Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » LC-80 reloaded - Platinenlayout für Neuauflage » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
600
15.07.2016, 10:32 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
millenniumpilot schrieb
Hallo Alwin,

im Beitrag 538 ist auf Deinem Bild des LC80 ein Spannunganschluss parallel zu Z1, am Ausgang des 7805 zu erkennen.
Dient dieser Anschluss zum Einspeisen oder als Ausgang? Versorgst Du darüber das TV-Term?



Nein das ist ein Anschluss für ein +5V Netzteil, ich benutze aber im Moment ein +12V Netzteil, wo ich 3 Hohlstecker angelötet habe für LC80, TV Term und Display.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
601
15.07.2016, 14:17 Uhr
millenniumpilot



Appropos "3 Hohlstecker".

Habe zwar meinen Verteiler auch selbst gelötet, solche Dinger gibt es aber auch fertig in Ordentlich.

Ebay: http://www.ebay.de/itm/391398190442

40 cm Y-Kabel 5,5 x 2,1 mm 1-x DC-Hohlbuchse 4-x Hohlstecker Verteiler Splitter

für 6€ inkl. Versand aus Deutschland nicht schlecht. Die Stecker kosten beim Selbstbau schließlich auch Geld.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
602
17.07.2016, 13:18 Uhr
millenniumpilot



Hallo Ihr,

wie klein muss den jeweils die Zugriffszeit der RAMs mindestens sein, damit der LC80 mit 3,68, 1,84 und 0,92MHz laufen kann?

Hatte in der letzten Pollin-Wundertüte einige RAMs 6264 mit 120ns bei.

fragend
Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
603
17.07.2016, 14:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hallo Du,

das kannst Du leicht selbst ausrechnen. Der kürzeste Zugriff beim Z80 ist OP-Code-holen
mit 1,5 Takte. Die Periode ist der Kehrwert vom Takt, macht bei 3,68 MHz rund
272 ns, bei OP-Code holen also ca. 408 ns.

Unter dem, mit Reserven für die Logik, musst Du mit der Zugriffszeit für den RAM
sein, dann passt das.
Reicht also dicke aus.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
604
17.07.2016, 17:21 Uhr
Mobby5



Darfst doch nicht die Zeit rechnen, wie lange es dauert bis der OP-Code abgeholt ist, sondern nach gültiger Adresse (am RAM) bis angefangen wird, den OP-Code abzuholen. Die 120ns werden aber wohl trotzdem reichen.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden

Dieser Beitrag wurde am 17.07.2016 um 17:24 Uhr von Mobby5 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
605
17.07.2016, 18:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das wäre aber etwas länger.
Die Adresse liegt schon vorher an.
Dann kommen die Steuersignal dazu.
Vorher gibts am RAM ja kein /CS.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
606
17.07.2016, 19:01 Uhr
Mobby5



Etwas länger? Von wann bis wann?
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
607
17.07.2016, 19:34 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Kann es sein, dass wir aneinander vorbeireden?

Du meinst Adresse anlegen, bis OP-Code gelesen wird.

Ich meine die reine Zugriffszeit, also /MREQ und /M1 werden aktiv,
bis sie wieder H werden.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
608
17.07.2016, 20:52 Uhr
Mobby5



Ja, Adresse anlegen, bis OP-Code gelesen wird. Und /CS muss natürlich auch auf L sein. Also ab da, wo dem RAM klargemacht wird, dass man jetzt was von einer bestimmte Adresse was lesen will bis zu Beginn des Lesens.
Entspricht doch irgendwie dem "/MREQ und /M1 werden aktiv, bis sie wieder H werden". War wohl doch irgendwie aneinander vorbei.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
609
17.07.2016, 21:52 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Sag ich ja.
"Ich glaub jetzt hat er's."
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
610
18.07.2016, 07:20 Uhr
KK

Avatar von KK

Bei mir werkeln UL224 mit 300ns stabil bei 3,6MHz. RAMs mit 120ns werden auf dem LC80 also praktisch kaum ins Schwitzen kommen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
611
18.07.2016, 08:58 Uhr
millenniumpilot



danke Euch allen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
612
02.08.2016, 20:20 Uhr
haraldn




Zitat:
haraldn schrieb
Hi!

Da geht ja echt was voran. Super! Danke!
Gibt's auch die Quellen für Rolfs Programme? Ich finde es schade, dass die Software für so ein geniales Projekt closed source sein soll...



Push
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
613
28.10.2016, 14:11 Uhr
Schroeder



Hallo,

mir ist nicht ganz klar wie ich an eine Platine kommen könnte? Gibt es noch welche wo zu erwerben?

Irgendwie muss ich meine Tonnen an Z80 ICs doch mal zielführend einsetzen.

Vielen Dank für Eure Hilfe und mein Respekt für die geleistete Arbeit.

Schöne Grüße,
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
614
28.10.2016, 14:24 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Beim Ersteller des Freds.
Zum Jahresende soll wohl ev. wieder was geben.
Hatte mich auch schon mal vormerken lassen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
615
28.10.2016, 14:36 Uhr
Schroeder



Danke Enrico,

werde ich sofort machen.

Herzlichen Gruß,
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
616
28.10.2016, 18:51 Uhr
KK

Avatar von KK

Hallo liebe Platineninteressenten!
Ich würde gern eine weitere Auflage ordern, um die Nachfragen zu bedienen. Momentan liegen mir 6 Anfragen vor (incl. der von Peter Schroeder). Das ist aber zu wenig, um für die Nachorder vernünftige Preise zu bekommen, denn 60€ wird wohl keiner für die Platine hinlegen wollen. Bei einer Stückzahl von 10 liegt der Einzelpreis für die Hauptplatine bei erträglichen 36€ und für die Tastaturplatine bei 11€. Wenn sich wenigstens noch zwei weitere Interessenten finden, würde ich bestellen und mir notfalls die überzähligen Platinen ins Lager legen. Also bitte weitersagen!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
617
28.10.2016, 21:01 Uhr
Schroeder



Hallo,

ich habe Kisten voll mit Z80 ICs, ich nehme auch drei Platinen.

Gruss,
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
618
28.10.2016, 21:22 Uhr
KK

Avatar von KK

OK, das ist ein Wort. Ich würde noch ein paar Tage warten, damit eventuelle Nachzügler eine Chance haben und im Laufe der nächsten Woche die Bestellung auslösen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
619
29.10.2016, 10:03 Uhr
KK

Avatar von KK

Vielen Dank an die Interessenten, die sich inzwischen gemeldet haben! Die Stückzahl ist jetzt im grünen Bereich. Ich würde nächste Woche die Nachauflage bestellen wollen und lege jetzt mal als Stichtag Dienstag, den 01.10. fest. Sollte also noch jemand Bedarf haben, dann bitte bis spätestens Dienstag abend Bescheid geben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
620
29.10.2016, 10:05 Uhr
millenniumpilot



Hallo Karsten,

heute Nacht ist zwar Zeitumstellung, aber nur 1h zurück. ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
621
29.10.2016, 10:14 Uhr
KK

Avatar von KK

Gut, dann haben die Nachzügler noch eine Stunde mehr Zeit.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
622
31.10.2016, 12:35 Uhr
schnaari



Moin,

ich würde auch noch eine Hauptplatine und eine Tastaturplatine nehmen.

MfG - Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
623
31.10.2016, 13:50 Uhr
KK

Avatar von KK

Hallo Frank, geht klar.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
624
31.10.2016, 14:19 Uhr
KK

Avatar von KK

Noch was Erfreuliches, dank der gestern und heute eingegangenen Anfragen ist die Stückzahl mittlerweile in einem Bereich, daß der Einzelpreis pro Hauptplatine nur noch bei 30€ und für die Tastatur bei 9€ liegt :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
625
31.10.2016, 15:06 Uhr
Rainer



Ich würde auch noch eine Hauptplatine und Tastaturplatine nehmen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
626
31.10.2016, 15:18 Uhr
KK

Avatar von KK

@Rainer
Ok, ist registriert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
627
31.10.2016, 15:38 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Nachfolgender Beleg und die Fotos zeigen, dass es preislich wesentlich userfreundlicher geht, wenn man nicht so gewinnmaximierend verfährt!




Dieser LC2016 ist ein in den Abmessungen identischer, aber in einigen Punkten veränderter Nachbau, wofür der gezeigte Kostenvoranschlag eingeholt wurde, natürlich bei einem chin. Fertiger.

Der Stückpreis beträgt hier keine 30, sondern max. 11 EUR ohne Einfuhrumsatzsteuer. Das hierbei keine Goldauflage verwendet wurde, ist eher preislich marginal.

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 31.10.2016 um 15:46 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
628
31.10.2016, 16:32 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Deff schrieb
Nachfolgender Beleg und die Fotos zeigen, dass es preislich wesentlich userfreundlicher geht, wenn man nicht so gewinnmaximierend verfährt!



Ich habe mich bewußt dafür entschieden, die Fertigung nicht bei irgendeinem Hinterhof-Chinesen in Auftrag zu geben, sondern bei Multi-CB. Die außerordentlich gute Qualität der Boards rechtfertigt den höheren Preis. Du kannst dort gern nachkalkulieren, was die Platinen kosten und zwar mit den richtigen Parametern, z.B. Materialstärke 2mm statt 1,6 und Vergoldung (Preise im Kalkulator sind netto ohne MwSt.).

Nunmehr hast du auch offengelegt, warum du so penetrant scharf darauf warst, von mir die Layout-Dateien zu bekommen. Meine Entscheidung dagegen war definitiv richtig, billige Trittbrettfahrer sind echt das Letzte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
629
31.10.2016, 17:20 Uhr
willi_sachsen



Hallo KK,
ich würde auch eine Hauptplatine und Tastaturplatine nehmen.

VG Wilfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
630
31.10.2016, 17:28 Uhr
KK

Avatar von KK

@Wilfried
Geht i.O.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
631
31.10.2016, 17:33 Uhr
Deff

Avatar von Deff

1. Getroffene Hund bellen!
2. Weißt Du einen Dreck über die Qualität von den sog. Hinterhof-Chinesen!
Die Muster-PCBs zum hier veröffentlichten Z1013-128 von Jörg und Lötspitze sind übrigens genau dort produziert worden und die Endfassung wird es voraussichtlich auch!
3. Wenn Du Denunzation und Hörensagen gegenüber eigenen Erfahrungen vorziehst und als "richtige Entscheidung" einstufst, bis Du deutlich primitiver als ich bisher sowieso schon annahm bzw. überzeugt war.
4. Das ich eben nicht auf Deine Layouts angewiesen bin, habe ich hier doch deutlich bewiesen. Insofern ist Dein "Beweis" kleingeistiges Gut, denn Umkehrschlüsse sind nicht so Dein Ding!
Eigentlich bin ich Dir sogar dankbar, dass Du Dein seinerzeit gegebenes Einverständnis der Layoutbereitstellung mit einer unverschämten Begründung zurückgezogen und mich dazu animiert hast, etwas Besseres auf die Beine zu stellen!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
632
31.10.2016, 17:37 Uhr
Mobby5



Bla, bla, bla, bla, bla,bla, bla, bla, bla, ...
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
633
31.10.2016, 17:46 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
KK schrieb
z.B. Materialstärke 2mm statt 1,6 und Vergoldung (Preise im Kalkulator sind netto ohne MwSt.).



Ne Frage zur Platinendicke.
Bei 2 mm dicke dürfte es doch wohl mit Direktsteckern probleme geben?
Allerdings wird wohl kaum jemand nehmen?
Gab es überhaupt Erweiterungen für den LC80?
Wenn, dann doch sicherlich nur mit indirekten EFS?


PS: Hab nix dagegen, wenn das schön aussieht. Die Platine wird ja kaum in ein Gehäuse kommen.
Mit chinesischen Platinenherstellern hatte ich leider auch schlechte Erfahrungen gemacht.
Dewegen lasse ich das lieber.
Andere werden inzwischen ja andere Erfahrungen mit denen gemacht haben.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 31.10.2016 um 17:48 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
634
31.10.2016, 17:52 Uhr
millenniumpilot



@ Deff:
Mit Gewinnmaximierung hat das doch gar nichts zu tun, wenn er die Platinen <angeblich> zu teuer einkauft. Im Gegenteil. Komische Logik.

Karsten kann doch die Platinen fertigen lassen wo er will.
Ich schreibe meinem Aldi auch nicht vor, wo er seine Ware einkauft, damit ich noch ein wenig mehr beim Einkauf sparen kann.
Karsten hat sehr viel Arbeit reingesteckt und dann wird noch gefeilscht und gemäckert?

enttäuschte Grüße
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
635
31.10.2016, 18:11 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Enrico schrieb
Bei 2 mm dicke dürfte es doch wohl mit Direktsteckern probleme geben?



Die passen in der Regel geradeso. Im Einzelfall eventuell nicht, da hilft aber leichtes Nachbearbeiten des Steckers. Die Platinen sind seit der ersten Auflage der V2 2mm dick, um die mechanische Stabilität zu verbessern.


Zitat:
Enrico schrieb
Gab es überhaupt Erweiterungen für den LC80?
Wenn, dann doch sicherlich nur mit indirekten EFS?



Offiziell gab es meines Wissens nach keine, das waren alles Eigenbauten. Der Ur-LC80 hatte nur am CPU-Bus Kontaktzungen, die wegen der darübergelöteten Stecker jedoch nicht nutzbar waren.


Zitat:
Enrico schriebMit chinesischen Platinenherstellern hatte ich leider auch schlechte Erfahrungen gemacht.



Es mag durchaus chinesische PCB-Fertiger mit guter Qualität geben. Herauszufinden, welche das sind, kostet jedoch unter Umständen viel Zeit und mit Pech auch einen Haufen Geld. Von beidem habe ich nicht genug, daß ich dieses Risiko eingehen würde und die Preise bei Multi-CB sind auf europäischem Niveau eher günstig.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
636
31.10.2016, 18:14 Uhr
KK

Avatar von KK

@Dirk
Danke, aber du mußt mich nicht verteidigen. Ich wüßte nicht, für was ich mich rechtfertigen sollte, also sehe ich keinen Grund, den Troll weiter zu füttern.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
637
01.11.2016, 12:43 Uhr
willi_sachsen



Hallo KK,
ich möchte bei der Nachfrage auf 2 Hauptplatinen und 2 Tastaturplatinen erhöhen.

VG Wilfried

Dieser Beitrag wurde am 01.11.2016 um 14:18 Uhr von willi_sachsen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
638
01.11.2016, 17:21 Uhr
Mobby5



Hab heute eine PN von Deff bezüglich meines Beitrags in 632 bekommen. Es darf sich jeder seine Meinung dazu bilden:

Betreff: Glanzleistung!

"Hallo, hast Dich ja zum wiederholten Male, allerdings ohne jegliche Steigerung, dazu hinreissen lassen, ganze 3 Buchstaben mehrfach wiederholt und dazu noch exakt in derselben Reihenfolge, ja sogar mit Kommas getrennt, abzusondern!
Leider wird Dir jedoch ein Guinnesbucheintrag verwehrt bleiben, denn dort stehen nur exorbitante und eben leider keine unterbelichteten Resultate drin!
Wie mir von einem Forenmitglied zugetragen wurde, bist Du auch ein recht armseliges Etwas, dass das Leben Anderer weitaus interessanter findet als sein eigenes. Insofern bleibe Deinem Stil weiterhin treu, aber lasse dabei die Hand von Deinem guten Stück - mit 2 Händen tippt es sich leichter..."
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden

Dieser Beitrag wurde am 01.11.2016 um 17:23 Uhr von Mobby5 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
639
01.11.2016, 18:51 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
willi_sachsen schrieb
Hallo KK,
ich möchte bei der Nachfrage auf 2 Hauptplatinen und 2 Tastaturplatinen erhöhen.
VG Wilfried



Geht i.O.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
640
01.11.2016, 19:44 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Depp hat einen an der Klatsche, dasselbe hat er bei mir auch schon versucht. Wenn er es anders nicht schafft, dann wird er ausfällig. Kein Arsch in der Hose, hier im Forum die Leute so anzugreifen.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
641
01.11.2016, 19:56 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Alwin der Bekloppte guckt mal wieder unter der Bettdecke hervor und meldet sich wie üblich mit Stunk. Was auch sonst!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
642
01.11.2016, 20:00 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Lass deine PNs, behält dein Müll für dich
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 01.11.2016 um 20:00 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
643
01.11.2016, 20:07 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Du hast doch mit dem Scheiß angefangen und jetzt wundern, dass es Echo gibt!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
644
01.11.2016, 20:21 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Merkst du eigentlich, was du in den PNs schreibst. Das sieht man ja bei Mobby. Das ist dein Niveau
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
645
01.11.2016, 22:59 Uhr
Deff

Avatar von Deff

...und das Mobby-Niveau ist nicht wesentlich anders als das Deinige:

Zitat:
Bla, bla, bla, bla, bla,bla, bla, bla, bla, ...


Aber auf sowas steht ihr Beide ja ganz toll!
Trotzdem schafft ihr es nicht als Bud und Terence, eher als Dick und Doof!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
646
02.11.2016, 06:03 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Immer das letzte Wort und wer nicht deiner Meinung ist, wird doof angemacht. So kennen dich alle hier, komm nächstes Jahr einfach mal nach Garitz, damit wir das Gesicht dahinter sehen. Da kannst dann die Leute doof anmachen.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
647
02.11.2016, 11:09 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Depp lass es, du nervst mit deinen PNs. Mehr wie Beleidigungen kommen bei dir eh nicht raus.
Schreib doch solchen Text hier, dann sehen wenigstens die anderen was du so von dir gibts.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 02.11.2016 um 11:15 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
648
02.11.2016, 17:57 Uhr
Mobby5



Ich beantrage hiermit ein Hausverbot in diesem Forum für Deff. Da er wegen mehrfachen Beleidigungen gegen Forumsmitglieder gegen Forumsregeln verstößt.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
649
02.11.2016, 18:24 Uhr
McSnoop




Zitat:
Mobby5 schrieb
Ich beantrage hiermit ein Hausverbot in diesem Forum für Deff. Da er wegen mehrfachen Beleidigungen gegen Forumsmitglieder gegen Forumsregeln verstößt.



Oder einen Kindergartenplatz beantragen, wenn noch einer frei ist?

*ggg*
--
Das Lernen verhält sich wie das Betreten eines dunklen Raumes. Man geht hinein, stößt überall an und nach einer gewissen Zeit schafft man es sich im Dunklen zu orientieren. Irgendwann findet man endlich den Lichtschalter, betätigt ihn, hält inne und geht in den nächsten dunklen Raum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
650
16.11.2016, 10:13 Uhr
KK

Avatar von KK

Die Platinen sind eingetroffen! Ich melde mich im Laufe des Tages bei allen per Mail und fange schon mal mit dem Packen an.
Dieser Beitrag wurde am 16.11.2016 um 11:32 Uhr von KK editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
651
19.11.2016, 17:52 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hatte nicht jemand den LC80 in einen Ordner gesteckt?
Ich finde das einfach nicht mehr wieder.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
652
19.11.2016, 18:05 Uhr
KK

Avatar von KK

Hier im Thread. Post Nr. 518 und folgende.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
653
19.11.2016, 18:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Klar, den Link hatte ich natürlich übersehen, nur nach Fotos gesucht.
Danke.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
654
21.11.2016, 02:00 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hab malne Frage zum OPV für den Bandanschluss.
Es stehen 3 zur Auswahl, der teuerste ist der AD822.
Tut der Not, was ist daran so besonders? Doch für den Zweck übertrieben?!
Geht auch der Org. B861?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
655
21.11.2016, 07:01 Uhr
KK

Avatar von KK

Der AD822 lieferte im Testaufbau das sauberste Signal. Kann evtl. hilfreich sein, wenn die Quelle wenig Pegel liefert. In der Praxis tut es aber auch der preiswerte LM358 (mit LCR-C getestet). Gegebenenfalls kann man die Verstärkung der Eingangsstufe mit R46 anpassen. Auch andere OPV-Typen funktionieren möglicherweise, sie müssen aber für Single-Supply geeignet sein und das mit nur 5V. Dies schränkt die Auswahl erheblich ein. Der B861 scheidet definitiv aus, denn er ist nicht pinkompatibel und außerdem ein Open-Collector Typ.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
656
25.11.2016, 01:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wie habt Ihr denn das mit der Tastaturbeschriftung gelöst?
Haben das alle auf Papier ausgedruckt und auf ein Stück Platine geklebt,
oder gibts auch andere Lösungen?
Z.B. auf Acryl gefräst und beschriftet?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
657
25.11.2016, 06:43 Uhr
PC-Opa



Hallo Enrico,
in 502 habe ich mal geschrieben, wie ich das mit der Tastatur gelöst habe...
(inkl. Bild) als Anregung gedacht.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
658
15.12.2016, 15:16 Uhr
anthal



Gibt es noch einen Satz Leiterplatten (incl. Tastaturplatine) ?
Ich würde gerne ein Set Platinen für den LC80 Nachbau kaufen.
Leider bin ich erst heute auf den Forumsbeitrag gestossen.

Gruß Andreas

Dieser Beitrag wurde am 15.12.2016 um 19:55 Uhr von anthal editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
659
15.12.2016, 17:17 Uhr
madu55



Hallo
Da habe ich wieder mal geschlafen. Schade !
Hätte auch zwei Platinensätze genommen.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
660
15.12.2016, 22:41 Uhr
bodent



Hallo,
Falls es noch mal zu einer Nachfertigung kommt, möchte ich mich auch für einen Platinensatz anmelden.
Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
661
29.12.2016, 01:23 Uhr
Creep



So, nach über einem halben Jahr oder so kann ich endlich auch Vollzug melden. Der LC80 Nachbau läuft! Hab mir heute bei Segor noch ein paar Jumper, Sicherungshalter und Buchse zur Stromversorgung geholt. Aber auch ohne das hat er gestern schon fröhlich vor sich hingepiept. Jetzt wird er noch ein wenig verschönert, dann kann es da weitergehen, wo ich vor ca. 30 Jahren aufgehört hab. Unglaublich...

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -

Dieser Beitrag wurde am 29.12.2016 um 01:23 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
662
29.12.2016, 10:45 Uhr
millenniumpilot



und das Tolle: vor 30 Jahren konnte der kein Basic und hatte keine Bildschirmausgabe (mit dem Zusatzmodul). Das wäre damals der Knaller gewesen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
663
29.12.2016, 16:21 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wir brauchen also zwingend eine Zeitmaschine und ein unauffälliges Konto (damals).
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
664
29.12.2016, 19:34 Uhr
Creep



Zusatzmodul. Gutes Stichwort. Aber eins nach dem anderen. Ich überlege schon, ob man nicht aus so einem simplen China-FPGA-Modul mit Cyclone2 eine einfache Vollgrafikkarte basteln könnte. Für 320x200 in monochrom reicht sogar der interne Speicher. Mindestens...
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
665
30.12.2016, 10:19 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Creep schrieb
So, nach über einem halben Jahr oder so kann ich endlich auch Vollzug melden. Der LC80 Nachbau läuft!



Besser spät als nie. Glückwunsch und Willkommen im Kreise!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
666
30.12.2016, 10:27 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
millenniumpilot schrieb
und das Tolle: vor 30 Jahren konnte der kein Basic und hatte keine Bildschirmausgabe (mit dem Zusatzmodul). Das wäre damals der Knaller gewesen...



...und hätte viel Zeit gespart. Wenn ich daran denke, wie lange ich selbst an simplen Programmen gesessen habe, weil der LC nur Hexcode verstand. Jede Sprungadresse vorher berechnen und wenn noch was eingefügt werden mußte, alles von vorn. Immerhin war der Lerneffekt umso größer und auch die Freude, wenn es am Ende funktionierte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
667
30.12.2016, 22:08 Uhr
robotics



hallo,
endlich konnte ich mich mal dran machen den LC 80ex zu bestücken.
Probelauf war dann erst mal nix. Also Fehlersuche.
folgende Jumper :
JP6 S1 auf 0
JP7 für die RAM

JP5 auf 32/64

nur 1 Eprom auf S1 mit LCTools (2764)


Ich bin jetzt bei folgendem Stand :
-power ok
-Systemtakt ok.(gejumpert auf 1/2 )
-strom am Labornetzteil 460mA bei 12V <- zu niedrig ?

dann habe ich angefangen alles durchzumessen . Ich bin beim AD1 und AD2 hängengeblieben. da fehlt VCC an Pin 16. sind ja beide direkt verbunden)
spannungslos ist auch keine Verbindung zu VCC ( diverse Punkte versucht VOUT, VCC an AD3 und AD4 , AD3 und 4 haben auch 4,9V ).

Ich habe noch auf der 2. unbestückten Platine gemessen. verbindung zu VCC ist da .
Hat irgend jemand eine Idee ? Ich habe leider keine Layout - Daten.

Ich möchte ungern geich ne Brücke legen . Erstmal genauer analysieren.

C20 schaue ich mir morgen auch noch mal an..

gruss
Andreas
--
It's not a bug ! It's a feature!

Dieser Beitrag wurde am 30.12.2016 um 22:12 Uhr von robotics editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
668
30.12.2016, 22:34 Uhr
KK

Avatar von KK

Miß mal am linken Ende von R67, ob dort Vcc anliegt. Wenn ja, müßte sie auch an AD1/AD2 vorhanden sein.

Der ROM mit den LCTOOLS benötigt zwei Basisadressen. Du mußt mit einem DIODEN-Jumper (NICHT mit zwei einfachen Jumpern!!) S1 auf 0 UND 1 legen! Probier das ganze besser zuerst mit einem originalen 2716 ROM (JP5 auf "16") aus, um andere Fehler auszuschließen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
669
30.12.2016, 22:47 Uhr
robotics




Zitat:
KK schrieb
Miß mal am linken Ende von R67, ob dort Vcc anliegt. Wenn ja, müßte sie auch an AD1/AD2 vorhanden sein.

Der ROM mit den LCTOOLS benötigt zwei Basisadressen. Du mußt mit einem DIODEN-Jumper (NICHT mit zwei einfachen Jumpern!!) S1 auf 0 UND 1 legen! Probier das ganze besser zuerst mit einem originalen 2716 ROM (JP5 auf "16") aus, um andere Fehler auszuschließen.



ok. danke . ich teste das morgen früh im Labor.
ich habe nur einen 2716 ROM mit "LC80_2".

diodenjumper hatte ich gebaut und immer verwendet, kombi s0 und s1 hatte ich auch probiert, war in deiner guten doku ja auch explizit ausgewiesen .

gruss
Andreas
--
It's not a bug ! It's a feature!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
670
31.12.2016, 11:38 Uhr
robotics




Zitat:
KK schrieb
Miß mal am linken Ende von R67, ob dort Vcc anliegt. Wenn ja, müßte sie auch an AD1/AD2 vorhanden sein.

.


An R67 liegt links kein VCC an. bei gesteckten JP7 rechts dann 3,3V

liegt da ein polygon drunter, das ich nochmal verifizieren kann an anderen messpunkten ?

hat noch irgend jemand eine Idee ?
--
It's not a bug ! It's a feature!

Dieser Beitrag wurde am 31.12.2016 um 11:57 Uhr von robotics editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
671
31.12.2016, 12:09 Uhr
KK

Avatar von KK

Die Stromversorgung kommt von oben herum, siehe Bild (Sicht auf Bestückungsseite)



Das sind ein paar Durchkontaktierungen im Verlauf, z.B. unter AD1.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
672
31.12.2016, 12:32 Uhr
robotics




Zitat:
KK schrieb
Die Stromversorgung kommt von oben herum, siehe Bild (Sicht auf Bestückungsseite)



Das sind ein paar Durchkontaktierungen im Verlauf, z.B. unter AD1.



ok.das problem ist gelöst. r15 hatte noch vcc und dann war schluss bei C20.
den habe ich nochmal neu eingelötet. das Layout hat sehr geholfen.
läuft aber noch nicht. ich habe Eprom 2716 mit LC80 Monitor gesteckt. s1->0.

spannung scheint jetzt überall da .
--
It's not a bug ! It's a feature!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
673
31.12.2016, 12:50 Uhr
KK

Avatar von KK

Hast du einen Oszi? Wenn ja, Takterzeugung prüfen und die Busse auf grundsätzliche Aktivität untersuchen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
674
31.12.2016, 14:00 Uhr
robotics




Zitat:
KK schrieb
Hast du einen Oszi? Wenn ja, Takterzeugung prüfen und die Busse auf grundsätzliche Aktivität untersuchen.


Takterzeugung funktioniert. hatte ich gestern schon getestet. Auch alle Teiler.
Ich werde dann mal den Logikanalyzer aufbauen.
--
It's not a bug ! It's a feature!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
675
31.12.2016, 23:24 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Meiner funktioniert nun auch weitestgehend.
Ich hatte JP7 vergessen, aber komplett ohne RAM geht überhaupt nichts.
Es fehlen noch Gedudel, SIO, BASIC und Tastatur.
Mit der Anzeige habe ich noch Probleme, da fehlt hier und da noch etwas.
Noch mal messen...

Hat noch jemand die Federn für HS77 über?
Bei Pollin gibts nur Federn fürs Bettgestell, aber nicht sowas
Kleines mit ca. 10 x 4mm.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
676
01.01.2017, 12:08 Uhr
KK

Avatar von KK

Was fehlt denn auf der Anzeige? Einzelne Segmente?
Bei den Federn läßt sich bestimmt improvisieren, z.B. aus einem alten Kugelschreiber.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
677
01.01.2017, 14:05 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Auch, und ganze Stellen.
Geht aber schon.

Kugelschreiberfedern taugen leider nix. Die sind für Druck gedacht,
zieht man die lang, bleiben die weitestgehend lang.

Der läuft aber mit 3,68 MHz nicht los (dann mess ich Mist mit ca. 2 MHz)
Stecke ich den Jumper später auf 1:1 gehts.
Sprich, die Last ist wohl zu groß. DL004 und Pullup drin.
Den schmeiß ich später nochmal raus. Aber eigentlich sollte man den ja schon
wegen dem geforderten Pegel drin lassen.
Ein Gatter zusätzlich danach wäre wohl sinnvoll.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
678
01.01.2017, 14:18 Uhr
millenniumpilot



ganze Stelle(n) kann aber auch die PIO sein. Bei mir war die PIO defekt an diesem einen Pin.
Oder einer der Stellentreibertransistoren.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
679
01.01.2017, 14:24 Uhr
hawk72



Hallo,

gibt es vielleicht noch einen Platinensatz?

Gruß Norbert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
680
01.01.2017, 14:39 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Enrico schrieb
Der läuft aber mit 3,68 MHz nicht los (dann mess ich Mist mit ca. 2 MHz)
Stecke ich den Jumper später auf 1:1 gehts.
Sprich, die Last ist wohl zu groß. DL004 und Pullup drin.
Den schmeiß ich später nochmal raus. Aber eigentlich sollte man den ja schon
wegen dem geforderten Pegel drin lassen.
Ein Gatter zusätzlich danach wäre wohl sinnvoll.



Ein zusätzliches Gatter brachte im Testaufbau keine Verbesserung. Bei mir (und den anderen wohl auch?) funktioniert der Betrieb mit vollem Takt auch so problemlos. Sind alle deine ICs für 4 MHz ausgelegt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
681
01.01.2017, 15:37 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, sind es.

Hab den Pullup raus, dann geht es.

Wie gesagt, eigentlich nicht sinnvoll, da man beim Takt ja fast
5V haben soll.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 01.01.2017 um 15:37 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
682
01.01.2017, 15:49 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Enrico schrieb
Hab den Pullup raus, dann geht es.

Wie gesagt, eigentlich nicht sinnvoll, da man beim Takt ja fast
5V haben soll.



Wenn es so funktioniert, ist es doch sinnvoll, oder? Bei mir war nie ein Pullup drin.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
683
01.01.2017, 17:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Jein.

Nach der Z80 Doku will diese ja beim Takt CMOS-Pegel haben.
Das ist bei LS ja nicht wirklich und zwingend gegeben.
Deswegen es mit Pullup schon besser, allerdings kommt der Takt
durch die ganzen Lasten nicht zugange.

Oder hast Du alles mit HCT aufgebaut?
Dann ist es ja eh Wurscht.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
684
01.01.2017, 17:54 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Enrico schrieb
Oder hast Du alles mit HCT aufgebaut?



Nein, mit LS. Wer will, kann gern andere Typen verwenden. Die Widerstände müssen dann angepaßt werden. Ich hätte vielleicht noch einen Transistor nachschalten können, mit etwas Pfriemelei ließe der sich sogar nachrüsten (Durchkontaktierung zur Taktleitung und zur Masse sind unmittelbar neben JP9 vorhanden). Aber warum ändern, wenn es funktioniert? Außerdem kann bei Bedarf eine externe Taktplatine aufgesteckt werden, das habe ich explizit so vorgesehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
685
03.01.2017, 13:28 Uhr
CarstenSc




Zitat:
Enrico schrieb
Auch, und ganze Stellen.
Geht aber schon.

Kugelschreiberfedern taugen leider nix. Die sind für Druck gedacht,
zieht man die lang, bleiben die weitestgehend lang.




Brauchst Du noch Zugfedern ?

Dieser Beitrag wurde am 03.01.2017 um 13:29 Uhr von CarstenSc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
686
03.01.2017, 13:28 Uhr
CarstenSc



..
Dieser Beitrag wurde am 03.01.2017 um 13:29 Uhr von CarstenSc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
687
03.01.2017, 16:17 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Seit gestern nicht mehr. Danke.
Erstaunlicherweise gibts doch glatt im Baumarkt passende Federn.
Damit hatte ich nun gar nicht gerechnet.

Nein, nicht bei Obi.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
688
04.01.2017, 14:17 Uhr
robotics



so meiner läuft auch . schwere Geburt.
@Karsten danke für die Erklärungen !



gruss
Andreas
--
It's not a bug ! It's a feature!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
689
04.01.2017, 15:56 Uhr
paulotto



und Andreas, was war's denn nun? Laß uns bitte nicht dumm sterben...

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
690
04.01.2017, 16:25 Uhr
robotics




Zitat:
paulotto schrieb
und Andreas, was war's denn nun? Laß uns bitte nicht dumm sterben...

Gruß,

Klaus



Hallo Klaus,
waren mehrere Sachen auf einmal. Bericht folgt ..ich muss das alles in ein Dokument zusammenschreiben und die ganzen LA-Screens entsprechend zuordnen.

Aber Fazit : Da das board nicht gleich lief, habe ich gleich mal eine Menge über das alte System gelernt.

gruss
Andreas
--
It's not a bug ! It's a feature!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
691
04.01.2017, 19:53 Uhr
KK

Avatar von KK

Ich habe den Bericht per Mail bekommen und verlinke ihn am Wochenende auf der Website.
Kurzfassung, gleich mehrere ICs defekt und eine abgerissene Leiterbahn.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
692
06.01.2017, 19:18 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hatte den LC wieder rausgeholt, um die HS77 reinzuklemmmen.
Nun kann ich auch das Gedudel hören, dafür geht er mit
den 3,68 MHz wieder nicht mehr.

Irgendwann werde ich dafür auch noch die Zeit finden...
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 06.01.2017 um 19:18 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
693
07.01.2017, 10:01 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Enrico schrieb
dafür geht er mit den 3,68 MHz wieder nicht mehr.



Probier mal 'ne andere CPU. Ich habe hier auch eine UA880, die zu Instabilität neigt. Hatte zuerst einen Wackelkontakt in Verdacht, aber nach Wechsel ist der Fehler weg.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
694
07.01.2017, 15:10 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Nö, isses nicht.
Mir fiel vorhin ein, dass ich die SIO nachträglich draufgesteckt hatte.
Das wars auch. Eine Buslast mehr, und schon schwingt der Oszi wiedermal nicht an.
Da muss was treibendes dazwischen. Am besten zwischen Taktjumper und Systemtakt.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
695
07.01.2017, 15:24 Uhr
millenniumpilot



Hallo Enrico,

da die anderen Anwender keine Probleme mit der Last auf dem Bus haben, würde ich, wenn ich an Deiner Stelle wäre, nicht am LC80 rum bauen. Ich würde den IC suchen, der vielleicht nicht i.O. ist. Entweder hat ein IC einen zu hohen FanIn, oder kann nicht ordentlich treiben.
Tausche doch mal den LS04 oder ersetze ihn durch einen 7404, 74S04 usw.

Oder hast Du Probleme mit der Betriebsspannung? SIO dazu und Dein Ub bricht ein.....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
696
07.01.2017, 15:38 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Enrico schrieb
Da muss was treibendes dazwischen. Am besten zwischen Taktjumper und Systemtakt.



Wie oben gesagt, Transistor zwischenpfriemeln:



Die Taktleitung verläuft auf der Bestückungsseite. An dem gelben Strich auftrennen und ein Stück der Leiterbahn vom Lack befreien. Darauf den Kollektor verlöten. Den Emitter unten im Via zur Masse und die Basis über Vorwiderstand (~1K) an das Via zum JP9. Den Pullup-Widerstand R34 an seinem vorgesehenen Platz bestücken. Müßte theoretisch funktionieren, aber nicht praktisch getestet.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
697
07.01.2017, 15:42 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, schon klar, am besten ein SS...
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 07.01.2017 um 15:43 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
698
07.01.2017, 17:28 Uhr
KK

Avatar von KK

Es gibt Neuigkeiten auf lc80ex.de:

Rolf Weidlich präsentiert die Version 4 seiner LC-Tools. Darin enthalten ist auch die Ansteuerung eines LCD-Displays am User-Port. Ebenfalls von Rolf kommt ein Spielepaket für den LC80ex (setzt das RS232/TV Terminal voraus). Herunterzuladen unter Downloads/Software.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
699
07.01.2017, 17:29 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
KK schrieb
Ich habe den Bericht per Mail bekommen und verlinke ihn am Wochenende auf der Website.



Hier der Bericht von Andreas:

http://lc80ex.de/downloads/sonstiges/lc80fehlersuche_andreaslinke.pdf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
700
08.01.2017, 12:26 Uhr
ralle



Kann mir bitte einer Verraten, wie das mit der Anzeige funktioniert, hab sowas ähnliches für den BIC nachgebaut. Vieleicht habe ich mich ein Bissel mit den Transis vertann.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
701
08.01.2017, 12:40 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schrieb
Kann mir bitte einer Verraten, wie das mit der Anzeige funktioniert



Was genau möchtest du wissen? Prinzipiell arbeitet die Anzeige im Multiplexverfahren. T1 bis T6 schalten die gewünschte Stelle aktiv und T7 bis T13 das bzw. die gewünschte(n) Segment(e). Da beim LC80 alle Segmente einer Stelle gleichzeitig leuchten können, müssen T1-T6 den entsprechenden Gesamtstrom verkraften, während T7-T13 nur für den Strom eines einzelnen Segmentes ausgelegt sein müssen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
702
13.01.2017, 13:50 Uhr
Creep



Ach ja:

Kennt jemand zufällig eine Hohlbuchse für die Stromversorgung, die

a) auf die Platine paßt und

b) den Originalstecker vom LC80 aufnimmt?

Ich habe bisher zig durchprobiert aber immer nur entweder/oder gefunden. Der LC80-Stecker ist für die meisten etwas zu dick.

Gruß, Rene
--
- Privatnachrichten bitte per Email. Mein Postfach ist immer knapp vor Überlauf -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
703
13.01.2017, 17:08 Uhr
ralle



Naja, bei der Anzeige geht es mir, welche Pegel wo sein müssen. Also Segment 1 auf Stelle 1 an. Mehr nicht...

@Creep: das waren Importe aus der CSSR von Tesla. Die Buchse dazu wurde auf ein Winkelblech montiert. Hab gerade meinen Nachgeschaut. Die Stecker haben wir zu DDR-Zeiten an unsere West-Walkmann's angepasst...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
704
13.01.2017, 17:33 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Creep schrieb
Ich habe bisher zig durchprobiert aber immer nur entweder/oder gefunden. Der LC80-Stecker ist für die meisten etwas zu dick.



Der DDR-Stecker ist an der Spitze dicker als am Rest, so eine Art Wulst. Die West-Hohlstecker haben das nicht, deswegen wird keine West-Buchse richtig passen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
705
13.01.2017, 17:41 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schrieb
Naja, bei der Anzeige geht es mir, welche Pegel wo sein müssen. Also Segment 1 auf Stelle 1 an.



Schau dir das Ersatzschaltbild eines Stranges an, als Beispiel hier für Segment D an Stelle 1:



Damit das Segment leuchtet, müssen die Basen beider Transistoren auf Masse gezogen werden, d.h. der zugehörige Ausgang am PIO-Port muß auf "LOW" gehen.

Dieser Beitrag wurde am 13.01.2017 um 17:42 Uhr von KK editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
706
13.01.2017, 19:43 Uhr
ralle



Oki, danke. Also 2mal NPN-Transi, beides auf Low und Segment leuchtet. Wie gesagt, das will ich mal mit dem BIC so hinbekommen, aber mit 8 Segmenten. Es ginnge ja auch mit einigen Schieberegistern...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
707
13.01.2017, 19:56 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schrieb
2mal NPN-Transi



Das im Schaltbild (und LC80) sind PNP.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
708
14.01.2017, 06:09 Uhr
ralle



Upsi...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
709
26.03.2017, 13:04 Uhr
anthal



Ich habe es nun endlich auch geschafft, meinen LC-80ex aufzubauen und in Betrieb zu nehmen.
Besonderheiten:
* Fast alle IC's sind aus der DDR bzw. UdSSR (außer OPV und (noch) 74LS138)
* Stromversorgung über 5V/2A Steckernetzteil
* Stromaufnahme mit einem EPROM: 330 mA
* Portabler Betrieb über Adapter und USB-Powerpack möglich (Betriebsdauer: ca. 24 Stunden mit 10 Ah Akkupack)

Gruß Andreas


Dieser Beitrag wurde am 26.03.2017 um 13:36 Uhr von anthal editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
710
26.03.2017, 18:49 Uhr
ambrosius



10Ah Powerpack? Hast Du da einen Rollkoffer für das Ganze
--
Viele Grüße
Holger

Dieser Beitrag wurde am 26.03.2017 um 18:50 Uhr von ambrosius editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
711
26.03.2017, 18:53 Uhr
ggrohmann




Zitat:
ambrosius schrieb
10Ah Powerpack? Hast Du da einen Rollkoffer für das Ganze



Ach, nur ein paar Gramm Uran in einem handlichen Bleikoffer.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
712
26.03.2017, 19:15 Uhr
anthal



5V / 10 Ah sind ungefähr so groß wie ein Smartphone: https://www.elv.de/intenso-powerbank-slim-s10000-10000-mah-schwarz.html

Gruß Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
713
26.03.2017, 19:23 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
anthal schrieb
Ich habe es nun endlich auch geschafft, meinen LC-80ex aufzubauen und in Betrieb zu nehmen



Herzlichen Glückwunsch dazu.


Zitat:
anthal schrieb
Portabler Betrieb über Adapter und USB-Powerpack möglich (Betriebsdauer: ca. 24 Stunden mit 10 Ah Akkupack)



Hehe, da kann kein Klapprechner mithalten. 8-Bit rulez!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
714
26.03.2017, 19:27 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
anthal schrieb
5V / 10 Ah sind ungefähr so groß wie ein Smartphone



Mal gemessen, was da wirklich rauskommt? Die Powerbank-Hersteller übertrumpfen sich gegenseitig mit den dreistesten Lügen zur Kapazität. Noch schlimmer als bei PMPO.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
715
26.03.2017, 19:40 Uhr
anthal



Laut Stiftung Warentest sind 7,17 Ah nutzbar (Testsieger!). Das ist der Wert, der gemessen wurde. Die Wandlerverluste sind da schon berücksichtigt. Demnach komme ich mit dem LC-80ex berechnet "nur" auf 21,5 Stunden. Eine Laufzeit-Messung steht noch aus...

Vielen Dank noch an KK für die tolle Leiterplatte(n) und dem Entwicklerkollektiv aus Erfurt für die Entwicklung des Ur-LC-80.

Gruß Andreas

Dieser Beitrag wurde am 26.03.2017 um 19:40 Uhr von anthal editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
716
26.03.2017, 19:56 Uhr
KK

Avatar von KK

Danke zurück!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
717
24.04.2017, 12:43 Uhr
Lot



Hallo,

gibt es noch irgendwo Platinen.

Gruß
Lothar
--
Erst ZX81 --> LLC2 --> Atari 800XL --> Amiga 500 --> Amiga 1200
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
718
24.04.2017, 19:15 Uhr
KK

Avatar von KK

Check PN
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
719
25.04.2017, 13:44 Uhr
Lot



Hallo,

@KK, habe keine PN bekommen.

Lothar
--
Erst ZX81 --> LLC2 --> Atari 800XL --> Amiga 500 --> Amiga 1200
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
720
25.04.2017, 17:48 Uhr
KK

Avatar von KK

Hatte sie als Mail geschickt, vielleicht Spamfilter? Also nochmal per Forum-PN.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
721
25.04.2017, 18:20 Uhr
Lot



Hallo,

ist im Spamfilter gelandet. Sorry.

Lothar
--
Erst ZX81 --> LLC2 --> Atari 800XL --> Amiga 500 --> Amiga 1200
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
722
25.04.2017, 22:33 Uhr
ad fontes




Zitat:
Lot schrieb
gibt es noch irgendwo Platinen.



Ebenso, gleiche Frage.

MfG,
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
723
21.05.2017, 11:20 Uhr
Lot



Hallo,
habe den LC-80ex erst einmal soweit aufgebaut und bin gerade am Testen. Mit dem Original Monitor EPROM habe ich keinerlei Aktivitäten an der Anzeige und am Lautsprecher. Also mal ein 2716 mit NOP und als letztes Byte ein HALT gebrannt.
Wie sehen die Bussignale eigentlich bei einem HALT aus? Ich habe auf den Datenbus Signale die mir nicht gefallen. Bei Interesse kann ich mal einen Screenshot machen.

LG
Lothar
--
Erst ZX81 --> LLC2 --> Atari 800XL --> Amiga 500 --> Amiga 1200
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
724
21.05.2017, 11:31 Uhr
holm

Avatar von holm

Einfacher Test: /Wait der CPU mit Masse verbinden, Einschalten. Das erste Byte des Eproms sollte
an der CPU ohne Fehler nachweisbar sein. Am Eprom müssen die Adresen (0x0000) anliegen und sowohl /OE und /CS aktiv sein.
Im Halt Betrieb hast Du den Speicher-Refresh ständig laufen, der /Halt Ausgang der CPU ist dann aktiv.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 21.05.2017 um 12:17 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
725
21.05.2017, 12:09 Uhr
Lot



/WAIT an Masse, alle Adressen auf low. EPROM Inhalt des ersten Byte passt auch 00.
Da wird noch etwas anderes faul sein.

Grüße
Lothar
--
Erst ZX81 --> LLC2 --> Atari 800XL --> Amiga 500 --> Amiga 1200
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
726
21.05.2017, 12:17 Uhr
holm

Avatar von holm

Du kannst mit /Wait gerne weiter spielen..z.B. mit /CS eines PIOs oder dem RAM verbinden, die CPU sollte dann in dem Maschinenzyklus des ersten Zugriffs stehen bleiben und Du kannst in Ruhe messen. Das ist ein Trick den ich sehr oft bei Reparaturen benutze.

BTW: sollte das erste Byte nicht 0x06 sein? (06 00 LD B,00)?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 21.05.2017 um 12:21 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
727
21.05.2017, 12:47 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Lot schrieb
Mit dem Original Monitor EPROM habe ich keinerlei Aktivitäten an der Anzeige und am Lautsprecher.



Richtiges EPROM-Image? Jumper richtig gesetzt? Auf unbeabsichtigte Lötbrücken getestet?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
728
21.05.2017, 20:26 Uhr
Lot



@holm, nein 1. Byte 0x00, da dies ein EPROM mit lauter NOP zu Testzwecken.

Grüße
Lothar
--
Erst ZX81 --> LLC2 --> Atari 800XL --> Amiga 500 --> Amiga 1200
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
729
21.05.2017, 20:32 Uhr
Lot



Hallo
Brücken habe ich soweit alle gesetzt. EPROM ist ein 2716 mit dem 2k Image. Auch alles nochmal mit der Lupe (trotz Brille) kontrolliert auf Brücken. Kann erst einmal so keine Fehler entdecken.
Bekomme nächste Woche meine bestellten Logic Analyzer, werde dann weiter testen. Melde mich dann noch einmal.

Lothar
--
Erst ZX81 --> LLC2 --> Atari 800XL --> Amiga 500 --> Amiga 1200
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
730
27.12.2017, 18:02 Uhr
Crayfish



Hallo

Ich bin ja total begeistert von diesem, eurem Projekt. Respekt! Ich war früher auch stolzer Besitzer eines LC80, direkt damals (Winter 1987/88 könnte es gewesen sein?) mit dem Nachtzug aus Erfurt nach Rostock geholt.

Aus rein nostalgischen Gründen überlege ich, mir wieder einen zusammenzubauen. Muss nur noch so ein zwei drei Projekte vorher fertig machen :/
Aber, velleicht kann man das ja verwenden, um dem jungen Gemüse mal die inneren Werte des elektrischen Rechenwerks näher zu bringen...


Kurz: gibt es noch Platinen?


viele Grüße
Crayfish

Dieser Beitrag wurde am 27.12.2017 um 18:06 Uhr von Crayfish editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
731
27.12.2017, 19:39 Uhr
KK

Avatar von KK

Hallo und danke für die Blumen! Check PN bzw. Mail.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
732
27.12.2017, 19:44 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Hallo,

gefällt mir ebenfalls das Projekt und würde mich auch
für Platinen dafür interessieren, wenn noch vorhanden.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
733
27.12.2017, 20:10 Uhr
KK

Avatar von KK

Eigentlich sind keine mehr da bzw. nur noch für meine eigene Verwendung bestimmte. Aber was solls, ich gebe die letzten auch noch ab. Check PN/Mail.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
734
30.12.2017, 13:27 Uhr
Crayfish



@KK, die Platine ist soeben angekommen, tausend Dank dafür! Sie ist doch schon von besserer Qualität, als alles, was ich mir bisher vom Chinesen bestellt habe. Normalerweise wäre es egal, aber bei diesem Projekt kommt es schon auf das Äußere (in diesem Fall ja das Innere) an.
Es ist auch deutlich zu erkennen, wie viel Mühe du dir mit der Beschriftung und allem gegeben hast! Ich habe selbst erst kürzlich eine Platine für ein Open-Source-Projekt mit KiCad erstellt und kann daher ungefähr erahnen, welche Arbeit da drin steckt.
Ich kann hier nur meinen virtuellen Hut ziehen!!


Ich hätte starkes Interesse an so einem Plexiglas-Gehäuse. Falls mir also jemand aushelfen kann, wäre ich fast unendlich dankbar!


Ich werde sicherlich im April auch in Garitz auftauchen, ist für mich nur 1h Fahrt.

vG
Crayfish

PS: Mir ist mittlerweile auch eingefallen, dass ich aus Erfurt gar keinen LC80, sondern den Z1013 geholt hatte. Irgendwie hatte ich da auch ein Gehäuse für und mit der Tastatur hatte ich auch irgendwas anderes gemacht.
Den LC80 hatte ich damals von meinen Lehrmeistern geborgt bekommen und dann nächtelang Spiele auf dem Ding in Assembler programmiert. Ist ja alles schon eine Ewigkeit her.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
735
30.12.2017, 14:38 Uhr
KK

Avatar von KK

Danke für das Lob, es freut mich nach wie vor sehr, wenn das Projekt Zuspruch findet!

Die Gehäuse stammen von Manfred (mkBurkersdorf), vielleicht hat er noch welche oder kann neue fräsen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
736
30.12.2017, 22:50 Uhr
Perser

Avatar von Perser

habe heute ebenfalls meine Platinen bekommen, sehr gute Arbeit
die Platine sieht richtig edel aus, dafür ist man auch bereit
etwas mehr auszugeben.
Es ist ja nicht nur die Platine auch die Dokumentation ist sehr
gut und hat bestimmt viel Arbeit gemacht, auch die dazugehörige
Internetseite finde ich super und sehr übersichtlich, das passt alles.
Bauteile sind bestellt wenn die da sind gehts mit dem Aufbau los.

Übrigens würde ich mich auch für ein Plexiglasgehäuse interessieren.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
737
01.01.2018, 11:21 Uhr
KK

Avatar von KK

@Perser
Auch dir vielen Dank fürs Feedback.

Und bei der Gelegenheit wünsche ich allen ein traumhaftes 11111100010 !!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
738
09.02.2018, 23:12 Uhr
JStaron



Hallo, habe heute meine Platine bei Karsten direkt abgeholt! Habe mir jetzt den ganzen Tread durchgelesen und warte nunsehnsüchtig auf die Lieferung vom Großen C....dann gehts mit meinem Bau los! Karsten, nochmals vielen Dank!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
739
10.02.2018, 09:53 Uhr
KK

Avatar von KK

Na dann viel Spaß beim Löten!

Das war dann auch die letzte Platine aus meinen Reserven. Wer noch welche haben möchte, kann sich trotzdem bei mir melden. Ich würde bei Bedarf eine weitere Auflage fertigen lassen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
740
10.02.2018, 10:53 Uhr
holm

Avatar von holm

Ahh.. wohl einer Derer (?) die ich von mc.net aus Dir auf den Pelz geschickt habe Karsten...

..viel Vergnügen beim Basteln!

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
741
10.02.2018, 11:25 Uhr
JStaron




Zitat:
holm schrieb
Ahh.. wohl einer Derer (?) die ich von mc.net aus Dir auf den Pelz geschickt habe Karsten...

..viel Vergnügen beim Basteln!

Gruß,
Holm


Genauso sieht es aus...;-) 8085 Thread....da konnte ich nicht wiederstehen...;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
742
10.02.2018, 12:26 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
holm schrieb
Ahh.. wohl einer Derer (?) die ich von mc.net aus Dir auf den Pelz geschickt habe Karsten...



Na scheen Dank ooch. ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
743
10.02.2018, 17:44 Uhr
holm

Avatar von holm

Oooch Karsten, ich kann Dir gar nicht sagen wie sehr Du mir nicht leid tust...


:-)
Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
744
13.02.2018, 01:59 Uhr
RenéB



Hallo Karsten,
wenn du nochmal welche bestellst, dann sag Bescheid.
Ich habe mir am Wochenende mal die Beiträge angesehen und nun möchte ich auch gern einen haben.

Gruß René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
745
13.02.2018, 09:51 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Die Beliebtheit scheint ja wieder zuzunehmen.
Für Meinen habe ich alles beisammen einschliesslich
Gehäuse.
Leider habe ich noch andere Baustellen die müssen
erst fertig werden dann kommt der Lc80 drann.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
746
13.02.2018, 19:16 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
RenéB schrieb
wenn du nochmal welche bestellst, dann sag Bescheid.



Mach ich. Du bist der Erste auf der neuen Liste.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
747
13.02.2018, 20:08 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Miezekater;

was hast Du denn da als Gehäuse gefunden?
Ich suche immer noch, finde nicht das passende.
Ich wollte da einen stabilen Ordner im Schuber haben, aber das ist alles nicht das Richtige.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 13.02.2018 um 20:09 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
748
14.02.2018, 06:36 Uhr
Perser

Avatar von Perser

@Enrico,

das Gehäuse hat mir Manfred (mkburkersdorf) gemacht.

https://llc2.jimdo.com/meine-anderen-ddr-kleincomputer/lc-80ex/

Miezekater???

Viele Grüße
Perser

Dieser Beitrag wurde am 14.02.2018 um 12:22 Uhr von Perser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
749
14.02.2018, 17:49 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja danke, das kenne ich.
Sieht gut aus, aber ich möchte eher nen Ordner haben.



Jaaa?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
750
14.02.2018, 19:38 Uhr
Perser

Avatar von Perser

sowas wie beim alten LC80, war aber eigentlich auch
nur ein flacher Karton mit Deckel.

Vielleicht so mal als Idee, suche nach "Weltron Ordnereinlage"

Viele Grüße
Perser

Dieser Beitrag wurde am 14.02.2018 um 19:45 Uhr von Perser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
751
14.02.2018, 20:04 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Der LC80 steckt aber selber schon in einem braunen
Plasteordner.

Ich versuchs mal, danke
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
752
14.02.2018, 22:22 Uhr
ambrosius



Irgendjemand hatte den doch schon einmal in einen Ordner gebaut, finde den Fred im Moment aber nicht.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
753
15.02.2018, 05:51 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ambrosius schrieb
Irgendjemand hatte den doch schon einmal in einen Ordner gebaut, finde den Fred im Moment aber nicht.



Das war Silvio, siehe Post #268 hier im Thread. Der Link zu den Bildern ist aber tot.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
754
20.02.2018, 14:51 Uhr
alter Löter




Zitat:
KK schrieb
Na dann viel Spaß beim Löten!

Das war dann auch die letzte Platine aus meinen Reserven. Wer noch welche haben möchte, kann sich trotzdem bei mir melden. Ich würde bei Bedarf eine weitere Auflage fertigen lassen.





Bin leider erst jetzt auf diese Superidee mit dem LC 80 (Retro) aufmerksam geworden. Melde mich,sollte es zu einer Neubestellung kommen, für einen Satz Leiterplatten an.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
755
20.02.2018, 19:07 Uhr
KK

Avatar von KK

@alter Löter

OK, stehst auf der Liste.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
756
02.03.2018, 23:36 Uhr
JStaron





Rohbau steht soweit erstmal....;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
757
03.03.2018, 09:32 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
JStaron schrieb
Rohbau steht soweit erstmal....;-)



Sauber aufgebaut, fehlt nur noch der 7805. Die blauen Kondensatoren, sind das MKT?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
758
03.03.2018, 11:49 Uhr
JStaron



Ja sind MKT, sind die falsch? Ich Idiot hatte den Quarz vergessen mit zu bestellen?
Sollte heute kommen!
An dieser Stelle auch noch an Karsten einen riesen Dankeschön! Die Platine ist sehr gut aufgebaut! Es wurde auch an kleinigkeiten gedacht! (Unterschiedliche Bauform der C´s usw.)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
759
03.03.2018, 12:10 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
JStaron schrieb
Ja sind MKT, sind die falsch?


Nicht grundsätzlich. Als Abblocker üblicher und nicht so teuer sind aber Keramikkondensatoren. Dürfte in dieser Anwendung jedoch keine Rolle spielen.



Zitat:
JStaron schrieb
An dieser Stelle auch noch an Karsten einen riesen Dankeschön! Die Platine ist sehr gut aufgebaut! Es wurde auch an kleinigkeiten gedacht! (Unterschiedliche Bauform der C´s usw.)



Oh, danke für die Blumen ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
760
01.04.2018, 18:13 Uhr
Perser

Avatar von Perser

so, es ist geschafft wieder ein LC80ex hat das Licht der Welt erblickt.



Der Aufbau ging sehr einfach dank der guten Dokumentation.
Die Inbetriebnahme hat sich auf das Einstecken des Eproms und das
Setzen der Jumper beschränkt, eingeschaltet und funktioniert,
hat mich selbst erstaunt.
Was noch fehlt ist die Höhrkapsel aber die ist auf dem Weg zu mir.


Zitat:
KK schrieb
Eigentlich sind keine mehr da bzw. nur noch für meine eigene Verwendung bestimmte. Aber was solls, ich gebe die letzten auch noch ab. Check PN/Mail.


Die Abgabe hat sich also gelohnt, vielen Dank.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
761
02.04.2018, 10:03 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Perser schrieb
Die Abgabe hat sich also gelohnt, vielen Dank.



Na für so einen guten Zweck ist das gern geschehen. Willkommen im Club!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
762
10.09.2018, 23:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
KK schrieb

Zitat:
Enrico schrieb
Da muss was treibendes dazwischen. Am besten zwischen Taktjumper und Systemtakt.



Wie oben gesagt, Transistor zwischenpfriemeln:



Die Taktleitung verläuft auf der Bestückungsseite. An dem gelben Strich auftrennen und ein Stück der Leiterbahn vom Lack befreien. Darauf den Kollektor verlöten. Den Emitter unten im Via zur Masse und die Basis über Vorwiderstand (~1K) an das Via zum JP9. Den Pullup-Widerstand R34 an seinem vorgesehenen Platz bestücken. Müßte theoretisch funktionieren, aber nicht praktisch getestet.




Da das DSO für das Uhrenzeug draussen ist, habe ich gleich noch mal den LC rausgepult.
... nüscht zuwollen.

Ein SC309 bringt zwar guten H-Pegel, der L-Pegel ist mit 1,5V weit jenseits von gut und böse.
Die L-H Flanke macht nen schicken Bogen, mit 3,68MHz ist das ganz Grütze.

SS202 tut gar nix, bestimmt, weil der für höhere Sachen gedacht war.

Ein SS216 ist auch nicht soo pralle. L bei 0,3V, H bei 4,8, die L-H macht wieder nen geilen Bogen,
und bei 3,68 MHz ists wieder Käse. Machmal funktioniert er da, meist aber nicht.


Fotos mit dem SS216 drin:








Direkt dran hat das auch kein Taug.
Liegt bestimmt daran, dass es den Taktgenerator mit dem DL004 zu stark belastet.
Der L-Pegel ist auch sehr hoch.






Da kommt dann ein HCT14 hinter, deswegen auch meine Fräge.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 10.09.2018 um 23:58 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
763
13.09.2018, 07:47 Uhr
Bert




Zitat:
Enrico schrieb
Ein SS216 ist auch nicht soo pralle. L bei 0,3V, H bei 4,8, die L-H macht wieder nen geilen Bogen,
und bei 3,68 MHz ists wieder Käse. Machmal funktioniert er da, meist aber nicht.


Soo schlecht sieht das doch gar nicht aus. Zumindest bei 1,8 MHz.

Die L-H-Flanke wird nicht durch den Transistor bestimmt, sondern durch den Pull-Up-Widerstand der die Leitungskapazität 'entlädt'. Den Wert des Widerstandes kannst Du verringern, ich würde es mal mit der Hälfte probieren.
Die Genauigkeit der Pegel ist m.E. nicht ganz so entscheidend, wobei 1,5V für low-Pegel zu hoch sind.


Zitat:
Enrico schrieb
Da kommt dann ein HCT14 hinter


Ja, aber Du kannst auch was ohne Schmitt-Trigger nehmen. Beim Takt sollte es auch egal sein, ob HC oder HCT. Nur LS würde ich nicht nehmen.

Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
764
13.09.2018, 11:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Bert schrieb

Zitat:
Enrico schrieb
Ein SS216 ist auch nicht soo pralle. L bei 0,3V, H bei 4,8, die L-H macht wieder nen geilen Bogen,
und bei 3,68 MHz ists wieder Käse. Machmal funktioniert er da, meist aber nicht.


Soo schlecht sieht das doch gar nicht aus. Zumindest bei 1,8 MHz.


Da gehts ja auch noch.
Die 3,68 MHz machen die meisten Probleme.



Zitat:

Die L-H-Flanke wird nicht durch den Transistor bestimmt, sondern durch den Pull-Up-Widerstand der die Leitungskapazität 'entlädt'. Den Wert des Widerstandes kannst Du verringern, ich würde es mal mit der Hälfte probieren.
Die Genauigkeit der Pegel ist m.E. nicht ganz so entscheidend, wobei 1,5V für low-Pegel zu hoch sind.



Hab schon von 560R auf 200R reduziert.

Bei den Pegeln vom Takt sagt die Doku dazu aber was anderes.
Es waren, glaube ich, max. 0,45V L-Pegel.

Wenn ich mich nicht irre, wars Holm, der mal einen Plan für einen aktiven Takt-Treiber von
Zilog rausgesucht hatte.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 13.09.2018 um 11:48 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
765
13.09.2018, 11:55 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


So, der HCT14 ist drin, und sieht alles prima aus.

Ohne Last sieht auch der Ausgang vom Takt mittels DL004 viel besser aus,
ist aber immer noch weit unter Minimum.
K.A, ob nun ausgerechnet mein IC an der Toleranzgrenze ist, oder
ob das nomal ist, wenn man direkt am Taktgenerator misst.
Dann hätte da nochmal ein Gatter reingemusst.




Auf der Taktleitung, also hinter dem HCT14:



Und nun funktionert der auch:


Eine passende Verpackung, ein uralter Siemens-Ordner, fand ich mal in der Arbeit.
Im Gegensatz zu neuen Ordnern ist der schön stabil.





--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 13.09.2018 um 12:07 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
766
09.11.2020, 20:52 Uhr
Bert



Hi!

Wie bekommt man mit vertretbarem Aufwand das Loch mit 39 mm Durchmesser in das Halteblech für die HS77?

Das Blech habe ich, aber der Stufenbohrer war bei 30 mm zu Ende.
Außerdem verbiegt sich das dünne Blech recht schnell im Maschinenschraubstock.
Vielleicht kann mir da jemand einen guten Tipp geben.

Viele Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
767
09.11.2020, 20:59 Uhr
Rolly2



Hallo Bert,
eine Feile schaft das!!
VG, Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
768
10.11.2020, 07:36 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Laubsäge mit Metallsägeblatt.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
769
10.11.2020, 12:37 Uhr
KK

Avatar von KK

Ich habe das ganz klassisch wie in der Lehrwerkstatt erledigt. Loch mit einem Reißzirkel angezeichnet, mit einem Bohrer rundrum "vorgestanzt" und den Rest mit einer Halbrundfeile begradigt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
770
14.11.2020, 23:56 Uhr
Bert




Zitat:
Rolly2 schrieb
eine Feile schaft das!!


Hmm, ja. Aber ich wollte eigentlich ein rundes Loch.
Naja, ich habe es jetzt einigermaßen hinbekommen. So, wie KK es beschrieben hat.
Nur, das ich auf die Schnelle keinen Zirkel auftreiben konnte. Dafür habe ich einen passenden Ringkern zum Anzeichnen genommen :-)

So und nun Popcorn:


Ich habe erstmal nur die Minimalvariante bestückt: 1 kByte RAM, Original Monitor und den Spiele-ROM (von Sylvio G?). Auf die SIO habe ich vorerst verzichtet.

Ein paar Dinge, die mir bei Schaltplan und Layout aufgefallen sind:
- Der Basisvorwiderstand R40 für den Transistor T15 ist in meinem Schaltplan nicht auffindbar.
- Es wäre etwas Übersichtlicher gewesen, wenn Durchkontaktierungen (Vias) und Kontaktlöcher (Pads) unterschiedliche Durchmesser hätten (Bohrung + Kupfer).
- Sehr gut gefallen hat mir die farbige Hervorhebung der Busse im Schaltplan.
- Bei der Jumperleiste JP6 hätte ich mir ein Layout gewünscht, was z.B. mit zweireihigen Leisten auskommt. So was das bei der Bestückung recht fummelig und sieht auch schief aus, mit den Einzelpins.
- Sehr ungewohnt sind auch die z.T. einseitig verkupferten Kontaktlöcher.
- Ungewohnt ist auch, das die Schaltkreise nicht nummeriert, sondert benamst sind. Da mußte ich immer dreimal hinschauen :-)


Das wichtigste (nach der Startmelodie) sind ja die Spiele:
Ich nehme mal an, das die fünf Spiele im Spiele-ROM für die 950 kHz Taktfrequenz gedacht sind.
Beim Logikspiel Mastermind (1700h) scheinen mir die Melodien vertauscht zu sein: Wenn man die richtige Kombination gefunden hat, kommt nur ein kurzer Beep und während die kleine Melodie bei jedem (Fehl-)Versuch kommt.
Das Fangspiel Taler (1900h) läuft anfangs sehr schleppend und läuft auch sonst relativ lange.
Das Schlaflied auf 1A00h hat ein paar schiefe Töne und stürzt dann ab (wirres Muster auf LED-Anzeige).
Das zweite Schlaflied auf 1C00h hat auch ein paar schiefe Töne (und ich habe bestimmt keine Goldohren).

SL1200 kann ich vermutlich nur ausprobieren, wenn ich den ROM auch bei A000h selektieren, oder?
Bzgl. der Melodien: Vielleicht ist ja mein ROM-Image kaputt?!
Wie ist laufen die Spiele bzw. Melodien bei Euch?
Ich bekannt, wer der Autor dieser Spiele ist?
Vielleicht habe ich auch die falschen Startadressen verwendet?


Ansonsten vielen Dank für das schöne Projekt!
Jetzt muß ich die Platine nur noch in so einen dicken braunen Kunstlederordner stecken, damit das Imitat perfekt ist :-)

Grüße,
Bert

P.S.: Bei mir beträgt die Stromaufnahme reichlich 300 mA. (Falls mal jemand nur ein schwaches Netzteil hat oder ein passender Sicherungswert gesucht wird.)

Dieser Beitrag wurde am 15.11.2020 um 00:01 Uhr von Bert editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
771
15.11.2020, 11:16 Uhr
KK

Avatar von KK

Zunächst Glückwunsch zur Fertigstellung.


Zitat:
Bert schrieb
- Der Basisvorwiderstand R40 für den Transistor T15 ist in meinem Schaltplan nicht auffindbar.



Kein Wunder, den gibt es nicht. Der Basisstrom wird vom Emitterwiderstand begrenzt.


Zitat:
Bert schrieb
- Es wäre etwas Übersichtlicher gewesen, wenn Durchkontaktierungen (Vias) und Kontaktlöcher (Pads) unterschiedliche Durchmesser hätten (Bohrung + Kupfer).



Ich bin Hobbyist, kein Layoutprofi. Für solche Feinheiten war außerdem keine Zeit, ich bin mit dem Layout gerade rechtzeitig fertig geworden, um die ersten Platinen noch vor Weihnachten verschicken zu können.


Zitat:
Bert schrieb
- Bei der Jumperleiste JP6 hätte ich mir ein Layout gewünscht, was z.B. mit zweireihigen Leisten auskommt. So was das bei der Bestückung recht fummelig und sieht auch schief aus, mit den Einzelpins.



Ich habe das Layout bewußt so ausgelegt, daß man benachbarte Adreßbereiche mit einfachen oder 3-beinigen Diodenjumpern stecken kann. Da ging Funktionalität vor Schönheit. Für 2-reihige Auslegung wäre gar kein Platz gewesen, ich mußte wegen Platzmangel schon "A" und "9" weglassen.


Zitat:
Bert schrieb
- Sehr ungewohnt sind auch die z.T. einseitig verkupferten Kontaktlöcher.



Was ist daran ungewöhnlich? Wozu beidseitig verkupfern, wenn sowieso nur leiterseitig verlötet wird?


Zitat:
Bert schrieb
- Ungewohnt ist auch, das die Schaltkreise nicht nummeriert, sondert benamst sind. Da mußte ich immer dreimal hinschauen :-)



Das fällt unter künstlerische Freiheit. Für meine Begriffe auch aussagekräftiger als eine schnöde Durchnummerierung.


Zitat:
Bert schrieb
Das wichtigste (nach der Startmelodie) sind ja die Spiele



Da hat jeder seine Präferenzen. Auf meinen LC80 lief außer Schach noch nie ein Spiel. Daher kann ich nix zu sagen.


Zitat:
Bert schrieb
Ansonsten vielen Dank für das schöne Projekt!



Danke ebenfalls, gern.

Dieser Beitrag wurde am 15.11.2020 um 11:25 Uhr von KK editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
772
15.11.2020, 11:20 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
KK schrieb

Zitat:
Bert schrieb
- Der Basisvorwiderstand R40 für den Transistor T15 ist in meinem Schaltplan nicht auffindbar.



Kein Wunder, den gibt es nicht. Der Basisstrom wird vom Emitterwiderstand begrenzt.



Nachtrag:
Im Schaltplan hat sich tatsächlich ein Fehler eingeschlichen. Der Emitterwiderstand R40 ist als R50 beschriftet. Ich korrigiere das.

Dieser Beitrag wurde am 15.11.2020 um 11:21 Uhr von KK editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
773
14.03.2021, 17:10 Uhr
the_g



Hallo Karsten,

leider habe ich als LC80-Neubesitzer erst jetzt dein geniales LC80ex Projekt entdeckt. Wahrscheinlich bin ich zu spät, aber trotzdem die Frage, ob es nochmals eine Auflage an Leiterplatten geben wird. Dann würde ich mich sehr gerne daran beteiligen und einen Platinensatz erwerben wollen.

Vielen Dank für deine Rückmeldung und beste Grüße,
andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
774
14.03.2021, 18:56 Uhr
Kenny-f-Powers



Also ich wäre auch interessiert, alternativ würde ich aber auch einen echten gegen einen Nachbau tauschen, wenn der Nachbau "fertig" ist
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
775
15.03.2021, 06:29 Uhr
KK

Avatar von KK

Hallo und danke für euer Interesse! Die Bestände sind gleich Null, aber eine weitere Auflage wäre schon möglich. Bei der Gelegenheit könnte ich gleich den Fehler mit dem verdrehten Knopfzellenhalter korrigieren. Ich würde aufgrund der sehr guten Qualität wieder bei Multi-CB fertigen lassen, natürlich mit Goldauflage und 2mm FR4. Die Preise haben sich dort nicht großartig geändert, wir kämen bei Abnahme von 20 Stück auf ca. 35€ für einen Satz aus Haupt- und Tastaturplatine. Wenn also noch wenigstens 15 Interessenten zusammenkommen, würde ich die Auflage starten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
776
15.03.2021, 11:13 Uhr
u.nickel



Hallo KK,

ich nehme gerne einen kompletten Platinensatz!
Hoffentlich finden sich noch viele Interessenten.

Grüße
Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
777
15.03.2021, 13:38 Uhr
MrDDRMann



Hallo KK,

ich würde da auch mal die Hand für einen Platinensatz heben!

Gruß
Alexander
--
Gruß
Alex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
778
15.03.2021, 19:54 Uhr
KK

Avatar von KK

OK, dann mach ich mal 'ne Liste auf. Bei 15 wird neu aufgelegt, die restlichen würde ich vorfinanzieren, die gehen dann halt später weg.

1. the_g
2. Kenny-f-Powers
3. u.nickel
4. MrDDRMann
...
-> 15.

Dieser Beitrag wurde am 15.03.2021 um 19:58 Uhr von KK editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
779
15.03.2021, 21:03 Uhr
the_g



Hi Karsten,

dickes Danke für deinen Einsatz und Vorschlag. Um die Liste zu füllen, habe ich noch einen befreundeten LC80 Besitzer von deiner Weiterentwicklung begeistern können. Wir würden dann in Summe drei Platinensätze nehmen. Eine Reserve kann nie schaden und wir kommen so hoffentlich schneller Richtung fünfzehn Platinen...

Beste Grüße und in der Hoffnung auf weitere Interessenten,
andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
780
15.03.2021, 21:50 Uhr
XRAYausFG



Hallo KK,
ein dickes Dankeschön fur das Angebot, ich hätte auch gern einen Platinensatz.

Gruß
Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
781
16.03.2021, 05:43 Uhr
KK

Avatar von KK

Ich danke euch für die Begeisterung und fürs Mitmachen ;-)
Wer Platinen haben möchte, kann gern die Liste zitieren und vervollständigen. Einfach Nickname und Stückzahl eintragen:

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 1x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x

Gesamt: 7
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
782
16.03.2021, 07:46 Uhr
Kenny-f-Powers



1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x

Gesamt: 8

Ich nehme zwei :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
783
17.03.2021, 20:42 Uhr
Toni Taste



1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
784
17.03.2021, 22:08 Uhr
Perser

Avatar von Perser

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
7. Perser 1x
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
785
18.03.2021, 03:59 Uhr
ralle



Ich bin dabei, für mich auch eine.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
786
18.03.2021, 06:19 Uhr
KK

Avatar von KK

Hui, das geht ja schneller als gedacht.

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
7. Perser 1x
8. ralle 1x

Gesamt: 11
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
787
18.03.2021, 10:42 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi,

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
7. Perser 1x
8. ralle 1x
9. Steffen 1x

Gruss...
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
788
18.03.2021, 14:12 Uhr
HolgerT



Hallo,

ich nehme auch einen Satz:

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
7. Perser 1x
8. ralle 1x
9. Steffen 1x
10. Holger 1x

Grüße

Dieser Beitrag wurde am 18.03.2021 um 14:12 Uhr von HolgerT editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
789
19.03.2021, 06:25 Uhr
KK

Avatar von KK

Hehe, es schlägt 13! Gut, ich überarbeite am Wochenende die Platine. Falls noch jemandem Fehler aufgefallen sind oder es Verbesserungswünsche gibt, bitte hier posten. Aber nur kleine Änderungen, die sich unkompliziert umsetzen lassen. Ich will bspw. aus humanitären Gründen einen Jumper hinzufügen, mit dem der Lautsprecher abgeklemmt werden kann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
790
19.03.2021, 09:09 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi


Danke.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
791
19.03.2021, 10:53 Uhr
Snugle



Moin,

bitte +1.

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
7. Perser 1x
8. ralle 1x
9. Steffen 1x
10. Holger 1x
11. Snugle 1x

Grüße,
Andy
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
792
19.03.2021, 13:01 Uhr
ralle



Mh, vielleicht eine Lösung für eine alternative zum Ori-Kapsel vorbereiten, selbst wenn es nur Lötpunkte sind. Also das man handelsüblichen Lautsprecher anklemmen kann.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
793
19.03.2021, 13:35 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Die dürften aber zu niederohmig sein.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
794
19.03.2021, 13:38 Uhr
ralle



Ja eben!
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
795
19.03.2021, 13:44 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schrieb
vielleicht eine Lösung für eine alternative zum Ori-Kapsel vorbereiten, selbst wenn es nur Lötpunkte sind.



Die ist in Form des JP11 von Anfang an dran. Direkt neben der Kapsel gibt es einen 4-poligen Jumper, an den man einen PC-Speaker oder Piezo anstecken kann. Die niederohmigen Lautsprecher sind nur etwas leiser. Kaputt gehen kann nichts, da die Ankopplung über einen Kondensator erfolgt. Mit dessen Größe kann man auch die Lautstärke etwas beeinflussen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
796
19.03.2021, 16:24 Uhr
matro



Hallo

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
7. Perser 1x
8. ralle 1x
9. Steffen 1x
10. Holger 1x
11. Snugle 1x
12. Matro 1x


mit besten Dank
Maik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
797
19.03.2021, 17:01 Uhr
KK

Avatar von KK

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
7. Perser 1x
8. ralle 1x
9. Steffen 1x
10. Holger 1x
11. Snugle 1x
12. Matro 1x

Trommelwirrrbellllll, Tusch... die Auflage ist eröffnet! Wer noch Bedarf hat, darf sich selbstverständlich weiter in die Liste eintragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
798
19.03.2021, 17:07 Uhr
ralle




Zitat:
KK schrieb

Zitat:
ralle schrieb
vielleicht eine Lösung für eine alternative zum Ori-Kapsel vorbereiten, selbst wenn es nur Lötpunkte sind.



Die ist in Form des JP11 von Anfang an dran. Direkt neben der Kapsel gibt es einen 4-poligen Jumper, an den man einen PC-Speaker oder Piezo anstecken kann. Die niederohmigen Lautsprecher sind nur etwas leiser. Kaputt gehen kann nichts, da die Ankopplung über einen Kondensator erfolgt. Mit dessen Größe kann man auch die Lautstärke etwas beeinflussen.



Naja, eine kleine Verstärkerstufe oder sowas ähnliches. Vielleicht 5V noch dazu. Ich glaube beim Original gab es was.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
799
19.03.2021, 17:30 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schrieb
Naja, eine kleine Verstärkerstufe oder sowas ähnliches. Vielleicht 5V noch dazu. Ich glaube beim Original gab es was.



Die Ansteuerung der Kapsel ist exakt die gleiche wie beim Original, nur den Eingangsverstärker hatte ich geändert. Viel Platz ist nicht, OPV scheidet definitiv aus. Aber vielleicht bekomme ich noch eine Transistorstufe unter. Schau ich mir an.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
800
19.03.2021, 19:01 Uhr
the_g



Hallo zusammen,

Herrlich zu lesen, dass sich so schnell genügend neue Fans des LC80ex gefunden haben. Anfangs habe ich nicht daran geglaubt...
Danke nochmals Karsten für deinen ganzen Einsatz. Wenn ich etwas tun kann, bitte gib Bescheid...
Der Jumper aus humanitären Gründen ist sinnvoll.

Beste Grüße und ein entspanntes Wochenende,
andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
801
19.03.2021, 19:59 Uhr
KK

Avatar von KK

Freut mich auch, daß es so schnell ging. Ich würde noch ein paar Tage auf Nachzügler warten wollen. Nicht daß die Auflage dann nicht ausreicht. Mit mehr Beteiligten wirds auch preiswerter. Fertigung dauert etwa 14 Tage, also bis Mitte April solltet ihr die Platinen in der Hand haben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
802
19.03.2021, 20:08 Uhr
ch1frd



Hallo,

1. the_g 3x
2. Kenny-f-Powers 2x
3. u.nickel 1x
4. MrDDRMann 1x
5. XRAYausFG 1x
6. Toni Taste 1x hurra
7. Perser 1x
8. ralle 1x
9. Steffen 1x
10. Holger 1x
11. Snugle 1x
12. Matro 1x
13. ch1frd 1x

danke schon mal für die Neuauflage.

Viele Grüße
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
803
19.03.2021, 21:07 Uhr
Kenny-f-Powers



Das freut mich wirklich, dass es hier so rasant weitergeht :-)
Die Zukaufteile, hat sich da schon mal wer schlau gemacht, wie es da aktuell so aussieht? Vielleicht kann man das ja auch kanalisieren...
Tastatur/ Lautsprecher Blech und Aufkleber könnte ich mich mal schlau machen
Die Dateien als DXF würden da helfen :-)

Dieser Beitrag wurde am 19.03.2021 um 22:04 Uhr von Kenny-f-Powers editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
804
19.03.2021, 21:14 Uhr
ralle



Ich dachte eh an einer 1stufige Verstärkerstufe, mehr nicht. So wie beim JU+TE
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
805
20.03.2021, 09:52 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ch1frd schrieb
danke schon mal für die Neuauflage.



Danke fürs Mitmachen.



Zitat:
Kenny-f-Powers schrieb
Die Zukaufteile, hat sich da schon mal wer schlau gemacht, wie es da aktuell so aussieht?



VQE23 sind reichlich bei ebay verfügbar. Guido hat möglicherweise auch noch einen Eimer voll. 4kx1 SRAM ist als U214, U224 oder 2114 ebenfalls auffindbar. HS77 sind eher rar, aber notfalls durch Kleinlautsprecher ersetzbar. Der Rest ist gut verfügbarer Standardkram, einschließlich der Z80-Komponenten. In der Stückliste stehen größtenteils die Reichelt-Artikelnummern drin, das erspart Suche. Was nicht heißt, das ihr unbedingt dort kaufen sollt.


Zitat:
Kenny-f-Powers schrieb
Tastatur/ Lautsprecher Blech und Aufkleber könnte ich mich mal schlau machen
Die Dateien als DXF würden da helfen :-)



Die Maßzeichnungen findest du auf LC80ex.de unter Downloads/PDF-Doku, mit DXF kann ich allerdings nicht dienen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
806
20.03.2021, 09:56 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schrieb
Ich dachte eh an einer 1stufige Verstärkerstufe, mehr nicht.



Sowas wirds werden, muß ja nicht die HiFi-Norm erfüllen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
807
20.03.2021, 11:55 Uhr
ralle



Also ich habe bei Nummer 16 kurz geschaut, beim kleinen Steckverbinder rechts oben ist ein 5V Anschluss.

Hier eine Bauelementeübersicht aus dem Handbuch:


--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
808
20.03.2021, 14:42 Uhr
Kenny-f-Powers



Danke @KK
Sind das die richtigen Kapseln? :
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/telefon-hoerkapsel-hs-77-s-von-1986-xii-b-fuer-ddr-rft-telefone/1696243292-173-674?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
809
20.03.2021, 14:54 Uhr
Andreas



Ja,sind die Originalen vom LC80.Ich habe bei meinem LC80EX eine einfache Piezoscheibe angeschlossen.Geht super.Ich mache damit natürlich keine Musikexperimente.Ist nicht ganz HiFi.
--
Viele Grüße
Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
810
20.03.2021, 15:26 Uhr
KK

Avatar von KK

Ja. Der Anbieter hat mehrere, ich hatte auch schon angefragt, um die evtl. für uns zu sichern. Der Preis ist ja in Ordnung.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
811
20.03.2021, 15:51 Uhr
KK

Avatar von KK

Zu den geplanten Änderungen:

Ich werde eine zusätzliche Transistorstufe mit vorgeschaltetem Trimmpoti als Lautsprechertreiber einbauen. Getestet habe ich Kleinlautsprecher mit 8 Ohm und Piezolautsprecher mit 16 Ohm, wie sie üblicherweise in PCs verbaut sind. Alle waren ausreichend laut, die Piezos bei bestimmten Frequenzen sogar nervig laut. Ich lasse auch die HS77 über den Treiber laufen, so kann man die Lautstärke nach Wunsch einstellen.

Unmittelbar an der Hohlsteckerbuchse plaziere ich Lötaugen für die Montage eines optionalen Schalters, damit man nicht immer das Kabel ziehen muß.

Der verdrehte Knopfzellenhalter wird korrigiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
812
21.03.2021, 08:00 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Kenny-f-Powers schrieb
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/telefon-hoerkapsel-hs-77-s-von-1986-xii-b-fuer-ddr-rft-telefone/1696243292-173-674?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android



Der Anbieter hatte 16 Stück, ich habe alle aufgekauft, bevor Spekulanten Wind bekommen. Eine behalte ich für meinen V3, die restlichen 15 gebe ich zum Aufkaufpreis (3€) ab. Wer eine HS77 haben möchte, bitte hier im Thread melden, wegen der Transparenz bitte nicht per PN oder Mail. Sollten mehr als 15 Interessenten zusammenkommen, geht es nach der Reihenfolge der Meldung. Pro Person vorerst nur eine Kapsel.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
813
21.03.2021, 08:16 Uhr
Snugle



Moin,

oh fein - da möchte ich gern eine von ab haben.

Wenn Du was im Tausch haben möchtest http://devzer0.de/inventar.php .
Die 7 Segment Anzeigen liegen auch noch in einer Kiste...

Sonst Euros via Paypal?

Snugle 1x,

Danke,
Andy
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
814
21.03.2021, 08:24 Uhr
KK

Avatar von KK

Danke für das Angebot, momentan habe ich aber noch alles da.
Ich würde vorschlagen, die HS77 zusammen mit den Platinen zu verschicken, das spart Versandkosten und Aufwand.


Liste für HS77

1. Snugle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
815
21.03.2021, 08:51 Uhr
ralle



Oki, ich neme auch eine.

Beim Original wird das ganze mit einem Blech und 4 Federn verspannt. Achso, EPROM, die 2716 werden immer weniger.

Ich habe mal in der Bucht geschaut: https://www.ebay.com/b/2716-Eprom/92078/bn_7023277798?mkevt=1&mkcid=1&mkrid=711-53200-19255-0&campid=5336728181&customid=&toolid=10001
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2021 um 09:05 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
816
21.03.2021, 09:21 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
817
21.03.2021, 09:22 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schriebAchso, EPROM, die 2716 werden immer weniger.



Ich habe noch genügend vorrätig. Gern gebe ich jedem einen mit dem Monitor bespielten EPROM gratis dazu. Davon abgesehen, gehen auch 2732 oder 2764.

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2021 um 09:22 Uhr von KK editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
818
21.03.2021, 09:36 Uhr
MrDDRMann



Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
4. MrDDRMann
--
Gruß
Alex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
819
21.03.2021, 09:51 Uhr
matro



Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
4. MrDDRMann
5. Matro
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
820
21.03.2021, 09:57 Uhr
ch1frd



Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
4. MrDDRMann
5. Matro
6. ch1frd
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
821
21.03.2021, 10:03 Uhr
ralle




Zitat:
KK schrieb

Zitat:
ralle schriebAchso, EPROM, die 2716 werden immer weniger.



Ich habe noch genügend vorrätig. Gern gebe ich jedem einen mit dem Monitor bespielten EPROM gratis dazu. Davon abgesehen, gehen auch 2732 oder 2764.



Ok, es gab auch ein Monitor nach der Wende...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
822
21.03.2021, 10:14 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schrieb
Ok, es gab auch ein Monitor nach der Wende...



Ja, der Buschendorf. Der ist 4K groß und benötigt einen 2732.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
823
21.03.2021, 13:17 Uhr
Toni Taste



Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
4. MrDDRMann
5. Matro
6. ch1frd
7. ToniTaste

@KK: Ich würde einen 2716 mit Original-Monitor gern dazu nehmen. Danke!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
824
21.03.2021, 13:27 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Toni Taste schrieb
Ich würde einen 2716 mit Original-Monitor gern dazu nehmen. Danke!



OK. Generell schreibe ich jeden nochmal persönlich an, wenn die Platinen bei mir eingetroffen sind. Neben der Adresse könnt ihr mir dann auch eure EPROM-Wünsche mitteilen. Hier im Thread wird das sonst zu unübersichtlich und ich will ja niemanden vergessen ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
825
21.03.2021, 14:49 Uhr
ralle



Der Buschendorf täte mich schon reizen.

Meines aus der Anleitung gefunden Wissen gab es 2 Varianten, einmal mit den 2x1K-EPROM und einmal mit dem 2K-EPROM. Und zahlreicher Platinenrevisionen. Ich habe eben die Nr.16 mit internen Taktgenerator.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
826
21.03.2021, 16:06 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
ralle schrieb
Der Buschendorf täte mich schon reizen.



Dein Wunsch kann erfüllt werden.


Zitat:
ralle schrieb
Meines aus der Anleitung gefunden Wissen gab es 2 Varianten, einmal mit den 2x1K-EPROM und einmal mit dem 2K-EPROM.



Du meinst den Originalmonitor? Ja, da ist das so. Wenngleich die Variante mit 2x 1K recht selten zu sein scheint. Man muß da auch mit den Unterprogrammen aufpassen, weil die je nach Variante an unterschiedlichen Adressen liegen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
827
21.03.2021, 17:05 Uhr
u.nickel



Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
4. MrDDRMann
5. Matro
6. ch1frd
7. ToniTaste
8. u.nickel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
828
21.03.2021, 18:51 Uhr
the_g



Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
4. MrDDRMann
5. Matro
6. ch1frd
7. ToniTaste
8. u.nickel
9. the_g + 10. Basic (nicht im Forum aktiv...Adresse über mich)

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2021 um 19:12 Uhr von the_g editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
829
21.03.2021, 19:55 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
4. MrDDRMann
5. Matro
6. ch1frd
7. ToniTaste
8. u.nickel
9. the_g +
10. Basic (nicht im Forum aktiv...Adresse über mich)
11. Steffen

Gruss
--
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät...

"Obwohl ich die Funktionsweise dieser Konsole nicht kennt, glaube ich nicht, dass sie rauchen sollte...!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
830
21.03.2021, 20:54 Uhr
HolgerT



Liste für HS77

1. Snugle
2. Ralle
3. Perser
4. MrDDRMann
5. Matro
6. ch1frd
7. ToniTaste
8. u.nickel
9. the_g +
10. Basic (nicht im Forum aktiv...Adresse über mich)
11. Steffen
12. HolgerT

Grüße
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
831
22.03.2021, 10:46 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
KK schrieb
Zu den geplanten Änderungen:

Ich werde eine zusätzliche Transistorstufe mit vorgeschaltetem Trimmpoti als Lautsprechertreiber einbauen. Getestet habe ich Kleinlautsprecher mit 8 Ohm und Piezolautsprecher mit 16 Ohm, wie sie üblicherweise in PCs verbaut sind. Alle waren ausreichend laut, die Piezos bei bestimmten Frequenzen sogar nervig laut. Ich lasse auch die HS77 über den Treiber laufen, so kann man die Lautstärke nach Wunsch einstellen.

Unmittelbar an der Hohlsteckerbuchse plaziere ich Lötaugen für die Montage eines optionalen Schalters, damit man nicht immer das Kabel ziehen muß.

Der verdrehte Knopfzellenhalter wird korrigiert.



Das überarbeitete Layout ist grundsätzlich fertig. Als Hohlsteckerbuchse kommt jetzt die Version für Printmontage zum Einsatz, entsprechend sind die Bohrungen kleiner. Die Restringe habe ich jedoch so groß gelassen, daß bei Bedarf Aufbohren möglich ist, um auch die Version mit Lötaugen verbauen zu können. Neben der Buchse gibt es Lötaugen für einen "Netz"schalter. Die Bohrungen sind für Miniaturschalter im 4,7mm-Raster ausgeführt, aber ebenfalls so groß wie möglich, um ggfs. aufzubohren. Der externe Lautsprecheranschluß JP11 wanderte nach unterhalb der HS77. An seiner alten Stelle finden sich nun ein "Mute"-Jumper zum Stummschalten des Schallgebers sowie ein Trimmpoti zum Einstellen der Lautstärke. Wer das nicht braucht und die HS77 verwendet, kann die zusätzliche Verstärkerstufe samt Poti weglassen und eine Brücke einlöten.
Ich nehme mir noch ein paar Tage Zeit für Überprüfungen bzw. Optimierungen. Wer weitere Verbesserungsvorschläge hat, kann sie bis Donnerstag gern einbringen. Danach ist Redaktionsschluß.

Nachtrag:
Die Stückliste ist in Überarbeitung. Ich veröffentliche sie die Tage zusammen mit weiteren Infos zur V3 auf LC80ex.de

Dieser Beitrag wurde am 22.03.2021 um 10:48 Uhr von KK editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
832
28.03.2021, 20:44 Uhr
the_g



Hi Karsten,

das klingt prima, die Vorfreude wächst. Danke für deine Überabeitung. Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas tun können.. auch bezüglich Zahlung/Anzahlung etc.

beste Grüße zusammen und bleibt gesund,
andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
833
29.03.2021, 06:26 Uhr
KK

Avatar von KK

Ich mache heute noch einen letzten Check und beauftrage dann die Fertigung. Die Zahlungsmodalitäten regeln wir, wenn die Platinen da sind.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
834
29.03.2021, 07:08 Uhr
ralle



Das ist wie Weihnachten und Ostern zusammen. Jetzt gehts los
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
835
30.03.2021, 20:21 Uhr
KK

Avatar von KK

So, die Platinen sind bestellt. Ein bißchen Geduld brauchts allerdings noch, wegen der "hohen Auftragslage" ist mit Lieferung erst Ende April zu rechnen.
Die aktualisierte Stückliste stelle ich morgen online, über Ostern will ich auch Schaltplan und Doku überarbeiten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
836
31.03.2021, 07:11 Uhr
KK

Avatar von KK

Die aktuelle Stückliste ist jetzt online. Es sind ein paar Bauteile hinzugekommen (Verstärkerstufe für den Lautsprecher) und die Reichelt-Artikelnummern angepaßt. Ihr müßt natürlich nicht bei Reichelt kaufen, es gibt dort auch nicht alles. Einen geeigneten Schalter haben die bspw. gerade nicht im Angebot. Solange die Maße 16x7,5mm nicht überschritten werden, eignen sich alle möglichen Typen, egal ob Kipp- oder Schiebeausführung. Es muß keine Printversion sein, wenn die Lötaugen aufgebohrt werden, kann man auch Schalter mit Lötösen verbauen. Das Trimmpoti ist sowohl stehend als auch liegend möglich, entsprechende Lötaugen sind für beide Versionen da. Rastermaß ist 5mm, bei der liegenden Ausführung das mittlere Lötauge um 2,54mm versetzt.
Wenn es Fragen gibt, bitte melden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
837
31.03.2021, 19:51 Uhr
KK

Avatar von KK

Die HS77-Kapseln sind schon mal da. Nach einwöchiger Odyssee (Standardtextbaustein "Adresse nicht gefunden") hat Hermes auf meine ausführliche Standortbeschreibung hin das Paket zwar immer noch nicht zugestellt, aber immerhin im Paketshop abgeworfen. Glanzleistung!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
838
31.03.2021, 20:58 Uhr
Kenny-f-Powers




Zitat:
KK schrieb
Die HS77-Kapseln sind schon mal da. Nach einwöchiger Odyssee (Standardtextbaustein "Adresse nicht gefunden") hat Hermes auf meine ausführliche Standortbeschreibung hin das Paket zwar immer noch nicht zugestellt, aber immerhin im Paketshop abgeworfen. Glanzleistung!


"nach Prüfung scheint ihre Adresse zu existieren, jedoch sind wir nicht in der Lage, das Paket zuzustellen"
Habe ich mal von denen als Antwort bekommen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
839
02.04.2021, 15:24 Uhr
KK

Avatar von KK

Auf LC80ex.de sind nun auch Schalt- und Bestückungsplan in V3 hochgeladen sowie Doku angepaßt und Webseite leicht überarbeitet (ggfs. Browsercache löschen, um die Änderungen zu sehen).
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
840
05.04.2021, 19:19 Uhr
the_g



Super Einsatz..Dickes DANKE dafür Karsten! Jetzt erstmal Stückliste abarbeiten.. Bauteile raussuchen und bestellen. Mein defekter LC80 läuft auch endlich. Somit bereit für den LC80ex!

Enstpannte Woche und beste Grüße,
andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
841
08.04.2021, 16:41 Uhr
octron03blue



Hier noch ein Angebot zu HS77, falls noch welche gebraucht werden:
https://www.ebay.de/itm/20x-Hoerkapsel-HS77-fuer-DDR-RFT-Telefon-Alpha-usw-/114758352203?_trksid=p2349624.m46890.l49286
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde am 08.04.2021 um 16:42 Uhr von octron03blue editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
842
15.04.2021, 12:07 Uhr
KK

Avatar von KK

Nette Überraschung, heute klingelte UPS und lieferte die Platinen. Ich schreibe im Laufe des Tages alle wegen der Modalitäten an. Bitte per E-Mail antworten, das ist vom Handling her einfacher als die PN-Funktion. Ein Hinweis zum Versand, da in letzter Zeit häufiger Sendungen abhanden kommen, verschicke ich nicht mehr per Großbrief, sondern nur noch versichert mit DHL-Paket. Ich bitte um Verständnis, aber die geringe Einsparung ist den Ärger nicht wert. Bitte gebt mir etwas Zeit, das ist doch einiges einzutüten. Ich packe und versende in der Reihenfolge der Liste.

Nachzügler können auch noch Platinen bekommen, ich habe ein paar mehr bestellt. Bei Interesse bitte melden.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
843
15.04.2021, 13:26 Uhr
ralle



Supi
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
844
15.04.2021, 14:22 Uhr
XRAYausFG



Na das sind doch richtig gute Nachrichten und an Dich
ein riesiges "Danketier" für die Mühe. )

Gruß aus Freiberg
Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
845
15.04.2021, 14:42 Uhr
Toni Taste



Freude! Danke! Lockdown gerettet.

Gruß aus Ribnitz-Damgarten
Toni Taste
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
846
15.04.2021, 17:05 Uhr
KK

Avatar von KK

Die Anschreiben sind raus. Falls nix angekommen ist, bitte Spam kontrollieren und/oder hier petzen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
847
15.04.2021, 17:53 Uhr
KK

Avatar von KK

Sorry, bei der Bankverbindung hat sich ein Zahlendreher eingeschlichen. Statt "4533" muß es heißen "3533".
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
848
15.04.2021, 20:26 Uhr
HolgerT





Uff, was ist denn das? Ist es gewollt, diese Lötpads mit Stopplack zu überdecken? Was ist der Sinn dahinter? Ist völlig ungewöhnlich und habe ich so noch nirgends gesehen...

Danke für die Aufklärung und Gruß
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
849
15.04.2021, 20:57 Uhr
Kenny-f-Powers




Zitat:
HolgerT schrieb


Uff, was ist denn das? Ist es gewollt, diese Lötpads mit Stopplack zu überdecken? Was ist der Sinn dahinter? Ist völlig ungewöhnlich und habe ich so noch nirgends gesehen...

Danke für die Aufklärung und Gruß
Holger



Also mein LC80ex(nicht aktuelle Charge) läuft, also wird sich das schon aus gehen, dass die Pads nur dort sind wo sich auch eine Bahn befindet, ich finde es zweckmäßig, aber ja. Wenn du z.B. mit EasyEDA z. B. Von JLCPCB eine Platine entwirfst, dann sind die meist auf beiden Seiten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
850
16.04.2021, 09:11 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
HolgerT schrieb
Ist es gewollt, diese Lötpads mit Stopplack zu überdecken? Was ist der Sinn dahinter? Ist völlig ungewöhnlich und habe ich so noch nirgends gesehen...



Da sind gar keine Lötpads. Auf der Bestückungsseite gibts nur dort Lötpads, wo auch Durchkontaktierungen sind. Sprintlayout macht das automatisch so. Ob das jetzt ungewöhnlich ist, kann ich als Layoutamateur nicht beurteilen. Aber für mich macht es keinen Sinn, auf der Bestückungsseite Lötpads vorzusehen, wenn keine Durchkontaktierung vorhanden ist. Ich habe bei meinen beiden LC80ex stets nur leiterseitig verlötet und das genügt für volle Funktion.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
851
16.04.2021, 11:42 Uhr
HolgerT




(Bild aus https://de.wikipedia.org/wiki/Durchkontaktierung - bearbeitet)

Gerade dieser Aufbau einer "Durchkontaktierung" gäbe aber jeder Lötstelle zusätzlichen Halt, vor allem, wenn man doch mal wieder auslöten muß.

Will da jetzt aber keinen Meinungsstreit lostreten.

Gruß
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
852
17.04.2021, 22:08 Uhr
Perser

Avatar von Perser

Hallo Karsten,

heute alles bestens angekommen, vielen Dank dafür.

Viele Grüße
Perser
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
853
18.04.2021, 09:43 Uhr
KK

Avatar von KK

Gerne. Die Pakete aller, die sich inzwischen noch gemeldet haben, gehen Anfang der Woche raus. Ich bin durch Quarantäne leider etwas gehandicapt und kann nicht selbst zur Post oder Packstation fahren. Den Schwiegervater kann ich auch nicht täglich einspannen, deshalb sammle ich und lasse von DHL abholen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
854
19.04.2021, 12:17 Uhr
KK

Avatar von KK

Die Platinen sind heute morgen abgeholt worden. Wer keine Versandbenachrichtigung von DHL erhalten hat, kann die Trackingnummer bei mir abfragen.
Herzlichen Dank an alle Mitmacher, ihr habt die Neuauflage mit eurer Beteiligung ermöglicht. Und einen extra Dank an die Aufrunder ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
855
19.04.2021, 12:54 Uhr
ralle



Ein Bier muss schon drinnen sein...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
856
21.04.2021, 19:25 Uhr
the_g



FETTES DANKE Karsten !...heute kam das Paket,...selbst der Postbote war begeistert von deiner Verpackungskunst!
Endlich Feierabend..jetzt geht es endlich ans auspacken!

Schönen Abend und beste Grüße,
andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
857
21.04.2021, 23:55 Uhr
KK

Avatar von KK

Jaja, habe sämtliche Paketbandbestände in der Gegend aufgekauft, LOL. Danke für die Rückmeldung.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
858
22.04.2021, 08:55 Uhr
KK

Avatar von KK

Mein V3-Prototyp läuft. Zunächst noch in Minimalbestückung und ohne Tastatur. Die Inbetriebnahme war etwas nervenaufreibend, da der Rechner anfangs sehr instabil lief und immer wieder einfror oder gar nicht erst startete. Auch der Tausch sämtlicher aktiver Komponenten brachte keine Abhilfe. Die Ursache lag letztendlich in haarfeinen Zinnwhiskern, die auf der Lötseite Brücken zwischen Leiterzügen bildeten. Fieserweise keine leicht detektierbaren Kurzschlüsse, sondern mit Übergangswiderständen von mehreren 100 bis einigen Kiloohm.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
859
22.04.2021, 16:43 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Solche feinsten Zinnbrücken treten immer mal gern bei Handlötungen auf. Bei solchen Fehlern empfehle ich immer, die Platine mit einer harten Handwaschbürste abzubürsten.

Wenn ich den LC-80 sehe, bekomme ich richtig kribbeln in den Fingern.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
860
22.04.2021, 17:40 Uhr
ralle



Er ist da!!! Danke...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
861
22.04.2021, 19:01 Uhr
u.nickel



Auch bei mir heute eingetrudelt. Danke!

Grüße
uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
862
22.04.2021, 19:10 Uhr
matro



Hallo
bei mir auch alles da.
mit besten Dank
Maik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
863
22.04.2021, 19:18 Uhr
KK

Avatar von KK

@ralle, u.nickel und matro

Danke für die Rückmeldung.

Dieser Beitrag wurde am 22.04.2021 um 19:18 Uhr von KK editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
864
22.04.2021, 19:57 Uhr
Toni Taste



Bei mir kam der Postbote heute ebenfalls mit dem Paket. Nun hoffe ich auf schlechtes Wetter

Vielen Dank!

Toni
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
865
22.04.2021, 20:02 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
robbi schrieb
Solche feinsten Zinnbrücken treten immer mal gern bei Handlötungen auf. Bei solchen Fehlern empfehle ich immer, die Platine mit einer harten Handwaschbürste abzubürsten.



Der Tip ist gut. Geht besser und gründlicher als mit dem Pinsel.

Es ist kaum zu glauben, welche Effekte solche Zinnfussel bewirken können. Bei der Tastatur hat mich schon wieder einer getrollt, wobei ich dort natürlich zuletzt gesucht hatte. Fehlerbild war, daß sich der Rechner nach dem Einschalten etwa 5-10 Sekunden mit der Tastatur bedienen ließ. Danach nahm er keine Eingaben mehr an, mit Ausnahme von RESET und NMI. Die Anzeige arbeitete jedoch ordnungsgemäß. Auch nach (Tastatur-) RESET ging nix. Wohl aber, wenn eine Weile der Strom abgeschaltet wurde (ca. eine halbe bis eine Minute), dann waren wieder für einige Sekunden Eingaben möglich. Da drängt sich doch die Vermutung auf, daß ein warm werdender Halbleiter spinnt? Beide PIOs getauscht, selber Fehler, ratlos. Mit dem Oszi an die Matrixleitungen der Tastatur ran. Nanu, eine tanzt aus der Reihe, führt L-Pegel statt H. Strom ausgeschaltet, Pullup und Leitung auf Kurzschlüsse geprüft, alles im Normbereich. Multimeter an die Leitung, Strom an. Die Spannung lag direkt nach dem Einschalten bei ca. 2,5V und sank innerhalb weniger Sekunden bis auf 0,5V. PIO rausgezogen, gleiches Verhalten. Nun liegen an der Leitung sonst nur noch der Pullup und die Tastatur. Tastatur rausgezogen, Spannung stabil bei 4,9V. Tastatur ausgebaut, durchgemessen und optisch untersucht, nichts feststellbar. Nochmal gemessen, diesmal im 200kOhm-Bereich. Und tatsächlich, zwischen Pin5 (Matrixleitung) und Pin6 (RESET-Taste) der Buchse war ein Widerstand von ca. 80kOhm meßbar, der sich schnell bis auf etwa 1kOhm verringerte, wenn ich die Meßstrippen dranhielt. Selbst mit starker Lupe war keine Zinnbrücke erkennbar. Es muß aber eine gewesen sein, denn nach dem drüberbürsten war der Pin so hochohmig, wie es sich gehört und der Rechner arbeitet jetzt ganz normal.
Wieder was dazugelernt, mikroskopische Zinnbrücken verhalten sich wie Heißleiter, unglaublich.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
866
22.04.2021, 20:04 Uhr
KK

Avatar von KK


Zitat:
Toni Taste schrieb
Nun hoffe ich auf schlechtes Wetter



Das entzieht sich leider meiner Macht. Trotzdem viel Spaß!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
867
02.05.2021, 11:58 Uhr
Toni Taste



... so, nun war endlich mal schlechtes Wetter - der LC80 läuft!

Der Aufbau funktionierte perfekt und das Gerät sprang sofort an - genial!

Vielen Dank für die tolle Arbeit KK!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
868
02.05.2021, 13:04 Uhr
KK

Avatar von KK

Super, das freut mich! Und danke fürs Feedback.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
869
02.05.2021, 20:16 Uhr
the_g



...endlich konnte ich abseits der Arbeit auch den Lötkolben anheizen. Es war eher ein 'Lötfest' bei der Qualität und eigentlich ist mehr ein kleines Kunstwerk entstanden als ein Computer. Und als dann direkt das ...Hallo User ... kam, war die Freude natürlich riesig
VIELEN DANK für deine klasse Projekt und deinen Einsatz Karsten

Beste Grüße,
andi

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
870
03.05.2021, 08:27 Uhr
KK

Avatar von KK

Auch dir Glückwunsch zur Belebung und danke!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek