Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Was machst du gerade, kleiner Werkstattbericht » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
12.05.2020, 06:51 Uhr
ralle



Moin,

Mal ein sicher interssandes Thema angeben, wo es kleine Bastelberichte gibt. Das kann Basteln an den Rechnern sein oder auch nur allgemeines Basteln.

Heute mal zusammenstellen eine Diskette für die Systemgenerierung für den KC85. Es ist mist, wenn überall was rumliegt und keiner so richtig weiß, wo was dazugehört.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
12.05.2020, 09:19 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hmmm,
meine Werkstatt ist im Frühjahr immer der Garten.
Ich habe mich endlich aufgerafft, meine gut 40 Jahre alte Kompostanlage ersatzlos zu entfernen. Mit dem gesiebten Kompost (einige Kubikmeter) und einem großen Berg Erde, der schon seit 25 Jahren darauf wartet, habe ich dann mein hinteres Grundstück teilweise auf Straßenniveau angehoben.
Dazu wurden noch ein paar Tonnen altes Straßenpflaster (Kopfstein) zu einer Stützmauer verbuddelt und alles schick gemacht (noch nicht fertig)
Der alte Mann hat geknufft wie ein Elefant und häufig auch so gestöhnt...

Nur mal so als Bericht, nicht alles dreht sich bei mir um Technik

Guido
Update:
Technik hatte ich in den letzten Wochen aber auch:
- Eine Universalwerkzeugschleifmaschine (SWU200) aus den 60ern aufgearbeitet.
- Eine große Fräsmaschine (Abene VHF2B, Schweden) komplett überholt
- Ein paar Handmaschinen mit neuen Ankern und Kohlen versehen usw.
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 12.05.2020 um 09:29 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
13.05.2020, 14:17 Uhr
ROBOTROONIE



über Wochen Fehler am Auto gesucht; 3 neue Dieselfilter; Intanksieb gereinigt (Nach Abpumpen per Hand); diverse Tests (z.B. Leitungen durchblasen). Jetzt in der Ws zum AT Hochdruckpumpe
2. Auto: Koppelstangen und Domlager getauscht; weiter vorn Geräusche
>300l Diesel umgepumpt/abgefüllt; Fässer gereinigt

Natursteinmauer teils neu gesetzt (Ziegelpassagen und hervorstehende ersetzt); verfugt; zugemauertes Bogenfenster freigelegt, abgeschliffen, ..; Terrassentür und Fenster getauscht (zuvor teils neue Öffnungen 150cm breit in 50cm Naturstein geschaffen); Laibungen; Fensterbänke außen gesetzt; Fußbodenbeton entfernt; ausgeschachtet (zuvor Säule abgestützt und mit Beton unterfangen); Trockenbau; Fußboden-Beton; neue Stromkreise aufgelegt und in Betrieb genommen; Rückbau Schornstein; Sat-Leitungen gezogen

Waschmaschine(n) repariert und gereinigt; irreparable zerlegt; Kreissägenblatt getauscht und Holz gesäht; einige m³ Efeu entfernt und geschreddert; Bäume ausgeschnitten/teils ganz entfernt; Rasenmäherachse ersetzt; Tausch Mainboard +weiteres von Flat-TV (bisher ohne Erfolg); Reparatur Babyschaukel, Schubkarren, Fahrräder, Tk-Schrank (Versuch)

neue iPhone und iPad eingerichtet (Datentransfer); Win-Sicherung/-Umzug von 7 auf 10; Galaxy 8 auf 9 dito; Win9x-Rechner installiert nach Zusammenstellen +Dosbox-Spiele auf XP-Rechner

Das meiste habe ich aber schon vergessen/verdrängt
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
13.05.2020, 21:37 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

na ja ....

meinem P3 eine originale DDR Transistorzündung verpasst:




und mein W50 brauchte eine Bremsendurchsicht/überprüfung/Wartung




--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
13.05.2020, 21:51 Uhr
ggrohmann



Toll. ich habe nur meinen Datacord komplettiert und mein Notebook notdürftig repariert - und einen Ersatzteilspender geordert.

Nebenbei hab ich noch bei Vaddern einen Baum gerodet und ein Erdkabel im Garten gesucht, was bei einem Sturm vor 2 Jahren von einem Baum zerrissen wurde.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
14.05.2020, 07:28 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ihr habt alle Zeit
Ich bin auf Arbeit und sorge dafür, daß alle die freie Zeit auch genießen können. Da ist leider nicht viel mit "was schaffen".

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
14.05.2020, 07:33 Uhr
ggrohmann




Zitat:
felge1966 schrieb
Ihr habt alle Zeit
Ich bin auf Arbeit und sorge dafür, daß alle die freie Zeit auch genießen können. Da ist leider nicht viel mit "was schaffen".

Gruß Jörg



Nö, Jörg, ich geh auch regulär arbeiten. Das Buddeln ist nur zum Ausgleich für den Bürojob, meist am Wochenende.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
14.05.2020, 07:37 Uhr
Ontario



Vorletzte Nacht aufgewacht durch rhytmisches "Klopfen". Dann bei Licht gemerkt, daß das
Klopfen Regentropfen waren, immer so knapp 20 cm vorm Bett.... Dann gesehen daß es mehrstellig
tropft und auch schon länger. Also schon mit Pfützenbildung.
Durch die Bude gerast und alle möglichen Behalter zum Drunterstellen zusammengesucht.
Wat Nu? Mitten in der Nacht bei Regen aufs Dach steigen in 7 m Höhe? Nööö, erstmal aussitzen.
Gestern mit Dachspachtel hoch und einen 1,5m Riss provisorisch zugekleistert.
Da hat sich die gute V60S4 (hieß die so?) Dachpappenbahn verabschiedet und ist echt
schon nach 10 Jahren versprödet und gerissen. Die Hütte aufgewischt, aber noch stehen die ganzen Pötte.
Ich hatte vor paar Jahren eine Zwischendecke, gedämmt, mit Damfsperre und Spundbrettern druntergezogen.
Die Folie der Dampfsperre hat das Wasser natürlich schön verteilt, ehe es sich irgendwelche Stellen
zum Durchtropfen sucht. Heut früh ist das rhytmische Klopfen sehr viel niederfrequenter geworden,
mit Tendenz zu etwa 0,01 Hz. Auch nur auf einem Kanal.....
Nachher gehts es zum BM, Blechstreifen holen, die passenden Spaxe oder Pappnägel und noch mehr
Spachtel zum Ringsumankleistern....
Menno- da wird schon wieder eine Dachsanierung fällig....
--
Nix ist besser als garnix!

Dieser Beitrag wurde am 14.05.2020 um 07:49 Uhr von Ontario editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
14.05.2020, 10:12 Uhr
ROBOTROONIE




Zitat:
ggrohmann schrieb

Zitat:
felge1966 schrieb
Ihr habt alle Zeit
Ich bin auf Arbeit und sorge dafür, daß alle die freie Zeit auch genießen können. Da ist leider nicht viel mit "was schaffen".

Gruß Jörg



Nö, Jörg, ich geh auch regulär arbeiten. Das Buddeln ist nur zum Ausgleich für den Bürojob, meist am Wochenende.

Guido



dito

von wegen "frei wegen Corona" - meine Büroarbeit hat zugenommen, da ich die ganzen Heimarbeiter einrichten und mit Hardware versorgen musste und es weiter am Laufen halten muss.
Dazu Einschränkungen wegen Kinder-Beaufsichtigung, fehlendem Auto und zig Arzt/Physio/KKH Terminen.
Nicht von ungefähr habe ich heute (wieder mal) einen Urlaubstag aus 2019.
Trotzdem schon paar Anrufe und Remotearbeit fürs Büro.


@Ontario: nicht mehrlagig aufgebaut? Ich dachte, 2 Lagen Pappbahn und dann eine beschieferte Schweißbahn wäre Standard. Das so gemachte Dach ist jedenfalls seither dicht (und auch von unten verkleidet mit Miwo usw.).
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -

Dieser Beitrag wurde am 14.05.2020 um 10:18 Uhr von ROBOTROONIE editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
14.05.2020, 12:22 Uhr
ralle



Hab gerade Camcorder ausprobiert, geht, Film wird gerendert mit openshot.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
16.05.2020, 18:58 Uhr
ralle



Bissel was für die Fitnes, Rad gefahren...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
17.05.2020, 16:28 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

... W50 und P3 laufen wieder...

nun habe ich endlich ein bisschen Zeit meinen neuen AS60 (Amtsanschließer) zu testen.

ich habe ihn an meiner OB62/10 getestet und zwar mit einem meiner ältesten Telefone (OB05 Bj 1930) an OB62, über AS60 über IWV/FWV Wandler an Fritzbox FON Anschluss. So habe ich mit meinem Sohn über das 90 Jahre alte OB05 telefoniert. Funktioniert gut mit entsprechender Sprachqualität.




schönen Sonntag noch
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK

Dieser Beitrag wurde am 17.05.2020 um 16:29 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
17.05.2020, 20:07 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Geht auch wieder..



Battterieanschluss im Batteriefach ab.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
17.05.2020, 20:09 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Der Ästhet (oder die Elster?) in mir hat mal wieder Messing geputzt...



Neben Laufen und Radfahren ist das auch gut zum entspannen. Ebenso die Wartung, das Anzündritual und das Lesen im Schein alten Lampen.
Aber Vorsicht! Lampenfieber ist hochgradig ansteckend.

MfG

Dieser Beitrag wurde am 17.05.2020 um 20:13 Uhr von kaiOr editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
17.05.2020, 20:14 Uhr
ROBOTROONIE




Zitat:
kaiOr schrieb
Der Ästhet (oder die Elster?) in mir hat mal wieder Messing geputzt...

MfG



Mit Zitronensäure und Salz habe ich auch geputzt. Münzen.
Vorgestern beim Buddeln im Haus 9 Silbermünzen gefunden - überraschend zwischen 1650 und 1750.
Heute jemand mit Detektor noch 2 und ein paar andere Dinge - z.B. winziges Kupfergewicht, Teile einer Metall-Hohlkugel, Knöpfer, Bleibarren.

Dem Denkmalamt habe ich Frist bis Mittwoch gesetzt - dann wird weiter gebuddelt.
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
18.05.2020, 09:11 Uhr
ROBOTROONIE



https://abload.de/image.php?img=dsc08591zzknl.jpg
https://abload.de/image.php?img=dsc08590ogk22.jpg
https://abload.de/image.php?img=2ayke4.jpg
https://abload.de/image.php?img=2ewekaq.jpg
https://abload.de/image.php?img=1eagj2k.jpg
https://abload.de/image.php?img=11tjp3.jpg


Habe die Teile soweit mit Zitronensäure gereinigt – und damit wohl auch den Sammlerwert (Patina) zerstört.
Wenn dadurch der Staat geringeres Interesse hat, hätte ich nichts dagegen.
Nachpatinieren ist bei Silber ja auch kein Problem – siehe z.B. hier https://www.emuenzen.de/forum/attachments/nachpatiniert-1024x768-jpg.61807/


Die Metallkugel mit der Banderole finde ich interessant – was das wohl mal war?



1623-1754:


15.05.2020
Einmal Doppelschilling 1659 Pommern-unter schwedischer Besetzung Karl X. Gustav 1654-1660. https://www.ma-shops.com/brom/item.php?id=170725008

Einmal 3 Petermännchen 1693 CL Koblenz Trier, Erzbistum Johann Hugo von Orsbeck 1676-1711 https://www.ma-shops.de/olding2/item.php?id=269986

Einmal Doppelgroschen 1715 Sachsen-Hildburghausen Ernst 1680-1715 https://www.ma-shops.de/knopik/item.php?id=141106014

Einmal Mariengroschen 1754 D, Aurich Brandenburg-Preußen Friedrich II. 1740-1786 https://www.ma-shops.de/olding/item.php?id=309753 https://de.ucoin.net/coin/prussia-1-grosz-1752/?tid=80331

Einmal 15 Kreuzer (?) Georg August von Nassau-Idstein 1692 (?) Honore et Decenter https://collectgram.com/item/15-kreuzer-georg-august/principality-of-nassau-idstein/coin/5a2af5a40c4e85623b5a84b

Einmal ein Sechstel Taler (VI Einen Thaler) 1752 Braunschweig-Hannover Karl I. ähnlich wie dieses, aber mit Braunschweig-Rückseite (aufsteigendes Pferd > Welfenross oder Sachsenross): https://www.ma-shops.com/brom/item.php?id=140425003&lang=de

2 Kreuzer Augsburg 1625 FERDINAND ½ Batzen https://www.ma-shops.com/brom/item.php?id=180220010&lang=de

3 Lilien im Kreis; darüber Krone RN DOL SITN > Louis XIV (1643-1715) wahrscheinlich Ecu aux palmes (1694-1697) Überprägung?
Ähnlich: https://www.ma-shops.com/hornung/item.php?id=212&lang=de

1 weitere ???




17.05.2020

Ein Albus 1699 Hessen-Darmstadt https://www.ma-shops.com/brom/item.php?id=161129005&lang=de

2 Kreuzer 1623 Württemberg VVIRTEM RID DG L… https://www.ma-shops.com/brom/item.php?id=160830014&lang=de
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2020 um 09:13 Uhr von ROBOTROONIE editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
18.05.2020, 09:42 Uhr
Rainer



ich hätte da überhaupt niemandem etwas mitgeteilt, wäre da schön ruhig geblieben und hätte weitergebuddelt. Wenn du jetzt Pech hast buddelst du sehr lange Zeit überhaupt nicht mehr, dafür hast du dann Buddelhelfer mit Mundschutz und Pinselchen in deinem Haus, welche jedes gefundene Objekt tagelang ehrfürchtig betrachten und mit dem Pinsel bewutzeln....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
18.05.2020, 09:48 Uhr
ROBOTROONIE



So sind nun mal die Gesetze - und Dritte, die einem per Meldung/Anzeige Behörden ins Haus schicken, hatten wir schon an der Voranschrift.
Außerdem habe ich noch andere Räume, in denen ich weitermachen kann (wo schon ca. 1m neuer Foßbodenaufbau drin ist).
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
18.05.2020, 09:49 Uhr
ROBOTROONIE



Und im letzten Jahr gabs eine Versäumniserlaubnis vom Denkmalamt - trotz Nachfrage 3 Monate kein Bescheid, dann darf man bauen. Auf Geschwindigkeit setze ich dort jetzt nicht. Ob meine Fristsetzung jetzt so legitim ist, sei dahingestellt. Im Zweifel wissen sie ja auch nicht, wie weit ich schon war.
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2020 um 09:53 Uhr von ROBOTROONIE editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
18.05.2020, 20:50 Uhr
w3llschmidt

Avatar von w3llschmidt

Öhmm, ich bau mir eine Gartenlok auf WLAN und Akku um.


--
---------------------------------------------------------------------------
http://twitter.com/w3llschmidt | P8000 | PDP11/73 | PC1715 | MircoVAX III
---------------------------------------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
19.05.2020, 19:42 Uhr
ROBOTROONIE



unangemeldet stand der Denkmalmensch vor der Tür und hat die Münzen mitgenommen
sehr wahrscheinlich bekomme ich sie aber zurück - zu neu und uninteressant
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
02.06.2020, 13:27 Uhr
ralle



Hab die CPC-Tastatur Zerlegt, zum Reinigen...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
02.06.2020, 15:09 Uhr
Perser

Avatar von Perser

bau gerade meinen 3D Drucker um, besseres Heiz- Druckbett, Schleppketten für rumbaumelnde Kabel und dann eventuell noch einen besseren Extruder.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
02.06.2020, 19:38 Uhr
ralle



RFE Heft12/1981 einscannen. Da es den FA von 1980 bis 1994 auf DVD gibt, wird das eingescannt, zumindest die Ausgaben die ich habe.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
02.06.2020, 22:17 Uhr
ambrosius



@ralle
rfe brauchst Du nicht selbst scannen, sag einfach Bescheid, welche Ausgaben Du brauchst. Ist alles schon erledigt.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
03.06.2020, 05:14 Uhr
ralle



Och man, jetzt muss ich mir eine neue Tagesaufgabe suchen. Obwohl ab Donnerstag geht es wieder los mit Arbeit.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
03.06.2020, 09:25 Uhr
thommy_berlin



Ich fange jetzt an, alle Leiterplatten, Steckverbinder, EGS-Gehäuse und Bauelemente in Kisten zu werfen und dem BSR-Recyclinghof in die Tonne zu kippen.

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
03.06.2020, 09:28 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
thommy_berlin schrieb
Ich fange jetzt an, alle Leiterplatten, Steckverbinder, EGS-Gehäuse und Bauelemente in Kisten zu werfen und dem BSR-Recyclinghof in die Tonne zu kippen.

Thomas



Hat sich keiner gefunden, der die haben will?
Um was für Sachen geht es denn?
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
03.06.2020, 09:48 Uhr
ralle



Ich weiß nur, das ein Taster für den Spektral noch fehlt.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
03.06.2020, 10:20 Uhr
thommy_berlin



Dies weiss ich nicht.

Ich habe in letzter Zeit eine Reihe von Sachen verschickt. Ich weiss nicht, ob sie überhaupt bei den Interessenten angekommen sind, geschweige mal der Nachfrage nach dem Porto.

Es gibt auch eine Anzahl von Forumsmitgliedern, die sehr schnell das "geschäftliche" klären.

Allerdings ist diese, doch sehr fair handelnde, Kategorie im Rückgang begriffen.

Bevor ich nun weiter in Porto, Verpackung und die Mühe investiere, ist es einfacher,
Alles ins Auto zu laden und zu entsorgen. Kostet mich einmal vielleicht 2-3 € Benzin und die Mühe, es vom Keller zum Auto zu bewegen.

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
03.06.2020, 10:28 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
thommy_berlin schrieb
Dies weiss ich nicht.

Ich habe in letzter Zeit eine Reihe von Sachen verschickt. Ich weiss nicht, ob sie überhaupt bei den Interessenten angekommen sind, geschweige mal der Nachfrage nach dem Porto.

Es gibt auch eine Anzahl von Forumsmitgliedern, die sehr schnell das "geschäftliche" klären.

Allerdings ist diese, doch sehr fair handelnde, Kategorie im Rückgang begriffen.

Bevor ich nun weiter in Porto, Verpackung und die Mühe investiere, ist es einfacher,
Alles ins Auto zu laden und zu entsorgen. Kostet mich einmal vielleicht 2-3 € Benzin und die Mühe, es vom Keller zum Auto zu bewegen.

Thomas



Deinen Unmut kann ich nachvollziehen.
Streiche einfach die Leute, mit denen Du unzufrieden bist, von der Liste Deiner Handelspartner.
Es gibt bestimmt viele andere Leute hier, die stets gute Beziehungen zu Dir halten.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
08.06.2020, 17:28 Uhr
ralle



Tastaturunterteil des CPC bearbeitet, nur noch die Stellen markieren, wo die Taster hingeklebt werden müssen. Diese werden Handverdrahtet...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
16.06.2020, 19:33 Uhr
ralle



Kämpfe mich durch das BASIC-Handbuch für das RAM-BASIC von der TH Magdeburg. Das musste ich mal neu einscannen, weil durch Festplattencrash verloren.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
17.06.2020, 19:49 Uhr
ralle



Das hier in der Mache:


--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
17.06.2020, 21:28 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Meinst Du das hier:
http://www.sax.de/~zander/kc85/doku/kc852sys.pdf
?
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
17.06.2020, 21:54 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

1.
In der Coronapause habe ich bedingt durch die zu Hause sitzenden RT-Fans erhöhte Anfragenhäufigkeit zu Problemen mit der Technik.
2.
Dann war da die erste Charge neuer Leiterplatten zu verteilen.
Die Vorbereitungen zur zweiten Charge sind noch nicht abgeschlossen.
3.
Nebenbei ist noch etwas Dokumentation entstanden:
http://www.sax.de/~zander/bic/bc_scpb.pdf
http://www.sax.de/~zander/bic/bc_scpt.pdf
Aktuell sitze ich über dem:
http://www.sax.de/~zander/bic/bc_scpa.pdf
4.
Endlich habe ich die Schaltung vom Z1013.64 fertig:
http://www.sax.de/~zander/z1013/z13_neu.html
5.
Meiner Enkelin gefielen die hüpfenden Männchen auf dem Z9001. Und so soll mangels eines gescheiten MEGA-Moduls endlich ein richtiger entstehen. Der von UR funktioniert zwar, aber ich habe keine Leerplatine. Der neue kann alles, was man sich so wünscht:
- Paßt ins Gehäuse.
- Hat 2,5 MB sowohl als EPROM als auch als FLASH.
- Hat genügend RAM und bekommt eine RAM-Bank wie im Kombimodul.
- Hat DIL-Schalter zur Konfiguration im Zusammenspiel mit anderen Modulen und Z9001/KC87.
- Hat LED-Anzeigen für den aktuellen Zustand.
- Leider werkelt ein GAL22V10 im Inneren. Der soll aber mit einer SMD-bestückten Steckplatine auch diskret bestückt werden können, um den GAL zu vermeiden.

So hat man immer zu tun... und als Rentner niemals Zeit...
Und dann sind doch noch ein paar Hardwarewünsche zu erfüllen.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
22.06.2020, 07:13 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

mein Sonntag...

ich habe es nun geschaft ein Gehäuse für die große Cronixie zu konstruieren. Da die Uhr so groß ist musste das Gehäuse 585mm lang sein. Das passt nicht auf den Lasercutter. Aber auch meine Fräse musste ich umbauen. Ich habe sie auf 590mm bringen können. Mit Zugabe für den Fräser hatte ich oben und unten je 1,5mm noch Luft

Nach zwei getöteten Fräsern hatte ich dann die richtige Einstellung gefunden. So habe ich dann von heute Morgen um 8:30 bis 18:30 gesessen.

ist zwar erst das Unterteil aber ich wollte mal etwas mit Holz ausprobieren. Der obere Teil wird mit Acryl genacht, muss nur noch das passende Material ordern. Das Holz muss noch gebeizt und lakiert werden.




das Ergebnis





wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK

Dieser Beitrag wurde am 22.06.2020 um 07:16 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
22.06.2020, 18:49 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ich hab heute durchgedreht.



--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
22.06.2020, 18:57 Uhr
ralle



Da ist ein Loch mit Loch in der Wand, wer mag der Elektrixer wohl sein...

Probiere gerade was mit CAOS 4.8 und DIR aus.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
29.06.2020, 22:13 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Meine 58 cm breite Uhr heute nach Acrylfräsarbeiten fertig






wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
30.06.2020, 04:01 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Schöne Arbeit!

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
30.06.2020, 10:38 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Danke,

war auch viel Arbeit. Wenn man noch die Schluderei der Lieferanten ausbaden muss. Der einer liefert statt bestellter 4mm Platten 4,3mm Platten, der andere Liefert statt bestellter 28mm Distanzhülsen 30mm lange.

Wenn man alles schon fertig konstruiert hat und teilweise schon etwas gefertigt hat und auch nach der Lieferung nicht gleich nachgemessen hat, wundert man sich, wenn es nicht passt.

Aber alles noch gut gegangen mit Mehraufwand.

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
02.07.2020, 15:32 Uhr
ralle



Tastatur vom CPC elektrisch fertig, das Mechanische muß noch...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
02.07.2020, 21:37 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Die Uhr ist sehr hübsch! Hat sich wirklich gelohnt, die Arbeit.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
02.07.2020, 22:26 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

danke,

und schon wird die nächste Uhr angezogen ;-))







wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK

Dieser Beitrag wurde am 02.07.2020 um 22:28 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
03.07.2020, 14:45 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ich binn gerade dabei eine Seitenvergleitung für meine KC85 zu entwerfen.
Mehr Stabilität, Kühlung und neuer Bauraum.

Nur Fräßen muss für mich jemand anderst . Keine fräße und Platz Mangel.




--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
04.07.2020, 18:21 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

... das Rohgehäuse ist fertig





auf Acryl wollte ich nicht ganz verzichten. Wenn jetzt noch alles gebeizt ist...
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK

Dieser Beitrag wurde am 04.07.2020 um 18:26 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
04.07.2020, 18:50 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Schmuckes Teilchen.
Meine lungert noch immer in einer Pappschachtel rum.
Ich muss mich eindeutig schneller drehen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
04.07.2020, 19:33 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ist ja noch lange nicht fertig, beizen, Hülsen für die Gewindestangen...dann die Rückblende noch, aber da weiß ich noch nicht wie ich die Kabelanschlüsse mache und ob ich deb´n Bewegungssensor einbaue oder extern über Steckbuchse mache.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
04.07.2020, 19:38 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Geht Uhr mit Multiplexansteuerung?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
04.07.2020, 19:53 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

nein, jede Röhre hat ein Schieberegister
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
04.07.2020, 20:33 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Dann hast Du ja was vernünftiges geholt.
Bei großen Röhren soll das ja ein ziemliches Problem
bei der ALterung sein.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
05.07.2020, 07:19 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ja, meine Anodenspannung ist schon an der K...Grenze. Beim Einschalten und entsprechenden niedrigen Temperaturen vergeht einige Zeit bis eine Röhre voll da ist. Aber IN18 sind ja auch schon ganz schön groß

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
05.07.2020, 09:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Verstehe ich ich nicht.
Bei meiner Uhr leuchten die gleich.
Dafür brauchen die etwas länger beim Ausschalten, weil der Elko relativ groß ist.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
05.07.2020, 10:33 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

was verstehst du nicht?

Zeit: einige Sekunden bis zu einer Minute

Röhre: im oberen Teil glimmt sie Stück für Stück mehr

der Effekt ist nicht bei allen Röhren

und mit einem K155 funktioniern sie nicht mehr sauber, das sperren klappt mit der hohen Anodenspannung nicht so richtig.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
05.07.2020, 11:39 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Den Effekt verstehe ich nicht, wieso das so ist.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
05.07.2020, 12:13 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ist eben so, Elektronen
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
05.07.2020, 12:24 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Sollte aber nicht sein.

Ev. ist die Leistung ja vom DC-DC Wandler ja zu klein, und deswegen bricht
die Spannung beim Zünden ein, bis durch Erwärmung irgendwann mal besser geht?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
05.07.2020, 12:29 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

habe ich oben schon geschrieben, Anodenspannung an der K...Grenze
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
05.07.2020, 12:35 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja schon.
Hattest Du die aber mit Röhren eingestellt?

Bei mir bricht die Spannung mit Röhren auch um ca. 20V ein.
Müsste also mehr Leistung bei bringen, aber kein Platz.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 05.07.2020 um 12:35 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
05.07.2020, 12:45 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

was soll ich da noch messen? Regler bis Anschlag. Ich müßte dann Vorwiderstände tauschen, aber keine Lust und weniger Strom schont die Röhren, deshalb auch der Bewegungssensor, wenn keiner da Röhren aus!

ich kann will und muss damit leben.

Mahlzeit
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
05.07.2020, 13:52 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ist der Effekt bei allen Zahlen einer NIXI und immer die gleichen Stellen?

http://www.tube-tester.com/sites/nixie/different/cathode%20poisoning/cathode-poisoning.htm
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
05.07.2020, 17:28 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

eigentlich bei allen Ziffern aber immer nur oben. Wie gesagt ich rede von der IN18 und die hat 2 Anodenanschlüsse.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
05.07.2020, 18:08 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Große Dinge hab ich heute nicht geleistet. Hab nur versucht, ein wenig Ordnung in mein persönliches Chaos zu bringen. Dabei bin ich über eine kleine Kiste mit altmodischen Coax-Ethernet Verbindern gestolpert - also diese T-Stücke mit Bajonettverschluss.

Dazu fiel mir prompt was ein: vor vielleicht 20 Jahren hab ich mal einen Bekannten besucht, der in der IT Branche arbeitete. Damals wurde gerade das alte Coax Ethernet ausgemustert. Der Kollege hatte aus Spaß eine riesige Kugel aus den Coax-T-Stücken zusammengesteckt. Das sah ziemlich cool aus. Hab das heute mal versucht, leider hab ich viel zuwenig von den Dingern, daher ist das hier nur eine kleine Ahnung, was man damit lego-mäßig machen könnte


--
Der Sozialismus siecht!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
05.07.2020, 20:23 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Es paßt gut hier drunter:



Das Hochhaus am Pirnaischen Platz (gegenüber der Kombinatsleitung von Robotron) hatte als Zierde den Schriftzug "Der Sozialismus siegt" auf dem Dach.
Das Foto wurde am 05.10.2015 15:25 Uhr aufgenommen.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.

Dieser Beitrag wurde am 05.07.2020 um 20:27 Uhr von robbi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
05.07.2020, 22:44 Uhr
ambrosius



@063

Hallo Micha,

es ist Erdbeerzeit! Wo ist Deine entsprechende Tischdecke?
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
06.07.2020, 09:03 Uhr
hellas



@wpw: Da stimmt was mit der Leistungsreserve deines HV-Netzteils nicht, wenn die Zahlen nicht sauber leuchten. Die IN-18 braucht nicht wirklich mehr Zünd- u. Brennspannung als andere Nixies. Der Stromverbrauch liegt im Realbetrieb irgendwo zwischen 8-12mA. Also nix was einem vom Hocker hauen muss. Kann sein, dass Du deine Nixies einfach mal einbrennen musst. Aufs Catode Poisoning wurde ja schon hingewiesen. Ich habe so schon einige, uralte und verbrauchte Röhren wieder hinbekommen. Aber dafür brauchst du temporär mehr Strom.
Kann aber auch einfach an der Serienstreuung liegen. Dagegen hilft nur ausmessen und selektieren.

Es gibt im Netz einen sehr brauchbaren Nixie-Tester, mit diversen Wechseladaptern für die unterschiedlichsten Röhren. Wer öfters mit Nixies bastelt oder sammelt, dem kann ich den nur empfehlen. Gibt auch einen Chiptesteraufsatz. Feine Sache. Findet man unter nixietester.com.

Mir ist aufgefallen, dass deine IN-18 alle ein wenig verdreht im Gehäuse sitzen. Oder täuscht das nur? Welchen Bausatz hast du für die IN-18-Uhr verwendet?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
06.07.2020, 09:48 Uhr
ROBOTROONIE



2 Tage am (neuen alten) Auto gebastelt. AHK fahrzeugspezifisch passte doch nicht; im Auto und in der AHK mussten neue Löcher gebohrt werden; Gestern dann Elektrikproblem (Rücklicht ging am Fahrzeug schon nicht).
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
06.07.2020, 10:13 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
hellas schrieb
@wpw: Da stimmt was mit der Leistungsreserve deines HV-Netzteils nicht, wenn die Zahlen nicht sauber leuchten.



Sagte ich doch....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
06.07.2020, 11:24 Uhr
hellas



Enrico, doppelt hält besser... ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
06.07.2020, 13:22 Uhr
ralle



Parkuhr gebastelt, mal sehen, was es in der Bucht für gibt...

--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
06.07.2020, 13:22 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

das weiß ich und das habe ich ja auch geschrieben, dass die Uhr für kleinere Nixies gedacht war. Habe es nur umfunktioniert (von Gerd König mit Z8)

leider hat gestern Abend beim anpassen des Gehäuses wohl ein Funke reingehauen. zwei Ports sind tot. Aber gestern war kein guter Tag, dann habe ich noch ein ESP8266 geschossen und 2 Feäser angebrochen.

es ist nicht bei allen Röhren und dann oben 6,8,9 . Habe die unschönen einfach auf die Zehnerposition gesteckt. Da werden diese Ziffern nicht genutzt.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
06.07.2020, 13:24 Uhr
ROBOTROONIE




Zitat:
ralle schrieb
Parkuhr gebastelt, mal sehen, was es in der Bucht für gibt...


für die Bucht aber dann das "für Ersatzteile" entfernen (ist ja repariert)
geht easy mit Isoprop (bei glatten Flächen besonders)
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
06.07.2020, 13:50 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
wpwsaw schrieb
das weiß ich und das habe ich ja auch geschrieben, dass die Uhr für kleinere Nixies gedacht war. Habe es nur umfunktioniert (von Gerd König mit Z8)


Das hatte ich dann fleißig überlesen.


Zitat:
wpwsaw schrieb
es ist nicht bei allen Röhren und dann oben 6,8,9 . Habe die unschönen einfach auf die Zehnerposition gesteckt. Da werden diese Ziffern nicht genutzt.



Mit Z5660 auch am Anfang so.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 06.07.2020 um 13:51 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
06.07.2020, 13:52 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

wpwsaw was für ein Treiber verwendetest Du an deiner IN18?
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
06.07.2020, 13:55 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

keinen K155, der würde nicht funktionieren. Transistoren für jedes gitter einen, MPSA42
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
06.07.2020, 14:19 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

10mA und 200v sollte nicht überschritten werden.
Der Rest ist Reserve.
Das ist mehr als ausreichend.

Was dür ein HV Netzteil verwendetst du?
Manche spinnen wenn die im Grenzbereich betrieben werden.

Ich habe eine Reihe von Z-Dioden zum schutz der Treiber bis zum zünden der Nixie in die HV gebastelt.

Besonders in Stromschwachen Netzteilen entsteht leicht Überspannung besonders wenn keine Nixie angesteuert wird.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
06.07.2020, 15:06 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

es ist ein 3,6W Trafo mit Dioden wie früher im Dampfradio. Eigentlich hätte man der Nostalgie wegen die Dioden mit Gleichrichterröhren bauen sollen.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
06.07.2020, 15:29 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Oh ja mit 3,5 mA pro Stelle etwas knapp.

Zieh mal die Nixie und miss mal die Leerlaufspannung Annode Masse.

Da in deinem Fall auch ein falsch Beschrifteter Transistor am zerstören des Treibers beteiligt sein kann sollten diese auch geprüft werden.
Ersetze eine Nixie durch einen Wiederstand 40k und miss ob an der Basis schädliche Werte Anliegen.

Bedenke das das Netz bis 250V betragen kann was sich auch auf die Anodenspannung aus.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
06.07.2020, 15:57 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

hallo Tim,

die Uhr läuft schon ein paar Jahre und ich hatte vorher z560 drin. Die haben nicht diese Eigenschaften gehabt. Das war die einzige Uhr ohne K155.

aber durch die richtige Auswahl der Röhren an eine entsprechende Position konnte ich den kleinen Makel umgehen.

Die Transistoren stimmen und sind noch nicht ausgefallen. Die Spannungen hatte ich damals bei der IBN geprüft und eingestellt uns passten alle. Aber bevor ich das Gehäuse fertig habe und drum rum gebaut habe, werde ich noch einmal die Spannung und den Strom messen.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
06.07.2020, 16:56 Uhr
hellas



Z650m zieht aber nur 2,5mA...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
06.07.2020, 17:52 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

ich weiss, deswegen bin ich ja an der Grenze angekommen und es funktioniert gerade so.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
06.07.2020, 22:22 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

und weiter

mal die LP

und hier mal mit und ohne Deckplatte, aber mit DCF-WLAN Emulator und PIR Bewegungssensor






jetzt fehlt noch die Rückblende, die Messinghülsen und ein par Bauteile

@hellas
ich habe die Röhrenfassungen nach Datenblattmassen exakt ins Autocad übertragen, aber es ist etwas Versatz drin :-(
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK

Dieser Beitrag wurde am 06.07.2020 um 22:27 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
07.07.2020, 16:38 Uhr
ralle



Kabel geschnitzt, für den KC (M001) und dem BIC (PIO DSE)
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 07.07.2020 um 16:38 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
07.07.2020, 17:36 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


So langsam frage ich mich, ob ich auch noch so gewaltig wichtige Infos
ala Instagramm ablassen sollte.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 07.07.2020 um 17:56 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
11.07.2020, 17:23 Uhr
ralle



Atapterplatine für Alba-Floppy an den BIC gebastelt. Holzplatte für den Z1013.16 etwas überarbeitet. So kann ich jetzt auch Alternativen zur Folientastatur anschliessen und der PIO-Port ist auch frei. Erst mal meine Drogen, Blutdruck und Happy.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
12.07.2020, 08:26 Uhr
Perser

Avatar von Perser


Zitat:
Enrico schrieb
So langsam frage ich mich, ob ich auch noch so gewaltig wichtige Infos
ala Instagramm ablassen sollte.


her damit, wir wollen alles wissen

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
12.07.2020, 11:02 Uhr
ralle



Zum Beispiel, ob du in der Landsberger Strasse dein Bier holst, an der Donnersberger Brücke Trainspotting machst und die anderen schlimmen Dinge...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
12.07.2020, 11:54 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ich dachte an den neusten Instagramtrend.
Mus man machen, ist ja in.

Dann hab viel zu tun.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 12.07.2020 um 11:54 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
12.07.2020, 12:22 Uhr
ralle



Naja, wen dem so ist: https://ruthe.de/archiv/3184/datum/asc/
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
13.07.2020, 20:13 Uhr
ralle



Behelfstrafo für die Modellbahn gebastelt und Atapter für den BIC probiert, bin schon fast auf dem Richtigen Weg, das erste LW im Gehäuse muss DS0 haben. Vermutlich kommt kein Lesesignal an.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
14.07.2020, 22:48 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Als halber Steuerungstechniker gebe ich mich aktuell dem Genuß einer Steuererklärung (2xESt, 1xUmSt) hin.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
15.07.2020, 20:09 Uhr
ralle



Mira tut wieder, dafür mit Windows10 und Drucker gekämpft. Einige D100/7400 angeschaut, einer geht nur de Hälfte. D030/7430, die 2 waren Schrott. Diese Steckboards sind nicht schlecht...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
23.07.2020, 17:23 Uhr
ralle



Bastel gerade am JKC rum, Es geht wegen Einlesen von KC-Files. Bin schon auf den richtigen Weg, das Poti vom Abschwächer muss getauscht werden. Das Kratzt zu sehr.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
23.07.2020, 22:37 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...nun ja, neben Arbeiten an meinem LKW und an Haus und Hof verbessere ich meine Arbeitsbedingungen mit der CNC-Fräse.

Dazu wollte ich die Abluft meiner Absaugvorrichtung nach draußen leiten, was im Sommer mit Tür AUF kein Problem ist. Aber im Winter?

leider habe ich keine passende Möglichkeit im Internet für einen Wanddurchbruch gefunden... also endlich mal meinen 3D Drucker vernünftig nutzen.

..etwas passendes für Wanddicke und Schlauch mit ACAD konstruiert und den Drucker gequält.

aber man..n/ich kann es gebrauchen.






Gute Nacht
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK

Dieser Beitrag wurde am 23.07.2020 um 22:42 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
24.07.2020, 11:52 Uhr
Rainer



was für eine Materialschlacht! Wie viele Rollen sind da draufgegangen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
24.07.2020, 12:02 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Sieht nach Den Abdeckungen für Gestankabsaugerlüfter im Scheißhaus
von Hotels aus, nur mit Rohradaper.
Dass es sowas nicht gibt....

Obi hat doch immer alles
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
24.07.2020, 12:03 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

pro Stück 14m

die grundfläche ist doch nur 100x100 und der Rohrstuzen nur 40mm lang. Schichtdicke 0,2 mm

komischer Weise habe ich eine Schrumpfung von ca. 0,4mm

Da ich aber alle Teile mit gleichen Maßen hergestellt habe, fällt das nicht auf.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
24.07.2020, 12:11 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

aber nicht in der Größe und mit dem Rohrsurchmesser für Staubsaugerschläuche 36mm
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
25.08.2020, 20:17 Uhr
ralle



Dunstabzug Küche fällt mir da ein...

Naja, in Garage etwas aufgeräumt. 3 386er Boards gefunden und eine Genius-Mouse, also Umschaltbar auf Mouse-Systems und Microsoftmode.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 25.08.2020 um 20:21 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
100
26.08.2020, 19:35 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Schon wieder Messing geputzt, wg. dem Wetter! ^^



Eine Büro-Lampe aus den 1920er Jahren. So alt müssen unsere Computer erst noch werden.
Brenner war ursprünglich falsch zusammengebaut, Manometer leicht überholt, Gummidichtungen gepflegt, System mit Butangas abgedrückt...
Bleibt allerdings erstmal ungebrannt da absolut keine Ersatzteile mehr erhältlich, Asbestbestandteile im Brenner (Dichtungen, Filter), naja und Benzin (hier eher gutes Waschbenzin) im Innenbereich ist auch recht heikel, wenn doch mal was leck schlägt.

Dieser Beitrag wurde am 26.08.2020 um 19:35 Uhr von kaiOr editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
101
26.08.2020, 19:40 Uhr
ralle



Da empfehle ich dir Nationales Sicherheits Amt zu lesen. Tastaturen aus Bakelit und ein Weltennetz, statt Internet.

Hier ein Link: https://de.wikipedia.org/wiki/NSA_%E2%80%93_Nationales_Sicherheits-Amt
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 26.08.2020 um 19:42 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
102
26.08.2020, 21:02 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Klingt ganz interessant.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
103
19.09.2020, 20:31 Uhr
ralle



Baue gerade das hier auf:

Hat allerdings einen kleinen Fehler, Bit D0 ist auf 19 und nicht auf 14 am PIO U855. Einfach um mal ein paar LED dran bammeln. Den Adressen nach, macht dieses ein M001 obsolet, wobei die Flexibilität da eher gegeben ist, als bei dieser Variante.

Selbe, allerdings nach anderen Plänen wird auch für den 87er Aufgebaut.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
104
21.09.2020, 19:06 Uhr
ralle



Sinnlos, aber GEIL



Mehr wird es nicht ansteuern...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
105
22.09.2020, 09:16 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
ralle schrieb
Baue gerade das hier auf:

Hat allerdings einen kleinen Fehler, Bit D0 ist auf 19 und nicht auf 14 am PIO U855. Einfach um mal ein paar LED dran bammeln. Den Adressen nach, macht dieses ein M001 obsolet, wobei die Flexibilität da eher gegeben ist, als bei dieser Variante.

Selbe, allerdings nach anderen Plänen wird auch für den 87er Aufgebaut.


Das war mein allererstes KC-Modul, damals für einen Eprommer. Das Modul hatte ich vor ein paar Tagen noch in der Hand, ob es den Eprommer noch gibt, keine Ahnung.
Das muss so um 1987 oder 88 gewesen sein.

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
106
08.10.2020, 15:34 Uhr
ralle



Aus Jux und Tollerei eine Reset-Schaltung nach Art "beim 10. mal geht es doch" an einem Z1013 angeschlossen. Wahrscheinlich ist die Kapazität mit 10µF zu niedrig gewählt. Gefunden habe ich diese am 8830 der D005. Ich dachte mal, probieren...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
107
19.10.2020, 16:44 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Reparatur eines Statron 3217: 30V / 10A. Ein unverwüstliches Energiepaket. Nun, nach vermutlich 40 Jahren ist der Netzschalter hinüber. Hinsichtlich Wartung und Reparatur sind die Dinger allerdings ein Krampf:


--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
108
19.10.2020, 16:49 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

...wem sagst du das...

wir hatten zu DDR Zeiten für unsere Lehrlinge im Labor 20 Stück und ein paar waren immer defekt und so etwas haben wir alleine repariert.

Die Dinger können auch keine Rückspannung ab, wenn man z.B. als Ladegerät nutzen wollte habe ich immer Dioden mit rein geschaltet.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
109
19.10.2020, 17:54 Uhr
ralle



Endlich mal dieses komische Potentiometer am SV210 repariert. Also ein Puzzle ist ein Scheisdreck dagegen, vor allem bis ich das Ding draußen hatte. Zum Glück noch was mechanisch passendes gefunden, also das gefleddert und einen neuen Schleifer montiert. Denk schon, das der wieder Spielt
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
110
19.10.2020, 19:05 Uhr
Egon



Sag mal Mario, das untere Multimeter hast Du doch selber auf rote
Anzeigen umgebaut, oder?
Selber gesehen habe ich so eins nämlich noch nie, und ich hab viele
gesehen.
Grüße Egon

Achso, bei der Gelegenheit mal die Frage:
Hat jemand ein Gehäuse (oben, unten, vorn und hinten) vom G-1002.500
rumstehen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
111
20.10.2020, 21:56 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Hallo Egon,
ja, das Multimeter hab ich selber umgebaut. Das hat sich so ergeben, weil ich eine original grüne VQE24 tauschen mußte. Gelegentlich fallen nach Jahrzehnten einzelne Segmente aus. Somit kam mir der Gedanke, das gleich auf rot umzustellen. In einem Thread vor einiger Zeit hatte ich das Thema mal auf den Tisch gebracht. Die Leiterplatte macht maximal zwei Reparaturen durch. Also warum nicht gleich ein paar neue Platinen für die Anzeigen entwerfen ?
Gruß,
Mario
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
112
21.10.2020, 06:49 Uhr
KK

Avatar von KK

Nach dem Umzug in eine neue Wohnung steht mir statt eines 5m² Verschlages nun ein anständiges Bastelzimmer zur Verfügung, und es findet sich wieder ausreichend Platz für die DDR HiFi-Anlage. Da ich meinen Plattenspieler aus Platzmangel Mitte der 90er verkauft hatte, mußte ein neuer her. Auf ebay Kleinanzeigen fand sich für 65€ ein SP3001 mit neuem Riemen und Abtastsystem. Ärgerlicherweise hat mir den einer vor der Nase weggeschnappt. Also weiter gestöbert. Unter der nichtssagenden Ein-Wort-Überschrift "Plattenspieler" inserierte jemand ein defektes Gerät zum Preis von 10€. Daß die Anzeige schon einige Wochen keinen Käufer anlockte, war wohl der Tatsache geschuldet, daß sich nur bei genauem Hinsehen auf das unscharfe Foto erschloß, um welchen Typ es sich handelt, nämlich einen SP3001. Laut Verkäufer stand er wegen eines defekten Riemens schon einige Jahre im Keller.
Zu Hause demontiert, der Riemen zwar war runtergerutscht, aber noch intakt. Allerdings zuckte sich nach Anschließen der Stromversorgung gar nichts. Der Fehler in Form einer durchgebrannten Sicherung und stark oxidierten Sicherungshaltern ließ sich schnell einkreisen und beheben. Für 10€ und 20km Autofahrt einen voll funktionsfähigen Ostalgie-Plattenspieler der besseren Sorte (Magnetsystem, eingebauter Entzerrer, elektronische Drehzahlregelung), da kann man nicht meckern.
Das Beste kam aber noch. Die seit einem Vierteljahrhundert in einem Pappkarton dahinschlummernde Plattensammlung erwies sich entgegen meiner schlimmsten Befürchtung als völlig intakt und kein bißchen verzogen. Was für ein guter Tag :-)

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
113
21.10.2020, 09:43 Uhr
u808



@KK
Glückwunsch zum Schäppchen.
Mit den "besseren" DDR Plattenspielern hatte ich bisher kein Glück, die hatten alle für mein Gefühl ein zu starken Höhenschlag des Plattentellers, selbst ein SD200.
Deine Idee mit dem Regalauszug gefällt mir.
Mein Plattenspieler steht ganz oben auf dem Verstärker und wird von dem gebraten was ich nicht so toll finde, für beide Geräte.
Wenn ich mal eine freie Minute habe werde ich das auch mal so wie bei dir realisieren.

VG
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
114
21.10.2020, 11:46 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
u808 schrieb
Deine Idee mit dem Regalauszug gefällt mir.



Danke für die Blumen. Das Auflegen von Platten wäre ohne den Auszug recht umständlich. Durch den Wohnungswechsel fiel jede "Baumaterial" in Form alter Möbel an. Das Rack ist nur ein Teil eines Schreibtischüberbaus, den ich aus einem recycelten Kinderzimmer zusammengetischlert habe. Hat praktisch nix gekostet außer Arbeit.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
115
21.10.2020, 17:57 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk


Zitat:
Egon schrieb
Sag mal Mario, das untere Multimeter hast Du doch selber auf rote
Anzeigen umgebaut, oder?


https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?thread[threadid]=16109&pagenum=lastpage&s=e9befca335477d87ac577b6fb71807ce#bottom
--
Mein Chef ist ein jüdischer Zimmermann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
116
22.10.2020, 17:37 Uhr
Werner01

Avatar von Werner01

habe gerade ein Oled char disp 4*20 gelb auf eine Lochrasterplatine gelötet mit dem neuen doofen bleifreien lot. Aber hey kleiner Tipp von mir... kauft 0.5 mm² ,da passt dann das Verhältnis Flußmittel - Lot besser zur höheren Temperatur!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
117
22.10.2020, 19:08 Uhr
Bert




Zitat:
Werner01 schrieb
mit dem neuen doofen bleifreien lot.


Bleifrei geht schon, aber nicht jedes Lot geht gut.

Ich habe sehr gute Erfahrung mit Stannol HS10 gemacht.
Da ist Kupfer und Silber mit drin (Sn95,5 Ag3,8 Cu0,7) und die Lötstellen glänzen so wie früher.
Außerdem riecht das Flußmittel nicht so unangenehm.

Aber ich hatte auch schon anderes bleifreies Lot in den Händen, wo löten nur beim ersten Mal geht, danach klumpt das Zinn und man braucht extra Flußmittel. Außerdem sahen alle Lötstellen matt aus.

Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
118
23.10.2020, 20:17 Uhr
Perser

Avatar von Perser


Zitat:
Perser schrieb
bau gerade meinen 3D Drucker um, besseres Heiz- Druckbett, Schleppketten für rumbaumelnde Kabel und dann eventuell noch einen besseren Extruder.

Viele Grüße
Perser


nachdem ich meinen 3D Drucker umgebaut und etwas optimiert habe, hab ich mir gleich einmal ein Projekt vorgenommen um meinen 3D Drucker auf Herz und Nieren zu testen vor allen hinsichtlich Genauigkeit und Langzeitdrucktest, ein schönes Projekt ist da der Druck eines Windgenerators der vorwiegend aus 3D gedruckten Teilen besteht.
Windraddurchmeser ist etwa 80 cm Leistung ist etwa 50 Watt bei 12 Volt.
Das Teil steht jetzt vor der vollständigen Fertigstellung.




Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
119
24.10.2020, 14:52 Uhr
ralle



Ich glaube, so wird das nichts mit Freier Energie. Da musst du viel Zwiebeln essen, damit wenigsten ein Lüftchen weht.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
120
24.10.2020, 15:40 Uhr
Perser

Avatar von Perser

hab schon jede Menge Zwiebeln angebaut

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
121
09.11.2020, 17:52 Uhr
ralle



Ah, gegen Corona?

2716 putzen, also alten Aufkleber entfernen. Die stammen aus einer alten MOPS-SPS.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
122
18.11.2020, 10:47 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Was ich gerade mache?
nun, ich bin dabei, Zeugs aus über 50 Jahren Bastelei zu sichten, ordnen, wegwerfen/verscheinken/verkaufen und wo nötig zu reparieren.

Z. B. habe ich es endlich geschafft, meinen in Garitz (2018?) verreckten Fluke Calibrator (5100B) wieder zum Leben zu erwecken.
Im uC.net habe ich zu den ganzen Aktionen was geschrieben.

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
123
18.11.2020, 11:29 Uhr
otto11




Zitat:
Guido schrieb

Z. B. habe ich es endlich geschafft, meinen in Garitz (2018?) verreckten Fluke Calibrator (5100B) wieder zum Leben zu erwecken.
Im uC.net habe ich zu den ganzen Aktionen was geschrieben.

Gruß Guido



Gratulation!

Ich habe in diesem Jahr meine Gerätschaften zur Präzisionsmesstechnik erweitert. Dabei war auch ein weiteres Tischmultimeter. Dort habe ich einige Tantals ersetzen müssen. Die Dinger sterben durch Überspannung beim Ein-, Aus- oder Umschalten. Deshalb ersetze ich, wenn es der Platz zulässt, mit jeweils der nächsten Spannungsstufe.

Gruß Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
124
19.11.2020, 10:29 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
otto11 schrieb

Gratulation!

Ich habe in diesem Jahr meine Gerätschaften zur Präzisionsmesstechnik erweitert. Dabei war auch ein weiteres Tischmultimeter. Dort habe ich einige Tantals ersetzen müssen. Die Dinger sterben durch Überspannung beim Ein-, Aus- oder Umschalten. Deshalb ersetze ich, wenn es der Platz zulässt, mit jeweils der nächsten Spannungsstufe.

Gruß Jürgen


Nun, bisher habe ich immer den Kopf geschüttelt bei Tantal-Panik in einigen Foren. Vorher hatte ich in einem TEK-Kleinoszi den einzigen Tantalausfall. Dort hat ein 3V-Typ an rund 20V Jahrzehnte überlebt. Der wurde schon bei der Produktion falsch bestückt.

Nun also ein wirklicher Ausfall.... Der war aber nicht die Ursache für den Ausfall 2018 in Garitz. Dort muss es irgendein Überspannungsimpuls gewesen sein, ein Funke sprang auf ein Montageblech (ca. 3mm Abstand) und ein zweiter (oder der gleiche) etwas entfernt zwischen 3 Leiterbahnen untereinander. Leiterbahnen teilweise und ganz verschmort.
Als ich das repariert und zur Sicherheit das Montageblech mit einer Isolierschiene versehen hatte, ist beim Einschalten der Tantal gestorben.
Vielfach kann man stattdessen auch normale Elkos einsetzen, eventuell noch einen SMD-KerKo auf die Unterseite parallel löten. Schaltungstechnisch sind Tantaltropfen häufig nicht nötig, sie waren zu ihrer Hochzeit halt kleiner als Elkos.

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 19.11.2020 um 10:32 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
125
20.11.2020, 09:25 Uhr
Rainer



als ich meinen Wavetek-Wobbler alle paar Monate aufschrauben durfte um wieder mal einen gestorbenen Tantal-Elko zu tauschen hatte ich irgendwann die Nase voll und habe alles getauscht was nach Tantal aussah, egal ob kaputt oder nicht. Weil es immer genau dann passiert wenn ich das Gerät gebraucht habe. Meine Tantals sind immer mit Kurzschluß gestorben, gelegentlich haben die dann auch mal einen Längsregler mit gegrillt. Eingebaut habe ich da jetzt normale Elkos von Panasonic, ich hoffe die überleben mich.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
126
20.11.2020, 11:51 Uhr
PC-Opa



Hallo Leute,
habe mein altes Moped wieder fahrbereit gemacht:

- Motor gangbar gemacht
- ein Reifen gewechselt
- Kettenschläuche gewechselt
- Lampenreflektor gewechselt
- Rücklichtschale gewechselt
- Gepäckträger gewechselt
Habe mir ein Versicherungskennzeichen geholt und gestern eine "Dorfkontrollfahrt" durchgeführt. Geht prima, die Simson sind unverwüstlich.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
127
20.11.2020, 13:06 Uhr
ggrohmann



Ah, die Ausstattungsvariante "N", soll angeblich für "nichts" stehen

Guido

Dieser Beitrag wurde am 20.11.2020 um 13:06 Uhr von ggrohmann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
128
20.11.2020, 13:11 Uhr
Creep



Toll! Eine S51 (Enduro) hatte ich um 1993 rum. Mein erstes Moped. Perfekt, um in Berlin schnell mal irgendwohin zu fahren. Da hab ich das Auto lieber zuhause gelassen. Und die Simson war eine gute Vorbereitung für den Motorrad-Führerschein.

Jetzt würde ich die gern wieder fahren (wurde leider geklaut - Berlin halt), die modernen Roller mit Tempo 45 sind ja nur Verkehrshindernisse...

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
129
20.11.2020, 14:27 Uhr
Mystic-X



N = Normal.... ja hat fast nichts an Elektrik

Schön das die nicht umgebaut wurde!
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
130
20.11.2020, 14:43 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

... Ja die Mopeds aus der DDR sind auch sehr im Westen gefragt, aber nicht wegen der Ostalgie sondern nur weil es in Deutschland die einzigen sind, die eine Zulassung für 60 km/h haben. Außer meinem SR2E habe ich nie Mopeds gehabt/gewollt. Selbst als Fahrlehrer habe ich nur Motorrad und LKW audgebildet. Eine Schwalbe habe ich mal zu DDR Zeiten neu aufgebaut aber nie gefahren, wobei eine Schwalbe sich sehr gut fährt und man ist mehr oder weniger wettergeschützt.

... aber zum Thema Werkstatt, ich habe mir einen M25 3SK mit Komunalhydraulik geholt und angefangen ihn aufzubauen. Mal etwas anderes. Motor ist schon alles fertig und er läuft. Jetzt sind die Bremsen dran, ist alles fest und muss komplett zerlegt werden, aber alles machbar. Mein TÜV Freund ist auch begeistert. Wird ja auch ein Oldtimer.








wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
131
21.11.2020, 13:24 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Ich bastel gerade an einem 1:8 Trabi.

Als mich die sympathische hellblaue Fresse des Trabi Anfang 2020 im Zeitschriftenthandel für 1,99 Euro angegrinst hat konnte ich einfach nicht widerstehen. Natürlich war mir klar. daß es am Ende etwas mehr kosten würde. Aber der Hachette Trabi hat was von polytechnischer Bildung, wie sie in der DDR großgeschrieben war: man erarbeitet sich Stück für Stück ein Bild davon, wie der Trabi aufgebaut war. Sogar Details die später im Innern verschwinden sind liebevoll nachgebildet.


--
Der Sozialismus siecht!

Dieser Beitrag wurde am 21.11.2020 um 13:46 Uhr von Micha editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
132
21.11.2020, 13:34 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

wird bestimmt toll...
...ja, ich sehe schon, der hat sogar die Abschleppöse am Hilfsrahmen...

ich versuche ja immer noch meinen Trial-Tatra, den ich schon in 1:87 nachgebaut habe in 1:43 aber mit allen Funktionen nach zu bilden. Aber die Zeit...


nur die Farbe des Fahrerhauses passt noch nicht....





wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK

Dieser Beitrag wurde am 21.11.2020 um 13:34 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
133
21.11.2020, 13:39 Uhr
ROBOTROONIE



@Micha
ich mag solche Ewig-Serien nicht. Kostet am Ende ein Vermögen und es gab schon welche, die mangels Interesse eingestellt wurden - da kann man für kein Geld der Welt die fehlenden Teile nachbekommen.

Gibt auch schöne Parodien darüber (switch?) - z.B. die Titanic/Eisberg.
--
- Meine Posts werden zu 100% aus recycelten Bits erstellt -

Dieser Beitrag wurde am 21.11.2020 um 13:40 Uhr von ROBOTROONIE editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
134
21.11.2020, 13:54 Uhr
Micha

Avatar von Micha

verstehe ich - es gab von deAgostini schon mal so Serien wo dann plötzlich spontan Schluss war.
Und ja: der Trabi Modellbausatz wird am Ende schon bisschen teuer. Für mich ist es spanned weil ich genau so einen in echt in der Garage stehen habe - alle seine Interna besser zu verstehen.

Edit: der Sketch auf Youtube mit Switch, Titanic, Eisberg ist niveaulos.
--
Der Sozialismus siecht!

Dieser Beitrag wurde am 21.11.2020 um 15:40 Uhr von Micha editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
135
21.11.2020, 15:17 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

....Micha , ich stimme dir zu, ich habe auch von fast allen Fahrzeugen, die in meiner Halle stehen Modelle in meinem Glasschrank stehen...

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
136
21.11.2020, 19:25 Uhr
ralle



Endlich mal ein Autoreset in den Z1013.64 eingebaut...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
137
22.11.2020, 12:16 Uhr
schlaub_01



Mal wieder was Elektronisches:
Habe mir mal einen kleinen Adapter für mein Pollin Atmel Board gebaut, mit dem ich die PROMs MH74S287 brennen kann. Dazu hatte ich mich mit dem Aufbau an eine Internetseite gehalten, wo das Brennprinzip gut beschrieben war. Funktioniert super und ich muss dann nicht immer den Wolf-Peter nerven, wenn ich mal wieder einen PROM für den KC brauche ;-). Nee, hat mich einfach interessiert, wie diese ICs zu brennen sind. Ist ja doch etwas anderes, wenn man hier Bit für Bit brennen muß und das nur einmalig geht.

Viele Grüße,
Sven .
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
138
22.11.2020, 12:21 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

.... aber die Roten und Weißen habe ich noch ausreichend fertig programmiert für KC85/4....
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
139
22.11.2020, 12:29 Uhr
schlaub_01



...weiß ich doch, deswegen ja auch das Smiley. War vom IC her für mich interessant, weils nicht mal der teure Sprint Programmer kann. Der unterstützt zwar die TI PROMs, aber die haben andere Brennparameter. Mit den Tesla ICs klappte das nicht. Da gabs im Forum mal vom Matthias eine Zeichnung von einem manuellen Brenner, aber das war mir zu aufwändig. So ist das eine nette Erweiterung des von mir sehr geschätzten Pollin Boards. Das Board hat sich schon so oft für alle möglichen Dinge bewährt...

Viele Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
140
22.11.2020, 12:34 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

na ja, es gibt ja noch andere Elektronik wo diese PROMs drin sind.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; und P8000 ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2 und Multicar M25 3SK
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
141
22.11.2020, 14:25 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das sieht schon ganz schön wenig aus.
Mich wundert, dass die ICs die hohen Spannungen und Ströme aushalten.
Gibts dafür irgendwo einen Plan?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
142
22.11.2020, 20:16 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Mein Relaisrechner hat jetzt vom Umfang sein erstes Rack gesprengt (48 Europlatinen). Pro Platine passen maximal 12 Relais (RGI 30.5.112) drauf. Jetzt hänge ich (teilweise wörtlich zu nehmen) in der Rückverdrahtung. Aber leider komme ich in der Woche nur wenig zum Basteln (Familie, Gesundheit ).

Doku angefangen (hängt arg hinterher):
http://www.rechenwerk-halle.de/usr/digital-ag/projekte/technisch/Relaisrechner/

ciao
Seba
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
143
22.11.2020, 20:32 Uhr
Klaus



Hallo Sebastian,

... das ist ja Wahnsinn....
So ein Mammutprojekt.
Da drücke ich Dir natürlich die Daumen und freue mich mit Dir, wenn der Relais-Rechnenknecht dann seine erste Aufgabe löst.
Hut ab.

Alles Gute, hoffentlich Gesundheit und viel Erfolg beim Aufbau.
Halt uns auf dem Laufenden.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
144
22.11.2020, 20:44 Uhr
Egon



Ich baue z.Z. gerade einen kleinen DC-Calibrator. Noch fehlen ein paar Bauteile,
eine Stellprobe habe ich aber schon angefangen.



Herzstück ist ein 12 Bit DAC MCP4922 der aus zwei sehr guten Referenzquellen
MAX6341 und MCP1501-10 gespeist wird. Die gesamte Steuerung erfolgt mit einem
Arduino Nano, bedient wird über ein kleines 2.8" Touchscreen TFT LC Display ILI9341.
Das kleine Teil liefert hochgenau 0,001 - 10V in 1mV Schritten. Großer Vorteil ist das
außer der einmaligen Einstellung einer Referenz keine Widerstände verbaut sind da diese
bereits in den zwei verwendeten Precision Unity Gain Differential Amplifier INA105
verbaut sind. Diese werden von zwei DG303A Dual Precision CMOS Schaltern umgesteuert.
Die Versorgung erfolt mit einem Steckernetzteil 18V oder zwei 9V Blöcken, es folgen
Regler für 15V und 5V, eine Ladungspumpe erzeugt zusätzlich eine negative 15V Spannung.
Es sind nur 3 SMD Bauteile vorhanden, dafür muß ich dann wieder Löthilfe bei meinem
Neffen in Anspruch nehmen.

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
145
23.11.2020, 10:22 Uhr
Rainer



@Egon: Interessantes Projekt! Wenns fertig ist und spielt, berichte mal drüber, sowas schwebt mir auch noch vor...

Gruß
Rainer
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
146
23.11.2020, 11:36 Uhr
Micha

Avatar von Micha

@Egon: falls Du das mit Sprint Layout gemacht hast (sieht irgendwie danach aus): wie hast Du die Schlitzlöcher für die Stromversorgungsbuchse hinbekommen?
--
Der Sozialismus siecht!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
147
28.11.2020, 21:18 Uhr
Egon



Hallo,

ich bin gerade unsicher ob es besser ist so ein ILI9341-based TFT durchweg laufen zu lassen oder es
wenn nichts spannendes passiert den Sleep-Mode zu schicken. Mal abgesehen vom Stromverbrauch geht es
mir nur darum das Display zu schonen oder ist das bei so neuen und modernen Dingern nicht mehr nötig?
Hat hier jemand Langzeiterfahrung mit solchen Teilen?
Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek