Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Suche: PCMCIA HDD » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
14.12.2009, 17:05 Uhr
A7100

Avatar von A7100

villeicht etwas ungewöhnlich, aber eventuell hat jemand von euch noch so etwas zu liegen:

PCMCIA-Festplatte (Also, keinen Kartenadapter, sondern eine richtige bootfähige Festplatte) Größe egal, Kann PCMCIA Typ 1, 2 oder 3 sein!

Bitte melden!
--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
14.12.2009, 19:01 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hätte ich ev. da. 131 MB Bf 3, Hatte ich vor längerer Zeit aber mal aufgehabt und müsste die ausprobieren. Ansonsten noch 32 MB Flash BF 1.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
14.12.2009, 20:32 Uhr
Mobby5



Kann man denn überhaupt von einer Festplatte im PCMCIA-Slot booten?
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
14.12.2009, 20:55 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Also in einem richtigen PCMCIA Slot (mit Controller) wahrscheinlich nicht, aber im HP Omnibook war die Festplatte so eingebaut. Ansonsten kenne ich noch den Sytlistic 1000 von Fujitsu - da war auch eine PCMCIA HDD eingebaut (allerdings als HDD Slot).
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
15.12.2009, 08:52 Uhr
te496



Also, ich hätte noch eine PCMCIA 10 MB Karte.
Sollte das weiterhelfen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
15.12.2009, 13:37 Uhr
A7100

Avatar von A7100

Also, ich habe hier einen EPson EHT-40, lt. "vintage computer forum" lässt sich damit von PCMCIA booten. Die Karte sollte möglichst mehr als 150mb haben, sodass eine Dos-Installation draufpasst!
--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
15.12.2009, 13:54 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Wenn ich mir das so durchlese müsste eine CF-Karte (im Fixed-Disk Mode) mit PCMCIA Adapter durchaus gehen. Nach dem vintage computer forum hat er sogar das MS-DOS 6.22 im internen ROM [MS-DOS ver.6.22 (ROM executable)]
.

http://www.k9bytes.com/eht40.html

In meinem alten Omnibook 600 habe ich als Festplatte eine CF-Karte mit Adapter eingebaut, da ging aufgrund des erforderlichen Fixed-Disk Modi nicht jede Karte. Die alte Festplatte (340MB - aus einem Fujitsu Sytlistic 1000), die ich im zweiten Omnibook 600 habe ist dagegen ein echt lahmes Teil. Ich kann dir daher nur zu einer CF-Karte raten.

Dieser Beitrag wurde am 15.12.2009 um 13:55 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
15.12.2009, 13:54 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Mein erster IBM-PC hatte eine 40MB-Festplatte. Da war DOS drauf und noch viel, viel mehr!
(Windows 3.1, Pascal, C++, Word, Pads, ... und jede Menge Daten und dann war immer noch freier Platz),
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.

Dieser Beitrag wurde am 15.12.2009 um 13:55 Uhr von robbi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
15.12.2009, 16:19 Uhr
Mr. Museum



Apple PowerBook 190c bootet auch schon von PCMCIA2CF, was auch gut ist, da das Teil nur ne kleine SCSI 2,5" Platte drinnen hat, die mal so garnicht zu bekommen sind. Die meisten PC NoteBooks ab 1997 sollten das auch endlich können.
--
Gruß,

Micha (der ohne Farbfilm)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
15.12.2009, 16:34 Uhr
A7100

Avatar von A7100

Also... DOS6.22 ist zwar schon drauf, aber er bootet eben immer in ein Eingabefenster, wo man nicht wirklich viel damit anstellen kann. (Das mit dem Erweiterten Menü funktioniert hier nur nach generalreset. Deshalb, und weil ich das was jetzt drauf ist gern so lassen würde, möchte ich eben DOS auf eine solche Festplatte installieren, inkl. verschiedenen Programmen. Nach meiner erfahrung brauche ich für ein Standart Dos6, so wie ich es möchte 127mb.
Die Sache mit der CF-Karte hatte ich auch mal bei einem Thinkpad probiert, als ich es dann mit dem Konfigurieren endlich geschafft und die karte eine weile unter Dos genutzt hatte, wurde erst alles im verlauf eines viertel JAhres extrem langsam, letztendlich ging garnichts mehr!

Ich habe jetzt zwei Angebote und betrachte meine Suche damit als beendet, danke für eure Hilfe!
--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
15.12.2009, 16:39 Uhr
Robotnik

Avatar von Robotnik

Also ich hatte mal so ein Teil (131MB groß, doppelte Bauhöhe) in einer Minolta RD-175 SLR drinne. Das war eine richtige kleine Festplatte. Sie hatte jedoch dann einen Sektorfehler und ließ sich nicht mehr formatieren. Da hatte ich mir damals von Reichelt den billigeren (~9Euro) CF-Adapter geholt und eine 128MB CF-Karte drinn. Das hatte dann auch wunderbar funktioniert. Da die Kamera sich nur entweder über SCSI-Verbindung auslesen ließ oder halt über diese Festplatte in einem geeigneten Laptop. Formatiert werden musste das ganze auch über ein spezielles Programm. Also denke schon das diese Variante (CF+Adapter) ohne weiteres funktionieren wird. Man muß es ja nicht gleich übertreiben, in Punkto Speichergröße, ne 128er Karte reicht, die kriegt man heut auch für lau. Es gab glaub auch noch Unterschiede bei den PCMIA-Adaptern, gibt welche für 16-bit und welche für 32-bit, die einen hatten einen Steg mehr und ließen sich so nicht in älteren Geräten verwenden.
--
.
.

Dieser Beitrag wurde am 15.12.2009 um 16:41 Uhr von Robotnik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
22.12.2009, 16:48 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,

ich habe als alter Minolta-Fan auch eine RD175. Da gab es immer Probleme mit CF-Carten und den Adaptern. Es funktionieren nur ganz bestimmte Karten und nur bis 128MB.
Leider ist meine RD175 defekt, hast Du Deine noch?
Ansonsten habe ich noch eine echte PCMCIA-Platte mit 1GB, doch die ging darin schon garnicht.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
22.12.2009, 19:34 Uhr
Robotnik

Avatar von Robotnik

Ne hab die Kamera nicht mehr. Ja genau, hatte auch erst eine Weile mit verschiedenen Karten rumm experimentiert bis sie sich so verhalten hat wie die Originalfestplatte.
--
.
.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
22.12.2009, 20:12 Uhr
A7100

Avatar von A7100

Hmmm.. also bei mir schlugen jegliche Versuche mit Verschiedenen CF-KArten (Jenoptik 32+128mb, SanDisk 512mb+2gb, Platinum 256mb+4gb) und zwei verschiedenen Adaptern fehl, aber ich habe jetzt eine solche Platte hier, werde es also demnächst wieder in Angriff nehmen! Mir ist zwischen meinen CF-Karten auch noch ein Microdrive in die Hände gefallen, evtl. funktioniert es damit auch.

Die meinige sieht so aus: (nur eben mit 131mb statt 105mb)
Auch doppelte Bauhöhe...

--
Mit freundlichen Grüssen, Matthias

----------------------------------------------------------------------------------------

robotron - Leidenschaft, die Leiden-schafft

Dieser Beitrag wurde am 22.12.2009 um 20:17 Uhr von A7100 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek