Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Wieviel MSX steckt im BIC? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
19.10.2019, 20:24 Uhr
ThomasR



Heute habe ich mal einen MSX-online-Emulator ausprobiert - dabei fielen mir gewisse Parallelen zum BIC auf, die Statuszeile zu den F-Tasten und der Aufbau des BasiCode-Menüs:



Die Ähnlichkeit des BasiCode ist sicher gewollt, aber lehnt sich der BIC in seiner Hard- und Software tatsächlich an den MSX-Standard an?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
19.10.2019, 20:58 Uhr
ralle



Der BASIC-Editor beim BIC ist schon was besonderes. Zumindest soll ein CP/M-BASIC Pate gestanden sein. Die Soundbefehle ähneln dem C128-BASIC V7.

Die Stifte sollten ja lernen, wie eine CNC geht, wie man mit WORDSTAR oder DBASE umgeht, mehr nicht. Und mehr geht auch nicht richtig.

Neben BASI.COM und BASC.COM gibt es noch MBASIC für SCP. Vielleicht ist letzteres nahe am MSX-Standart.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek