Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » D002 Netzteil » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
11.01.2018, 00:03 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Hallo,

Bei meiner D002 waren alle drähte vom Netzteil abgelötet.

Ich suche ein Photo wo ersichtlich ist wo ich was wieder anlöten darf.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
11.01.2018, 00:32 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Falls es Dir reicht?


--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
11.01.2018, 06:51 Uhr
Zwangsrentner



Ist zwar vom D001
grüsse aussem harz
--
I'm just a truckle, but I don't like to truckle >TIMOTHY TRUCKLE<
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
11.01.2018, 08:27 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Das Netztel vom D002 ist etwas spartanich, für eine Anschlussstelle währen keine Bauteile da.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
11.01.2018, 08:54 Uhr
ggrohmann




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
Das Netztel vom D002 ist etwas spartanich, für eine Anschlussstelle währen keine Bauteile da.



Dann ist es das falsche Netzteil, es dürfte dann von einem Floppyaufsatz stammen.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
11.01.2018, 09:57 Uhr
ralle



Beim Floppyaufsatz, also wo das Laufwerk drinne ist, fehlt die -5 V. Du mußt nur nachbestücken. Oder nimst einen 7905.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
11.01.2018, 10:47 Uhr
ggrohmann



Ich schätze mal, das Netzteil ist sowieso defekt. Da hat sicher jemand ein Netzteil für einen Floppy-Aufsatz gebraucht und dieses aus diesem D002 ausgebaut.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
11.01.2018, 13:51 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Guido mahl den Teufel nicht an die D002.
Werde das heute abent näher untersuchen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
11.01.2018, 15:47 Uhr
ralle



Viel kann es nicht sein, Sicherungshalter fällt mir da sofort ein und der Längstransistor der 5V...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
11.01.2018, 20:38 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Also das Netzteil stammt von einer D004 Floppy Disk Drive.

Da werde ich die Teile mal nachrüsten wenn ich sie finde.

Welche Werte hat die SY360/1 zwecks Ersatz. (100V,.....) = 1N4002 ? sollte gehen.

Aufbauen werde ich bis Zur Brücke RB40 und den C43.
Die -5V Reglung werde ich einem 7905 machen lassen.

ralle die Sicherungshalter sind schon raus so ein Gammel ne ne ne.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 11.01.2018 um 21:10 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
14.01.2018, 00:05 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

So der 1. Test ist durch ein neuer MA7812 ist auch drin und die rote LED leuchtet.

Montag mal beim C vorbei und sehen was die Da haben.
=> es wird bei denen immer weniger es verkommt langsam zum Mediamarkt.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 14.01.2018 um 00:06 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
26.01.2018, 13:33 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550



So der -5v part ist drinn.
Jetzt kommt der Schalter drann.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
06.02.2018, 23:37 Uhr
meierbyKC



schöne Bilder
Hat zufällig jemand ein Bild vom D004 Netzteil?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
07.02.2018, 00:57 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
meierbyKC schrieb
schöne Bilder
Hat zufällig jemand ein Bild vom D004 Netzteil?



Ist nicht anders als das vom KC.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
08.02.2018, 00:50 Uhr
meierbyKC



Naja, das Netzteil im Floppy Aufsatz hat weniger Anschlüsse, und ich hab mir beim Ausbau leider kein Bild gemacht bzw aufgeschrieben welches Kabel (Farbe) wo wieder angelötet werden muss.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
08.02.2018, 01:03 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Kann gar nicht weniger haben.
Du brauchst da genauso +-5V, 12V.
Das Kabel hättest Du ja nicht mal ablöten müssen.
Den Plan sollte ich zu liegen haben, könnte ich schicken.

Wie Du siehst, ist es das selbe.


--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
08.02.2018, 01:03 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Kann gar nicht weniger haben.
Du brauchst da genauso +-5V, 12V.
Das Kabel hättest Du ja nicht mal ablöten müssen.
Den Plan sollte ich zu liegen haben, könnte ich schicken.

Wie Du siehst, ist es das selbe.





--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
08.02.2018, 01:08 Uhr
meierbyKC



Ne vielleicht hab ich das falsch beschrieben. ich meine das Netzteil im Aufsatz wo das 5,25 Zoll Floppy drin ist.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
08.02.2018, 01:08 Uhr
meierbyKC



heißt glaub ich D004 Floppy Disk Drive (Laufwerk K5601, 5 1/4")
Dieser Beitrag wurde am 08.02.2018 um 01:10 Uhr von meierbyKC editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
08.02.2018, 01:09 Uhr
meierbyKC



Floppy Disk Drive (Laufwerk K5601, 5 1/4")
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
08.02.2018, 10:08 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo,
wer es schafft die Suchfunktion zu nutzen, der findet hier (seit 2013) viele Schaltpläne hoch auflösend als PDF

Ich zitiere mich mal selbst aus 2013:
-------------------------------------------------------------------------

Hallo,

in Garitz hatte ich die Lippen gespitzt, also muss ich auch pfeifen

Ich hatte zugesagt, dass ich mal meine Originalpläne aus Mühlhausen über den Scanner ziehe. Heute war es soweit, herausgekommen sind sehr ordentliche Dokumente (nur Eigenlob stimmt)

Hier geht es los:

KC-85-2-Grundgeraet.pdf

KC-85-3-Grundgeraet.pdf

KC-85-4-Grundgeraet.pdf

KC-85-Busdriver.pdf

KC-85-Floppy-Basis+Drive.pdf

M-001-(Digital-IO).pdf

M-003-(V24).pdf

M-010-(ADU1).pdf

M-011-(64K-RAM).pdf

M-025-(User-Prom).pdf

M-029-(DAU1).pdf

Soweit erstmal die Originalunterlagen, erhalten 1991 per Post vom Nachfolgebetrieb (?) "de-pro-ma electronic GmbH". Inzwischen DDR-typisch ordentlich vergilbt (außer D004), aber noch gut lesbar.

----------------------------------------------------------------------

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 08.02.2018 um 20:07 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
08.02.2018, 11:26 Uhr
ralle



Die Netzteile sind alle Gleich, nur das bei D004 Drive die -5V fehlt. Nur beim KC85/2 sind die Sicherungen von Außen zugänglich. Schaltbilder müßten auch noch im Netz herumoxidieren...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
08.02.2018, 12:13 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
ralle schrieb
.... Schaltbilder müßten auch noch im Netz herumoxidieren...


Reichen Dir denn die (hier zwei höher) nicht aus?

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
08.02.2018, 12:31 Uhr
Zwangsrentner



Hallo Guido das waren noch keine zwei Stunden. Zitat: machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Von mir Danke für die Arbeit.
grüsse aussem harz
--
I'm just a truckle, but I don't like to truckle >TIMOTHY TRUCKLE<

Dieser Beitrag wurde am 08.02.2018 um 12:32 Uhr von Zwangsrentner editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
08.02.2018, 12:38 Uhr
Günter



Danke Guido, gute Arbeit.

Günter

P.S. Für meierbyKC, die Spannungen sind alle auf der Netzteilplatine eindeutig bezeichnet.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
08.02.2018, 19:54 Uhr
ralle



Da muß ich bis zuhause warten
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
16.02.2018, 21:42 Uhr
meierbyKC




Zitat:
Zwangsrentner schrieb
Ist zwar vom D001



Also, mein Problem ist, dass die Kabel zwar die gleiche Farbe haben, aber einen anderen Durchmesser und deshalb mechanisch nicht in die Löscher passen (rot bzw. braun) nicht das ich da was falsch anlöte.



Oder ist das "egal"?

Dieser Beitrag wurde am 16.02.2018 um 21:45 Uhr von meierbyKC editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
16.02.2018, 22:02 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

meierbyKC knips mal die Gegenseite vom Kabel. (das ist das ende mit dem Stecker.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
16.02.2018, 22:27 Uhr
meierbyKC




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
meierbyKC knips mal die Gegenseite vom Kabel. (das ist das ende mit dem Stecker.


Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
16.02.2018, 22:48 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ach das ist ja von einem Floppyaufsatz.

Als bezug bitte das Bild von Zwangsrentner aus 002 nehmen

Der Mittlere ist die Masse (brauner Draht) kommt an die Stelle vom weißen Draht.
Der Untere ist +5V (roter Draht) kommt an die Stelle vom roten Draht.
Der Obere ist +12V (blauer ? Draht) kommt an die Stelle vom braunen Draht.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
16.02.2018, 23:04 Uhr
meierbyKC



Vielen Dank.


PS. muss nach Einschalten beim Floppy irgendetwas reagieren? Oder erst wenn das BS drau zugreift? Hätte gedacht, das wenigsten die LED am Laufwerk zuckt...

Dieser Beitrag wurde am 17.02.2018 um 00:19 Uhr von meierbyKC editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek