Wissenschaftlich Technisches Zentrum Mikroelektronik der Deutschen Reichsbahn (DR WTZ-M)

In diesem Thüringer Betrieb mit Sitz in Meiningen und Produktion in Ritschenhausen wurden mindestens zwei computergesteuerte Geräte entwickelt: der Taxameter BOTAX80 und die Mobilstation des Bahn-Informationssystems RISMU. Das WTPM war dem Reichsbahn Ausbesserungswerk Meinigen unterstellt, dieses war unter der Reichsbahndirektion Erfurt angesiedelt. Der Firmennamen wurde später geändert in "Wissenschaftlich Technisches Produktionszentrum Mikroelektronik der Deutschen Reichsbahn" (DR WTPM).

Mit dem Ende der DDR verliert sich die Spur des Betriebes. Nähere Informationen liegen leider noch nicht vor.
Wissenschaftlich Technisches Zentrum Mikroelektronik der Deutschen Reichsbahn



Letzte Änderung dieser Seite: 03.01.2017Herkunft: www.robotrontechnik.de