Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Frage zu GUN Modul » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
22.11.2017, 20:52 Uhr
Günter



Bin gerade beim Aufbau des GUN und bin über die Spannungsversorgung des Atmega gestolpert. IM Schaltplan ist angegeben LD117AV, den gibt es nicht. In der Originalschaltung des 1520 Netzwerkes ist der angegeben LD1117 V33C.
Was ist richtig?

Günter

Dieser Beitrag wurde am 22.11.2017 um 21:48 Uhr von Günter editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
22.11.2017, 22:14 Uhr
Heiko_P



Du kannst im Prinzip jeden baugleichen Low-Drop-Spannungsregler oder auch einen Festspannungsregler verwenden.

Zitat von hier (Beitrag 082):

Der LD 1117 AV mit abgleichbarer Außenbeschaltung über R24 - R26
kann direkt mit dem 3,3V Festspannungsregler LD 1117 AV 33 ersetzt werden.
Dann entfällt R24 - R26 und C14. Für C14 ist dann eine Brücke zu bestücken, als Masse für den Regler.

Den Schaltkreis gibt es z.B. als LD1117AV33 bei farnell.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
23.11.2017, 05:13 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Günter,
von den LD 1117 AV 33 hab ich noch welche da.
Gib einfach Bescheid. Mailadresse hast du ja bzw. im Profil.

Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek