Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Diskussionen über das Forum und robotrontechnik.de » ESER-Rechner der DDR » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
13.03.2023, 17:28 Uhr
Rolli



Auf robotrontechnik.de steht:
"Der R21 wurde 1971/1972 von Robotron als Zwischenlösung zwischen den Großrechnern R300 und EC1040 in 70 Exemplaren gebaut und war einer der ersten Rechner des ESER-Systems."
Diese Aussage stimmt NICHT. Der R21 wurde nicht ins ESER aufgenommen, weil er nicht den vereinbarten Vorgaben entspach. Grund war die verwendete BE-Basis in Form der KME3-Hybridtechnik. Er hat deshalb auch keine ESER-Chiffre.
Erst der EC1040 erfüllte mit dem Einsatz von TTL-ICs die Anforderungen.
--
Wer Phantasie hat, ist noch lange kein Phantast

Dieser Beitrag wurde am 13.03.2023 um 17:30 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Diskussionen über das Forum und robotrontechnik.de ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek