Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Borland-Lizenzen für DDR-Bürger » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
20.11.2017, 18:16 Uhr
René Meyer

Avatar von René Meyer

Habe mein altes Lizenzschreiben gefunden, mit dem ich 1990 gegen Ende der DDR meine Borland-Software legalisieren lassen konnte. Das waren Programme wie Turbo Pascal, die auf einem EC 1834 liefen, den ich in einem praktischen Jahr in einem Betrieb nutzen konnte ...

http://www.schreibfabrik.de/img/borland.jpg

Hintergrund dazu:

https://www.computerwoche.de/a/1146455
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
20.11.2017, 18:56 Uhr
Mobby5



Dann mal die Frage: " Was gab es denn alles an Borland-Software außer Turbo-Pascal in der DDR?".
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden

Dieser Beitrag wurde am 20.11.2017 um 18:56 Uhr von Mobby5 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
20.11.2017, 19:10 Uhr
ggrohmann



Ich hab ja 1990 mit dem Studium angefangen und da haben wir Turbo-Pascal auf dem A5105 programmiert, ein Jahr später dann den Turbo-Assembler (dann bereits auf dem nagelneuen Siemens-386er) verwendet. Ich könnte mir vorstellen, daß auch Turbo C und TASM ab 1989 in der DDR verwendet wurden - ich glaube, 1989/1990 sowas auf einem Schneider-PC im WPA-"Unterricht" gesehen zu haben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
20.11.2017, 19:12 Uhr
holm

Avatar von holm

Ja, Tubo-C (2.0?) und irgend einen TASM hatte ich auch.
Gabs da nicht noch ne Datenbank oder war das später?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
20.11.2017, 19:21 Uhr
René Meyer

Avatar von René Meyer

dBASE wurde später von Ashton Tate an Borland verkauft. Sidekick fällt mir noch ein; aber damit konnte ich nichts anfangen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
21.11.2017, 08:30 Uhr
hellas



Ich kenne nur Redabas als DB zu DDR-Zeiten ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
01.12.2017, 10:18 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Ich muss da auch noch was hinzufügen, d.m. möchte:

Borland war damals sehr grosszügig zu Kunden aus dem "Osten" , nachdem mich welche mit ner Borland Demo gelinkt hatten(Verkauf) überliess mir Borland damals eine, fast 1000DM Scheibe, mit "Delphi 2 - Developer" für nur 100DM als Entschädigung.
ja da konnte man direkt noch in DE anrufen und hatte guten Kundensupport sogar auf "german"....

Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek