Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Suche Stecker für RFT F1300 Fehlersuche » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
13.04.2021, 09:44 Uhr
detlef



Hi zusammen,

ich habe hier einen RFT F1300 Fernschreiber auf dem Tisch, bei dem die Tastatur Probleme macht. Um an der Platine im eingebauten Zustand messen zu können, muss ich mir eine Verlängerung für den Platinenstecker bauen.



Weiß jemand, wo ich diesen Stecker bekommen kann?
Ich bräuchte je einen Stecker und eine Buchse.

Und gibt es hier vielleicht jemanden, der sich mit dem F1300 auskennt?

Dieser Beitrag wurde am 13.04.2021 um 09:49 Uhr von detlef editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
13.04.2021, 10:24 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Diesen sollte man sich aus einem 3x29poligen EFS-Steckverbinder doch sicher selbst erstellen können, indem jeden 2. Pin herauszieht und dabei den Versatz zwischen den Reihen beachtet.

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 13.04.2021 um 10:27 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
13.04.2021, 10:45 Uhr
dh0jsv



Moin Detlef,

das ist wohl der von Franz?

Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
13.04.2021, 10:56 Uhr
detlef



Ja genau. ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
13.04.2021, 11:00 Uhr
detlef




Zitat:
Deff schrieb
Diesen sollte man sich aus einem 3x29poligen EFS-Steckverbinder doch sicher selbst erstellen können, indem jeden 2. Pin herauszieht und dabei den Versatz zwischen den Reihen beachtet.
Ingo



Das mit dem Rausziehen habe ich schon mal bei einer DIN41612 Stiftleiste versucht und da ist es mir nicht gelungen. Wobei es in diesem Fall hier ja kein Problem wäre, wenn alle Pins belegt sind.

Schon mal danke für den Hinweis auf den EFS-Stecker. Dann kenne ich zumindest schon mal die Beszeichnung. :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
13.04.2021, 11:51 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Wenn Du Probleme mit dem Ziehen der überflüssigen Pins hast, laß' diese eben drin und kneife sie notfalls ab oder passe beim Anlöten der Verbindungsleitungen auf.
Eine Verlängerungs-LP mittels LR-Platine käme gut rüber gegenüber was Flexiblen, was ja auch zugentlastet sein muss. Dann würdest Du die gewinkelten Ausführungen 1x weiblich und 1x männlich benötigen.

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
13.04.2021, 13:11 Uhr
ralle



Solche habe ich, es muss nur dieFolge stimmen.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
14.04.2021, 19:08 Uhr
ralle



Nur die Mamas, die Papas fehlt eine Reihe





--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek