Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Suche EPROM-Inhalt für IF RS232 C für Erika S6006 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
12.09.2018, 20:13 Uhr
Murphy



Hallo,

für meine Erika S6006 möchte ich gerne das Interfacemodul IF RS232 C nachbauen, um die Schreibmaschine am Z9001 als Drucker einsetzen zu können.
Den Schaltplan habe ich, mir fehlt nun nur noch der Inhalt des EPROMs 2716. Vielleicht hat von euch schon einmal jemand den EPROM ausgelesen?

Viele Grüße, Michael

Dieser Beitrag wurde am 12.09.2018 um 20:14 Uhr von Murphy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
12.09.2018, 20:18 Uhr
ralle



Die gibt's auch als images, auch als KCC. Ich habe zur Zeit keinen Zugriff auf meine externen Festplatten.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
12.09.2018, 20:23 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Schau mal auf robbi's Seite unter Z9001->Module->Druckermodul!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
12.09.2018, 22:27 Uhr
Murphy



Das Druckermodul für den Z9001 meine ich nicht, das muss ich aber auch noch nachbauen. Ich meine das Modul das seitlich in die Erika S6006 eingeschoben wird. Es gibt Schnittstellen-Module für V24, Centronics und Commodore. Bei meiner Maschine war nur eine Speichererweiterung dabei.

Gruß, Michael

Dieser Beitrag wurde am 12.09.2018 um 22:30 Uhr von Murphy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
13.09.2018, 04:57 Uhr
ralle



Ups, war auf der 3004.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
13.09.2018, 10:11 Uhr
DL



Hatte das mal über die Maschine ausgelesen, hoffe das ist 1:1 adressiert:2716_K432 (temporär)...
Dieser Beitrag wurde am 13.09.2018 um 10:11 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
13.09.2018, 17:48 Uhr
Murphy



Vielen Dank, DL.
Die Adressierung scheint zu stimmen, die Belegung habe ich aus der Anleitung:
000-0FF: Zeichensatz 1
100-1FF: Zeichensatz 2
200-2FF: Zeichensatz 3
300-3FF: Zeichensatz 4
400-7FD: Steuerprogramm
7FE-7FF: Kontrollbytes

Dieser Beitrag wurde am 13.09.2018 um 17:49 Uhr von Murphy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
13.09.2018, 19:33 Uhr
siggi



Hallo Michael,

wie baust Du das Interface nach? In gefädelter Technik oder hast Du ein Layout, was Du als Prototyp fertigen lässt? Dann hätte ich ebenfalls Interesse an der Platine. Ich habe auch eine S6006 und suche schon lange nach einem RS232-Interfacemodul.

Gruß siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
13.09.2018, 22:14 Uhr
Murphy



Hallo siggi,

die Platine wollte ich fädeln. Den 75150, 75154 und den Schaltregler mit NE555 möchte ich der Einfachheit halber durch einen MAX232 ersetzen.

Gruß Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
14.09.2018, 09:11 Uhr
DL




Zitat:
Murphy schrieb
....
7FE-7FF: Kontrollbytes



aja, glaube die Belegung war mal irgendwo mit Hand drunter geschrieben,
das Kontrollbyte ist wohl die Prüfsumme - und stimmt sogar :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
22.09.2018, 17:50 Uhr
Murphy



Das Modul habe ich jetzt nachgebaut, ein paar Probleme scheint es aber noch zu geben. Über Code + COM kann die Maschine zwischen den Codetabellen wechseln und bestätigt dies auch, der Wechsel zum ASCII-Zeichensatz über CODE + ASC funktioniert aber nicht.
Beim Umschalten in den Druckermodus über Code + ONL macht die Maschine den Wagenrücklauf wie vorgesehen, aber die LEDs für Speicheraufruf und Speicherausdruck leuchten nur kurz auf, normalerweise müssten die LEDs bis zum erneuten Drücken von Code + ONL leuchten.
Die Verbindungen auf der Platine habe ich alle überprüft und keinen Fehler gefunden. Vielleicht stimmt doch etwas mit den Adressen des EPROMs nicht?

Grüße, Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
23.09.2018, 11:28 Uhr
DL



Was kommt bei dir für ein Kontrollcode (code+y) bei gesteckten Modul?
8188 9227 37A5 0400 1
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
23.09.2018, 12:54 Uhr
Murphy



Die Maschine gibt an für das Interface-Modul immer andere Codes aus, habe es jetzt 20mal probiert und 37A5 war nie dabei, der Rest ist so wie bei dir. Vielleicht hat auch der EPROM eine Macke.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
23.09.2018, 13:09 Uhr
DL




Zitat:
Murphy schrieb
Die Maschine gibt für das Interface-Modul immer andere Codes aus



hmm, da ist wohl eine Adress- oder Datenleitung nicht sauber oder eben der EPROM ...

Die Adressen A0-A10 sind jedenfalls 1:1 mit der CPU verbunden, das hab ich letztens mal getestet und laut der Tabelle der Speicherorganisation gibt der /CS3 den Bereich 2800h - 2fffh für den Schnittstellen-ROM frei - ergo sollte der ausgelesene EPROM-Inhalt stimmen.

Dieser Beitrag wurde am 23.09.2018 um 13:10 Uhr von DL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
23.09.2018, 16:37 Uhr
Murphy



Es lag am EPROM. Ich habe alle meine 2716 durchprobiert und mit keinem hat es funktioniert, mit einem 2732 geht es jetzt.
Dieser Beitrag wurde am 23.09.2018 um 16:37 Uhr von Murphy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
17.04.2019, 20:59 Uhr
RenéB



Hallo,
ich interessiere mich auch für die Module. Ich habe eine Sigma 8600 (S6007), da sollten die Module ja auch passen, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich möchte die Schreibmaschine als Schönschreibdrucker ausprobieren.
Kann ich die Schaltung und den ROM-Inhalt auch haben?
Gibt es die Schaltung der RAM-Erweiterung auch? Das müsste sich doch kombinieren lassen.
Gruß René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek