Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » KC85/x und Plotter XY41xx » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
14.01.2022, 19:36 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Liebe Gemeinde speziell für KC85/x

ich möchte hier mal nachfragen, ob Interesse besteht ein festes Einbinden des Plottertreibers für den XY41xx zu ermöglichen.

zu meiner Betriebsschulzeit hatte ich 2xNachnutzungen erworben für die Anbindung des Plotters an den KC85/3

1. war aus Mühlhausen und meiner Meinung nach etwas umständlich . Man arbeitete in BASIC und hatte Unterprogramme, die die einzelnen Plotterbefehle, wie im Plotterbasic des KC87 mit Plottermodul, emulierten.

2. In dieser Version aus Leipzig wurde ein kleines Maschinenprogramm unter CAOS geladen und gestartet. Dazu musste ein M001 im Schacht 08 und ein M001 im Schacht 0C sein. Nach dem Start wurden die Module überprüft, das M011 auf 4000 geschaltet, der Basic-ROM auf 4000 kopiert, die erweiterten BASIC Befehle in RAM kopiert und die und die Ansprungtabelle geändert. Danach wurde der 16k Block mit dem geänderten BASIC nach C000 geschalten, BASIC angesprungen und den max BASIC Speicher begrenzt, weil am Ende des BASIC Speichers die neuen Plotterbefehle gelegt wurden.

und danach konnte man auch den Plotter mit den neuen Befehlen wie unter dem KC87 ansprechen.


KC85---------------KC87

PLINE--------------LINE
PCIRCLE------------CIRCLE
SCREEN------------SCREEN
ZERO--------------ZERO
HOME--------------HOME
PPSET-------------PSET
SIZE---------------SIZE
LABEL--------------LABEL
SCALE-------------SCALE
GCLS--------------GCLS



notwendige Parameter werden wie unter KC87 Basic gesetzt z.B. PPSET(1000,1000),1

Nun hatte ich zu DDR Zeiten eine Anpassung vorgenommen, das man das auch unter CAOS41. und 4.2 nutzen konnte und auch für Diskettenbetrieb angepasst.

Bei den Möglichkeiten die wir heute haben, wäre es nicht möglich den Plotter fest einzubinden.

Ich wollte nur mal nachfragen, ob Interesse besteht.


Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
14.01.2022, 22:03 Uhr
maleuma



Das sieht aus als würden im BASIC weitere Token für die zusätzlichen Befehle benutzt.
Hier solltest Du beachten, dass in der CAOS4.8-Version die Token F5, F6 und F7 inzwischen durch die Device-Befehle belegt sind. Es sind also nur noch 8 Token frei und das dürfte nicht ausreichen.

Verstehe ich das richtig, dass die Modifikation im kopierten BASIC-ROM rein kopiert wird?
Fällt dann etwas anderes weg?

Mich interessiert das jedoch mehr vom technischen Aspekt der Realisierung.
Ich habe ja keinen Plotter.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
14.01.2022, 23:44 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Mario,

ich wollte dir gerade eine email schreiben, weil ich am Testen bin in Verbindung mit den neuen CAOS Versionen und wollte dich das gerade fragen.

JA es werden weitere neue Token benutzt.

Im BASIC ROM wurden nur die neuen Einsprungadressen eingetragen.

Im 4.1 bis 4.5 funktionieren die neuen Befehle. Nur das Einladen von BASIC Programmen gestaltet sich schwierig. Ich habe das BASIC Programm als Maschinenprogramm gespeichert und nach verlassen des initialisierten BASIC im CAOS wieder geladen und mit REBASIC zurück. Auflisten kann ich das Programm, aber nach RUN ist es zerstört. Früher mit CAOS 4.1 und der originalen D004 klappt es per Diskette per Diskette. Ob Ich BASIC Programme per BASEX laden konnte weiß ich nicht mehr. Ich will mir morgen noch eine reine D004 heraussuchen und damit mal testen.

unter 4.7 klappt es mit dem Laden per USB (unter CAOS und unter BASIC). Leider sind BASIC Befehle wie WINDOW verschwunden und das Programm bricht ab.

Die Plotterbefehle arbeiten.

unter 4.8 wie 4.7 nur das die Plotterbefehle im Programmlisting nur noch als Uhlen und Krähen angezeigt werden.

was meinst du mit technischen Aspekt??

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
14.01.2022, 23:46 Uhr
PC-Opa



Hallo,
ich habe den Plotter XY4140 am KC85/3 mit Software von Band sowie am KC85/4 mit der Software von wpwsaw von Diskette laufen.
Treiber laden -> dann hat man ein erweitertes Plotter-Basic.
Meine Bandversion bietet etwas mehr Befehle, einige alte Plotter-Programme für den KC85/3 laufen auf dem KC85/4 mit den Treiber von wpwsaw nicht. Da fehlen wohl einige Grafikbefehle.
Mit meinem KC85/3-Plotterprogramm habe ich 1990 mit einem Basic Menü-Programm die Kassettencover beschriftet.

P.S. Ich habe gerade meine KC85 ausgegraben und werde morgen mal testen, wie sich das verhält.
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
14.01.2022, 23:50 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Wolfgang,

kann aber nicht sein, es sind alle Befehle, wie sie unter KC87-BASIC sind übernommen worden, mehr gibt es nicht. Aber vielleicht fehlen hier auch schon TOKEN.

Teste ich morgen mal. Denn ich habe ja aus der KC85/3 Version die KC85/4 Möglichkeit gemacht.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
15.01.2022, 13:05 Uhr
ManfredB



Hallo wpw,

ich finde das eine schöne Idee, die Plotter auch bei KC85/4 bzw /5 einzubinden. Allerdings steckt bei mir im Modulschacht 0C das M052 und das soll auch so bleiben, da bei mir die Tastatur dran hängt. Genug Speicher hat zumindest der KC 85/5 ja. Aber wenn das Programm die Module abfragt, sollte das ja kein Problem sein. Wenn es also mal was zu testen gibt, bin ich dabei.

Gruß
Manfred

Dieser Beitrag wurde am 15.01.2022 um 13:05 Uhr von ManfredB editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
15.01.2022, 14:23 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

in der jetzigen Version wird beim Starten des Treiberprogramms die Modulschächte mit angegeben und nach Programmstart geprüft. Das M052 sollte vor dem M011 sein, damit man in der CAOS Ebene das M052 einschalten kann und man Programme über laden oder speichern kann.

Ich habe eben meinen echten KC85/4 aufgebaut. Mit D002 oder echtem D004, da man mit dem M052 3 Modulschächte benötigt.

Treiber und unter CAOS gespeichertes BASIC Programm kann man über Diskette oder Über USB laden.





und habe mal ein DEMO geplottet



wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
15.01.2022, 16:40 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ich habe es nun noch einmal an einem meiner Türme probiert...

KC85/5, D002, D008, M003>08; M052>0C; M001>10; M011>14.....

bis CAOS4.2 funktioniert alles. bei 4.5 und höher fehlen nach laden der Plotterbefehle einige Basicbefehle.

das laden der Programme funktioniert wie in 006 schon beschrieben.

Wenn ich Mario richtig verstanden habe, dann wird das wohl nichts mit der Einbindung. Aber wer sein Betriebssystem auswählen kann, kann es dann so machen wie ich beschrieben habe.

Schön wäre, wenn man BASIC-Programme unter BASIC laden könnte. Von Kassette geht ja. USB ging ja unter CAOS4.2 noch nicht und bei Diskette kolidiert wohl der BASEX-Treiber oder die gelesenden Daten von Diskette überschreiben etwas.

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
15.01.2022, 17:40 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wolf,

das ist doch dieser Plotter, wo das Papier vor- und zurückbewegt wird?
Vor ganz langer Zeit hatte Ralf mal nach Treiber oder Doku dazu gefragt.
Sicherlich wegen UNIPIC.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
15.01.2022, 17:45 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ja, ist das auf dem Bild nicht zu erkennen?
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
15.01.2022, 17:47 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, jetzt schon.
Habs nicht gesehn.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
15.01.2022, 18:54 Uhr
maleuma



So ganz habe ich die Funktionsweise des Treibers noch nicht begriffen.
Der BASIC-ROM selbst ist bis CAOS 4.7 unverändert, bei CAOS 4.8 nur an zwei minimalen Stellen gepatcht. Alle Einsprung-Adressen sind identisch geblieben.
Die Token bis D4H (ELSE) befinden sich im BASIC-ROM. Alle anderen Token ab D5H (INKEY$) sind Teil der BASIC-Erweiterung und befinden sich im CAOS-ROM-E.

Dazu sind auf den Adressen E003H bis E00EH im CAOS-ROM Sprünge zu den Erweiterungen eingetragen. Da der CAOS-ROM nicht kopiert und modifiziert wird, können nur im BASIC-ROM die entsprechenden Stellen modifiziert werden, wo auf diese Bereiche gesprungen wird. Das bedeutet aber auch, dass für einen Erhalt der in CAOS bereits vorhandenen Erweiterungen die Token- und Sprungtabelle mit kopiert werden müssen.

Kann es sein, dass das nicht ganz sauber programmiert ist?

Bis CAOS 4.4 ist die Anzahl der Token unverändert. Bei CAOS 4.5 ist F5H (DRIVE) hinzugekommen und ab CAOS 4.7 geht es bis F7H. Es kann beim Kopieren also nicht von einer festen Länge des zu kopierenden Bereiches ausgegangen werden.
Ich könnte mir vorstellen, dass es daran liegt?
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
15.01.2022, 19:07 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...es ist ja kein richtiger Treiber,

das Basic wird nur erweitert um die Plotterbefehle. die Befehlsroutinen werden im hinteren Bereich des eigentlichen Programmspeicher gelegt. Deshalb wird der BASIC Speicher beim Start auch begrenzt. Im Basic-ROM wird nur die Adresse für die Tabelle der einsprungadressen geändert.

würde dir das helfen, wenn ich die meine INIT Routine für das 4.2 und die Basicerweiterung mal schicke?

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
15.01.2022, 19:33 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

@maleuma

hast ne email
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
15.01.2022, 20:35 Uhr
maleuma



Zwei Fehler habe ich Dir gerade per Mail geschickt. Ich benötige zur Untersuchung aber noch den eigentlichen Treiber-Teil.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
15.01.2022, 23:04 Uhr
maleuma



Der eigentliche Treiber-Teil passt nur zu CAOS 4.2 mit Resten von CAOS 3.1
Die Sprungadressen der eigentlichen Routinen sind fest einprogrammiert und bei jeder CAOS-Version verschieden
Für andere CAOS-Versionen müsste der Treiber also angepasst werden...
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
16.01.2022, 10:32 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ja, vielen Dank

das Original war ja auch für den KC85/3

ich habe das 1988 gemacht und war/bin ein Leihe für solche tiefen Einblicke ins CAOS/BASIC. Ich weiß heute nicht mehr, wie ich die ganzen Adressen herausgefunden und die Änderungen vorgenommen habe.

Da habe ich tagelang in meinem Computerlabor gesessen. Jetzt würde ich wieder von vorne anfangen müssen.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
16.01.2022, 18:49 Uhr
maleuma



Ich habe Die einmal eine angepasste Version geschickt. Bitte ausprobieren.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
16.01.2022, 20:00 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Mario

habe gerade deine email gelesen und nun sofort mich an den KC gesetzt

Konfiguration wie oben, aber als M052 eines mit neuer Firmware. KC mit CAOS4.8 schmaler ZS. M052 wird erkannt und autm EIN und AUS geschalten, SWITCH entfällt DEVICE steht auf USB

Laden des Treibers über USB und start ohne Parameter. sucht sich die beiden Module automatisch und landet im Basic.

Mit CLOAD das Basic Demoprogramm geladen und eine Testoption läuft bis jetzt fehlerfrei.

Bei nutzung von CAOS 4.2 bricht das BASIC Programm mit UL Fehler ab.

das war es erst einmal. Morgen teste ich mal alle meine Testprogramme und melde mich wieder

ganz toll Mario !!!

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
16.01.2022, 20:11 Uhr
maleuma



Zu Deiner Frage per Mail:

Die Device-Routinen sind vollständig nutzbar. Es stehen lediglich die BASIC-Befehle DEVICE, CHDIR und FILES nicht zur Verfügung. Das heißt, für eine Umschaltung TAPE/DISK/USB musst Du entweder in's CAOS gehen oder auf ESC-D ausweichen.

CAOS 4.2 habe ich nicht getestet. Eventuell könnte der Treiber mit dem BASEX bzw. UBASEX kollidieren? Vielleicht einmal ohne M052 von TAPE probieren.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
16.01.2022, 20:43 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ja, die email hatte ich vor dem kribbeln zum testen geschickt.

von den Testprogrammen habe ich schon 2 durchlaufen lassen, ohne Probleme.

das mit CAOS 4.2 lief mis BASEX so wie so nicht. Ich hatte die einzelnen Befehle nicht getestet sondern wieder das BASIC Programm als Maschinenprogramm (von 200h bis 2000h) geladen. Und brach schon mit normalen BASIC Befehlen im Menue ohne Plotternutzung ab. Untersuche ich Morgen, aber meine 4.2 Version lief ja so. Aber keine vernünftige Speicherung aus BASIC möglich, was ja mit deiner Version im 4.8 schon gut funktioniert.

Ich habe KCfreund angesprochen. Er wird seinen Plotter auch aus dem Dornröschenschlaf holen und Testen. Morgen schreibe ich PC Opa an, der betreibt auch einen unter CAOS

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
17.01.2022, 12:32 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

moin, moin

ich habe jetzt mal alle Optionen meines DEMO Programms getestet, ohne Fehler abgearbeitet. Damit funktionieren alle Plotterbefehle

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
17.01.2022, 16:50 Uhr
maleuma



sehr schön, soll ich das Programm dann einmal in's KC85-Labor einstellen?
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
17.01.2022, 18:02 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ja, gerne, dafür machen wir es doch, oder?

Laden und Speichern unter BASIC klappt auch ohne Probleme...


Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
17.01.2022, 19:07 Uhr
PC-Opa




Zitat:
wpwsaw schrieb

Laden und Speichern unter BASIC klappt auch ohne Probleme...


Gruß
wpw



Wie machst du das?
Mit welcher CAOS-Version?
Bei mir beißt sich das bei CAOS4.5 mit USB.
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
17.01.2022, 19:23 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ja, das stimmt weil erst ab 4.7 und der neuen Firmware des M052 das Betriebssystem auf DEVICE USB umstellt und dann mit LOAD, SAVE, CLOAD und CSAVE automatisch USB angesprochen wird ohne vorher mit SWITCH den M052 EIN bzw. AUS zuschalten. Dadurch gibt es keinen konflikt mehr.

Die PlotterBefehle müßten ohne USB aber trotzden funktionieren.

Unter 4.5 müßte man das BASIC Programm noch aus CAOS laden (200h bis Ende+1 BASIC Programm)

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
17.01.2022, 19:31 Uhr
PC-Opa



Vielen Dank für die Info.
Ja so funktioniert das auch bei mir.

Wer weiß denn, wie die Plotterstifte für den XY4140 zusammengeschraubt und im Plotter eingesetzt werden? Bei mir paßt das irgendwie nicht.
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
17.01.2022, 19:38 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

kennst du noch von Markant die Scribent stifte, das Gewinde müsste passen. Ansonsten gab es original ein Stiftgehäuse wo man spezielle Stifte einsetzen konnte

EDIT schau mal auf mein Bild in 006
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 17.01.2022 um 19:40 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
17.01.2022, 20:04 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

siehe hier

https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=16003&s=aef4139c3a097f448b48672b6246e8e4
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
17.01.2022, 20:26 Uhr
Lötspitze



Hallo WPW,

könntest Du bitte noch mal beschreiben, wie der Plotter hardwareseitig zu verbinden ist, damit das mit der Steuerung über den KC und den Programmen richtig funktioniert. Sollte ich das hier irgendwo überlesen haben, würde mir auch ein Link reichen. Besten Dank.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
17.01.2022, 21:39 Uhr
maleuma



Das Treiberprogramm und der Quelltext mit der INIT-Routine steht im Downloadbereich des KC85-Labors zur Verfügung (Kategorie CAOS-Software / Grafik).
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
17.01.2022, 22:22 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

danke Mario

ich hoffe es ist verständlich gemacht. Das grüne Anschschlussbild ist für die Treiberversion, welche Mario hochgeladen hat.




--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
17.01.2022, 22:25 Uhr
PC-Opa




Zitat:
wpwsaw schrieb
siehe hier

https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=16003&s=aef4139c3a097f448b48672b6246e8e4



Ja, das Bild kenne ich und die Stifthalterung und die kleinen Stifte (unten im Bild) habe ich auch.
Aber wie passt das zusammen. Die Schreibmine geht doch nicht durch die silberne Spitze.
Ich bin wohl zu blöd....
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
17.01.2022, 22:31 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

in 001 habe ich ein Bild von den originalen Halterungen, die in die Plotterhalterung geschraubt wird...oder habe ich dich jetzt falsch verstanden



--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
17.01.2022, 22:34 Uhr
PC-Opa




Zitat:
wpwsaw schrieb
in 001 habe ich ein Bild von den originalen Halterungen, die in die Plotterhalterung geschraubt wird...oder habe ich dich jetzt falsch verstanden





Ich habe die Hülse (2. von oben) und Stifte wie unten. Aber wenn ich die zusammen stecke, passt das nicht.


--
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 17.01.2022 um 22:46 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
17.01.2022, 22:53 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Wolfgang,

auf dem nächsten Bild habe ich den unteren Stift eingebaut. Schau mal rein, ob eventuell der Aluring, siehe oben an der Spitze des roten Stiftes, noch drin ist, dann passte der untere Stift natürlich nicht...





wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
17.01.2022, 22:55 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Aaaah,

das sind nicht die vom 4140 sondern eventuell die vom 4131, die werden nur eingeklemmt
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 17.01.2022 um 22:59 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
17.01.2022, 22:55 Uhr
PC-Opa



Au Kack..
Da habe ich die falschen Stifte.
Wo bekommt man die richtigen her?
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
17.01.2022, 22:58 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...könnte passen, wenn du die untere Alu Kappe abschraubst...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
17.01.2022, 23:00 Uhr
PC-Opa



Das habe ich schon probiert - da ist die Mine zu kurz.
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
17.01.2022, 23:07 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...dann mache es doch so...




so mache ich es manchmal auch bei meinen 6418...

damit er nicht so lang ist und um die Kappe drauf schrauben zu können, kannst du ihn ja abschneiden...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 17.01.2022 um 23:11 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
17.01.2022, 23:17 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...bei der Durchsicht meiner DDR Softwarekauf-Wut gibt es noch ein Programm welches im Zusammenhang mit dem KC85/3 und Plotter XY41xx auftaucht. Es läuft unter Forth und heißt MiniCAD - MCAD283







kennt es jemand?

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 17.01.2022 um 23:25 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
18.01.2022, 07:45 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

wo ist dieses Programm zu finden?
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(Z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
18.01.2022, 09:19 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

moin,

welches meinst du?

der Plottertreiber ist schon bei Mario, das andere habe ich...

da müßte man herausbekommen, wie der Plotter unter Forth eingebunden ist und ob es auch auf den anderen CAOS Varianten läuft. Da es noch aus tiefster DDR Zeit ist, war es nur für den KC85/3 gedacht. Wobei ich es auf dem EMU mit 4.2 auch schon ohne Plotter getestet habe

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
18.01.2022, 19:36 Uhr
Lötspitze




Zitat:
wpwsaw schrieb
Das grüne Anschschlussbild ist für die Treiberversion, welche Mario hochgeladen hat.



Danke Dir.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
18.01.2022, 20:43 Uhr
maleuma



Das ist ja blöd, dass es zwei verschiedene Anschlussvarianten gibt.

Ich habe diesen hier in der rfe gefunden:

Dort ist noch die Diode drin, wie beim KC87. Diese ist in Deiner Tabelle in 031 nicht mit eingezeichnet oder soll die auch für die beiden KC85-Varianten mit gelten?

Ich würde das Anschlussbild gern in das KC85/5-Handbuch mit übernehmen und habe mich eigentlich für diese Variante entschieden mit Verweis auf die rfe.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
18.01.2022, 21:46 Uhr
jmueller



Ich möchte mit JKCEMU bewusst keinen Wildwuchs unterstützen.
Wenn es eine Veröffentlichung gab, und das ist hier der Fall,
dann ist diese für mich das Original und hat quasi den Standard gesetzt.
So wie Mario es sieht, ist auch für mich die Anschlussvariante nach RFE die zu verwendente.

Ein anderer Fall wäre, wenn die andere Anschlussvariante damals auch veröffentlicht wurde.

Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
18.01.2022, 22:20 Uhr
Lötspitze




Zitat:


Kurz mal eine Zwischenfrage: ich komme jedesmal ins Grübeln, wie solche in Schaltplänen dargestellten Buchsenbelegungen zu verstehen sind. Ist das die Sicht von außen auf die Buchse oder von innen auf die Lötpunkte der Buchse? Gibts da einen Standard?

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
18.01.2022, 22:42 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo an alle

1. Die Anschlussvarianten richten sich nach der Software, also nicht meine Erfindung!!!!

die Variante wo am M001 der PIO Port A verwendet wird, stammt aus den Unterlagen des Lacke und Farben Dresden und wird in dem Treiber verwendet, den ich damals für den KC85/4 geändert habe und auf Diskette gebracht habe und das ist der, den Mario jetzt geändert/angepasst hat.


die Variante wo am M001 der PIO Port B verwendet wird, stammt aus den Unterlagen von Mühlhausen in Verbindung mit dem im Basic-Programm intigrierten durch UPs realissierte Version vom Domschke/Mühlhausen.

ich hatte das oben schon einmal beschrieben wo ich die Treiber angesprochen hatte.

Aus dem Grund habe ich einfach an meinem Adapter die Bits der Ports gebrückt und konnte so beide Versionen nutzen.

Aber im Moment arbeiten wir ja mit der Version aus Dresden und da wird der Port A genutzt und deshalb auch von mir grün makiert.

und Mario, die Diode ist doch eingezeichnet

und Mathias, es sind doch die PINs mit Nummern beschriftet, das reicht doch es werden überall mal von vorne oder von hinten gezeichnet. Einen Standard kenne ich nicht.

Und Jens, wie schon geschrieben, es ist keine Erfindung von mir mit den Ports. Warte erst einmal ab was ich noch alles habe, geht gleich weiter.....

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 18.01.2022 um 23:25 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
18.01.2022, 22:57 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...so, weiter

wie schon angedroht, hier eine weitere Variante bzw. mehr eine Anwendung unter CAOS

ich habe kurz vor der Wende noch ein Programm gekauft für unsere Betriebsschule mit Namen T-CAD 1.0



ich habe mal ein bisschen wieder getestet im JKCEMU und in Echt auch unter CAOS 4.8

leider kommt das Programm, welches für KC85/2-4 programmiert wurde noch nicht mit der Device Einstellung klar. Wenn sie auf USB steht, flackert die LED am USB Modul

Das schöne an dem Programm war die HARDCOPY ausgabe auf einen Drucker und eine Plotterausgabe für die Plotter K6418 und XY41xx. Leider habe ich schon alle meine Kassetten durchsucht und ihn noch nicht gefunden. Das Programm war auch nicht gerade preiswert.

Der Eigentümer existiert noch und ich habe mit ihm schon gesprochen. Er ist sehr erfreut, das sich noch so viele Leute mit dem KC beschäftigen. Er ist auch bemüht, da ich meine Treiber bis jetzt nicht gefunden habe, mir die Treiber zukommen zu lassen. Über die Verbreitung der Software habe ich mit ihm auch schon gesprochen, aber er ist noch nicht richtig darauf angesprungen.

aber ich bin der Meinung, ich habe schon mal vor vielen Jahren so um 2008 etwas dazu im Internet gefunden, weis aber nicht mehr wo.


Aber das wär doch mal etwas eine Nutzung der Plotter aus der CAD Software heraus.


gruß
wpw


P.S. Das BASIC Programm von Domschke/Mühlhausen, welches ich auch als Nachnutzung für einige 100 DM gekauft hatte, stelle ich auch noch vor.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
18.01.2022, 23:01 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...das MiniCAD unter FORTH habe ich gestern Volker zukommen lassen. Das Programm soll auch mit dem xy41xx kommunizieren können, aber Volker hat sich noch nicht gemeldet....


nur eine Frage, soll ich so weiter machen, oder ist es doch nicht von Interesse für alle??? ;-))

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
18.01.2022, 23:16 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

so hier die Beschreibung die ich dann noch erhalten habe....

aus Mühlhausen:





und hier die Unterlagen aus Dresden:



leider sind das Thermopapier Unterlagen



wie schon geschrieben zwei unterschiedliche Ansteuerungen für den Plotter!!!

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 18.01.2022 um 23:23 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
18.01.2022, 23:49 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...so, habe mal nachgesehen, das Mühlhausener Programm habe ich , aber noch auf Kassette. Muss ich erst konvertieren.

dabei habe ich einen weiteren Treiber gefunden Name PLOT16.KCC und PLOT09.SSS

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2022 um 09:14 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
19.01.2022, 07:40 Uhr
ManfredB



Doch, mache bitte weiter, interessiert mich sehr :-)
Gruß Manfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
19.01.2022, 09:18 Uhr
PC-Opa




Zitat:
wpwsaw schrieb
...das MiniCAD unter FORTH habe ich gestern Volker zukommen lassen. Das Programm soll auch mit dem xy41xx kommunizieren können, aber Volker hat sich noch nicht gemeldet....


nur eine Frage, soll ich so weiter machen, oder ist es doch nicht von Interesse für alle??? ;-))

Gruß
wpw



Kann ich das auch haben?
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
19.01.2022, 09:19 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Guten Morgen

wenn ich soweit bin, werde ich eine Übersicht der Programme und deren Treiber erstellen.

Ich habe mal in das PLOT16.KCC hinein gesehen. Es verwendet das M021-PIO B (JOY+CEN).

Also schon wieder eine andere Hardwareverbindung!!!!


Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
19.01.2022, 10:11 Uhr
Bert



Ob nun die PIO aus dem M001 oder aus dem M021 genommen wird, sollte egal sein.
Relevant ist die Schnittstelle vom Plotter und wie diese mit der jeweiligen PIO verbunden ist.

Wenn ich das richtig sehe, kommt man bei dem Plotter mit 5 IO-Leitungen aus:
https://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z9001/plotter

Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
19.01.2022, 10:28 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

@Bert
wenn man alleine etwas macht, dann ist das egal. Wenn ich aber fertige Anwendungen nutze, dann muss ich mich schon an die Vorgaben halten.

und Nein, 6 PIO Bits, 5 Ausgänge und 1 Eingang und Masse, Die Belegung ist aus den obigen Beschreibungen zu entnehmen, auch die vom Plotter..., der hat nur 5 Anschlüsse und Masse


@PC-Opa
email ist raus

**zu MiniCAD, Volker schrieb mir gerade, Vielen Dank, dass das Programm ein M001 PIO Port B nutzt.
ich werde es nach her mal testen

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2022 um 11:58 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
19.01.2022, 15:01 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

leider habe ich gerade beim Testen des Mühlhausener Programms von Domschke in den Unterlagen bezüglich des Anschlusses Widersprüche aufgetaucht sind.

Es wird langsam sehr unübersichtlich durch meine viele Testerei. Am besten ich gehe jetzt Programm für Programm vor und schließe es dann erst einmal ab.

dazu muss ich neue Adapter bauen. Oder möchte sich jemand mit dem BASIC-Programm aus Mühlhausen beschäftigen?

Ich beginne mal einen Abschnitt mit den fertig getesteten Programmen

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
19.01.2022, 15:35 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

KC85 am Plotter XY41xx ------getestete Programme und Treiber
================================================


Treiber vom Lacke und Farben Dresden Einbindung von Basic-Plotter Befehlen (wie KC87) unter Nutzung des M001 und M011

Anschlussbelegung M001 und Plotter


nur für KC83/3 >> CAOS3.1 M011 (08); M001 (0C) PIO Port A
##########################################
INIT.KCC 0000-0157-0005
PLOT.KCC 5400-67FF
------------------------------------------------------------
nur für KC85/4 >> CAOS4.1 M011; M001 PIO Port A
##################################
PL41xx41.KCC 6200-7800 starten mit %INIT41XX Para1 Para2

Para1 Schacht für M001
Para2 Schacht für M011
--------------------------------------------------------------
nur für KC85/4 >> CAOS4.2 M011; M001 PIO Port A
##################################
PL41xx42.KCC 6200-7800 starten mit %INIT41XX Para1 Para2

Para1 Schacht für M001
Para2 Schacht für M011
-----------------------------------------------------------------
für KC85/x >> CAOS3/4.x M011; M001 PIO Port A
##################################
PL41xx41.KCC 6200-7800 starten mit %INIT41XX Para1 Para2

Para1 Schacht für M001
Para2 Schacht für M011

von mir bis jetzt getestet mit CAOS 4.8 und USB unter Basic

-------------------------------------------------------------------
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2022 um 15:46 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
19.01.2022, 17:51 Uhr
maleuma



Also verschiedene Kabel je nach der verwendeten Software ist für mich ein Unding! Das Zusammenschalten der Ports A und B ist zwar möglich, da Schutzwiderstände und -Dioden im M001 eingebaut sind. Das funktioniert aber nur solange der jeweils ungenutzte PIO-Port nicht auf Ausgabe programmiert ist. Sehe ich also auch nur als eine Notlösung.

Da die KC's von Mühlhausen sind, würde ich der Empfehlung von Mühlhausen den Vorzug geben und zum Standard erklären. Die MPM-Schaltung aus 051 stimmt mit der rfe 4/1989 überein. Das ist ja auch etwa der gleiche Zeitraum gewesen.

Das bedeutet natürlich eine Anpassung vorhandener Software, welche von dieser Empfehlung abweicht. Die IN/OUT-Befehle sollten in der Software leicht zu finden und vermutlich auch anzupassen sein. Ich werde mir den Treiber PL41XX.KCC jedenfalls einmal ansehen.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
19.01.2022, 18:00 Uhr
maleuma



Andere Frage:

Hier steht, dass von dem XY 4141 nur noch zwei existierende Geräte bekannt sind.
Eines der beiden scheint wpwsaw zu besitzen.

Die meisten werden das wohl eher nur am JKCEMU benutzen können wegen der fehlenden Original-Hardware? Oder existieren noch mehr dieser Geräte bei Euch?
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
19.01.2022, 18:41 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

hallo Mario,

in der Mühlhausener Beschreibung habe ich einen Widerspruch zwischen den beiden Anschlusserleuterungen gefunden. aÁuf einer Zeichnung ist PIO B2 an PIN 3 und in der anderen an PIN 2 des Plotters (siehe 051) Das BASIC-Programm PLOTTER.SSS von Mühlhausen läuft auch nicht bei mir.es aktiviert den Plotter und hängt sich dann auf. Der Treiber ist ja im BASIC Programm eingebettet.


... ich habe 3 Geräte, KC Freund hat einen, PC-Opa hat einen


Mario, ich schicke dir mal das Programm falls du es nicht hast.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2022 um 18:51 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
19.01.2022, 19:06 Uhr
PC-Opa




Zitat:
wpwsaw schrieb
hallo Mario,

in der Mühlhausener Beschreibung habe ich einen Widerspruch zwischen den beiden Anschlusserleuterungen gefunden. aÁuf einer Zeichnung ist PIO B2 an PIN 3 und in der anderen an PIN 2 des Plotters (siehe 051) Das BASIC-Programm PLOTTER.SSS von Mühlhausen läuft auch nicht bei mir.es aktiviert den Plotter und hängt sich dann auf. Der Treiber ist ja im BASIC Programm eingebettet.


... ich habe 3 Geräte, KC Freund hat einen, PC-Opa hat einen


Mario, ich schicke dir mal das Programm falls du es nicht hast.

wpw



Hallo,
mein Anschlußkabel M001 <-> Plotter ist steckbar geteilt. Vom Plotter geht das Kabel auf einen Diodenstecker. Dann kommt der 2. Teil als Y-Kabel.



Hier kann ich je nach gewünschter Anwendung umstecken.
--
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2022 um 19:07 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
19.01.2022, 19:21 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

läuft denn bei dir die PLOTTER.SSS ?
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
19.01.2022, 19:35 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi


Zitat:
wenn man alleine etwas macht, dann ist das egal. Wenn ich aber fertige Anwendungen nutze, dann muss ich mich schon an die Vorgaben halten.



Ein sehr richtiger Ansatz. Es gab da schon andere Ansichten...
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
19.01.2022, 19:38 Uhr
PC-Opa



Ich habe ein Demo-Programm, welches man direkt aus dem Basic starten kann. Das malt eine große Blume (oder Stern), wenn ich den Stecker auf BAS umstecke.
Die Plottertreiber sind im BASIC-Programm integriert. Ich denke, da geht auch PLOTTER.SSS. Kannst mir ja mal das Programm schicken, dann teste ich das.
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
19.01.2022, 19:41 Uhr
Lötspitze




Zitat:
ManfredB schrieb
Doch, mache bitte weiter, interessiert mich sehr :-)
Gruß Manfred



Hallo WPW,

ich kann mich nur anschließen und schon mal vielen Dank, daß Du Deine Erkenntnisse und Erfahrungen mit dem Plotter und der Software hier teilst.
Ich habe seit kurzem einen XY 4160 und freue mich schon drauf, bald mal was zu plotten. Muß aber erst mal schauen, welche Verbindung zum KC ich jetzt realisiere. Deshalb lese ich sehr interessiert mit.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
19.01.2022, 19:41 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

mache ich
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
19.01.2022, 19:48 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

@Matthias,

################################################
wenn du meine bzw. den von Mario geänderten Treiber nutzt, dann musst du diese Verbindung herstellen.



oder hat der einen anderen Anschluss? der 4150 hatte , glaube ich noch den runden 6-poligen
################################################
geht nicht!!!! der hat V24 und HPGL
wpw


EDIT: habe gerade nachgesehen, der hat ja eine V24 Schnittstelle und kann HPGL, da müssten die Demoprogramme laufen, die wir mit KC85 und K6418 gemacht haben. Der ist etwas intelligenter.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2022 um 19:57 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
19.01.2022, 20:10 Uhr
ManfredB




Zitat:
Lötspitze schrieb

Ich habe seit kurzem einen XY 4160 und freue mich schon drauf, bald mal was zu plotten. Muß aber erst mal schauen, welche Verbindung zum KC ich jetzt realisiere. Deshalb lese ich sehr interessiert mit.

VG Matthias



Hallo Matthias,

der XY 4160 "versteht" aber HPGL, hier geht es um die Plotter XY 4131 und 4140, die haben eine andere Elektronik.

GruS
Manfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
19.01.2022, 20:17 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...sag ich ja, aber es geht, der Plottertreiber für den 6418 müsste dafür gehen...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
19.01.2022, 20:28 Uhr
Lötspitze



Ja, mal schauen, was sich realisieren läßt. Ich werde erst einmal zusehen, daß der für sich allein die Selbsttest usw. ordentlich macht. Hatte ihn noch nicht in Betrieb.
Wenn das dann mit dem 6418-Treiber funktioniert, wäre es schön.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
19.01.2022, 20:33 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

einfach V24 Druckerkabel für M003. Nur je nach Protokollart was der Plotter macht muss eventuell TxD und RxD belegt werden...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
19.01.2022, 21:10 Uhr
maleuma




Zitat:
wpwsaw schrieb
hallo Mario,

in der Mühlhausener Beschreibung habe ich einen Widerspruch zwischen den beiden Anschlusserläuterungen gefunden. Auf einer Zeichnung ist PIO B2 an PIN 3 und in der anderen an PIN 2 des Plotters (siehe 051)

wpw


Entweder bin ich blind oder ich verstehe nicht, was Du meinst. PIO B2 geht an Pin 4, also weder an Pin 2 noch an Pin 3?

Pin 1 = PEN --> PIO B7
Pin 2 = /STEP --> PIO B0
Pin 3 = X-Y --> PIO B1
Pin 4 = V-R --> PIO B2
Pin 5 = /READY --> PIO B5 (Pin 7B) und über Diode an PIO B6 (Pin 8B)
Pin 6 = Masse --> Pin 1A und 1B

Einen Unterschied sehe ich aber bei der Signalbeschriftung: In Deinem Scan wird Pin 3 mit V/R und Pin 4 mit X/Y bezeichnet. In der rfe und bei Volker Pohlers ist es gerade anders herum. Das würde aber nur bewirken, dass hoch und quer gedreht ist beim Ausdruck.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
19.01.2022, 21:12 Uhr
ManfredB



@Matthias:

Für die HPGL Plotter ist in BASIC kein Treiber erforderlich. Kabel ist so zu beschalten:



Dann das M003 wie im Beispielprogramm initialisieren:



Das Programm ist für einen Plotter mit 8 Stiften und ist beim XY4160 natürlich anzupassen, da er nur einen Stift hat.

Ich weiss, dass passt eigentlich nicht in diesen Thread, aber in den alten sind alle Bilder weg, also sorry.

Gruß
Manfred

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2022 um 21:14 Uhr von ManfredB editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
19.01.2022, 21:34 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...an Pin2 und PIN3 des Plottersteckers...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
19.01.2022, 21:42 Uhr
maleuma



Pin 2 geht nach PIO B0 und Pin 3 geht nach PIO B1. Das ist auch in allen Schaltplänen so drin ???
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
19.01.2022, 21:58 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

....ja, ja , langsam wird es bunt... ich meine ja PIN3 und PIN4 des Plottersteckers





diese Unterlagen sind aus dem selben Schreiben aus Mühlhausen
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2022 um 22:00 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
20.01.2022, 06:35 Uhr
ralle



Beim K6418 gibt es ein Problem, der .02 kann nur Softwarhandshake und der .03 beherrscht auch das Hardware-Protokoll. Weswegen viele die Karte für den .03 in den .02 einbauen. Ein Abzug des .02 EPROM-Satz gibt es mittlerweile.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
20.01.2022, 08:22 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Das Forth-Programm MiniCAD - MCAD283 aus 041 steuert den Plotter so an, wie in rfe 04/1989 beschrieben. Die Ansteuer-Routinen befinden sich im Bereich 0724h (RDTEST)..08A0h (End of INIT).

MiniCAD ist von W. Domscke programmiert und mit 18k das bislang größte Forth-Programm, was ich für fig-Forth kenne
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(Z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
20.01.2022, 08:44 Uhr
PC-Opa




Zitat:
volkerp schrieb
Das Forth-Programm MiniCAD - MCAD283 aus 041 steuert den Plotter so an, wie in rfe 04/1989 beschrieben. Die Ansteuer-Routinen befinden sich im Bereich 0724h (RDTEST)..08A0h (End of INIT).

MiniCAD ist von W. Domscke programmiert und mit 18k das bislang größte Forth-Programm, was ich für fig-Forth kenne



Mal eine Frage, wie wird denn das Programm gestartet?
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
20.01.2022, 09:30 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

@PC-OPA
ich als keine Ahnung von Forth starte Forth, verlasse es mit BYE, lade das Programm, starte Forth mit REFORTH und starte durch Eingabe von MCAD.

wird wahrscheinlich nicht der richtige Weg sein, weil ich noch nicht den Weg zur Plotterfunktion gefunden habe. Aber Volker wird uns schon aufklären.

es reagiert schneller als T-CAD, welches ähnlich bedient wird.

@Ralle
warum ist das ein Problem?

gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
20.01.2022, 13:34 Uhr
PC-Opa



@wpwsaw:
... habe dir eine E-Mail geschickt.
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
20.01.2022, 14:24 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

MiniCAD starten:

Forth-Modul zuschalten (oder ROM-Forth laden)
MCAD laden (nach Adr. 200h, enthält die Initialisierung von Forth, daher ist kein Forth-Kaltstart nötig)
deshalb gleich mit REFORTH loslegen.

In Forth startest Du MCAD <ENTER>
Ab jetzt heißt es probieren, was geht und wie es geht
Mit PLOTTER, DISPLAY, K6304, K6313 werden wohl verschiedene Ausgabegeräte aktiviert. Es gibt DARSTEL, ENTWURF, ZEICHNE, LOESCHE u.v.a. Worte. Ich habe keinerlei Anleitung dazu.


Hier sind alle Worte zu MCAD. Kann sein, dass ich noch was verstecktes übersehen habe:

VLIST
MCAD drawd ==> kc .S TASK
DUMP PLOT CSAVE VERIFY CLOAD
R/W SOUND COLOR PAPER BLINKP
BLINK INKP INK PIX WINDOW
LOC ...
drawd VLIST
?BILDER BTEXT BLIST /bt/ s"
(s") sEM ZEICHEN SETSCR s.
sSPACES sSPACE sTYPE sEMIT
ZOOM HAND 0GRAPH GRAPH BLOAD
GRAD ZEICHNE LOESCHE BSAVE
YSPIEGL XSPIEGL DEFBILD Darst
1GMODE PGMODE FGMODE (g) :16
Vr Gr Tr Ur Sr Pr Rr Mr
Lr Kr Jr Ir Hr Er Br
GDEL del (blk) Tk Kk Ck Bk
loc XCOLOR <akt> Dr Ar !!
Gi ?stack Fr Dbi Rbi Zbi
Zr Zi (zri) BRK |> >|
(zbl) ,> #d Xbi Ybi -bi
Mbi Yi Wi Xi Vi Ui ALAE
(anla) indel Ti kco Si Ri
Pi Mi Li Ki Ii Hi Fi Di
Bi START GCLEAR NULL RASTER
CLS INPUT FORTH ^^ .. _
ctxt btxt paper txt bdat
tainprt sw! gs DARSTEL ENTWURF
akt <r> |r wMb rMb Mbr
ACHSEN Nst M*M Achs cos sin
<s> zs* N0 ck@ cd@ cc@ ck!
cd! cc! G* setc ccu 16:16
xor bita M1 v NULLSET wp3
rp3 l 2- 0<= 0>= 0> 2*
CU0 Pdis wnp rnp wp2 rp2
wp1 rp1 wck Ion rck Iof
pTYPE pCR PLOTTER DISPLAY
2SWAP VOVER 2ROT V+ K6304
K6313 drwahl (V) MENU DRAWD
pixad HCOPY dtxt DQU PU PD
goto pEMIT GTYP ltyp m* TKR
RISET tkr panf hcopy v24i
vkr gcu z y x zzz yyy
xxx dri (blb) (bz) bef Mb
null dxy n0p bn0 P3 pdi
end Abst fix fd d/s sZ
sADR mpl (vkr) linie lin
pinit z/l p/d YE XE L2 L1
LP YM XM YK XK V24 (bl)
beli mst kt GP0 hva GP sw
pp nst dwi adr ?MSG MATRIX
VECTOR Bend Banf md Y X m0
1c zeichen hand bilder darst
entwurf

entwurf VLIST
MENU

darst VLIST
MENU

bilder VLIST
dummy

hand VLIST
S> >S C" T P M R ¦ @
DEL DRAWD B D Y X MST T-
T+ Th V S 2DROP @@ MP L
K I H F BEND BANF ch!
ktr wh1 rh1 H1 HAND MENU

zeichen VLIST
(absturz)
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(Z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
20.01.2022, 17:39 Uhr
maleuma



zu 078:
ich vermute, das untere Bild ist falsch. Da ist ja selbst die Diode verkehrt herum eingezeichnet.

Das obere Bild passt zur ref 4/89 und so habe ich es jetzt auch im CAOS-Handbuch übernommen.
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
20.01.2022, 17:39 Uhr
PC-Opa



Ich habe heute einen passenden Stift gefunden (passend gemacht) und PLOTTER.SSS ausprobiert.



Mein Eigenbau-Kabel funktioniert also mit BAS- und KCC-Dateien.
--
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 20.01.2022 um 17:40 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
20.01.2022, 17:54 Uhr
ManfredB



Hallo Mario,

zu 061: Ich habe die Plotter XY 4131, 4141und 4160 hier. Allerdings nur den 4131 am KC87 in Betrieb. Es gibt auch noch andere Forumsmitglieder mit diesen Plottern. Aber nach meinem Wissen bisher eben nur am KC 87. Daher finde ich es sehr schön, dass der Anschluss an den KC85 hier mal besprochen wird.

Gruß
Manfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
20.01.2022, 18:23 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

@mario

ja, das meine ich ja, sind beide aus dem gleichen Schreiben...., ist mir früher nie aufgefallen

@Manfred

schön, das du auch welche hast. Da unser Labor zu DDR Zeiten nur KC85/3,4 hatte, war ich damals schon bemüht den Plotter am KC85/3,4 zu betreiben. Ich hatte vor einigen Jahren das schon mal im Forum angesprochen und Wolfgang hatte damals auch den Treiber von mir getestet.

@Volker
in welchem Menu stehen die Worte PLOTTER und DISPLAY? Die Drucker stehen im Hauptmenü...

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
20.01.2022, 19:13 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

@Volker

habe es gefunden, einfach im Menue eingegeben und er reagiert mit PLOTTER ERROR. Werde ich morgen mal im echten System testen.

War heute den ganzen Tag unterwegs einen W50 abschleppen...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
21.01.2022, 09:40 Uhr
paulotto



Was ist der XY4160 für ein Plotter? Ich konnte unter Robotrontechnik kein Bild oder Beschreibung in der Suche finden.

Gruß

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
21.01.2022, 10:00 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Bitte schön

https://www.stcarchiv.de/stm1992/07/xy-4160

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
21.01.2022, 10:05 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Eine gute Übersicht +über die tschechischen Plotter bieten

http://www.digitron.cz/periferie.htm

und

https://www.root.cz/clanky/tiskarny-a-plottery-vyrabene-v-ceskoslovensku/
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(Z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
21.01.2022, 15:16 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

KC85 am Plotter XY41xx ------getestete Programme und Treiber
================================================

Treiber im BASIC-Programm Mühlhausen (Domschke) PLOTTER.SSS
KC85/3-5 mit M001
Anschlussbelegung M001 und Plotter



WICHTIG!!!! Die Belegung des M001 Steckers ich wieder anders als alle bis jetzt dargestellten Varianten --- Bitte so hin nehmen, ist ja nicht meine Erfindung.


von PC-Opa und mir getestet. Ich habe unter mit CAOS 4.8 und USB unter Basic getestet.

Programmbeschreibung in 051 aber Anschlussbilder falsch!!!

gruß
wpw

P.S. ich konnte mit der Anschlussbelegung für das BASIC Programm den Plotter auch unter MCAD283A.KCC (Forth von Domschke) initialisieren, habe aber noch nicht heraus bekommen wie man die Zeichnung vom Bild auf den Plotter bekommt

Ich hatte es mit der gleichen Anschlussbelegung getestet, weil beide Programme von Domschke sind!!
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
21.01.2022, 17:08 Uhr
PC-Opa



Hallo,
gibt es denn eine Beschreibung zu dem Programm MCAD?
Das startet bei mir, erkennt auch den Plotter und der Plotter macht einen kurzen Test. Der Stift fährt einmal von links nach rechts und dann zurück.
Weiter bin ich noch nicht gekommen.
Wie werden die Parameter zum Zeichnen eingestellt?
Wie erstellt man eine Zeichnung?
Wie speichert man diese Files und wie kann man sie später wieder laden?
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
21.01.2022, 17:42 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...was du nicht schreibst ;-))

vor programmstart im CAOS Drucker Hardcopy aktivieren

MCAD starten
Drucker auswählen (Thermo oder Nadel)
auf ENTWURF
auswählen 1GMODE (gesamte Seite) oder PGMODE (Seite)
z.B. PGMODE
menu mit Linie, Kreis, Viereck ..........
Cursor mit Pfeiltasten bewegen
mit (M)ittpkt Mittelpunkt für Kreis wählen weiter Cursor zum Radiuspunkt und mit (K)reis Kreis Zeichnen.

alle anderen Funktionen genau so und mit (BRK) zurück in den MENU Betrieb

zurück ins Hauptmenu mit DRAWD

auf DARSTEL und über und über HCOPY auf Drucker ausgeben


alle anderen Funktionen ähnlich nur den Plotterausdruck nach der Plotter INIT habe ich noch nicht gefunden.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
21.01.2022, 19:11 Uhr
PC-Opa



Habe ein wenig MCAD ausprobiert:






--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
21.01.2022, 19:29 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...wenn ich nicht soviel Telefoniert hätte, wär ich 1. gewesen...






:-))


P.S. ich habe sogar eine Version 3.03 gefunden...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2022 um 19:30 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
21.01.2022, 19:38 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...und hier HARDCOPY vom K6304






wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
21.01.2022, 21:15 Uhr
maleuma



Ich habe mich heute etwas mit dem PL41XX.KCC befasst und es teilweise reassembliert.
Die Umstellung auf PIO-Port B sollte kein Problem darstellen.

Was mir aber aufgefallen ist: Da werden an mehreren Stellen Port-Ausgaben zur Portadresse B8H gemacht. Das macht am KC85 aber keinen Sinn, die Portadresse B8H gehört zum EPROM-Brenne-Modul M030.

Gehört dazu noch eine Zusatz-Software?
Oder stammt das Programm ursprünglich von einem anderen Rechner und wurde nur zum Teil an den KC angepasst?

Es steht zum Beispiel so etwas im Programm:
LD A,0E2H
OUT (0B8H),A

Am KC87 macht Portadresse B8H auch keinen Sinn, oder?
--
Mario.

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2022 um 21:27 Uhr von maleuma editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
100
22.01.2022, 10:16 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Mario,

original waren es ja 2 Teile und ich habe mir nur das notwendige herausgesucht, versucht an 4.1 und 4.2 antupassen und zusammen geschoben das es eine Datei wird. An dem reinen BASIC Teil habe ich nichts geändert. Ich könnte mal die Kassetten Version heraussuchen und dir schicken, wenn das helfen würde.

Volker hat die Beschreibung für MiniCAD gefunden.

https://www.iee.et.tu-dresden.de/~kc-club/DOWNLOAD/DISK112/MCAD303.TXT

komisch ist, das auch hier die Anschlussbeschreibung nicht mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Vielleicht war es ein Programmierfehler oder ein falsches Übertragen. Denn für die BASIC Variante und MiniCAD sind es die gleichen Anschlussbelegungen....

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
101
22.01.2022, 15:47 Uhr
PC-Opa



Wie bekomme ich denn ein FORTH-Programm in den Emulator. Habe da was gefunden - POLYGON.(F).txt VECTOR.(F).txt QMCAD282.(F) ......
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
102
22.01.2022, 16:09 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

musst du Volker fragen...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
103
22.01.2022, 17:23 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

HAUS.(F) MESSAGES.(F) MITTEIL.(F) POLYGON.(F) VEKTOR.(F) WAREN.(F) sind Forth-Screen-Dateien. Diese werden in Forth geladen und dann übersetzt. s. Forth-M026-Handbuch. Kapitel 4.3.

QMCAD282.(F) ist kein FIG-FORTH-Screen-Quelltext, sondern eine Wordstar-Textdatei mit dem komprimierten Quellcode. Ich vermute, dass W. Domschke diese Datei aus mehreren Screen-Dateien erzeugt hat. Ganz komplett ist der Quellcode auch nicht; es fehlt der Treiberteil 290h-AFFh, aber vielleicht funktioniert auch eine Eingabeumleitung mittels "kc"; ich hab das noch nicht komplett analysiert.
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(Z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
104
22.01.2022, 18:32 Uhr
maleuma




Zitat:
wpwsaw schrieb
Hallo Mario,

original waren es ja 2 Teile und ich habe mir nur das notwendige herausgesucht, versucht an 4.1 und 4.2 anzupassen und zusammen geschoben das es eine Datei wird. An dem reinen BASIC Teil habe ich nichts geändert. Ich könnte mal die Kassetten Version heraussuchen und dir schicken, wenn das helfen würde.


Das wird nicht viel nützen. Das wirst Du damals schon korrekt übertragen haben.

Allerdings steht in der Programmbeschreibung, dass damit zwei BASIC-Dialekte zur Verfügung stehen, welche mittels POKE umgeschaltet werden können. Eines ist das KC87-BASIC, das andere das KC85/3-BASIC mit der Plotter-Erweiterung. In dem Programm PL41XX.KCC finde ich jedoch nur das erweiterte KC85/3-BASIC.
Ich vermute, es war ursprünglich noch eine zweite Token- und Sprungtabelle dabei.
Ob das KC87-BASIC Sinn macht, kann ich momentan nicht bewerten. Vermutlich nur, um Plotter-Programme abzuarbeiten, welche mit einem KC87 gespeichert wurden.

Das Programm stammt also vom KC87, vielleicht ergibt die Portadresse B8H auf diesem Rechnertyp einen Sinn? @volkerp: Hast Du hierzu einen Tipp für mich?

Beim Vergleich der Anschlussbelegungen habe ich noch einen Unterschied gefunden. In der Tabelle (Beitrag 031) ist für den KC87 der Port A angegeben. Auf der Website von Volker allerdings der Port B und PIO Bit 0 und 2 sind auch vertauscht. Gibt es beim KC87 auch mehrere Versionen?

Zitat:
Volker hat die Beschreibung für MiniCAD gefunden.

https://www.iee.et.tu-dresden.de/~kc-club/DOWNLOAD/DISK112/MCAD303.TXT

komisch ist, dass auch hier die Anschlussbeschreibung nicht mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Vielleicht war es ein Programmierfehler oder ein falsches Übertragen. Denn für die BASIC Variante und MiniCAD sind es die gleichen Anschlussbelegungen....

wpw


Das ist der gleiche Fehler wie in der anderen Beschreibung von MPM.
Bei der ersten Stelle im Text ist Pin 3 mit X/Y und Pin 4 mit V/R korrekt bezeichnet und in der Tabelle darunter ist es genau umgekehrt. Das wurde sehr wahrscheinlich voneinander kopiert und mit dem Fehler übernommen.
--
Mario.

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2022 um 18:34 Uhr von maleuma editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
105
22.01.2022, 18:37 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Wenn überhaupt, dann kommt Port B8 wohl nur für individuelle Hardware beim KC87 in Betracht. Der Port wird für die Robotron-Vollgrafik genutzt ( https://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z9001/grafik )
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(Z9001, Z1013, LC-80, ...)

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2022 um 18:38 Uhr von volkerp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
106
22.01.2022, 18:51 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Danke Mario,

das es Unterschiede in der Portbelegung gab, wusste ich aber das auch Fehler/Unterschiede zwischen der Beschreibung und der Programmierung gab wusste ich nicht. Da ich die Dresdener Variante zum Laufen bekommen hatte reichte mir damals.

Das mit dem Umschalten (POKE) wusste ich auch, habe es aber nie genutzt, aber jetzt wo du es sagst, mussten ja 2 BASICs drin gewesen sein. Ich hatte mich aber auf den KC85/4 konzentriert.

Vielen Dank für eure Mühen. Ich bin immer noch am Testen von MiniCad.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
107
22.01.2022, 19:54 Uhr
PC-Opa



Weil immer wieder Fragen auftreten, hier noch mal die Beschaltung des Steckers zum M001:







So habe ich das seit über 30 Jahren und das funktioniert mit dem Treiber von Mario -> PL41XX.KCC zur Erweiterung der Basic-Befehle mit den Plotter-Befehlen.

Umgesteckt funktioniert der Plotter dann mit der Domschke-Software und mit MCAD. Da ist ja der Plotter-Treiber in der jeweiligen Software enthalten.

PL41XXB.KCC von Mario geht bei mir definitiv nicht!
--
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
108
22.01.2022, 20:15 Uhr
maleuma




Zitat:
volkerp schrieb in (105)
Der Port wird für die Robotron-Vollgrafik genutzt


Danke, das wird es sein. Ich habe mir gerade den Schaltplan heruntergeladen, um die Details zu prüfen. Die SCREEN-Anweisung hat ja das Format "SCREEN bildschirm, plotter". Mit SCREEN 0 wird der alphanumerische und mit SCREEN 1 der Grafikbildschirm ausgewählt. Das macht beim KC85/3-5 keinen Sinn, die Programmteile sind aber drin geblieben bei der Portierung.
--
Mario.

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2022 um 20:23 Uhr von maleuma editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
109
22.01.2022, 20:23 Uhr
maleuma




Zitat:
PC-Opa schrieb in (107)
PL41XXB.KCC von Mario geht bei mir definitiv nicht!


OK, Danke für den Test. Dann muss ich im Treiber noch die beiden Bits vertauschen.
--
Mario.

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2022 um 20:24 Uhr von maleuma editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek