Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » PC1715 Laufwerke - Bdor Err on A: » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
27.09.2019, 17:05 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Moin in die Runde!

Ich bin seit einem Jahr stolzer Besitzer eines PC1715.
Anfangs ging alles problemlos. Vor 5 Monaten habe ich (zum Glück) die GUN3 (GIDE 128MB, USB, NET) eingebaut. Seit dem bootet er problemlos auf Laufwerk C aus dem 128MB DOM.

Als ich gestern jedoch etwas mit Disketten machen wollte, zeiget sich ein Problem. Beim Zugriff auf beide Laufwerke ( Dir A:/Dir B: ), leuchtet zunächst die LED auf, die Disk dreht, der Kopf geht 2-3 Spuren hin und her und dann Ruhe. Fehlermeldung: "Bdos Err on A: Select".

Das wirklich verrückte ist jedoch, dass es nach längerem Ausschalten des 1715 für 3-8 Minuten geht. So konnte ich heute ca. 15 Dateien auf Diskette kopieren, bis der Fehler wieder auftrat.
Die Spannungen sind alle vorhanden (gemessen).
Es sieht aus, wie ein Erwärmungsfehler …

Ich habe "hier" auch schon etliches über "Russensterben" und PIO-Ausfälle gelesen. .... aber wie vorgehen?
Kann mir jemand helfen?
VG
Steffen

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2019 um 17:06 Uhr von Steffen.111 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
27.09.2019, 17:13 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Moin, moin

du solltest erst einmal die Grundkonfiguration herstellen und testen (ohne GUN), denn die GUN hängt ja auch am Bus und könnte den Bus zum Floppykontroller beeinflussen.

dann könnte man auf der Kontrollerkarte mit Kältespray und/oder Wärmequelle mal die ICs testen. Aber den Kontroller einmal entfernen und wieder stecken.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
27.09.2019, 17:27 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Hallo WPW,

dei GUN hatte ich schon mal entfernt.
Der gleiche Effekt, wenn der 1715 ne Stunde aus war, bootet er von Diskette, nach ein paar Minuten geht nix mehr. Kein Booten keine Reaktion.
D.h. die LED's der Laufwerke wechselseitig, kurzes Zucken der Köpfe und nix mehr.
Die EPROM's hatte ich auch schon "massiert" und neu gesteckt...kein Erfolg.

Kältespray, ja klar ist der Weg...müsste ich mir abererst besorgen.

Sind beide PIO's für die Lw nötig, oder ist eine für die V24 Schnittstelle?
VG
Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
27.09.2019, 17:40 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

die floppys werden über die Kontrollerkarte gesteuert. Die V24 wird von der Hauptplatine bedient.

mit Eproms massieren sind die auf der Kontrollerkarte gemeint!?

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
27.09.2019, 17:41 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

achso

die leds der LW blinken wechselseitig auch wenn nicht mehr gebootet wird?
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
27.09.2019, 17:49 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111


Zitat:
wpwsaw schrieb
Die V24 wird von der Hauptplatine bedient.

mit Eproms massieren sind die auf der Kontrollerkarte gemeint!?

die leds der LW blinken wechselseitig auch wenn nicht mehr gebootet wird?

wpw


...OK dann nicht die V24, aber es ist eine Schnittstelle nach hinten aus dem Gehäuse auf der Kontollerkarte.

Mit EPROM massiert hab ich die auf der Kontrollerkarte gemeint.

Ja, die Lw blinken (ohne GUN) nach dem Boot-Versuch wechselseitig langsam weiter, ohne dass die Köpfe zucken.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
27.09.2019, 18:06 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

das ist der Steckverbinder für 2 weitere Floppys.

ja, dann musst du wohl die ICs mal testen, bzw. mal die Taktfrequenz (PLL) auf der Kontrollerplatine prüfen.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2019 um 18:11 Uhr von wpwsaw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
27.09.2019, 18:21 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

...OK, (2 weitere Floppys).
Also eine PIO für je 2 Floppys?

Hab eben noch mal getestet.
Ich konnte SCP booten und ohne GUN sogar 15 Min arbeiten !!!
Das sähe fast eher nach einer "Überlasung" der Bustreiber auf der Hauptplatine aus!? ...wenn es mit GUN nur 3-5 Min geht. (Muss ich noch mal gegenchecken)

Dann mit Fehler:
ohne Disketten langsames wechselseitges LED Blinken = Bootversuch
Liegt in A ne Bootdiskette: LED, nur A, Disk dreht kopf senkst sich, rattert 2-3 Spuren, bleibt stehen, Diskdreht weiter, Kopf bleibt unten ... keine weitere Reaktion.
Genauso mit Lw B, wenn die Disk dort drin ist.
VG
Steffen

"ja, dann musst du wohl die ICs mal testen, bzw. mal die Taktfrequenz (PLL) auf der Kontrollerplatine prüfen." ... phuh, ich hoffe nicht!

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2019 um 18:23 Uhr von Steffen.111 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
27.09.2019, 18:39 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

nein, die PIOs haben unterschiedliche Funktionen und die LW werden durch die gebildeten Selektsignale ausgewählt. Vielleicht besorgst du dir mal einen andere Kontrollerkarte. Wenn die LW nicht funktionieren liegt es sehr oft nur an der Kontrollerkarte
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
27.09.2019, 18:45 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

OK, wpw, hab schon mal vielen Dank!
Ich bin nächste Woche bei einem Kumpel mit 1715, da werde ich die Kontrollerplatte mal in seinem Testen.
Ich melde mich wieder.
VG
Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek