Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Stckboard kaufen... aber welches ist gut? » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
03.06.2018, 19:44 Uhr
Egon



Hallo,
bevor ich ins Klo greife wollte ich mal fragen welches Steckboard man nehmen kann/soll?
Man findet ja mindestens 100 verschiedene Qualitäten und Preise bzw. Größen von den Dingern.
Hauptsächlich möchte ich Grundschaltungen von DDR-ICs nachstellen da ich diese in Mengen habe
aber leider alle ohne Aufdruck sondern nur davor aus der Fertigungslinie geklaut und primitiv
von Hand beschriftet (siehe IA338).

Also wer hat einen guten Vorschlag was man nehmen kann?

Grüße Egon

Dieser Beitrag wurde am 03.06.2018 um 19:45 Uhr von Egon editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
03.06.2018, 20:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ich hatte mir mal welche zugelegt,
aber dann doch nicht genommen.
War mir zuviel arbeit, da drauf Drähte langzuzerren.
Irgendein größeres und ein kleineres habe ich zu liegen.

Ist das nicht alles das gleiche Gedöhns?
Stück Blech, drauf die weißen Kontaktflächen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
03.06.2018, 20:52 Uhr
Mystic-X



gibt IMHO nur noch Müll oder Müll....
Kommt alles vom Chinamann.
Ich hab mir Steckbrettaufbauten wenns nicht nur 10 Bauteile sind abgewöhnt. Macht nur Ärger. Wenn man dann in ner komplexeren Schaltung nen Kontaktproblem suchen darf hätt man die Scheiße besser gleich zamgelötet.

Aber Andere lieben die Dinger scheinbar.

Wie auch immer. Kauf einfach irgendwas wenn du damit arbeiten willst. Unterschiede sind marginal.
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
03.06.2018, 21:08 Uhr
Micha

Avatar von Micha

ich hab auch irgendwo mal die Legende gehört, daß es irgendwo auf der Welt angeblich richtig gute Steckbretter gibt.
Selber hab ich nur das Zeugs benutzt, das es bei Reichelt gibt. Ist vielleicht nicht perfekt, aber bisher hat es seinen Zweck erfüllt. Siehe mein Avatar-Bild.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
03.06.2018, 21:35 Uhr
Rolly2



Ich habe so ein Dingens, 200x200mm und habe bis jetzt alle meine Schaltungen ohne Kontaktprobleme aufbauen und testen können. Diese Schaltungen waren teilweise sehr komplex, bis 20 ICs, und es gab keine Probleme. Ja, Ja die kommen, wie Vieles, alle aus China.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
03.06.2018, 22:52 Uhr
w3llschmidt

Avatar von w3llschmidt

Mir ist auch ein Rätsel, wie sowas funktioniert:



.
--
---------------------------------------------------------------------------
http://twitter.com/w3llschmidt | P8000 | PDP11 | PC1715
---------------------------------------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
03.06.2018, 22:54 Uhr
w3llschmidt

Avatar von w3llschmidt

Achso ...

https://www.youtube.com/watch?v=XKQJhe9n_ug

.
--
---------------------------------------------------------------------------
http://twitter.com/w3llschmidt | P8000 | PDP11 | PC1715
---------------------------------------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
03.06.2018, 23:07 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser


Zitat:
w3llschmidt schrieb
Mir ist auch ein Rätsel, wie sowas funktioniert:



Man benutzt nur unverlötete Bauteile und Leitungen mit dem passenden Querschnitt.
Und keinen Mix aus Drahtabfällen!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
03.06.2018, 23:56 Uhr
Creep



Ich habe auf den Reichelt-Boards bzw. identischer Originalchinaware auch schon komplette Z80-Rechner zusammengesteckt, um Schaltungselemente zu testen. Probleme hatte ich wenig. Man sollte keine zu dünn bedrahtete Bauelemente verwenden und keine ausgeleierte, verbogene Steckdrähte. Aber sonst bin ich damit zufrieden.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
04.06.2018, 00:46 Uhr
Wusel_1



Ich hatte mir mal sowas zugelegt:
https://www.ebay.de/itm/Breadboard-Steckbrett-2860-Kontakte-Breadboard-65Pcs-Drahtbrucken/252186687719?hash=item3ab77f78e7:g:0skAAOSwz~paRkxr
und dann noch extra paar Bündel der Steckdrähte.
https://www.ebay.de/itm/65-Steckkabel-Jumper-Kabel-Breadboard-Steckbrett-Protoyping-Arduino-Raspberry-Pi/162705485078?hash=item25e200ad16:g:bvAAAOSwFUxa65Ir
Wird noch Heute genutzt. Probleme hatte ich bis jetzt noch nicht.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
04.06.2018, 21:17 Uhr
Egon



Hallo,

das Video von w3llschmidt (schade das er/sie keinen richtigen Namen hat) brachte ein wenig Aufklärung.
Demnach sind von einer Hand voll getesteter Boards gerade mal zwei brauchbar und von ordentlicher Qualität. Ich versuche nun zwei davon zu bekommen.
Also von hier danke an w3llschmidt.
Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
04.06.2018, 21:38 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Von mir aus, könntest Du die von mir kriegen.
Brauch die ja doch nicht.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
05.06.2018, 15:38 Uhr
w3llschmidt

Avatar von w3llschmidt


Zitat:
Egon schrieb
Ich versuche nun zwei davon zu bekommen.
Also von hier danke an w3llschmidt.


Ja, leider kostet die Lieferung von JAMECO die Ohren.

Komischerweise bekomme ich vom EBay Sellern aus den USA teilweise Kartons für 20 EUR nach Berlin … komisch.

https://www.jameco.com/z/WBU-202-R-830-Point-Solderless-Breadboard-6-5-x-2-125-_20723.html

Reseller hab ich keine gefunden

.
--
---------------------------------------------------------------------------
http://twitter.com/w3llschmidt | P8000 | PDP11 | PC1715
---------------------------------------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde am 05.06.2018 um 15:41 Uhr von w3llschmidt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
05.06.2018, 15:44 Uhr
w3llschmidt

Avatar von w3llschmidt

Ich habe mal angefragt, ober er 20 Stück besorgen kann.

https://www.ebay.de/itm/123167131036?ViewItem=&item=123167131036

.
--
---------------------------------------------------------------------------
http://twitter.com/w3llschmidt | P8000 | PDP11 | PC1715
---------------------------------------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
05.06.2018, 23:03 Uhr
Egon



Hallo,

genau dieses Angebot habe ich genutzt und mir zwei von den Dingern bestellt.

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek