Maschinensteuerung PS-INAM

(Alias PS INAM, PS_INAM, TES 5120, TES-6120)

PS-INAM=Prozess-Steuerung integrierte Näharbeitsplätze)
Diese kleine Maschinensteuerung wurde von Textima entwickelt und von Numerik produziert (wahrscheinlich ab 1988) und speziell zur Steuerung von Industrienähmaschinen eingesetzt. Das gesamte Steuerungssystem inklusive Antriebe und Sensoren wurde als "TES6120" bezeichnet.

Die PS-INAM deckte folgende Funktionen bei der Nähmaschine ab:


Nähmaschine mit PS-INAM darunter

PS-INAM, Außenansicht

Prozessorkarte der PS-INAM

Netzteil der PS-INAM

PS-INAM-Typenschild

Die Steuerung besaß keinen Mikroprozessor, aber zwei EPROMs zur Softwareablage, hatte damit strukturell eine gewisse Ähnlichkeit mit der PS2000.

Das Gehäuse der PS-INAM war passend zur Rundung des Motors, an dem sie befestigt wurde, gestaltet.

Eine lose PS-INAM hat im Rechenwerk Halle überlebt.



Letzte Änderung dieser Seite: 03.01.2022Herkunft: www.robotrontechnik.de