Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Z80-MBC2 Platinen » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
11.07.2020, 16:06 Uhr
Creep



Hallo,

nachdem ich letztens ja schon mit dem V20-MBC "gespielt" hatte

https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=17834

reizte mich auch der Z80-MBC2. Der V20 ist ja vor allem wegen CP/M-86 interessant. Bei CP/M-80 emuliert er ja "nur" den i8080, nicht den Z80, weswegen etliche Programme nicht laufen. Und mich reizte gerade "Nemesis", das Rollenspiel für CP/M.

Also habe ich mal 10 Platinen davon fertigen lassen. Dabei handelt es sich wieder um einen Einplatinenrechner. Mit echter CMOS Z80, 128kB RAM und einem ATMEGA64, der die Peripherie und Steuerlogik übernimmt.

Hier ist die Projektseite dazu:

https://hackaday.io/project/159973-z80-mbc2-a-4-ics-homebrew-z80-computer

Auf einer Micro-SD Karte sind die bootbaren Betriebssysteme (u.a. CP/M 2.2, CP/M 3.0, CollapseOS, QP/M 2.71 oder einfach BASIC bzw. FORTRAN) sowie die Diskettenimages, die man mit den CPMTOOLS leicht bearbeiten kann.

Hier ein paar Aufnahmen meiner aufgebauten Lösung. Als serielles Terminal verwende ich eine von mir modifizierte Version des Terminals nach Grant Searle. Da hab ich auch gerade Platinen fertigen lassen, die stelle ich später noch vor:












Natürlich habe ich ein paar Platinen übrig und würde die zum Selbstkostenpreis von 2€ + Versand abgeben. Bei Bedarf lasse ich auch wieder neue machen. Für mich ist das ein netter kleiner CP/M Einplatinenrechner, der mit so einem Terminal (PS/2 Keyboard und BAS Video) in einem kleinen Gehäuse ein schöner stand-alone Rechner sein kann.

Bei Fragen zum Aufbau oder Inbetriebname helfe ich natürlich gern (im Thread) weiter. HEX-File für den Atmega und SD-Card Inhalt findet sich alles auf der Projektseite.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 11.07.2020 um 16:07 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
11.07.2020, 16:31 Uhr
Heiko_P



Hallo Rene,

ich nehme gern eine Platine.

Viele Grüße
Heiko

Edit: Natürlich hätte ich auch gern eine Terminalplatine, sofern möglich.

Dieser Beitrag wurde am 11.07.2020 um 17:33 Uhr von Heiko_P editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
11.07.2020, 17:15 Uhr
Klaus



Hallo Rene,

ich würde mich auch für so eine Z80-MBC2 Platine und die Terminalplatine interessieren.
Danke.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
11.07.2020, 18:51 Uhr
manno



Hallo René,
Ich würde gern auch je eine Z80- und Terminalplatine nehmen.
Mit freundlichen Grüßen
manno
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
11.07.2020, 18:59 Uhr
Rolly2



Hallo Rene,
würde ebenfalls einen Satz nehmen, wenn noch machbar. Sehr interessante Sachen.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
11.07.2020, 19:01 Uhr
Creep



Dann beginne ich mal eine Liste. Die Terminalplatinen im anderen Thread.

Z80-MBC, 2€ pro Stück

Digitalmax: 2..3x
Heiko_P: 1x
Klaus: 1x
manno: 1x
Rolly2: 1x
ambrosius: 1x
arr: 1x
peter_b: 2x
Rollo: 1x
RenéB: 1x

insgesamt: 11..12x
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 12.07.2020 um 11:30 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
11.07.2020, 21:23 Uhr
ambrosius



Für mich bitte auch einen Satz reservieren. Danke und
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
11.07.2020, 21:56 Uhr
arr



Hallo Rene,

sehr interessante Sache, wenn noch machbar
melde ich mich auch für einen Satz Platinen an.

Viele Grüsse Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
11.07.2020, 23:45 Uhr
peter_b



Hallo Rene,
für mich bitte je 2x Z80-MBC und Terminal-Platine.
Viele Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
14.07.2020, 17:01 Uhr
dragonfly45



Hallo Rene,
wenn noch möglich für mich 1xZ80-MBC und 1x Terminal Platine

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
14.07.2020, 19:25 Uhr
Creep



Hab grad nochmal 10 Stück bestellt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
18.07.2020, 07:45 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Kannst du mich auch noch mit einer Platine auf die Liste setzen?

Gruss Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
18.07.2020, 08:39 Uhr
Creep



Gern, eun paar dürften noch frei sein.

Gruß, Rene

PS: Ab heute werde ich mit dem Verschicken der ersten Platinen beginnen!
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
20.07.2020, 15:48 Uhr
snookerfly

Avatar von snookerfly

Hallo René,

ich würde gern auch je eine Z80- und Terminalplatine nehmen.

Viele Grüße
Matthias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
20.07.2020, 17:02 Uhr
Creep



Gern, ist eingetragen.

Von Dir und arr bräuchte ich dann noch die Adresse per Privatnachricht.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
20.07.2020, 18:28 Uhr
DerInder



Moin Rene,

für mich bitte auch noch eine Platine (sofern vorhanden).
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
29.07.2020, 23:17 Uhr
Klaus



Hallo Rene,

ich hatte Dir ja schon kurz per Mail mitgeteilt, dass die beiden Platinen (Z80-MBC2 und Terminal) eingetroffen sind. Die sehen sehr gut aus.
Der Aufbau muss wegen Hitze im Bastelzimmer und ein paar fehlender Bauteile noch etwas warten. Ich berichte, wenn es soweit ist ;-)

Auch an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank für Deine Mühe.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
30.07.2020, 07:59 Uhr
Creep



Hallo Klaus,

ja, danke für Deine Rückmeldung. Inzwischen sind ja auch alle nachbestellten Platinen bei mir, und ich habe mit dem Verschicken begonnen. Heute fahr ich nach Berlin, deshalb gehen die meisten erst nächste Woche raus.

Wenn es noch Fragen zum Aufbau gibt, am besten im Forum.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
31.07.2020, 23:25 Uhr
ambrosius



Hallo Rene,

die Platinen sind heute gut hier angekommen - vielen Dank noch einmal dafür.
Viele Grüße - Holger
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
01.08.2020, 03:07 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Bei mir ist auch alles gut angekommen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
01.08.2020, 08:07 Uhr
Digitalmax

Avatar von Digitalmax

Mein Z80-MBC2 läuft einwandfrei. Jetzt suche ich noch ein lauffähiges "Alien" (also den Space Invader Clon für CP/M) für diesen Computer. Die KC-Variante und das Original vom Kaypro funktionieren nicht. Da wird nur Buchstabensalat an das Terminal geliefert.
Ich finde den kleinen Rechner total genial, der steckt jetzt immer in der Notebooktasche beim Zubehör, damit man sich zwischendurch schnell einmal von Windows erholen kann.

Gruß, Matthias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
03.08.2020, 11:35 Uhr
Creep



Hallo Matthias,

toll, daß bei Dir alles läuft! Ich mag den kleinen Rechner auch sehr. Sowohl den V20-MBC als auch den Z80-MBC2. Nächste Woche will ich genau die beiden zum Basteln und Softwareausprobieren mit nach Kreta nehmen!

Aber Du hast mich da auf eine Idee gebracht. Ich bastel ja schon an einem Gehäuse (ja, gibt Vorlagen bei Thingiverse), was genau für mich paßt. Ich wollte eins für jedes Board machen. Aber warum? Neue Idee: Beide Boards zusammen mit der kleinen Terminalplatine in ein Gehäuse. 3fach 2polig um zwischen Terminal und den Boards für RX, TX und 5V. Einfacher Schalter 5V ans Terminal. RESET und USER auch nach außen geführt. Damit kann ich in einem Gehäuse beide Boards mit einem Terminal und einer Video + PS/2 Buchse nutzen.

Variante 1: Beide 10x10 Boards mit Terminal übereinander, Video + PS/2 Buchse nach außen.

Variante 2: Beide Boards nebeneinander (ca. 20x10 dann), Terminal drüber und ein pultfürmiges Gehäuse entwerfen, wo oben ein 8" Pollin TFT mit rein kommt.
Nach außen nur die Schalter, PS/2 Buchse und Stromversorgung. Evtl. gleich noch eine kleine Powerbank mit rein ins Pult. Gibt einen schönen portablen Bastelcomputer! 22cm Breite kann mein 3D Drucker gerade noch.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
03.08.2020, 11:40 Uhr
Creep



Ach ja, noch eine Bitte:

Wenn es Fragen/Probleme beim Aufbau gibt, bitte hier im Thread stellen. Zwischen Homeoffice, Urlaubsvorbereitung, Platinenverschicken, Basteln, Erholen, Zeit mit Frau verbringen, ... kostet es dann oft mehrfach Zeit, die Fragen einzeln zu beantworten. So hat dann jeder etwas davon.

Bitte zuerst alles auf der Projektseite des Entwicklers durchlesen:

https://hackaday.io/project/159973-z80-mbc2-a-4-ics-homebrew-z80-computer

Alle Files sind hier zu finden:

https://hackaday.io/project/159973-z80-mbc2-a-4-ics-homebrew-z80-computer#menu-files

Die nötigen Fuses sind beim HEX File beschrieben:

S220718-R240620_IOS-Z80-MBC2.ino.with_bootloader_atmega32_16000000L.hex
The sketch for the IOS in executable format (.HEX) with the bootloader. This executable file is intended for use with a programmer as the Atmel Ice or AVRISPmkII or others (Fuse bits: High Byte 0xD6, Low Byte 0xAF, Lock Byte 0xCF)
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
03.08.2020, 18:01 Uhr
Rolly2



Hallo Rene,
er läuft auch bei mir, schönes Teil. Wie kommt man denn aus BASIC wieder raus? Habe beim ersten Start "BASIC" ausgewählt, aber egal ob "Spannung aus" oder "RESET", immer wird "BASIC" geladen.

VG, Andreas


--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 03.08.2020 um 18:06 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
03.08.2020, 18:13 Uhr
Rolly2



Habe es eben erkannt. Beim Einschalten "USER"-Taste gedrückt halten.
Ganz einfach.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
03.08.2020, 18:44 Uhr
Creep



Hallo,

super, daß der Aufbau funktioniert und es immer mehr der MBCs werden. Dann kann man sich auch gegenseitig unterstützen bzw. mit Diskimages austauschen.

Heute habe ich alle vorhandenen Platinen gepackt. Da sie immer noch nicht ganz gereicht haben (es kamen noch ein paar Bestellungen hinterher), habe ich nochmal 10 fertigen lassen. Davon dürften aktuell noch ca. 3 übrig sein. Ich bin sicher, die finden auch noch Abnehmer.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
03.08.2020, 21:47 Uhr
Klaus



Hallo,

@Andreas
Glückwunsch!
Du bist ja wieder fix.

Bei mir zeigt sich das erste Lebenszeichen, auch wenn noch ein paar Teile fehlen.
Z.Zt. noch ohne Keyboard, SD-und RTC-Modul. Die Teile sind aber auf dem Weg zu mir ;-)




@Rene
Danke für das Projekt und die Beantwortung meiner Fragen per Mail.
Hast natürlich Recht und extra geschrieben, dass Fragen im Forum gestellt werden sollten.
Ich versuche mich zu bessern ;-)

Dann kommt gleich noch eine Frage:
Der ATMega32A hat ja auch einen Bootloader bekommen, wenn ich das richtig lese.
Wie könnte man dann eine neue Firmware "einspielen"?
Diese *.INO Dateien scheinen ja etwas aus der Arduino Ecke zu sein. Sorry, davon habe ich bisher auch keine Ahung.
Kann man das Projekt dann theoretisch mit dieser Arduino-IDE bearbeiten? Oder ist dazu noch andere Software bzw. Arduino-IDE-Erweiterungen notwendig.
Hast Du in dieser Richtung schon mal was mit dem Z80-MBC2 gemacht, bzw. lässt sich das Board mit dem ATMega32A überhaupt über die Arduino-IDE ansprechen bzw. solche sogenannten Sketche hochladen?

Nein ... ich will da nix im Projekt herumprogrammieren, ist nur aus reinem Interesse, ob so etwas eigentlich geht.

Sobald der Rest bei mir dann auch läuft, melde ich mich hier nochmal kurz.
Nochmals Danke Rene.
Viele Grüße,
Klaus

Dieser Beitrag wurde am 03.08.2020 um 21:48 Uhr von Klaus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
03.08.2020, 22:21 Uhr
Creep



Hallo Klaus,

ich beantworte ja auch gern Fragen per Mail. Aber bei dieser Menge (v.a. inkl. Terminals in zwei Foren) wird das dann etwas knapp mit der Zeit.

Und dann weiß ich ja auch oft keine Antwort. Wie z.B. jetzt bezüglich Bootloader und Update. Hab ich mich noch nicht mit beschäftigt. Und bin auch nicht so firm in Sachen Arduino, auch, wenn ich die IDE schon benutzt hab.

Wenn jemand den KBD/SER ATMEGA des Terminals programmieren will, da kann ich Starthilfe geben. Und der hat noch enorm Potential, sprich Platz im Speicher.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
03.08.2020, 22:22 Uhr
Digitalmax

Avatar von Digitalmax

Hallo Klaus,
Sketches sind laut hackaday.io-Seite über die Arduino-IDE hochladbar:

Inside the Atmega32A it is flashed an Arduino bootloader taken from here (https://github.com/MCUdude/MightyCore#how-to-install), and it is possible to use the Board Manager of the Arduino IDE to "import" it.

Flash the Arduino bootloader at first (with the method you prefer), next you can upload the IOS "sketch" (the I/O Subsystem that interacts with the Z80 bus and "virtualizes" the EEPROM and all the peripherals seen by the Z80 CPU) using Arduino IDE.

Gruß, Matthias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
04.08.2020, 10:31 Uhr
Klaus



Hallo,

ich habe auch noch nie wirklich mit dem Arduino-Zeug gearbeitet.
Nur mal ein ein kleines Blink-Testprogramm (Sketch) mit der Arduino-IDE in so einen Arduino-Klone hochgeladen.
Das ging durch den Bootloader, der im AVR schon drin war und den auf dem Board vorhandenen USB-Seriell-Chip ganz einfach.

Es kam halt nur die Frage auf, ob es mit dem ATMega32A (Z80-MBC2-Board), welches ja kein Arduino-Board ist und deshalb auch nicht direkt unterstützt wird, auch geht. Ein USB-Seriell Wandler müsste dann natürlich noch dran.

@Matthias.
Danke vielmals für Deine Recherche.
Klingt als so, als ob es mit einigen Erweiterungen der Arduino-IDE, funktionieren könnte.
Aber das ist wohl eher was für Leute, die sich schon mal intensiver mit der Arduino-IDE beschäftigt haben. Ich bin da überfordert.
Prinzipiell sicher eine einfache Lösung, um dem ATMega32A (mit integriertem Bootloader) eine neue Firmware einzuspielen, aber fraglich ist natürlich, ob es da in Zukunft noch große Änderungen geben wird.

@Rene
Was wären denn Dinge, die Du noch in den KBD/SER-ATMega reinbringen würdest?
Ich meine, neben der Anpassung auf deutsche Tastatur.

Danke und viele Grüße,
Klaus

Dieser Beitrag wurde am 04.08.2020 um 18:20 Uhr von Klaus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
04.08.2020, 15:50 Uhr
Rolly2



Hallo Klaus,
den Bootlader kann man über die Arduino-IDE über die Board-Auswahl über ISP brennen. Zum Beispiel "AVR-ISP. Vorausgesetzt das Board, auf dem der Atmega sitzt, hat die nötigen Anschlüsse herausgeführt.(MISO/MOSI usw.) Das ist beim MBC2 der Fall.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
04.08.2020, 16:51 Uhr
Creep




Zitat:
Klaus schrieb
@Rene
Was wären denn Dinge, die Du noch in den KBD/SER-ATMega reinbringen würdest?
Ich meine, neben der Anpassung auf deutsche Tastatur.



So Spielereien wie eine SW-Versionsanzeige beim Start und (durchaus sinnvoll) Anzeige der eingestellten Baudrate. Kleinigkeiten, die leicht zu machen sind. Ich hatte es erstmal sein lassen, weil ich diesen simplen Start mit leerem Bildschirm irgendwie auch nett fand.

Man könnte auch ungenutzte Tasten für Steuerfunktionen programmieren. Z.B. mit Hot-Keys die Baudrate im laufenden Betrieb ändern. Aber wozu?

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
04.08.2020, 18:19 Uhr
Klaus



Hallo,

@Rene.
Ok. Danke für die Erleuterungen.
Die Anzeige der Baudrate beim Start ist evtl. nicht schlecht, wenn man das Modul an unterschiedlichen Systemen nutzen sollte.
Umschaltung während des Betriebes ist meiner Meinung nach nicht wirklich notwendig.

So ... kurze Erfolgsmeldung.
Heute sind SD-Karten- und RTC-Modul gekommen und alles läuft sofort.
Prima Sache und schöne Spielerei ;-)

Ein Foto erspare ich mir diese Mal. Man sieht ja in Beitrag 000 vom Rene schon alles.

Danke und viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
04.08.2020, 18:49 Uhr
Creep



Super!

Dann kann es ja losgehen, CP/M Software zusammenzustellen und mehr sortierte Diskimages zu erzeugen.
Bin ja auch dabei, mein Archif in Ordnung zu bringen. Irgendwie will mann ja seine Grundausstattung auf allen Systemen zur Verfügung haben. Spiele, Programmiersprachen, Anwendungen...
Ich konzentriere mich grad auf die Spiele. Anwendungen gibts ja genug. Eigentlich sollte man fast alle älteren Infocom Adventures lauffähig bekommen.
Und das alte Rollenspiel Nemesis reizt mich schon. Hab mir ein Termdef erzeugt, was mit dem Terminal funktioniert. Das wäre auch meine erste "Anwendung" die den Pieper unterstützt. Nöchste Woche wird Retro gespielt!

Gruß, Rend
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
05.08.2020, 19:46 Uhr
Creep



Hallo,

hier noch ein paar Bilder von mir, vielleicht als Anregung.









Ich möchte die V20-MBC und Z80-MBC2 mit Terminal platzsparend in einem Gehäuse unterbringen. Fest intern verdrahtet. Masse wird generell verbunden.
Über einen 3fach ON-ON Umschalter wird RX und TX und VCC vom Terminal jeweils auf eins der beiden Boards geschaltet.

Das Terminal bekommt den Strom über einen einpoligen weiteren Powerschalter und gibt die Spannung an das jeweils aktive Board weiter.

Die Reset- und USER-Keys werden auch extern erreichbar gemacht. Ich muß mir nochmal die Schaltung anschauen, vielleicht kann man die jeweils parallel schalten, so daß man nur einen Reset und User Key extern braucht. LEDs nach außen müssen eigentlich nicht zwingend sein.

Die SD-Karten werden auch durch Gehäuseschlitze erreichbar sein.

Ein paar Dinge würde ich beim nächsten Aufbau dafür anders machen:

Den Userport gewinkelt, damit er durch eine Gehäuseöffnung seitlich erreichbar ist.
Den seriellen Port auch gewinkelt, damit man montiert besser an die Kontakte kommt.
Die RESET und USER Keys eventuell auch in einer gewinkelten Variante zum Betätigen durch Gehäuseöffnungen.

Bis ich dafür das perfekte Gehäuse gedruckt habe, wird sicher doch noch etwas dauern. Aber vielleicht schaff ich bis Montag einen Prototypen zum Mitnehmen...

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
05.08.2020, 20:18 Uhr
Klaus



Hallo Rene,

cooler Platinenstapel ;-)

Mal eine Farge am Rande:
Ich habe den optionalen MCP23017 auf dem Z80-MBC2 mit bestückt.
Gibt es dafür schon einen speziellen Anwendungsfall?
Wie kann man den evtl. vom CP/M aus ansprechen?
Weißt Du da evtl. etwas?
(Sorry... ich war jetzt zu faul mich mit dem englichen herumzuquälen. Evtl steht ja dazu was auf der Projektseite).

Ansonsten läuft das Teil ganz prima.
Wegen der steigenden Temperaturen muss ich mich wohl die nächsten Tage etwas aus deb Bastelzimmer "verkrümeln".
Das Notebook zum Lesen und Schreiben im Forum kann ich aber mit in den Garten nehmen ;-)

Viele Grüße,
Klaus

Dieser Beitrag wurde am 05.08.2020 um 20:19 Uhr von Klaus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
05.08.2020, 20:32 Uhr
Beppo



Hallo Rene,
wenn noch möglich für mich 1xZ80-MBC und 1x Terminal Platine.
Schöne Tage ! :-)
Viele Grüße
Bernd
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
05.08.2020, 21:14 Uhr
Creep



Hallo Bernd,

ich hab noch 10 bestellt, davon ist auf jeden Fall eine übrig.

Hallo Klaus,

hier mal der direkte Link zu genau passenden BASIC Beispielen für den Z80-SBC2:

https://cdn.hackaday.io/files/1599736844284832/Examples%20with%20Basic.txt

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
05.08.2020, 21:38 Uhr
Klaus



Vielen Dank, Rene.
Ich habs ja nicht so mit dem Englisch und muss meist den Translator bemühen ;-(

Die BASIC Beispiele werde ich auf jeden Fall mal testen.
Vielleicht geht das ja dann auch mit CP/M Programmen in Assembler (macht mir mehr Spaß)... mal sehen ...

Danke und viele Grüße,
Klaus

Dieser Beitrag wurde am 05.08.2020 um 21:39 Uhr von Klaus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
05.08.2020, 22:28 Uhr
Creep



Ab Dienstag hab ich 11 Tage Zeit. Ich nehme nur Laptop, RetroPie und V20-MBC + Z80-MBC2 mit. Möchte mich einfach mal auf nur 2..3 Sachen konzentrieren!

Mal sehen, was dabei raus kommt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
08.08.2020, 11:58 Uhr
dragonfly45



Hallo,
was für Buchsen bzw. Stecker werden verwendet? Gibt es da eine genaue Bezeichnung?

Wo bekommt man die Zusatzplatinen her bzw. werden diese gebraucht?

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
08.08.2020, 12:21 Uhr
Klaus



Hallo Dietmar,

Das SD-Karten Modul wird zwingend gebraucht ... ne Karte natürlich auch ;-)
Das RTC-Modul nicht zwingend. Ich habe es aber mit drauf.
Evtl. braucht man es für CP/M 3 ??? ... habe ich noch nicht getestet.

Die beiden Module gibt es massenweise in der Bucht.
Hier habe ich meine her (Versand aus Deutschland... ging schnell.. soll aber nur als Beispiel dienen):

Ebay-Artikelnr.: 172004847913
Ebay-Artikelnr.: 253651685225

Beim Chinamann natürlich preiswerter, aber viele Wochen warten wollte ich nicht ;-)

Die einreihigen und zweireihigen Stift- und Buchsenleisten (2,54mm) sind ja inzwischen Standard.
Gibt es z.B. auch preiswert in der Bucht.
Such einfach mal nach "2,54mm pin header" und grenz die Suche auf Artikelstandort Deutschland ein... wenns nicht zu lange daueren soll ;-)

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
08.08.2020, 17:35 Uhr
dragonfly45



@Klaus
Danke, was muss ich auf die SD-Karte schreiben und wie groß muss die sein

MfG Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
08.08.2020, 17:46 Uhr
Creep



Hallo Dietmar,

schau Dir mal die Files auf der Projektseite (Link im ersten Beitrag) an. Hier ist das Archiv für die SD.Karte:

https://cdn.hackaday.io/files/1599736844284832/SD-S220718-R240620-v1.zip

"The content of the microSD needed to run CP/M 2.2, CP/M 3.0, QP/M 2.71, UCSD Pascal and Collapse OS with IOS S220718-R240620. Adds Collapse OS."

Einfach auspacken und auf eine FAT-formattierte SD-Karte kopieren. 2GB sollten reichen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 08.08.2020 um 17:47 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek