Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Conitec Grip Grafikkarte.. » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
26.11.2019, 18:59 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich bastele gerade an einem ECB Bus Rechner (Digitalmax ist Schuld, isser sowieso immer) mit Z280 CPU nach Tillman Reh (CPU280 für google). Das Ding bewerkstelligt seine Console entweder über serielle Schnittstelle wie andere CP/M Maschinen auch, oder aber bei Tillmann früher über eine selbst gebastelte Hercules Karte die parallel am ECB Bus hängt. Ich habe mich aber dran erinnert das unser Tom Nachdenk
(wo isser eigentlich) mir mal eine Conitec GRIP4 ECB Bus Karte "defekt" und eine leere COLOR Erweiterung dazu vermacht hat.

Kurz, ich habe mich gekümmert und die Grip Karte repariert, die Color Erweiterung ist nach wie vor noch leer. In der Zwischenzeit hatte ich auch bei Conitec angerufen und hatte da den Herrn Hanst am Apparillo, wohl einen der letzten Verbliebenen aus der Zeit die da mit entwickelt haben. Er hat für mich im Schrank gekramt und die notwendigen Unterlagen gefunden un diese auch zu mir geschickt. Ich habe einen Tag lang gescannt wie der Teufel, das lasse ich noch von Fachleuten überarbeiten, dann landets auf meiner Datenhalde, Permission dazu habe ich.

Die Grip Karte ist aus mehreren Gründen interessant:
- sie beinhaltet ein komplettes Terminal mit serieller Schnittstelle und läßt sich über diese steuern,
d.h. das geht so an jeder RS232, dazu unterstützt sie auch eine Reihe von anschließbaren Tastaturen,
hauptsächlich ASCII, aber wohl auch XT, AT ist in der Firmware noch nicht implementiert.
- Neben dem TVI 925 Text Modus (Televideo Terminal) emuliert sie bei Bedarf ein Tektronix Grafikterminal (Vectormodus Tek 4010/4014 wie xterm).
- außer der seriellen Schnittstelle hängt sie mit zwei 8 Bit IO Ports (Daten, Status) am ECB Bus und kann auch von dort befeuert werden und Eingaben abliefern.
- einfache Audioschnittstelle ist Implementiert, (Piepserei, Tonfolgen, Tastenklick)
- eine parallele Druckerschnittstelle ist on Board und kann von CP/M aus erreicht werden, Spooler für 15 Textseiten kann konfiguriert werden.
-MC6845 oder besser HD6345 CRT Controller
-soft scroll
-verschiedene Fonts auch in verschiedenen Sprachen (griechisch u.A.), breit,fett,durchgestrichen,invers, superscript,subscript.
-Hardcopy auf Epson kompatible (Grafik!)
-2 Statuszeile mit Uhr, Spooler, Tastaturpuffer etc. ein/um/abschaltbar
-Userprogramm hochladbar, 256 Bytes Z80 Maschinencode
-direkter Transfer von Daten zum Videoram
-serielle Schnittstelle vom ECB Bus Ansprechbar, auf Wunsch mit Spooler
-2 Darstellungsarten 768x260 Pixel noninterlaced, 768x560 interlaced, im Vector Modus 768x560 pixel
-8x8,8x9,8x10 Zeichenmatrix, Anzahl ASCII Zeilen/Spalten konfigurierbar bis 35x96
-Testbild zum Einstellen des Monitors.
-im Colorbetrieb 4096 Farben über Palette
-Bildlage, Synchronimpulslänge usw. in Stufen über Escape-Sequenzen einstellbar

Herzstück auf dem Ding ist ein 4Mhz Z80, die Firmware liegt in kommentiertem Quellcode vor und läßt sich auch übersetzen. Die FW hat mehrere Arbeitsstände durch und arbeitet relativ zügig. des weiteren werkelt da noch eine STI (MK3801 von Mostek)
...also ich finde das Ding geil. die einzigen Probleme scheinen mir zu sein, dass da Ding a) einen CRT braucht wegen "normaler" Videonorm und b) das ich nicht weiß ob Conitec noch Gerberdaten hat, die findet und ob sie die rausgeben. Die Unterlagen die ich habe zur Grip Version 4 mit Update zu 5 und die Schaltung sowie die Firmware sind definitv freigegeben.

Ich könnte mir vorstellen das Jemand mit Zeit Lust und Laune die Karte evtl. nachbaut, original sind das 2 Karten 100x160 ..evtl. paßt es ja auch 170x95? ..eine für die Grip selber, eine für die Color-Erweiterung, die normalerweise über die mittlere Reihe der ECB Steckverbinder verbunden ist, aber lt. Doku auch Huckepack montiert werden kann.
Die Hardware an sich ist keine Zauberei, es ist nichts drauf was sehr schwer aufzutreiben wäre (maximal die STI), aber in der Firmware steckt viel Arbeit ..die ist IMHO ziemlich clever gemacht.
Ich mache gerade meine ersten Versuche mit dem Ding (Turbopascal..Huh!), hab nur einen kleinen miesen ehemaligen Überwachungs-SW Monitor dran, der nicht mal seinen richtigen Zeilentrafo hat und dessen BR auch schon ohne Strom ein Bild zeigt. Die Karte hat Besseres verdient...
Meiner Ansicht nach habe ich derzeit kein TFT das mit zumindest dem Noninterlaced Signal ein Bild macht.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
26.11.2019, 20:42 Uhr
RP



da müsste doch jeder VGA Monitor gehen.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
26.11.2019, 20:44 Uhr
holm

Avatar von holm

...wieso? Ein NEC Multisync 2 oder 3 vielleicht..aber Jeder eher nicht. 15,625Khz/50Hz.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
26.11.2019, 20:46 Uhr
RP



ich habe da bestimmt noch einen für dich.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
26.11.2019, 22:49 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Commodore 1084, o.ä. tuts dann auch.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
26.11.2019, 23:51 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich habe noch einen Philips (?) CM8388 ..oder Sowas... hatte ich am Spectral.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
27.11.2019, 19:49 Uhr
holm

Avatar von holm

Soo, das Ergebnis meiner Tagelangen Scannerrei ist nun hier bei Fritz zu finden

http://oldcomputers-ddns.org/public/pub/rechner/conitec/grip/index.html

..ich werde das noch zu mir kopieren.

Lest mal in die Doku rein, ich fände das Ding als K1520 Karte nicht übel.
PROF80 ist das damalige Conitec ECB System

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
27.11.2019, 20:22 Uhr
ralle



Heftig!
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
27.11.2019, 21:09 Uhr
holm

Avatar von holm

...sag ich doch. Bei Fritz auf dem Server (oldcomputers..) gibts noch diverse Diskettensammelsurien auch zur Karte, ich habe da heute u.A. noch eine Turbopascal-.GSX Impelmentation gefunden die da Jemand gemacht hat ( http://gaby.de/ftp/pub/cpm/znode51/germany/uwedisks/uwe3/ gsx: http://toastytech.com/guis/gsx.html ). Für Sowas und den großen Funktionsumfang der Karte muß ne alte Frau ganz schön lange Software stricken..das machts ja so interessant..

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek