Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » [S]Eagle-LBRs » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
11.09.2017, 12:53 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Hallo,
kann mir jemand bitte nachfolgende 2 IS als EAGLE-Bibliothek z.V. stellen?
- U8272D (FDC) und
- U82720D (GDC)
Können natürlich auch die von den Originaltypen sein!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 11.09.2017 um 12:53 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
11.09.2017, 15:52 Uhr
Wusel_1



Gibt es nicht in der Bibiliothek. Habe beim AC1 einfach eine Sockel genommen und beschriftet.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
11.09.2017, 16:02 Uhr
Deff

Avatar von Deff


Zitat:
Wusel_1 schrieb
Gibt es nicht in der Bibiliothek.


Genau das ist ja das Probleme! Allerdings könnten einige Spezies sich selber eine erstellt haben und geben die auch weiter. Darauf baut meine Suche!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
26.09.2017, 09:49 Uhr
Bert



Ohne jetzt jemandem zu Nahe treten zu wollen: Nach meiner Erfahrung gibt es immer mindestens ein Bauteil, was sich nicht in der Bibliothek finden lässt.

Das ist bei jedem Leiterplattenprogramm so (und ich arbeite mit drei verschiedenen: KiCad, Eagle, Altium).
Daher gehört es für mich zu den grundlegenden Arbeiten beim Leiterplattenentwurf die benötigten Bauteile (Symbol, Footprint) bei Bedarf zu erstellen. Wenn man das ein paar Mal gemacht hat, kommt man damit schneller zum Ziel, als mit einer Suche im Netz.

Viele Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
26.09.2017, 10:49 Uhr
Deff

Avatar von Deff

@Bert
Da hast Du zweifelsohne Recht! Wie in dem Fall immer, wenn es darum geht, häufig Benötigtes lieber selbst zu produzieren. Z.B. habe ich gestern erst, weil keine horizontalen Drehencoder von Alps in einer LBR vorkommen, einfach den vertikalen "umgestrickt".
Allerdings habe ich keine wirklich gut geeignete und umfassende dt. Anleitung hierfür finden können.
Eine echte Hilfe von Dir könnte also darin bestehen, anstelle von Weisheiten einen o. mehrer Links zu nennen!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
26.09.2017, 12:26 Uhr
Bert



Wenn man sich auf deutschsprachige Anleitungen beschränken muss, kann es in der Tat schwierig werden.

Eagle:
http://rn-wissen.de/wiki/index.php/Bauteil_selber_erstellen
http://www.brunwinkel.de/2012/07/footprints-fur-unbekannte-bauteile-generieren/

KiCad:
http://timogruss.de/blog/2013/08/07/kicad-tutorial-pcbnew-bauteile-editieren/
http://docs.kicad-pcb.org/stable/de/getting_started_in_kicad.html#make-schematic-components-in-kicad

Altium:
Da frage ich immer meinen Kollegen, der das öfters nutzt ;-)

P.S.: Wenn man Zeit hat, kann man auch youtube-Videos dazu anschauen, mir ist aber ein Tutorial lieber, weil ich da das Tempo selbst bestimmen kann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
26.09.2017, 13:04 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Danke für die Mühe mit den Links, Bert!
Den 1. empfand ich als recht oberflächlich und dünn! Z.B. VALUE und NAME werden gar nicht berücksichtigt, die Pinzuordnung genauso.
Die YT-Tutorials sind leider auch nicht dt.

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
26.09.2017, 17:29 Uhr
Rolli



Der erste Link zu EAGLE ist teilweise falsch und irreführend und auf jeden Fall zu oberflächlich. Der das geschrieben hat, scheint die Arbeit mit Bibliotheken nicht verstanden zu haben oder kann sie nicht vermitteln. Die Erklärung mit wenigen Sätzen lässt viele Details, die wichtig sind, unter den Tisch fallen.
Der zweite Link geht am Thema vorbei (zumindest der erste Teil). Ich habe schon viele Bauteile in EAGLE entworfen und habe nie "GIMP" benötigt. Die Werkzeuge von EAGLE sind in Verbindung mit einem ordentlichen Datenblatt des Bauteils völlig ausreichend.
Außerdem werden technologische Erfordernisse beim Entwurf des Gehäuses (Package) nicht angesprochen. Die Aussage: "da mache ich das SMD-Pad einfach etwas größer" ist schlicht falsch oder nur für Bastler.
Im deutschen Handbuch von EAGLE ist der Bibliothekseditor recht gut beschrieben.
Das müsste doch von der homepage geladen werden können. Ist aber dort in englisch.
In deutsch: http://www.blunk-electronic.de/pdf/training_EAGLE_ueberblick.pdf

Rolf

Dieser Beitrag wurde am 26.09.2017 um 23:09 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
28.09.2017, 15:45 Uhr
Thyratron



Hallo Ingo,
hast Du denn jetzt schon Deine EAGLE Bibliothek bekommen?
Wenn nicht, brauche ich Deine Versionsnummer (EAGLE).
Die sind nicht abwärtskompatibel.
Ich habe 6.6.0 und würde Dir schnell heute Abend eine .lbr erstellen.

vG
Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
28.09.2017, 17:08 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Mit 5.1 könnte ich auch noch aushelfen .
Brauchte aber noch die Datenblätter mit Abmessungen und Pinbezeichnung
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 28.09.2017 um 17:09 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
28.09.2017, 17:43 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Danke Euch! Allerdings wurde mir bereits geholfen und somit die Projekte soweit abgeschlossen.
Ich arbeite übrigens mit der v7.7.0!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
01.10.2017, 10:03 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Hallo,
ich dachte eigentlich, mir für ein selbsterstelltes Bauteil ein einfaches Beispiel ausgesucht zu haben, was sich aber als Trugschluß erwies. Das spät erkannte Problem ist, dass die vorhandenen 4 Pins ja beidseitig nutzbar sein müssen, und dafür fehlt mir jetzt die zündende Idee für die Umsetzung. Brauche also jemanden, der mir auf die Sprünge hilft!

Ingo

--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
01.10.2017, 10:16 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wo liegt denn das Problem bei beidseitigen Lötaugen, sprich DK?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
01.10.2017, 10:24 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Es geht nicht um beidseitige Lötaugen, Enrico, sondern um alle 4 Lötaugen zzgl. der nicht auf der LP verlöteten Lötösen oben auf dem Schalter, die ja auch genutzt werden kann! Im Plan können somit 8 Verbindungen, auf der LP nur 4 existieren.

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 01.10.2017 um 10:28 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
01.10.2017, 10:28 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Schau doch dir doch einfach eine fertige lib an.
das mache ich auch immer so.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
01.10.2017, 10:28 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Welche wäre das dann?
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
01.10.2017, 10:36 Uhr
Rolli



Man könnte unmittelbar neben das eigentliche Gehäuse die vier Lötaugen für die oberen Anschlüsse platzieren. Dann hätte das Symbol acht Anschlüsse und das Programm würde die Leitungen bis zu diesen vier Lötaugen (auerhalb des eigentliche Gehäuses) verlegen. Du müsstest dann nur beim Bestücken vier kurze Drahtbrücken anbringen.

Gruß Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
01.10.2017, 10:44 Uhr
Deff

Avatar von Deff

War auch mein ursprünglicher Gedanke, dachte aber, es gäbe eine bessere Lösung, Rolf.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
01.10.2017, 10:51 Uhr
Rolli



Was ist an der Lösung schlecht?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
01.10.2017, 10:58 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Habe ich wirklich von "schlecht" geschrieben? Wüßte nicht wo! Warte nur noch auf das konkrete Beispiel von PIC18F2550, an dem ich mich orientieren soll.
Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
01.10.2017, 11:35 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Anders als Rolli schreibt, wirds kaum gehen.
Beim Schaltplansymbol 8 Anschlüsse vorsehen, die "Bauteilintern" beim
Schaltplan intern verbunden sind.
Dabei auch noch irgendwie markieren was Lötöse und was Print ist.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
01.10.2017, 12:23 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Vermutlich werdet ihr Beide Recht haben, dass es kaum eine effizientere Lösung gibt, und wie geschrieben, war dies ja auch mein 1. Gedanke.
Danke für die Hinweise!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 01.10.2017 um 14:59 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
01.10.2017, 13:26 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Deff ich binn unterwegs und weis nicht was für libs bei dir drauf sind.

Schau mal bei den 74... rein da sieht mann wie ICs mit abgesetzten Symbol für die Spannung gemacht werden.

Der rest ist Copy und Paste mit etwas Anpassung.

Sonst muss ich mal heute abend nachschauen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
01.10.2017, 13:30 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Stell mal ein bild rein mit der pinnbeschreibug rein
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
01.10.2017, 14:28 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
PIC18F2550 schrieb
Stell mal ein bild rein mit der pinnbeschreibug rein


*grins*

Netzschalter.
2 rein, 2 raus.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
01.10.2017, 15:01 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Hm, weiß jetzt nicht was Invoke, denn das meinst Du ja wohl, für eine Bedeutung bei meinem Beispiel haben soll? Den Rest hat Enrico bereits kundgetan...
Ich habe im Minimum die Standard-LBRs installiert.

Ingo

edit:
Da mir weiter oben das Eagle-Tutorial für die eigene Bauteilerstellung empfohlen wurde, habe ich ich mir dies insbesondere unter diesem Aspekt angeschaut und bin zu dem Schluß gekommen, dass es keine große Hilfe darstellt!
Es basiert eigentlich durchgängig auf der Nutzung eines vorhandenen Bauteils und eben leider nicht auf einer Von-der-Pike-auf-Erstellung.
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 01.10.2017 um 16:03 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
01.10.2017, 18:54 Uhr
Deff

Avatar von Deff

So, mal hier das Ergebnis meiner letzten Arbeitsstunde => RFT-Netzschalter Rechtsklick + Ziel speichern unter...
Geht das besser oder kann ich 'nen Haken dahinter machen? Die Konturen des Schalters jetzt mal ausgenommen...

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 01.10.2017 um 18:57 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
01.10.2017, 19:07 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Gibt es denn beim "Adler" keinen Knopf "Bauteil erstellen" oder neudeutsch "New Part"?

Einfach bei Tante Gugel "eagle Bauteil erstellen" eingeben.

Irgendwie ist das hier beschrieben:
http://ftp.cadsoft.de/Tour/tour13.htm
oder hier:
https://www.mikrocontroller.net/attachment/57146/Bauteil_selber_erstellen_-_...pdf
alias
http://rn-wissen.de/wiki/index.php/Bauteil_selber_erstellen

Aber die Erstellung eines Bauteils auf Grundlage eines vorhandenen ist doch einfacher.
Die Eingänge lege ich beim Schaltbild immer an den linken Rand, die Ausgänge an den rechten (bei Protel/Altium-DXP2004). Pins numerieren, als Eingang oder Ausgang mit den entsprechenden Parametern definieren, Link zur Bauform im PCB und fertig
Ein 40poliger DIL-Schaltkreis ist dann sicher in der Bibliothek zu finden und kann verknüpft werden.

Nachtrag:
Übrigens beim obigen Schalter werden im Schaltbild doch die Verbindungen an den gleichen Kontakt des Schalters geführt. Es erfolgt lediglich ein Hinweis an der Verbindung 2, daß sie an die obere Lötöse gelegt werden muß. Auf der Leiterplatte ist sie doch nicht zu sehen.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.

Dieser Beitrag wurde am 01.10.2017 um 19:16 Uhr von robbi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
01.10.2017, 19:29 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Deff, dazu muss man den Adler haben, um das ansehen zu können.
Das XML-Code.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
01.10.2017, 19:33 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ok die 010 hab ich wohl überlesen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek