Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » wg. Radioabschaltung -irgendwann mal » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
26.02.2018, 18:21 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Da gibts Pollin einen UKW-FM-Oszi unter 810111.
Sollte man doch zum Einspeisen am Radio nehmen können, oder?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
26.02.2018, 18:30 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Lies mal den Achtungsvermerk in der Beschreibung!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
26.02.2018, 18:39 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, das hab ich schon gelesen.
Deswegen schrieb ich ja auch ... einspeisen am Radio.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
26.02.2018, 18:46 Uhr
runni



Ne das Dingens willst Du nicht, glaub es mir. Da ist der Klang von Musik aus dem Eimer besser.
--
----------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
26.02.2018, 19:04 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


OK.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
26.02.2018, 19:10 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Schau mal nach Kfz FM-Transmitter. Die sind je nach Typ durchaus brauchbar.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
26.02.2018, 19:47 Uhr
ralle



Pll-Sender mit stercho.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
26.02.2018, 20:00 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
ralle schrieb
Pll-Sender mit stercho.


???

Pentium 2 Sender?

Ich kenne nur ne PDP8 als musikalischen Funkstörsender.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
27.02.2018, 11:52 Uhr
ralle



Nein Pe eL eL. Gibt es mit 12V und großen Display und teilweise mit 5V out für den MP3-Dingsbums. Passendes Rohr mit etwa 1,5m draht umwickeln, das ding reinstopfen, den Draht ins Radio und fertig.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
27.02.2018, 12:45 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Das macht Deine Aussage auch nicht verständlicher.....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
27.02.2018, 13:09 Uhr
Mystic-X



Mensch Enrico lebst du soweit hinter Mond das du sone China-Scheiße noch nie gesehen hast?

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313.TR12.TRC2.A0.H0.XFM+Radio+Transmitter.TRS0&_nkw=FM+Radio+Transmitter&_sacat=0

Gibts in 12Trilliarden Ausführungen... manche funktionieren super und manche sind Müll²³.... hilft nur ausprobieren!
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
27.02.2018, 13:31 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


PLL, heißt zu deutsch Phasenregelkreis, oder so ähnlich.
Z.B. CD4046.
Was hat das mit Display und nem Stück Rohr und Draht zu tun?
Blei, Kupfer, Stahl ?!???

Suche ich nach PLL kommen über 4000 EInträge zu Wecker und
alles mögliche an Müll.

Also unverständlicher Quatsch....

Und wieso sollte ich mir denn nun jeden Link zu Schrott ansehen?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
27.02.2018, 14:30 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Inzwischen vermute!!! ich mal, dass Ralle sowas meinen könnte.
Ist aber nur ne Vermutung.

https://www.ebay.de/itm/BH1417-0-5W-Digital-Radio-Station-PLL-Wireless-Stereo-FM-Sender-200M-BAF/263453495150

https://www.ebay.de/itm/5V-12V-BH1417F-FM-Radio-Sender-Module-PLL-Stereo-Digital-Radio-Station-DIY/132467120067


Hat aber nichts mit Rohr zu tun.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 27.02.2018 um 14:32 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
27.02.2018, 15:12 Uhr
runni



0,5W nimm das Teil, mach einen Dipol dran und ich kann auch mit hören wenn Du den nach Süd ausrichtest. ;-)
Ich denke er meinte die Teile für den Zigarettenanzünder, da gibt es welche die haben neben MP3 auch klinken Eingang, Display und pll stabilisierung. Das Rohr kannst Du Dir sparen, die Teile kann man einfach neben dran legen bzw. sollten schon ein paar Meter Reichweite je nach Radio und Störteppich machbar sein.
Ganz früher gab es ein Modulator von Sony mit KFZ Ein-Ausgang, sowie Sperrkreis, von Zeit zu Zeit sieht man sowas auf ebay.
--
----------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
27.02.2018, 15:21 Uhr
runni



ebay 132321465974, aber viel zu teuer, gab es auch schon um 5¤
--
----------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
27.02.2018, 16:18 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ha....
Für Mittelwelle habe ich gerade welche gebaut. Auch mit PLL, ohne geht heute ja gar nicht mehr!

Für UKW habe ich ein Projekt auf der Festplatte, doch noch keine Not. Auch mit PLL und mit 8W Ausgangsleistung (im Idealfall)

Diese China-PLL-Dinger können durchaus taugen, wenn sie nicht mit diesen blöden Einchiplösungen realisiert werden/sind. Das sieht man aber von Außen nicht.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
27.02.2018, 16:44 Uhr
RP



Guido, wenn du schon Ärger mit der Bundes Netzagentur haben möchtest, dann richtig, mit 8W HF bei 100Mhz, ist doch Spielerei.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/kurzwellen-therapiegeraet-aus-arztpraxis/808437816-168-3990

Kannst du Umbauen, die Röhren machen locker 100Mhz mit und der Modulator ist sicher das kleinste Problem.

Rolf

13,56 MHz, 27,12 MHz und 40,68 MHz arbeiten die Teile

Dieser Beitrag wurde am 27.02.2018 um 17:01 Uhr von RP editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
27.02.2018, 18:58 Uhr
ralle



Oder eine ICOM E90. Die kann auch auf 4m funken.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
27.02.2018, 19:22 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Beides wird wohl nicht Stereo und RDS können

Noch sendet UKW ja....
Meine Mittelwellen-Transmitter machen weit unter 0,5W, das reicht mit normalem Taschenradio noch nichtmal bis zum Gartenzaun.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
27.02.2018, 21:16 Uhr
PC-Opa




Zitat:
Guido schrieb
Beides wird wohl nicht Stereo und RDS können

Noch sendet UKW ja....
Meine Mittelwellen-Transmitter machen weit unter 0,5W, das reicht mit normalem Taschenradio noch nichtmal bis zum Gartenzaun.

Guido



Guido, was ist das für ein AM-Teil? Da ich noch eine größere Sammlung Mittelwellen-Transistorradios habe wäre ich an so etwas interessiert
Meine Mikki und Sternchen wollen "Beatmusik". Da es nur noch ausländische Mittelwellensender gibt suche ich eine Alternative für meine kleinen Schätzchen.
An alle Postler: ich weiß, daß das verboten ist - soll ja nur bis zum Gartenzaun reichen....
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
28.02.2018, 00:53 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
PC-Opa schrieb
Guido, was ist das für ein AM-Teil? Da ich noch eine größere Sammlung Mittelwellen-Transistorradios habe wäre ich an so etwas interessiert
Meine Mikki und Sternchen wollen "Beatmusik". Da es nur noch ausländische Mittelwellensender gibt suche ich eine Alternative für meine kleinen Schätzchen.
An alle Postler: ich weiß, daß das verboten ist - soll ja nur bis zum Gartenzaun reichen....
Gruß Wolfgang




Platine....


Habe fertig....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
28.02.2018, 00:58 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Jetzt müssen nur noch wieder
alle "hier!", oder "UHW" schreien.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
28.02.2018, 08:29 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Nö, das Ding ist ja schon durch. Der Bedarf wird auch eher gegen Null (max. 2-3) gehen.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
28.02.2018, 09:10 Uhr
ralle



Nicht unbedingt, Mittelwelle ist auch für den AFU-Dienst freigegeben. Dann gibt es noch Radio DARC über den Wiener Sender.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
28.02.2018, 09:41 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Also, bei mir ist außer Rauschen nur noch Totenstille im Kasten.

Aber wenn ich UKW mit einem kleinen Kästchen nach MW umsetze, dann quäkt da wieder was. Allerdings ist man inzwischen durch UKW und DAB+ so verwöhnt, dass man erstmal versucht den schlechten Klang zu verbessern bzw. nach Fehlern zu suchen.

Guido

Update:
Wer daraus ein Projekt machen möchte kann gerne die Gerberdateien und weitere Unterlagen haben. Ich bin aber raus
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 28.02.2018 um 09:58 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
28.02.2018, 09:50 Uhr
CarstenSc



Nur der MW-Bereich von 472-479 kHz ist für den AFU-Bereich freigegeben.
Und das bei einer max. zuässigen Bandbreite von 800 Hz für die Aussendung.

Gruß
Carsten
DL6AMI
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
28.02.2018, 09:59 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
CarstenSc schrieb
Nur der MW-Bereich von 472-479 kHz ist für den AFU-Bereich freigegeben.
Und das bei einer max. zuässigen Bandbreite von 800 Hz für die Aussendung.

Gruß
Carsten
DL6AMI


Was fängt man mit 800Hz an? CW und/oder Datenfunk?

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
28.02.2018, 10:50 Uhr
CarstenSc



Ja, was anderes geht wohl schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
28.02.2018, 11:55 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
CarstenSc schrieb
Ja, was anderes geht wohl schlecht.


Stimmt
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
28.02.2018, 12:21 Uhr
ralle



Cw ist schon Digitaler
Datenfunk. Macht einfach nur Piep.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
28.02.2018, 12:29 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
ralle schrieb
Cw ist schon Digitaler
Datenfunk. Macht einfach nur Piep.


War es schon immer, nur die Auswertung ging früher mit "Human-Controller"
CW mach übrigens Pieeeep oder Piep (0 und 1 bzw. 1 und 0, such Dir was aus )

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
28.02.2018, 16:56 Uhr
ralle



Siehste, die Funker waren immer ihrer Zeit weit vorraus...

Hack mal bei Pearl DAB+ rein. Da gibt es welche gleich mit FM-Transmitter und Blauzahn. Einstöpseln und fertig.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700

Dieser Beitrag wurde am 28.02.2018 um 17:25 Uhr von ralle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
28.02.2018, 22:07 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Interessante Kiste!
Der Transmitter wird allerdings einer dieser blöden Einchiplösungen sein, bekannt für schlechten Sound.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
01.03.2018, 19:13 Uhr
ralle



Das DAB+ ist ja auch nicht besser. Ich hab so ein Ding, was mit einer kleinen 3A Bakterie betrieben wird.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
26.03.2018, 16:51 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Mahlzeit!

Ich wärm das Thema nochmal auf....

Ich hatte ja oben meine kleinen MW-Transmitter vorgestellt. Problem dabei? Die Antenne! Zunächst habe ich ein paar Meter Draht quer durch die Bude gelegt, geht irgendwie... dann den Draht aufgehangen, geht besser.... Ideal wäre eine halbwegs abgestimmte Antenne. Abgestimmt bei Langdraht wird seeeeehr lang

Vor ein paar Tagen bin ich dann bei der Suche nach einem neuen Weltempfänger (sind Sonys geworden) über eine MW-Loop von Tecsun gestolpert. Eigentlich dafür gedacht neben einem MW-Radio aufgestellt zu werden um in dessen Ferrit einzukoppeln. Das funktioniert halbwegs, doch das Dingens hat auch eine Klinkenbuchse. Da könnte man doch....

Gedacht, getan und suuuuper!


Hier das Ganze auf dem Küchentisch zur Probe.
(v.l.n.r.) Sony SW7600GR als Empfänger, dahinter ein MP3-Player als Zuspieler, Mitte dann die Tecsun und rechts der "Transmitter"


Mit dem Setup komm ich quer durch die ganze Wohnung


Die Tecsun kann man im gesamten MW-Bereich auf Resonanz abstimmen, das Ding bekommt man für etwa 20-30 Euro bei den üblichen Verdächtigen. Ich habe für 20,- bei iBäh-Kleinanzeigen zugeschlagen. Die Antenne sieht relativ gut aus, ist nicht zu groß und der WAF stimmt

Für 20-30 Euro häkelt man sowas auch selber, sieht dann aber auch "selbstgebaut" aus
Heute am Abend teste ich mal die eigentliche Funktion als "Empfangsverstärker"

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 26.03.2018 um 16:53 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
26.03.2018, 18:06 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Dann muss man aber doch am Radio und an der Antenne die Frequenz einstellen, oder?
Wie soll denn das werden, da finde ich doch ni einen Sender?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
26.03.2018, 18:46 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Wie jetzt?
Normaler Radioempfang:
Am Radio stellst Du irgendeinen halbwegs hörbaren Sender ein (abends), dann an der Tecsun auf besten Empfang abgleichen. Das Ding ist einigermaßen breitbandig.

Am Transmitter isset ja noch einfacher:
Transmitter auf gewünschte Frequenz einstellen (vorzugsweise wo auch abends nix raschelt), dann Radio ebenso und danach Tecsun auf besten Empfang.

Das packt ja schon mein Enkel

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
26.03.2018, 18:58 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wenn ich schon ein wenig was höre, dann geht das ja.
Aber was, wenn ich was hören will, was ich sonst nicht höre?
Das lässt sich doch nicht hinbekommen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
26.03.2018, 19:31 Uhr
Mystic-X



Häää??

Den Sender stellt man ja wohl für gewöhnlich einmal auf eine Frequenz ein und lässt das dann so, mit der Antenne am Sender sieht das ja wohl nicht anders aus.

Wenn man die Antenne natürlich zum Empfang benutzt dann muss man die eben passig zu der im Empfänger eingestellten Frequenz ebenfalls mit abstimmen. Das is halt so bei soner einfachen Antenne.
--
Gruß
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
26.03.2018, 19:44 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Wenn ich schon ein wenig was höre, dann geht das ja.
Aber was, wenn ich was hören will, was ich sonst nicht höre?
Das lässt sich doch nicht hinbekommen.


Dann hast Du auch mit der Tecsun keine Chance.
Diese ist normalerweise nur ein Hilfsmittel um den Empfang etwas zu verbessern oder sogar Störer auszublenden, mehr nicht. Noch kommt auf MW nichts rein, sonst würde ich dazu mehr sagen können.

Im Transmitterbetrieb (dafür habe ich sie gekauft) ist sie allerdings schon eine echte Bereicherung. Nur mit einem Langdraht am Transmitter war der Empfang im Radio so lala, mit dem Ding aber fast so wie früher von kommerziellen Sendern.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
26.03.2018, 19:52 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Aha.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
27.03.2018, 10:52 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So, der Abend und die Nacht sind durch, MW ging gut und mit einigen Überraschungen.

1. Als "Empfangsverbesserer" taugt die Tecsun kaum bis gar nicht. Sie wirkt eher wie ein Dipmeter und entzieht dem Ferrit im Resonanzfall seine mühsam aufgenommene Energie. Das ist ja auch einigermaßen logisch....

2. Diese Eigenschaft kann man aber nutzen um benachbarte Störer etwas auszublenden. Das geht so einigermaßen

3. Als "Transmitterantenne" ist die richtig gut, natürlich nur im kleinen Leistungsbereich (mehr will man ja auch nicht)

4. Ich habe zwei Sony-Weltempfänger, einen ICF-7600DS mit überragendem MW-Empfang und einem ICF-SW7600GR der in MW etwas schlechter ist.
Aaaaber!
Beide auf die gleiche Frequenz eingestellt (ja, PLL und Digitalanzeige) höre ich unterschiedliche Sender
Des Rätsels Lösung: Der ältere 7600DS liegt bei MW (zumindest in der Anzeige) genau um 9kHz daneben! Irgendwas muss in dessen PLL oder Anzeige vermatscht sein. Der Empfang ist super (auch bei LW und KW) und wenn man eh nicht weiß, auf welcher Frequenz eigentlich gesendet wird isset ja och wurscht, doch mir juckt das Nackenhaar! Was zum Geier kann das sein?
Ich werde heute noch LW und die ganzen KW testen, zumindest bei UKW ist alles ok.

Wer hat da irgendwelche Ideen?

Guido

Update:
Ich bin doof! Ich bin doof! Ich bin doof! Ich bin doof!
warum?
Nun, der ältere 7600DS hat noch eine Frequenzfeineinstellung für SSB. Diese kann man abschalten oder auch nicht. Mittelwelle und SSB sind Unsinn, die Feineinstellung funktioniert aber auch ohne SSB-Stellung, und zwar bis zu +/- 9kHz! Allerdings wird im Display nicht aktualisiert!
Nun ratet wo der Regler stand....
Der ICF-SW7600GR hat zwar auch diesen Regler, dieser ist aber nur bei wirklichem SSB aktiv. Eigentlich schade, gerade bei "Pampa & Pustasendern" liegt die Frequenz manchmal etwas daneben, da kann man mit dem älteren 7600DS noch justieren.

Egal, mir ging es ja um die Frage von Enrico (Radioabschaltung...) und das Problem ist zumindest mit dem Transmitter und der fast perfekt dafür geeigneten Tecsun-Loop wunderbar gelöst.
Bis zum Gartenzaun (ca. 25m) habe ich Signal, wenn auch schon verrauscht. Ok, Mittelwelle rauscht immer etwas, man ist durch UKW und DAB+ leider schon sehr verwöhnt.
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 27.03.2018 um 12:51 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
24.04.2018, 00:06 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hab gerade was gefunden:

http://senderbau.egyptportal.ch/schaltungen.htm
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
24.04.2018, 09:51 Uhr
Bob



Ist eine nette Seite, rein zur Information auch brauchbar, aber leider nur Backbuchrezepte. So etwas geht beim Nachbau in die Hose.

Will den moralischen Zeigefinger nicht hochheben und auf die postalischen Bestimmungen hinweisen.

Wenn Du unbedingt Sender bauen willst, dann folgender Weg:
- Grundlagen erlernen
- Afu-Prüfung ablegen
- Experimentierfunk ausleben

Für einen Transmitter in AM auf Mittelwelle reicht eine einfache Transistorschaltung völlig aus.
Oszi-Stufe, danach Pufferstufe und hier gleich modulieren, dann Endstufe mit einem Schwingkreis aus Kondensator und Spule auf Ferritstab oder Rahmenspule.
Für die Modulation noch einen NF-Verstärker, damit nicht nur wellige HF abgestrahlt wird. Das ist schon alles.

Vor 50 Jahren war ich mal Funker. Da lief die Abstimmung wie folgt:
Gerätesatz Dabendorf, mit dem Empfänger die Gegenstation suchen und dann auf Stellung CW den BFO auf Schwebungsnull stellen.
Jetzt den TX nur den Steuersender ein, Endstufe aus, dann auf die Taste gedrückt.
Gibt trotz Metallgehäuse ein starkes Nahfeld. Steuersender durchstimmen und ebenfalls auf Schwebungsnull im Empfänger ziehen. Dann BFO ca 800Hz verstimmen und glücklich sein.
Endstufe wieder einschalten.

Ich will damit sagen: Es reichen einige mW um 2-3 Meter zu überbrücken.

Dieser Beitrag wurde am 24.04.2018 um 09:54 Uhr von Bob editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
24.04.2018, 10:57 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Für einen FM Sender braucht es nicht viel.
Als Schüler hatte ich mit meinem Kumpel aus einen Experimentierbaukasten einen kleinen sender gebaut.

Von seinen Werten sollte der Miniplast das eigendlich gar nicht schaffen.
Mit einer normalen Drahtantenne kamen wir mit einem Babett ca 400m weit.

Eingespeist haben wir das undekodierte MPX/Sterioträgersignal 19kHz von bayern 3.

Das war in 200m immer noch Rauschfrei.

Das einzige was das Beendete war der mann von der Post. Der sich auch nicht erklähren konnte da das mit dem verbauten sc... nicht gehen konnte.

Später als ich schon aus der lehre war konnte ich den Transistor mit geeigneter technik ausmessen. Es war ein SF Typ mit falscher Beschriftung.

Gesendet habe ich seit dem nicht mehr obwohl ich immer noch Funkgeräte habe.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 24.04.2018 um 10:59 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
24.04.2018, 18:37 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

In diesem Baukasten waren aber weder Trimmer, noch FM-Spulen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
046
24.04.2018, 18:48 Uhr
RP



Was ist eine FM-Spule?

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
047
24.04.2018, 18:50 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Schlaumeier denk mal darüber nach.
Der Kasten war dafür gar nicht vorgesehen daher ist es doch wohl unlogisch sowas zu suchen.
Des weiteren kann man sich immer noch selber was aus alten Radios dranspaxen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek