Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » TEAC-Laufwerk auf Ready-Signal umrüsten » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
13.06.2019, 18:02 Uhr
srn



Hallo,

auf HONIs Seite wird der Umbau diverser TEAC-Laufwerke beschrieben, um sie für die Robotron-Rechner nutzbar zu machen.
Bei mir liegt noch ein

TEAC FD-235HF C829-U5

herum. Dieses wird nicht beschrieben.
Weiß jemand von Euch, ob es dennoch ein Ready-Signal liefert.
Der Controller des Laufwerks trägt die Bezeichnung

BH9521KS2

Oder noch besser: Hat eventuell jemand sogar das Datenblatt zum Controller?
Im Netz findet sich rein gar nichts.
Der beste Treffer verweist auf das CPC-WIKI

Danke
-SRN
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
13.06.2019, 21:40 Uhr
Digitalmax

Avatar von Digitalmax

Meintest Du vielleicht TEAC FD-235HF C629 ?
Gruß
Matthias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
14.06.2019, 17:08 Uhr
srn



Nein. Es ist mit C829-U5 bezeichnet.
Was wäre denn, wenn es ein C629 wäre? Hat dieses den gleichen Controller?

Viele Grüße.
René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
14.06.2019, 17:26 Uhr
Digitalmax

Avatar von Digitalmax

Hallo Renè,
es gibt so viele TEAC-Versionen, von der C629 habe ich die Jumpereinstellungen (Zeichnung). Welcher Chip da eingesetzt wurde ist nicht angegegben.
Es hätte ja sein können . . .

Hilft Dir das:



??

Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde am 14.06.2019 um 17:33 Uhr von Digitalmax editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
14.06.2019, 17:54 Uhr
srn



Hallo Matthias,

das ist ja fein. Vielen Dank fürs Foto.

Das 829 hat zwar keine Jumper, aber der Controller auf Deinem Bild ist der gleiche.
Die Leitung vom Pin 34 des LW-Anschlusses zum Controller ist unterbrochen. Demzufolge ist /DC offensichtlich "abgeschaltet".
Dafür geht von Pin 34 eine Leitung zum Pin 1 der Verbindung zwischen Steuer-Platine und Motor-Elektronik.
Dann mutmaße ich einfach, daß von dort ein /RY-Signal kommt und werde es einfach ausprobieren.

Danke Matthias.
Viele Grüße.
René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
15.06.2019, 17:54 Uhr
srn



Hallo Matthias,

danke noch einmal.
Hab's mal versucht. Geht nicht.
Es geht nur kurz die LW-LED an und dann "not ready"-Gedöns.
Ist nicht schlimm.
Fliegt es in die Tonne. Am PC brauche ich das nicht.
Und dank Sven habe ich ja zurzeit keine Not.

Viele Grüße.
René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
15.06.2019, 18:15 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Wenn das Medium nicht stimmt kam glaube auch "not ready".
Deshalb evtl. noch HD-Loch abgekleben oder echte 720k-Diskette benutzen oder den detektierenden Öffner-Kontakt gleich ganz auslöten....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
16.06.2019, 12:57 Uhr
srn



Ich habe keine Ahnung, woran das liegt. Es kommt mir auch etwas "spanisch" vor, daß das /RY-Signal von der Motorelektronik kommen soll. Egal.

Verwendet habe ich nur DD-Disketten. Daran kann es also nicht liegen.
Es ist auf DS0 eingestellt und ansonsten so modifiziert, wie auf dem Bild von Matthias zu sehen.
Eventuell fehlt ja auch noch etwas, was ich blindes Huhn nicht sehe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
16.06.2019, 13:02 Uhr
holm

Avatar von holm

..nun, der Motor "weiß" wann er eingeschaltet ist und seine Solldrehzahl erreicht hat, in so fern ist es nicht verwunderlich das er in die RY-Signal Erzeugung zumindest involviert ist. Ich würde aber noch erwarten das das Signal noch mit Select-Signalen verknüpft ist, dies kann allerdings auch in der restlichen Elektronik bereits erledigt worden sein, bevor der Motor überhaupt eingeschaltet wurde.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek