Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » FS100 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
05.04.2017, 21:02 Uhr
Rolly2



Gibt es zu diesem Gerät irgend wo technische Unterlagen, oder könnte die mir jemand zur Verfügung stellen?

Danke und VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
05.04.2017, 21:42 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Was zum Geier ist das?
Kartoffelvollerntemaschinenmikroprozessorsteuerung?

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
05.04.2017, 22:14 Uhr
Thomas




Zitat:
Guido schrieb
Was zum Geier ist das?
Kartoffelvollerntemaschinenmikroprozessorsteuerung?



Den Witz verstehe ich nicht.
Die Suche ergibt schnell: Lochbandleser FS100.
--
Every day of my life I am forced to add another name to the list of people who piss me off!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
06.04.2017, 09:03 Uhr
hellas



Sry Thomas, ich seh das wie Guido. Manfred bittet um Mithilfe und verlangt als erstes, dass sich die Community das Thema ergooglen muss?

Meine erste Assoziation war Fernschreiber...von daher hätte der TO durchaus mal ne Zeile mehr schreiben können...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
06.04.2017, 09:44 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
hellas schrieb
Sry Thomas, ich seh das wie Guido. Manfred bittet um Mithilfe und verlangt als erstes, dass sich die Community das Thema ergooglen muss?

Meine erste Assoziation war Fernschreiber...von daher hätte der TO durchaus mal ne Zeile mehr schreiben können...


Leider nur einer von sich häufenden Fällen!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
06.04.2017, 10:32 Uhr
Rolly2



Gut, ich hatte angenommen das es einige Mitstreiter gibt, welche den FS100 kennen. Der war in der DDR an Fernschreibern im Einsatz.
Das nächst mal dann etwas ausführlicher.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
06.04.2017, 11:23 Uhr
Rolli



Nach <000> hätte ich vermutet:
https://www.cab.de/en/electronics/universal-cutter/

Mittlerweile ist klar, dass es sich um einen Fernschreiber handeln soll.
https://picclick.de/Lochbandleser-FS100-CSSR-mit-Verbindungskabel-u-Pr%C3%BCfplatte-Lochabstand-162364052230.html

Wer im robotrontechnik-Forum unterwegs ist, sollte auch immer mal auf www.robotrontechnik.de nachschauen. Dort ist ein Abschnitt über FS100 und dessen Nachfolgetypen zu finden!

Gruß
Rolf

Dieser Beitrag wurde am 06.04.2017 um 11:41 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
09.04.2017, 21:30 Uhr
Rolly2



Genau das, Rolli hatte ich auch gedacht. RT-Technik ist eine gute INFO-Quelle. Von daher hatte ich vermutet, das der FS100 bekannt ist. Ist dem wohl nicht so, deshalb sollten Kritiker sich erst schlau machen, ehe sie Kommentare abgeben.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
10.04.2017, 13:12 Uhr
Micha

Avatar von Micha

So ein Dings hab ich, auch das Handbuch dazu. Hab auch mal eine kleine Attiny Platine gebastelt, um die Ausgabe auf "normale" ser. Schnittstelle umzuverfriemeln.

Falls Das Handbuch nicht schon irgendwo verfügbar, kann ich das die Tage auch mal einscannen.
--
Ich möchte im Schlaf sterben, so wie mein Opa.
Nicht schreiend und kreischend wie sein Beifahrer.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
10.04.2017, 14:38 Uhr
hellas




Zitat:
Rolly2 schrieb
Ist dem wohl nicht so, deshalb sollten Kritiker sich erst schlau machen, ehe sie Kommentare abgeben.

VG, Andreas



Ähm...gehts noch?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
10.04.2017, 19:43 Uhr
Rolly2



Hallo Micha, danke für deine Antwort. Wenn das nicht zu viel Aufwand ist würde ich mich freuen. Helfen würde mir auch erst einmal die Belegung des rückwärtigen Steckers.

Danke und VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
10.04.2017, 21:37 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Problem ist im Moment nur meine Sch*** Unordnung. Ich weiß ganz genau ich hab jenes Handbuch *irgendwo* rumfliegen. Aber auch nach dem dritten Umgraben meiner Handbücher-Müllhalden hab ich es noch nicht gefunden. Also ist wohl Geduld angesagt :-(
--
Ich möchte im Schlaf sterben, so wie mein Opa.
Nicht schreiend und kreischend wie sein Beifahrer.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
11.04.2017, 09:37 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Hab's zufällig doch noch gefunden. Hier erst mal die Belegung des Steckverbinders:



Der handschriftliche Eintrag (+5V an Pin 13unten) trifft beim Gerät normal nicht zu, ich hab da ein klein wenig modifiziert um gleich die Versorgung für den Attiny zu haben.
--
Ich möchte im Schlaf sterben, so wie mein Opa.
Nicht schreiend und kreischend wie sein Beifahrer.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
11.04.2017, 17:21 Uhr
Rolly2



Danke Micha, das hatte ich gesucht. Hilft mir sehr weiter. Der Scan eilt
überhaupt nicht, lass dir Zeit.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
26.04.2017, 09:06 Uhr
Gerhard



@micha

Hast PN

Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
04.06.2017, 21:01 Uhr
Rolly2



Ich hole das noch einmal hoch. Aber wahrscheinlich gibt es dazu keine INFOs mehr. Micha hatte da ja eine Doku. Was ich eigentlich wissen wollte, ist, wo wurde der Leser FS100 der Firma Kosire eingesetzt. An welcher Anlage, Numerik-Steuerung? Der ist ja wirklich spartanisch aufgebaut, im Gegensatz zu den DARO-Lesern. Drive, Lies und 8 Datenbits. Das Kabel, was ich dazu habe, hat am Ende einen SIF1000-Rundstecker mit einem Punkt in der Mitte. Das passt schon mal zum Leser.
Ist bei DARO auch so. Wer weis etwas zum Thema?

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
08.06.2017, 09:32 Uhr
Gerhard



Die besagte Doku von Micha zum FS100 habe ich inzwischen gescannt (ZIP ca. 2,5 MB). Wer sie möchte, bitte Hand hoch.

@Rolly2: Stimmt Deine Mailadr. im Mitgliederverzeichnis noch?

MfG
Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
08.06.2017, 11:43 Uhr
Rolly2



Hallo Gerhard,
die stimmt noch. Danke fürs scannen.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
13.06.2017, 12:25 Uhr
MEGGA



Hallo,

also speziell für Rolly.
Der FS100 ist zB. in dem Bohrwerk VR5NC eingesetzt gewesen.
Das in Verbindung mit dem Rechnersystem NS600 arbeitete.

Die Beschreibung der Interface-Platine dieses Systems zum SF100 hatte ich auch schon mal gemailt.

Es gibt auch eine Webseite auf der das Verbindungskabel Rechnersystem -> FS100 veröffentlicht ist (Das "Brikett am FS100 -> SubD am Rechner).


MfG
Volkmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
30.06.2017, 12:00 Uhr
Rolly2



Hallo Volkmar,
was ist das für eine Webseite?

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
06.07.2017, 20:25 Uhr
Rolly2



Hallo Volkmar, ich hole das noch einmal hoch. Liest du noch mit? Welche Webseite meinst du?

VG , Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
07.07.2017, 19:42 Uhr
Rolly2



Volkmar danke, sehr informativ. Leser/Stanzer von Consul, Facit, Nisa und eine Menge CNC-Steuerungen. Hier für alle Interessierten der Link.
http://www.mefi.cz/cz/dokumentace/trans/simulacectecek/

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 07.07.2017 um 19:44 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
07.07.2017, 20:08 Uhr
Perser

Avatar von Perser

danke ebenfalls für den Link

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek