Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Braucht noch Jeamnd eine ECB-BUS Backplane? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.11.2019, 13:22 Uhr
holm

Avatar von holm

Da der Krempel den ich herumliegen habe wieder mal nicht zueinander passen will, komme ich nicht umhin
mir wieder eine ECB-Bus Backplane fertigen zu lassen.

Bei den mir verbliebenen 4er Backplanes sitzen die Steckverbinder auf der Platine auf, bei dem Gehäuse das ich verwenden möchte insitiert die Montageschiene darauf, direkt mit den Steckverbindern verschraubt zu werden, es muß also ein Spalt für die Montageschiene zwischen die Steckverbinderohren und die Platine.

Ich habe mir dazu diese Files hier gegriffen:

https://www.retrobrewcomputers.org/doku.php?id=boards:ecb:backplane-8:start

und das Ganze so modifiziert, dass die Cs der Montageschiene nicht im Weg sind. Den Schalter laß ich auch noch verschwinden, da kommen Bohrungen für einzunietende Lötösen drauf für die Betriebsspannungen. Wenn Alles klappt nehme ich die 8er Version, anderenfalls kürze ich das auf 6 Steckplätze ein.

Ich wollte Euch nur diesmal vorher die Gelegenheit geben evtl. "hier " zu brüllen wenn Ihr auch eine solche Backplane haben wollt...

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
07.11.2019, 17:54 Uhr
Digitalmax

Avatar von Digitalmax

Hallo Holm,

hier !!
und
hier !!
vielleicht auch
hier!

so zwei bis 3 nehme ich gern.

Gruß
Matthias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
07.11.2019, 18:53 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Holm,

ich würde auch gern 2 Stück nehmen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
08.11.2019, 18:40 Uhr
holm

Avatar von holm

So ich habe nun geändert und gemalt wie der Teufel:



und die Rückseite



Das solls bei mir werden. Die Platine ist nur noch 160x100 groß und den Prassel wie den Schalter, den Wackelkontaktstecker und die LED habe ich weggelassen.

Denkt nochmal drüber nach ob Ihr welche braucht, ich will heute Abend noch bestellen.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 08.11.2019 um 18:42 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
08.11.2019, 20:09 Uhr
Digitalmax

Avatar von Digitalmax

Hallo Holm,

ich möchte noch zu bedenken geben, dass diese Platine NICHT zur Montage in einen Baugruppenträger mit 3 HE geeignet ist, dafür ist sie zu schmal.
Für eine direkte Montage der Backplane an den hinteren Führungsschinen sollte sie 128,4 mm hoch sein. Die Befestigungsbohrungen sind ca. 123 mm auseinander.

Unabhängig davon, nehem ich auch drei Platinen wie oben gezeigt.





Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde am 08.11.2019 um 20:11 Uhr von Digitalmax editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
08.11.2019, 21:13 Uhr
holm

Avatar von holm

Matthias ich habe ein Gehäuse das die Steckverbinder direkt verschraubt an 2 Aluminiumprofilen haben möchte, das war ein Hirschmann Sternkoppler. Die originale (unbrauchbare) Backplane saß saugend zwischen diesen Schienen.

Ich habe deshalb vor Steckverbinder mit langen Anschlüssen auf Abstand zur Platine zu montieren, so das die Profilschiene mit Gewinde zur Befestigung der Steckverbinder zwischen diesen und und der Platine zu liegen kommt.
Das Gehäuse ist so ungewöhnlich nicht, neben der Backplane ist noch freier Platz und dort ist ein Netzteil eingesteckt, dessen Steckverbinder auch direkt auf den Profilschienen sitzt.

Die Platine ist also nicht dafür vorgesehen irgendwelche Kräfte aufzunehmen, die hängt hinten frei auf den Pins der Steckverbinder.

Ich habe auch noch eine früher handelübliche ECB Packplane mit 12 unbestückten Plätzen da liegen die breiter ist, aber die paßt nicht ins Gehäuse, mal ganz abgesehen davon das sie nur 64polig ist und nicht wie diese hier 96polig.

Ich werde aber doch noch bis morgen Mittag warten udn das mit dem Gehäuse noch einmal checken.
Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
08.11.2019, 21:23 Uhr
Digitalmax

Avatar von Digitalmax

Hallo Holm,

mich stören die Abmaße nicht. Ich schraube oben und unten einen 2 cm breite Alustreifen an, das funktioniert für meine Gehäuse auch.


Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde am 08.11.2019 um 21:23 Uhr von Digitalmax editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
09.11.2019, 13:57 Uhr
holm

Avatar von holm

Na gut, hier mal noch ein paar Bilder um zu erklären warum die Platine so und nicht anders aussieht:





Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek