Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » M024 Anlaufmodul » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
06.11.2022, 14:00 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Hallo,
ich habe heute mal die Hartware Struktur in Eagle gemeißelt.
Das JDEC für den CPLD und die Doku muss ich erst nochmal überarbeiten.
Wenn alles stimmt gibt es beim freundlichen Chinesen eine Testbestellung.
Es enthält zwei Module wovon man bei dem erstem das Strukturbyte unterdrücken kann.

Die vorläufige schaltung und Doku auf der blauen Halde.

Mario@ bei der Modulauflistung müssten nun auch die Submodule angezeigt werden.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen

Dieser Beitrag wurde am 06.11.2022 um 14:00 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
06.11.2022, 14:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Seid wann hast Du denn einen Ami-Schlitten und Dich zum Chinesen
umoperieren lassen?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
06.11.2022, 14:50 Uhr
MarioG77

Avatar von MarioG77

Ja, nach dem Hintergrund für dieses Bild habe ich mich auch gefragt
--
Gruss Mario

Betriebsbereit: KC85/3, 2x [KC85/4, D004+Floppy], PPC512, PC1512, EC1834, Soemtron 286
Zu restaurieren: 3x PC1715, EC1834
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
06.11.2022, 15:15 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Nee das ist mein Kollege aus Japan.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
06.11.2022, 15:29 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


OK, könnte in dem Fall auch sein.
Ist in dem Fall schwer zu sagen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
06.11.2022, 16:57 Uhr
ralle



Sub-Module werden eigentlich auch angezeigt. Also wenn du auf Schacht 8 dein 4MB-Modul hast, zeigt der auf 8 ein 1MB, auf 9, A (10), B (11) das gleiche. Funktioniert nur nicht beim USER-ROM.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
06.11.2022, 21:26 Uhr
maleuma



Sub-Module werden bei CAOS 3.4 sowie seit CAOS 4.3 aufgelistet.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
06.11.2022, 21:37 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ich denke, ich sollte erst einmal mein CAOS aktualisieren, da ist noch eine Beta drin.
Mir ist das beim M109 aufgefallen das er sich auf 8 und 9 mit seinem Strukturkennzeichen bei einzelabfragen gemeldet hat, aber mit Module nur die 8 aufgelistet hat.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
07.11.2022, 20:08 Uhr
maleuma




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
Ich denke, ich sollte erst einmal mein CAOS aktualisieren, da ist noch eine Beta drin.
Mir ist das beim M109 aufgefallen das er sich auf 8 und 9 mit seinem Strukturkennzeichen bei einzelabfragen gemeldet hat, aber mit Module nur die 8 aufgelistet hat.


So einen Fehler hatte ich aber auch in keiner Beta drin, zumindest nicht wissentlich.
Hattest Du nicht auch einen KC85/3 mit CAOS 3.4? Dort müssten die Submodule ja auch aufgelistet werden.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
07.11.2022, 21:25 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Habe zur Zeit kein Modul was zwei Strukturbytes verwendet.
Muss warten bis ich das M024 auf dem Tisch habe.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
08.11.2022, 13:22 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

So die Schaltung steht.
Der CPLD Code ist übersetzt und kann gebrant werden.
Nur noch mal neu Routen und dann ab über die Grenze.
Ob ich noch eine kleine Platiene mache um auf 4Mb zu kommen weis ich noch nicht.
Vorbereitet ist die Platte schon.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen

Dieser Beitrag wurde am 08.11.2022 um 13:23 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
23.11.2022, 11:13 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Kleine Frage zum Startverhalden der CAOS Versionen.

Was passiert beim Start in welcher Reihenfolge.

Das zurücksetzen der Modulsteuerworte in den Modulen oder die Autostart Funktion?

Ich weis das da mal was geändert wurde.

Es ist wichtig da ich den Rom gern von 8k auf 32k aufrüsten möchte.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
23.11.2022, 15:21 Uhr
Bert




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
Kleine Frage zum Startverhalden der CAOS Versionen.

Was passiert beim Start in welcher Reihenfolge.


Schau doch mal bitte in den Quellcode von CAOS.


Zitat:

Das zurücksetzen der Modulsteuerworte in den Modulen oder die Autostart Funktion?


WIMRE wird zuerst der Speicher gelöscht, alle Module ausgeschaltet, die BWS-Variablen initialisiert und dann erst nach RAM (CAOS 3.x) und Autostartmodulen gesucht.
Das Autostartmodul wird dann eingeschaltet und angesprungen.
Nach Autostart (Kennung 01h) wird nur im Schacht 8 gesucht.

Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
23.11.2022, 18:53 Uhr
maleuma




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
Kleine Frage zum Startverhalden der CAOS Versionen.

Was passiert beim Start in welcher Reihenfolge?

Das zurücksetzen der Modulsteuerworte in den Modulen oder die Autostart Funktion?


Beim POWER-ON werden seit CAOS 2.2 zuerst alle Module abgeschaltet und danach das Autostart-Modul mit Strukturbyte 01 in Schacht 8 geprüft und auf 4000h gestartet, wenn es vorhanden ist. Da wurde nie etwas geändert in der Reihenfolge.

Geändert habe ich nur die Reihenfolge Port-Initialisierung/Speicherlöschen. Bis CAOS 4.7 wird erst der Speicher gelöscht und dann die Ports initialisiert. Ab CAOS 4.8 werden erst die Ports initialisiert und danach der Speicher gelöscht. Damit wird sichergestellt, dass der RAM0, RAM4 und der IRM auch wirklich eingeschaltet ist beim Speicherlöschen.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
23.11.2022, 20:53 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ok.

Welcher Wert wird in das Modulsteuerbyte geschrieben?
Ich nehme an das es der Wert 41h ist.

Beim M024 reicht der Wert 01h da das Modul den EEPROM fest ab 4000h einblendet.
Das 8k Fenster vom SRAM ist dafür in 8k Schritten im gesamten Speicherbereich einblendbar.

Modulsteuerbyte
80 XXXXSSME
81 frei
82 AAAXXBCD
83 BBBBBBBB

X Unbenutzt
S EEPROM Segment Nummer 0-3
M EEPROM Schreibfreigabe
E EEPROM Ein/Aus
A SRAM Adresse
B SRAM Segment Nummer 0-511
C SRAM Schreibfreigabe
D SRAM Ein/Aus
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
23.11.2022, 22:49 Uhr
Bert




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
Welcher Wert wird in das Modulsteuerbyte geschrieben?
Ich nehme an das es der Wert 41h ist.


Die richtige Antwort findet sich im CAOS-Quelltext:

Quellcode:

PWR5    LD    BC,880H    ;ROM-Modul mit
    IN    A,(C)    ;Strukturbyte
    DEC    A    ;01?
    JR    NZ,MEN0    ;nein
    LD    A,43H
    OUT    (C),A    ;ein ab 4000H
    LD    (0B808H),A


Es ist der Wert 43h. Damit muß Dein Modul klarkommen. Bei den anderen Autostartmodulen klappt es ja auch...

Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
24.11.2022, 23:24 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Die 4 ist kein Problem weil die Adresse Hartwaremäßig auf 4000h fixiert ist.

Das Bit 0 gesetzt ist, ist eine Notwendigkeit.
Aber warum wird Bit 1 gesetzt um den Schreibschutz aufzuheben.
Da werde ich wohl den Software Schutz des EEPROM 's bemühen müssen, oder gleich nach den Start eine 01h drüber bügeln müssen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Aktuelle Projektdokumentationen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek