Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Arbeitsregister beim EMR bzw. Z8 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
13.05.2018, 20:44 Uhr
Kniffo



Hallo Freunde des Z8 und EMR.

Hab da mal eine Frage zur Verwendung der Arbeitsregister.

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man nicht von einer Bank
in die andere Arbeiten.

Z.B. ein Ladebefehl.
Ich kann immer nur innerhalb der Registerbank arbeiten, die im Registerpointer hinterlegt ist.
Ist das soweit richtig?

Mit erschliesst sich der tiefere Sinn dieser Struktur noch nicht, bin aber gerade erst am Anfang meiner Experimente....

Gruß, Kniffo.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
13.05.2018, 23:33 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Du kannst einmal mit den Registerpointer arbeiten dann hast Du immer eine Gruppe von 16 Registern zusammengefasst. Das macht den Befehlscode etwas schneller in der Abarbeitung.
Oder du arbeitest mit den Direktadressen (8Bit).
Es gibt auch Befehle die bestehen aus einer Mischform also Registerpointer und Direktadressen.

Bücher:
Bormann / Rentzsch: "Einchip-Mikrorechner"
Kieser/Bankel: "Einchipmikrorechner"
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek