Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Wer hat Interesse für Infos zur Entstehung unseres Sonnensystem und zu den » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
19.03.2020, 20:06 Uhr
Pollyplay



Ein Hallo in die Technik-Interessierten in den Zeiten von Apollo und etwas danach.

Es gab mal einen thread, da ging es um die Außerirdischen.

Es soll hier im Forum nicht über Einzelheiten diskutiert werden. Mein Bestreben ist lediglich, allein die Interessenten darüber per PN oder email zu informieren, falls es die gibt?

1.: Ganz grob gesagt, ist unser Sonnensystem vor ca. 4,6 Mrd. Jahren als Gesamtmasse von Sgr A* ausgeschleudert worden.
Das Schwarze Loch ist schwarz, weil die Wellen schräggestellt werden. Ansonsten "stinknormale" Masse, heiß und schnell.
Statisch ermittelt ca. 4,3 Mill. Sonnenmassen. In echt schätze ich hunderte Milliarden Sonnenmassen.

2.: Grob gesagt war Apollo das, was die US-Amerikaner an sich fast immer machen. Veräppelung der Massen. Eine absolut streng geheime Mission lediglich in den Erdorbit.
Das Neue daran war, dass man andocken konnte. Man brauchte nicht mehr "Aussteigen", um neue hochauflösende Filmkassetten aufzufüllen.
Die 3 Mann haben das Andocken trainiert. Danach, für das Auffüllen reichte 1 Mann. Das Aussteigen erfordert mehr als einen Mann und ist umständlich.

Dieser Beitrag wurde am 19.03.2020 um 20:12 Uhr von Pollyplay editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
19.03.2020, 20:11 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Warst Du Amsterdam und hast verschimmelten
Hanf geraucht?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
19.03.2020, 20:59 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi

Selten so gelacht in der ansonsten ernsten Zeit :-)

Einschwarzes Loch ist eins, weil Masse und Ausdehnung um das selbige den sogenannten Schwarzschildradius haben, wo die Lichtgeschwindigkeit kleiner wird, als die nötige Fluchtgeschwindigkeit. Also keinesfalls "stinknormal".
Ein schwarzes Loch krümmt den Raum so, dass ein neuer Ereignishorizont entsteht, der zurück von keinem Körper oder Licht überwunden werden kann. Gleichzeitig wird die Zeit gekrümmt... aber das alles gehört glaube nicht hierher :-)


Und zu den Apollomissionen: Manches scheint echt für die damalige Zeit zweifelhaft, allerdings wurden ja einige zig Kilo Gestein mitgebracht und international verteilt....


Ich weiss schon, wo die Theorie herrührt, da gabs mal "Unternehmen Capricorn" - sehr guter Film...
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
19.03.2020, 21:31 Uhr
Mobby5



...und die Sonne kreist um den Mond
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
19.03.2020, 21:56 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
Lippi schrieb
Manches scheint echt für die damalige Zeit zweifelhaft,
allerdings wurden ja einige zig Kilo Gestein mitgebracht und international verteilt....



Dazu ist aber nicht zwingend die Anwesenheit von Menschen auf dem Mond notwendig gewesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mondgestein

Dieser Beitrag wurde am 19.03.2020 um 21:57 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
19.03.2020, 22:10 Uhr
Pollyplay



Zum selbst anschauen.

Hier mal einige links zum Andocken von Apollo 9. Das wurde trainiert.

Apollo 9 nähert sich dem Satellit, dockt an und entfernt sich wieder.
Eben keine Landefähre.

Ich würde die als sehr echt bezeichnen.
Und eben genau ohne das Gestell. Das ist doch der Knackpunkt.

https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a410/AS09-21-3221.jpg
https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a410/AS09-21-3222.jpg

Und ff. mit 3222, 3223 .......
bis
https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a410/AS09-21-3254.jpg

AS09-21-3221HR.
HR immer vergrößert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
20.03.2020, 00:07 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Verschwörungstheorien gehören nicht hierher. Die Russen hätten sofort Beschwerde eingelegt, wenn die Bildsignale der Missionen nicht vom Mond gekommen wären.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
20.03.2020, 01:25 Uhr
sylvi



Hallo,
Am 5. Missionstag trennte sich die Mondfähre vom Apolloraumschiff und entfernte sich bis zu 180 km. Nach ca. 4 Stunden wurde die Abstiegsstufe abgeworfen und die Aufstiegsstufe gezündet um das Rendezvous mit dem Apolloraumschiff durchzuführen. Davon werden die Fotos sein.
Wo ist das Problem?
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
20.03.2020, 08:51 Uhr
Rolli



Wenn weiter solch ein Mist im Forum gepostet wird, kann es sein, dass das Forum bald OFFLINE geht. Also zügelt euch bitte!
Für Anhänger von Verschwöhrungstheorien gibt es doch genügend andere Foren, warum auch noch hier?

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2020 um 08:53 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
20.03.2020, 10:07 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wieso denn DESWEGEN?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
20.03.2020, 11:35 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
robbi schrieb
Die Russen hätten sofort Beschwerde eingelegt, wenn die Bildsignale der Missionen nicht vom Mond gekommen wären.



Schon mal was von EME-Übertragungen gehört?
Da wird das Funksignal vom Mond reflektiert.
Kommt also dann aus der "richtigen" Richtung.

Weiterhin besteht die Möglichkeit einer zuvor auf dem Mond abgesetzten Relaisfunkstation.

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2020 um 11:42 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
20.03.2020, 11:40 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ist ja logisch, dass JETZT die Zeit für
Verschwörungstheorien ist.

Übrigens; keine von diesen Theorien:
Gott ist ein Außerirdischer!
Steht so in der Bibel drin!
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
20.03.2020, 11:44 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Wenn man sich überlegt,
wie blöd die sich mit den heutigen technischen Möglichkeiten anstellen ...




Zitat:
Enrico schrieb
Bibel



Märchenbuch!

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2020 um 11:50 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
20.03.2020, 12:13 Uhr
sylvi



Hallo,
es gibt inzwischen Bilder von den Landestellen der Apollomissionen, welche
die Mondsonde "Lunar Reconnaissance Orbiter" seit 2009 aufgenommen hat.
Aber das sind natürlich alles Fälschungen. Verschwörungstheorien beruhen auf Glaube und das ist Religion, dagegen kann man nicht argumentieren.
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
20.03.2020, 12:21 Uhr
sylvi



Das Interessante ist doch, was bewegt intelligente Menschen in unserer Zeit an solchen Unfug zu glauben?
Z.B. Waren mit der Mondlandung so viele Menschen beschäftigt, das man das nie hätte geheim halten können, wenn das eine Lüge wäre.
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
20.03.2020, 12:32 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Wieviele waren davon in den Raketen?
Wieviele waren davon auf dem Mond?
Der große Rest hätte nur normale Starts und Landungen auf der Erde real mitbekommen.

Unstrittig ist, dass genügend Ausrüstung von der Erde auf dem Mond verteilt ist.
Aber dazu muss kein Mensch da oben gewesen sein.

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2020 um 12:33 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
20.03.2020, 12:37 Uhr
Pollyplay



Frage: Wie kommt im luftleeren Raum Staub hinten auf das Schutzblech? Ohne Verwirbelung?
Physik.
Gefragt sind die, die das wissen.

http://www.spacefacts.de/graph/sts/moon2/apollo-16_4.jpg

Man beachte, das Bild ist eine Fotomontage. Der vordere Teil mit Steinen. Hinten keine. Die Trennlinie ist deutlich zu sehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
20.03.2020, 12:51 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Ist das jetzt alles Dein ernst oder versuchst Du nur, uns in dieser schwierigen Zeit etwas aufzuheitern? Wobei ich sagen möchte, das das kaum zur Erheiterung beiträgt, habe schon beinahe Blutergüsse an der Stirn vom Hand gegen die Stirn schlagen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
20.03.2020, 13:46 Uhr
sylvi



"Die Trennlinie" - ist eine Stufe (Terrasse) in der Landschaft
Warum sollte im Hochvakuum kein Staub aufgewirbelt werden?
Durch die Anziehungskraft des Mondes fällt er wieder runter (Mondmasse- Gravitation)
Haftet am Schutzblech durch elektrostatische Aufladung oder so?
das ist ermüdend und langweilig. Aber ich gehöhre ja auch nicht zu den wissenden.

Mir gefallen die Bilder Vom Mond noch spannender ist Deepspace.
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2020 um 13:51 Uhr von sylvi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
20.03.2020, 15:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Besserwisser schrieb
Wenn man sich überlegt,
wie blöd die sich mit den heutigen technischen Möglichkeiten anstellen ...




Zitat:
Enrico schrieb
Bibel



Märchenbuch!



Aber manches da drin ist schon wahr bzw. so ähnlich passiert,
wie bei jedem Märchen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
20.03.2020, 15:13 Uhr
Ronny_aus_Halle
Moderator



Zitat:
sylvi schrieb
Das Interessante ist doch, was bewegt intelligente Menschen in unserer Zeit an solchen Unfug zu glauben?
Z.B. Waren mit der Mondlandung so viele Menschen beschäftigt, das man das nie hätte geheim halten können, wenn das eine Lüge wäre.



Ach was, die fälschen doch alles ! Sogar den Quellcode zum Guidance Computer [1]

Mit verwunderten Gruß,
Ronny

[1] https://github.com/chrislgarry/Apollo-11
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
20.03.2020, 15:26 Uhr
ralle



Fakt ist, hier werden die Zusammenhänge gründlich erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=_DSCXsIR03Q
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
20.03.2020, 16:02 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Misst ich hab meinen Kaffeesatz gerade weggeschmissen, sonst hätte ich hier bestimmt etwas sagen können.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
20.03.2020, 17:47 Uhr
andy62



Coronafieberwahn.
Grüße Andy
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
20.03.2020, 19:42 Uhr
ralle



Man könnte auch Herr Däniken fragen...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
20.03.2020, 19:44 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, den hatte ich mir schon live vor 20 Jahren angehört,
war schon interessant, wie er das so so erzählt und zu was,
aber nun ja......
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
20.03.2020, 22:15 Uhr
Pollyplay



Ich schau mir immer gerne Bilder an.
https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a410/AS09-19-3005.jpg
Schönes Bild. Da haben die Fälscher nicht aufgepasst.
Tatsache ist, dass fast immer Fehler passieren, sonst gäbe es z.B. keine Verkehrsunfälle.


Ostereier auf dem Mond. Rundgeschliffene Steine?
https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a12/AS12-49-7194.jpg

Schöne gelbe Ostereier wurden ausgelegt.
https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a13/ap13-KSC-70PC-62HR.jpg
https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a13/ap13-KSC-70PC-63HR.jpg
https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a13/ap13-KSC-70PC-67HR.jpg

Meine größte Frage aller Zeiten ist, wozu diese Krater da im Hintergrund für ein Training gut sein sollen? Ob da ein Krater ist oder nicht, was hat das mit Training zu tun? Das raubt mir den Schlaf!


Statische Aufladung mit Metallreifen?, da Temperaturen von 100 ... 130 Grad auf der Oberfläche sind. Alles feuerheiß, vor allem dunkle Flächen.
Letztes Jahr im Sommer hatten Metallteile bei mir 60 Grad und mehr, das aber mit absorbierender Atmosphäre und einer Nacht zum Abkühlen dazwischen.
Die Sonne brennt auf dem Mond 14 Tage lang, ohne Abkühlung.

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2020 um 22:32 Uhr von Pollyplay editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
21.03.2020, 06:53 Uhr
ralle



https://www.youtube.com/watch?v=wznHwTT4uxg Alles ist relativ
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
21.03.2020, 09:24 Uhr
Rolli



Neue Erkenntnis:
Das Corona-Virus scheint auch das Gehirn anzugreifen, wie man hier sieht. Also Vorsicht!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
21.03.2020, 09:41 Uhr
RP



So viel Schwachsinn kann man nur mit Humor ertragen.

Fakt ist; die Amis konnten nicht zum Mond fliegen, der einzige Rechner der das alles berechnen konnte war der DDR R300 und der ist ein wenig zu groß für die Landefähre und ohne R300 keine Mondlandung.

Pollyplay, der DDR Spielautomat Pollyplay ist eine streng geheime Entwicklung der CIA, wurde in einer Nacht und Nebel Aktion in die DDR geschmuggelt um die DDR Jugend Spiel süchtig zu machen und letztlich durch Gehirnschädigung einer ganzen Generation den Ostblock zu schädigen,das ist ihnen offenbar in einigen Fällen gelungen.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
21.03.2020, 09:49 Uhr
ingotron



Ich hatte gelesen, daß die Nasa die Mondsimulation mit dem nächsten Neumond ausschalten will. Ist wohl zu teuer, jede Nacht die Scheibe zu beleuchten. Stattdessen sollen die Sterne am FirmaMent ab der nächsten Beobachtungssaison neu angeordnet werden. Das soll Arbeitsplätze im Bereich der Sternkartenindustrie sichern.

Seit Anfang 2020 wurde der Abbau von Mondgestein in Colorado eingestellt. Der Bedarf der Wissenschaft ist gedeckt.
--
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2020 um 10:45 Uhr von ingotron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
21.03.2020, 10:43 Uhr
Bert



Mondlandung auf dem R300?

Gibt es da noch den Quelltext?
Ich hab nur das hier gefunden:
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
21.03.2020, 10:56 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
RP schrieb
Fakt ist; die Amis konnten nicht zum Mond fliegen, der einzige Rechner der das alles berechnen konnte war der DDR R300 und der ist ein wenig zu groß für die Landefähre und ohne R300 keine Mondlandung.



Du irrst dich, es war der K 1003.

https://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=16638&s=58c814bd99016bb9200f516c3a19c317

ab 014 und 023

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2020 um 10:57 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
21.03.2020, 11:06 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
RP schrieb
Fakt ist; die Amis konnten nicht zum Mond fliegen, der einzige Rechner der das alles berechnen konnte war der DDR R300 und der ist ein wenig zu groß für die Landefähre und ohne R300 keine Mondlandung.



Die CIA hat auch den MDR unterwandert. Denn alle DDR-Computer vor 1966 wurden aus der Geschichte getilgt: https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/robotron120.html

--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
21.03.2020, 11:13 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Rolli schrieb
Neue Erkenntnis:
Das Corona-Virus scheint auch das Gehirn anzugreifen, wie man hier sieht. Also Vorsicht!


Nicht ganz, auch Computer.

Seit dem letzten Win10-Update sind die Computer wieder langsamer geworden.
Das RAM-Verbraten stieg um 2GB an.

Die Kontodrucker spinnen auch.
Letztens hatte der alles 2x ausgedruckt, weil der zwischendurch
Schluckauf bekam.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
21.03.2020, 13:01 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi

Na, das entwickelt sich ja hier :-)
Wir werdens nicht rausbekommen, was wahr oder Fake ist.

Jeder kann sich seinen Teil denken...

Früher z.B. habe ich auch über UFO Sichtungen gelächelt.. Seit ich aber aus sicherer Quelle weiss, dass sogar der KGB eine extra Abteilung für UFOs extraterrestrischer Herkunft hatte, stimmt mich das zumindest nachdenklicher....
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
21.03.2020, 17:44 Uhr
ralle



Mario, jeder weiß doch, das es UFO's gibt, bei MCD. Ein Unbekanntes Fleischobjekt

Nee. nach dem es immer wieder Zweifel an der Weltentstehung gibt, war Ion Tichy sicher genau richtig. Letztlich der Harald kann es wenigstens plausibel erklären. Aber kannst sagen was du willst, die Nora als Haluzinelle schaut richtig gut aus...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
21.03.2020, 18:54 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi

Du brichst in Sprätzeln -))

Kenne nur 7 of 9 .....
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
21.03.2020, 19:12 Uhr
RenéB



Dann Plan 9, wobei es sich auch um ein PAL-Feld handeln kann.

Letztlich ist es egal, ob man es für Quatsch hält oder nicht ... ich finde es nicht in Ordnung jemanden deswegen für blöd zu erklären oder sich über ihn lustig zu machen. Meine Meinung.

Des Weiteren stimme ich für 006 und 008.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
21.03.2020, 19:32 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Plan9?
Mit was für Programmiersprachen beschäftigst Du dich denn?


Zitat:
RenéB schrieb

Letztlich ist es egal, ob man es für Quatsch hält oder nicht ... ich finde es nicht in Ordnung jemanden deswegen für blöd zu erklären oder sich über ihn lustig zu machen. Meine Meinung.



Das hat nix damit zu tun für was man es "hält".
Das hat mit Wissen und Wissenschaft zu tun.
Früher gab es Hexenverbrennungen....
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2020 um 19:42 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
21.03.2020, 20:01 Uhr
Zwangsrentner



Plan 9 entweder dies
https://de.wikipedia.org/wiki/Plan_9_(Betriebssystem)
oder das hier

ich bin für letzteres
grüsse aussem harz
--
I'm just a truckle, but I don't like to truckle >TIMOTHY TRUCKLE<
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
21.03.2020, 20:11 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Noch nie gehört
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
21.03.2020, 20:12 Uhr
RenéB



Natürlich war bei Plan 9 der Film gemeint.
PAL = Problem anderer Leute
stammt aus „Per Anhalter durch die Galaxis“ (engl. Somebody Else’s Problem (SEP)-field)

Und da wir schon bei der analogen Haluzinelle waren, soll Herr Tichy auch zu Wort kommen
„Leute haben später erzählt, hätte ich mir Geschichte nur ausgedacht. Böse Leute haben erzählt, ich hätte Schwäche für Alkohol, die auf Erde heimlich mache; aber wenn ich bin auf lange Raumfahrt, dann hemmungslos. Gott allein weiß, was gibt für Gerüchte, aber so sind Menschen – glauben lieber größte Blödsinn als wahre Tatsachen ...!“

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2020 um 22:11 Uhr von RenéB editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
21.03.2020, 20:30 Uhr
Pollyplay




Zitat:
RenéB schrieb
... ich finde es nicht in Ordnung jemanden deswegen für blöd zu erklären oder sich über ihn lustig zu machen. Meine Meinung.



Kann es sein, dass ich mich im falschen Forum befinde? Das sind doch ganz neue Töne. Das ist an sich unnormal. Das kenn ich überhaupt nicht. Wo kommst du denn her?
Das schockiert mich jetzt.

Bislang lief alles nach Plan. Genau die richtigen Kommentare, die man halt so erwartet. Alles im grünen Bereich. Alles bestens, alles roger.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
21.03.2020, 21:28 Uhr
lokipepe



Falsches Forum
Dachte es geht um Robotron-Technik oÄ.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
22.03.2020, 16:12 Uhr
ralle



Nö, nicht wirklich, weil hier Harald Lesch doch recht interessante Vorträge hält:
https://www.youtube.com/watch?v=Fdjg_ep90Mc
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
22.03.2020, 18:17 Uhr
Pollyplay



Noch ein Bildchen.
Wichtig: Hammer, Staub aufgewirbelt
http://www.spacefacts.de/graph/sts/large_moon/german/apollo-15_11.htm
Ohne Luft? Staub verhält sich im luftleeren Raum physikalisch analog Blei. Sackt genau wie Blei sofort zu Boden. Das soll ja dieser Test mit der Feder an sich beweisen. Woher kommt dann dieses sehr feine Staubwölkchen um den Hammer rum?
Und warum nimmt man keine Flaumfeder?


Zum obigen Bild mit dem Osterei.
Ostereier auf dem Mond. Rundgeschliffene Steine?
https://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a12/AS12-49-7194.jpg
Wenn ein Stein lange liegt, dann ist er mit Staub bedeckt.
Wenn ein Stein herunterfällt, dann bleibt vom Stein nicht mehr viel übrig.
Abgebröckelte Steine sind kantig.
Ostereier auf dem Mond sind sozusagen seltener als ein Pinguin in der Arktis.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
22.03.2020, 19:32 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

keine Luft ja, aber sinkt wegen der geringen Schwerkraft nicht wie Blei sofort zu Boden. Er behält seinen Bewegungsimpuls bei. Die Partikel stoßen ggf. auch zusammen und verändern dabei ihre Bahn.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
22.03.2020, 21:19 Uhr
Pollyplay



Suchmaschine: "freier Fall im luftleeren Raum, Video"

https://www.youtube.com/watch?v=E43-CfukEgs&feature=youtu.be
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
22.03.2020, 22:00 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Lieber Pollyplay,
das Video hat mit dem anderen nichts zu tun.
Also entweder fehlt Dir wirklich das Wissen oder Du willst uns alle veralbern.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
22.03.2020, 23:59 Uhr
Pollyplay



Die Federn fallen haargenau = haargenau so schnell, wie die Bowlingkugel. Nicht der geringste Unterschied. Nicht ein Millimeter.

Mondstaub bleibt liegen wie Blei unter dem Hammer.
Mondstaub wird angezogen wie Blei, genau wie in der Kammer, da werden die Federn ebenso beschleunigt, wie die Kugel.

Ob der Hammer auf Blei oder Mondstaub fällt, bleibt sich also völlig gleich.
Es wird kein Staub aufgewirbelt. Es kann keiner aufgewirbelt werden.

Mit Luft.
Unter dem Hammer wird die Luft komprimiert. Oberhalb vom Hammer entsteht ein Sog. Wenn der Hammer unten ist, wirken die komprimierte Luft und der Sog und wirbeln Staub auf. Es kommt zur Verwirbelung, die ohne Luft niemals zustande kommen kann.
Ohne Luft - keinerlei Verwirbelung.

Ohne Luft in der gezeigten Kammer kein Abbremsen der Federn. Die Federn haben ihre Lage beibehalten.
Luft bremst ab und verwirbelt, wie beim Fall in Luft. Die Federn haben sich gedreht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
23.03.2020, 07:48 Uhr
Bert



Hammer vs Feather - Physics on the Moon
https://www.youtube.com/watch?v=KDp1tiUsZw8


Zitat:
Lippi schrieb
Seit ich aber aus sicherer Quelle weiss, dass sogar der KGB eine extra Abteilung für UFOs extraterrestrischer Herkunft hatte, stimmt mich das zumindest nachdenklicher....


Nunja, es gibt auch Krankenkassen, die eine Behandlung mit Globuli bezahlen.
Das sagt m.E. mehr über die Krankenkassen aus, als über die Globuli.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
23.03.2020, 11:21 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi

Ja klar, aber dass der KGB sich ernshaft interessiert hat für angeblichen Unsinn der feindlichen Medien, gibt schon zu denken...
Egal...
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
23.03.2020, 12:03 Uhr
RP




Zitat:
Lippi schrieb
Ja klar, aber dass der KGB sich ernshaft interessiert hat für angeblichen Unsinn der feindlichen Medien, gibt schon zu denken...
Egal...



das ist die Aufgabe eines Geheimdienstes

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
23.03.2020, 12:50 Uhr
R09

Avatar von R09

Schwarzes Licht macht helle Räume dunkel.
Deshalb schalte ich zum schlafen meine Schwarzlichtlampe ein und schwups ist es dunkel und ich kann schlafen.
Oder Auch: Wenn sich das Licht von den Sternen ( das sind ja viele ) in alle Richtungen ausbreitet wieso ist der Nachthimmel dann dunkel ? Er müsste doch hell sein.
(Tipp, Olberssches Paradoxon)
Grüsse Bernd
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
23.03.2020, 12:57 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Das Licht geht nachts im Kühlschrank schlafen.
Kannst ja mal nachgucken.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
23.03.2020, 13:32 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi

Stimmt :-))
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
23.03.2020, 14:19 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Lippi schrieb
Ja klar, aber dass der KGB sich ernshaft interessiert hat für angeblichen Unsinn der feindlichen Medien, gibt schon zu denken...



Es gibt unbekannte Flugobjekte, das ist eine Tatsache. Letztendlich zählt alles, was auf den Radarschirmen der Flugwacht auftaucht und sich nicht authentifiziert, dazu.

Es ist sinnvoll für eine Regierung, diese zu erforschen, wobei sich herausstellt, dass die meisten nachweisbar terrestrischem Ursprungs sind, sicherlich jede Menge davon auch im Rahmen von Spionageaktionen und von Naturphänomenen.

Einige Phänomene bleiben ungeklärt, theoretisch könnten die außerirdischen Ursprungs sein.
Wobei einen solchen Nachweis wahrscheinlich noch niemand erbringen konnte...
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
23.03.2020, 19:20 Uhr
Pollyplay




Zitat:
Rüdiger schrieb
Einige Phänomene bleiben ungeklärt, theoretisch könnten die außerirdischen Ursprungs sein.


Polarlichter sind an sich außerirdischen Ursprungs mit irdischer Atmosphäre und Magnetfeld.

Ein Phänomen waren so etwas wie Feuerbälle, leuchtende Kugeln knapp über dem Boden.
Von einer Frau, die mit dem Auto fuhr, vor sich beobachtet. Auch von einem Mann, der im Boot auf einem See fuhr, am Hang eines Berges wurden mehrere beobachtet.
Forscher haben herausgefunden, dass diese an sich nur unmittelbar vor Erdbeben im Bereich dieser vorhandenen Spalten aufgetreten sind.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
23.03.2020, 20:25 Uhr
Bert



Kugelblitze und Erdbeben, eine Kombination die in der Wissenschaft für möglich gehalten wird:
https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/2019/03/kugelblitze-raetselhaft-sonderbar-und-toedlich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
24.03.2020, 02:03 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Vor etwa 25 Jahren habe ich mal einen Perlschnurblitz gesehen, wie leuchtende Seifenblasen aufgereiht in Form einer Eimerkette. Die Erscheinung war zeitlich viel länger und damit subjektiv heller, als ein normaler Blitz. Das Gewitter war ziemlich stark.
Ich habe mir das so erklärt, daß es bei der Entladung zu Schwebungen kommt, die sich über die Blitzstrecke erstrecken und das Plasma macht dann solche Beulen.
Einen Fotoapparat hatte ich natürlich nicht zur Hand....

... aber wir weichen vom Thema ab: die Erde ist eine Scheibe...
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
26.03.2020, 09:23 Uhr
Pollyplay




Zitat:
Lippi schrieb
Selten so gelacht in der ansonsten ernsten Zeit :-)

Einschwarzes Loch ist eins, weil Masse und Ausdehnung um das selbige den sogenannten Schwarzschildradius haben, wo die Lichtgeschwindigkeit kleiner wird, als die nötige Fluchtgeschwindigkeit. Also keinesfalls "stinknormal".
Ein schwarzes Loch krümmt den Raum so, dass ein neuer Ereignishorizont entsteht, der zurück von keinem Körper oder Licht überwunden werden kann. Gleichzeitig wird die Zeit gekrümmt...


Glaube ist die eine Sache,
DIE PHYSIK ist die Physik und die ist real.
Es ist jedem seine Sache, was er zu glauben scheint.

Ich verbürge mich für das, was ich schreibe und es entspricht den Tatsachen, nämlich der Physik.
Verstehen ist das eine, verstehen wollen das andere. Die einen können nicht, die anderen wollen nicht.

Zum obigen ein paar Erläuterungen, die an sich verständlich sein müssten, hoffe ich mal? Wahrscheinlich aber nicht?

Ja, es gibt Schwarze Materie. Man kann sie nicht sehen.
Die Lösung liegt darin, dass sie sich sehr schnell bewegt, entweder rotiert oder fliegt.

Der Schwarzschildradius ist eine rein theoretische Größe. D.h. , praktisch gibt es ihn nicht. Man kann die Masse der Sonne nicht auf ca. 6 Km Durchmesser zusammenpressen.

Den Raum kann man nicht krümmen. Raum ist konstant. Raumkrümmung ist Schwachsinn.

Der Ereignishorizont ist lediglich etwas, was man annimmt.
Die Materie, die Masse ist ganz normal vorhanden, nur nicht direkt wahrnehmbar.
Alpha- Beta, Gamma- und Teilchenstrahlung ist auch vorhanden, nur nicht direkt wahrnehmbar.

Sagittarius A* schleudert Materie ins All, schätzungsweise ca. 5 bis 10 Massen für Sonnensysteme pro Jahr.
Sagittarius A* gibt an der zudrehenden Seite starke UV-Strahlung ab. An der wegdrehenden starke IR-Strahlung.
Um Sagittarius A* bewegen sich die ausgeschleuderten Massen mit so hoher Geschwindigkeit, dass sie unsichtbar sind. Schwarze Materie.
Grob geschätzt, so um die 1 bis 3 Mrd. Jahre lang, bis diese dann so langsam sind, dass sie sichtbar werden.
Die Massen kreisen anfangs mit hoher Radialgeschwindigkeit und geringer Fluchtgeschwindigkeit. Die Radialgeschwindigkeit nimmt langsam ab und die Fluchtgeschwindigkeit langsam zu.
Unser Sonnensystem fliegt mit ca. 220 Km/ s um Sagittarius A* . Die Drift weiß ich nicht, vllt. so um die 60 ... 70 Mill. Km pro Jahr nach außen?

Die Zeit kann man nicht krümmen. Zeitkrümmung ist Schwachsinn.

Singularität in der Astronomie ist Schwachsinn.

Wurmlöcher sind Schwachsinn.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
26.03.2020, 09:39 Uhr
Rolli



Wird Zeit, dass dich jemand für den nächsten Nobelpreis vorschlägt. Gegen dich war Einstein ein Nichts
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
26.03.2020, 18:18 Uhr
ingotron




Zitat:
Pollyplay schriebDie Zeit kann man nicht krümmen. Zeitkrümmung ist Schwachsinn.


Völlig klar, denn die Zeit gibt es nicht: https://www.focus.de/wissen/bild-der-wissenschaft/tid-8332/physik_aid_229939.html

Sehr empfehlenswerte Literatur zum Thema (eins meiner Lieblingsbücher): https://www.youtube.com/watch?v=ZmJegVk3H50 bzw. https://www.diogenes.ch/leser/titel/martin-suter/die-zeit-die-zeit-9783257601893.html
Gibt es auch als Hörbuch.

Gruß Ingo.
--
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
26.03.2020, 19:10 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi

Also Pollyplay, das ist wirklich starker Tobak, den Du schreibst.
Wenn es die nichteuklidische Raumkrümmung nicht gibt, dann hatte also auch Einstein Unrecht ?

Ich borge mir bei Dir mal nur ein Beispiel, ja ?
"Die Massen kreisen anfangs mit hoher Radialgeschwindigkeit und geringer Fluchtgeschwindigkeit. Die Radialgeschwindigkeit nimmt langsam ab und die Fluchtgeschwindigkeit langsam zu."

Weisst Du überhaupt, was eine Fluchtgeschwindigkeit ist ?

.... OK. Ich lass des ....
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
26.03.2020, 19:25 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Lippi schrieb
....

Weisst Du überhaupt, was eine Fluchtgeschwindigkeit ist ?
...


Ich klau mal....

Das ist, wenn man eine Fräsmaschine gekauft hat, und vor der Frau mit dem Nudelholz in der Hand fliehen muss.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
26.03.2020, 19:32 Uhr
Lippi

Avatar von Lippi




:-)
--
MfG Mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
27.03.2020, 01:07 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Das Wissen ist begrenzt, die Dummheit ist grenzenlos.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
27.03.2020, 05:22 Uhr
ralle



Ulli, du bist spitze. Eigentlich könnte man die ganzen Cpt. Future Folgen auf YouTube gleich hier verlinken, weil's auch unglaublich ist.

Hier ein Beispiel der aus den frühen 1980ern stammenden Anime-Serie:
https://www.youtube.com/watch?v=tNFeSbHkOqk&t=234s

Die ist sogar von 1978 und lief im ZDF
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 27.03.2020 um 18:38 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
28.03.2020, 10:33 Uhr
Pollyplay



Das ist Physik.

Anhand der umkreisenden Sterne konnte der Nachweis erbracht werden, dass an einer Stelle, wo nichts zu sehen ist, etwas sein muss.
Anhand der Größe, der Masse der Sterne und der Bahnen wurde die etwaige STATISCHE Masse von Sgr A* indirekt ermittelt, mit ca. 4,3 Mill. Sonnenmassen.
(Sgr A* ist nicht statisch, sondern rotiert sehr schnell, daher ist die reale Masse wesentlich größer. Milliarden Sonnenmassen.)

In diesem Video ist die Umrundung des Sgr A* durch den Stern S 2 oder auch S-02 zu sehen. Eine Umrundung des S 2 dauert ca. 16 Jahre.

https://www.youtube.com/watch?v=C0YCWziAPng

Das ist eine enorme wissenschaftlich-technische Leistung.
Die Entfernung bis dorthin sind ca. 26.000 Lichtjahre. Das Licht braucht ca. 26.000 Jahre zu uns.

Der S 2 hat etwa den 14 fachen Durchmesser unserer Sonne. Das sind etwa 2744 Sonnenmassen. Um Sgr A* kann man nur größere Sterne sehen. Dort schwirren noch massenhaft kleinere Objekte rum, die nicht gesehen werden können, da die Auflösung nicht reicht.

Diese Objekte, die mit diesen elliptischen Bahnen um Sgr A* kreisen, die im Video zu sehen sind, sind "Futter" für Sgr A*. Diese kommen m.E. von außerhalb der Milchstraße. Wenn eines Tages der S 2 sich mit Sgr A* vereint, dann hat der Sgr A* für ca. 548 Jahre Masse, um pro Jahr 5 Sonnenmassen auszuschleudern.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
28.03.2020, 11:05 Uhr
ralle



Ich habe auf Youtube was auf dem Arte-kanal endeckt:
https://www.youtube.com/watch?v=g2-Wk69JDvg
https://www.youtube.com/watch?v=Y79Rq4E_OvY
https://www.youtube.com/watch?v=LW9g_t96MZU
https://www.youtube.com/watch?v=RCGqALipxtw&t=74s

Da gibt es noch mehr zu endecken...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
29.03.2020, 08:40 Uhr
ralle



Hier noch eine Frage des Universums: https://www.youtube.com/watch?v=ffLW-FS8rxk
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
29.03.2020, 08:50 Uhr
ralle




Zitat:
Bert schrieb
Mondlandung auf dem R300?

Gibt es da noch den Quelltext?
Ich hab nur das hier gefunden:


Es gibt zumindest einen für das KC-BASIC
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
29.03.2020, 11:25 Uhr
Arth



Was passiert dem Fahrstuhlbenutzer wenn das Seil reißt und die Decke des Fahrstuhles mit abgeht ?
Er springt kurz vor dem Aufprall des Fahrstuhles auf dem Boden in die Luft.
Welche Kräfte wirken dann, nur die des Sprunges oder beide?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
29.03.2020, 20:04 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Gottseidank trifft immer noch der Spruch der Madame Pompadour zu: 'Nach uns die Sintflut'.
Schön daß Sqr A* soweit weg von uns ist, daß dort phantastische Dinge passieren, aber daß wir die Konsequenzen zu unseren Lebzeiten nicht mehr erfahren werden
--
Ich möchte im Schlaf sterben, so wie mein Opa.
Nicht schreiend und kreischend wie sein Beifahrer.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
29.03.2020, 22:36 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
Arth schrieb
Was passiert dem Fahrstuhlbenutzer wenn das Seil reißt und die Decke des Fahrstuhles mit abgeht ?
Er springt kurz vor dem Aufprall des Fahrstuhles auf dem Boden in die Luft.
Welche Kräfte wirken dann, nur die des Sprunges oder beide?



Die Vektoren addieren sich.
Dabei dürfte das "Plumps" allerdings bedeutend größer sein, als das "Hüpf".


Dieser Beitrag wurde am 29.03.2020 um 22:37 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
30.03.2020, 09:58 Uhr
sylvi



der Fahrstuhlkorb blockiert im Schacht.
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
30.03.2020, 10:27 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Oha, diesen Thread habe ich völlig übersehen.
Die abertausend gefälschten "Beweise" für die Theorie "die waren nie auf dem Mond" sind mitunter so plump, dass sie schonwieder lustig sind.
Da werden munter Fotos von Trainingsumgebungen mit tatsächlichen vermischt, Photoshop machts möglich! Da wird von Luftverwirbelungen, Staub, Schatten, flatternden Fahnen, mangelnen Computern und was weis ich alles gefaselt, immer in der (leider berechtigten) Hoffnung, dass die Mehrheit der Menschen kein technisches Verständnis hat.

Auch wenn es manchen Zeitgenossen schwer fällt zu akzeptieren: die Erde ist eine Kugel, die Amis waren auf dem Mond, Homöophati ist sinnlos, Corona ist ein natürlicher Virus, Heino ist ein Mensch (H. Fischer auch), Gott existiert nur in den Köpfen und draußen gibts nur Kännchen.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
30.03.2020, 11:44 Uhr
RenéB



Die Homöopathie ist aus meiner Sicht nicht sinnlos, sondern stellt einen Part der traditionellen chinesischen Heilkünste dar, die in großen Teilen Asiens angewendet wurden und werden.
Was im Abendland daraus gemacht wird, und wer alles Homöopath sein kann ist eine andere Frage. Da gibt es dann viel sinnlosen Hokuspokus.
Das heißt natürlich nicht, dass es in China nicht auch Scharlatante gab und gibt.

Am Ende versetzt der Glaube Berge :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
30.03.2020, 12:16 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
RenéB schrieb
Die Homöopathie ist aus meiner Sicht nicht sinnlos, sondern stellt einen Part der traditionellen chinesischen Heilkünste dar, die in großen Teilen Asiens angewendet wurden und werden.
Was im Abendland daraus gemacht wird, und wer alles Homöopath sein kann ist eine andere Frage. Da gibt es dann viel sinnlosen Hokuspokus.
Das heißt natürlich nicht, dass es in China nicht auch Scharlatante gab und gibt.

Am Ende versetzt der Glaube Berge :-)


Ich will das nicht vertiefen, nur so viel:
Wenn ein Präparat so unendlich verdünnt ist, dass ein Wirkstoffatom auf sämtliche Weltmeere entfällt, dann ist es schlicht unwirksam. Das der Glaube Berge versetzt hört man auch nur in den Religionen.
Was immer eine gewisse Wirkung hat, ist der Placeboeffekt. Doch dafür sein sauer verdientes Geld auszugeben ist für mich Unsinn.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
30.03.2020, 12:35 Uhr
ggrohmann




Zitat:
Guido schrieb
Auch wenn es manchen Zeitgenossen schwer fällt zu akzeptieren: die Erde ist eine Kugel,
Guido



Wenn die Erde eine Kugel wäre, dürfte es auf ihrer Oberfläche keine Erhebungen, wie Gebirge geben. Bei einer Kugel hat jeder Punkt auf ihrer Oberfläche denselben Abstand zum Mittelpunkt. Die Erde ist ein annähernd kugelförmiges Gebilde. Jeder der behauptet, die Erde sei eine Kugel, der mag gerne das nächstgelegene Gebirge zu Fuß überqueren - das müßte ihm dann fas wie der Marsch über eine nur um wahrnehmbar gekrümmte Ebene erscheinen.

Und Gott ist tot - seit letztem Jahr. Hatte bis zum Schluß aber eine schöne Stimme, der Karel.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
30.03.2020, 14:49 Uhr
RenéB




Zitat:
ggrohmann schrieb

Wenn die Erde eine Kugel wäre, dürfte es auf ihrer Oberfläche keine Erhebungen, wie Gebirge geben. Bei einer Kugel hat jeder Punkt auf ihrer Oberfläche denselben Abstand zum Mittelpunkt. Die Erde ist ein annähernd kugelförmiges Gebilde. Jeder der behauptet, die Erde sei eine Kugel, der mag gerne das nächstgelegene Gebirge zu Fuß überqueren - das müßte ihm dann fast wie der Marsch über eine nur unwahrnehmbar gekrümmte Ebene erscheinen.

Guido



Womit wir wieder beim bergeversetzenden Glauben wären :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
30.03.2020, 15:44 Uhr
runni



Die Erde ist eine Kugel, mit ein Haufen Gelumpe oben drauf. :-D duckundweg
--
----------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
30.03.2020, 15:57 Uhr
ggrohmann




Zitat:
runni schrieb
Die Erde ist eine Kugel, mit ein Haufen Gelumpe oben drauf. :-D duckundweg



Oder ein flacher Zylinder (ich vermeide mal das böse S-Wort) mit einem Haufen odendrauf und einem Batzen untendrunter hängend. :-D

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
30.03.2020, 16:05 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
runni schrieb
Die Erde ist eine Kugel, mit ein Haufen Gelumpe oben drauf. :-D duckundweg



Du meinst sowas?
http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/../../../bilder/Upload_Forum/4_vyo.jpg
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
30.03.2020, 17:28 Uhr
ralle



Also so:
https://de.quora.com/Warum-wird-das-Mittelalter-oft-als-dunkles-Zeitalter-bezeichnet
https://qph.fs.quoracdn.net/main-qimg-9486ae6f0837beb9897a5ee769bb64be
https://de.wikipedia.org/wiki/Flache_Erde
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 30.03.2020 um 17:31 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
30.03.2020, 17:42 Uhr
Pollyplay




Zitat:
Rüdiger schrieb
Du meinst sowas?


Danke.
Hierdurch erklärt sich jetzt auch, warum die im ZickZack landen mussten.

https://www.youtube.com/results?search_query=Apollo+11+Landing+Profile

Ich habe immer gerätselt, warum unbedingt das ZickZack?
Im luftleeren Raum ist das Höhere Zirkuskunst. Das bringen nicht mal die Russen fertig.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
30.03.2020, 21:37 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
ggrohmann schrieb
Wenn die Erde eine Kugel wäre, dürfte es auf ihrer Oberfläche keine Erhebungen, wie Gebirge geben. Bei einer Kugel hat jeder Punkt auf ihrer Oberfläche denselben Abstand zum Mittelpunkt. Die Erde ist ein annähernd kugelförmiges Gebilde. Jeder der behauptet, die Erde sei eine Kugel, der mag gerne das nächstgelegene Gebirge zu Fuß überqueren - das müßte ihm dann fas wie der Marsch über eine nur um wahrnehmbar gekrümmte Ebene erscheinen.

Und Gott ist tot - seit letztem Jahr. Hatte bis zum Schluß aber eine schöne Stimme, der Karel.

Guido


Stimmt nur rein mathematisch/theoretisch.
Real sind die Erhebungen so minimal, das selbst ein etwas rauher Globus schon nicht mehr im Maßstab wäre. Dennoch möchte ich diese Rauheit nicht übersteigen müssen.

Und ja, Gott ist tot, doch Religionen vagabundieren weiter.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
30.03.2020, 21:48 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Pollyplay schrieb
Danke.
Hierdurch erklärt sich jetzt auch, warum die im ZickZack landen mussten.
....
Ich habe immer gerätselt, warum unbedingt das ZickZack?
Im luftleeren Raum ist das Höhere Zirkuskunst. Das bringen nicht mal die Russen fertig.


Sie waren zwar im "luftleeren Raum" aber nicht in einem massefreien!
Jede Bewegung in der sehr leichten Kapsel wird eine Wirkung gehabt haben.
Und vielleicht haben sie absichtlich so gesteuert, um nicht auf einem Mondklumpen aufzuschlagen. Die Landekapsel sollte ja gerade stehen.

Egal, Du wirst es eh nie glauben, selbst wenn Du direkt da oben vor den Überresten stehen würdest.

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
30.03.2020, 22:21 Uhr
Pollyplay



Ich glaube an Gott und den Osterhasen.
Der Osterhase weiß genau, wann die Sonne den Äquator überquert. Dann malt er die Eier an und wenn der 1. Vollmond ist, legt er am Wochenende die Eier und versteckt diese.
Die Tiere haben so etwas wie eine innere Uhr und richten sich nach natürlichen Gegebenheiten. Sonnenstand, Temperatur und mehr.

Ich weiß, dass bisher noch kein Mensch den Mond betreten hat. Das wissen ca. 20 % der Menschen.
- Treibstoff, woher nehmen?
- Strahlung,
- mit einem Spionagesatellit, was dieses angebliche Landemodul sein soll, ist ein Anheben der Bahn möglich und mittels der "Tröten" 4x4, eine Lagekorrektur in alle Richtungen.
Damit war das Andocken möglich. Ein ganz großer Fortschritt. Kein Aussteigen mehr erforderlich. Ein Mann genügt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
30.03.2020, 23:39 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Pollyplay, extra für Dich!



Du hast wohl recht, der Mond war nie wirklich oben....

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
31.03.2020, 00:18 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Pollyplay schrieb
Ich glaube an Gott



Ich auch.
Er ist ein Außerirdischer.
Deswegen stehts in der Bibel auch so drin.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
31.03.2020, 09:03 Uhr
MiRa



… und es beschäftigen sich viele Leute mit heißer Luft …

https://www.deutschlandfunk.de/apollos-vermaechtnis-spiegel-auf-dem-mond-erlauben-praezise.676.de.html?dram:article_id=454687
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
31.03.2020, 09:31 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Pollyplay schrieb
Ich weiß, dass bisher noch kein Mensch den Mond betreten hat. Das wissen ca. 20 % der Menschen.



Also ungefähr eine Milliarde.
Macht Crowdfunding, jeder spendet einen Euro. Das sollte reichen, um eine Sonde zum Mare Tranquillitatis zu schicken und Beweise zu liefern.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
31.03.2020, 09:53 Uhr
ralle



Jetzt weiß ich, warum ich diese Serie so mochte: https://de.wikipedia.org/wiki/Alf_(Fernsehserie)
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
31.03.2020, 10:47 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
Rüdiger schrieb
Macht Crowdfunding, jeder spendet einen Euro. Das sollte reichen, um eine Sonde zum Mare Tranquillitatis zu schicken und Beweise zu liefern.



Es wurde genug Ausrüstung auf dem Mond verteilt.
Aber das konnte man auch unbemannt machen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
31.03.2020, 11:01 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
Besserwisser schrieb

Zitat:
Rüdiger schrieb
Macht Crowdfunding, jeder spendet einen Euro. Das sollte reichen, um eine Sonde zum Mare Tranquillitatis zu schicken und Beweise zu liefern.



Es wurde genug Ausrüstung auf dem Mond verteilt.
Aber das konnte man auch unbemannt machen.



Man könnte auch menschliche Fußspuren mit einem hüpfenden Roboter dort produziert haben.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
31.03.2020, 11:24 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Wochentagsberechnung
-----------------------
Eingabe: 01.01.-13000000000 (v.Chr.)
Ausgabe: Dieses Datum fällt auf [schwarzer Donnerstag]!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
31.03.2020, 11:31 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
Rüdiger schrieb
menschliche Fußspuren



Konnte man von der Erde aus noch nicht nachprüfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
31.03.2020, 14:24 Uhr
R09

Avatar von R09

In Moon Boots könnten aber auch die Extremitäten Ausserirdischer gesteckt haben womit die "menschliche Fußspuren" von Ausserirdischen sein könnten.
Grüsse Bernd
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
100
31.03.2020, 15:06 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Quatsch, man setzte automatisch Eisblöcke mit Fußprofilen ab,
die dann in der Hitze des Mondtages verdampften.


Dieser Beitrag wurde am 31.03.2020 um 15:08 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
101
31.03.2020, 15:09 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
R09 schrieb
In Moon Boots könnten aber auch die Extremitäten Ausserirdischer gesteckt haben womit die "menschliche Fußspuren" von Ausserirdischen sein könnten.



Ein Kandidat wäre der Mondfrosch, hier ein ausgestopftes Exemplar:
https://i.etsystatic.com/15677308/r/il/52f45c/1796983941/il_794xN.1796983941_kfmq.jpg

Seine Existenz ist bewiesen, es gibt bereits Fachliteratur über ihn:
https://www.ruedigerpaulsen.de/veroeffentlichungen/cover-mondfrosch/

Hier die die Aufzeichnung seines Paarungsrufs, von 1967 (!):
https://www.discogs.com/Old-Merry-Tale-Jazzband-Der-Mondfrosch-Geht-Durch-Chikago-The-Eggplant-That-Ate-Chicago/release/8685309
--
Kernel panic: Out of swap space.

Dieser Beitrag wurde am 31.03.2020 um 15:17 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
102
31.03.2020, 16:33 Uhr
ralle



Ich dachte immer der Herr Tichy hatte bei Aussenarbeiten immer diese Stiefel an. Aber zur Not gibt es noch Raumschiff ORION...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
103
Heute, 14:04 Uhr
ROBOTROONIE




Zitat:
RenéB schrieb
Die Homöopathie ist aus meiner Sicht nicht sinnlos, sondern stellt einen Part der traditionellen chinesischen Heilkünste dar, die in großen Teilen Asiens angewendet wurden und werden.
Was im Abendland daraus gemacht wird, und wer alles Homöopath sein kann ist eine andere Frage. Da gibt es dann viel sinnlosen Hokuspokus.
Das heißt natürlich nicht, dass es in China nicht auch Scharlatante gab und gibt.

Am Ende versetzt der Glaube Berge :-)



ich glaube Du verwechselst Homöopathie mit Alternativmedizin.
Die Homöopathie geht auf Hahnemann zurück und ich glaube kaum, dass sich die Chinesen mit Ihrer TCM nach dem richten.
In Frankeich wird die H als Kassenlsietung gestrichen.
Erst neulich im TV: mit dem Massenspektrometer war in einer üblichen D6-Potenz nicht EIN Molekül der Nennsubstanz vorhanden.
Schon der Anspruch, die Information der Nennsubstanz "in das Wasser hineinzuschlagen" ist für mich reine Esotherik.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
104
Heute, 15:12 Uhr
ralle



Zumintest die Akkupunktdur funktioniert...

Es mach glücklich mit den richtigen Nadeln...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
105
Heute, 19:31 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
ralle schrieb
Zumintest die Akkupunktdur funktioniert...
Es mach glücklich mit den richtigen Nadeln...


Ja, da haste ja auch Substanz im Kadaver stecken, bei Homöophati haste nur geschütteltes Wasser ohne jeglichen Wirkstoff für teuer Geld.

Gruß Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek