Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Diskussionen über das Forum und robotrontechnik.de » Monitore von VEB Elektronik Gera » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
08.05.2010, 17:29 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Auf unserern Seiten ist unter
"VEB Robotron-Elektronik und Zeichengeräte Hoyerswerda"
zu lesen
"In dieser Firma ganz im Osten des Landes wurden fast alle Bildschirmtypen für DDR-Computer gebaut (wobei einige Bildschirmtypen parallel dazu auch im VEB Elektronik Gera produziert wurden).*

Bei Elektronik Gera steht da aber nichts dazu.

Ich habe aktuell hier einen K7229.25 der auf der Rückwand mit VEB Elektronik Gera dem Logo und RFT beschriftet ist. FABR-Nr. 49603 BJ 1990


Edit: Sehe eben, dass ich eine Rubrik tiefer wollte. Admin bitte verschieben.
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie

Dieser Beitrag wurde am 08.05.2010 um 17:30 Uhr von karsten editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
09.05.2010, 00:12 Uhr
Rüdiger
Administrator


Was ist jetzt die Frage?
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
09.05.2010, 07:51 Uhr
karsten

Avatar von karsten

Die Anregung ist, dass.
"(wobei einige Bildschirmtypen parallel dazu auch im VEB Elektronik Gera produziert wurden)."

sowohl bei Elektronik Gera wie auch beim K7229.25
präzisiert und ergänzt werden kann, da ich einen physischen Beweis habe.
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
09.05.2010, 12:28 Uhr
P.S.



Zunächst sei festgestellt, daß der VEB Elektronik Gera nicht zum Kombinat ROBOTRON gehörte, sondern zum Kombinat Elektronische Bauelemente Teltow (weil hauptsächlich und offiziell dort Kondensatoren produziert wurden).
Auch der MC80/LC80 gehört somit nicht zur ROBOTRON-Erzeugnislinie.

Es ist allerdings durchaus möglich, daß die Fertigung gewisser Sortimente, Baugruppen etc. aus den ROBOTRON-kombinatseigenen Betrieben auch in andere Betriebe ausgelagert wurden, bzw. werden mußten, weil halt die Bedarfsdeckung hinten und vorn nicht reichte. Die Decke war immer zu dünn - wenn jemand an der einen Seite zog, sprich neue Erzeugnisse einführen wollte - riß auf der andern Seite eine Lücke und ganze Teile drohten vom Tisch der Verfügbarkeit zu fallen.

In diesem Zusammenhang könnte vielleicht auch folgender Umstand ein Grund gewesen sein:
In meinen Recherchen zum MOEZ (ich berichtete im Thread "Die letzten Opto aus dem WFB" darüber) sind mit Informationen zugänglich gemacht worden, wonach im Zeitraum ab etwa Mitte 1989 wesentlich Kapazitäten für den industriell-militärischen Komplex der DDR nicht mehr gebraucht wurden, da seitens den Warschauer Vertrages auf Betreiben Gorbaschows die "Vorwärts-Verteidigung" heruntergeschraubt wurde.
Darunter fielen dann viele Bereiche von Zeiss und eben wahrscheinlich auch die von Elektronik Gera. Die dort mit langer Tradition (reicht bis in Zeiten des 2.WK zurück) etablierte militärische Produktion - teilweise sogar in atombombensicheren unterirdischen Anlagen (Bergstollen) untergebacht - war natürlich streng geheim, aber sehr umfangreich und mußte nun offensichtlich mit neuen Perspektiven versehen werden. Das würde dann zum Baujahr 1990 des K7229.25 passen.
Die Kapazität der Mini-Produktion MC80/LA80 (habe ich mir 1985 ansehen dürfen) war m. E. dafür nicht geeignet.

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
18.05.2010, 09:06 Uhr
rm2
Default Group and Edit
Avatar von rm2

Hallo an alle,

die Monitorfertigung an der F92 (jetzt B92) war ab ca. 1986;
ganze Monitor-Typen wurden von robotron Hoyerswerda nach Gera verlagert;
anfangs mit robotron Beschriftung, später nur noch mit VEB Elektronik Gera.

Und bitte Zeiss-Betriebsteile in Gera nicht mit Elektronik Gera verwechseln.


mfg ralph
--
.
http://www.ycdt.net/mc80.3x . http://www.ycdtot.com/p8000
http://www.k1520.com/robotron http://www.audatec.net/audatec
http://www.ycdt.de/kkw-stendal
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Diskussionen über das Forum und robotrontechnik.de ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek