EPROM - Baugruppe (MEM 1.1)

Die EPROM-Baugruppe ist als Programmspeicher in größeren K1520-Systembus kompatiblen Mikrorechnersystemen vorgesehen. Sie ermöglicht in Abhängigkeit vom eingesetzten Speichertyp (U2708, U2716, U2732) eine Erweiterung des Speicherbereiches bis max. 16 KByte.

Die Steckeinheit kann mit max. 8 Stück EPROM der Äquivalenztypen U2708 bis U2732 bestückt werden. Die Baugruppe ermöglicht bei Bestückung mit RAM-IC's 6116 die Erweiterung des Operationsspeichers um max. 16 KByte. Die Blockadresse wird über Wickelbrücken festgelegt.

Bestückung mit U2708: 0000H, 2000H, ... , E000H
Bestückung mit U2716/6116: 0000H, 4000H, ... , C000H

Mit /MEMDI kann der gesamte Speicherbereich abgeschaltet werden.

Zurück zum Anfang




Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016Herkunft: www.robotrontechnik.de