Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » endlich auch mal Schwein gehabt... » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
20.07.2017, 22:20 Uhr
Egon



Eigentlich habe ich ein paar alte Winkeleisen entsorgen wollen, aber dann
lag ganz oben auf der Gitterbox für Flachglotzen diese schöne Messmöbel:



Gut 60cm lang, gefertigt in Mellenbach mit Seriennummer 45/90 mit einer Toleranz
von 0,01%. Ab 1 Ohm aufwärts auf massive Keramikkörper und darunter freistehend
mit Manganin in untersch. Duchmessern gewickelt bzw. gefaltet.
Jede Sektion befindet sich auf einer 10 x 10 cm großen Epoxydplatine deren Kontaktfelder
vergoldet sind und mit 4 parallelen Schleifern abgegriffen werden. Die Widerstände sind
ca. 8cm lang und stehen nach hinten von der Platine ab.
Da der Einlasser dort gerade mit der Lektüre der Tagespresse beschäftigt war konnte ich
das Ding problemlos einsacken.

Zuhause dann nur entstaubt und etwas gerichtet und mal durchgekurbelt..... alles absolut
perfekt, funktioniert wie am 1. Tag.

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
20.07.2017, 23:00 Uhr
Rolly2



Glückwunsch Egon, eine schöne Dekade. Kann man immer gebrauchen.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
21.07.2017, 10:01 Uhr
Mobby5



Warum hat das Teil 3 Anschlüsse?
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
21.07.2017, 10:09 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Die beiden Widerstandsanschlüsse und Masse/Schirm Anschluß.

Egon da hast Du dir ein feines Teilchen der Meßtechnik ergattert.

Ich muß mich jetzt erst ein mal wieder herrichten die grüne Farbe steht mir nicht.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
21.07.2017, 10:50 Uhr
Mobby5



OK. Gedacht hatte ich mir das schon irgendwie, aber man weiss ja nie.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
22.07.2017, 22:34 Uhr
Egon



Hallo,

ich hatte eine Winzigkeit beim Zusammenbau vergessen und habe das Gerät
nun doch noch mal geöffnet. Bei der Gelegenheit nun noch ein paar Bilder
vom Innenleben.



Es waren eher ein paar kosmetische Korrekturen im Inneren die für die Funktion
unbedeutend sind.

Dann wieder an das alte V543 angeklemmt und den 1KOhm-Bereich mal durchgedreht,
besser kann so alte Technik eigentlich nicht funktionieren.



Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
22.07.2017, 23:04 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Schönes Teil!

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
22.07.2017, 23:39 Uhr
Micha

Avatar von Micha

daß jemand so was in die Tonne tritt... unglaublich!
Respekt für Dich Egon, daß Du den Mumm hattest das Ding aus der Schrottbuchse zu ziehen! Ich weiß aus eigener Erfahrung die Müllmänner sind nicht sehr amüssiert wenn sie einen dabei erwischen ;-)
--
Das alte Rom wurde auch nicht an einem Tag programmiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
23.07.2017, 12:48 Uhr
hellas



Hallo Egon!
Zweimal geilomat!
Einmal für die Brücke und ein anderes Mal für die Linearität der Anzeige vom V543.
Ist die noch original oder hast du das mal neu abgeglichen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
23.07.2017, 20:23 Uhr
Egon



...Ist die noch original oder hast du das mal neu abgeglichen?...

Hallo,

also das Gerät habe ich vor vielen Monden nach der Anleitung im Handbuch
eingestellt und nie wieder dran rumgefummelt. Allerdings habe ich zuvor
sämtliche poln. Drehlinge gegen hochwertige DDR-Teile getauscht, eine halbe
Hand voll poln. Tantal-Cs und Elkos wurden dabei durch ordentliche FROLYTe
auch ersetzt. Wie gesagt ist das aber schon gut 10 Jahre oder mehr her und seit
dem tut das Ding was es soll und das eine Ohm im unteren Bereich sei ihm gegönnt.
Ich habe auch wesentlich modernere DDR-Geräte aber das ist mir irgendwie ans Herz
gewachsen und ich benutze es oft und gern.
Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek