Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » NDR Klein Computer (NKC) » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] -15-
1400
18.09.2017, 21:50 Uhr
hschuetz



Hallo Jens,
ich nehme auch 2
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1401
18.09.2017, 21:52 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Hallo Jens,
ich hätte auch gern 2 Platinen.
Grüße, Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1402
18.09.2017, 22:25 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Jens,

sollte es zu einer Fertigung als 10x10 Platine mit Sollbruchstelle kommen, würde es wahrscheinlich Sinn machen, wenn ich und auch einige andere auf eine gerade Anzahl aufrunden, sprich 4 Platinen. Oder?!

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1403
19.09.2017, 11:49 Uhr
DerInder



Moin Dirk,
noch ist es nicht ganz entschieden, ob es 2 Platinen mit Sollbruchstelle werden. Der Vorteil wären natürlich die geringeren Kosten.
Wenn es dazu kommt, hast du natürlich Recht, das eine gerade Anzahl an Platinen für mich einfacher wären.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1404
19.09.2017, 13:01 Uhr
Eural



Hallo Jens,

ich hätte gerne 2 Platinen UHR3.

Gruß
-Horst
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1405
19.09.2017, 14:03 Uhr
DerInder



Platinen für die UHR3 siehe: [1387]

Reservierungen:
3x Creep
3x dl1ekm
2x S0C4
3x Mobby5
3x millenniumpilot
2x UR1968
2x iltedesco
3x siggi
2x hschuetz
2x Steffen.111
2x tom16
2x Eural
3x peter_b
2x netmercer
2x m.haardt
2x edbru
4x Ich

Summe: 42
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 20.09.2017 um 11:19 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1406
19.09.2017, 14:30 Uhr
peter_b



bitte 3x UHR3 für mich

Viele Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1407
24.09.2017, 13:45 Uhr
DerInder



Moin,

hier mal eine Zusammenfassung der bisherigen UHR3 Reservierungen:

3x Creep
3x dl1ekm
2x S0C4
3x Mobby5
3x millenniumpilot
2x UR1968
2x iltedesco
3x siggi
2x hschuetz
2x Steffen.111
2x tom16
2x Eural
3x peter_b
2x netmercer
2x m.haardt
2x edbru
2x michamp001
4x Ich

Summe: 44
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1408
05.10.2017, 09:55 Uhr
nkc-infoboerse



Hallo allerseits,

ich bin durch Zufall auf dieses interessante Projekt gestossen.

Aus der Ursprungszeit des NKV verfüge ich noch über sehr viel Hardware und Literatur, wenn da etwas benötigt wird, bitte gerne einfach fragen.



Herzliche Grüße

Rüdiger Bäcker
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1409
05.10.2017, 10:29 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Falls jemand am Sonntag kurzentschlossen zuhören möchte:

VCFB 2017: (https://vcfb.de/2017/vortraege_workshops.html)

Sonntag, 8. Oktober
15:30 - 16:30 Die Entstehung des NDR-Klein-Computers und der TV-Sendung ComputerTreff des Bayerischen Fernsehens
Rolf-Dieter Klein berichtet:

Der NDR-Klein-Computer ist ein modulares System, entstanden zur Einführung in die Mikroelektronik mit Fernsehunterstützung. Vom Z80 bis zum 68020 konnte man damals sein Computerssytem selbst zusammenbauen. Als Begleitung der Sendung des NDR wurde damals beim BR der ComputerTreff gegründet. Er lief bis ca. 2003 parallel zum WDR ComputerClub. Hier wird einmal die Entstehungsgeschichte aufgezeigt, aber auch einige technische Details des damaligen Systems, sowie der Aufbau der ComputerTreff-Sendung, die dann später auch virtuell in einem kleinen Ministudio bei mir produziert wurde. Die Internetsendung ComputerTrend-TV entstand daraus zur weiteren Aufrechterhaltung der Sendereihe. Rolf-Dieter Klein
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1410
05.10.2017, 14:03 Uhr
DerInder



Moin Rüdiger,

ich bin schon seit Jahren auf der Suche nach Unterlagen (Schaltplan) der Promer2. Im 68k-Grundprogramm wird sie zwar unterstützt, aber die Karte ansich schein ein Phantom zu sein

Sag mal, bist du derjenige der z.B. RUBADISK und Co. programmiert hat?
Ich suche nämlich immer Mitstreiter für die 68k-NKCs.

Ich hab dir auch nochmal eine PN geschickt.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1411
05.10.2017, 14:10 Uhr
nkc-infoboerse




Zitat:
DerInder schrieb
Moin Rüdiger,

ich bin schon seit Jahren auf der Suche nach Unterlagen (Schaltplan) der Promer2. Im 68k-Grundprogramm wird sie zwar unterstützt, aber die Karte ansich schein ein Phantom zu sein

Sag mal, bist du derjenige der z.B. RUBADISK und Co. programmiert hat?
Ich suche nämlich immer Mitstreiter für die 68k-NKCs.



Ja, das bin ich. Ich sehe mal nach, ob ich zum Promer2 etwas habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1412
05.10.2017, 15:14 Uhr
Creep



Hallo Rüdiger,

freut mich zu lesen! Je mehr erfahrene alte Hasen hier mitmachen, umso mehr Erfolg haben wir Neueinsteiger!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1413
06.10.2017, 11:12 Uhr
nkc-infoboerse



Hallo allerseits,

sorry, wie ich aus den Anfragen nach Preisen erkenne, habe ich mich da nicht klar genug ausgedrückt.

Damit

Zitat:
nkc-infoboerse schrieb
Aus der Ursprungszeit des NKC verfüge ich noch über sehr viel Hardware und Literatur, wenn da etwas benötigt wird, bitte gerne einfach fragen.


war nicht gemeint, dass ich Sachen verkaufen will, sondern mit Infos, etc. helfen kann, wenn Bedarf besteht.

Rüdiger Bäcker

Dieser Beitrag wurde am 06.10.2017 um 11:15 Uhr von nkc-infoboerse editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1414
06.10.2017, 11:28 Uhr
dl1ekm



Fein!
Vielleicht kann Werner als unser "Archivar" :-) fehlende Dinge einscannen oder jemand so etwas machen, damit wir das zentral haben?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1415
06.10.2017, 11:36 Uhr
nkc-infoboerse




Zitat:
nkc-infoboerse schrieb
Ich sehe mal nach, ob ich zum Promer2 etwas habe.


Also, aus der Erinnerung bekomme ich das nach 30 Jahren nur noch fragmentiert zusammen. Ich habe seinerzeit die Baugruppe überarbeitet und u. a. eine digital einstellbare Programmierspannungserzeugung implementiert. Zu letzterem gab es einen Artikel in der „ELEKTRONIK“. Es gingen seinerzeit alle Infos an GES:



Parallel hat Hugo Jauster ebenfalls eine neue PROMER-Baugruppe entwickelt:

Ich bin nicht sicher, was dann letztlich daraus geworden ist, ich muss mal Axel Granel fragen, zu dem habe ich noch auf anderer Ebene Kontaktmöglichkeiten.
Die Baugruppe von Hugo Jauster habe ich inkl. Software, etc. hier und seinerzeit auch getestet. Genauer bekomme ich das im Moment nicht mehr rekonstruiert. Ich habe allerdings momentan auch keinen Zugriff auf alle alten Dinge zum NKC, das ist gut verstaut und ich muss das mal alles wieder hervorholen.

Dieser Beitrag wurde am 06.10.2017 um 11:36 Uhr von nkc-infoboerse editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1416
06.10.2017, 14:22 Uhr
Creep



Hallo Rüdiger,

dann wäre das jetzt ja die beste Gelegenheit, die Sachen zu entstauben. Wenn ich geahnt hätte, was ich da lostrete... Eigentlich wollte ich nur den NKC selbst bauen und die überzähligen Platinen abgeben. Inzwischen hat sich die Anzahl der aktiven NKC in Deutschland bestimmt verdoppelt(?)!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1417
06.10.2017, 14:35 Uhr
DerInder



Moin Moin,
@Rüdiger: das erste Licht im Dunkel des Promer2
Wenn du weiteres erfährst bzw. findest sag bescheid.
Die einzgen Infos die ich bisher zum Promer2 hatte, waren der Artikel in der Loop 24 und die Routinen im 68k Grundprogramm (V6.0 - V6.3) von Ralph Dombrowski.
Im Endeffekt würde ich den Promer2 gerne nachbauen.

@Rene: ich würde sagen mindesten verdreifacht
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 06.10.2017 um 20:06 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1418
07.10.2017, 21:58 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Guten Abend
Ich bin neu in diesem Forum und intressiere mich für den NDR klein Computer.
Habe schon paar Bücher über das System gesammelt und suche noch die Platinen dazu.

Könnte Ihr mir vielleicht eine Liste der Platinen geben die noch verfügbar wären ?
Ich würde alles rund um den Z80 gerne nehmen.

Danke

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1419
08.10.2017, 00:44 Uhr
schnaari



Hallo Jens,

ich hätte auch gerne 3x Uhr3.

Gruß Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1420
08.10.2017, 06:20 Uhr
DerInder



Moin,

hier mal eine Zusammenfassung der bisherigen UHR3 Reservierungen:

3x Creep
3x dl1ekm
2x S0C4
3x Mobby5
3x millenniumpilot
2x UR1968
2x iltedesco
3x siggi
2x hschuetz
2x Steffen.111
2x tom16
2x Eural
3x peter_b
2x netmercer
2x m.haardt
2x edbru
2x michamp001
3x schnaari
3x cw
4x Ich

Summe: 50

Der aktuelle Stand ist, die Prototypen sind bei mir eingegangen. Es ist allerdings noch ein kleiner Fehler drauf. Die Bestellung der endgültigen Platinen mache ich nächste Woche, sprich in gut 3 Wochen könnten sie bei mir sein.

Update: die Platinen sind bestellt
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 08.10.2017 um 11:34 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1421
08.10.2017, 09:31 Uhr
Heiko_P



Hallo,

hat schon mal jemand die UHR3 an einem Z80-System getestet? Irgendwie will mir das nicht gelingen Oder ist die nur für den 68k geeignet?

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1422
08.10.2017, 10:07 Uhr
DerInder



Moin,
natürlich ist die Uhr3 auch für den Z80 und alle anderen Prozessoren, alles andere würde dem NKC widersprechen! (Selbst die BootRAM68k könnte man für den Z80 nehmen).

Ich hab die Uhr3 gerade mal in ein Z80 System gesteckt. Ich kann die Register mit dem Grundprogramm problemlos auslesen.

Noch ein Hinweis: der Dallas-Chip muss vor der Benutzung aktiviert werden! Steht aber auch alles im Handbuch zur Uhr3.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 08.10.2017 um 10:08 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1423
08.10.2017, 11:50 Uhr
Creep



Hallo Sven,

ich muß mal nachsehen, was ich an Platinen noch da habe.

Gruß, Rene


Zitat:
Dementor schrieb
Guten Abend
Ich bin neu in diesem Forum und intressiere mich für den NDR klein Computer.
Habe schon paar Bücher über das System gesammelt und suche noch die Platinen dazu.

Könnte Ihr mir vielleicht eine Liste der Platinen geben die noch verfügbar wären ?
Ich würde alles rund um den Z80 gerne nehmen.

Danke

LG.
Sven

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1424
08.10.2017, 13:22 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

immer diese LS273 ...

wie in <439> schon einmal beschrieben, hatte ich und auch andere User bei der GDP64 diesen Schönheitsmakel mit dem fehlerhaften Cursor.
Als "Verursacher" (ich weis, in Wirklichkeit war es der offene Bus) wurde damals der TI 74LS273 ausgemacht. Ein Wechsel auf Motorola 74LS273 und der Dreckscursor verschwand.

Heute hatte ich einen ähnlichen Effekt. Beim Testen der RAM-Belegung in einem 68008-System mit GP7.10r5 erhielt ich unten gezeigte Anzeige. Die Störungen wechseln ihre Position bei jeder Abfrage.
Als Verursacher wurde der 74LS273 auf der Flo3 ausgemacht.
Hier war die Lösung genau anders herum wie bei der GDP64.
Die Motorola 74LS273 erzeugen diesen Effekt, bei TI LS273 ist die Anzeige sauber.




Danke fürs Lesen.
Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1425
08.10.2017, 15:45 Uhr
DerInder



Moin Dirk,

also erstaunlich finde ich es, das die Störungen in Farbe sind und ein Bild ergeben
Nee aber ernsthaft, der LS273 auf der Flo ist als Eingangslatch geschaltet, der dürfte eigentlich absolut keine Signale auf den Bus geben.
Frage, hast du den Interrupt auf der Flo unterbrochen? Der darf bei den 68ks nicht aktiv sein.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1426
08.10.2017, 16:09 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Interrupt ist unterbrochen und der Effekt ist an Hand Tausch des 273 auf der Flo3 ein und abschaltbar.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1427
08.10.2017, 16:10 Uhr
DerInder



Irre, dann muss der eine richtig Müll sein...
Ist mir bisher noch nicht passiert.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1428
08.10.2017, 16:26 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Wieso der eine. Ich habe den Effekt bei beiden vorhanden Flo3 mit allen 273 von Motorola. Reproduzierbar.
Aber egal. Ging nur darum, falls sich jemand wundert. Bei Einsatz von zusätzlichen RAM-Karten verschwindet der Effekt immer mehr.
Jedenfalls bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1429
10.10.2017, 12:38 Uhr
DerInder



Moin,

hier mal eine Zusammenfassung der bisherigen UHR3 Reservierungen:

3x Creep
3x dl1ekm
2x S0C4
3x Mobby5
3x millenniumpilot
2x UR1968
2x iltedesco
3x siggi
2x hschuetz
2x Steffen.111
2x tom16
2x Eural
3x peter_b
2x netmercer
2x m.haardt
2x edbru
2x michamp001
3x schnaari
3x cw
1x Dementor
3x Ich

Summe: 50

Die Platinen sind aktuell in der Produktion.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1430
10.10.2017, 15:08 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Moin Moin

Wird es zu dem NDR klein Computer hier auch ein Forum Thread später geben wo alles was hier an Fehlerfixes und Co. nochmal beschrieben werden ?

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1431
10.10.2017, 16:33 Uhr
Creep



Hier:

http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=14850
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1432
10.10.2017, 16:53 Uhr
DerInder



Und natürlich hier:

http://nkc-schuetz.de/forumdrc/index.php
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1433
10.10.2017, 17:21 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Oh dies habe ich beim suchen übersehen.
Danke
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1434
13.10.2017, 11:45 Uhr
nkc-infoboerse




Zitat:
nkc-infoboerse schrieb
Ich bin nicht sicher, was dann letztlich daraus geworden ist, ich muss mal Axel Granel fragen, zu dem habe ich noch auf anderer Ebene Kontaktmöglichkeiten.


Also, Axel hat leider auch nichts mehr. Allerdings wird er für die 68000er-Fraktion die Ausgaben der SCC zur Verfügung stellen können und sich dann hier auch mal melden.

Dieser Beitrag wurde am 13.10.2017 um 11:45 Uhr von nkc-infoboerse editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1435
16.10.2017, 15:24 Uhr
Creep



Hallo,

nachdem inzwischen alle bestellten CPU68K8 und SRAM1M Platinen bei den Bestellern angekommen sein sollten, möchte ich nochmal die "Aufsteigerstufe" vorstellen.

Es handelt sich um die CPU68K16 (die "echte" 16 Bit 68000er) und die BOOTRAM68K. Die CPU stammt wieder aus dem Buch von RDK, die BOOTRAM (wie auch schon die KEY4) von Gerald Ebert. Der Neuentwurf beider Platinen wurde wieder von UR1968 vorgenommen.

Ich kann mir vorstellen, daß zum Einen noch viele mit dem Aufbau der letzten Platinen beschäftigt sind, zum Anderen sicher nicht alle bis zum 68000er (der auch zwingend eine BUS3 erfordert) mitmachen werden. Aber seinen Reiz hat es schon, quasi die Rechenpower eines ATARI ST oder AMIGA500 auf dem NKC zu haben.

Ich werde beide Platinen in einem eigenen Beitrag vorstellen und dann wieder die Bestellungen aufnehmen. Technische Fragen und Diskussionen bitte wieder im anderen Thread unter "Sonstige".

Diese beiden Platinen werden dann für mich den (vorläufigen) Abschluß des NKC Projekts darstellen. Vielleicht lege ich dann noch die GIDE/USB vom Uwe auf oder die PIO/SIO/CTC von Steffen. Aber erst einmal wende ich mich dann dem AC1/AC1-2010 zu. Außerdem möchte ich mich dann ja endlich auch mit der SW des NKC beschäftigen!

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 16.10.2017 um 15:46 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1436
16.10.2017, 15:43 Uhr
Creep



CPU68K16 - die echte 68000er CPU



Im Gegensatz zur letztlich neu aufgelegten CPU68K8 verfügt die CPU68K16 über einen vollen externen 16 Bit Datenbus und damit eine deutlich höhere Rechenleistung. Mit ihrem Takt von 12 MHz ist sie ca. 50% schneller als ein ATARI ST oder Amiga 500 (was die reine Prozessorleistung angeht).

Von Uwe eingepflegte Verbesserungen:

- Belegung offener Eingänge, Stützkondensatoren
- Einsatz eines integrierten Quarzoszillators
- bessere Resetschaltung
- getrennte Einstellung von MEM- und I/O-Waitstates(!)

Zum Betrieb wird wieder wie bei der 68008 ein BOOT-EPROM und ein Grundprogramm (z.B. 7.10r5) in der Version für 68000 verwendet. Als Software kommt CPM68K oder JADOS infrage. Speziell für JADOS gibt es eine recht brauchbare Softwarebibliothek mit Assembler, Pascal, BASIC, Spielen...

Um die CPU68K16 einzusetzen, benötigt ihr eine BUS3 Platine, bei der einige (markierte) Leiterbahnen aufgetrennt werden müssen. Wegen des 16 Bit Busses benötigt die CPU dann die gleiche Anzahl von Speicherkarten (am besten SRAM1M oder BOOTRAM) auf beiden Seiten (gerade/ungerade).

Je nach Bestellmenge wird die Platine maximal 6¤ kosten.

Wenn noch Bedarf an BUS3 besteht, kann ich auch davon noch welche nachbestellen.

Zur CPU68K16 (und auch zur CPU68K8) empfehle ich die später vorgestellte BOOTRAM68K, weil die viele Platinen in einer vereinigt und Platz auf dem BUS schafft.



Reservierungen
---------------

UR1968 2x
millenniumpilot 2x
DerInder 3x
dl1ekm 3x
Mobby5 2x
iltedesco 1x
S0C4 2x
u808 1x
cw 3x
ich 2x

Insgesamt: 21 Platinen

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 17.10.2017 um 13:44 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1437
16.10.2017, 16:02 Uhr
Creep



BOOTRAM68K - BANKBOOT + Speicherkarte(n) in einem



Die BOOTRAM68K wurde von Gerald Ebert entwickelt, die Unterlagen finden sich hier:

http://hschuetz.selfhost.eu/ndr/hardware/bootram/index.html

Uwe hat das aktuelle Layout erstellt.

Beim 68008 und vor allem beim 68000 System kann es mit dem Platz auf dem Bus ziemlich knapp werden. Deswegen vereint die BOOTRAM68K quasi eine BANKBOOT mit BOOT-EPROM, eine ROA64 mit Grundprogramm und RAM-Karten bis max. 1MB Speicher!

Um Platz zu sparen, wurde hier ein Xilinx XC9536 CPLD im gut lötbaren PLCC44 Format eingesetzt.

Für ein 68K8 System benötigt man eine, für ein 68K16 zwei BOOTRAM-Karten.

Das Programmieren des CPLD kann über ein selbstgebasteltes Kabel am Druckerport erfolgen. Je nach Nachfrage kann ich auch in begrenzter Stückzahl programmierte CPLDs für (nach aktueller Quelle) ca. 3¤ mitschicken.

Je nach Bestellmenge wird die Platine maximal 6¤ kosten.

Da ich schonmal ein 10er-Pack habe fertigen lassen, sind auch schon einige Forumsmitglieder in der Testphase versorgt worden.

Ich möchte auch nochmal darauf hinweisen, daß Ingo/Deff ein alternatives Layout erstellt hat, das ich selbst äußerst gelungen finde. Es wurde von ihm vor einigen Wochen hier vorgestellt.


Reservierungen
------------------

UR1968 2x
millenniumpilot 2x
DerInder 6x
dl1ekm 4x + 1x CPLD +1x BUS3
Mobby5 4x + 4x CPLD
iltedesco 2x + 2x CPLD +1x BUS3
S0C4 2x + 2x CPLD
u808 2x + 2x CPLD + 1x BUS3
cw 6x + 6x CPLD
ich 2x

Insgesamt: 32 Platinen + 19x CPLD

+3x BUS3 (je nach Menge max. 15¤ pro Stück)

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 17.10.2017 um 13:45 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1438
16.10.2017, 17:35 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Auch wenn meine BOOTRAM68k für einen funktionierenden Einsatz eine 2mm-Zinnbrücke beim CPLD benötigt(e), zeige ich hier mal die Fertig-LP dazu:

Diese Version wurde zuerst von Jens und danach von Rene bestückt und getestet.
Die LP-Abmessungen sind: 145x80mm²
Die CPU68k8 ist etwa gleichgroß und sieht so aus:

Hierzu liegen mir allerdings bisher keine Testergebnisse vor...

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1439
16.10.2017, 18:28 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

bitte 2x CPU68K16 und 2x BOOTRAM68K für mich bitte.
Danke für Eure tolle Arbeit.

Gruß aus Berlin
Dirk

edit: spätere Anhebung der Bestellmenge nicht ausgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde am 16.10.2017 um 18:36 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1440
16.10.2017, 18:32 Uhr
DerInder



Moin René,

3x CPU68k16
6x BootRAM68k

für mich
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1441
16.10.2017, 19:15 Uhr
dl1ekm



Bin mit 3x 68k16, 4x bootram und noch einem bus3 dabei.

Cpld auch gerne einen (programmiert...) - kannst du mal einen Link zur Programmierung schicken?

Dieser Beitrag wurde am 16.10.2017 um 19:24 Uhr von dl1ekm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1442
16.10.2017, 19:16 Uhr
Mobby5



Bitte 2x CPU68K16, 4x BOOTRAM68K und 4X CLPD für mich.

@milleniumpilot
Du brauchst pro CPU68K16, 2x BOOTRAM68K. Siehe 1437.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden

Dieser Beitrag wurde am 16.10.2017 um 19:18 Uhr von Mobby5 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1443
16.10.2017, 22:29 Uhr
iltedesco



Hey René,

Ich würde auch gerne

1 x CPU68k16
2 x BootRAM68k
1 x BUS3
2 x CLPD (programmiert, gerne gegen Obolus)

nehmen.

Grüße
Maik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1444
16.10.2017, 22:30 Uhr
Creep



Danke für die Reservierungen!

Zur BUS3 muß ich bemerken, daß die 9¤ der ersten Auflage (70 Stück!) natürlich bei der Nachbestellung nicht erreicht werden können. Wir werden bei max. 15¤ liegen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1445
16.10.2017, 22:36 Uhr
Creep




Zitat:
dl1ekm schrieb
Cpld auch gerne einen (programmiert...) - kannst du mal einen Link zur Programmierung schicken?



Hallo Marcel,

die SW für den CPLD und Hinweise findest Du im Archiv der BOOTRAM (siehe Link). Für ein simples Board, den (und andere Xilinx) CPLD zu programmieren, findest Du hier etwas:

http://www.ulrichradig.de/home/index.php/cpld/basekit_xilinx_cplds

Das Board hab ich auch genutzt. Kann ich bei Bedarf auch nochmal ein paar bestellen.

Zur JTAG-Schnittstelle der BOOTRAM gibt es grad noch ein paar Fragen, die aber bis zur Produktion geklärt sein werden. Mit programmierten CPLDs läuft jedenfalls alles!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1446
17.10.2017, 07:43 Uhr
S0C4



Hallo Rene,

Ich würde gerne

2 x CPU68k16
2 x BootRAM68k
2 x CLPD

nehmen.

gruss joerg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1447
17.10.2017, 09:03 Uhr
u808



Hallo René,

Ich hätte gerne:

1x Bus3
1x CPU68k16
2x BootRam68k
2x CPLD

Danke!

Viele Grüße Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1448
17.10.2017, 18:55 Uhr
schnaari



Moin Rene,

Ich hätte dann auch gerne:

1x BUS3
1x CPU68k16
4x BootRam68k

Gruß und Dank - Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1449
18.10.2017, 15:40 Uhr
Creep



Dann nochmal hier die Zusammenfassung:

CPU68K16:

UR1968 2x
millenniumpilot 2x
DerInder 3x
dl1ekm 3x
Mobby5 2x
iltedesco 1x
S0C4 2x
u808 1x
cw 3x
schnaari 1x
siggi 2x
ich 2x

Insgesamt: 24 Platinen (max. 6¤)


BOOTRAM68K:

UR1968 2x
millenniumpilot 3x
DerInder 6x
dl1ekm 4x + 2x CPLD
Mobby5 4x + 4x CPLD
iltedesco 2x + 2x CPLD
S0C4 2x + 2x CPLD
u808 2x + 2x CPLD
cw 6x + 6x CPLD
schnaari 4x
siggi 4c + 4x CPLD
ich 2x

Insgesamt: 41 Platinen (max. 6¤) + 24x CPLD (ca. 3¤)


BUS3 (12 Steckplätze, 2mm Platinenstärke):

dl1ekm 1x
iltedesco 1x
u808 1x
schnaari 1x
Miguell 1x

Insgesamt: 5 Platinen (max. 15¤)


Sonstige:

Miguell: 1x BANKBOOT, 2x ROA64

Dieser Beitrag wurde am 19.10.2017 um 14:53 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1450
18.10.2017, 16:25 Uhr
dl1ekm



Ich brauch natürlich 2 CPLDs -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1451
18.10.2017, 18:01 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

ich würde gern die Bootram68k um 1 aufstocken, also auf 3.
Vielen Dank
Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1452
18.10.2017, 18:07 Uhr
michamp001



Hallo Rene,
ich hätte noch interessean
1 St BUS3
1 St BOOTRAM68K
2 St ROA64 RDK
ich Bedanke mich im voraus Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1453
18.10.2017, 18:29 Uhr
michamp001



Hallo Rene,
ich habe einenfehler Steffen machte mich gerade aufmerksam
die die BOOTRAM64k benötige ich nicht sondern 1 St Bootbank
Danke Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1454
18.10.2017, 19:54 Uhr
Creep



Hallo Miguell,

also für Dich

1x BUS3
1x BANKBOOT
2x ROA64

Ist OK, die BANKBOOT habe ich gerade vor 1..2 Wochen nochmal nachbestellt, weil doch immer mal wieder Bedarf ist. Die BUS3 werde ich nachbestellen, wenn abzusehen ist, wie viele gebraucht werden. Aber Du hast ja sicher etwas Geduld.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1455
18.10.2017, 20:56 Uhr
siggi



Hallo Rene,

war die letzten Tage nicht Online. In der kurzen Zeit tut sich ja verdammt viel, was die Bestellungen angeht!
Ich hätte dann gerne

2x CPU68K16
4x BOOTRAM68K mit 4x CPLD

Danke und Gruß Siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1456
19.10.2017, 14:53 Uhr
Creep



Gut, daß ich grad nochmal 26 CPLDs an Land gezogen hab!
Dieser Beitrag wurde am 19.10.2017 um 14:53 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1457
19.10.2017, 19:20 Uhr
michamp001



Hallo Rene
ich habe zeit mit der Bestellung
Danke Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1458
21.10.2017, 13:05 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot


Zitat:
Creep schrieb

Zur JTAG-Schnittstelle der BOOTRAM gibt es grad noch ein paar Fragen, die aber bis zur Produktion geklärt sein werden. Mit programmierten CPLDs läuft jedenfalls alles!

Gruß, Rene



Hallo Rene,
die Dir gemailte Belegung stimmt. Habe eben darüber den CPLD gebrannt.
Schade ist, das die Reihenfolge der Signale gegenüber dem favorisierten Brenner verändert wurde, das verursacht Dreher beim Kabelcrimpen. Nach Aufnahme der Belegung in die Doku sollte es keine Probleme mit der JTAG geben.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1459
21.10.2017, 16:03 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Ihr,

dank neuer BootRam68k lässt sich ein Spielecomputer auf einer BUS2 aufbauen. ;-)

CPU68k, GDP, Key, FLo3, Bootram, Sound. GP 7.10 und Jados von Diskette.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] -15-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek