Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » EMR UB8830 testen » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
16.11.2021, 19:12 Uhr
wolle1945



Hallo,
wie kann ich einen EMR UB8830 testen, ob er noch in Ordnung ist?
Gibt es eine einfache Versuchsschaltung, Art Testboard?
--
mfG wolle1945
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
17.11.2021, 07:17 Uhr
RenéB



Vielleicht nicht ganz das was du erwartest hast.
Ich würde den UB8830 in meinen JuTe-Computer stecken und schauen ob noch was geht.

Grüße René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
17.11.2021, 07:42 Uhr
wolle1945



Hallo René,
ich hatte wirklich an etwas anderes gedacht.
--
mfG wolle1945
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
17.11.2021, 08:25 Uhr
maleuma



Also dann die D005-Tastatur?
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
17.11.2021, 09:36 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Moin,

hier im Forum wurden einige Testboards für 88xx angeboten, auch eines für 8830 von M.Berger





gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
17.11.2021, 09:37 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

... einfach mal im Forum suchen


https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=13361&s=27e35acc1117099f89746685702d76a3


wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK; Barkas B1000 HP

Dieser Beitrag wurde am 17.11.2021 um 09:38 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
17.11.2021, 10:57 Uhr
Bert



Der einfachste Test: Spannung anlegen (Pin 1 = 5V, Pin 11 = GND) und die Stromaufnahme messen. Da sollten bis zu 200 mA fließen.
Wenn das deutlich weniger oder deutlich mehr ist, dann stimmt da schonmal was nicht.

Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
17.11.2021, 12:00 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Dann: der interne Selbsttest des 883:
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(Z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
17.11.2021, 12:01 Uhr
Rolli



Wenn die Stromaufnahme stimmt, heisst das aber noch lange nicht, dass der IC in Ordnung ist.
Der Vorschlag in <001> ist gut.
--
Früher war sogar die Zukunft besser. (K.V.)

Dieser Beitrag wurde am 17.11.2021 um 12:04 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
17.11.2021, 12:25 Uhr
Andreas



Hallo Wolle
Was VP sagen will,sehe mal auf Seite 4. https://www.magentacloud.de/lnk/ofqyHfus Das geht sogar oft in einer fertigen Schaltung oder eben auf dem Steckbrett .Takt anlegen und Spannung dazugeben.Resetpin 1 uF Elko nach Masse.Einfach P32 und P35 fest verbinden.Dann Reset.Danach siehst Du an pin 40 die halbe Taktfrequenz dauerhaft.An P0 bis P7 und an P10 bis P17 laufen in der richtigen Reihenfolge kurze Taktimpulse.Das läuft ewig weiter bis Reset.Am Kurzschluss P32 mit P35 kommen fortlaufend Triggerimpulse.Ist mit einem einfachen Oszi alles gut zu sehen.
Damit ist der U883 nicht komplett getestet ,aber man weiß ob er noch ein bißchen Leben in sich hat.
--
Viele Grüße
Andreas

Dieser Beitrag wurde am 17.11.2021 um 13:04 Uhr von Andreas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
17.11.2021, 13:06 Uhr
wolle1945



vielen Dank für die bisherigen Tips.
--
mfG wolle1945
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
17.11.2021, 13:37 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
RenéB schrieb
Ich würde den UB8830 in meinen JuTe-Computer stecken und schauen ob noch was geht.



Ich halte das auch für die beste Idee. Alternativ jede beliebige andere Gerät, bei dem der 8830 auf Fassung steckt.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
21.11.2021, 19:12 Uhr
wolle1945



Hallo,
ich habe die UB8830 auf Steckbrett mit RES und Start Testprogramm
getestet. Konnte das Zeitverhalten an Port P0 und P1 messen.
Es hat nur etwas gedauert, da ich mein 5V-Netzteil erst reparieren
mußte, da ich es abgeschossen hatte.
--
mfG wolle1945
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek