Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » Such kleinglühlämpchen, Zwerglampe 4V » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
15.09.2019, 22:33 Uhr
ggrohmann



Hallo!

Hat noch jemand Kleinglühlämpchen SR 4V vorrätig? Das waren die mit dem Stecksockel, der unten nur einen Bund hatte. Die waren früher bei Modellbahnen verbreitet. aber auch in eingen Geräten als Anzeigelämpchen vor dem Aufkommen der LEDs.

Gmemeit sind diese hier, nur nicht zu diesem Apothekenpreis: https://www.ebay.de/itm/DDR-RFT-Anett-Sonett-KT300-Radio-Lampchen-NEU-ORGINAL/143149247641?hash=item21545c2c99:g:GIEAAOSwT9lcdT~p

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
16.09.2019, 00:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Die für die Modellbahn haben aber bestimmt nicht die 4V?
Die könnte ich ev. noch haben.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
16.09.2019, 02:17 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Die Spannung für Modellbahnzubehör wie Beleuchtung, Weichen, Signale etc.
war ca. 16 Volt ~.

Dieser Beitrag wurde am 16.09.2019 um 02:26 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
16.09.2019, 10:50 Uhr
Wusel_1



Mit 4V wird es sicher schlecht aussehen. 6V gibt es hier:
https://www.smdv.de/products/598462/TRU-Components-1590347-Micro-Gluehlampe-6V-1.20W-MF6s-8-Klar-1St..html
aber wie schon geschrieben, Modelleisenbahn hatte 16V.
Da gibt es nur eins - defektes Lämpchen von dem Glaskörper befreien und eine LED einbauen.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
16.09.2019, 11:50 Uhr
ggrohmann



Nein, *die* Modelleisenbahn hatte eben nicht 16V~. Das Zubehör hatte 16 V~, die Bahnen selber 0-12V =. Aber darum gings nicht. Wenn ich 16V-Lampen hätte haben wollen, hätte ich das geschrieben. Diese Lampen waren nicht nur in den Zubehörteilen verbaut, sondern auch als Beleuchtung im rollenden Material, dort auch gerne mal in Reihe und da gabs auch 4V (warum auch immer) und 6V.

Mal schauen, ob ich auf Basis von Andreas' Tipp noch andere Lampen finde.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
16.09.2019, 11:55 Uhr
ralle



Wenn Platz ist, ein Stromgenerator von Pollin und 3mm LED.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
16.09.2019, 12:12 Uhr
Zwangsrentner



Diese eventuell???
https://www.reichelt.de/signal-kleinroehrenlampe-ba9s-t3-1-4-4-0-v-weiss-l-3445b-p45828.html?PROVID=2788&gclid=EAIaIQobChMI7bf82ozV5AIVhud3Ch0gqADcEAQYBSABEgIRffD_BwE&&r=1
Ich kann mich erinnern das die gesuchten in den Loks steckten und zwei davon mit je 16 Volt erscheint mir dabei fraglich. Muß also 4 bis 6 Volt gewesen sein.
grüsse aussem harz
--
I'm just a truckle, but I don't like to truckle >TIMOTHY TRUCKLE<

Dieser Beitrag wurde am 16.09.2019 um 12:27 Uhr von Zwangsrentner editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
16.09.2019, 12:46 Uhr
thommy_berlin



Hallo Guido,

hier gibt es 3V und 4,5V.

https://beli-beco.de/media/downloads/belibeco-gesamtkatalog.pdf

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
16.09.2019, 15:12 Uhr
Wusel_1




Zitat:
Zwangsrentner schrieb
Ich kann mich erinnern das die gesuchten in den Loks steckten und zwei davon mit je 16 Volt erscheint mir dabei fraglich. Muß also 4 bis 6 Volt gewesen sein.


Und wie lange sollen die 4-6 Volt Lämpchen da halten. Die sind nicht in Reihe geschatet.

Habe gerade mal nachgesehen und noch drei von meiner ehemaligen Modellbahn gefunden. Zwei haben 14V wie die hier:
https://www.piko-shop.de/index.php?vw_type=artikel&vw_id=763&vw_name=detail
Für rollendes Material
und eine 16V:
https://www.piko-shop.de/index.php?vw_type=308&vw_name=detail&vw_id=760
Für Beleuchtung Häuser und im Trafo.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt hört auf zu denken ***

Dieser Beitrag wurde am 16.09.2019 um 16:02 Uhr von Wusel_1 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
16.09.2019, 16:24 Uhr
ggrohmann




Zitat:
Wusel_1 schrieb

Zitat:
Zwangsrentner schrieb
Ich kann mich erinnern das die gesuchten in den Loks steckten und zwei davon mit je 16 Volt erscheint mir dabei fraglich. Muß also 4 bis 6 Volt gewesen sein.


Und wie lange sollen die 4-6 Volt Lämpchen da halten. Die sind nicht in Reihe geschatet.



Loks war falsch, aber die Lampen in den Reisezugwagen waren in Reihe geschaltet. Habe selber einige von den windigen Nachrüstsätzen in TT seinerzeit verbaut.

Ich habe jedenfalls bei einem Modellbahnshop auch 4V-Lampen gesehen. Es hätte ja sein können, daß noch irgendwer einen Karton mit den Dingern in seinem Beständen hat, so wie ich damals den Karton Telefonlämpchen.

Fzuido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
16.09.2019, 17:47 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Pollin hat doch noch jede Menge DDR-Zeug.
Hattest Du es schon dort versucht?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
16.09.2019, 17:57 Uhr
Zwangsrentner



Apropo: falls jemand diese verbrauchen möchte:

weiß garnicht ob da noch eine von leuchtet.
grüsse aussem harz
--
I'm just a truckle, but I don't like to truckle >TIMOTHY TRUCKLE<
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
16.09.2019, 19:02 Uhr
ggrohmann



Jo, Enrico, Pollin hat auch nix mehr davon.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
16.09.2019, 20:40 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Glühlampe mit Sockel SM4s 6 Volt:

https://www.elektro4000.de/Leuchtmittel/Anzeige-und-Signallampen/Scharnberger-Has-Gluehlampe-T1-3x14mm-19504::101563.html

10 Stück / 20 Ocken

Friss oder stirb!

Dieser Beitrag wurde am 16.09.2019 um 20:46 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
16.09.2019, 22:43 Uhr
Egon



Hallo,

Oppermann hat noch so was:



frag doch einfach mal ob das die gesuchten sind.

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
17.09.2019, 12:56 Uhr
ROBOTROONIE



DDR-Preis mit Schraubsockel je 0,40M

https://i.ebayimg.com/images/g/ow4AAOSw~vpaQPOE/s-l1600.jpg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
17.09.2019, 13:11 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Er sucht Lampen mit Stecksockel.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
17.09.2019, 13:28 Uhr
ROBOTROONIE



natürlich
auch der reichelt-Link nützt nichts, weil die Verbreiterung unten fehlt und der Bajonettsockel sowieso der falsche ist
ich wollte nur den DDR-Preis belegen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
17.09.2019, 14:57 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Die Lampen aus dem Reichelt-Link sind außerdem zu groß.
Der Sockel BA9 s ist 9mm dick und hat einen Singlekontakt.

Er braucht welche mit 4mm-Sockel steckbar, SM4s.
Nochmal:

https://www.elektro4000.de/Leuchtmittel/Anzeige-und-Signallampen/Scharnberger-Has-Gluehlampe-T1-3x14mm-19504::101563.html

Dieser Beitrag wurde am 17.09.2019 um 15:01 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek