Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Mal ein Projekt zwischendurch..... » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
13.05.2013, 19:03 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,
in einem anderen Thread hatte ich ja schon meinen Entwurf der Platinen für diese MQE10 gezeigt.

Da es bei dieser doppelseitigen Bestückung kaum ohne DoKus geht, hat es Sinn einige Platinen professionell fertigen zu lassen.

Bei PCB-Pool habe ich mal kalkulieren lassen, dabei komme ich auf rund 8,-/Stück wenn 20 Platinen zusammenkommen. Finde ich auch noch recht heftig, andererseits habe ich mit denen gute Erfahrungen gemacht.

Hier nochmal die Bilder der letzten Version:


Oberseite....


Unterseite. Die Schraubenbohrungen sind 2,5mm, reicht vollkommen aus.
Abmessungen: 52x28mm, also unwesentlich größer als die LED-Module selber.


Der Schaltplan.
Das Ding soll eigentlich nur als Panelmeter dienen, entspricht von den technischen Daten her der klassischen C520-Applikation.

Wenn sich noch ein paar User beteiligen...... -> Mail
Ein Interessent hat sich schon gemeldet, daher diese Aktion hier
Die MQE10 bekommt man noch beim Frank Teichgräber (Update: leider nicht mehr)

Hier noch die Schaltung


Gruß
Old-Papa
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 23.05.2013 um 20:58 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
13.05.2013, 19:21 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Hallo Kollegen,

ich soll euch informieren...
Frank Teichgräber hat keine MQE10 mehr.

Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
13.05.2013, 19:28 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Oups....

Ich habe noch ein Dutzend, andere hier haben wohl auch noch einige. So richtig lohnt der Aufwand dann wohl nicht....
Oder?

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
13.05.2013, 19:38 Uhr
frassl



So eine Platine würde ich nehmen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
13.05.2013, 19:53 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Eine?

.....
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
15.05.2013, 20:04 Uhr
bodent



Hallo Guido,

ich würde gern 5 Platinen nehmen.

Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
15.05.2013, 23:39 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ok, ich sammel mal noch ein paar Tage, vielleicht kommen wir ja über 20 Stück.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
16.05.2013, 08:40 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,

zum WE werde ich das Layout nochmal mit den realen Bauteilen vergleichen und dann gehts zu PCB-Pool (Beta-Layout)
Muster mit selbstgeätzten Platinen habe ich schon, die funktionieren.

Das Ganze ist zwar teurer als aktuelle Chinaimporte, aber es werden die verschiedentlich rumliegenden MQE10 endlich mal verwurstet

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
16.05.2013, 12:18 Uhr
Arth



2 Stück für mich bitte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
16.05.2013, 12:36 Uhr
Georg

Avatar von Georg

Bitte auch zwei für mich.

Georg
--
DL5GSM ex DO5GSM DOK:X01 LOC:jo51pm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
16.05.2013, 13:34 Uhr
procolotor

Avatar von procolotor

Hallo Guido

zwei Platinen bitte für mich

Gruß

Andre
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
16.05.2013, 14:52 Uhr
Jens Krause



Hallo Guido!

Ich nehme auch zwei Platinen.

Gruß Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
16.05.2013, 17:18 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Sorry wenn ich frage:

Mir ist nach der Einführung in 000 überhaupt nicht klar wozu das Ding gut ist.

Zitat:
Das Ding soll eigentlich nur als Panelmeter dienen,

Bedeutet das, der ganze Zweck des Dingens besteht darin eine dreistellige Anzeige für irgendwas zu liefern?
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
16.05.2013, 18:44 Uhr
Andreas



Hallo Micha

Das Dingens liefert nicht einfach eine 3-stellige Anzeige sondern ein 3-stelliges Digitalvoltmeter.Die MQE10 enthält außer der Anzeige einen AD-Wandler und einen7-Segmentdecoder mit allem Schnickschnack.Der AD-Wandler ist das Serienprodukt C520.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
16.05.2013, 19:21 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Genau, ein stino C520-DVM in Kompaktform

Hier noch ein paar Fotos....



Meine Vorräte und ein paar Teile dafür. Was fällt auf? Ich habe sogar 18 Stück...


Ein Größenvergleich (AA-Zellen, also R6)


Bestückungsseite. Alles noch im Prototypstadium

Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind wir jetzt bei 40 Stück (Ein User hatte per PN 6 geordert). Das macht ohne Porto erstmal 5,06 Euro/Stück.
Kann also nur noch besser werden

Guido

Update:
Ich habe oben den letzten Stand vom Layout geladen. Das END-Poti habe ich auch nach oben gedreht, einige Lötpunkte verkleinert (die nc sind) und noch ein paar Thermalpads unter den 7805 gefummelt
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 16.05.2013 um 19:30 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
16.05.2013, 19:30 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Danke für die Erklärung!

Aber eigentlich steh ich jetzt verständnismäßig noch mehr im Regen. Ein Digital-Multimeter hab ich schon, hat sicher auch jeder andere Bastler - wozu genau kann man mehrere digitale Voltmeter gebrauchen?

Ich würde was drum geben, wenn mir jemand bisschen mehr Verständnis zum Thema Fehlersuche verkaufen könnte. Aber das gibt es wohl leider nicht zu kaufen
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
16.05.2013, 19:48 Uhr
Andreas



Hallo Micha

Sehe Dir dieses Labornetzteil mal an. http://www.pollin.de/shop/dt/OTc3OTQ2OTk-/Stromversorgung/Netzgeraete/Regelbare_Netzgeraete/Regelbares_Netzgeraet_NG_1620BL.html Das ist ein typischer Anwendungsfall für so ein Modul.Da habe ich gleich die wichtigsten Parameter des Testaufbaus im Blick.Andere schwören vielleicht auf Analoganzeige.Zumindest habe ich die Parameter gleich im Blick.
Wissen zum Thema Fehlersuche kann ich nicht verkaufen und wenn Du mal fragen tust, so soll das nicht umsonst sein.

Andreas

Dieser Beitrag wurde am 16.05.2013 um 19:49 Uhr von Andreas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
16.05.2013, 19:57 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Richtig!
Das ist ein "Panelmeter"! Diese Dinger werden in diverse Messgeräte und Netzteile eingebaut. Ich habe z.B. eins sogar in meine PA-Anlage (4000W Beschallungsanlage) eingebaut, das zeigt mir die aktuell anliegende Netzspannung an. Musste ich machen, man glaubt garnicht, was so bei 60m Kraftstromkabel verloren geht

Weiter gibt es damit Temperaturmessgeräte, Drehzahlmesser und und und. Alle Werte, die sich irgendwie linear in Spannung umsetzen lassen, kann man damit digital anzeigen.

Hier noch die Schaltung

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.05.2013 um 22:58 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
16.05.2013, 20:08 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Guido schrieb
Musste ich machen, man glaubt garnicht, was so bei 60m Kraftstromkabel verloren geht

Da ist Dein Kabel zu dünn.



Ich bin immer noch am überlegen, ob ich das auch mal brauchen könnte.
Seit Jahren liegen bei mir LCD-Panels vom Conrad im Karton.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
16.05.2013, 20:21 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Da ist Dein Kabel zu dünn.

Das kann sein, war aber nicht mein Kabel....
Ein schwerer Blackout erreichte mich ausgerechnet bei einer Sportveranstaltung, als einer der Phudys als "Ehrengast" kurz begrüßte und den Startschuss gab. 2x setzte er an, jedesmal schaltete mein Verstärker ab (ok, der Bass blieb). Er sprach also leiser, ging so und ich war der Depp.
Später (als bei der Siegerehrung das wieder passierte) haben wir beide meine Anlage durchsucht und durchsucht, nix, alles bestens. Bis ich aus Jux mal ein Multimeter an die Netzleitung stöpselte: rund 170Volt statt 240, da verkackt jeder (digitale) Verstärker. Sein Netzteil schaltet einfach ab. Die Leitung hatte übrigens die örtliche Feuerwehr quer durch die Siedlung gezogen. Wo die einspeisten weis ich nicht. Wie haben damals kurzerhand alle Kaffemaschinen, Waffeleisen und was sonst noch so auf einem Volksfest benutzt wird abgeklemmt, so kam ich auf 210Volt, das ging
Danach kam bei mir die Anzeige rein, so sehe ich jederzeit was los ist (und kappe notfalls das Waffeleisen des Bürgermeisters (CDU ).
Gerade bei Volksfesten und Sportveranstaltungen kennt man die Stromverhältnisse nie genau. Ich lege schon immer Kraftstrom, doch das hilft nicht immer.

So, alle Klarheiten beseitigt?


Zitat:
Enrico schrieb
Ich bin immer noch am überlegen, ob ich das auch mal brauchen könnte.
Seit Jahren liegen bei mir LCD-Panels vom Conrad im Karton.

LCD ist schön und gut, mir sind LEDs lieber. Man sieht die einfach besser...

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 16.05.2013 um 20:23 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
16.05.2013, 21:30 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Guido schrieb

Danach kam bei mir die Anzeige rein, so sehe ich jederzeit was los ist (und kappe notfalls das Waffeleisen des Bürgermeisters (CDU ).

Nennt sich dann offiziell Wahlkampf.



Zitat:
Gerade bei Volksfesten und Sportveranstaltungen kennt man die Stromverhältnisse nie genau. Ich lege schon immer Kraftstrom, doch das hilft nicht immer.

So, alle Klarheiten beseitigt?

Jupp.


Zitat:
Enrico schrieb
Ich bin immer noch am überlegen, ob ich das auch mal brauchen könnte.
Seit Jahren liegen bei mir LCD-Panels vom Conrad im Karton.


Zitat:
LCD ist schön und gut, mir sind LEDs lieber. Man sieht die einfach besser...

Guido

Ja, mir auch.
Nu weiß ich immer noch nicht, ob ich das mal brauchen könnte.
Mir fällt leider kein Grund ein.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 16.05.2013 um 21:59 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
16.05.2013, 22:05 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Ja, mir auch.
Nu weiß ich immer noch nicht, ob ich das mal brauchen könnte.
Mir fällt leider kein Grund ein.

Nu, die Platine nutzt Dir auch nur was, wenn Du MQE10 in den Schachteln hast. Und die MQE10 in den Schachteln nutzen ohne Platinen nix....

Gruß
Guido

Update: Wir sind jetzt bei 44, macht knapp unter 5,- Euronen das Stück
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 16.05.2013 um 22:10 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
16.05.2013, 22:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das ist dann schon mal das 2. Problem.
Ich habe keine MQE10.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
16.05.2013, 22:10 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Das ist dann schon mal das 2. Problem.
Ich habe keine MQE10.

Arme Sau

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
17.05.2013, 06:58 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,

im Moment komm ich auf 50 Stück, macht 4,74/Stück beim PCB-Pool.
Platinen mit Bestückungsdruck "hinten", Lötstopp und vergoldet (Zinn kostet genauso). Kommt bei jedem natürlich noch Porto & Pack dazu

Wer noch einen preiswerteren Fertiger kennt, gerne....
Abmessungen 52x28mm

Guido

PS: Till und vielleicht andere würden einige MQE10 abgeben, ich auch....
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 17.05.2013 um 06:59 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
17.05.2013, 08:08 Uhr
frassl



Ich erhöhe großzügig auf 2 Stück. Toppi Projekt :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
17.05.2013, 08:25 Uhr
Olli

Avatar von Olli

4,39 EUR bei https://www.aetzwerk.de/kalkulation.cfm Bei Nachfertigung wirds nochmal guenstiger (da die Einrichtkosten entfallen).
--
P8000 adventures: http://pofo.de/blog/?/categories/1-P8000
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
17.05.2013, 10:53 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Olli,

ich komme bei denen auch auf 4,7482/Stück bei 50....
(bei gleicher Ausführung, wenn ich nur chem. verzinnen lasse)
Lötstopp sollte sein, Bestückungsdruck hinten hilft auch, nur die Farbe könnte ich dort auswählen (rot wäre ja angesagt)

Vergoldet kommt auf 5,34....

Na mal sehen.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
17.05.2013, 16:06 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So, wir sind bei 54 Stück, macht 4,64.
Oder ich erhöhe auf 55, dann macht der Preis einen gewaltigen Satz nach unten, rund 3,60! Verstehe den Sinn dahinter nicht, aber es ist wohl so.

Natürlich bei PCB-Pool, das Ätzwerk ist durch die Einrichtungskosten bei Erstbestellung zu teuer. Eine Nachbestellung ist wohl ausgeschlossen.

Nur noch eine Frage in die Runde: Soll die Platine nun 1mm oder 1,6mm dick sein? Kostet beides gleich.
1mm sollte eigentlich reichen.
Bei 1,6mm könnte man allerdings M3-Schrauben direkt "reinwürgen". Das geht ganz gut, besser man nimmt einen Gewindebohrer.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 17.05.2013 um 16:09 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
17.05.2013, 16:36 Uhr
holm

Avatar von holm

...na gut, ich nehme Dir mal 4 Stück ab, habe die Dinger auch noch rumkullern..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
17.05.2013, 16:41 Uhr
Wolfgang



Hallo Guido,

bitte für mich 2 Stück.

Gruß Wolfgang
--
Gruss
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
17.05.2013, 17:18 Uhr
schnaari



Moin, ich habe auch noch eine Schachtel MQE10 im Schrank und melde mal mein Interesse für 10 Platinen an.

MfG - schnaari
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
17.05.2013, 19:01 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Na da geht ja doch noch was....

Ich rechne mal....

Macht zusammen 70 Stück (ich mach am WE mal ne Liste) und derzeit 3,24/Stück. Etwas Porto wird noch draufkommen, macht zusammen rund 3,30 Euronen/Stück

Aber was nun, 1mm oder 1,6mm? Gebt mal Rauchzeichen.

Am Sonntag Abend geht die Bestellung raus. Anschließend auch meine Rechnungen an Euch, ich brauche bis dahin also Klarnamen und Adressen. (keine PN, nur Mail!)

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 17.05.2013 um 19:09 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
17.05.2013, 22:15 Uhr
hawk72



Nabend Guido,

für mich bitte 4 LP.

Gruß Norbert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
17.05.2013, 23:27 Uhr
Heiko_P



@Guido:
Bitte die Leiterplatten normal 1,6 mm dick anfertigen lassen.
Gruß Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
18.05.2013, 00:13 Uhr
sylvi



Hallo Guido,
ich möchte bitte 2 Platinen.
Danke.
lg.
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
18.05.2013, 00:16 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hier der Stand 23.5.13, 11.20 Uhr:



Quellcode:
Name        Stück    Adresse vorhanden?
----------------------------------------------
Guido           18           ja        
Ingolf           6           ja        
frassel          2           ja
bodent           5           ja(Steffen)        
Arth             2           ja
Georg            2           ja        
procolotor       2           ja
Jens             2           ja
Till             4           ja    
home61           5           ja
Klaus            4           ja (+1 Prototyp)
Holm             4           ja
Wolfgang         2           ja
Schnaari        10           ja
Norbert          4           ja?
Sylvi            2           ja
Andreas          2           ja
Rolf             4           Ja
Heiko_P          5           ja
Rainer           8           ja
ambrosius        2           ja
--------------------------------------------
gesamt          95           ---
============================================

Ich hoffe nichts übersehen zu haben...

Wie oben im Foto zu sehen, habe ich noch einen Stapel Prototypplatinen, ungebohrt. Wer welche möchte, die kommen kostenlos dazu.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 23.05.2013 um 11:25 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
18.05.2013, 01:21 Uhr
michael jones



Ich hätte da auch Interesse an zwei Platinen, wenn mir jemand zwei MQE 10 vermachen würde.

Hab nämlich festgestellt, dass mir sowohl C520 als auch Decoder langsam ausgehen und zwei Anzeigen bräuchte ich noch...

Viele Pfingstgrüße!
--
Es gibt Wichtigeres im Leben als fortwährend dessen Geschwindigkeit zu erhöhen (Gandhi)

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt - er ist nur übrig geblieben...

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2013 um 02:49 Uhr von michael jones editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
18.05.2013, 07:13 Uhr
Andreas



Hallo Guido

Ich hatte 20.17 Uhr per Mail auch 2 Stück bestellt.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
18.05.2013, 07:54 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Hat jemand jemand überzählige MQE10 und möchte keine Platinen, also Panelmeter bauen ?
Mir nützt es ja nix Platinen zu bestellen ohne MQE.

Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
18.05.2013, 08:57 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Mist, plötzlich ist der ganze Text weg..... Also nochmal......

@Michael Jones,
2 Stück kannst Du von mir bekommen, Platinen sind dann schon dabei. -> Mail

@Karsten,
(s. Michael....) -> Mail

@Andreas,
da hatte ich Dich einem falschen Forumsnamen zugeordnet, sorry.

Das wird jetzt auch ein Problem. Von einigen habe ich Adressen bekommen, steht aber kein Forumsname dazu. Manches kann ich zuordnen, anderes halt nicht....

Ich habe die Liste oben aktualisiert. Schaut mal drauf, ob ich nicht was doppelt oder vergessen habe.

Ich selbst gebe bis zu 10 MQE ab, die Platinen sind schon dabei. (mind. 2 sind schon weg)
Till hatte per Mail mitgeteilt, dass er auch noch welche abgibt.

Gruß
Guido

Update: Meine überzähligen sind vergeben
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2013 um 12:12 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
20.05.2013, 18:06 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Leute,

noch fehlen mir einige Adressen....

@Rainer,
ich habe zwar einen Rainer mit den TDAs, ist das der selbe?
Wenn Ja, kann ich die Platinen zusammen mit den TDAs versenden?

Die Bestellung bei PCB-Pool geht heute raus. Es werden 1,6mm gefertigt.

Ich schick dann jedem eine Mail (oder PN) mit dem endgültigen Betrag und meiner Bankverbindung.
Verschicken will ich als normalen Brief (0,58 bis 1,45 Euro, je nach Anzahl), wer versichert möchte, muss halt Paket bezahlen

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
20.05.2013, 22:46 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So, Bestellung ist raus.
Bei 281,96 Euro Gesamtkosten macht das rund 2,97/Stück.

Morgen arbeite ich die Mails ab, vielleicht habe ich dann auch alle Adressen

Die Dateien/Fotos hier im Thread habe ich alle auf den Stand heute gebracht.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 20.05.2013 um 23:00 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
22.05.2013, 00:49 Uhr
RenéB



Schade zu spät entdeckt.
Ich habe auch gerade einen MQE10 aus der Kiste gekramt, um mal zu schauen was man damit machen kann.
Ich wäre auch an zwei bis drei Platinen interessiert gewesen.

Gruß René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
22.05.2013, 19:49 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Rene,

erstmal abwarten....

Noch habe ich nicht von allen Interessenten die Adressen.
Dann sind da ja noch meine ungebohrten Prototypen, die kommen gegen Porto ins Haus.
Manchmal liefert PCB-Pool auch ein paar mehr (beim letzten Projekt zumindest)

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
22.05.2013, 21:12 Uhr
be1



Hallo,
da habe ich wohl zur falschen Zeit Urlaub gemacht - und damit auch die Platinen verpasst!
Falls, wie beschrieben, noch einige übrig bleiben, würde ich gerne 6 Stück nehmen.
Gruß
Bernd
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
22.05.2013, 22:27 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Bernd,

da ich mich verrechnet hatte (wer MQE und Platine von mir bekommt, geht ja von meinen 18 ab), sind derzeit wohl noch 6 Stück frei. (2 bekommt Rene und 4 Du)

Von Euch brauch ich dann noch die Adressen, von den fehlenden oben auch.

Gruß
Guido
(sitze gerade an den "Rechnungsmails")
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.05.2013 um 22:27 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
22.05.2013, 23:59 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,

die "Rechnungsmails" sind raus.
Außer:
frassel (habe ich keine Adresse und auch keine Mailadresse gefunden)

Bernd und Rene, erstmal abwarten, was wirklich übrig bleibt

Diejenigen, die auch MQE-10 Module bekommen, müssen leider Päckchenporto berappen. Alle Übrigen nur Brief.
Wer versichertes Paket will, rechnet das Porto bitte auf 6,90 Euro hoch und schreibt das in die Überweisung (Verwendungszweck) mit rein.

Betalyout hat mir heute den Berabeitungsstand geschickt (Foto der gebohrten Platine(n), geht also vorwärts

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
048
23.05.2013, 00:30 Uhr
RenéB



Hallo Guido,

Danke für die gute Nachricht. Ich werde geduldig warten :-)

Gruß René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
049
23.05.2013, 09:53 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Männers,

zwei Adressen sind wieder reingekommen, fehlt noch "Jens"... (nö, ist jetzt ooch da)

Tabelle oben aktualisiert. Die Nachzügler stehen da noch nicht drin.


Hier mal ein Zwischenstand vom Fertiger. Das die da soviel Material verbraten, jagt einem Amateur einen Schauder über den Rücken

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 23.05.2013 um 11:24 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
050
23.05.2013, 10:09 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Man(n) könnte fast von Schande reden, wenn man diese Verschwendung so sieht!
Ich hoffe doch, Guido, Du sägst den Überstand vorm Versand noch schnell weg und ersparst uns damit etwas Arbeit bzw. wir haben dann schöne gleichmässige Kanten.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
051
23.05.2013, 11:00 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Deff,

das ist wohl Prozessbedingt so. Irgendwie wird das mit den eingesetzten Maschinen zusammenhängen.

Und nein, die Platinen kommen natürlich fein säuberlich gefräst vom Fertiger. Mein letzten Projekt bei denen war nur etwa 35x15mm, der Rand in den Zwischenschritten aber genauso groß (noch mehr Verschnitt).

Das ganze Monsterprojekt ist etwa ab hier nachzulesen (Vorsicht, sehr viele Seiten )
http://www.mikrocontroller.net/topic/249628?page=4

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 23.05.2013 um 11:24 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
052
23.05.2013, 20:49 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Und ein neuer Wasserstand....



So langsam wird's....

Vielleicht schon am Sonnabend, spätestens Montag sollten die hier sein.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
053
23.05.2013, 22:17 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Mal ne andere Frage:
Wo kauft man 99kOhm Widerstände?

Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
054
23.05.2013, 22:51 Uhr
Egon



Entweder man hat welche, das ist der einfache Weg.
Oder man baut sich welche, das ist der kreative Weg.
Reihe E24
43K und 56K in Reihe oder
24K und 75K in Reihe oder
180K und 220K parallel

Grüße
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
055
23.05.2013, 23:06 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Unter einer Handvoll 100k-Rs sollte sich schon mal'n 99k finden lassen...
Und wenn man ganz genau auf Guidos Muster oben schaut, sieht man auch einen grauen DDR-Metallschicht-100k!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 23.05.2013 um 23:08 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
056
23.05.2013, 23:35 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,

die 99k sind unkritisch, solange der Spannungsteiler nicht umschaltbar sein soll.
Den endgültigen Abgleich macht man mit den beiden Reglern. Wenn der Spannungsteiler halbwegs 1zu99 ist, geht fast alles.
Viel wichtiger und teurer wäre es, das die Dinger einen möglichst kleinen TK haben.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
057
25.05.2013, 13:42 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,

ich bin sauer!

Warum?

Siehe Bild...


Bestellt hatte ich vergoldet, geliefert wird HAL.

Kostet zwar das gleiche, doch eigentlich wollte ich vergoldet.
Allerdings hatten die in der Bestellbestätigung wirklich auch HAL geschrieben, ist mir in dieser reinen Fließtext-Mail nicht aufgestoßen.
Mein Fehler!

Nu, das ist halt so. Technisch eigentlich überhaupt kein Problem, alle Pads werden ja letztlich verlötet. Bei Steckkontakten wäre das eher unschön.

Man(n) muss halt immer auspassen wie Sau

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 25.05.2013 um 13:43 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
058
29.05.2013, 11:55 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Der Postmann war da!


Sind mehr als 96, ich hatte "Überlieferung" angekreuzt. Geschenkt sind die aber auch nicht..... leider. Aber es bekommen dadurch wirklich alle welche

Und noch eine Falle....


In der verblichenen volkseigenen Industrie wurden mindestens 2 verschiedene Versionen dieser Einstellregler gefertigt. Blöd, dass ich zum Platinenzeichnen die kleineren als Maß hatte....


Hier wird es etwas knapp, ist aber nichts, was der geübte Bastler nicht mit Feile und/oder Cuttermesser gerichtet bekommt.


Hier die kleineren, das passt. Die derzeit zu kaufenden passen da auch gut, die sind noch kleiner.

Heute und morgen mach ich mich ans packen, spätestens am Freitag geht's in die Post.

Gruß
Guido

Update:



Auf den Fotos sehe ich gerade, dass es an der Stelle etwas eng ist. Die Pins vom MQE sind dort zwar als NC bezeichnet, ab man weis ja nie....
Also nachsehen, ob da nicht vom Fertigen noch eine Brücke lauert.
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 29.05.2013 um 12:11 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
059
29.05.2013, 13:16 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Boa eh, auf was man alles so Obacht geben muß, kaum zu glauben, aber nochmal Schwein/Glück gehabt!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
060
30.05.2013, 20:12 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So,
die meisten Platinen sind heute in die Post gegangen. Die mit den MQE-10 zusätzlich gehen morgen raus.

Derzeit fehlt mir noch die Adresse von "Georg" (Geld ist da)

Und noch zwei Beträge.... (habe eben PNs geschrieben)

Schaut mal, ob da was falsch gelaufen ist.

Ein paar Platinen sind noch da, MQE-10 aber nicht mehr
Wer also noch welche braucht.... 2,97 das Stück

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 30.05.2013 um 21:00 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
061
31.05.2013, 12:28 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Heute ist der 2. Stapel in die Post....



Fehlen noch zwei Nachzügler (haben PN)

Ich bin mal gespannt, wer die ersten Beweisfotos aufgebauter Module präsentiert (ich zähle nicht)

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
062
31.05.2013, 12:31 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Fantastique! Das Größte ist doch sicher meins!?
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
063
31.05.2013, 12:35 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Nö,
Du wirst es nicht glauben, Deins war sogar das kleinste (ist gestern schon raus)
Ich hatte aber nur noch diese eine kleine Schachtel. Das siehst Du dann ja...

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
064
31.05.2013, 13:58 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Konnte mich jetzt selbst davon überzeugen, wie mini die Sendung ausgefallen ist.
Bist halt eben auch ein kleiner Christo!
Summasummarum, ein herzliches Dankeschön an Dich zurück!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
065
31.05.2013, 14:58 Uhr
Wolfgang



Hallo Guido,

Platinen dankend eingetroffen.

Gruß Wolfgang
--
Gruss
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
066
31.05.2013, 15:43 Uhr
Klaus



Hallo Guido,

auch bei mir sind die Platinchen schon eingetrudelt.
Deine mitgeschickten Prototypen sehen auch sehr gut aus.

Vielen Dank für Deine prima Arbeit und Deine Bemühungen.
Ein schönes Wochenende ... hoffentlich ohne "Land unter"...
Zum Glück wohne ich etwas höher, aber in unserer Ecke gibt es schon so einige "abgesoffene" Keller.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
067
31.05.2013, 21:41 Uhr
bodent



Hallo Guido,

Deine Sendung ist bei mir angekommen. Danke!

Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
068
01.06.2013, 11:36 Uhr
Heiko_P



Hallo Guido,

die Leiterplatten sind bei mir angekommen. Danke für die Arbeit und für die tolle Idee!

Gruß Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
069
01.06.2013, 11:45 Uhr
michael jones



Hallo Guido,

Platinen und MQEs dank Deiner perfekten Verpackungskunst gut angekommen. Danke für das tolle kleine Projekt!
--
Es gibt Wichtigeres im Leben als fortwährend dessen Geschwindigkeit zu erhöhen (Gandhi)

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt - er ist nur übrig geblieben...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
070
01.06.2013, 11:48 Uhr
Andreas



Hallo Guido

Jetzt brauche ich nur noch eine sinnvolle Anwendung.Danke für die Platinen.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
071
01.06.2013, 12:26 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Andreas schrieb
Hallo Guido

Jetzt brauche ich nur noch eine sinnvolle Anwendung.Danke für die Platinen.

Andreas

Ähm, hast Du garkeine MQE-10?
Ansonsten: Alles was mit einem C520 gemacht wurde, geht auch damit.
Die DDR-Literatur war ja voll damit
Der Klassiker ist halt Netzteil von Zeiger auf digital umrüsten.

Übrigens: Pin 23 vom MQE-10 habe ich keck auf Masse gelegt. Das ist eigentlich der Pin um die Umsetzgeschwindigkeit des Dualslopwandlers einzustellen:

GND(Low) = Normalrate (2-7 je Sek.) also wie geliefert
0,8-1,6V = Hold (speichert letzten Messwert)
Ub(High) = HighSpeed (50 - 160 je sek.)


Wer das braucht, muss diesen von Masse trennen (oben und unten!), am einfachsten die Duko mit 1,2mm ausbohren und den Pin händisch verdrahten.
Im ersten Post habe ich den Pin jetzt gekennzeichnet.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 01.06.2013 um 13:13 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
072
01.06.2013, 12:54 Uhr
Arth



Heute kam alles gut an. Danke Guido!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
073
01.06.2013, 13:15 Uhr
Andreas



Na Guido

Was man damit machen kann weiß ich schon.Aber wenn man nur 2 MQE10 hat, so sollte man das nicht übers Knie brechen.Danach sind sie ja alle (oder man muß irgend ein fertiges 2 Euro Modul aus China nehmen).

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
074
01.06.2013, 14:32 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Trugschluss!

Diese Module basieren zu 99% auf einem Atmega 8 und haben nur eine begrenzte Auflösung. Die letzte Stelle ist dann wirklich nur eine Hausnummer.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
075
01.06.2013, 15:07 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Da ich gern die DDR-Cermet-Einstellregler (TGL27423 Nenngröße 513.109) für den Aufbau nehmen möchte, ich aber nur 50 St. in 4k7-Ausführung besitze, suche ich im Minimum je 6 Stück in 22k und 47k, gern auch im Tausch!
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
076
01.06.2013, 17:20 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ich hatte bei Segor in Berlin im 10erpack gekauft. Sind wohl alle.
Beim Oppermann gibt es noch welch, doch ob das die richtige Bauform ist, musst du mal sehen.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
077
01.06.2013, 18:13 Uhr
ambrosius



Hallo Guido,

alles gut angekommen! Vielen Dank noch einmal.

Beste Grüße
Holger
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
078
01.06.2013, 20:13 Uhr
Georg

Avatar von Georg

Besten Dank, alles angekommen.
Gruß
Georg
--
DL5GSM ex DO5GSM DOK:X01 LOC:jo51pm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
079
02.06.2013, 03:13 Uhr
michael jones



So, hab mal sofort einen der beiden Sätze aufgebaut. Funktioniert perfekt, bei mir nimmt der nebst dem zweiten Satz gleich Platz im bisher displaylosen Lithium-Ladegerät.

Ein paar Hinweise:

Lötstellen auf der Displayseite flach halten, und beim Anschluss von +Ub aufpassen, liegt sehr nahe an der Regler-Kühlfahne. Für das Löten der Displaykontakte ist eine schlanke Spitze anzuraten. Ansonsten easy.


Schönen Dank an Guido für das nützliche Projekt.




Edit: Bild ausgetauscht:


--
Es gibt Wichtigeres im Leben als fortwährend dessen Geschwindigkeit zu erhöhen (Gandhi)

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt - er ist nur übrig geblieben...

Dieser Beitrag wurde am 02.06.2013 um 11:41 Uhr von michael jones editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
080
02.06.2013, 09:16 Uhr
holm

Avatar von holm

Maine Platinen sind natürlich auch wohlbehalten eingetroffen.
Danke Guido.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
081
02.06.2013, 09:29 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Michael,
"Gratulation, Sie haben den Pott!"

Ich hatte bei mir ein isoliertes Exemplar 7805 genommen, davon habe ich noch "ne Tüte" liegen. Die scheinen etwas kleiner oder Dein Exemplar besonders groß. TO220 ist halt im Land der gelben Menschen nicht immer TO220 An der Stelle geht auch ein D2Pak (SMD), dessen Fahne verlötet man auf den Thermalpads.


Diese Bauform sollte perfekt passen

Allerdings hatte ich absichtlich keine SMD eingesetzt. Andererseits: das hätte viel weniger Platzprobleme verursacht.

Bei Deinem 220n-Kondensator erhebe ich aber Einspruch! (ok, hast Du jetzt geändert) Das ist der Integrations-C des Dualslopconverters und da wäre ein MKT o.ä. besser gewesen. Ein Keramik-C hat meist zuviel Leckstrom und ist in der 08/15-Ausführung auch zu temperaturempfindlich. (aber wenns bei Dir reicht.... )
Der 10nF im Eingang sollte auch ein Folientyp sein (hast Du richtig), dieser stellt die Hochohmigkeit des Eingangs sicher.
Wie das?
Nun, der intern verbaute C520 "nuckelt" immer nur sehr kurz an der Eingangsquelle, danach hat er anderes zu tun. Eigentlich ist der Eingang des C520 relativ niederohmig, da er die Eingangsquelle aber nur mit kurzen Impulsen belastet, kann der C fast den gesamten Eingangsstrom bereitstellen und sich in den "langen Pausen" dazwischen wieder aufladen. Das funktioniert am besten, wenn es nur wenige Belastungen je Sek. sind, daher Pin 23 auf Masse

Eine IC-Fassung für das Display ist auch keine schlechte Idee, wenns der Platz zulässt.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 02.06.2013 um 12:35 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
082
02.06.2013, 10:13 Uhr
Klaus



Hallo,

... sieht gut aus, Michael.
Hat der Guido mal wieder was kleines Feines gebastelt :-) Danke.

Ich muss erst noch ein paar fehlende Bauteile ordern. Lohnt sich aber bei den paar Cent noch nicht.

Mal eine Frage:
Wieviel Strom zieht denn das Panelmeter wenn alle Segmente (also 88.8) leuchten?

Danke und viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
083
02.06.2013, 10:40 Uhr
michael jones



@Guido:
Danke für den Hinweis mit dem Integrations-C, werde ich noch samt obigem Bild ändern. Wegen dem 7805: ja, gibt auch schmalere, ich hatte den ersten, den ich auf einer gerade aktuell ausgeweideten Ausschlachtplatine erblickt hab, genommen. Man kann übrigens auch Stiftleistenkontakte da einsetzen, dann hat man kein Problem.

@Klaus:
Kommt auf den Segmentstrom an, den man einstellt. Mein Muster braucht 120 mA (6,8 k).
--
Es gibt Wichtigeres im Leben als fortwährend dessen Geschwindigkeit zu erhöhen (Gandhi)

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt - er ist nur übrig geblieben...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
084
02.06.2013, 11:00 Uhr
Klaus



@ michael jones

Danke Michael.
Stimmt, an den einstellbaren Strom hatte ich gar nicht gedacht.
Die Helligkeit auf Deinen Fotos empfinde ich aber als gut. Also 6,8k.

Danke und viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
085
02.06.2013, 11:27 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So,

ich habe die BE auf der Platine nochmal etwas zurechtgerückt, vielleicht kommt ja noch eine Nachauflage (wenn wieder rund 100 zusammenkommen)
Die Änderungen seht ihr im ersten Post. Die Poweranschlüsse etwas versetzt, die Trimmer nach oben und Pin 23 nur noch auf der Bestückungsseite an Masse gelegt.

Vielleicht bestück ich heute auch noch eine, derzeit fummel ich an einem DMX-Analyzer für meine Lichtsteuerungen. Habe zwei DMX-Pulte bekommen, die spinnen....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
086
04.06.2013, 14:34 Uhr
hawk72



Auch alles angekommen. Vielen Dank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
087
05.06.2013, 21:48 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Und zum Schluss noch ein paar Bilder von mir...


12,2Volt, leider mit Blitz fotografiert.


Ohne Blitz wird der Fokus der Kamera irritiert. In Wirklich sieht dat ganz gut aus


Ich habe eine Fassung verwendet. Es geht aber keine Präzisionsfassung, die Pins sind zu dick. Die Fassung aber erst nach dem Bestücken der Rückseite einlöten, besser wäre ein schmaleres Exemplar.




Die Rückseite aus beiden Richtungen. Passt alles fast perfekt.




Sieht eigentlich auch sehr schön aus.
Wenn ich dagegen meine ersten Versuche mit dem C520 (anno 198x) so sehe, Welten dazwischen.

Ich denke hier mach ich mal einen Punkt, wenn noch Interesse an einer Nachauflage besteht -> Mail
Ein paar Platinen sind noch verfügbar.

Gruß
Old-Papa
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 05.06.2013 um 21:50 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
088
06.06.2013, 22:55 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Und doch noch mal...

Die letzten Sendungen gehen morgen in die Post. Somit sollte alles abgearbeitet sein.
Da inzwischen auch keine Klagen zu hören waren, gehe ich davon aus, dass alle Sendungen angekommen sind. Einige hatten ja Laut gegeben, andere nicht.

Ich habe mein Testexemplar von gestern (Fotos), die ganze Nacht kullern lassen, dabei wurde die Platine, aber auch die Anzeige schon merklich warm. Mit dem von mir eingesetzten 6,8K-R (der in wirklich 7,02K hatte) war eine Gesamtstromaufnahme von knapp 98mA zu messen. Das macht an den beim Test angelegten 10V minus 3,2V Dropout knapp 180mW Verlust am 7805. Das geht mit der als KK eingesetzten Platine noch gut. Die Thermalvias verteilen das auch gut auf beide Kupferseiten. Mehr als 12V Eingangsspannung sollten aber nicht angelegt werden. Wenns nicht zu vermeiden ist, dann halt noch oben auf die Kühlfahne einen Blechstreifen beihäkeln
Wie schon geschrieben, auch das Anzeigemodul selbst erwärmt sich etwas, der C520 darin ist halt zu merken Auf einigermaßen Lüftung beim Einsatz sollte man schon achten.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 06.06.2013 um 22:58 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
089
07.06.2013, 01:29 Uhr
michael jones



So, Nummer Zwei rennt auch, wieder ohne Probleme. Der wird als Ladestromanzeige im Lithiumlader agieren.
Bin mal gespannt, ob es das letzte Projekt mit C520 wird...wahrscheinlich nicht, auch wenn das heute mit ein paar Programmzeilen im AVR auch geht...

Apropos C520 früher: ich hab hier noch zwei funktionstüchtige DVM-Eigenbauten aus den Achtzigern, einer mit VQB71 und einer mit VQB37. Irgendwie hast Du Recht, Guido: Aufbau schaurig...
--
Es gibt Wichtigeres im Leben als fortwährend dessen Geschwindigkeit zu erhöhen (Gandhi)

Der Kapitalismus hat nicht gesiegt - er ist nur übrig geblieben...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
090
08.06.2013, 16:30 Uhr
RenéB



Hallo Guido,
meine Ladung ist heute angekommen. Die sind einfach wunderschon kompakt. Vielen Dank.
Gruß René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
091
11.06.2013, 22:25 Uhr
sylvi



Hallo Guido,
meine Teile waren auch pünktlich angekommen. Ich hatte nur wenig
Zeit mich zu melden. Vielen Dank!
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
092
04.12.2017, 13:56 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Leute,
"die Tage" wollte ich ein älteres Monsternetzteil (13,8V/50A, natürlich Eigenbau) von Zeiger auf Digital umrüsten und legte mir zunächst die Karten. Bei 50A müssten für das MQE10-Modul bei minimal 999mV Eingangsspannung ein 0,01Ohm-Shunt mit gut 25 und mehr Watt verwurstet werden. Den hatte ich nicht, doch im Inneren des Netzteiles gibt es genügend Leitungen, an denen immer ein paar Millivolt abfallen. Z.B. die Leitung zum Masseanschluss, hier fallen bei 20A rund 6mV ab. Nun, diese kann man ja fix verstärken, ein OPV sollte reichen.
Erstes Problem: Ein OPV mit Singelspannung (ich will ja die 5V vom Modul verwenden) und möglichst Rail to Rail. In meinen Schachteln fand sich noch ein TCL251, der sollte reichen. Auf dem Steckbrett machte der ganze Drahtverhau eine gute Figur, also heute hingesetzt und eine Platine gepinselt.


Dat isse


Hier fallen besonders die zahlreichen Lötjumperflächen und Lötaugen auf. Warum dat?
Nun, ich wollte diese Platine möglichst universal gestalten, so kann man auch andere Anwendungen realisieren.


Hier mal drei Beispiele, auf den Lochrastern geht sicher noch mehr (Temperatursensor, Wasserstand, Alkoholspiegel....)
Die Platine hat die gleichen Abmessungen wie das Anzeigemodul, bei huckepack paasst sogar der Ausgang zum Eingang des MQE10-Moduls. Stromversorgung muss man mit kurzen Kabeln, am besten direkt am 7805 abgreifen.

Die hier angegebenen Bauteilwerte sind nur grobe Hausnummern, im guten Buch findet man Dimensionierungshinweise zuhauf

Das Ganze ein erster Entwurf, wer was anzumerken hat, gerne.

Wenn Holm dann noch mit seinen neuen Chinafertigern (im µC.NET gelesen) einen Deal macht, bestens....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2017 um 14:07 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
093
04.12.2017, 14:12 Uhr
TTL-Grab




Zitat:
Guido schrieb
doch im Inneren des Netzteiles gibt es genügend Leitungen, an denen immer ein paar Millivolt abfallen. Z.B. die Leitung zum Masseanschluss,
Guido



Meinst du, dass es eine gute Idee ist, Kupfer als Messwiderstand zu nehmen?
Das hat immerhin einen Temperaturkoeffizient von 0,004/grd, d.h., bei 25Grad Temperaturänderung eine Abweichung von 10%
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
094
04.12.2017, 14:22 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
TTL-Grab schrieb
Meinst du, dass es eine gute Idee ist, Kupfer als Messwiderstand zu nehmen?
Das hat immerhin einen Temperaturkoeffizient von 0,004/grd, d.h., bei 25Grad Temperaturänderung eine Abweichung von 10%


Das stimmt schon, doch erstens ist das in diesem Beispiel nicht so tragisch. Ist ein Monsternetzteil für Funk, da ist es fast wurscht, ob nun 30A oder 33A angezeigt werden. Und zweitens würde ich ja lieber einen 0,001 Ohm-Shunt verwenden, habe nur derzeit keinen.... Diesen dann messsicher zu kontaktieren ist auch ein Problem. Das derzeit verbaute Zeigerinstrument (Dreheisen) hat wohl real auch nur 10%. Andererseits haben einfache Niederohmwiderstände auch erhebliche Temperaturgänge.
Das genannte Netzteil wird unter Dauerlast schon gut handwarm, ich werde den veränderten Spannungsabfall mal messen.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2017 um 14:23 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
095
04.12.2017, 18:04 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Guido schrieb

0,01Ohm-Shunt mit gut 25 und mehr Watt verwurstet werden. Den hatte ich nicht, doch im Inneren des Netzteiles gibt es genügend Leitungen, an denen immer ein paar Millivolt abfallen.


Hättest ja mal frägen können.
Fette Shunts fliegen bei mir noch in der Arbeit rum.
Die hatte ich mal vorm Schrott gerettet, wo der große Umbau war.
Könnte aber ev. sein, dass die für Dich viel zu groß sind.


Zitat:

...
Alkoholspiegel.
...


Das sollte man doch aber merken, wenns überläuft.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2017 um 18:05 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
096
04.12.2017, 19:10 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Nun, das Dingens ist so knapp vom Platz her gestrickt, da passt eben kaum noch was rein. Einzig, wenn ich das Dreheisendingens raus werfe, dann kann an dieser Stelle 2x ein MQE10_Modul verbaut werden.

Ich habe das Modul gerade auf Lochraster zur Probe gehäkelt (Version inv. Verstärker), funktioniert am Labornetzteil bestens. Allerdings wackelt die Anzeige etwas, ich vermute, das LNG (Rigol DP832) ist bei nur 8mV Ausgangsspannung am unteren Ende (rauscht). Ein testweise angeschlossener Temperaturfühler (Type K) brachte stehende Anzeige.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
097
04.12.2017, 19:27 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Eigentlich ist doch ein Zeiger viel schöner.
Da sieht man besser wenn es schwankt.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2017 um 19:27 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
098
04.12.2017, 19:33 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Eigentlich ist doch ein Zeiger viel schöner.
Da sieht man besser wenn es schwankt.



Bei einer "Dreheisenhausnummer" schwankt da kaum was. Das Dingens geht auf den paar cm Anzeigeweg von Null bis 50A. Da ist ablesen eher abschätzen
Ich muss mal ein paar Fotos machen....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2017 um 20:41 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
099
04.12.2017, 20:09 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So, hier mal OT Fotos des 50A-Monsters...


Oben mein auf dem vorletzten Klubtreffen gebaute Elektronische Last, darunter der Patient Hier bei noch 0,0A


Knapp 20A, die Spannung an der EL bricht etwas ein, man sollte bei 20A keine Bananenstecker mehr nehmen....


Bei diesem Anzeigemörkel ist "ablesen" eher Wunschdenken


Hier passt kaum ein größerer Shunt rein.


Das ganze Gehäuse ist Kühlkörper, bei der EL ebenso. Bei dieser mussten allerdings 4 Lüfter verbaut werden, anders bekommt man die max. 300W nicht dauerhaft weg.

Das NT ist eigentlich ganz einfach gestrickt, ein 7812 (TO3-Gehäuse) mit hochgelegtem Fußpunkt (grüne LED), geboostert von insgesamt sieben 3055er Transistoren. Power liefern zwei 15V Ringkerne gestapelt mit je einem Gleichrichter.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 05.12.2017 um 00:46 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek