Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Schaltnetzteil für mehrere ext. HDD's » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
20.03.2019, 10:14 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Hallo !
ich möchte mal um Eure Meinung bitten.
In meinem "Datensicherungsblock" leisten 5 ext. 3,5" HDDs ihre Arbeit. Das Theater mit den Steckernetzteilen ist im kleinen Hobby-Raum(Kinderzimmer) ein Desaster.
Zur Miete wohnend und auch aus optischen Gründen möchte ich die Wände nicht mit Schaltersteckdosen bepflastern. Es soll ja jede HDD separat zugeschaltet werden können.
Da ich mal gelesen habe, das Schaltnetzteile den Stromverbrauch netzseitig, nach ihrer sec. Last einteilen, wäre auch ein vernünftiger Strombedarf gegeben.
Nun werden nicht alles 5...6 HDDs gleichzeitig arbeiten aber oft 4 bestimmt.
Ich habe bei Pollin ein NT gefunden:
https://www.pollin.de/p/schaltnetzteil-meanwell-rs-150-12-12-v-12-5-a-351498.
Das sollte den Ansprüchen genügen(?), aber da ich darin mehr unbeleckt bin, ich durfte vielmehr echte Netztrafos berechnen, wollte ich hier nach Eurer Meinung fragen.
Die 12V Steckerleitungen zu den HDDs müsste ich allerdings selber fertigen.

Vielleicht kann ja wer bítte mal seine Meinung darüber sagen.

Gruss & Danke
Gerhard

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2019 um 10:30 Uhr von oderlachs editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
20.03.2019, 10:43 Uhr
Andreas



Hallo Gerhard

Das mit dem Stromverbrauch von Schaltnetzteilen stimmt. Im Leerlauf ist der sehr gering.Ich bin auch gerade dabei meine vielen kleinen Laborgeräte auf Schaltnetzteile im Steckernetzteilgehäuse um zu bauen. Das von Dir ausgesuchte NT könnte ich mir auch gut vorstellen.Fehlt nur noch das passende Gehäuse. Wenn Du dann noch dieses Verteilerkabel nimmst ist der Aufwand gering. https://www.pollin.de/p/stromversorgungs-verteilerkabel-5-fach-12-v-0-35-m-272100 Ob die Stecker die passende Größe haben weiß ich nicht.
Vielleicht sind Deine Steckernetzteile schon Schaltnetzteile? Du erkennst sie am Gewicht und an der zulässigen Eingangsspannung.Da sollte dann 100V - 240V o.ä. draufstehen .

Andreas

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2019 um 10:48 Uhr von Andreas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
20.03.2019, 12:08 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Rechne mal den Sekundären Strom der Netzteile zusammen sollte etwa bei 10A rauskommen.

Die restlichen 2,5 A bis zu den 12,5 A lass als Reserve unbenutzt über
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
21.03.2019, 10:20 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Hallo !

Ich danke Euch für die Hinweise und Tips.

Die Steckernetzteile, ob Trafo- oder Schaltnetztei,l möchte ich ja nicht verwenden wegen der vielen benötigten Steckdosen

Das 5fach Kabel ist nicht schlecht, aber ich will die Anschaltung der jeweiligen 12V über einen separaten Kippschalter je Ausgang bewerkstelligen.

Ich habe auch bewusst etwas überdimensioniert, darum die 2,5A Sicherheit....

Im Garten habe ich ein 12V/5A Schaltnetzteil für die Überwachungs/Klimaelektronik installiert, das benötigt im Ruhemodus kaum messbare Milli Amperes netzseitig.
Leider habe ich von diesem hersteller keine stärkeren NT gefunden...da ja auch jeder hersteller immer anders baut , die beschreibungen sind auch oft irreführend,
wollte ich doch nicht mit einem Fehlkauf meinen Lagerschrank unnötig befüllen..

Na mal sehen, was es bringt.

Gruss und Danke
Gerhard

Dieser Beitrag wurde am 21.03.2019 um 10:21 Uhr von oderlachs editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
21.03.2019, 11:02 Uhr
Wusel_1




Zitat:
oderlachs schrieb

Ich habe bei Pollin ein NT gefunden:
https://www.pollin.de/p/schaltnetzteil-meanwell-rs-150-12-12-v-12-5-a-351498.



Hier hast du das noch preisgünstiger, also schon die halben Versandkosten raus.
https://www.reichelt.de/schaltnetzteil-geschlossen-150-w-12-v-12-5-a-mw-lrs-150-12-p202985.html?&trstct=pos_14
Legst du noch paar Euros drauf, dann hast du noch eine größere Reserve:
https://www.reichelt.de/schaltnetzteil-geschlossen-204-w-12-v-17-a-pos-200-12-c-p248183.html?&trstct=pos_10
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
21.03.2019, 11:39 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Danke Wusel !

Aber ich bin nun mal Pollinkunde...zumal ich noch einiges andere bei Pollin mitbestelle.

Gruss
Gerhard
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
23.03.2019, 22:53 Uhr
ambrosius



Warum nimmst Du nicht ein altes PC-Netzteil? Ist ja auch ein Schaltnetzteil und die 12V sind meistens auch mit 5-6A belastbar.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
24.03.2019, 08:39 Uhr
oderlachs

Avatar von oderlachs

Hallo Holger !

Habe ich auch schon überlegt....aber die Form passt nicht in meinen Plan.PC- NTs hab ich noch genug zu liegen, aber eben die Bauform.. Das flache kann ich noch gut hinterm "Rollcontainer" an der Wand befestigen .

Danke

Gerhard

Dieser Beitrag wurde am 24.03.2019 um 08:39 Uhr von oderlachs editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
24.03.2019, 20:33 Uhr
ambrosius



Ach so. Dann schaue ich mal, ob ich in meinen 'Vorräten' etwas geeignetes finde. Ich melde mich dann bei Dir.
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek