Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Combi-Vision RF3301 als Monitor » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
24.01.2018, 21:43 Uhr
sylvi



Hallo,
ich möchte an einem Combivision einen Monitoranschluss nachrüsten.
Ich habe heute den ganzen Nachmittag in meinen Unterlagen gesucht,
aber nur in der Beschreibung zum JU-TE was gefunden. Da wird das
BAS-Signal direkt an Pin 10 des A240 angeschlossen.
Gab es da noch eine andere Möglichkeit?
Für den Junost habe ich das gefunden, aber ebend nicht für den
Combivision.
Für eure Hilfe wäre ich sehr Dankbar!
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
25.01.2018, 00:46 Uhr
Steffen.111

Avatar von Steffen.111

Moin,
lang, lang ists her. Hatte damals auch den Combivision am AC1.
War ein Punkt auf der Platine evtl über ein C direkt drauf. Aber welcher Pin das war, kann ich nicht mehr sagen. Ging aber wunderbar!
VG
Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
25.01.2018, 09:08 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Im Buch "Tips und Trick für kleine Computer" könnte zu solchen Modifikationen etwas drin gewesen sein.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
25.01.2018, 18:45 Uhr
ralle



Eigendlich nur Junost. Im Zweifel das Schaltbild befragen, irgendwo tauchen die Bildsignale schon auf.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
25.01.2018, 19:25 Uhr
ggrohmann



Im Schlenzig steht wirklich nur was zum Junost.

Hab mir mal eben den Plan vom Combivision angesehen. BAS wird dort am VAD-Modul Anschluß X1401.1 vom ZF-Modul Pin 4 kommend zugeführt. Ich würde das BAS mit einem Umschalter an o.g. Anschluß X1401.1 des VAD-Moduls einspeisen. Du solltest das BAS im TV mit einer abgeschirmten Leitung zuführen.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
14.02.2018, 10:06 Uhr
P.S.



@sylvi <000>
Leider komme ich erst jetzt dazu ... d.h. so richtig "einsatzfähig" werde ich erst wieder Mitte März sein!

In http://www.ps-blnkd.de/KC%2085/Anschlussmodul.jpg ist das Schaltbild eines universellen Anschlussmoduls, welches im AEB seinerseit für viele verschiedene (Heim-/Klein-)Computer im Zusammenhang mit dem FFSG Colortron 4000 verwendet wurde. Auch in meinem SEW - siehe http://www.ps-blnkd.de/KC%2085/Beschreibung%20SEW.htm - wurde dieses mit einem BWG1.0 eingesetzt. BWG1.0 (KCM38) ist z.T. mit den gleichen Baugruppen ausgestattet wie der Colortron4000.
Viel Erfolg beim Nachbau!

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
14.02.2018, 10:20 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Das dürfte aber nicht ganz vergleichbar sein, denn der Colortron 4000 war da aber wesentlich einfacher, da dort schon der Videoeingang vorgerüstet war. Beim Combivision sollte schon der Signalweg (wie von Guideo geschrieben) getrennt werden. Ansonsten gibts kein sauberes Bild, da der Fernsehzweig ein Rauschendes Bild reindrückt.

Eine Beschreibung aus dem RFT Forum zum Combivision RF3301 Umbau:


Zitat:


Das BAS-Signal steht an Anschluss 4 des ZF-Moduls zur Verfügung und wird über eine UKW-Drossel (L1008 ) an Anschl. 1 des VAD-Moduls geführt. Du müßtest also die ZF abschalten (Betriebsspannungen an 10 und 32 des ZF-Moduls wegschalten) und dort Dein (F)BAS einspeisen, ggf. über eine Transistorstufe oder einen kleinen Videoverstärker.
Das Audio-Signal speist Du über 2,2 µF in Pin 3 des A 223 (auf dem VAD-Modul) ein, die DF-Stufe des A223 wird über Pin 2 des A223 abgeschalten, etwa 50 kOhm von Pin 2 an 12 V (z.B. Schaltspannung von Scart) schalten die Audio-ZF ab. Vorteil: Vertärker und Lautstärkeregelung des A223 bleiben aktiv!




Schaltung und Doku...
http://radioseiten2.dyndns.org/Daten%200/Daten/Combi%20Vision%203301.htm

Gruß Jörg.

Dieser Beitrag wurde am 14.02.2018 um 10:36 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
15.02.2018, 14:47 Uhr
sylvi



In der MP 4/88 habe ich auch einen Beitrag dazu gefunden.
"BAS-Ton-Anschluß am Robotron Combi-Vision RF 3301/RF3311"

Ich habe inzwischen festgestellt, das es vom Combivision 2 Varianten
gibt, die ältere mit Selengleichrichter und A240. Und eine neuere
mit Dioden im NT und A241.
Für erstere finden sich Schaltpläne im Netz, für die zweite Variante finde ich nichts. Hat dafür jemand Unterlagen? Ich wäre dafür sehr Dankbar!
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
15.02.2018, 15:36 Uhr
Andreas



Hallo Sylvi
Ich habe Dir mal den Raupenhausteil geschickt.Da ist eine Änderungsanweisung RF3301 AE dabei.Da ist die Siliziumbrücke eingearbeitet.Vielleicht beschreibt das Dein Thema?

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
11.01.2019, 18:18 Uhr
komarbrb



Ich habe einen Combi Vision RF 3301 au einem Container gerettet und nach 2 Tagen möchte ich da gerne reinschauen, damit auch die Klimaanpassung besser funktioniert
Leider habe ich keinerlei Unterlagen.
Meine ersten beiden Fragen einmal zum öffnen und die Teleskopantenne scheint reingerutscht zu sein, bis ca 10mm tief, wie ich diese da wieder rausgezogen bekomme.
An der Rückseite habe ich 2 Schrauben an den Füßen und an der Antennenbuchse darunter und oberhalb gefunden.
Über dem Vertikalregler befindet sich ein Loch ohne Erklärung , das sind nun schon 3 Probleme.

Würde mich freuen wenn jemand auch noch eine PDF zur Bedienung usw hat.
Mit besten Grüßen aus dem Havelland

Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
13.01.2019, 15:21 Uhr
sylvi



Hallo,
da sind noch 2 Schrauben oben im Griff.
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
13.01.2019, 16:45 Uhr
Rolli



https://onedrive.live.com/?authkey=%21AK1viA9pJT3NJfM&id=D9C6C4AA05CD2B73%21140269&cid=D9C6C4AA05CD2B73
Hier ist die gesuchte Zip-Datei zu finden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
16.01.2019, 14:54 Uhr
komarbrb



Danke sylvi und Rolli,
Onedrive komme ich nicht rein.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
16.01.2019, 15:24 Uhr
Rolli



Bei mir funktioniert der link.
Dort nach R -->RFT -->RFT-Kombivision RF3301 suchen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek