Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » NDR Klein Computer (NKC) » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7-
1800
06.06.2018, 14:19 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Hallo Ihr da draussen!
das ist ein Hilferuf!!!!
Habe das Monitorprogramm in tagelanger Arbeit in den ASM80.org Online Assembler
gehämmert...
und dann diese Fehlermeldung:

parse error [column 4]: unknown character in 'A'' Line: undefined

Weiss jemand was das bedeutet, bzw. wo der Fehler liegt?
Kurze Testprogramme hat er bis jetzt ordentlich übersetzt.

Hat vielleicht jemand die .bin oder .hex Datei vom Monitorprogramm?
Ich sach schonmal Danke im Voraus.
Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1801
06.06.2018, 16:41 Uhr
DerInder



Moin Olaf,
welches Monitorprogramm meinst du?

Vieles für den NKC liegt auf der Seite von Hans-Werner (http://hschuetz.selfhost.eu/ndr/software/softz80/index.html)

Alles weitere könnten wir dir mit Sicherheit liefern.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1802
06.06.2018, 21:31 Uhr
jba



Hallo zusammen,

würde mir auch gerne ein x-tes System zusammenbauen.
Konnte aber keine Liste mit den bestellbaren Platinen und Preisen finden.

Gibt es sowas und ich habe es nur übersehen, oder wie komme ich zu den gesuchten Infos, um bestellen zu können?

Danke im Voraus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1803
06.06.2018, 22:38 Uhr
Creep



Hallo,

da alle Platinen im Laufe eines Jahres zum Teil neu erstellt und als Sammelbestellung gefertigt wurden, gibt es keine zentrale Übersicht.

Ich habe von den meisten aber nicht allen noch welche übrig. Z80 CPU z.B. nur noch 1 oder 2, wo der Bestückungsdruck schlecht war. 68008, 68000, Speicherkarten, Grafik und Tastatur sollten auch noch vorhanden sein. Kosten tun sie etwas so viel, wie die Produktionskosten waren - leicht aufgerundet. Alles so zwischen 3..6¤ etwa. Nur die große BUS3 ist teurer.

Am besten, Du überlegst Dir, was für ein System Dich interessiert, und dann schauen wir mal per PN oder E-Mail, was sich machen läßt. Ich möchte die Restbestände auch langsam loswerden.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1804
07.06.2018, 08:24 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin.
Den Fehler im Assembler hab ich gefunden.
Er akzeptiert DB 'A'' nicht, wie es im Listing des Monitorprogramms ("Microcomputer selbstgebaut und programmiert") steht.
Aber DB 'A"' geht. Das 2. Semikolon stört ihn, obwohl es im Assembler im Buch so steht!
Danke Jens.
Gruss Olaf.
PS. Wie kann ich mal ein Foto hochladen???
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1805
07.06.2018, 10:25 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Haupti65 schrieb
PS. Wie kann ich mal ein Foto hochladen???


Mit <Bild Upload> in der obigen Menüleiste!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1806
10.06.2018, 14:49 Uhr
michamp001



Hallo Rene,
ich sollte Dich zum Wochenende an den Atiny erinnern, wollte auch noch mal nachfragen zu meiner Bestellung im April 1x Bankboot und 1x IO-USB.
Alles zusammen wen möglich würde mir beim Treffen on Hamburg reichen, mache jezt auch erst mal Urlaub.
Danke Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1807
10.06.2018, 14:52 Uhr
Creep



Haha, hab grad den Tiny gepackt und Dir eine Mail geschrieben. Die Erinnerung an die Platinen war auch sinnvoll. Ich dachte, das hätte ich schon erledigt. Klar, ich kann auch alles im Juli mitbringen, wenn Dir das reicht.
Vielleicht bringe ich auch einfach mal alle Platinen mit, die ich noch habe. Evtl. braucht ja jamand noch was.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1808
12.06.2018, 22:29 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin zusammen!
Bin gerade am Monitorprogramm (Nicht Grundprogramm) von RDK am Assemblieren und Testen.
Hardware funktioniert.
Habe Probleme mit dem Listing der CRT-Ansteuerung.
Ist fehlerbehaftet! Zum Buch "Rechner Modular", gab es einen Zettel, mit Berichtigungen zum Buch "Microrechner selbstgebaut und programmiert" von Rolf-Dieter Klein.
Hat jemand diese Berichtigungen und könnte sie mal bitte posten.
Die standen auch damals auch in irgendeiner Computerzeitschrift.
Aber welche war das?
schon mal Danke.
Schönen Abend noch.
Olli
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1809
13.06.2018, 18:56 Uhr
jba




Zitat:
Creep schrieb
Hallo,

da alle Platinen im Laufe eines Jahres zum Teil neu erstellt und als Sammelbestellung gefertigt wurden, gibt es keine zentrale Übersicht.



Am besten, Du überlegst Dir, was für ein System Dich interessiert, und dann schauen wir mal per PN oder E-Mail, was sich machen läßt. Ich möchte die Restbestände auch langsam loswerden.

Gruß, Rene



ok, dann versuch' ich es mal so ins Blaue hinein:
- CPU: 68020, 68000 oder 68008 und passende Buskarte(n)
- Speicher: ROA64 bis hin zu 2Mb statisch (für Linux)
- SER, IOE, KEY (Tiny ist ok, hab' ich schon 2x gemacht)
- optional: Bankboot-Karte(n)
- optional: GDP64, müsste aber VGA oder besser können,
- optional: SD als Massenspeicher und USB als SER-Ersatz

Es käme für mich darauf, wie weit die Karten von den RDK-Schaltungen abweichen und ob das sinnvoll gemacht wurde, wie schwer die Bauteile zu beschaffen sind, usw.
Ich hab' genug eigentlich andere Boards mit 68k, und habe RDK in Easy68k laufen, aber komme trotzdem nicht vom NKC los; damit alles angefangen... :-)

MfG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1810
24.06.2018, 14:21 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,


Zitat:
dl1ekm schrieb
Ist ja ruhig hier geworden. Hat schon jemand seinen GDP-FPGA-Aufbau in Angriff genommen?



Ja ich, hatte ich auch schon in 1739 bekannt gegeben, dass meine Karte funktioniert. Ist wahrscheinlich aber im Trubel untergegangen.

Zur GDP-FPGA hätte ich eine Frage an die Experten, die schon länger eine solche Karte in Betrieb haben. Kann es sein, dass die Karte in einem Z80 System nicht funktioniert? Bei meinen kurzen Test blieb der Bildschirm dunkel.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1811
24.06.2018, 16:09 Uhr
DerInder



Moin Uwe,

die GDP-FPGA läuft bei mir auch mit dem Z80 problemlos. Man muss nur immer daran denken, das es ein GDP-HS ist. Daduch kann es bei manchen Programmen zu Darstellungsproblemen kommen, aber die hätte man mit einer "normalen" GDP-HS auch.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1812
22.07.2018, 17:39 Uhr
dl1ekm



Fragen / Probleme zur GDP-FPGA

Jens hatte mir ja dankenswerterweise den FPGA programmiert und noch einige Lötfehler ausgemergelt - DANKE!
Wie er mir schon sagte, sieht die Ausgabe etwas "grau" aus bzw. bei Bildern (was ich nicht testen kann) stimmt die Farbe nicht ganz. Für mich sieht das so aus, als wenn hier vertikale Streifen im Bild erscheinen (ohne CPU-Karte bleibt der Bildschirm dunkel). Ich habe mal ein paar Bilder angehängt. Die Verbindungen zum VGA-Stecker scheinen aber optisch ok zu sein, einige habe ich gemessen. Es scheint immer am Anfang eines Punktes zu sein.

Was könnte das sein?

Frage 2: :-)
Jens hatte auf der Karte 1-2 SD-Karten aufgelötet, wie geht das und wie spreche ich die mit dem GP V7.1 an?

Frage 3: :-) :-)
GP 7.1 bietet mir ja boot von SD an - ist das dann von dieser SD oder von der CAS Neo? Und wie baue ich mir da ein Image auf die SD?

Besten Gruß
Marcel

Nachtrag: Im Z80 sieht die Grafik auch so aus. Allerdings hat hier FlomonCG offenbar einige Schwierigkeiten in der Darstellung (Type geht nicht, scrollen auch nicht). Das liegt wohl daran, dass in FM-CG einige "Verbesserungen" zur Beschleunigung der FPGA eingebaut wurden...
Und die Leitungen zum VGA-Anschluss sind auch ok - durchgemessen (hatte auch mal ein Widerstand runtergenommen, schon wurde das Bild gelb :-))




Dieser Beitrag wurde am 22.07.2018 um 18:24 Uhr von dl1ekm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1813
23.07.2018, 20:51 Uhr
DerInder



Moin Marcel,

zu 1: Da vermute ich, dass noch irgendeine Verbindung zwischen FPGA und RAM nicht ganz in Ordnung ist.

zu 2: Das Anschlussschema für die SD-Cards ist hier bei Hans-Werner https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/hardware/sdalt/index.html

zu 3: Das SD-Card booten ist im (noch) aktuellen GP eine SD-Card auf der IOE oder wenn die GDP-FPGA vorhanden ist diese. Die CAS-Neo wird noch nicht unterstützt. Ein Image mit JADOS ist hier bei Hans-Werner https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/software/soft68/jados_image.zip
Diese Image kopiert man einfach mit dd auf eine SD-Card.
Ach ja SD-Cards, das aktuelle GP unterstützt nur SDv1 Cards, sprich Karten bis max. 1GB. Am besten irgendeine Alte mit 256 MB o.Ä. nehmen.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 23.07.2018 um 21:02 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1814
23.07.2018, 22:08 Uhr
dl1ekm



Hallo Jens,

ja stimmt - "Streifen" sind meistens RAM-Probleme - und so war es auch hier - D3 hatte sich mit VCC verbunden. Jetzt ist nur noch das JTAG F_TDO-Signal mit VCC verbunden - das war aber schon als du die Karte programmiert hast... Na, da ich sie eh nicht selber programmieren werde ist das verschmerzbar.

Danke!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1815
23.07.2018, 23:14 Uhr
DerInder



Moin Marcel,

freut mich, dass die Karte jetzt richtig läuft.


Zitat:
Jetzt ist nur noch das JTAG F_TDO-Signal mit VCC verbunden


Evtl. hab ich das beim nachlöten verbockt
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1816
29.07.2018, 15:39 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Jens,

bei mir läuft die GDP-FPGA immer noch nicht in einem Z80 System. Ich bekomme einfach kein Bild.
Kannst Du mal bitte eine Beispielkonfiguration angeben? Also gesteckte Karten und verwendete Software.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1817
29.07.2018, 18:05 Uhr
DerInder



Moin Uwe,

mein (derzeitiger) Z80 Aufbau ist:

Bus3
Z80 CPU (8MHz)
Bankboot
SRAM 1MB (512k bestückt mit Batterie)
CAS-Neo
IOE-USB
und GDP-FPGA

Als Software GP2018v2 auf Bankboot
GP4.3 und GP-EDAS (noch nicht freigegeben) im RAM

Es läuft alles problemlos, bis auf EEPROM-Programmieren da 8MHz.

PS: Versuchst du es mit dem FLOMON? Da könnte es Probleme mit dem DIP-Key geben.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 29.07.2018 um 18:07 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1818
30.07.2018, 20:42 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Jens,

ja bei mir steckt ein Flomon auf der Bankboot. Mit dem GP2018v2 habe ich auch ein Bild. Dann ist es wohl erst einmal Essig mit Floppy und GDP FPGA. Aber zumindest weiß ich jetzt wo ich ansetzen muss.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1819
30.07.2018, 21:22 Uhr
dl1ekm



Bei mir läuft die GDP-FGPA grundsätzlich im Z80-System. Allerdings nur kurz angetestet.
Flomon CG 1.3 auf der Bankboot.

Das Scrolling klappt aber nicht, nach der ersten Seite kommt alles weitere dann nur in der letzten Zeile :-)

Soll ich mal mit FLOMON4 testen? CG hat ja ziemlich an der GDP rumgetrickst :-)

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1820
09.08.2018, 09:18 Uhr
Creep



Hallo,

nach dem NKC Treffen in Hamburg kamen wieder einige Anfragen nach den derzeit vorhandenen NKC Platinen. Auch außerhalb der Foren gab es Neueinsteiger, die nochmal mit einem kompletten System beginnen möchten. Am Sonntag werde ich in Hanau auf der HomeCon das NKC System vorstellen, einen kleinen Vortrag halten und den NKC aufbauen. Das könnte auch wieder einige Interessenten gewinnen.

Einige Platinen (v.a. Speicherplatinen, 68K CPUs usw.) habe ich noch vorrätig. BUS-Platinen sind restlos weg, ebenso Z80CPU, CAS-neo und andere.

Bevor ich die wieder in kleiner Stückzahl nachbestelle, möchte ich hier mal nachfragen, ob noch Bedarf besteht. Vor allem bei BUS3 sollte der Stückpreis deutlich günstiger werden als wenn ich nur 10 bestelle.

Die CAS-neo würde von derInder nochmal überarbeitet, vor allem die Software ist nun deutlich flexibler. Vielleicht kann er selbst ja noch etwas dazu schreiben.

Bitte meldet Euch mal, wenn noch an irgendwelchen Platinen Bedarf besteht. Die genauen Preise setze ich dann rein, wenn die ungefähre Anzahl bekannt ist.

BUS2:
- BUS-Platine mit 6 Steckplätzen
- mehrere sind kombinierbar
- max. 6¤ bei Fertigung von 10 Stück

BUS3:
- große stabile (2mm) BUS-Platine mit 12 Steckplätzen
- maximal 15¤ bei Fertigung von nur 10 Stück

Z80CPU
- Prozessorplatine für Z80 Systeme
- max. 5¤ bei Produktion von 10 Stück

CAS-neo
- komfortabler und voll kompatibler Kassettenersatz mit SD-Karte
- im FAT-Mode auch als moderner Massenspeicher nutzbar
- zweiteilig mit Bedienteil, wahrscheinlich unter 10¤ bei 10 Stück

GDP64, KEYr4 usw. sind auch in kleiner Stückzahl preiswert zu fertigen. Wenn noch andere Platinen benötigt werden, bitte einfach anfragen. Ich möchte noch einmal den Bedarf decken, danach will ich meine "Platinenlager" aufbrauchen und evtl. Nachfertigungen dann anderen überlassen.

Gruß, Rene


PS: Fast vergessen: Die tolle HEXIO samt Mini-BUS und SBC+Mini-IOE von Schnaari habe ich ja auch noch als Layout. Nach Korrektur der ersten Schönheitsfehler könnte man die auch nochmal auflegen!
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 09.08.2018 um 23:02 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1821
16.08.2018, 16:49 Uhr
michamp001



Hallo Rene
Ich würde auch noch Platinen Bestellen.
1 x CAS Neo komplet
1 x Bus 2
wie ist ist das mit den Atmega 644 und 88PA-PU
Steffen teilte mir mit das es eine geänderte Software für den Atmega 644 gibt,
auf meiner jzigen CAS Neo habe ich auch noch das vorherig Programm.
Gruß
Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1822
16.08.2018, 18:27 Uhr
millenniumpilot



Hallo Rene,

kannst Du bitte kurz schreiben, ob an der Hardware der CAS-Neo etwas relevantes geändert wurde oder ob es hauptsächlich Änderungen in der Software gab.
Oder auch anders gefragt, benötigt man für die aktualisierte Software die neue Platine oder spielt die auch mit der alten Hardware?

Grüße aus Österreich,
Dirk

Dieser Beitrag wurde am 16.08.2018 um 18:28 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1823
16.08.2018, 19:53 Uhr
DerInder



Moin Moin,

bei der CAS-Neo bin ich wohl derjenige welcher

An der Hardware der CAS-Neo hat sich nur minimal etwas geändert. Das Verbindungskabel zwischen Hauptplatine und Bedienteil muss bei der neuen Version (V1.1) nicht mehr gedreht werden.
In der neuen Firmware für den Mega 644 (V0.93) sind einige Bugs behoben. Diese betreffen den FAT Zugriff. Allerdings gibt es mindestens noch 2 Bugs, die ich aber noch nicht beheben konnte.
Die Firmware ist natürlich weiterhin für alle Hardwareversionen geeignet

Wenn Interesse an der neueren Firmware besteht, einfach ne kurze Mail/PN an mich.

@Rene, ich würde noch folgende Paltinen nehmen:
2-4 x Bus3
4 x CAS-Neo

Welche SBC ist das von Rainer? Wenn es die 2 ist würde ich davon auch noch 1-2 Platinen nehmen. Und auch vom Minibus.

PS: Falls noch jemand Bedarf an Uhr3 Platinen hat, bitte bei mir melden.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 16.08.2018 um 19:56 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1824
16.08.2018, 22:16 Uhr
Creep



Hallo,

ich werde wohl auf jeden Fall nochmal 20 BUS3, 10 BUS2, 10 Cas-neo und 10 Z80CPU bestellen. Die werden ja immer mal nachgefragt. Da habe ich sogar erstmal meine eigenen Reserven verschickt. Aber mal sehen, ob in den nächsten Wochen noch mehr zusammen kommt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1825
17.08.2018, 17:34 Uhr
DerInder




Zitat:
UR1968 schrieb
Hallo Jens,

ja bei mir steckt ein Flomon auf der Bankboot. Mit dem GP2018v2 habe ich auch ein Bild. Dann ist es wohl erst einmal Essig mit Floppy und GDP FPGA. Aber zumindest weiß ich jetzt wo ich ansetzen muss.

Tschüß
Uwe



Moin Uwe,
ich konnte das Problem der GDP-FPGA jetzt mit einem anderen System nachvollziehen
Es liegt wohl daran, das der FPGA-Chip erstmal seine Konfiguration laden muss, das dauert so 2 ms. Wenn aber in dieser Zeit Kommandos an die GDP geschickt werden produziert sie anschliessend Müll. Das ist es wohl auch was beim Flomon passiert.
Bei mir habe ich es jetzt so gelöst, das erst andere Komponenten (z.B. CAS-Neo) initialisiert werden. Das gibt der GDP-FPGA genug Zeit zum "hochfahren".
Eine Warteschleife würde das Problem wohl genauso lösen.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1826
18.08.2018, 17:12 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Jens,

vielen Dank für Deinen Test. Das macht Sinn, da ich gemerkt habe, dass der Bildschirm zwar dunkel war aber Flomon trotzdem gearbeitet hat. Hast Du den Flomon schon geändert und könntest Du mir die Version zukommen lassen?

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1827
18.08.2018, 18:25 Uhr
DerInder



Moin Uwe,

der FLOMON ist nicht so meine Welt. (Ich hab kein Interesse mehr an Disketten, geschweige denn an CP/M).
Ich glaube nicht, das ich am FLOMON etwas machen werde. Ich hab sowieso noch eine recht lange Liste mit Programmen, die ich Überarbeiten/Erstellen will z.B. 68k GPs, Firmware CAS-Neo,...

Vielleich findet sich da ja noch Jemand.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1828
18.08.2018, 22:17 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

ich würde gern noch 3x Bus3 nehmen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1829
18.08.2018, 23:44 Uhr
Creep



Hallo Uwe,

super, dann lohnen sich die 20 Stück auf jeden Fall. Ich werde mal checken, wie teuer die dann werden. Und vielleicht lohnen sich ja sogar 30. Ich warte mal noch ein paar Tage.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1830
20.08.2018, 17:49 Uhr
dl1ekm



Wenn noch da nehm ich noch 2 x BUS 3
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1831
20.08.2018, 19:06 Uhr
Creep



Ich hab außer 10x Z80CPU noch nichts bestellt und sammel noch. Ich werde mal wieder eine Zusammenfassung der Anfragen hier reinstellen, dann wird es übersichtlicher. Vor allem für mich.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1832
21.08.2018, 21:21 Uhr
Creep



Zusammenfassung der bisher bekannten Anfragen/Bestellungen:

BUS2
-----

michamp001: 1x
jba: 1x
ich: 4x

Insgesamt: 6 Platinen, max. 6¤


BUS3
-----

DerInder: 2-4x
UR1968: 3x
jba: 1x
dl1ekm: 2x
ich: 4x

Insgesamt: ca. 12-14 Platinen, max. 10..14¤


CAS-neo
--------

michamp001: 1x
jba: 1x
DerInder: 4x
ich: 2x

Insgesamt: 6 Platinen (jeweils Haupt- und Bedienteil), max. 10¤ zusammen.


Z80CPU ist neu bestellt, CPU68K8 und CPU68K16 sowie ROA/SRAMxx, BANKBOOT, FLO3, KEY, GDP64, IOE, SER, IO-USB, CSP usw. sind noch ein paar da. Wenn es lohnt, bestelle ich sonst auch davon noch nach.

Es wird Zeit, daß wir im NKC WIKI mal eine komplette Aufstellung zusammenbekommen!

http://www.nkc-wiki.de/index.php?title=Hauptseite

Eigentlich willl ich ja hier mal zum Ende kommen (es kann auch gern jemand anderes bestellen) aber die Anfragen kommen halt zu mir, und ich kann doch nicht die Finger davon lassen!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 21.08.2018 um 21:24 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1833
29.08.2018, 21:45 Uhr
Creep



So, BUS3 habe ich mal 30 Stück bestellt. Unter der Annahme, daß die nicht zollfrei durchgehen, wird dann das Stück bei max. 10¤ liegen. Erstaunlich 20 hätten bei Elecrow MEHR gekostet, nur Porto wär etwas weniger gewesen.

Also, wenn noch jemand BUS3 braucht, es sind dann genug vorhanden. Und noch dazu preisgünstig

Wenn das alles so bleibt, werde ich wohl nach dem Urlaub noch 10x BUS2 und 10x CAS-neo machen lassen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1834
08.09.2018, 18:19 Uhr
dl1ekm



Hi,

ich fand auf dem Treffen auch die Tuner-Karte sehr interessant. Habe mir inzwischen eine PC-Karte mit dem Tuner und den TDA-Chip besorgt.

Lohnt sich hier eine Auflage? Analog-FM wird ja dank Lokalsender eher nicht so schnell aussterben. Ansonsten gibt es ja billige Sender für den Bereich.

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1835
11.09.2018, 23:24 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin zusammen,
würde mir gerne mal das Listing vom Assembler/Dissassembler ansehen.
Bin der Meinung, das es auch mit dem Monitorprogramm laufen wird.
Falls jemand es hat würde ich es gerne nehmen(PDF), und falls jemand anderer Meinung ist, dann bitte melden.
Gruss Olaf.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1836
14.09.2018, 21:52 Uhr
DerInder



Moin Olaf,

welchen Assembler/Dissassembler meinst du?
Es gibt da ein paar für den NKC.
Ein Line-Disassembler ist im GP 4.3 drinn, ein Zeilen-Assembler wäre der EZASS.
Die Listings für diese Programme sind alle verfügbar.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 15.09.2018 um 11:25 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1837
16.09.2018, 19:14 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin Jens,
danke für Deine schnelle Antwort.
Eigentlich möchte ich das,die Listings nur haben un zu testen, ob die auch mit dem Monitorprogramm und der Crt-Karte laufen.
Das Tiny -Basic wird es wohl tun. Will ich mal testen.
Auch bin ich immer noch der Meinung, das CP/M auch mit dem Monitorprogramm läuft.
Auf der ersten Seite des Listings im Buch"Microcomputer selbstgebaut und programmiert" hat Herr Klein jedenfalls Adressen angegeben.

Wäre schön, wenn Du mir schreiben könntest, wo ich die von Dir genannten Listings finde.
Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1838
17.09.2018, 00:09 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Creep

Ich hätte auch gerne eine Cas-Neo Platine, kann ich nach dem 25.sep Bezahlen? Bin in Frankreich gerade und komme erst an dem Datum wieder zurück.
Ich finde das Gut das Du diese Bestllungen noch machst , Danke dafür von mir.
Wegen der NKC-Wiki Seite sollten Wir uns nochmal austauschen, was gemacht oder gebraucht wird.
LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1839
17.09.2018, 12:05 Uhr
DerInder



Moin Olaf,

mit den Sourcen hab ich mich etwas weit aus dem Fenster gelehnt
Ich hab da zwar welche, aber das sind nur disassemblierte Programme.

Der Disassembler findet sich aber auch im GP V3.1 von Andreas Rohmann. Siehe hier: http://www.ndr-nkc.de/compo/project/z80/egrund31.htm

Ich kann dir natürlich auch die disassemblierte Version des EZASS zukommen lassen, aber ist so recht unübersichtlich.

PS: Ich hab doch noch die Source des EZASS gefunden
Da ist ein Assembler und ein Disassembler drin!
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 17.09.2018 um 13:36 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1840
17.09.2018, 21:01 Uhr
Creep



Hallo,

sämtliche nachbestellten NKC-Platinen sind inzwischen bei mir angekommen. Dann kann ich mich jetzt langsam ans Verschicken machen. Jens ist gerade noch am Basteln, die CAS-neo DEUTLICH nützlicher zu machen, ich hatte leider letzte Woche keine Gelegenheit, mitzutesten. Aber vielleicht schreibt er ja selbst ein paar Infos dazu. Deshalb hab ich die CAS-neo erstmal noch nicht nachbestellt.

Zusammenfassung der bisher bekannten Anfragen/Bestellungen:


BUS2
-----

michamp001: 1x
olaf 1x
jba: 1x
ich: 4x

Insgesamt: 7 Platinen, je 5¤


BUS3
-----

DerInder: 2-4x
UR1968: 3x
jba: 1x
dl1ekm: 2x
ich: 4x

Insgesamt: ca. 12-14 Platinen, je 10¤


CAS-neo
--------

michamp001: 1x
jba: 1x
DerInder: 4x
Dementor 1x
ich: 2x

Insgesamt: 7 Platinen (jeweils Haupt- und Bedienteil), max. 10¤ zusammen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1841
25.09.2018, 13:06 Uhr
DerInder



Moin Moin,

wie von Rene schon angedeutet hier jetzt der Grund für die CAS-Neo Verzögerung


CP/M2.2 mit der CAS-Neo als Festplatte.

Dafür gibt es einen "neuen" Flomon. Dieser basiert auf dem Flomon20170501 von Michael.
Ausser der Anpassung für die CAS-Neo hab ich noch ein paar kleine Bugs beseitigt. Auch wird jetzt die Soundkarte (Adresse 50h) unterstützt, man hat jetzt das Bell-Signal (^g bzw. 07h) zur Verfügung. Eine weitere kleine Änderung hab ich bei dem Grafikbefehl WG vorgenommen. Dieser erwartet jetzt den Farbcode in der Form: Oberes Nibble = Hintergundfarbe (0-F), unteres Nibble Vordergrundfarbe (0-F). Damit ist eine einfache Ansteuerung der Farben für die GDP-FPGA möglich.

Auch kommt der Flomon-CN in zwei Variante:
Die Erste (flomoncn.rom) ist wie gewohnt für den ersten Steckplatz der Bankboot-Karte. Die Plätze 2 und 3 konnen dann für ZEAT genutzt werden.
Die zeite Variante (flom4000.rom) ist für den 3. Steckplatz der Bankboot-Karte. Man kann dann auf den ersten beiden Steckplätzen das GP2018 haben. Dieser Flomon-CN wird dann per "C = 4000h starten" aufgerufen.

Das CP/M selbst ist bis auf ein paar Fehlerkorrekturen das gleiche wie für die SDIO-Karte. Nur das ich die RAM-Disk auf 448KB verkleinert habe. Das hat den Hintergund, das man die Bänke 8 - F weiterhin als Bootloderbereich für das GP2018 benutzen kann ohne das sie durchs CP/M zersört werden.

Das Ganze kommt in 2 Dateien, einmal FLOMONCN.ZIP mit den beiden Flomonvarianten und CPM.ZIP, diese beinhaltet den Urlader, 2 CPM-Images und eine Installationsanleitung.

Ich sende Hans-Werner die Dateien zur Veröffentlichung.
Ihr konnt mich aber auch jederzeit anschreiben.

PS: Auf dem ATMega644 der CAS-Neo sollte die Firmware 0.93 installiert sein.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 25.09.2018 um 13:21 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1842
25.09.2018, 13:57 Uhr
hschuetz



Hallo,
Software ist online:
https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/software/casneocpm/index.html
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1843
25.09.2018, 15:13 Uhr
Creep



Hallo,

um es nochmal auf den Punkt zu bringen:

mit der neuen Software kann man sich nun ein Z80 CP/M System aufbauen, daß nur noch aus

BUS
Z80CPU
KEY
GDP64 (original oder FPGA)
BANKBOOT
ROA/SRAM Speicherkarte
CAS-neo

besteht. Wie bei der SDIO ist nun kein Floppycontroller mehr notwendig. Dabei kann die "CP/M-Partition" auf der SD-Karte derzeit bis zu 8MB groß sein und damit die wichtigsten Spiele und Anwenderprogramme enthalten.

Ich finde, hierdurch ist die CAS-neo DEUTLICH interessanter geworden.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1844
25.09.2018, 17:07 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
DerInder schrieb
Auf dem ATMega644 der CAS-Neo sollte die Firmware 0.93 installiert sein.


Und wo liegt die zum Download? Ich finde lediglich die 0.90...

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1845
26.09.2018, 09:50 Uhr
DerInder



Moin Moin,

die Firmware 0.93 für die CAS-Neo ist jetzt bei Hans-Werner online.
https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/casneo/index.html

Desweiteren ist die CPM.ZIP aktuallisiert.
Bei der ersten Version war noch die falsche Installationsanleitung drinn.
https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/software/casneocpm/index.html
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 26.09.2018 um 09:51 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1846
26.09.2018, 17:21 Uhr
dl1ekm



Hallo Jens,

werde ich sofort ausprobieren, habe aber gerade das Z180-System auf dem Tisch :-)

Ein paar Fragen vorab:
- Wie sind noch mal die Fuse-Bits? Oder steht das in der Doku - dann vergiss die Frage
- Wofür steht das "CN" beim Flomon? Ich kenne (und nutze) FlomonCG. Für mich entscheidend war der dort integrierte "Monitor" und vor allem kann er mein BIOS verarbeiten, was 3 bzw. 4 Laufwerke (5.25, 3.5, Gotek) gleichzeitig verarbeitet :-)
- Wie sehen die RAM-Vorgaben aus? FlomonCG will RAM in den obersten Bereichen der Karten (wegen zum residenten Teil)
- Welches GP muss in die beiden ersten Sockel? Geht 2018V2 oder muss ich auf V3 warten?

Danke und Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1847
26.09.2018, 18:22 Uhr
DerInder



Moin Marcel,

die Fuse-Bits stehen in der Doku
Hier aber nochmal: LOW: 0x8F, HIGH: 0xD9 und EXTENDED: 0xFF.

Das CN steht einfach für CAS-Neo

An Laufwerken kann es
A: - Harddisk (8MB auf CAS-Neo)
B: - RAM-Disk (448KB)
C: und D: - Diskettenlaufwerke also auch Gotek

RAM braucht man 8KB auf der Bankboot und
min. 128KB (die ersten beiden Bänke)
Bei 512KB hat die RAM-Disk ihre volle Kapazität.
Bei 1MB hat man noch 8 Bänke (8-F) fürs Bankload des GP2018

Das GP2018V2 geht ohne Probleme, eigentlich müsste sogar das alte GP gehen.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1848
28.09.2018, 21:09 Uhr
dl1ekm



Etwas OT, aber auch schön einfach und simpel: http://www.malinov.com/Home/sergeys-projects/minimax8085

Wenn Interesse könnte man einen Thread aufmachen und Platinen ordern :-)

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1849
28.09.2018, 21:10 Uhr
dl1ekm



Test
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1850
13.10.2018, 22:53 Uhr
Creep



Hallo,

von den letztlich nachbestellten NKC Platinen liegen nur noch wenige bei mir, die verschickt werden müssen. Hauptsächlich die, die noch auf die CAS-neo warten.

Aber inzwischen waren einige Forenmitglieder wieder fleißig und haben an neuen/alten NKC-Platinen gearbeitet. Einige wurden schonmal kurz im Forum diskutiert, andere wurden erstmal "fertig" entwickelt.

Diese Platinen möchte ich jetzt nach und nach hier noch einmal kurz vorstellen und Bestellungen aufnehmen. Das kann ruhig ein paar Wochen dauern. Wenn alles beisammen ist, würde ich wie gewohnt bestellen und die Platinen dann am besten gesammelt verschicken.

Fangen wir an mit der CPU-HD64180, die Uwe nach dem Original von RDK neu erstellt hat.

Wie aus "Rechner modular" bekannt, handelt es sich beim HD64180 quasi um einen Z80 Nachfolger, der u.a. einen größeren Adreßbereich verwalten kann und eigene serielle Ports enthält. Er ist im Großen und Ganzen zum Z80 kompatibel, kann also u.a. mit dem Grundprogramm oder CP/M verwendet werden. Dabei ist der Einsazu teils deutlich höherer Taktfrequenzen möglich.

Hier der Link zu den Unterlagen der Originalplatine:

http://www.ndr-nkc.de/compo/z80/cpu64180.htm

Im Unterschied zum Original von RDK wird ein HD64180 im PLCC68 Format anstelle des heute sehr ungebräuchlichen 64poligen Shrink-Gehäuses eingesetzt. Der PLCC 64180 ist in Deutschland noch relativ gut erhältlich, aus China im 10er Pack sogar recht günstig.

Hier eine Vorschau der Platine:



Wie man sieht, ist eine "echte" serielle SUB-D Buchse vorgesehen, es können aber auch 1 oder 2 serielle (RS232 oder USB) DIY Module verwendet werden.

Den Prototypen der CPU-HD64180 haben wir schon erfolgreich getestet.

Bei 10 Platinenbestellungen läge der Fertigungspreis pro Platine bei ungefähr 6¤.

Ein paar wenige HD64180 CPUs aus meiner Chinabestellung könnte ich noch mit abgeben für je 2¤.

Das soll erstmal genug sein, morgen stelle ich dann die nächste Platine vor.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1851
13.10.2018, 23:12 Uhr
Creep



Ach, ich mach schnell weiter mit einer Platine, die weniger eine neue NKC Komponente darstellt als vielmehr ein Tor zu anderen Welten, eine NKC-ECB-K1520 Busadapter Platine.

Es handelt sich im Grunde um die NKC-BUS2 mit 6 Steckplätzen, bei der auf der einen Seite ein DIN-Steckplatz zum ECB und auf der anderen Seite ein DIN-Steckplatz zum K1520 BUS vorgesehen (und verbunden) wurde:



Ich denke, diese Platine ist eher für wenige interessant, die z.B. NKC Platinen am Z1013 ausprobieren möchten oder umgekehrt.

Der Platinenpreis wird hier voraussichtlich bei max. 7¤ liegen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1852
14.10.2018, 11:41 Uhr
hschuetz



Hallo Rene,
ist der ECB Bus MC (https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/mc/index.html) kompatibel?...
Wenn ja nehme ich von diesen Platinen. Ansonsten hast du noch BUS2 Platinen?
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1853
14.10.2018, 12:32 Uhr
Creep



Hallo Hans-Werner,

ich hab nochmal beim Ersteller angefragt. Ein paar kleine Änderungen sind sowieso noch nötig vor der Produktion. Bevor ich mit Suchen anfange, hast Du vielleicht einen Link zue Belegung der MC ECB? Dann klingel ich die Leitungen mal schnell durch. Wäre sowieso vielleicht sinnvoll, auch beim ECB eine minimale Beschriftung anzubringen. Nur zur Orientierung.

BUS2 hätte ich noch ganz wenige, da ich nur 10 Stück bestellt hatte. Das ist dann aber die "neuere" Version mit Bohrungen für die Platinenhalter und anderem Lochraster. Bei den ganz alten aus dem Buch konnte man ja fast direkt einen DIN-Verbinder drauflöten und selbst verdrahten.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 14.10.2018 um 12:35 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1854
14.10.2018, 13:45 Uhr
Creep



Info:

Ja, der ECB-Teil der Adapterplatine wurde für das RDK 8-Bit System erstellt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1855
14.10.2018, 13:56 Uhr
Buebchen



@hschütz
Hallo Hans-Werner!
Bis auf das Banken-Signal das ja auf dem NKC-ECB-Bus nicht vorhanden ist sind alle Signale wie in Deinem Link vorhanden. Der ECB-BUS-Anschluss ist gleich dem von Dir verlinktem. Zum K1520 Bus fehlt ebenfalls das Banken-Signal und die Adressleitungen A16-A19, die aber bei Bedarf auf die noch freien äusseren Anschlüsse bei Verwendung von DIN-Steckverbindern über Drähtchen angeschlossen werden können. Das hatte ich für die von mir layoutete BUS-Karte für EFS und DIN-Steckverbinder so vorgesehen. Nur möglich bei der Verwendung von DIN-Steckverbindern mit 64 Pins. Beim EFS-Steckverbinder sind ja die nötigen Pins nicht vorhanden.
Auf der Leiterseite ist jedes zweite Lötauge und die Pinreihe des ECB-Bus und des K1520-BUS bezeichnet.
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 14.10.2018 um 15:52 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1856
14.10.2018, 15:59 Uhr
Creep



Hallo,

weiter geht es mit der nächsten Platine, die ich mir zur Abwechslung mal wieder selbst ausgedacht habe. Bei der Fehlersuche haben mir aber Jens und Steffen wertvolle Hilfe geleistet. Auf naheliegende Ursachen kommt man ja zuletzt...


NKC-LCD
----------

Die NKC-LCD ist eine Platine, die den direkten Anschluß eines LCD mit HD44780 kompatiblem Controller an den NKC-BUS gestattet. Das sind die meisten der handelsüblichen 16x2, 20x2 oder 20x4 LCDs.
Diese verfügen meist über eine 14polige (ohne Backlight) oder 16polige (mit Backlight) Anschlußleiste.

Wozu ist das gut? Zum Beispiel, wenn beim Debuggen (noch) keine GDP64 funktioniert und man mehr als LEDs leuchten lassen möchte. Oder, um mit dem NKC ein Stand-Alone Gerät (z.B. mit der Radioplatine) aufbauen möchte. Oder für jegliche zusätzliche Statusanzeigen.

Die Programmierung des LCD ist denkbar einfach. Nach einer kurzen Initialisierung kann man prinzipiell einfach Zeichen auf den I/O-Port schreiben, die auf dem LCD erscheinen. Es sind natürlich auch deutlich komplexere Anwendungen denkbar. Mehr Informationen hier:

https://www.sprut.de/electronic/lcd/

Und so etwa wird die Platine aussehen:



Natürlich wieder im gewohnten Rot. Es sind Einstellregler für Kontrast und Helligkeit vorgesehen. Die Adressauswahl ist voll dekodiert und mittels DIP-Schalter oder Jumper auswählbar.

Hier der Prototyp, noch ohne Helligkeitsregler, in Aktion:



Die Platine ist im preisgünstigen 10x10cm Format und dürfte dann wieder bei 2,50¤ liegen.

Auf Wunsch verteile ich auch meine rudimentäten Z80-Routinen dafür. An anderen Prozessoren habe ich es noch nicht getestet, sollte aber prinzipiell auch funktionieren.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 14.10.2018 um 15:59 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1857
14.10.2018, 16:28 Uhr
Creep



So, jetzt mal wieder eine Zusammenfassung der Bestellungen. Sie ist vielleicht noch nicht ganz vollständig, da ich nochmal Mails und PMs durchgehen muß.

BUS2:
------
michamp001: 1x
olaf: 1x
tom16: 1x
hschuetz: 2x
ich: 4x

9 Stück, 10 wurden gefertigt. 1 verfügbar, je 6¤


BUS3:
------
noch genug da, je 10¤


CAS-neo:
---------
michamp001: 1x
DerInder: 4x
Dementor 1x
Buebchen: 2x
ich: 2x

10 Stück, 10 sind bestellt, je max. 7¤


CPU-HD64180:
--------------
steffen.111: 1x + 1x CPU
Buebchen: 1x
tom16: 2x
DerInder: 1x
millenniumpilot: 1x + 1x CPU
peter_b: 1x + 1x CPU
schnaari: 2x
hschuetz: 1x +1x CPU
S0C4: 2x
ich: 2x

14 Stück, je ca. 6¤ + 4 CPU, je 2¤


NKC-ECB-K1520:
----------------
Buebchen: 2x
tom16: 3x
hschuetz: 3x
DerInder: 2x
peter_b: 1x
schnaari: 1x
S0C4: 2x
ich: 2x

16 Stück, max. ca. 7¤


NKC-LCD:
---------
Buebchen: 1x
tom16: 2x
DerInder: 2x
peter_b: 2x
schnaari: 2x
hschuetz: 2x
S0C4: 1x
ich: 3x

15 Platinen, je ca. 2,50¤

Ich hoffe, das stimmt so halbwegs

Und dann kommen noch neue Platinen vom Steffen.111 dazu. Aber nicht jetzt!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 15.10.2018 um 10:00 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1858
14.10.2018, 16:33 Uhr
DerInder



Moin,

für mich bitte noch:

1x CPU-HD64180
2x NKC-ECB-K1520
2x NKC-LCD
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1859
14.10.2018, 16:39 Uhr
millenniumpilot



Hallo Rene,

wie ich schon bei Uwes Platinenvorstellung zum CPU-HD64180 geschrieben hatte, bin ich auch an der CPU-HD64180-Platine interessiert, solltest Du eine CPU für mich über haben.

also 1x CPU-HD64180 + 1x CPU

Danke und Gruß
Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1860
14.10.2018, 21:40 Uhr
peter_b



Hallo Rene,

für mich bitte:

1x CPU-HD64180 mit CPU
1x NKC-ECB-K1520
2x NKC-LCD

Beste Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1861
15.10.2018, 01:13 Uhr
schnaari



Moin Rene,

für mich bitte auch:

2x CPU-HD64180

1x NKC-ECB-K1520

2x NKC-LCD


MfG - Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1862
15.10.2018, 06:58 Uhr
hschuetz



Hallo Rene,
also ich nehme:
1x CPU-HD64180 mit CPU (hatte ich ja angegeben)
3x NKC-ECB-K1520
2x NKC-LCD
2x BUS 2

Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1863
15.10.2018, 08:00 Uhr
S0C4



Hallo Rene,

für mich bitte reservieren:

2x CPU-HD64180
2x NKC-ECB-K1520
1x NKC-LCD

Danke & Gruss joerg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1864
15.10.2018, 12:50 Uhr
Buebchen



Hallo!
Hier sind Hinweise und Abbildungen die für den NKC-ECB-K1520 Busadapter zu beachten sind zu finden:
https://eb-harwardt.jimdo.com/8-bit-technik/nkc-leiterplatten/
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1865
15.10.2018, 16:17 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Rene
Ich hätte auch gerne paar Platinen

1x CPU-HD64180
1x NKC-ECB-K1520
1x NKC-LCD

Und ich hätte noch eine Frage in die Runde.
Wer Nutzt von Euch ein 8Zoll Disketten Laufwerk und hat schon unter CP/M erfolgreich eine Diskette Formatiert und beschrieben?

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1866
16.10.2018, 14:04 Uhr
Creep




Zitat:
Buebchen schrieb
Hallo!
Hier sind Hinweise und Abbildungen die für den NKC-ECB-K1520 Busadapter zu beachten sind zu finden:
https://eb-harwardt.jimdo.com/8-bit-technik/nkc-leiterplatten/
Wolfgang



Hallo Wolfgang,

Danke für Deine Erläuterung. Wenn ich das richtig verstehe, sind also 1..2 von den Pintauscher-Platinen nötig, damit sich die angesteckten Platinen (je nach Ausrichtung) nicht ins Gehege kommen. Jetzt mal für Dumme formuliert.

Da die ja klein sind, würde ich mal schauen, ob 4 davon auf eine 10x10cm zum Teilen passen und dann 2 Pintauscher für jede bestellte Busadapter-Platine vorsehen. Das sind dann Mehrkosten von wahrscheinlich weniger als 1¤.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1867
16.10.2018, 14:21 Uhr
Buebchen



@Creep
Hallo René!
Das ist richtig mit den zwei Pinreihentauschern. Für alle Eventualitäten werde zwei benötigt. Es kann ja sein das jemand K1520 Leiterplatten am ECB Bus einsetzen möchte oder umgekehrt.
Die Pintauscher Leiterplatten sind dann noch mit abgewinkelten 64 poligen DIN-Steckverbindern Stecker-Buchse zu versehen dann ist man gewappnet.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1868
16.10.2018, 17:08 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Rene
Sag mal, hast Du noch IO-Platinen, würde 2 Stück noch nehmen.

Danke

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1869
16.10.2018, 17:14 Uhr
Creep



Hallo Sven,

I/O-Platinen hab ich grad die letzte verschickt. Die kann ich aber nochmal nachbestellen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1870
17.10.2018, 22:53 Uhr
siggi



Hallo Rene,

ich hätte auch gerne

2x CPU-HD64180 + 2x CPU
3x NKC-ECB-K1520
2x NKC-LCD

Gruß Siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1871
20.10.2018, 14:01 Uhr
dl1ekm



da ist man mal im Urlaub und schon geht es hier wieder zur Sachen :-)

Ich hätte dann gerne noch

1 x HD 64180
2 x LCD

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1872
20.10.2018, 14:06 Uhr
Creep



Hallo,

nichts verpaßt. Im Gegenteil, es kommen noch 1..2 Platinen dazu, bevor es ans Fertigen geht.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1873
27.10.2018, 16:28 Uhr
Creep



Hallo,

und es geht weiter mit der nächsten Platine von Steffen. NKC-BWS. Hierbei handelt es sich im Grunde um die Textausgabeplatine von Heiko Poppe, die es schon für den AC1 oder Z1013 gab. Steffen hat sie nun auch für den NKC angepaßt:



Es handelt sich im Gegensatz zur GDP64 und eine nicht graphikfähige Textkarte, die 24 Zeilen zu je 80 Zeichen ausgibt. Sie kann anstelle oder zusätzlich zur GDP64 verwendet werden. Dabei ist sie programmiertechnisch deutlich einfacher anzusprechen, vor allem, wenn man auch scrollen möchte.

Die VGA-Buchse kann wahlweise auf der oberen oder rechten Seite bestückt werden.

CPLD und RAM sind noch bei Ebay verfügbar. Sie können aber auch in begrenzter Stückzahl noch hier von Karsten erworben werden, dann auch schon passend programmiert. Das könnte dann zweckmäßigerweise wieder über mich laufen. Die Version von Karsten befindet sich dann auch schon auf einem Adapter, den man direkt einlöten oder in Steckbuchsen stecken kann.

Der erste Prototyp wurde schon erfolgreich in Betrieb genommen. Da aber seitdem noch einige Veränderungen vorgenommen wurden, werden wir noch einmal Prototypen fertigen lassen. Wenn sie funktionieren, ist das dann auch schon das Endprodukt.

Vielleicht kann Steffen ja noch ein paar Ergänzungen schrieben, wenn ich etwas wichtiges vergessen habe.

Der Platinenpreis dürfte wieder bei ca. 6¤ liegen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 27.10.2018 um 16:30 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1874
27.10.2018, 16:42 Uhr
Creep



Und gleich die nächste: BANKBOOT2



Änderungen zur originalen BANKBOOT:

- Eingeblendete Speicherbank ist nun auch auslesbar.
- Aktive Speicherbank wird auf 7-Segmend-Display angezeigt.
- MEMDI Funktion auf bisher freiem NKC-BUS-PIN 54 zum Speicherausblenden, z.B. für die BWS.

Der Platinenpreis dürfte hier auch wieder bei ca. 6¤ liegen.

Ich denke, das waren nun erst einmal alle Neuvorstellungen. Ich sammel nun erstmal die Reservierungen und lasse einige (z.B. die NKC-LCD) auch schonmal parallel mit etwas Reserve produzieren. In einigen Wochen sind dann hoffentlich alle versandbereit. Eine neue Bestellzusammenfassung gibt es dann demnächst wieder.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1875
27.10.2018, 16:43 Uhr
Creep



Ach ja, die Voransicht ist hier in grün, gefertigt werden die neuen Platinen natürlich wieder im gewohnten Rot, damit alles zusammen paßt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1876
27.10.2018, 18:07 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Ergänzung zur BWS-NKC:

Dank an Rene, für die Vorstellung und Fertigung der neue Platinen!

Die BWS-NKC ist in den Funktionen identisch mit der BWS von Heiko Poppe.
Die Beschreibung findet man hier:
http://www.ac1-info.de/galerie/poppe_heiko/BWS_K1520/BWS_64_80-1a_Beschreibung.pdf

Abweichend davon:
- keine Farboption, nur schwarz/weiß
- das "Weiß" lässt sich jedoch über Potis und Jumper auf jede beliebige Farbe einstellen (z.B. weiß, grün, bernstein)
- für den CPLD gibt es von Jens (DerInder) eine korrigierte Programmversion, die mit nur einer IO-Adresse auskommt und diese statt fest auf x1h/x2h auf x7h legt. Damit kann die noch freie IO-Adresse A7h als Standard verwendet werden.
- der CPLD hat ein /MEMDI_in und ein /MEMDI_out Signal. Diese können nach Wunsch mit Jumpern wahlfrei auf "banken"="/MEMDI1" oder "/MEMDI2"="frei" gelegt werden.

Mehr, wenn ich von den neuen Prototypen eine aufgebaut habe.

VG
Steffen

Dieser Beitrag wurde am 27.10.2018 um 19:21 Uhr von Steffen.111 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1877
27.10.2018, 18:09 Uhr
dl1ekm



Prima!!!

Ich wäre mit 2x neue Bankboot2 und 1x BWS (mit CPLD, wenn es geht) dabei.

Besten Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1878
27.10.2018, 18:34 Uhr
edbru



das geht ja schnell.

da merk mich mal mit jeweils zwei Platinen und CPLD vor.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1879
27.10.2018, 21:15 Uhr
Creep



Hallo Marcel, Eddi,

ist schon in meiner Liste notiert. Muß ich auch wirklich gleich machen, sonst komme ich nicht mehr hinterher bei den ganzen Projekten.

Nochmal zur BWS:

CPLD und Dual-Port-RAM könnte ich wohl über Karsten zur Verfügung stellen. Wegen Preis muß ich nochmal fragen. Bitte angeben, wenn CPLD und/oder RAM benötigt wird.

Ob Karsten den CPLD dann auch schon mit der neuen Version programmieren kann/will oder ich (muß selbst erst die Platine aufbauen) oder ihr das machen müßt, weiß ich auch noch nicht.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1880
28.10.2018, 00:10 Uhr
DerInder



Moin Moin,

die von mir angepassten Programmfiles für die BWS stell ich euch gerne zur Verfügung.
Ich habe bei den original Files die Farbunterstützung entfernt. Dadurch braucht die BWS nur noch eine Portadresse zum schreiben und lesen.. Diese habe ich auf x7 gelegt, denn die Portadresse A7 ist beim NKC noch nicht belegt. Desweiteren dient jetzt das Bit#0 des Ports zur Einblendung des BWS-RAMs in den Speicher (Bit#0=0 -> RAM der BWS ansprechbar, Bit#0=1 -> Arbeitsspeicher ansprechbar), das erfolgt durch das MEMDI_OUT Signal als Banken-Signal (neben dem Banken-Signal der Bank-Boot).

PS: Die fehlende Pixelreihe (ganz links) im 64x32 Modus wird jetzt auch dargestellt.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 28.10.2018 um 11:13 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1881
28.10.2018, 12:13 Uhr
michamp001



Hallo
Ich würde mich auch für 2x neue Bankboot2 Platinen anmelden.

Danke
Grü0e Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1882
28.10.2018, 12:23 Uhr
millenniumpilot



Hallo Rene,

für mich bitte 2x neue Bankboot2

ein Danke vom Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1883
29.10.2018, 19:06 Uhr
michamp001



Hallo Rene
ich wäre auch noch an der BWS Karte 1x Interesiert wenn die komplett Funktionsttüchtig ist.
Danke Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1884
29.10.2018, 20:05 Uhr
peter_b



Hallo Rene,

für mich bitte:
- 2x BANKBOOT2
- 1x BWS (incl. CPLD und Dual-Port-RAM)

Viele Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1885
29.10.2018, 22:30 Uhr
siggi



Hallo Rene,

für mich bitte ebenfalls

- 2x BANKBOOT2
- 1x BWS (incl. CPLD und Dual-Port-RAM)

Danke und Gruß Siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1886
31.10.2018, 19:59 Uhr
Creep




Zitat:
michamp001 schrieb
Hallo Rene
ich wäre auch noch an der BWS Karte 1x Interesiert wenn die komplett Funktionsttüchtig ist.
Danke Miguell



Hallo Miguell,

nur die Platine oder inkl. CPLD+RAM?

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1887
31.10.2018, 20:02 Uhr
Creep



Hallo,

wie schon geschrieben, können wir CPLD und dual-port RAM von Karsten bekommen. Das würde ich dann mit abwickeln.

CPLD ungefähr 20¤
RAM gut 5¤

Das hängt noch etwas von Porto und Programmierung ab. Der CPLD würde dann auf einem Adapter geliefert, den man direkt in die Platine löten oder auf Buchsenleisten stecken kann.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1888
01.11.2018, 20:43 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

für mich bitte je 2 Stück von der HD64180, der NKC-LCD, der BWS, und der Bankboot 2.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1889
04.11.2018, 20:13 Uhr
siggi



Hallo Rene,

bitte für mich noch bestellen.

2 x BWS-NKC (incl. CPLD + RAM)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1890
04.11.2018, 21:17 Uhr
Creep



Hallo siggi,

etwas weiter oben hattest Du 1x BWS (inkl. CPLD + RAM) und 2x Bankboot2 bestellt.

Sind dann insgesamt 2x BWS (inkl. CPLD+RAM) und 2x Bankboot2 korrekt?

Ich hab meine Excelliste grad wieder mit allem ergänzt und werde dann bald nochmal die Zusammenfassung auflisten und dann bald die Platinen bestellen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1891
05.11.2018, 10:32 Uhr
DerInder



Moin Rene,

auch für mich noch 1x BWS mit RAM und 2x Bankboot2
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1892
05.11.2018, 18:53 Uhr
michamp001



Hallo Rene,
ohne CPLD und RAM diese hat Steffen für mich.

Danke Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1893
17.11.2018, 17:08 Uhr
Creep



Hallo,

inzwischen sind so ziemlich alle Platinen bestellt, ein Teil liegt auch schon bei mir. Zeit, nochmal alle Bestellungen irgendwie zusammenzufassen. Auch, wenn ein paar davon schon verschickt sind:


BUS2:
------
michamp001: 1x
olaf: 1x - erledigt
tom16: 1x - erledigt
hschuetz: 2x -erledigt
ich: 4x - erledigt

9 Stück, 10 wurden gefertigt. 1 verfügbar, je 6¤


BUS3:
------
noch genug da, je 10¤


CAS-neo:
---------
michamp001: 1x
DerInder: 4x
Dementor 1x
Buebchen: 2x - erledigt
Anton: 1x - erledigt
rue: 2x - nur 1x übrig
ich: 2x - reicht nicht mehr

13 Stück, 10 sind bestellt, je 6¤


CPU-HD64180:
--------------
steffen.111: 1x + 1x CPU
Buebchen: 1x
tom16: 2x
DerInder: 1x
millenniumpilot: 1x + 1x CPU
peter_b: 1x + 1x CPU
schnaari: 2x
hschuetz: 1x + 1x CPU
S0C4: 2x
siggi: 2x + 2x CPU
UR1968: 2x
dl1ekm: 1x
netmercer: 1x
Dementor: 1x
rue: 1x
ich: 2x

22 Stück, je ca. 6¤ + 6 CPU, je 2¤


NKC-ECB-K1520:
----------------
Buebchen: 2x
tom16: 3x
hschuetz: 3x
DerInder: 2x
peter_b: 1x
schnaari: 1x
S0C4: 2x
siggi: 3x
Dementor: 1x
rue: 1x
ich: 3x

22 Stück, max. ca. 7¤
Zu jeder Platine gibt es noch 2x Pintauscher dazu. Den hab ich billigerweise in grün fertigen lassen.


NKC-LCD:
---------
Buebchen: 1x - erledigt
tom16: 2x
DerInder: 2x
peter_b: 2x
schnaari: 2x
hschuetz: 2x
S0C4: 1x
siggi: 2x
UR1968: 2x
dl1ekm: 2x
netmercer: 2x
Dementor: 1x
nero999: 2x
rue: 2x
ich: 3x

28 Platinen, je ca. 2,50¤


NKC-BWS:
----------
DerInder: 1x
siggi: 2x + 2x CPLD + 2x RAM
edbru: 2x + 2x CPLD
UR1968: 2x
peter_b: 1x + 1x CPLD + 1x RAM
tom16: 2x + 2x CPLD + 2x RAM
dl1ekm: 1x + 1x CPLD
hschuetz: 1x + 1x CPLD + 1x RAM
netmercer: 1x + 1x CPLD + 1x RAM
michamp001: 1x
rue: 1x + 1x CPLD + 1x RAM
ich: 2x + 2x CPLD + 2x RAM

17 Platinen, je ca. 6¤ + 13 CPLD, ca. 20¤ + 12x RAM, gut 5¤


BANKBOOT2:
------------
DerInder: 2x
millenniumpilot: 2x
siggi: 2x
edbru: 2x
UR1968: 2x
peter_b: 2x
tom16: 2x
dl1ekm: 2x
hschuetz: 1x
netmercer: 1x
michamp001: 2x
rue: 1x
ich: 2x

23 Platinen, je max. 6¤


Ich hoffe, ich habe alle Bestellungen aus beiden Foren und verschiedenen Privatnachrichten korrekt zusammengefaßt. Falls nicht, bitte Bescheid sagen. Die letzten Platinen (BUS-Adapter, HD64180 und BANKBOOT2) habe ich gestern in Auftrag gegeben. Die ersten 10 der BWS (wenn sie korrekt funktionieren) gammeln seit einer Woche in Frankfurt rum, obwohl sie schon durch den Zoll sind.

Ich hoffe, daß ich diesen großen Brocken noch vor den Feiertagen abschließen kann um mit leerer Liste ins neue Jahr zu gehen

Ich hab noch so viele Ideen, was ich noch gern machen würde - aber die Zeit ist zu knapp. Irgendwann dann als Rentner!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1894
25.11.2018, 22:21 Uhr
Creep



Hallo,

gute Nachrichten: Die ersten 10 BWS-Platinen sind bei mir angekommen und haben den Testlauf bestanden:



Ich werde mich dann nochmal mit Karsten in Verbindung setzen, um die mitbestellten CPLDs und RAMs zu bekommen. Dann werde ich mal schauen, ob ich schon ein paar komplette Platinensätze verschicken kann.

Bitte überprüft im Beitrag oben nochmal, ob die Angaben so stimmen! Falls mir jemand schon per Mail eine Korrektur geschcikt hat, hab ich das in meine Liste aufgenommen.

Ja, schönes Teil. Ich muß noch ein bißchen optimieren, meine Transistoren paßten wahrscheinlich noch nicht ganz, weswegen das Bild etwas dunkel ist. Aber mit der BWS hat man einen herkömmlichen Bildwiederholspeicher, der für die Textausgabe verantwortlich ist. Das ist deutlich schneller als die GDP64 und hat nicht die Probleme, über Umwege ein Scrolling zu implementieren. Und - wie man sieht - kann man damit u.a. AC1-Software deutlich leichter portieren.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1895
26.11.2018, 08:07 Uhr
dl1ekm



Pack bitte bei mir noch einen HD64180 dazu - danke!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1896
06.12.2018, 18:27 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Moin in die Runde,
nachdem ich jetzt auch eine NKC-BWS der überarbeiteten Serie aufgebaut habe und diese auf anhieb funktioniert, habe ich die Unterlagen (Beschreibung/Zeichengenerator/SprintLayout) an Hans-Werner zum Veröffentlichen gegeben:
https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/neu/bws/index.html

@Jens: evtl. müsste noch das Prog-File für den CPLD dazu!?

VG
Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1897
07.12.2018, 23:02 Uhr
Creep



Hallo,

die NKC-Platinen sind im Prinzip alle unterwegs, und ich hoffe, daß die letzten fehlenden in den nächsten Tagen eintreffen. Einige hatte ich diesmal bei JLC bestellt, und da ist die Lieferzeit anscheinend nicht mit der von Elecrow zu vergleichen.

Da ich in zwei Wochen über die Feiertage wegfahre und ihr sicher auch die Zeit zum Basteln nutzen wollt, würde ich die bisher vorhandenen Platinen gern schonmal losschicken. Auch, wenn die letzten vielleicht noch fehlen. Aber im nächsten Jahr geht es ja sowieso weiter!

Ich warte noch auf die Kombi-BUS-Platine, die BANKBOOT2 und die letzten 10 der BWS. Der Rest ist da, also CPU-64180, knapp 15 BWS, die LCD, ...

Ach ja, HD64180 CPUs hatte ich nochmal welche aus China kommen lassen (und schon getestet), sind also genug da.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 07.12.2018 um 23:03 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1898
17.12.2018, 23:09 Uhr
Creep



Hallo,

heute habe ich die BANKBOOT2 vom Zoll geholt. Damit habe ich theoretisch ALLE Platinen hier. Wenn nicht die letzten 10 BWS seit Donnerstag laut DHL Tracking zugestellt sein sollten - aber anscheinend nicht bei mir. Paketdienstleister, immer ein Abenteuer! Mal sehen, ob die sich noch irgendwo anfinden oder mal wieder 40¤ für die Tonne waren. Apropos Tonne, DHL hat es auch schon geschafft, Paketsendungen in die Papiertonne zuzustellen. Glücklicherweise nicht am Tag der Leerung. Experten alles...

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1899
17.12.2018, 23:10 Uhr
Creep



Ach ja, wollte eigentlich vor allem schreiben, daß ich jeden Tag ein paar Sendungen verschicke aber sicher nicht alle bevor es Freitag in den Urlaub geht.

Wem es wichtig ist, die Platinen vor Weihnachten zu bekommen - bitte melden. Die schicke ich dann auf jeden Fall ab!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1900
20.12.2018, 21:32 Uhr
Creep



Hallo,

ich hab es nicht ganz geschafft, ohne "Altlasten" das neue Jahr anzusteuern. Fast alle Platinen sind verschickt (vor allem alle von der KC und AC1 Baustelle), einige (Sorry tom16, H-W, schnaari!) müssen leider bis Januar warten. Dann schicke ich auch alle noch ausstehenden BANKBOOT2 nach. BWS hat sich inzwischen auch angefunden, es ist also alles verfügbar, was noch an den Mann gebracht werden muß.

Morgen geht für 2 Wochen Richtung Berlin, und den Urlaub will ich zum Basteln mit dem NKC nutzen aber keine Platinen zum Verschicken mitnehmen!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1901
21.12.2018, 00:08 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Nabend
Danke Rene für die Platinen, sind gestern angekommen.

Du fährst 2 Wochen Richtung Berlin, wen Du in Berlin bist kann man sich ja
vielleicht treffe.

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1902
23.12.2018, 20:20 Uhr
michamp001



Hallöchen

allen ein schönes Weinachtsfest so wie ein guten rutsch ins neue Jahr.
Gruß Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1903
11.01.2019, 12:38 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Rene
Hast Du noch zwei BootBank für den NKC und zwei Bus3 ?
Will noch einen NKC aufbauen und eine Aufbauanleitung für meine Hompage
schreiben, vielleicht bekommen Wir ja mehr intressierte für den NKC.

Hat wer Ahnung von TFT oder LCD Displays die am NKC funktieren könnten?
Ich suche für meinen NKC ein Display so ungefähr 10Zoll in 4:3

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1904
11.01.2019, 13:04 Uhr
millenniumpilot



Hallo Sven,

zum Monitor schaue mal hier http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb//showtopic.php?threadid=14850
Beitrag 665 und folgende.

Ansonsten wird oft das Pollin LS-8 verwendet, ist aber etwas kleiner und ohne Gehäuse.

Falls es eine alte Bankboot (also nicht die Bankboot2) sein darf, könnte ich aushelfen.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1905
11.01.2019, 13:09 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Dirk
Danke, ich habe vergessen das es auch die BankBoot2 gibt.
Ich brauche das nicht so schnell, ich muß auch die Bauteile Bestellen.
Danke für das Angebot, ich schicke Dir eine PN okay?

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1906
13.01.2019, 18:17 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin an Alle.
Möchte hier mal meinen neuen NKC vorstellen, weiss aber nicht wie ich die Fotos zu meinem Text hier reinkriege.
Bräuchte eure Hilfe.
Danke schonmal im Voraus.
Gruß Olaf!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1907
13.01.2019, 18:50 Uhr
Creep



1.) Oben im Forum Bild Upload auswählen:



2.) Bilddatei (darf nicht zu groß sein) auswählen und hochlanden.

3.) Link für kleine Voransicht oder Vollbild in die Zwischenablage kopieren:



4.) Link in Deine Nachricht einfügen:



Gruß, Rene

PS: Interessant, daß ich meine Bilder in Text jetzt gerade nNICHT sehen kann...
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2019 um 18:51 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1908
13.01.2019, 19:11 Uhr
Deff

Avatar von Deff

=> http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=16320
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2019 um 19:12 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1909
14.01.2019, 22:01 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin!
Ich möchte euch hier mal meine NKC- Variante vorstellen.
Die Hardware besteht aus einer Busplatine (100x160mm) und den einzelnen
Platinen (75x100mm),also recht kompakt!
Als Software habe ich das RDK-Monitorprogramm 1.0 aus dem grauen Buch gewählt, leicht geändert und das 3K RDK Tiny Basic implementiert!
Siehe Bilder!
Alle Menuepunkte auf dem Bild sind lauffähig.
.........................................................................................
Und jetzt die Frage: Warum baut der Kerl noch so einen NKC????
..........................................................................................
Also, der Hauptgrund war die CRT-Karte mit modernen Mitteln nachzubauen,
um auch für andere Rechner eine Bildschirmausgabe verfügbar zu haben.
Ich habe mich für die Videokarte von Grant Searle entschieden.
Sie ist deshalb geeignet, weil an das Monitorprogramm keine graphischen Anforderungen gestellt werden.
Dank Creep und dem Inder kann ich auch eine PS-2 Tastatur nutzen,
die an die Key angeschlossen ist. Die Schaltung habe ich aber gegenüber
der Orgin. Key geändert.
Musste ich aus Platzgründen der Platinenmaße machen.
Da ich mit der CPU-Karte begonnen habe, ist mein Bus nicht Kompatibel zum
NKC-Bus!
Auf der grünen Karte befindet sich die Takterzeugung und die Resetlogik.
Kann also für andere Taktfrequenzen,andere Systeme ausgetauscht werden.
Die rote Karte ist meine ROA 64 (ja gleicher Name). Sie besteht aber hier aus einem 32K Eprom und einem 32K Ram (Gepuffert!).
Auf der weissen Karte habe ich einen Atmega 16 und ein LCD-Display untergebracht. Sie zeigt mir Daten- und Adressbus an. Ist ne Spielerei von mir für Einzelschrittsteuerung. Kommt noch.....
Ich sehe meinen NKC mehr als kleinen Steuer-/Testrechner und als Veranschaulichung der Arbeitsweise eines Computers.
Das Basic habe ich deshalb mit eingebaut falls mal eine Karte getestet werden muss und Maschinensprache auch nicht jedermanns Sache ist.
Ausserdem war noch Platz aufm Eprom!!
So das wars erstmal von Mir.
Bin gespannt auf Eure Meinung.
Gruss Olaf























Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1910
15.01.2019, 07:55 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Guten Morgen Olaf
Oh schade das die Fotos nich da sind zum bestaunen.
Würde gerne doch sehen was Du da tolles hast.

Sagt mal, was würdet Ihr davon halten wen Wir
Vielleicht ein Tread aufmachen wo man seine
gebauten NKC zeigen kann ?

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1911
15.01.2019, 11:07 Uhr
Creep



Jetzt hat es ja geklappt mit den Bildern!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1912
15.01.2019, 13:09 Uhr
hschuetz



Hallo Olaf,
saubere Leistung..
gefällt mir gut
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1913
20.01.2019, 20:05 Uhr
shock__



Das mit dem LCD für'n Einzelschrittmodus is super :)
Dementor und ich hatten uns überlegt die Bustest evtl. ein bisschen zu modernisieren (7 Segmentanzeigen mit PIC + Multiplexing oder TIL311/PICTIL statt der 24/28 LEDs), Proof-of-Concept Prototypen gibts sogar schon (https://i.imgur.com/8vIOe30.jpg).
Find ich gut, dass du den Rechner nochmal etwas modularer machst als er eigentlich schon ist (Takt + Reset von der CPU ausgelagert). Gibt's die Schaltpläne/Layouts irgendwo in editierbarer Form?

In Zukunft aber bitte die Vias (Durchkontaktierungen) abdecken ;)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1914
20.01.2019, 20:29 Uhr
edbru



Das mit der BUS-Testplatine find ich richtig gut.

Aber Olaf, Du stellst ein völlig neues Konzept vor.
Das ist gut für den Z80 aber es entspricht doch nicht mehr dem NKC-Konzept.
Nix mehr kompatibel.
Also Dein eigenes Ding?

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1915
21.01.2019, 20:12 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin Leute,
danke an shock und eddi für Euer Feedback.
Was die Kompatibilität zum NKC angeht, so wollte ich einen Z-80 Computer
bauen und das Monitorprogramm dafür nutzen.
Da ich mit der CPU Platine angefangen habe, ergab sich die andere Busbelegung.
Aber eine Adapterplatine dürfte ja kein Ding sein.
Das mit der extra Reset-Platine ergab sich aus den Abmessungen der Platinen.
Die Schaltpläne sind noch nicht ganz Stubenrein. Wird aber noch geändert.
Layouts und Gerber sind auch vorhanden.
Hab noch von jeder Platine 4 Stück.

Das mit den Durchkontaktierungen abdecken verstehe ich jetzt nicht...

Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1916
21.01.2019, 20:15 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin Leute,
danke an shock und eddi für Euer Feedback.
Was die Kompatibilität zum NKC angeht, so wollte ich einen Z-80 Computer
bauen und das Monitorprogramm dafür nutzen.
Da ich mit der CPU Platine angefangen habe, ergab sich die andere Busbelegung.
Aber eine Adapterplatine dürfte ja kein Ding sein.
Das mit der extra Reset-Platine ergab sich aus den Abmessungen der Platinen.
Die Schaltpläne sind noch nicht ganz Stubenrein. Wird aber noch geändert.
Layouts und Gerber sind auch vorhanden.
Hab noch von jeder Platine 4 Stück.

Das mit den Durchkontaktierungen abdecken verstehe ich jetzt nicht...

Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1917
21.01.2019, 20:16 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Tschuldigung.. 2 mal abgesendet...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1918
21.01.2019, 20:57 Uhr
shock__



https://cdn.pixabay.com/photo/2016/07/24/19/47/printed-circuit-board-1539108_960_720.jpg
So sollte eine Durchkontaktierung eigentlich aussehen ... schön mit Lötstopplack bedeckt Bei deinen Platinen sind die freigelassen, so dass man das Kupfer/Lot glänzen sieht.
Das ist zwar je nachdem was man vor hat kein Fehler (grade bei Prototypen kann das durchaus Sinn machen, wenn man Signale abgreifen möchte) und richtet keinen Schaden an, hat aber was Unprofessionelles (ähnlich wie diese lang gezogenen Pads in Eagle - Standardeinstellungen halt) und sieht auch optisch nicht unbedingt schön aus (grade bei schwarzen Platinen). Ist mir aber auch schon 2x passiert, dass ich das vergessen hab.

Die Einstellungen dazu findest du im Regelfall entweder im Gerber-Generator oder im Design Rule Check.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1919
22.01.2019, 18:59 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Hallo shock,
also mich stören die Durchkontaktierungen so wie sie sind erstmal nicht.
Da ich kein Profi bin, weiss ich auch nicht was da unprofessionell sein soll.
Geschmackssache eben.
Trotzdem Danke für Den Tipp und schönen Abend noch.
Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1920
22.01.2019, 19:03 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Für den Zweck einer Signalverfolgung/Messung auf der PCB sind freie DKs sogar durchaus sinnvoll, weil die Multimeter-Meßspitzen sofort Kontakt bekommen und man nicht erst den Lötstoplack mechanisch durchstossen muss!

Es gibt also Für und Wider!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2019 um 19:49 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1921
22.01.2019, 20:55 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Danke Ingo!

Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1922
23.01.2019, 23:20 Uhr
shock__



Wie Deff geschrieben hat ... gibt Gründe dafür und dagegen (und wenn wir ehrlich sind isses ein "modernes" Luxusproblem ... auch komplett ohne Lötstopplack geht super [siehe z.B. der ZX-Sprinter '97: http://micklab.ru/file/sprinter/img/sprinter_97_top.jpg]).
Wirklich "problematisch" wirds eigentlich auch erst bei SMD wenn sich dann Lötkügelchen von der Lötpaste auf oder im schlimmsten Fall zwischen 2 Vias festsetzen (dann natürlich auch am 'besten' unter 'nem QFP mit 100+ Pads). Dafür isses Geschmackssache oder was für die Entwicklung.
Aber wie gesagt ... passiert ist mir das auch schon, siehe der Prototyp von meiner x86 Soundkarte (wobei man dann auch sieht, dass ich mir das "Problem" zunutze gemacht habe [Leitung oben links]): https://i.imgur.com/fa5HrvG.jpg

Dieser Beitrag wurde am 23.01.2019 um 23:21 Uhr von shock__ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1923
22.02.2019, 10:19 Uhr
setkiki



Ich habe einige Einblicke in die Antwort hier.https://www.allicdata.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1924
27.02.2019, 19:18 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin Leute.
Hab dann mal die Einzelschrittsteuerung mit Adress-Stop fertig.
[URL=https://www.directupload.net/file/d/5376/3nnqm952_jpg.htm][/URL]

Ach ja, kompatibel bin ich jetzt auch!
[URL=https://www.directupload.net/file/d/5376/yawehbb5_jpg.htm][/URL]

Wollte ich Euch mal zeigen.
Bräuchte aber auch mal Hilfe, beim Assemblerlisting vom Grundprogramm.
Speziell bei den VDIP-Routinen.
Möchte die an das Monitorprogramm anpassen.
Wäre schön, wenn sich jemand meldet.
Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1925
28.02.2019, 16:55 Uhr
Creep



Hallo Olaf,

ich bin auch grad dabei, die VDIP-Routinen an die 6502 Platine anzupassen und auf den Prozessor umzusetzen. Wenn ich damit fertig bin, stehe ich wahrscheinlich an der gleichen Stelle wie Du beim Einbinden in den Monitor. Beim Durchsehen der Routinen erschienen die mir aber relativ gut verständlich und vor allem kommentiert.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1926
05.03.2019, 21:48 Uhr
Creep



Hallo,

ich habe nochmal jeweils einen 10er-Pack der NKC Basisplatinen (BUS2+Z80CPU+ROA64+KEY+GDP) in Auftrag gegeben.

Vielleicht finden sich ja auf dem KC-Treffen noch ein paar interessierte Neueinsteiger. 68008 und 68000 CPU u.a. hab ich auch noch ein paar.

Falls jemand zum Treffen kommt und noch irgendwelche Platinen möchte, bitte schnell Bescheid sagen. Vielleicht kann ich dann noch rechtzeitig welche bestellen, falls nicht mehr vorhanden.

Die KEYr4 sind jetzt auch v1.2 mit der neuen Verbindung, die den Tastaturpuffer mit Jens' neuer ATTINY-Firmware nutzt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1927
06.03.2019, 06:09 Uhr
matro



Hallo Rene
Da sage ich mal .
Ja ich möchte zum Treffen je 1mal.
mit besten Dank
Maik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1928
06.03.2019, 09:02 Uhr
dl1ekm



Wann und wo sind denn die KC-Treffen - hat mal einer einen Link?
Hab inzwischen auch so ein vergilbtes DDR-Teilchen im Keller :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1929
06.03.2019, 10:30 Uhr
Creep



Hier:

http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=16122?option=com_mad4joomla&jid=8&Itemid=714

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1930
18.03.2019, 18:25 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin zusammen,
hab jetzt mal die Sofware für die VDIP-USB Karte von den GDP-Routinen befreit.
Läuft jetzt mit der CRT-Karte von Grant Searle.
Es wird jetzt das Inhaltsverzeichnis in 5 Spalten ausgegeben.
Bildschimmode 80 Zeichen.
Jetzt nur noch Platine machen und dann fertsch.
Aufgrund der Einfachheit (CI und CO-Routinen für Ein- und Ausgabe),
dürfte das auch für andere 8-Bit Systeme Interessant sein.
Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1931
23.03.2019, 21:29 Uhr
dl1ekm



BANKBOOT2 - keine Bankanzeige
Hi,
ich habe heute den 40511 aus Osteuropa bekommen - aber die 7-Segment-Anzeige bleibt leer.

Ist es richtig, dass nur ein 7-6-3,3kOhm Widerstandsarray (7-Pin) eingesetzt wird? Linksbündig, Punkt links, rechts bleibt ein Loch frei?

Ich frage, weil in einer älteren Version ein 8-7-3,3kOhm Array (8 Pins) abgebildet war.
Außerdem ist im Schaltplan (WIKI) ebenfalls von 7x3,3K die Rede und da ist in der Mitte einer ausgespart...

Gruß
Marcel

Dieser Beitrag wurde am 23.03.2019 um 22:15 Uhr von dl1ekm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1932
23.03.2019, 22:14 Uhr
dl1ekm



Ich habe mir das noch einmal angeschaut. Der Schaltplan stimmt mit der Datenblatt (4511) überein - bei dem Layout der letzten BankBoot2-Variate mit nur 6x3,3k ist aber etwas verrutscht - was dazu führt (meiner Meinung nach), dass LE und LT vertauscht auf dem falschen Potential liegen.

Bevor ich da jetzt rumkratze die Frage an die Experten, ob ich da richtig liege?

Dieser Beitrag wurde am 23.03.2019 um 22:15 Uhr von dl1ekm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1933
24.03.2019, 08:35 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Moin in die Runde!

Habe gestern auch (endlich) eine neue BB2 aufgebaut und hatte keine Anzeige. Das lag aber an 330kOhm Widerständen statt 330 Ohm zur 7 seg Anzeige hin. Sonst war alles IO.
Der Layoutfehler war nur in der Vorserie,wo die einzelne LED ca. 2 cm von der 7seg weg ist.

Das freie Loch neben dem R-Array habe ich mir gegönnt, weil zu der Zeit nur ein um einen R längere Version lieferbar war. ;-)

Kann sein, dass im Wiki teilw. noch alte Versionen drin sind. Sehe ich mir heute an.

Ohne NKC, nur mit 5V muss ein F gezeigt werden.
VG
Steffen

@Marcel.: soweit ich weiß, hast Du schon die neue Version. Kratzen unnötig! - Hast ne Mail.

Dieser Beitrag wurde am 24.03.2019 um 08:40 Uhr von Steffen.111 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1934
24.03.2019, 17:39 Uhr
dl1ekm



Ok danke - ja, ich habe jetzt auch gesehen, dass das Layout nun stimmt und der Schaltplan nicht.
Merkwürdig, dass bei mir nix geht. Ich schau mir das mal an. Vielleicht ist die Anzeige hin.
Messen messen messen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1935
24.03.2019, 18:07 Uhr
dl1ekm



Aaaah.... Im Schaltplan steht SC52 - und es gibt eine gemeinsame Kathode.
In der WIKI-Liste steht aber SA52 und im Text gemeinsame Anode :-(
Das wird es wohl sein...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1936
24.03.2019, 18:51 Uhr
dl1ekm



Mit einem SC52 gehts - bitte schnell die BOM im Wiki ändern, bevor sich noch jemand die Platine verhunzt :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1937
24.03.2019, 18:52 Uhr
Creep



Blöde Sache, genau das ist mir letztens mit einer anderen Platine auch passiert!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1938
24.03.2019, 18:53 Uhr
Creep



PS: 40511 gibt es noch genug beim Karsten!
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1939
24.03.2019, 20:43 Uhr
peter_b



Fehler im Wiki geändert. (SA52->SC52)

Viele Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1940
24.03.2019, 21:12 Uhr
hschuetz



Hallo,
ließt Karsten hier mit... ich brauch noch einen 40511
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1941
26.03.2019, 15:07 Uhr
michamp001



Hallo Rene
ich würde noch Leiterplatten benötigen
1x BUS2 die war das leztemal nicht mitgeliefert
1x BankBoot2
1x SER
Frage zur SER wo wäre der 6551 zu beziehen.

Wer noch 40511 benötigt ich kann 3x abgeben

Dank. Gruß Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1942
26.03.2019, 17:12 Uhr
dl1ekm



6551 habe ich hier
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1943
28.03.2019, 12:57 Uhr
michamp001



Hallo Macel
ich würde 1x 6551 nehmen

Gruß Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1944
28.03.2019, 13:39 Uhr
Creep



Hallo Miguell,

Du kommst nicht zum KC-Treffen? Dann kann ich Dir die Platinen schicken.

Gruß,
Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1945
29.03.2019, 17:58 Uhr
michamp001



Hallo Rene,
KC Treffen klapt leider nicht, schicke mir bitte die Platinen

Danke im voraus
Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1946
03.04.2019, 19:55 Uhr
Creep




Zitat:
michamp001 schrieb
Hallo Rene,
KC Treffen klapt leider nicht, schicke mir bitte die Platinen

Danke im voraus
Miguell



Pack ich gerade.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1947
10.04.2019, 20:58 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Moin Zusammen,
hier mal eine kurze Info zur Vdip USB-Karte.
Wenn ich nach der Initialisierung der Karte,
00hex an den Port der Karte sende und dann das Inhaltsverzeichnis
aufrufe, dann habe ich foldende Meldungen auf dem Bildschirm:

Ver 03.68VDAPF On-Line:

Device Detected P2

No Upgrade D)

Alles bei leerem USB Stick.

Gruss Olaf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1948
10.04.2019, 22:25 Uhr
Bert



Ich denke das hat seine Richtigkeit.
Das ist einfach die initiale Meldung der VDIP-Firmware.

Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1949
11.04.2019, 18:33 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Hallo Leute,

danke Bert für deine Antwort.
Wollte es hier nur mal mitteilen, falls es irgendwie von Interesse ist.

Hab jetzt auch eine USB-Platine für den "Kleinen" am Laufen.

Siehe hier:

[URL=https://www.directupload.net/file/d/5419/9ui88q2j_jpg.htm][/URL]

Gruss Olaf.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1950
11.04.2019, 18:46 Uhr
michamp001



Hallo Rene,

Danke für die Platinen.
Sende mir bitte noch die Rechnung.

Gruß Miguell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1951
17.04.2019, 20:50 Uhr
Haupti65

Avatar von Haupti65

Hallo Leute,
hier nochmal ein Bild von der USB-Karte.
Das erste sieht ja nach nix aus.
Danke Rene!
gruss olaf

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1952
20.04.2019, 18:18 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich bin derzeit beim Aufbau der z80 Version und wollte mal frage, ob es noch Platinen für
- Cen
- Ser
- IO-USB
- CAS-NEO

gibt.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1953
20.04.2019, 18:46 Uhr
Creep



Hallo Jörg,

muß ich zuhause nochmal nachsehen. Ich denke schon. Cas-Neo hab ich grad nachbestellt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1954
21.04.2019, 22:35 Uhr
dl1ekm



Problem mit HD64180-Karte

Hallo,
ich habe die Karte aufgebaut und sie lief auch sofort, ABER:
1) gefühlt ist sie nur halb so schnell wie die Z80-Karte - jedenfalls bauen sich die Menüs des Grundprogramms langsamer auf. Vielleicht hängt das aber auch mit dem GP (siehe 2)) zusammen? Hat jemand ein kurzes Testprogramm dafür?
2) Ich teste gerade das GP2019 - und hier klappt das Umschalten der (RAM-)Bank nicht ("B") - das Grundprogramm stürzt ab, auf der Z80-Karte läuft es prima.

Was wären übrigens sinnvolle Einstellungen für die Jumper "A18 auf Bus", "Takt über Treiber" und "Refresh auf Bus"?

Besten Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1955
22.04.2019, 16:18 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Marcel,

das mit den Jumpern ist ganz einfach. Den Refresh brauch man nur bei DRAM Speicherkarten zu stecken, bei SRAM kann er offen bleiben. Mit dem Takt Jumper kann man den Takt einmal direkt auf den Bus geben, oder über den Bustreiber. Bei einem Busrequest geht der auf Tristate und der Takt gelangt somit nicht mehr auf den Bus. Oder man setzt gar keinen Jumper und hat somit den Systemtakt gar nicht auf den Bus. Der Jumper bei A18 hat den Hintergrund, dass der Ausgang an der CPU doppelt belegt ist, einmal mit A18 und mit Tout. Verwende ich den Pin aus A18 kann ich das Signal auf den Bus geben, ansonsten geht das Signal nur an den Steckverbinder P4. In einem Z80 System mit Bankboot Karte macht der Jumper aber eh keinen Sinn. Denn dort darf der Bustreiber für A16-A19 nicht gesteckt sein.

Dein anderes Problem würde ich gern nachvollziehen, dafür müsste ich aber wissen, welche Karten bei Dir stecken. Dann bräuchte ich auch das GP2019 und brauche auch die Info, was auf der RAM Bank ist auf der Du umschaltest.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/

Dieser Beitrag wurde am 22.04.2019 um 16:24 Uhr von UR1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1956
22.04.2019, 18:01 Uhr
dl1ekm



Hallo Uwe,

der Hinweis: "Bustreiber für A16-A19" war schon mal die Lösung für die Bank-Umschaltung - ist ja auch logisch... :-)

Soweit geht die Karte - aber wie gesagt, gefühlt ist der Menüaufbau mit der HD64180-Karte langsamer als mit der Z80-Karte, obwohl erste ja mit 8Mhz arbeitet und letztere den 8MHz Oszi auf 4MHz runtertaktet...

Dateien siehe E-Mail.

Besten Gruß
Marcel
Ach so: Minimales System:
- Bankboot mit 7-Segment-Anzeige
- GDP64
- SRAM 1MB mit Batterie
- KEY4 (die mit Maus und Tastatur)
- CPUZ80/HD64180

Dieser Beitrag wurde am 22.04.2019 um 18:05 Uhr von dl1ekm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1957
23.04.2019, 15:00 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Marcel,

ich habe es einmal mit Deinen Daten durch gespielt und mit einem GP2018.V3.02 und einem nachgeladenen GP2018V4.04 gegen getestet. Das mit dem langsamen Menüaufbau habe ich auch bei beiden Testfällen. Wobei sich bei mir nur 2-3 Menüpunkte etwas später aufbauen. z.B. Bankload von USB oder CAS. Es gibt bei mir aber keinen Unterschied zwischen Z80 und HD64180, bei beiden tritt diese Verzögerung auf.

Nichtbestätigen kann ich das Aufhängen des GP bei einem Bankwechsel. Das geht bei mir sogar bei gestecktem Treiber für A16-A19.

Bei mir stecken folgende Karten im System:

Bankboot
SRAM256 auf Bank 0
GDP64
Key 3
IO-USB
CPU-Z80 oder HD64180

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1958
23.04.2019, 15:16 Uhr
dl1ekm



Danke Uwe,
vielleicht ist das auch nur Einbildung mit der Geschwindigkeit.
Ich müsste dasmal ein GP2018 stecken (bin ja schon im 2019er Beta-Modus). Vielleicht ist das ja ja weg.

Das mit dem Bankwechsel ist komisch - das ist bei mir reproduzierbar (evtl. halt auch vom GP abhängig?). Für A16-A19 ist/war ein 244er drin.

Ein Unterschied ist noch, dass bei der BB2 ja der Status der gelandenen Bank ausgelesen/angezeigt wird - ob das Einfluss hat?

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1959
23.04.2019, 21:48 Uhr
dl1ekm



So, ich habe sowohl BB/BB2 getauscht als auch mit GP2018/GP2019 experimentiert.
Die Phänomene bleiben.

Mit gestecktem 244er kann ich keine Bank auf der Bankboot umschalten.

Und die HD64180 erscheint echt langsamer - etwa vergleichbar, wenn ich die Z80CPU von 4MHz auf 2MHz herabsetze. Gemessen habe ich aber 8MHz an Pin 4.

Ohne Timer wüsste ich nicht, wie man Geschwindigkeitstests in Assembler machen könnte. Wenn ich CP/M am Laufen habe, könnte man da sicher mehr testen...

Meine Z80 CPU ist eine Z8400A.

Gruß
Marcel

Dieser Beitrag wurde am 23.04.2019 um 22:13 Uhr von dl1ekm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1960
23.04.2019, 22:12 Uhr
dl1ekm



Meine Z80 CPU ist eine Z8400...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1961
13.05.2019, 14:08 Uhr
hschuetz



Hallo,
es gibt die erste Neuauflage von Büchern von Rolf Dieter Klein!
https://www.amazon.de/dp/1097613593?ref_=pe_3052080_397514860
oder als Kindle:
https://www.amazon.de/dp/B07RP2B3RB
Anscheinend läuft da etwas bei Rolf Dieter..
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1962
13.05.2019, 14:21 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

RDK schreibt auf seinem Facebook-Account

"Hab gerade mein erstes Buch, dass ich zu Abi Zeiten geschrieben habe als Kindle Buch veröffentlicht. Eine gedruckte Version (on demand) folgt in kürze."

...

"Nun auch als Taschenbuch. - ich habe zahlreiche Anmerkungen in das Buch eingepflegt..."
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1963
13.05.2019, 19:59 Uhr
Creep



Tolle Sache! Ich hoffe, das 6800er Buch folgt auch irgendwann. Die anderen habe ich schon so ziemlich alle.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1964
13.05.2019, 20:08 Uhr
hschuetz



Hallo Rene,
so wie das aussieht will er wohl alle Bücher überarbeiten, mal sehen was da noch kommt.
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1965
13.05.2019, 20:23 Uhr
Creep



Da bin ich gespannt!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1966
13.05.2019, 20:45 Uhr
Mobby5



Ja, wegen Dir lohnt sich wahrscheinlich eine Neuauflage der Bücher.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1967
13.05.2019, 21:27 Uhr
millenniumpilot



ich auch, also 2 Bücher wird er also schon verkaufen können ;-)

Das erste Buch werde ich mir wahrscheinlich holen, obwohl ich das PDF schon habe.
10¤ sind ja auch nicht die Welt und damit wäre die Sammlung etwas vollständiger.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1968
22.05.2019, 10:53 Uhr
Creep



Schaut mal ruhig hier vorbei - auch, wenn es Facebook ist:

https://www.facebook.com/rolfdieter.klein

Es erscheinen immer mehr seiner alten Bücher bei Amazon als on-demand Neuauflage. HEXMON kam grad, 68000 wird folgen.

Die Qualität ist natürlich nicht wie damals bei der gebundenen Ausgabe. Aber besser als selber ausdrucken.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 22.05.2019 um 10:53 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1969
22.05.2019, 12:09 Uhr
millenniumpilot



Hallo Rene,

danke für diese Info. In Facebook kann ich wegen (mit Absicht) fehlenden Account nicht lesen. Gebe mal bitte Bescheid, wenn Du was über das 68000er Buch lesen solltest.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1970
22.05.2019, 13:31 Uhr
Creep



Hallo Dirk,

lesen sollte auch ohne Account funktionieren. Ich habe ansonsten einen Pseudoaccount, der nicht zu meinen normalen Mailadressen, Realname usw. verlinkt. Mit RDK direkt zu schreiben, ist es mir schon wert

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1971
22.05.2019, 16:13 Uhr
millenniumpilot



nö, geht nicht. Oder ich bin zu doof für Facebook. Nur mit Anmeldung oder neues Konto.

Macht aber nix.

Das Hexmonbuch habe ich bestellt.

Dieser Beitrag wurde am 22.05.2019 um 16:14 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1972
19.06.2019, 12:17 Uhr
hellobomm



Hallo in die Runde,

hat jemand von euch einen funktionierenden Kassettenrekorder den er mir verkaufen möchte?

Ich versuche meine alten Programme in die CAS zu laden und glaube langsam dass es am Kassettenrekorder liegt.


Dankeschön !!!

Grüße
Alex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1973
19.06.2019, 18:11 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo
Ich habe leider keinen Kassettenrecorder.
Suche gerade eine ROA64 in grün.
Ich baue mir einen NKC in Uhrform auf wie er im Buch auch aufgebaut ist mit
Grundprogramm.
Meine Idee ist es den auf dem Vitage Computer Festival in Berlin mit Büchern auszustellen.
Dazu wollte ich die Neuauflage mit dem GP2019 parallel austellen.

Fals jemand lust hat mitzumachen würde ich mich sehr freuen.

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1974
24.06.2019, 21:48 Uhr
DerInder



Moin Sven,

hast du schon eine ROA in grün?
Ich hab bei mir noch eine gefunden

Die könnte ich dir zur Verfügung stellen.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 24.06.2019 um 21:48 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1975
25.06.2019, 11:42 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo Jens

Habe leider noch keine gefunden, hatte auch schon bei Ebay usw. gekuckt.
soweit läuft er, wollte nur wegen dem aussehen keine rote Platine reinstecken.
mache mal Fotos vom Setup.

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1976
17.07.2019, 16:14 Uhr
nkc-infoboerse



Hallo Sven,

ist das mit der grünen ROA erledigt? Ich hätte auch eine..

L. G.

Rüdiger Bäcker
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1977
12.08.2019, 21:01 Uhr
dl1ekm



Frage zu UHR (Z80)

War mir gar nicht aufgefallen, aber meine Uhr scheint nur "weiterzulaufen", wenn ich Strom auf dem System habe.
Wenn ich Spannung wegnehme und nach 3h wieder einschalte, dann steht die Uhr auf dem letzten Datum/Zeitpunkt.

Deutet das auf einen defekten Dallas oder einen falsche Initialisierung hin? Wie ging noch mal das INIT mit dem GP (2019)?

Danke und Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1978
12.08.2019, 21:23 Uhr
dl1ekm



Sorry, mein Fehler. Sie lief "gar nicht". Habe gemäß WIKI noch einmal die Init-Sequenz ablaufen lassen und nun geht es :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1979
17.08.2019, 10:41 Uhr
dl1ekm



HD64180 langsamer als Z80 CPU
--------------------------------------

Hallo,
bei den Tests mit dem GP von Steffen ist mir wieder aufgefallen, dass die CPU-Karte mit dem HD64180 deutlich langsamer ist als die Z80 CPU. Das kann man deutlich am langsameren Bildschirm-Aufbau erkennen. Echte Zeittests konnte ich mangels Programmierkenntnissen in Assembler noch nicht machen, mal sehen, ob ich mir da noch was in Turbo Pascal bauen kann.

Vorab eine Stolper-Stelle, auf die ich beim Betrieb mit der SER gestoßen bin: Der Jumper "PHI auf BUS" muss natürlich gesteckt sein, da die SER das Signal braucht.
Brauchen das noch andere Baugruppen?

Was mir im Design aufgefallen ist: Die Z80-CPU legt das PHI-Signal 1:1 mit der Clock-Frequenz (8MHz) auf den Bus (falls ich das richtig am 7404 gesehen habe im Layout - die originale Beschreibung geht auf PHI gar nicht ein). Der HD64180 teilt die Clock für PHI noch mal durch 2. Da aber PHI offenbar außer für die SER nicht gebraucht wird - kann das der Unterschied sein?

Nun - beide Karten haben einen 8MHz OSZI, der Z80 steht auf f/2 (4MHz) und die HD64180 ist direkt an 8MHz (wobei die "System Clock" aus der halben Taktfrequenz vom HD64180 erstellt werden, also System und PHI ebenfalls 4MHz).

Aber da die HD64180-CPU intern doppelt so schnell arbeitet, hätte ich einen genau umgekehrten Effekt erwartet???

Besten Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1980
08.09.2019, 22:19 Uhr
dl1ekm



Noch mal zu UHR:

Sie ist wohl wieder stehengeblieben - sie geht knapp 7 Tage nach.

Hat jemand noch eine andere Idee, als dass das Dallas-Modul platt ist?

Ich nehme an, dass OHNE Uhrenmodul gar keine Zeitanzeige im GP läuft? Aber das tut es beim Betrieb. Vielleicht ist die interne Batterie leer?

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1981
09.09.2019, 10:21 Uhr
Creep



Hallo Marcel,

dasselbe passiert mit mit meinen Dallas-Modulen auch. Ich denke, die Batterien sind leer. Obwohl die Dinger natürlich neu zugeschickt wurden.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1982
09.09.2019, 10:28 Uhr
millenniumpilot



Hallo Rene, auch die Dallas von mir? Die waren frisch direkt von Maxim und ich glaube nicht, das die abgelagerte Module mit leeren Batterien versenden. Ausserdem stand dort ein relativ frisches Produktionsdatum drauf.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1983
09.09.2019, 12:10 Uhr
Creep



Hi Dirk,

ich muß das nochmal genau prüfen. Aber andere habe ich nicht, und beim letzten Betrieb stimmte die Zeit deutlich nicht mehr. Ich muß dem NKC jetzt mal wieder etwas mehr Zeit gönnen

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1984
09.09.2019, 13:45 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo
Ich bin leider noch bis zum 17.9 im Krankenhaus, könnte dann mal bei mir kucken was meine Uhr3 so macht.

Sag mal Rene, wie sieht es mit der CPU Karte 6502 aus, kann man die schon Bestellen?

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1985
09.09.2019, 13:56 Uhr
Creep



Hallo Sven,

erstmal gute Besserung! Die CPU6502 ist im Prinzip so gut wie fertig. Wenn ich nicht noch einen Timer eindesignen will. Noch ein paar kosmetische Korrekturen, dann könnte ich sie fertigen lassen. Ich hatte nur die letzten Monate echt keine Zeit und keinen Nerv dafür. Von Jens kommt dann auch ein passendes Grundprogramm, das schon sehr gut aussieht. Evtl. schiebe ich den Timer dann später als Ergänzung nach.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1986
05.10.2019, 19:48 Uhr
PC-Opa



Hallo NKC-Gemeinde,
Rene hat mir zum KC-Klubtreffen im April einen Platinensatz für den Grundaufbau übergeben. In den letzten Tagen ist es mir auch zeitmäßig gelungen, die Platinen zu bestücken. Heute kam auch noch der EF 9366 aus China und ich konnte meinen NKC testen.
Der Startbildschirm war gut auf meinem Montor zu erkennen Freude, hurra, hurra.
Nur die PS2-Tastatur funktioniert leider nicht . Meine Frage zur KEYr4, Neuauflage v1.2: Wie werden da die Jumper gesetzt und auch der 8-fach DIL-Schalter?
Gibt es was zu beachtung bei der Taktung der Prozessorplatine, ich habe erst mal 4 MHz gesteckt. Ist das richtig?
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1987
05.10.2019, 20:22 Uhr
Creep



Hallo Wolfgang,

freut mich wirklich, daß es soweit bei Dir schonmal läuft! Zu den Defaulteinstellungen schau Dir am besten mal das Layoutbild hier im Wiki an:

http://www.nkc-wiki.de/index.php?title=KEYr4

http://www.nkc-wiki.de/images/f/f7/KEYr4_v1.1-photo.JPG

Die feinen weißen Linien bei den Jumpern kennzeichnen die Defaulteinstellung.

Die Schalter kannst kann man nachlesen, die werden vom Grundprogramm ab Version irgendwas und vom Flomon genutzt, um die Unterstützung von z.B. serieller Schnittstelle anstelle des Bildschirms einzuschalten. Schieb sie einfach alle erstmal auf die eine oder die andere Stellung. Kommt Bild, paßt das schonmal.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1988
05.10.2019, 21:38 Uhr
dl1ekm



Ich nehme an, der AVR ist auch geflashed?
Nun - nicht alle PS/2-Tastaturen wollen so richtig....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1989
05.10.2019, 23:04 Uhr
PC-Opa



Hallo, der AVR ist von Rene programmiert, die Tastatur reagiert - LED leuchtet. Ich weiß nur nicht, was JS und JV sein soll und wie S1 eingestellt werden muß. "ready" soll wohl bei der Jumperleiste am R4 gesteckt sein.
Kann ich denn mal ein Foto einer funktionierenden Karte sehen, welche im Grundsystem funktioniert. Danke für eure Hilfe.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1990
06.10.2019, 01:19 Uhr
Creep



Hallo Wolfgang,

wenn mir keiner zuvorkommt, mach ich das heute. Ansonsten probier ruhig eine zweite Tastatur, falls vorhanden. Ich hatte schon welche, die sich nicht ansprechen ließen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1991
06.10.2019, 07:16 Uhr
PC-Opa



Hallo Rene,
ich habe die Jumper jetzt richtig gesetzt und funktioniert . Habe die CPU auf 2 MHz getaktet - der Cursor blinkt jetzt sauber.
Wie starte ich denn die Programme, welche sich auf den Eprom's befinden (BASIC...)? Gibt es auch eine Möglichkeit, z.B. kleine Basic-Programme zu laden/ zu sichern? Gibt es noch andere Programme für das Grundsystem? Ich bin NKC-Anfänger und muß mich da erst rein finden.
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 06.10.2019 um 07:19 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1992
06.10.2019, 09:30 Uhr
dl1ekm



Welches GP hast du denn drin? Mit G (go) 2000 oder 4000 kannst du die anderen Eproms ansprechen.

Ich merke, dass meine Befürchtungen zutreffen - für Neueinsteiger ist es nicht einfach, hier einzusteigen.
Vielleicht schaffe ich es ja "irgendwann" mal, das ähnlich zu dokumentieren wie den Z180 Stamp. Da sich das System aber in den letzten 24 Monaten so rasant entwickelt hat und es ja nicht DEN NKC gibt, ist das schon schwierig.
Bis zur Rente sind es noch gut 15 Jahre... :-)

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1993
06.10.2019, 09:39 Uhr
PC-Opa



Hallo Marcel,
die Eprom-Inhalte sind von hier:

https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/DrCrazy/index.html

Starten funktioniert über das Grundprogramm (Auswahl 2). Jetzt geht alles .

Woher bekommt man denn weitere Programme für das Grundsystem?
Gruß Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 06.10.2019 um 10:32 Uhr von PC-Opa editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1994
06.10.2019, 13:38 Uhr
Creep



Hallo Wolfgang,

falls Du es noch nicht getan hast, solltest Du als erstes Mal das Buch (neuere Auflage) zum Z80-NKC überfliegen:

https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/doku/buch/rechner_modular.pdf

Da ist dann neben dem Aufbau schonmal erläutert, welche EPROMs wohin kommen und wie BASIC, GOSI, EZASS gestartet werden. Und auch Programmbeispiele.

Um Programme in der Grundausstattung (also z.B. BASIC, GOSI, nicht aber CP/M) zu laden und zu speichern, war damals ein Kassetteninterface vorgesehen. Als komfortablen Ersatz gibt es jetzt die CAS-neo:

http://www.nkc-wiki.de/index.php?title=CAS-Neo

https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/hardware/neu/mspeicher/casneo/index.html

mit der man bequem mit einer SD-Karte arbeiten kann.

Als recht simple Lösung gibt es auch noch die IO-USB:

https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/hardware/neu/io/io-usb/index.html

Die erfordert das neue Grundprogramm ab Version 3.1. Mit der Ausstattung kann man schon eine ganze Menge anstellen, vor allem leicht Programme aus dem Internet vom PC über USB-Stick laden. Allerdings wird mit dieser Lösung das Laden/Speichern aus BASIC/GOSI/EZASS nicht unterstützt.

Um "richtig" einzusteigen, kann man dann mit BANKBOOT+FLO3 Floppycontroller (oder CAS-neo anstelle Floppy) weitermachen. Damit wird der NKC CP/M-fähig.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1995
06.10.2019, 14:48 Uhr
PC-Opa



Hallo Rene,
vielen Dank für die Informationen. Der Rechner läuft super! Die IC's sind eine Mischung aus DDR, SU und NSW - auf den Platinen vertragen die sich prima .
Ich möchte das System gerne weiter ausbauen. Dazu werde ich mir wohl noch ein paar Platinen besorgen müssen, inkl. noch einer BUS-Platine zum Ankoppeln, weil die Bankplätze nicht reichen. Was ist den an Platinen noch verfügbar?
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1996
06.10.2019, 17:14 Uhr
Creep



Hallo Wolfgang,

ich versuche ja, den Platinenvorrat endlich mal loszuwerden, bestelle aber dann doch immer wieder welche nach. Also ist noch fast alles da. Ich hab mal kurz nachgeschaut, deswegen nicht vollständig. Aber für Z80:

- BUS2 und BUS3 (die mit 12 Plätzen)
- CAS-neo
- FLO3 (Floppycontroller)
- BANKBOOT (hab ich grad nachbestellt, dauert noch 1..2 Wochen)
- BANKBOOT2 (neuere Version mit Bankanzeige)
- SOUND3
- IOE (Parallelport)
- IOE-USB (für VDIP1)
- diverse Speicherkarten

Falls Du selbst (komfortabel) drauf programmieren willst, funktioniert das gut mit einem Crossassembler auf dem PC und einer IOE-USB, um die Programme in den NKC zu laden. Für ein CP/M-System nehme ich lieber einen GOTEK als ein echtes Diskettenlaufwerk.

Aber da sind dann bestimmt noch viele Detailfragen, die man hier klären kann. Ab besten natürlich im NKC-Thread in "Sonstige" statt im Flomarkt:

http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=14850

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1997
06.10.2019, 18:12 Uhr
Creep



PS: Sowas wie

- HD64180 CPU-Platine
- SER2 https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/hardware/neu/io/ser2/index.html
- CSP (CTC, SIO, PIO)
- 68008 und 68000 CPU
- LCD
- BWS (Textkarte vom AC1)

u.a. liegen hier auch noch rum. Von einigen anderen hab ich tatsächlich selber keine mehr!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1998
02.01.2020, 20:22 Uhr
Creep



Hallo,

erstmal allen eine frohes und gesundes Neues Jahr!

Nachdem ich vor ziemlich genau einem Jahr den Prototypen für die NKC-CPU6502 designt und geordert hatte, habe ich heute (hoffentlich) die endgültige Version fertig und eben mal 10 Platinen in Auftrag gegeben:



Mit viel Unterstützung von Jens läuft die CPU jetzt stabil mit 1 oder 2 MHz. Die Jumper und Stiftleisten zum Debuggen habe ich entfernt. Dafür hat jetzt ein Timer-IC Platz gefunden, der einen genauen 50 bzw. 100Hz Timerinterrupt über NMI liefert. Das kann für Spiele, Musikprogramme usw. sehr interessant sein, weil man eine Systemtaktunabhängige Zeitbasis hat und eben auch einen Interrupt statt Zeitschleifen oder Polling verwenden kann.

Jens hat auch schon sein Grundprogramm mit CAS-neo Unterstützung und Debugmonitor recht weit vorangetrieben. Es ist also schonmal eine Grundausstattung vorhanden, um mit der neuen CPU auch gleich loszulegen.

In ca. 3 Wochen dürften die 10 Platinen bei mir sein. Wenn sie fehlerfrei laufen, melde ich mich hier wieder und würde bei Interesse Bestellungen aufnehmen.

Bin gespannt, wie sich das dann entwickelt. Theoretisch könnten sich ja alle ATARI-, C64- und Apple-Freaks angesprochen fühlen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
1999
03.01.2020, 09:35 Uhr
dl1ekm



Bin mit 2 Platinen dabei :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2000
03.01.2020, 13:26 Uhr
Jost



Hallo Rene,

ich hätte Interesse an einer Platine (6502).

Gruß
Jost
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2001
03.01.2020, 15:11 Uhr
Creep



Hallo,

mit so schnellem Interesse hätte ich gar nicht gerechnet, da hier im Forum ja eher Z80 das Thema ist. Es ist noch genug Zeit, da ich die bestellten Platinen natürlich erstmal testen muß. Wenn sie aber keine Fehler haben (ist ja auch schon v1.0!), kann ich von denen bestimmt 5..7 schonmal verschicken.

Also beginne ich mit der Liste:

NKC-CPU6502
-------------

dl1ekm 2x
Jost 1x
ich 4x

Insgesamt: 7 Platinen

Der Preis pro Platine wird hier auf jeden Fall über dem reinen Produktionspreis liegen. Vor allem wegen der Prototypen, die für die Neuentwicklung nötig waren. Das ich aus Versehen anstelle einer BANKBOOT nochmal 10x 6502 gefertigt hatte, war aber eigene Schusseligkeit und kommt nicht mit rein

Egal, teuer werden sie trotzdem nicht.

Ich werde auch schonmal den WIKI Eintrag unter

http://www.nkc-wiki.de/index.php?title=CPU6502

anlegen. Beim 6502 gibt es ein paar Dinge zu beachten. EPROM nicht ab 0000h, sondern am Ende des Adressraums, I/O-Adressen sind "normale" Speicheradressen, Timerinterrupt ist NMI und darf nur eingeschaltet sein, wenn die SW an der Stelle auch den NMI behandelt, nicht alle 6502 Typen laufen mit der Platine, usw., usw.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2002
03.01.2020, 16:50 Uhr
dl1ekm



von den Testplatinen reicht mir erst mal 1... damit mehr Leute in den Genuss kommen :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2003
03.01.2020, 18:19 Uhr
Creep



So, WIKI-Eintrag ist schonmal mit etwas Leben gefüllt:

http://www.nkc-wiki.de/index.php?title=CPU6502

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2004
03.01.2020, 21:23 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

ich wünsche allen ein frohes und gesundes neues Jahr.

@Creep:
Freut mich René, das Deine CPU Karte nun auf der Zielgeraden ist. Ich habe jedenfalls auch Interesse daran.

Aber auch ich habe gute Neuigkeiten zur CPU 68020, die Karte funktioniert nun endlich so wie sie soll. Dabei war ich beinahe daran das Projekt zu begraben. Vor einigen Monaten hatte ich mir neue fehlerbereinigte Prototypen bestellt. Nur wollte diese Karte einfach nicht laufen und der erste Prototyp hatte dann auch noch Aussetzer.
Schuld daran waren IC Fassungen, die nach einiger Zeit keinen Kontakt mehr gaben. Bei der neuen Karte lag das Problem bei der FPU. Die Tests hatte ich ohne FPU gemacht und dadurch waren 2 Input Pins eines 74LS05 in der Luft und hatten so am Aushang ein L. Deswegen lief die Karte nicht an.
Auch das Problem mit dem Booten bei Systemtakten über 8 MHz konnte ich lösen. Das Problem lag hier an den Speicherkarten. Ich hatte die SRAM 1MB verwendet. Was genau da das Problem ist, muss ich noch heraus finden.
Jetzt verwende ich die 1 MB Karte von Sascha: https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/hardware/neu/speicher/1MbRamSascha/index.html
Damit habe ich kein Probleme mehr, bei mir läuft die Karte jetzt mit 25 MHz und bootet von Diskette und auch von der SD Karte.

Das Problem mit den Boot EPROM konnte ich heute auch lösen. Ich verwende das Programm von Torsten: https://github.com/THemmecke/68K20/tree/master/Software/GP
Um genau zusagen die Debug Version, die Infos über die serielle Schnittstelle ausgibt. Leider hat das Programm einen Bug, dort wird kurz vor dem Sprung ins Grundprogramm das Register mit der Sprungadresse zerstört. Der Sprung geht dann ins Leere.
Jetzt läuft es aber wie es soll und man spart sich so 4 ROA für das Grundprogramm.

Ich muss nun nur die testen, ob die Karte auch mit der FPU funktioniert.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/

Dieser Beitrag wurde am 03.01.2020 um 21:24 Uhr von UR1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2005
03.01.2020, 22:46 Uhr
Creep



Hallo Uwe,

super, ich freu mich riesig, daß Du weitergekommen bist! Ich hatte schon befürchtet, daß Du den Spaß an der Sache verloren hast oder es einfach nicht funktioniert. Ich hatte ja das Jahr über auch genug anderes zu tun bzw. nach recht stressiger Zeit im Job dann auch keinen Nerv mehr, abends an Platinen zu arbeiten.

Aber schön, 2020 kann es jetzt weitergehen!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2006
13.01.2020, 17:14 Uhr
Xanty



Hallo,
nachdem ich mein altes, an den RDK-Computer angelehntes, Projekt wieder hervorgeholt habe, bin ich nun auf diesen "Flohmarkt" gestoßen. Super Sache!

Ich würde folgende Platinen benötigen:
- 1 x BUS3 (die mit 12 Plätzen)
- 1 x CAS-neo
- 1 x FLO3 (Floppycontroller)
- 1 x BANKBOOT2 (neuere Version mit Bankanzeige)
- 1 x IOE-USB (für VDIP1)
- 2 x SRAM1024

Grüße,
Hans
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2007
13.01.2020, 17:41 Uhr
Creep



Hallo Hans,

danke für Dein Interesse! Die NKC-Gemeinde kann jeden Neuzugang gebrauchen.

Ich werde zuhause mal sehen, was ich noch habe. BUS3, IOE-USB und BB2 könnten es gerade noch jeweils 1..2 sein. Die anderen sollten auch noch reichen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2008
14.01.2020, 14:40 Uhr
Shadow-aSc



was mich wirklich interessieren würde wäre die "Buskopp"-Platine .. und dann natürlich eine 8086er CPU-Platine
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2009
18.01.2020, 15:08 Uhr
Creep



CPU6502:

Die 10 Platinen (mehr als die bestellten gibt es nur noch selten) sind heute angekommen:



Heute abend, spätestens morgen bestücke ich sie und mache den Funktionstest. Wenn alles läuft, gehen die ersten Platinen raus, und ich nehme die restlichen Bestellungen auf.

Bin gespannt, dann kann es endlich auch mit 6502 Programmierung losgehen!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2010
18.01.2020, 16:16 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

die CPU 68020 Karte hat die Tests mit der FPU auch bestanden. Für mich ist damit die Entwicklung der Karte abgeschlossen. Wer Interesse daran hat, der kann sich gern bei mir melden.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2011
18.01.2020, 16:54 Uhr
Creep



Hallo Uwe,

ich bin natürlich mit 1...2 Platinen dabei! Machst Du die Produktion oder soll das wieder über mich laufen?

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2012
18.01.2020, 17:33 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

die Platinen kann ich diesmal auch selbst machen lassen. Eine Übergabe in Garitz ist auch möglich, da ich dies Jahr auch endlich mal vorbei kommen möchte.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2013
18.01.2020, 18:14 Uhr
dl1ekm



Hallo Uwe, natürlich nehme ich auch wieder eine. Mal sehe, ob die Entwicklung des GP weitergeht.
Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2014
18.01.2020, 21:00 Uhr
Creep



CPU6502:

Aufgebaut und läuft. Die CAS-neo gibt (noch) ein komisches Verzeichnis aus. da muß ich nochmal prüfen, ob das an der Platine liegt, der SD-Karte oder sonst was. Wenn das noch funktioniert, ist die CPU6502 endlich fertig!



Hier schonmal die Reservierungsliste:

NKC-CPU6502
-------------

dl1ekm 2x + 1x SPG8640AN
Jost 1x
Dementor 1x
millenniumpilot 1x + 1x SPG8640AN
felge1966 1x + 1x SPG8640AN (Garitz)
peter_b 1x + 1x SPG8640AN
ich 4x

Insgesamt: 11 Platinen, Preis pro Platine ~5¤. 4 Timer ICs, je 5¤.

1 Platine ist schon unterwegs zu Jens, mir reicht (erstmal) eine. Also werde ich die vorhandenen dann verteilen und dann nachordern.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 19.01.2020 um 15:15 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2015
18.01.2020, 21:21 Uhr
millenniumpilot



Hallo Rene,

+1 für millenniumpilot bitte

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2016
18.01.2020, 21:37 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich würde auch gerne eine Platine nehmen.

Gruss Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2017
18.01.2020, 23:42 Uhr
Creep



Das CAS-neo "Problem" war wohl nur eins der eingelegten Karte. Die ließ sich unter Windows auch nicht mehr lesen. Mit einer sauberen funktioniert nun alles

Zum Timer:

Wie gesagt, er liefert eine stabile Zeitbasis über einen Interrupt. Die Software muß das natürlich entsprechend unterstützen. Das wird sie aber nur, wenn der Programmierer sich darauf verlassen kann, daß es den Timer auch auf der Platine gibt. Ich rate also dringend, den SPG8640AN zu bestücken. Auch, wenn die CPU erstmal auch ohne diesen funktioniert.

Verwendet wird ein SPG8640AN. Der liefert in der verwendeten Schaltung einen 50Hz bzw. 100Hz Impuls. Zu bekommen ist er bei EBay oder direkt per Aliexpress aus China. Ich habe letztes Jahr mal 10 Stück geordert. 3 davon waren defekt, die restlichen sind als "BN" beschriftet, verhalten sich aber wie der "AN". China halt.

Ich hab noch ein paar nachbestellt und würde bei Bedarf zur Platine den Timer mitliefern. 5 Stück habe ich noch. Wegen der unsicheren Ausbeute würde ich da mal 5¤ pro Chip ansetzen, wenn das OK ist und erstmal nur max einen pro Besteller abgeben.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2018
19.01.2020, 10:19 Uhr
dl1ekm



Pack mir bitte einen Timer bei.
Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2019
19.01.2020, 10:42 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@Creep

Wenn möglich, kannst du mir bitte einen Timer beipacken.
Übergabe könne wir dann in Garitz machen.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2020
19.01.2020, 14:05 Uhr
Creep



@felge1966: Platine und IC bringe ich nach Garitz mit.
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2021
19.01.2020, 14:45 Uhr
millenniumpilot



Hallo Rene,

für mich bitte auch einen IC, wenn machbar.
Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2022
19.01.2020, 15:05 Uhr
peter_b



Hallo Rene,
für mich bitte auch 1 Platine NKC-CPU6502 und 1 Timer-IC.
Viele Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2023
19.01.2020, 18:03 Uhr
Creep



Hallo,

ich habe mal den WIKI-Eintrag

http://www.nkc-wiki.de/index.php?title=CPU6502

ergänzt und unter "Software" ein kleines Assemblerprogramm eingefügt:

http://www.nkc-wiki.de/images/2/2a/Beispiel6502.zip

Das soll nicht schön sein aber Anfängern ein Grundgerüst geben, wie man für den 6502 Software schreiben kann, die dann vom EPROM läuft. Zur Inbetriebnahme sozusagen.

System:

CPU6502 + ROA64 + GDP64 + KEY

Mindestens ein 8k RAM auf Steckplatz 1 der ROA64, das EPROM mit der Software auf Steckplatz 8. Nach Einschalten oder Reset sollte "ABC" auf dem Bildschirm ausgegeben werden. Danach werden Zeichen von der Tastatur gelesen und auch auf den Bildschirm geschrieben. Ganz simpel ohne Komfort.

Ich hoffe, damit können 6502-Einsteiger dann schonmal etwas anfangen.

Routinen für das LCD und die BWS habe ich auch schon. Vielleicht stelle ich die demnächst auch noch ins WIKI. Nur als Anregung.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2024
21.01.2020, 09:05 Uhr
Creep



Nochmal eine aktualisierte Liste:

NKC-CPU6502
-------------

dl1ekm 2x + 1x SPG8640AN
Jost 1x
Dementor 1x
millenniumpilot 1x + 1x SPG8640AN
felge1966 1x + 1x SPG8640AN + Bankboot(2) + ROA64 (Garitz)
peter_b 1x + 1x SPG8640AN
ReneB 1x + 1x SPG8640AN + HD64180 Platine
ich 4x

Insgesamt: 12 Platinen, Preis pro Platine ~5¤. 5 Timer ICs, je 5¤.

Dann sind alle vorhandenen Platinen und Timer erstmal vergeben. Neue Timer sind schon bestellt. Platinen warte ich noch, was an Bestellungen noch kommt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2020 um 09:31 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2025
26.01.2020, 17:41 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

Du hast mich mit einer Platine und Timer IC vergessen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2026
26.01.2020, 19:43 Uhr
Creep



Hallo Uwe,

tatsächlich!?! Ich habe nochmal 10 Stück bestellt. Da der Ansturm ja (noch) nicht so groß ist, ist das eine gute Reserve. Und da felge1965 seine erst in Garitz bekommt, würde ich Dir dann Deine jetzt schon schicken.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2027
26.01.2020, 20:07 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

bei mir reicht auch Garitz, da ich dies Jahr auch einmal vorbei kommen will. In welchen Hotel willst Du eigentlich absteigen? Würde dann dort auch ein Zimmer nehmen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2028
26.01.2020, 20:24 Uhr
Creep



Hi Uwe,

Hotel ist schwierig. Über den KC Club kann man wohl ein Zimmer oder ein Bett im Hotel bekommen, wo das Treffen stattfindet. Ich hab ein Ferienhaus 5 Minuten entfernt gemietet.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2029
28.01.2020, 19:51 Uhr
schnaari



Moin Rene,

wenn noch möglich, würde ich bitte auch gerne
2 Platinen CPU6502 und 2 Timer-IC nehmen.

P.S. falls du noch BANKBOOT2 - Platinen liegen hast, könnte ich auch 2 Stück brauchen.

Gruß Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2030
28.01.2020, 20:25 Uhr
Creep



Hallo Frank,

kein Problem, wenn Du etwas Zeit hast. CPU6502 und Timer hab ich schon in China bestellt. BB2 muß ich auch nochmal neue machen lassen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2031
28.01.2020, 20:42 Uhr
schnaari



Moin Rene,

alles klar ... beides hat Zeit ... vielen Dank.

Gruß Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2032
28.01.2020, 21:53 Uhr
dl1ekm



Welche CPU habt ihr denn in China genommen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2033
28.01.2020, 22:10 Uhr
Creep



Bei mir hatveine R6502 (Rockwell) gut funktioniert. UM6502 hat Probleme gemacht.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2034
20.02.2020, 09:59 Uhr
Creep



Hallo,

die nachbestellten 6502 Platinen hatte ich ja am 27.1. bei Elecrow in Auftrag gegeben. Seitdem sind sie noch nicht in Produktion. Laut Nachfrage läuft die Produktion dort schon wieder, dauert aber, den Rückstand aufzuholen. Ich hoffe, daß sie noch bis Garitz bei mir ankommen, kann das aber nicht garantieren. Die Programmierer von JLPCB sind unterwegs, wenn auch langsam...

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2035
20.02.2020, 10:26 Uhr
dl1ekm



Sieht bei mir genauso aus bei Elecrow. Hatte Platinen schon Mitte Januar für unsere Schul-AG Calliope-Erweiterung designed und jetzt nachbestellt.
Vermutlich kommt noch das C-Thema dazu...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2036
22.02.2020, 20:19 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

ich denke wir haben jetzt lange genug gewartet. Die Nachfrage nach der CPU 68020 hält sich ja auch in Grenzen. Hier noch einmal die Aufstellung der Interessenten:

Creep 2
dl1ekm 1
Ich 3
aus dem NKC Forum 6

macht also 12 Stück. Ich habe gestern 20 Stück bestellt, die mittlerweile auch in Produktion sind. Bleibt nur die Frage, ob der Versand dann auch reibungslos verläuft. Wenn alles funktioniert, dann sollten die Platinen noch vor dem KC Treffen Ende März bei mir sein. Der Preis pro Platine sollte um die 10€ liegen.

Für die, die im NKC Forum nicht mitlesen, ich habe das Layout noch einmal geändert. Damit mehr als 4 MB RAM angesprochen werden können, habe ich die Möglichkeit geschaffen 4 weitere Adressleitungen auf den Bus zu schalten. Dabei werden folgende beim 68000 System nicht genutzten Bus Anschlüsse verwendet:

/M1 A20
/REFRESH A21
PI A22
PO A23

Bei PI und PO muss die Busplatine neu verdrahtet werden! Mittels Jumper kann man wählen, ob die 4 zusätzlichen Adressen auf den Bus gelegt werden sollen. Damit ich genug Platz für die neuen Leiterzüge habe, musste Ausschnitt für den rechten Platinenhalter entfallen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/

Dieser Beitrag wurde am 22.02.2020 um 20:29 Uhr von UR1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2037
22.02.2020, 22:17 Uhr
hschuetz



Hallo Uwe,
ich nehme auch eine Platine
Gruß
Hans-Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2038
23.02.2020, 11:02 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Hans-Werner,

Deinen Wunsch habe ich notiert.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2039
24.02.2020, 12:11 Uhr
Creep



Hallo,

durch mehrere Neu- und Wiedereinsteiger haben sich meine Platinenstapel endlich ziemlich reduziert. Da ich auch einen Teil meiner eigenen Reserven abgegeben habe, werde ich einige wieder fertigen lassen. Zum Beispiel BUS3, Bankboot2, SRAM256, Sound3.

Falls ihr noch irgendwelche Platinen braucht (z.B. 2x BUS3 für 68020), sagt mir Bescheid. Wenn genug (10) zusammenkommen, bestelle ich welche.

Was ich habe, bringe ich auch nach Garitz mit.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 24.02.2020 um 12:12 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2040
24.02.2020, 18:08 Uhr
hschuetz



Hallo Rene,
ich nehme 2 Bus3
Gruß Hans- Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2041
25.02.2020, 07:24 Uhr
Shadow-aSc



dann hätte ich bitte auch gern einen kompletten Satz Platinen
also je 1x Bus3, Bankboot2, SRAM, Sound, NKC-BWS - VGA, Key R4, IO - USB?
hast du auch ZPU Z80? oder SBC 3?
genial wäre eine BusKOPP : http://www.ndr-nkc.de/compo/bus/buskopp.htm
und eine dazu passende CPU 8088 ;P

Dieser Beitrag wurde am 25.02.2020 um 07:25 Uhr von Shadow-aSc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2042
25.02.2020, 10:47 Uhr
Creep



@hschuetz: wird notiert

@Shadow-aSc: Einige davon habe ich noch, BUS3, BB2 u.a. bestelle ich dann. Z80CPU habe ich auch noch. NKC-BWS ist super wird aber derzeit (glaube ich) noch nicht quasi stand-alone ohne GDP64 von SW unterstützt. Wenn Du v.a. selbst programmieren willst, kann das aber OK sein. Ansonsten System mit BB2, GDP64+BWS und IO-USB oder Cas-neo. Grundprogramm macht Ausgabe auf GDP, eigene (oder vorhandene) SW wird nachgeladen und kann die BWS nutzen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2043
25.02.2020, 15:53 Uhr
Shadow-aSc



das klingt doch prima - bring mal alles nach Garitz mit - danke
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2044
25.02.2020, 18:55 Uhr
Creep



Hallo,

ob die Nachbestellungen bis Garitz fertig sind, weiß ich noch nicht. Ich will erstmal warten, wie viel zusammenkommt. Gerade bei der BUS3 könnte es preislich einiges ausmachen, ob ich 10 oder 20 bestelle.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2045
25.02.2020, 22:35 Uhr
Creep



Ach, was solls... Ich hab schonmal BUS3, BB2, SOUND3 und IO-USB nachbestellt. In rot dauert die Produktion bei JLCPCB im Moment immer noch 10 Tage länger als in grün, dafür ist der Preis deutlich besser. Ich hoffe, es klappt vielleicht noch bis Garitz.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2046
28.02.2020, 09:28 Uhr
Creep



Ging schneller als erwartet. Die Platinen sind schon versandfertig. Und abgesehen von den BUS3 auch etwas preiswerter als in der Vergangenheit.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2047
29.02.2020, 19:15 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Guten Abend
Sagt mal Leute, bei so viel neuer Hardware wäre doch ein Treffen in diesen
Jahr doch eigentlich angesagt oder ?

Wie sieht es im Sommer bei Euch aus ?

LG.
Sven

Ps.
Danke Rene die Post war da
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2048
29.02.2020, 19:27 Uhr
dl1ekm



Definitiv. Leider konnten wir uns noch nicht auf eine Gegend einigen :-)
Ich komme aus der Nähe von Düsseldorf, bin aber flexibel, wobei mir Berlin oder München zu weit wären. Aber das letzte Meeting in Hamburg war super toll!!! Gerne wieder :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2049
29.02.2020, 19:43 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Na wenn das nochmal in Hambur klappen würde, ich wäre dabei !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2050
29.02.2020, 20:08 Uhr
Creep



Ja, Hamburg sind für mich auch 6 Stunden Fahrt. Aber ein zentralerer Ort in Deutschland ist dann ja auch immer für viele zu weit. Insofern wird es immer schwierig.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2051
29.02.2020, 20:34 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Ich Denke man kann es keinen so ichtig recht machen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2052
01.03.2020, 00:19 Uhr
Shadow-aSc



@Dementor: ich schenk dir mal ein "G" und ein "R" ;P

..und warum dann nicht gleich in Garitz treffen? - der Termin steht doch schon?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2053
01.03.2020, 00:31 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Meine Tastertur spinnt etwas sry :P

Was ist in Garitz und wo liegt das in DE ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2054
01.03.2020, 09:45 Uhr
Shadow-aSc



http://www.kcclub.de/index.php?option=com_mad4joomla&jid=10&Itemid=722

...also - soweit ich Rene verstanden habe, will er auch dort hinkommen und dort dann auch vor Ort diverse neue PCBs anbieten?
@Creep: oder bring ich da was durcheinander?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2055
01.03.2020, 10:12 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Guten Morgen
Ich habe versucht zu googlen wo Garitz ist und ich bekomme mehrere Antworten.
Ist das treffen frei oder muß man zwingend Mitglied sein ?
Ich besitze leider kein Robotron oder KC Computer.

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2056
01.03.2020, 10:26 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Sven,

es ist das Garitz bei 39264 Bornum gemeint. Das Treffen nennt sich zwar KC-Club Treffen, man muss aber nicht Mitglied sein. Natürlich kann man auch andere Computer mitbringen. Ich werde auch an diesem Treffen teilnehmen und habe dann die NKC CPU68020 Karte dabei.

Aber nun noch zu einem geplanten NKC Treffen. Hamburg ist ganz schlecht für mich, dass ist von mir 870km entfernt. Macht eine Reisezeit von 8 bis 10 Stunden, es ginge zwar auch per Flugzeug. Aber da möchte ich keine aufgebauten Platinen mitnehmen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2057
01.03.2020, 12:34 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Oh das ist ohne Auto schwer zu erreichen.
Muß mal schauen wie da hinkomme fals Wir uns da alle Treffen wollen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2058
03.03.2020, 19:35 Uhr
Creep




Zitat:
Creep schrieb
Ging schneller als erwartet. Die Platinen sind schon versandfertig. Und abgesehen von den BUS3 auch etwas preiswerter als in der Vergangenheit.

Gruß, Rene



JLCPCB sind anscheinend nicht in der Lage, Preise und Versand ordentlich zu kalkulieren. Jetzt kommen sie mit einer $30 Nachforderung, weil die BUS3 Platinen zu schwer für die gewählte Versandart sind. Ich dachte, Nachverhandlungen gibt es nur in schlechten Bordells. Ich habe erstmal zurückgeschrieben, was ich von einer derartigen unfairen Praxis halte. Mal sehen, wie sie reagieren. Auf jeden Fall kann es dann bis Garitz knapp werden.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2059
04.03.2020, 20:47 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

die Platinen sind am Montag bei mir eingetroffen. Ich habe gleich eine aufgebaut und sie lief gleich auf Anhieb. Ein kleines Malheur ist mir aber noch aufgefallen. Bei den letzten 14 Kontakten des Bussteckers sind die Löcher etwas kleiner als die anderen. Mit etwas Kraft bekommt man die Stecker aber hinein.

Nun aber zum Wichtigsten, eine Platine kostet 9€. Versand bis 3 Platinen 2,05€. Eine Übergabe in Garitz ist auch möglich. Ich werde alle Interessenten die Tage anschreiben und auch die Doku zur Karte zusammen stellen. Diese schicke ich dann wieder zu Hans-Werner.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2060
04.03.2020, 22:31 Uhr
Creep



Hallo Uwe,

mir wird es auf jeden Fall in Garitz reichen. Wegen der GALs kommt es drauf an. Wenn ich die passenden habe, könnte ich sie evtl. gleich in Garitz brennen. Meinen TL866 bringe ich auf jeden Fall mit.

Garitz wäre auch ein guter Ort, um mal wieder etwas NKC Software auszutauschen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2061
05.03.2020, 16:51 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Hallo
Gibt es einen Berliner mit Auto der reinzufällig nach Garitz fährt und mich mitnehem könnte ?

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2062
06.03.2020, 11:15 Uhr
Shadow-aSc



fahr doch mit der Bahn bis dort - vom Bahnhof aus können wir dich holen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2063
17.03.2020, 20:42 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

auf Grund der aktuellen Lage verzichte ich zur Zeit auf eine Reise in die alte Heimat. Damit ist es mir auch nicht möglich die Platinen zu verschicken. Die Preise der Schweizer Post und eventuelle Probleme mit dem Zoll will ich weder mir noch Euch antun. Ich bitte Euch daher um etwas Geduld, die Krise geht auch wieder vorbei.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2064
17.03.2020, 23:00 Uhr
Creep



Hallo Uwe,

ich denke, wir haben alle Geduld. Die CPU6502 schicke ich Dir auch dann, wenn es Dir paßt.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2065
18.03.2020, 11:16 Uhr
Shadow-aSc



mir isses auch nicht eilig - ich kann auch gern bis zum Herbst warten, falls es dann ein KC-Treffen geben wird
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2066
22.03.2020, 12:43 Uhr
Creep



Hallo,

während der ersten Woche Homeoffice bin ich zuhause privat tatsächlich zu weniger gekommen als sonst. Mal sehen, wie es nächste Woche wird.

Da Garitz ausfällt (unbestimmt verschoben ist), muß erstmal doch wieder der Postversand herhalten. Für Felge hab ich CPU6502 + EPROMer schon bereitliegen.

Ansonsten habe ich ja einige NKC Platinen nochmal anfertigen lassen. Vor allem BUS3 und die zweite Charge CPU6502.

Mit den SPG8640AN Timern für die 6502 hat es sich etwas schwierig gestaltet. Obwohl als AN beim Ali angeboten, kamen dann doch "nur" BN. Bei dem Händler, wo ich letztes Mal BN bestellt hatte, diese auch als BN bedruckt waren, sich aber als AN verhalten haben, kamen bei der Nachbestellung dann leider doch "echte" BN.

Fazit: Ich habe jetzt ca. 15 SPG8640BN hier rumliegen und keine AN mehr. Prinzipiell kann man die genauso als 100Hz oder 50Hz Timer verwenden. 100Hz ist sowieso die Standardanwendung. Dafür müssen dann lediglich zwei Pins auf Masse statt auf 5V gelegt und der Jumper auf 50Hz gesetzt werden. Wenn sie jemand braucht, gebe ich sie für 2€ pro Stück ab.

3 oder 4 von mir getestete Rockwell 6502 CPUs könnte ich auch noch für 5€ pro Stück abgeben. Daß sie gebraucht sind, sieht man ihnen an, aber sie laufen.

Wenn die BUS3 bei mir ankommen, melde ich mich. Da gab es ja noch ein paar Nachfragen.

So, jetzt erstmal wieder aufräumen...

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2067
22.03.2020, 23:31 Uhr
Dementor

Avatar von Dementor

Guten Abend
Ich wollte mal fragen wer schon den NKC-Emulator zum laufen bekommen hat.
Habe meine NKC mit Z80 erstmal wegräumen müssen wegen zuwenig Platz.

LG.
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2068
22.03.2020, 23:58 Uhr
Creep



Noch nicht, wollte ich mir aber dringend mal ansehen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2069
13.04.2020, 16:01 Uhr
Creep



Hallo,

seit Monaten hab ich schon ein kleines Spaßprojekt im Hinterkopf. Ein "neue" CPU Platine, die wahrscheinlich niemand braucht, die für mich aber immer noch in der Reihe fehlte: die Intel 8080 CPU!

Also hab ich mal Literatur zur Hardwarekonfiguration studiert, neben den Datenblättern von Intel natürlich auch "Microrechnersysteme" von RDK. Habe mir das Buch "8080/Z80 Assembly Language" von Alan R. Miller besorgt, in dem schrittweise ein typisches Monitorprogramm entwickelt wird. Das abgetippt, erst im CP/M Emulator getestet, dann an GDP64 und KEY am NKC (läuft ja auch auf Z80 CPU) angepaßt.

Diesmal hab ich nicht gleich drauflos gesteckt, sondern erstmal mit KiCAD einen Schaltplan designt und dann auf dem Steckbrett aufgebaut. Prinzipiell lief die CPU schonmal, machte aber noch nicht, was ich wollte. Über Ostern hatte ich nun endlich genug Zeit zur Fehlersuche. Prompt eine vergessene Datenleitung von der CPU zum Controller gefunden. Danach sahen die Signale schon gut aus.

Ohne große Erwartungen habe ich dann mal die Verbindung zum NKC-BUS hergestellt und mein Monitorprogramm auf eine ROA64 gepackt. Angeschlossen - Monitor meldet sich und macht, was er soll! Die Treiber für den Adreßbus sind noch nicht verdrahtet aber in der Schaltung schon drin.

Jetzt werde ich nochmal etwas gründlicher testen und dann die schon angefangene Platine routen. In ein paar Wochen sollten dann die ersten Testmuster da sein. Schön, wenn man mal wieder Zeit für's Hobby hat!

Gruß, Rene


--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2070
13.04.2020, 16:56 Uhr
Buebchen



@Creep
Hallo René!
Wäre eine Karte mit dem 8085 nicht einfacher zu realisieren? Fast gleicher Befehlssatz aber weniger Hardwareaufwand. Die für den 8080 nötigen Spezialbauelemente 8224 und 8228 sind wohl nicht mehr so einfach zu bekommen. Aber vieleicht hat sie ja noch jemand Zuhauf zu liegen?
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 13.04.2020 um 17:00 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2071
13.04.2020, 17:14 Uhr
Creep



Hallo Wolfgang,

Du hast Recht aber dann wäre es keine 8080-Platine mehr. 8085 kann ja immer noch kommen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2072
15.04.2020, 09:21 Uhr
dl1ekm



Wie immer - tolle Idee! Ich bin aber auch der Meinung, dass ein 8085 die bessere Wahl wäre (abgesehen davon, dass ich davon noch einige hier habe und er aufgrund von Rechnern wie MFA, Tandy 100, Olivetti etc. deutlich einfacher zu bekommen ist....)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2073
15.04.2020, 16:36 Uhr
Buebchen



Hallo!
Ich habe zwar den 8080 und warscheinlich auch den 8224 zu liegen, aber den 8085 ebenfalls. Wo der 8228 zu bekommen ist ist mir aber schleierhaft.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2074
15.04.2020, 16:42 Uhr
Creep



Hallo,

ich habe alles nötige per EBay und sogar aus Deutschland bekommen. 8228 und 8224 hab ich grad noch je 2 nachgeordert:

https://www.ebay.de/itm/321699033891

https://www.ebay.de/itm/173859833136

i8080 bekommt man auch mehr oder weniger problemlos.

Wie gesagt, die CPU8080 wollte ich persönlich haben und hab sie deshalb entworfen. Wer auch eine möchte, bekommt sie natürlich. Bustreiber sind inzwischen auch eingebaut - Resetschaltung mach ich nachher.

i8085 und evtl. noch i8088 (Minimum mode) stehen bei mir auch noch auf der Wunschliste. Aber irgendwo muß man ja anfangen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2075
15.04.2020, 17:41 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

An der 8080 und 8088 Variante wäre ich auch interessiert.
Da reicht mir auch die blanke Platine.

Gruss Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2076
16.04.2020, 14:39 Uhr
Creep



Hallo Jörg,

kannst Du selbstverständlich bekommen. 8080 wird noch ein paar Wochen dauern, 8088 muß ich erst anfangen, wenn das Steckbrett wieder frei ist.

Meine 8080 CPU hat gestern leider ihren Geist aufgegeben. Ich habe zwar noch eine zweite hier auf einem Development-Board aber die stecke ich nicht aufs Brett, solange ich nicht weiß, was das Problem ist. Möglicherweise können die wackeligen Kontakte schon kurze Spannungsspitzen produzieren, die die alte CPU nicht mag.

Solange werde ich weiter am Monitorprogramm arbeiten, das ja auch mit der Z80CPU läuft. Im Moment baue ich die CAS-neo Unterstützung ein, dann kann man schonmal am PC erstellte/assemblierte Programme laden, ohne ständig das E(E)PROM zu wechseln. Mit der CAS-neo hat Jens wirklich eine tolle, leicht einbindbare Massenspeicheroption geschaffen!

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2077
16.04.2020, 14:53 Uhr
Creep



Hier noch der aktuelle Schaltplan der Platine:



Falls sich jemand mit dem 8080 auskennt, bin ich über Rückmeldungen sehr dankbar. Es ist durchaus wahrscheinlich, daß noch kleinere oder größere Fehler enthalten sind. Der Anschluß an den NKC-BUS ist auch nicht vollständig angepaßt. Waitstates oder Buskontrolle werden (noch?) nicht unterstützt. Auch der INT ist noch nicht angeschlossen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2078
18.04.2020, 06:16 Uhr
Buebchen



@Creep
Hallo René!
Im Moment ist die Luftfeuchtigkeit noch extrem gering. Da lädt man sich stark statisch auf. Ich habe deshalb schon einge Geräte und Bauelemente zerschossen. Ich habe mir inzwischen angewöhnt immer erst einen Massekontakt anzufassen um mich auf das Potential des Gerätes oder Bauelementes zu bringen.
Ich werde mal sehen wieviele 8080 ich noch habe. Ich habe gerade nachgesehen. Du hast die Auswahl zwischen einem TMS8080ANL, einem INS8080AN und einem AM9080APC/P8080A. 8224 müsste ich auch noch einige haben, weiss aber im Moment nicht wohin sie sich verkrochen haben.
Kennst du das?
http://www.retro.co.za/ccc/8080/SDK-80/MCS-80%20System%20Design%20Kit%20Users%20Guide.pdf
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde am 18.04.2020 um 08:52 Uhr von Buebchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2079
18.04.2020, 09:15 Uhr
Creep



Hallo Wolfgang,

danke für das nette Angebot! Morgen bin ich wieder zuhause und teste meinen letzten 8080A, den ich mal ausgebaut hatte. Sonst nehme ich gern einen. Ich habe bei Ebay auch einen 24er Pack russische 8080 aus der Ukraine gekauft. Sehr preisgünstig. Aber die müssen erstmal ankommen und funktionieren. Bei Bedarf gebe ich von denen dann auch gern welche ab.

Und dank für den Link. Das gibt nochmal Anregungen zusätzlich zu den IC Manuals.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2080
23.04.2020, 18:22 Uhr
Creep



Hallo,

ich habe heute meinen Reserve-8080 eingebaut, und die "Platine" läuft wieder. Jetzt bin ich auch vorsichtiger beim Umstecken. Die russischen 8080 Clones sind auch unterwegs.

Inzwischen habe ich auch die Bustreiber und die bekannte Resetschaltung mit dem TL7705 mit aufs Steckbrett gebracht. Also ist eigentlich alles komplett, und ich kann die Platine mal zuende routen.

Der angepaßte Uraltmonitor funktiert auch gut. Laden und Speichern mit CAS-neo. Damit ist dann auch gleich eine Minimalsoftware vorhanden, mit der jeder die neue CPU-Platine in Betrieb nehmen und auf dem PC assemblierte Programme laden kann. Ach ja, eine brauchbare Scrollroutine für die GDP64 sollte ich noch einbauen...

Ich überlege bloß noch, ob ich auch einen kleinen Timer mit auf die CPU-Platine nehme. Diesmal keinen genauen Quarztimer wie bei der 6502, sondern einen kleinen ATTINY, der einen 10ms Interrupt erzeugt. Per Jumper einschaltbar, für Spielereien in eigener Software.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2081
25.04.2020, 19:49 Uhr
Creep



Hallo,

gestern habe ich mal angefangen, mich mit dem alten 8080 TinyBASIC von 1976 zu beschäftigen. Hab erstmal die KEY und GDP64 Routinen eingebunden, so daß es vom ROM ab Adresse 0000 startete. Danach habe ich es mal auf 2000H verschoben und die RSTs in normale CALLs umgewandelt. Damit ist das BASIC jetzt auch aus dem Monitor von der SD-Karte ladbar:



Da auf dem EPROM ja sowieso 8k Platz sind, werde ich mal versuchen, den Monitor, das TinyBASIC und vielleicht noch einen kleinen Assembler unterzubringen.

Falls es jemanden interessiert, der nicht in 8080 einsteigen will, die Software läuft natürlich 100% auch mit der Z80CPU.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2082
27.04.2020, 16:14 Uhr
Olli-f



Hallo,

kann man denn bei euch noch Platinen bestellen, oder ist das bereits abgeschlossen?

Viele Grüße
Oliver
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2083
27.04.2020, 17:32 Uhr
Creep



Hallo Oliver,

hast Du mit dem NKC schon Erfahrung oder bist Du ein Neueinsteiger?

Ich habe letztens wieder einige Platinen anfertigen lassen. Zum Teil sind sie noch unterwegs. Von den vorhandenen kann ich Dir gern welche schicken. Am besten ist es, wenn Du Dir schon Gedanken machst, was für ein System es werden soll. Z80? 6502? 68008/68000? Grundsystem oder mit Diskettenlaufwerk etc.? Eventuell ein Z80 Entwicklungs/Testsystem mit IO-USB (Speicherstick) oder CAS-neo (SD-Karte) statt Diskette?

Ich habe keine Liste der Platinen aber schaue dann gern nach, was vorhanden ist.

Und nochmal an alle: Ich würde mich freuen, wenn auch jemand anderes der grad welche braucht, Platinen bestellen und die restlichen verteilen würde. Ich gebe gern alle Layouts weiter, sofern sie noch nicht veröffentlicht wurden. Aber irgendwann möchte ich diesen Job doch mal wieder loswerden. Außer natürlich für die aktuellen Neuentwicklungen.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2084
28.04.2020, 13:34 Uhr
Olli-f



Hallo Rene,
danke für die schnelle Antwort.

Mit dem NKC habe ich noch keine Erfahrung, ich habe mir mal das Buch von Rolf- Dieter Klein gekauft, und wollte mir einen Z80-Rechner bauen, also mit BUS-Platine, POW5, CPU-Karte, RAM-Karte, Boot-Karte, GDP64 usw...

Ihr habt ja die Platinen alle überarbeitet, was braucht man denn so für ein Grundsystem, mit dem man mit Tastatur und Bildschirm bisschen was programmieren und auf USB speichern kann?

Gruß.
Oliver
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2085
28.04.2020, 16:35 Uhr
Creep



Hallo Oliver,

ein mögliches System könnte dann so aus sehen:

BUS2
Z80CPU
GDP64
KEYr4
BANKBOOT oder BANKBOOT2
SRAM1M
IO-USB

Damit kannst Du ein vollständiges Z80-System aufbauen. Du brauchst das neue Grundprogramm2019 auf den beiden EPROMs der BANKBOOT. Damit hast Du Unterstützung für die IO-USB (USB-Memory via VIP1) und kannst auch ein Speicherimage mit original GP, GOSI, BASIC,EzAss in eine 64k Speicherbank einblenden. Oder komfortabler am PC per Crossassembler Software schreiben und direkt vom Stick in den Speicher laden und starten.

Eine ROA64 würde ich auf jeden Fall noch empfehlen, um auch mal das originale System mit GP, GOSI, BASIC und EzAss nachzubauen.

Achtung: Mit der IO-USB und Speicherstick kannst Du nicht direkt aus BASIC und GOSI selbstgeschriebene Programme speichern/laden. Die unterstützen nur Kassette.

Wenn Du aber irgendwann auch die CAS-neo baust, hast Du genau diese Kassettensimulation und kannst die Programme auf die SD-Karte speichern. Darüberhinaus kann die CAS-neo noch viel mehr aber das brauchst Du zum Start erstmal nicht. Falls Du aber die CAS-neo hast, gibt es wenig Gründe, noch eine IO-ISB zu nutzen. Ist also Deine Entscheidung, womit Du anfängst.

POW5... Ja, die Platine hatte ich auch neu aufgelegt. Ich hab sogar noch eine davon übrig. Aber einfacher ist es, wenn Du ein modernes stabilisiertes 5V bzw. 5.1V mit mindestens 3A Belastbarkeit nimmst.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2086
28.04.2020, 19:46 Uhr
dl1ekm



Tach zusammen,

wollte mal hören, ob es zum GP der 68K was neues gibt - Jens hatte doch letztes Jahr von einigen spannenden Neuerungen gesprochen?

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2087
29.04.2020, 18:35 Uhr
DerInder



Moin Marcel und alle Anderen,,

ich hab leider nicht mehr so viel Zeit übrig, daher hat das GP68k ruhen müssen

Andererseits hab ich das GP6502 jetzt soweit fertig
In den nächsten Tagen kommt das Online.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
2088
04.05.2020, 10:42 Uhr
DerInder



Moin Moin,

das Grundprogramm für dir CPU6502 ist jetzt "fertig".
Zusammen mit einem Kurzhandbuch und noch einem XMODEM-Programm liegt es jetzt auf dem Server von Hans-Werner.

https://ntxdhxgzadrdathx.myfritz.net/ndr/software/soft6502/index.html

PS: Beim XMODEM-Programm muss die Dateiendung auf .exe geändert werden.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek