Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Z1013-128 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
200
12.12.2016, 15:34 Uhr
PC-Opa




Zitat:
u.nickel schrieb
@ Buebchen,
jau ich weiß, habe ja auch gleich mehrere von beiden Sorten bestellt :-)

@ alle
Wie gut ist denn das Video-Signal für Signalwandler nach VGA geeignet? HAt da jemand schon Erfahrungen sammeln können?
Ich habe gerade mal in Vorbereitung der ganzen Sache einen meiner vielen VGA-Flachmänner mit nem Normwandler versehen. Der kriegt mit meinem KC 85/4 nix als stehendes Bild hin. Mit nem DVB-T-Reciever usw. hat er aber keine Probleme. Mir ist aj klar das das an dem nicht 100% -normgerechten Videosignal bzgl der Frequenzen liegt. Aber wie kritisch ist es beim Z1013?

Grüße Uwe



Hallo Uwe,
heute habe ich so ein kleines China-Teil (Video Converter Video to VGA) getestet. Das Bild steht zwar still, aber die Buchstaben sind leicht verschwommen. Da tun ein die Augen nach einiger Zeit weh.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
201
12.12.2016, 16:24 Uhr
Lötspitze




Zitat:
PC-Opa schrieb
-5 brauchst Du für den 761, sonst kannst Du den TB-Anschluß nicht nutzen.


Wir haben mit JP16 und JP20 die Möglichkeit geschaffen, den 761er auch ohne die -5V zu betreiben. Was wir aber noch nicht wissen ist, ob auch alte Aufnahmen mit dieser Konfiguration einlesbar sind (siehe auch [121]).

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 12.12.2016 um 16:25 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
202
12.12.2016, 16:32 Uhr
Creep




Zitat:
Lötspitze schrieb
Wir haben mit JP16 und JP20 die Möglichkeit geschaffen, den 761er auch ohne die -5V zu betreiben. Was wir aber noch nicht wissen ist, ob auch alte Aufnahmen mit dieser Konfiguration einlesbar sind (siehe auch [121]).

Matthias


Danke, das probiere ich dann erstmal aus. Für mich selbst ist die Möglichkeit, alte Aufnahmen einzulesen ja sekundär, da ich noch keine habe. Eine "nur +5V" Versorgung läßt sich natürlich einfacher per Steckernetzteil realisieren.

Ansonsten hatte ich vor 25..28 Jahren immer sehr gute Erfahrungen mit meinem Nachbau des LC80 Kassetteninterfaces gemacht, das ich dann sogar als High-Speed-Interface für ATARIs verkauft hatte. Simpler Aufbau und sehr zuverlässig. Auch bei 4000bps.

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 12.12.2016 um 16:32 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
203
12.12.2016, 17:06 Uhr
PC-Opa




Zitat:
Lötspitze schrieb
Wir haben mit JP16 und JP20 die Möglichkeit geschaffen, den 761er auch ohne die -5V zu betreiben. Was wir aber noch nicht wissen ist, ob auch alte Aufnahmen mit dieser Konfiguration einlesbar sind (siehe auch [121]).

Matthias



....ging leider nicht bei mir, weder Kassette noch Soundkartenausgang am PC.
Mit -5V am 761 geht es prima.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
204
12.12.2016, 17:48 Uhr
Lötspitze



Hallo Wolfgang,

funktioniert Sichern/Laden mit der Alternative, also neue Sicherung und Laden? Das sollte klappen.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
205
12.12.2016, 17:52 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Das ist die im FA 6/90 S.280 abgedruckte Schaltungsänderung, die Nachweis sein sollte, dass diese auch funktioniert.
Im LC-80 wird der OPV genauso betrieben, wie das Bild zeigt!

Vielleicht sollten mal weitere Nachbauer über ihre Erfahrungen berichten.
Vielleicht ist einfach nur die Jumperung nicht korrekt gewesen...

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 12.12.2016 um 18:02 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
206
12.12.2016, 18:34 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Was ist S2 auf der Platine? Habe ich in der Stückliste nicht gefunden und nicht mitbestellt.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
207
12.12.2016, 18:52 Uhr
Deff

Avatar von Deff

S2 ist ein vertikaler Kurzhubtaster für eine Frontbedienung des RESETs!
Ist parallel zu S1 geschalten...
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
208
12.12.2016, 18:57 Uhr
Lötspitze



Das ist ein kleiner Reset-Taster, z.B.:
https://www.conrad.de/de/drucktaster-12-vdc-005-a-1-x-aus-ein-apem-phap3305-tastend-1-st-700006.html?sc.ref=Search%20Results
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
209
12.12.2016, 19:01 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
Deff schrieb
S2 ist ein vertikaler Kurzhubtaster für eine Frontbedienung des RESETs!
Ist parallel zu S1 geschalten...



Danke, da hab ich nochwas gefunden
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
210
12.12.2016, 19:02 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

oder siehe Beitrag 135

TASTER 3305B Kurzhubtaster 6,6x7,4mm,Höhe:8,35mm,12V,horiz
bei Reichelt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
211
12.12.2016, 21:12 Uhr
u.nickel



@PC-Opa
Hallo Wolfgang,
Danke für die Info. Hab ich also irgendwie ein kleines Problem und muß noch in irgendein "Sichtgerät" investieren. Na ja erst mal werde ich mich um den mechanischen Grundaufbau kümmern, meine Acrylplatten sind heute eingetrudelt, dann die LP bestücken und und und. Und für die erste Inbetriebnahme komme ich ggf. auch noch mit dem laufenden Bild klar. Ich hatte überdies ohnenhin schon die Überlegung mir ne VGA-Anpassung mit einem Propellerchip als Zusatzmodul zu entwickeln. Bei 1k BWS mit Zeichengenerator dürfte das machbar sein.
Also erstmal vielen Dank

Gruß Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
212
12.12.2016, 21:41 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,

passend zum LC80 hatte ich mir bei Pollin das LS-8 Display geholt.
Das hat einen FBAS-Eingang. Sollte auch mit dem Z1013 gehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
213
12.12.2016, 22:00 Uhr
Creep



Tolles 4:3 Display. Ich überlege auch, mir noch mindestens ein zweites zu holen. In dem Format bekommt man nicht mehr viel brauchbares. Und die Qualität ist super! Notfalls noch so einen China-Formatwandler davor, falls mal Sync/Bildlage nicht paßt.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
214
13.12.2016, 10:51 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Möchte noch den ATTINY 2313 programmieren, einfach Reset, Miso, Mosi und SCK (Pin 1,17,18,19) anschließen? +5V kommt vom USB Programmer.
AVR Studio wird benutzt.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 13.12.2016 um 10:52 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
215
13.12.2016, 11:52 Uhr
HONI



@Alwin

GND nicht vergessen, dann klappts. Wenn du Reset per PullUp auf 5V legst schadet das auch nicht.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
216
13.12.2016, 12:55 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
HONI schrieb
@Alwin

GND nicht vergessen, dann klappts. Wenn du Reset per PullUp auf 5V legst schadet das auch nicht.

MfG HONI!!



Masse ist klar, hatte ich nur nicht erwähnt
Hat auch geklappt mit Flashen, der Z1013 geht erstmal.
Aber noch eine Frage, die LED Blöcke von Reichelt, kann das sein, das die LEDs verkehrtrum eingesetzt sind? also Kathode und Anode getauscht? PC-Opa hatte ja sowas schonmal geschrieben von Pollin.

@Lötspitze: JP15 ist da die Beschriftung anders? Auf der Platine ist ja 1 und 2 beschriftet, die Jumper stehen laut Bild hochkannt, also nicht 1-2 geschlossen wie in der Beschreibung.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 13.12.2016 um 12:57 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
217
13.12.2016, 14:09 Uhr
Lötspitze



JP15 u.a.
Alle bisherigen Fotos sind mit den Prototypenplatinen gemacht wurden. Es kann sein, daß Jörg den noch mal gedreht hat. Bitte deshalb am aktuellen Bestückungsplan orientieren. Ich habe den jetzt leider nicht hier, sonst könnte ich selbst noch mal schnell draufschauen.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 13.12.2016 um 14:10 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
218
13.12.2016, 14:10 Uhr
PC-Opa




Zitat:
Alwin schrieb

Aber noch eine Frage, die LED Blöcke von Reichelt, kann das sein, das die LEDs verkehrtrum eingesetzt sind? also Kathode und Anode getauscht? PC-Opa hatte ja sowas schonmal geschrieben von Pollin.

@Lötspitze: JP15 ist da die Beschriftung anders? Auf der Platine ist ja 1 und 2 beschriftet, die Jumper stehen laut Bild hochkannt, also nicht 1-2 geschlossen wie in der Beschreibung.



@Alwin:
LED-Blöcke: ja, meine waren A-K vertauscht
J15 sind richtig beschriftet, musst beide auch so stecken Richtung LED's! Sonst würden die entsrechenden LED nicht gehen.
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 13.12.2016 um 14:55 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
219
13.12.2016, 15:27 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,

jetzt platze ich mal wieder mit Logik hier rein.
Wenn bei den LED-Blöcken von Pollin UND Reichelt die LEDs verkehrt herum eingebaut sind, wird das eher ein Problem der Platine sein.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
220
13.12.2016, 16:12 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

J15 wird aber in Matthias seiner Liste mit 1-2 geschlossen angegeben und 3-4. Die 1-2 Beschriftung an der Platine irretiert da, da die 1 und 2 nicht die Pins zum Brücken sind.

Alle LEDS nochmal raus und gedreht
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
221
13.12.2016, 17:44 Uhr
Lötspitze



Die Jumperstellungen sind ausschließlich aus dem Schaltplan entnommen. Bei der nächsten Serie müssen wir den Bestückungsaufdruck korrigieren. Das war mir auch nicht aufgefallen, weil ich mich anhand der +5V orientiert hatte.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
222
13.12.2016, 18:07 Uhr
Lötspitze



Oorschwerbleede
Ohne hier Werbung zu machen. Ich habe beim 2. Prototypen diese LED-Blocks verwendet:
https://www.conrad.de/de/led-baustein-gruen-rot-l-x-b-x-h-1334-x-11-x-432-mm-dialight-553-0121f-1126700.html
Wenn man ins Datenblatt schaut, liegt die Kathode rechts und die Anode links bei Blick auf die LED von vorn. Also alles korrekt zur aktuellen Platine. Bei Reichelt ist es genau anders herum. So eine Sch...
Jörg konnte es beim Bestücken nicht merken, weil sein Prototyp keine Block-LED hat und der Unterschied C/R ist somit übersehen wurden.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
223
13.12.2016, 18:33 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Matthias,

wenn man nun diese Stolperfalle kennt, sollte es kein Problem mehr sein. So wie ich weis, müssen bei den Reichelt- und Pollintypen eh noch die LEDs gehen andere Farben getauscht werden. Also ein Abwasch.

Gibt es bei den Farben Vorschläge? Bisher weis ich noch nicht, welche LED was anzeigen soll. Sprich was sollte Rot (Error, Halt), was grün oder gelb sein?

Dieser Beitrag wurde am 13.12.2016 um 18:35 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
224
13.12.2016, 18:36 Uhr
PC-Opa




Zitat:
Alwin schrieb
Alle LEDS nochmal raus und gedreht



Willkommen im Klub
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
225
17.12.2016, 12:39 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Bastelfreunde,

der Z1013-128 kann ja auch mit 4MHz getaktet werden.
Standard hier und auch beim Original-Z1013 so sind die 2MHz.
Welche Applikationen/Hardwareanpassungen würden 4MHz erfordern?

Hintergrund meiner Frage - habe nur UB8xx da, würde dann aber ggf. auch UA-Typen besorgen.

Gibt es schon Empfehlungen für die Farbzuordnungen der LED-Blöcke?

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
226
17.12.2016, 13:02 Uhr
Lötspitze



Hallo Dirk, danke für die Anregung
Da ich gerade am Z1013 saß, habe ich den Jumper gleich mal auf 4MHz genommen und siehe da, der Rechner sprintet los wie verrückt (ohne Hardwareänderungen). Voraussetzung ist natürlich, daß Heiko´s BWS dranhängt; mit dem internen geht es nicht. PS/2-Tastatatur, VIS3, RFL und GIDE alles kein Problem. Was nicht funktioniert ist USB. Hier müßte softwareseitig im DVU2 was umgestellt werden. Das Gleiche dürfte für den Tape-Port gelten - hier wäre es eine Monitoranpassung.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 17.12.2016 um 13:22 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
227
17.12.2016, 13:12 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

BWS sollte unabhängik vom CPU Takt laufen.

Original witd der CPU Takt aus dem Pixeltakt geteilt.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
228
17.12.2016, 13:19 Uhr
Andreas



Ich hatte damals meinen Original Z1013.16 optional auch mit 4 MHz am laufen. Das damals einzig kritische waren die 16k-dyn RAM. Deshalb mußte die RAS/CAS-Erzeugung geändert werden. Das gibt es hier ja aber gar nicht mehr. Alles andere lief problemlos, selbst PIO und CPU in der 2,5MHz Version liefen.Natürlich zeitabhängige Software mußte angepaßt werden.Das war aber durch das rücklesen mit der Petersplatine einfach.Das Kassetteninterface lief problemlos, aber eben mit doppelter Geschwindigkeit. Das die USB-Software angepaßt werden muß ist zu erwarten. Ich hatte die Speicher-RAMs als 2 Platinen mit 256KBit RAM-Floppy nach Präcitronic realisiert.Dabei eine Karte auch noch den 64KBit Arbeitsspeicher auf einer Karte bestückt. Lief alles problemlos, sogar komplett mit Bastel-IC bestückt. Nur ein grober Abgleich der Zeitkonstanten war nötig.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
229
17.12.2016, 13:24 Uhr
Lötspitze




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
BWS sollte unabhängik vom CPU Takt laufen.


Ja, hast Recht.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 17.12.2016 um 13:24 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
230
17.12.2016, 19:41 Uhr
u.nickel



Hallo an Alle,

wenn die Platine so liegt, das der Stromversorgungsstecker und Busstecker links sind, ist dann die Reihenfolge der Spannungsanschlüsse von "oben nach unten": 5P-5N-GND-12P ?

Grüße Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
231
17.12.2016, 19:50 Uhr
Lötspitze



Hallo Uwe,

ja, in [034] auf Jörg´s Platine ist das auch so zu sehen.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
232
18.12.2016, 00:36 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

die Spannungen stehen doch auch der Rückseite
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
233
18.12.2016, 11:00 Uhr
u.nickel



@Lötspitze
Danke, hab ich doch das Bild beim Durchblättern scheinbar vollkommen übersehen. Mir war auch so, als hätte ich irgendwo schon ne Beschriftung gesehen!

@Alwin
da meine LP wegen der mechanischen Aufbauarbeiten gerade "fest eingebaut" ist, hab ich das nicht entdeckt.

Schönen 4.Advent!
Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
234
18.12.2016, 18:03 Uhr
Jörg



Hallo an alle !
Habe momentan wieder ein funktionierenden Rechner !
Habe alles mir nochmal hier im Forum in Ruhr durch gelesen und
einige Änderungen im Schaltplan vorgenommen .
Bitte Orientiert euch an den Schaltplan mit den Jumpern , warum das so gemacht ist ??? weiß ich auch nicht .......so was bemerkt man erst wenn es zu spät ist .
Habe die nötigen Hinweise auf der letzten Schaltplanseite vermerkt .
Die Änderungen und Hinweise bekommt ihr dann noch !!!!!!!!!!
Würde mich auch freuen wenn einige ihren neuen Z1013-128 hier ablichten würden !!!!
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
235
18.12.2016, 18:27 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Mal schnell ein Foto aus meiner Testecke


--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
236
18.12.2016, 19:51 Uhr
u.nickel



Hallo Alwin,
sieht gut aus! Wenn ich es richtig erkennen kann, dann hängt dein Monitor aber nicht an der Grundplatine? Ist dann eine (die große) Steckkarte eine separarte Bildschirmsteuerung? Wird dann der Monitor per BAS oder VGA angesteuert?
Ich frage deshalb, weil ich bisher noch keine vernünftige Anzeigevariante habe.

Grüße Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
237
18.12.2016, 20:05 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Ist ne BWS Karte, gab's damals hier im Forum mal, karsten hat auch noch welche . Hat nen VGA Ausgang.
Ansonsten nen LS-8 LCD von Pollin, das mach nen super Bild per BAS
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 18.12.2016 um 21:03 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
238
18.12.2016, 21:07 Uhr
Rolly2



Die Color-BWS Karte ist die von Heiko, das ist ein super-Ding. Sie ist nicht mehr wegzudenken aus den Robotron-Rechnern. Ich habe davon 5 Stück im Einsatz. Sie kann S/W und Farbe, je nach Einsatz. Wenn Du mehr INFOS haben möchtest, wende dich an Heiko.P oder an mich. Ich kann aber nur vermitteln.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 18.12.2016 um 21:10 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
239
19.12.2016, 00:32 Uhr
Creep



Hallo,

ich denke, an der BWS Karte werden bestimmt noch mehr Leute, die ihren ersten Z1013 aufbauen, Interesse haben. Ich auf jeden Fall. Diese Woche beginne ich mit meinem Aufbau.

Was braucht man noch an sinnvollen Erweiterungen? Vielleicht kann man da ja dann auch wieder etwas bündeln?

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
240
19.12.2016, 10:14 Uhr
madu55



Hallo
An dieser BWS Karte hätte ich auch Interesse.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
241
19.12.2016, 11:47 Uhr
u.nickel



Hallo,
Ja ich habe auch Interesse.

Wenn es sowas schon gibt, dann brauch man es ja nicht nochmal erfinden. Hatte mir schon Gedanken gemacht, wie man das am einfachsten mit nem Propeller-Chip hinbekommt. Aber meine Lust wieder in Assembler am Propeller zu proggen hält sich momentan stark in Grenzen.
Läuft diese Karte auch am KC 87?

VG Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
242
19.12.2016, 12:13 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

und ich weis sogar, das es jemanden mit mehr als ausreichend Leiterplatten und CPLDs für alle Neu-Interessenten gibt.
Eventuell meldet er sich und nutzt diese Chance.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
243
19.12.2016, 12:37 Uhr
PC-Opa



wenn CPLD, RAM und Quarz dabei sind würde ich auch mal Interesse anmelden.
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 19.12.2016 um 13:31 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
244
19.12.2016, 13:15 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Wo gibt es ein paar Infos was die BWS Karte alles kann?
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
245
19.12.2016, 13:26 Uhr
Rolly2



Kurze Beschreibung von Heiko:



Z1013:





VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 19.12.2016 um 14:31 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
246
19.12.2016, 13:52 Uhr
Lötspitze



Inzwischen ist auch 32x32 möglich; also das Z1013-Originalformat.

Matthis
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
247
22.12.2016, 18:51 Uhr
Lötspitze



Hallo,

da es mit den 4MHz bis auf USB sehr gut lief, habe ich eine kleine Umschaltplatine für den Z1013-128 gebaut. Die steckt bzgl. Stromversorgung gleich am Tastatursteckverbinder, weil ich den normalerweise nicht benötige (auf das vorhandene Lochfeld wollte ich den IC nicht setzen).
Von der Hauptplatine sind Signale des JP19 und JP7 abgegriffen und werden mit einem 74LS32 verknüpft (JP6 1-2 gebrückt):


Umgeschalten wird im CP/M mit kleinsten COM-Programmen. Wenn man USB nicht benötigt, kann auf 4MHz gewechselt werden - ansonsten für USB nur kurz auf 2 MHz zurückschalten und danach kann´s wieder flott mit vier weitergehen. Wer die Programme möchte, bitte per Mail melden.
Vielleicht eine kleine Bastelanregung...

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 22.12.2016 um 19:01 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
248
22.12.2016, 19:26 Uhr
Ralph



USB müsste doch auch mit 4Mhz problemlos machbar sein Matthias. Ich kann mir das auch gerne nochmal ansehen und ggf, anpassen.
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
249
22.12.2016, 19:47 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Habe an meinem K1520-Z1013 auch nen USB Stick dran, das läuft auch mit 4Mhz problemlos. Am Z1013-128 teste ich das ganze dann mal.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
250
22.12.2016, 22:02 Uhr
Lötspitze



Habe das noch einmal getestet. USB funktioniert bei mir nur im Monitorbetrieb mit 4MHz nicht. Hier kommt eine Fehleranzeige "Timeout ...". Unter CP/M funktioniert USB mit 4MHz.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
251
22.12.2016, 22:46 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

von 20 Versuchen ging es 15x beim DVU, bei CPM immer mit 4MHz. Kommt sicher auch auf die Hardware an.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
252
23.12.2016, 10:35 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

habe heute am Z1013-128 getestet im 2.02 und Brosig Monitor. Das DVU startete immer bei 4MHz. bei 1MHz kam der TimeOut Error. Bei 4MHz dauerte es 3 Sekunden länger, bis das "Stick lesen" erschien.

Edit: kann es sein, das die Jumperbeschriftung für den Takt verkehrt ist? Es ist ja 4-2-1 beschriftet auf der Leiterplatte. habe mal einen Speicherbereich gespeichert über die Tonbandbuchse und bei angeblichen 4MHz dauert das Speichern viel länger.
Laut Schaltplan geht am Jumper 7 bei 4MHz die Leitung an D3 Pin8, bei 2MHz an Pin9 und bei 1MHz an Pin12. Dies ist laut Beschriftung auf der Leiterplatte richtig.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2016 um 10:58 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
253
23.12.2016, 11:50 Uhr
Lötspitze



Ja, die MHz-Angabe ist vertauscht. Jörg weiß schon Bescheid und korrigiert das im Schaltplan und auf der Platine.
Das war 1:1 vom Original-Schaltplan übernommen, wo die Zuordnung auch schon nicht stimmt.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
254
23.12.2016, 11:57 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Gut dann geht das DVU am Z1013-128 bei 4MHz auch nicht. Am anderen mit Peters Platine geht's meist.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
255
23.12.2016, 12:29 Uhr
Ralph



Welche DVU Version benutzt ihr da? Wo läuft es und welche Fehlermeldung kommt da genau?
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2016 um 12:31 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
256
23.12.2016, 12:39 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

DVU V10 es kommt TimeOut Error. Also das DVU was mit J A000 gestartet wird und dann mit @U aufgerufen wird
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
257
23.12.2016, 12:52 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

was bitte ist den ein DVU? Warum muss ich mich hier eigentlich permanent als Nichtwissend outen? ;-)

Meine Platine ist bisher nur mit den Sockeln und den Abblock-Cs bestückt. Rentner müsste man sein ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
258
23.12.2016, 12:52 Uhr
Ralph



DVU V10 ? Was ist das?

Meine letzte Version ist Version 2.1 vom 21.04.2013 und wird mit
J A009 und später dann mit @U gestartet.
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2016 um 12:55 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
259
23.12.2016, 12:56 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

@Ralph: dieses hier

https://www.dropbox.com/s/on09g9b029xd5gy/Z1013-DVU2_V10_A000-B2A4_DC.BIN?dl=0
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
260
23.12.2016, 13:11 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich mache auch immer noch den Fehler und drücke mich auf Arbeit rum.
Daher komme ich auch nicht mit dem Z1013 weiter.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
261
23.12.2016, 13:46 Uhr
Creep



Meiner wird heute mit den letzten 2 Chips (DL295) bestückt und an den Strom gelassen. Nebenbei bin ich auch schon am LC80ex. Über die Feiertage soll alles fertig werden. Endlich Projekte anschließen!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
262
23.12.2016, 18:41 Uhr
Creep



Hier ist meiner:



Es gehen nur die Hälfte der Tasten. Muß mal sehen, ob das an der Tastatur liegt oder was sonst nicht stimmt.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
263
23.12.2016, 18:47 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

die Jumper am ATTINY stehen nicht richtig. Die die direkt überm ATTINY müssen zur anderen Seite.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2016 um 18:56 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
264
23.12.2016, 19:07 Uhr
Creep



Danke! Probier ich gleich nach dem Geschenkeverpacken!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
265
23.12.2016, 21:04 Uhr
Creep



Super, jetzt funktioniert alles. Um SCP zu starten, braucht man die BWS? Ich muß jetzt mal dringend herausfinden, was ich mit dem Gerät in den nächsten Tagen anstellen kann. Programme auf Kassette bringen, ... Ist der 64 Zeichen/Zeile Modus ohne Erweiterungen aktivierbar?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
266
23.12.2016, 21:24 Uhr
Lötspitze




Zitat:
Creep schrieb
Um SCP zu starten, braucht man die BWS?


Jein, das würde zum Test auch mit dem internen BWS starten - allerdings ist dann aufgrund der Bildschirmaufteilung alles verschoben. Aber Du brauchst auf jeden Fall mindestens eine Ramfloppy auf 98h für SCP.

64 Zeichen funktionieren ohne Heiko´s BWS nicht.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
267
23.12.2016, 23:04 Uhr
Creep



Nächste Frage: Wie bekomme ich die vielen verfügbaren Programme am einfachsten in den Rechner? Soundfiles der Kassetten hab ich noch nicht gefunden. Z80 Files in einen EPROM brennen und dann speichern? Sorry für meine Anfängerfragen. Alle anderen haben wahrscheinlich schon ein Bussystem mit sämtlichen Erweiterungen. Ich stehe da wie ein Schüler 1985, der seinen ersten Computer in den Händen hält. Tolles Gefühl!

Ich hab jetzt einen Z1013 und würde gern zumindest einen Assembler und evtl. ein BASIC nutzen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
268
23.12.2016, 23:19 Uhr
Lötspitze



Vielleicht versuchst Du´s erst einmal damit (ganz unten auf der Seite):
http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z1013:kassettenformate#ausgeben_vom_pc
Edit: Am besten, Du beginnst erst einmal mit dem Laden ohne Header und dem Monitorbefehl L xxxx xxxx (wie es in den Z1013-Handbüchern beschrieben ist). Mit einem HEX-Editor kannst Du in den Z80-Dateien nachschauen, was die Anfangs- und Endadressen der Programme sind, die Du nach L angeben mußt. Die Adresse zum Starten der Programme findest Du da auch. Das alles sind die ersten 6 Bytes (Anfang, Ende, Start).
Parallel kannst Du Dich ja in die Voraussetzungen zur Verwendung des Programms "Headersave" einlesen. Damit wird das dann komfortabler.

Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2016 um 23:37 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
269
23.12.2016, 23:23 Uhr
Creep



Danke, genau, was ich suche. Auf der Seite war ich zwar grad schon unterwegs aber anscheinend noch nicht an der richtigen Stelle. Probier ich morgen, wenn die Familie unterm Weihnachtsbaum flötet.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
270
24.12.2016, 13:16 Uhr
PC-Opa



Hallo Rene,
wenn du von Volkers Homepage das Programm "zsave" verwendest, kannst du über die PC-Soundkarte Z1013-Programme auf den Z1013-128 laden. Das Programm zeigt die die Anfangs-, End- und Startadresse an. Den 1. Vorblock weglassen, dann <Enter> dann lädt das Programm. So habe ich angefangen, viele Z1013-Programme (auch von Volkers Homepage) zu testen.
Viel Spass!
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
271
24.12.2016, 14:54 Uhr
Creep



Hallo Wolfgang,

das hab ich gerade probiert, bis mir eingefallen ist, daß das ohne -5V am OPV sicher auch nicht funktionieren wird. Dann werde ich mal noch eine zweite Spannung anschließen. Mal sehen, ob ich das noch vor der Bescherung schaffe...

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
272
24.12.2016, 15:05 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Theoretisch funktioniert das auch ohne -5V, ist ja mit Jumpern einstellbar.
Getestet habe ich es auch noch nicht, da mein Netzteil -5V liefert.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
273
25.12.2016, 15:36 Uhr
Creep



Hallo,

also, die ersten Programme laufen auf dem Z1013! Ohne -5V lief bei mir gar nichts, auch nicht mit Umjumpern. Speichern und Laden auf Kassette hab ich leider auch nicht geschafft. Liegt vielleicht auch an dem ollen ELTA Recorder. Aber das ist der einzige, der noch eine DIN-Buchse hat. Vom PC konnte ich dann aber ein paar Programme laden. Mit -5V Betrieb, einem Kanal an die DIN-Buchse und den anderen an eine Hörkapsel, um den Headerblock zu hören.

Kann es sein, daß man von der am z1013save angezeigten Endadresse noch ein Byte abziehen muß? Sonst hat sich bei mir die Laderoutine nie beendet.

Was wären die komfortableren Lösungen? Gibt es auch schon Erweiterungen, um .Z80 Files vom USB-Stick zu laden oder ähnliches? Sonst kann man sich bestimmt auch mit einem AVR eine Laderoutene basteln...

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
274
25.12.2016, 15:42 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

USB-Modul ist auf alle Fälle zur Erweiterung viel wert.
Das bei ZSAVE nicht alle Progs bis zum Ende geladen werden, habe ich auch. Ist aber nicht bei allen so.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
275
25.12.2016, 18:37 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi


Zitat:
Kann es sein, daß man von der am z1013save angezeigten Endadresse noch ein Byte abziehen muß? Sonst hat sich bei mir die Laderoutine nie beendet.



Das liegt wahrscheinlich am "finalen Knackser".
Da fehlt anscheinend noch eine Signalflanke. Beim echten Band drehe ich da die Spule ein paar Zentimeter zurück und starte neu. Dabei wird die fehlende Flanke erzeugt und alles ist gut.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
276
25.12.2016, 18:52 Uhr
madu55



Hallo
Also bei mir kann ich trotz -5 Volt nicht von Kassette laden.
Da ich noch einen originalen Z1013 habe und da alles funktioniert,
wo kann ich suchen um den Fehler am Z1013-128 zu finden ?
Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
277
25.12.2016, 19:09 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
madu55 schrieb
Hallo
Also bei mir kann ich trotz -5 Volt nicht von Kassette laden.
Da ich noch einen originalen Z1013 habe und da alles funktioniert,
wo kann ich suchen um den Fehler am Z1013-128 zu finden ?
Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

MFG Gottfried



Jumper stehen richtig? Also JP16 offen und JP20 auf 1-2. JP10 gesetzt?
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
278
26.12.2016, 09:42 Uhr
madu55



Hallo Alwin
Ja die Jumper stehen richtig und sind alle gesetzt.
Es ist doch anzunehmen das die Diodenbuchse so wie
bei dem originalen Z1013 ist ?

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
279
26.12.2016, 09:58 Uhr
Lötspitze




Zitat:
madu55 schrieb
Ja die Jumper stehen richtig und sind alle gesetzt.


Aber Jumper 16 ist offen, oder?
Funktioniert das Abspeichern auf Kassette?
Ja, der Tape-Anschluß ist identisch wie beim originalen Z1013.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 26.12.2016 um 09:59 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
280
26.12.2016, 10:28 Uhr
Ralph




Zitat:
madu55 schrieb
Hallo
Also bei mir kann ich trotz -5 Volt nicht von Kassette laden.
Da ich noch einen originalen Z1013 habe und da alles funktioniert,
wo kann ich suchen um den Fehler am Z1013-128 zu finden ?
Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

MFG Gottfried



Nimm doch mal einen Oszi und schau Dir die Pegel von vorn bis hinten in Ruhe an, dann wirst Du die Fehlerursache leicht finden Viel Erfolg!

@Lötspitze: Was ist eigentlich aus dem HeaderUSB geworden? Wird das eingesetzt und sollte ich das auch an die 4Mhz anpassen?

Gruß Ralph
--
Es geht alles erst richtig los !

Dieser Beitrag wurde am 26.12.2016 um 10:32 Uhr von Ralph editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
281
26.12.2016, 10:32 Uhr
madu55



Hallo Matthias
Ja der Jumper 16 ist offen.
Das Abspeichern habe ich noch nicht probiert,
werde ich gleich mahl versuchen

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
282
26.12.2016, 11:09 Uhr
Lötspitze




Zitat:
Ralph schrieb
@Lötspitze: Was ist eigentlich aus dem HeaderUSB geworden? Wird das eingesetzt und sollte ich das auch an die 4Mhz anpassen?



Da ich die letzten Monate wegen der VIS3 und den Pascalprogrammen hauptsächlich im SCP gearbeitet habe und der Sprungverteiler im Eprom fix auf die Adressen des DVU2 verweist, verwende ich das HUSB nicht.
Vielleicht hat das aber jemand anders im Einsatz und es würde bestimmt Sinn machen, das dort auch anzupassen.

Bzgl. der 4MHz mal an alle die Info, daß der D200_V3 mit einem HEX-Editor auf der Adresse AF36h (2F36h) von 04h auf 06h geändert werden muß. Dann läuft das DVU2 auch unter der höheren Taktfrequenz. Das wäre dann "D200_V3neu", damit wir später nicht durcheinanderkommen.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 26.12.2016 um 11:10 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
283
26.12.2016, 11:18 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

HeaderUSB habe ich auch noch nie verwendet. Die alte DVU2 Version mit den integrierten SARUF und LORUF Routinen funktioniert super und auch vom angepassten KC-Basic lässt sich so leicht aufs DVU zugreifen und Progs schnell laden.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
284
26.12.2016, 11:33 Uhr
madu55




Zitat:
Lötspitze schrieb

Zitat:
madu55 schrieb
Ja die Jumper stehen richtig und sind alle gesetzt.


Aber Jumper 16 ist offen, oder?
Funktioniert das Abspeichern auf Kassette?
Ja, der Tape-Anschluß ist identisch wie beim originalen Z1013.

VG Matthias



Ja das Abspeichern funktioniert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
285
26.12.2016, 11:45 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

dann muss noch irgendwo nen Fehler um den B761 sein. Abspeichern kommt ja von der PIO direkt. Vielleicht falscher Widerstandswert? defekter B761?

mach doch mal nen Foto von der Platine, manchmal sieht man schon optisch was
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 26.12.2016 um 11:47 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
286
26.12.2016, 13:40 Uhr
madu55




Zitat:
Alwin schrieb
dann muss noch irgendwo nen Fehler um den B761 sein. Abspeichern kommt ja von der PIO direkt. Vielleicht falscher Widerstandswert? defekter B761?

mach doch mal nen Foto von der Platine, manchmal sieht man schon optisch was



Den B761 habe ich gewechselt,keine änderung.
Welcher Widerstand ist das, ohne Schaltplan ist das schwer.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
287
26.12.2016, 13:49 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Sind mehrere in der Schaltung. Haste nicht die Unterlagen von Jörg bekommen? Hab nix hier, sonst hätte ich dir den Schaltplan geschickt.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
288
26.12.2016, 14:32 Uhr
madu55




Zitat:
Alwin schrieb
Sind mehrere in der Schaltung. Haste nicht die Unterlagen von Jörg bekommen? Hab nix hier, sonst hätte ich dir den Schaltplan geschickt.



Habs gefunden und alle Werte verglichen ,kann keinen falschen
Widerstand finden. Vieleicht ist es der falsche 761
Hatte mir 4 schicken lassen ,kamen im Brief und alle Pins waren
verbogen habe sie kaum aus dem Brief raus bekommen.
Vieleicht sind sie auf dem Postweg kaputt gegangen, aber alle vier ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
289
26.12.2016, 17:31 Uhr
Creep



Ha, ich hab mir 2 schicken lassen, und die waren auch mit den Pins fast an den Schaumstoff getackert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
290
26.12.2016, 17:47 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Naja solang die Beine nicht abbrechen, sollten die noch gehen.
Mach mal nen Foto von der Platine um den B761 großzügig.
Ansonsten hilft nur messen.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
291
26.12.2016, 18:05 Uhr
madu55



Hallo Alwin
Ich habe jetzt eine Stunde probiert ein Foto in die gewünschte
Dateigröße zu bekommen, aber ohne erfolg. Statt kleiner werden
die immer größer.
Muss ich halt weiter probieren und messen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
292
26.12.2016, 18:31 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

@Gottfried:

Sieht erstmal alles normal aus, wenn alle Widerstandswerte und auch die Kondensatoren um den B761 stimmen, sollte es gehen.
Ansonsten erstmal mit dem Durchgangsprüfer von der Buchse bis zur PIO durchgucken. Am besten wäre ja ein Oszi
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
293
26.12.2016, 22:39 Uhr
Lötspitze



@Gottfried:

Prüfe bitte mal, ob die -5V auch wirklich am B761 ankommen.
Hast Du die SUB-D Buchse für die Tastatur schon drin. Wenn ja, bitte mal checken, ob Pin A9 ggf. einen Kurzschluß zu einem anderen Anschluß hat.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
294
27.12.2016, 09:39 Uhr
madu55



Hallo Matthias
Am B761 kommen nur -3,6 Volt an. Ist das wohl der Fehler ?
Die Buchse ist drinn und ich habe auch schon meine Sebstbau Tastatur
drann gehabt, hat alles funktioniert, zumindest kann ich an Pin 9 nichts
erkennen sieht alles gut aus.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
295
27.12.2016, 11:31 Uhr
Lötspitze



Dann würde ich sagen, noch einmal prüfen, ob an der Eingangsbuchse die -5V überhaupt anliegen. Wenn nicht, dann die Zuführung abtrennen und den Trafoausgang direkt messen. Danach sehen wir weiter.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
296
27.12.2016, 12:06 Uhr
madu55



Habe ich gemacht sind -4,9 Volt mit und ohne Last.
Habe zwei Netzteile an beiden das selbe.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
297
27.12.2016, 12:16 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Da ist irgendo nen Ei drin. Messe mal am Netzteil, wenn es angesteckt ist. Ist da schon weniger? Wenn nicht, Jumper20 ziehen und da am ankommenden Pin1 messen.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
298
27.12.2016, 13:04 Uhr
madu55



Nein , mit und ohne Z1013 sind es 4,9 Volt
Ich muss jetzt mal doof fragen ,Pin 1 ist +
und Pin 4 ist -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
299
27.12.2016, 13:07 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Jo genau, Pin4 ist -5V und Pin1 +5V
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 27.12.2016 um 13:08 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek