Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Probleme mit dem Zeichensatz beim Z1013-128 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
01.02.2020, 09:44 Uhr
Shadow-aSc



Hallo an alle

also erstmal nochmals ein fettes Lob zu dem neu entwickelten Z1013-128
ich finde solche Projekte echt spitze - und die blaue Platine macht echt was her!

nun zu meinem Problem:
ich hab meine Platine mit (fast) ausschliesslich 74HCTxxx bestückt
gab glaube ich nur ein IC, das ich nicht gefunden hab - dafür hab ich dann ein 74HCxx genommen

soweit funktioniert eigentlich alles wie es soll, aber mit der Tastatur stehe ich nach wie vor auf Kriegsfuss
die Tasten A, B gehen gar nicht das C wird zum @
danach geht D E F G ganz normal - H und I gehen wieder gar nicht
und J wird zu H - danach also K, L, M.... funktionieren wieder normal
(alles mit ner PS/2-Tastatur)

ich hab schon den ATTiny ausgetauscht - ich hab auch schonmal versucht, die D103 V3 zu benutzen - aber verhält sich immer gleich

ich hab auch schonmal den D44 (der sollte ja den IBM - Zeichensatz enthalten) ?
neu gebrannt - aber immer noch das selbe Verhalten...

was sollte ich als nächstes probieren? - hatte schonmal jemand dieses Problem?

achso - den Z80 und auch die PIO hab ich ebenfalls schonmal getauscht
(funktionieren in einem anderen System einwandfrei)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
01.02.2020, 13:42 Uhr
Lötspitze



Hallo,

Du hast D14/V3 und D103/V1 stecken, ist das richtig?
Du hast auf 2.02-Monitor gejumpert (siehe Schaltplan JP1-5), korrekt?

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
01.02.2020, 16:47 Uhr
Shadow-aSc



D14_V3 D44_V2 D200_V3p1
..wie in der Doku: "empfohlene Konfig"
und D103 V1 - ja,richtig
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
01.02.2020, 18:19 Uhr
Lötspitze



...und die Jumper? JP1-JP4 auf 1/2 und JP5 offen?
Pin1 ist bei JP1 und JP2 auf der entgegengesetzten Seite wie bei JP3 und JP4. Ich möchte nur sicher gehen, daß es nicht daran liegt.
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 01.02.2020 um 18:25 Uhr von Lötspitze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
02.02.2020, 14:00 Uhr
Shadow-aSc






ich hoffe man kanns erkennen - hab extra rote Jumper genommen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
02.02.2020, 14:13 Uhr
Shadow-aSc



nochmal genau:

JP1: 1-2 Jp2: 1-2 Jp3: 1-2 Jp4: 1-2
JP5: open JP6: 1-2 JP7: 3-4 JP8: 2-3
JP9: 2-3 JP10: close JP11: 1-2 JP12: close
JP13: close JP14: 1-2 + 5-6
JP15: 1-2 + 3-4 JP16: open JP17: 2-3
JP18: 2-3 JP19: 1-2 JP20: 1-2 JP21: open
JP22: 1-2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
02.02.2020, 14:29 Uhr
KC_Freund



Hallo Shadow-aSc

Aud dem Bild ist J3 falsch
hatte genau den selben Fehler
J1 und J2 ist 1 links J3 und J4 ist 1 rechts

Gruß Tino
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
02.02.2020, 14:50 Uhr
Shadow-aSc



Holla - dann ist aber auch die Bezeichnung in der
Z1013-128-Best.pdf
falsch? - wenn man sich die Jumper da ansieht, dann scheint es so, als wäre es andersrum?

ich werd das gleich mal testen

Vielen Dank

ok - hat tatsächlich funktioniert!
bin echt happy
Vielen Dank nochmal - jetzt kann ich endlich weiter testen
..und mal ein paar Programme nachtippen

Dieser Beitrag wurde am 02.02.2020 um 14:54 Uhr von Shadow-aSc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
02.02.2020, 15:14 Uhr
Lötspitze




Zitat:
Shadow-aSc schrieb
Holla - dann ist aber auch die Bezeichnung in der
Z1013-128-Best.pdf falsch?


Ne, falsch ist die nicht. Nur die Nähe zu JP5 täuscht etwas. Aber JP5 hat ja keinen Pin1, also gehört die 1 zu JP3. Zugegeben - etwas verwirrend

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
02.02.2020, 20:35 Uhr
Shadow-aSc



nachdem aber alle Jumper jeweils so beschriftet sind, dass die Namen auch immer bei Pin 1 stehen...
SEHR verwirrend

aber egal - ich bin echt happy, dass jetzt alles klappt

somit kann ich schonmal berichten, dass die blaue Platine (fast) komplett mit 74HCTxx bestückt ebenfalls funktioniert

btw - Stromaufnahme sind 14- 37 mA bei +5V

...da würde auch locker eine USB-Powerbank reichen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
10.02.2020, 17:51 Uhr
Shadow-aSc



noch ne saudumme Frage:

kann ich auch schon NUR mit dem Z1013 und einem D200 V3.1 SCP starten?

da steht doch was von wegen Umladen von Adresse C800
..wohin müsste ichs dann laden?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
10.02.2020, 20:13 Uhr
Lötspitze



Hallo Shadow-aSc,

das mit dem SCP im D200_V3.1 macht wenig Sinn, weil Dir die RFL fehlt, um dann damit richtig arbeiten zu können.
Es gibt eine abgespeckte Variante, wo die RFL in den 64k Grundspeicher vom Z1013 integriert ist (max. 12k). Aktuell ist das dafür gedacht, ohne separate RFL ein GIDE einrichten zu können. Aber da sollte man mindestens ein USB-Modul oder ein GUR-Modul haben, um dieses SCP und die RFL laden zu können.
Andererseits, wie lädst Du aktuell Programme in den Z1013? Kannst Du die vom PC über die Soundkarte übertragen? Falls ja, könnte ich Dir einen Speicherabzug schicken, mit dem Du die o.g. SCP-Variante laden und mal testen könntest. Große Sprünge sind damit aber nicht machbar; erst recht nicht ohne USB.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
11.02.2020, 10:36 Uhr
Shadow-aSc



jepp - genau, estmal hab ich das Testprogramm "Schachfiguren" aus dem pdf abgetippt und dann einfach per Audio auf eine .wav gespeichert ;P

die Zusatzplatine hab ich aktuell noch nicht aufgebaut - kommt schon noch
..was würde denn "minimalst" reichen, um USB nutzen zu können?
..also als Bestückungsvariante der Zusatzplatine?
wär cool, wenn du die Stückliste ein bischen "spliten" könntest - dann würd ich die sozusagen nach und nach bestücken

aber kein Stress

gibts "kleine" One-Filer ...also so bis 1kB? - zum abtippen?

Dieser Beitrag wurde am 11.02.2020 um 11:03 Uhr von Shadow-aSc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
11.02.2020, 19:11 Uhr
Lötspitze



Du kannst ja mal das Programm ZSAVE von Volker probieren (auf der Seite ganz unten):
http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/z1013:kassettenformate#ausgeben_vom_pc
Damit könntest Du alle .Z80-Programme für den Z1013 über Soundkarte einlesen und mußt Dir nicht die Finger wundtippen

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
13.02.2020, 19:18 Uhr
Shadow-aSc



ich hab das heute mal versucht - der Z1013 bekommt auch offensichtlich Daten,
schreibt aber sofort: CS<0120 CS<0140.....
also sprich - er moniert Lesefehler
..hab ich meine Buchse falsch belegt? (Signal auf Pin3 bzw. 5 - Masse auf2)
..was müsste ich auf 1 bzw. 4 auflegen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
13.02.2020, 20:57 Uhr
Lötspitze



Schau mal ins Handbuch vom Z1013, da steht die Buchsenbelegung drin (Buchse 3/5 = Eingang). Hast Du erst nach (!) dem Vorton auf ENTER gedrückt?

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
14.02.2020, 07:56 Uhr
Shadow-aSc



ahaaa - das muss ich doch gleich mal probieren
Vielen Dank, dass du es mit mir Anfänger so geduldig aushälst ;P
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
15.02.2020, 08:37 Uhr
Shadow-aSc



wow - es geht tatsächlich
..allerdings ist es bei meinem PC so, dass ich nix höre, wenn in der Kopfhörer-Buchse der Stecker für den Z1013 drinn is
..also muss ich raten, wann ungefähr der Beep vorbei sein könnte
wenn ich dann zufällig richtig war, dann lädt er tatsächlich auch die Software
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
15.02.2020, 12:41 Uhr
Lötspitze



Ich habe mir den 2. Kanal vom PC auf einen kleinen Lautsprecher gelegt.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
15.02.2020, 16:04 Uhr
Hobi



ich hab das PIO Pin LOAD auf eine LED und Piezo gelegt.
--
-------------------------------------------
Winterschlaf
-------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde am 15.02.2020 um 16:04 Uhr von Hobi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek