Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Datenblatt U116 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
16.03.2015, 17:32 Uhr
frank_w



Hallo,
wer hat ein Datenblatt vom U116?

Gruß Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
12.05.2015, 21:38 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Was macht der U116 ? Uhrenschaltkreis ?
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
12.05.2015, 22:56 Uhr
Early8Bitz

Avatar von Early8Bitz

Jep, Uhrenschaltkreis.

@Frank
Mail mit PDF geht an Deine Mailadresse aus dem Profil.
--
Gruß
Ralf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
13.05.2015, 10:53 Uhr
ICL-LIONS



Habe nur den Werk-Standard hier vom U116XS.
Beschreibt den gehäuselosen Chip.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
15.05.2019, 18:24 Uhr
thommy_berlin



Kann mir noch Jemand weiterhelfen?
Mir ist eine bestückte LP mit dem genannten Schaltkreis zugelaufen.

Freundlichst

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
15.05.2019, 19:45 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Hallo Thomas,

der U116 ist der U114 jedoch mit 32,768 kHz - Oszillator

Der U114 ist ein analoger Uhrenschaltkreis, 1-s-Motorschritt mit Wecksignalrepetierung und 4,19 MHz-Oszillator.
1983/84 änderte sich der Quarz-Markt. 32-kHz-Quarze waren günstiger verfügbar. Deshalb wurde der U114 auf 32-kHz-Oszillator umgestellt und U116 benannt. Die Info vom U114 (älteres Datenbuch):


Info-Quelle: Thüringer VDE-Info 3/11 und 1/12

Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie

Dieser Beitrag wurde am 15.05.2019 um 19:47 Uhr von karsten editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
15.05.2019, 21:05 Uhr
thommy_berlin



Danke Karsten,

mal schauen, ob ich hier etwas zum Leben erwecken kann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
15.05.2019, 21:34 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Hier der U118:

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
15.05.2019, 22:51 Uhr
Andreas



Hallo

Ich habe vor ein paar Tagen einen U150 zum laufen gebracht.Er ist offenbar auch Pinkompatibel mit dem U114 und U116.Er läuft mit dem 32 kHz-Quarz. Kennt einer die Unterschiede oder hat gar ein Datenblatt? In allen Katalogen fehlt er. Ich habe den U150 bei eBay als herausgebrochenes Leiterplattenstück bekommen.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
16.05.2019, 04:58 Uhr
karsten

Avatar von karsten

@ Andreas
Du hast eine Mail.

Welche Bedruckung hat er denn komplett, oder mache ggf. ein Bild.

Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
16.05.2019, 22:21 Uhr
mark1111



U116 im RC86 Taschenradio mit Wecker:


In der RC-Serie der Weckradios hatte ich niemals die U114 gesehen. Vielfach U116 oder U151. Diese Geräte kamen damals häufig in die Werkstatt mit defektem Uhrmodul. Es waren größtenteils mechanische Fehler. Das Uhrmodul wurde damals getauscht und durfte durch uns nicht repariert werden. Als Techniker interessierte man sich auch für die eingesetzte Elektronik im Uhrmodul.

Dieser Beitrag wurde am 16.05.2019 um 22:22 Uhr von mark1111 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
17.05.2019, 19:17 Uhr
hjs




Zitat:
Early8Bitz schrieb
Mail mit PDF geht an Deine Mailadresse aus dem Profil.



Könnte ich bitte auch so ein PDF bekommen?

MfG
hjs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
17.05.2019, 22:27 Uhr
ambrosius



@002

An mich bitte auch - danke schon einmal und
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
09.12.2019, 09:40 Uhr
hellas



Mir sind ein paar Schaltkreise zugeflogen, die ich bisher nicht kannte.
Dank dem Forum weiss ich nun: U114 = U116 = U150

Kennt aber jemand in diesem Zusammenhang einen S114?
DIL-10

Hat als Symbol ein umrahmtes Oder-Zeichen drauf.
Ist mir bisher noch nicht untergekommen.

Dieser Beitrag wurde am 09.12.2019 um 09:40 Uhr von hellas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
09.12.2019, 09:48 Uhr
Germaniumröhre



Das ist der Basteltyp des U114 - größere Toleranzen und teilweise keine Weckfunktion.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
09.12.2019, 10:21 Uhr
Andreas



Hallo Hellas,
das stimmt nicht ganz. Der U114+S114 sind 4,19Mhz. Die U116 und U150 sind 32kHz Chips. Alle IC sind Pinkompatibel, aber beim U150 kann der Motorelko entfallen.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
09.12.2019, 12:35 Uhr
hellas



Alles klar, danke für die Hinweise. Ich vergass meine Gleichung zu verallgemeinern.
Ich meinte, dass alle drei Uhren-ICs sind.
Wenn der S114 ein Basteltyp ist, dann kann er ja weg.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
09.12.2019, 18:12 Uhr
Germaniumröhre



Hallo Hellas,

mußt Du nicht wegschmeißen, nehme ich dir beim nächsten Treffen ab.

Viele Grüße
Bernd
--
Kombjuder sorgen für Arbeit, die man ohne Diesem sicherlich nicht hätte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
09.12.2019, 20:20 Uhr
holm

Avatar von holm

@hellas: "Basteltyp ist, dann kann er ja weg."

Wie kommste denn auf das schmale Brett? Nicht das ich den jetzt haben wollen würde, aber es wäre nicht der 1. Basteltyp der mir manchmal den Arsch gerettet hätte.
Der ist immernoch weit besser als gar Keiner wenn man Keinen hat.

Funktion vollständig garantiert ..trifft für die meisten Dinger zu, gut hier mit dem Weckersignal nicht,
das bedeutet aber auch nicht das es nicht tut.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
10.12.2019, 09:38 Uhr
hellas



Männers keine Panik, ich wollt euch mal ein bischen herauslocken ;-)
Wenn ich was wegwerfe, muss ich nen guten Tag haben...hüstel*

Gibt es eigentlich eine Auflistung was die Buchstabennomenklatur bei den DDR-ICs genau bedeuten?
Einige sind mir nicht geläufig. So liegt hier z.B. gerade ein P355D rum...

.

Dieser Beitrag wurde am 10.12.2019 um 09:39 Uhr von hellas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
10.12.2019, 09:53 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


P ist auch Basteltyp.
Müsste dieser Zeitgeber-IC vom Klaus sein.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
10.12.2019, 11:10 Uhr
hellas



Der 355 ist m.E. ein doppelter 555.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
10.12.2019, 11:15 Uhr
paulotto



nee, nee, der 355 ist kein doppelter 555. der würde 556 heißen. 355 ist ein Zeitschaltkreis von mir mit 6 Funktionen. P ist der Bastlertyp, der einige Parameter laut TGL nicht einhält...

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
10.12.2019, 11:19 Uhr
hellas



Stimmt...ich war auf der falschen Schiene.
Danke für die Kopfnuss ;-)
Du hast den IC entwickelt? Coole Sache, dass man solche Menschen hier antrifft!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
10.12.2019, 16:51 Uhr
Drahtlos




Zitat:
Gibt es eigentlich eine Auflistung was die Buchstabennomenklatur bei den DDR-ICs genau bedeuten?



Der letzte Standard zum Thema war die TGL 38015. Da stehen aber die alten Bezeichnungen für Bastlertypen nicht mit drin. Die waren im FA 2/1984 S. 77-78 "Amateurschaltkreise des VEB Kombinat Mikroelektronik" zu finden. Eine Zusammenfassung gibt's in der englischen Wikipedia.

Dieser Beitrag wurde am 10.12.2019 um 16:52 Uhr von Drahtlos editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
15.12.2019, 23:08 Uhr
thommy_berlin



Auch interessant:

https://www.ebay.de/itm/orginal-DDR-U18-U3-K4-Uhren-Schaltkreis-RFT-U118/233411262757?hash=item3658653925:g:PccAAOSwDCFdzOlj

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek