Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » CAOS Versionen für den KC85/2 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
11.06.2017, 12:22 Uhr
toshi



Hallo!

Ich habe gelesen, daß es neuere CAOS Versionen als 3.1 (welche ich eingebaut habe) gibt.
ist es sinnvoll, die mal auszuprobieren, oder bringen die nur am KC85/4 was?

Für diesen Fall würde ich die Proms gleich mal sockeln, damit ich später ohne die Pein des Zerlegens wieder besser dran komme (Mein KC ist gerade zerlegt)

Gruß
Stephan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
11.06.2017, 12:41 Uhr
HONI



CAOS 3.4i ist dein Freund. Damit bist du optisch und Performance-technisch fast am KC85/4. Dafür musst du allerdings das 3.1 ROM auslöten. Man kann 3.1 und 3.4i in einen Eprom packen und dann umschalten.
Wenn du es ohne löten magst, kannst du auch ein CAOS 3.4 (ohne i) in ein M006 einbauen und dann vom Modul starten.

Eine weitere Alternative isr PI/88. Das geht nur intern und ist auch sehr gut was die Geschwindigkeit angeht.

Außerdem gibt es noch zwischenversionen z.B: CAOS3.3 (setzt ein RAM Modul voraus). Auch die älteren CAOS vom KC85/2 gehen (CAOS2.2 und HC900 CAOS). Auch das HC901 aus den ersten M006 lässt sich im 85/3 verwenden, ist allerdings auch "nur" ein CAOS 3.1.

Wenn du noch etwas kompilieren magst, im Netz gibt es auch den Quellcode für PI/90, hatte ich mal probiert aber nicht stabil zum laufen bekommen.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
11.06.2017, 13:24 Uhr
toshi




Zitat:
HONI schrieb
CAOS 3.4i ist dein Freund. Damit bist du optisch und Performance-technisch fast am KC85/4.
Eine weitere Alternative isr PI/88. Das geht nur intern und ist auch sehr gut was die Geschwindigkeit angeht.

MfG HONI!!




Danke schön. Caos 3.4 hab ich hier gefunden

http://susowa.homeftp.net/index.php/download-topmenu/viewcategory/6-eprom-daten.html

nur ohne "i". Was ist denn das Pi/88. Darüber findet man im Netz nicht viel.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
11.06.2017, 13:33 Uhr
ralle



Allerdings muß dazu gesagt werden, der /2 hat einen anderen Platinensatz als der /3. Spätere /2 wurden mit dem /3-Platinensatz ausgeliefert. Beim /3 ist der BASIC-ROM mit dem Kaltstart AKTIV, ein Switch 2 0 schaltet diesen aus. Das OS PI/88 und auch ein CAOS gehen sofort in den CPM-Modus, wenn eine D004 drannhängen. Alles schon porbiert.

Schau mal auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=fbVP73ZPnaU
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
11.06.2017, 13:34 Uhr
ralle



https://www.youtube.com/watch?v=Pgyy4SsBTJU
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
11.06.2017, 14:12 Uhr
toshi



Ralle Ralle. Ein D004 habe ich nicht, ich denke auch nicht, daß ich in absehbarer Zeit eins anschaffen werde (die Teile scheinen recht rar zu sein). Was ist denn der Unterschied zwischen den Versionen mit und ohne "i"? Heißt "i" = intern und ohne "i" von Modul zu starten?

Dann mach ich mal die U2364/604 raus...

Dieser Beitrag wurde am 11.06.2017 um 14:15 Uhr von toshi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
11.06.2017, 14:31 Uhr
schlaub_01



Hier gibt's auch eine gute Übersicht über die jeweiligen CAOS Versionen und den zugehörigen KC Versionen (fast ganz unten):
http://www.mpm-kc85.de/html/CAOS_42.htm

Grüße,
Sven.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
11.06.2017, 14:48 Uhr
toshi



Danke... Jetzt suche ich nur noch eine Quelle für das CAOS 3.4i.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
11.06.2017, 16:36 Uhr
toshi



hier:

https://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/basteln/8bit/KC85/KC85-3%20mit%20CAOS%203.4/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
11.06.2017, 16:53 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

und auch bei robbi ist da was zu finden:
http://www.sax.de/~zander/kc85/kc85_hw.html

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
11.06.2017, 22:33 Uhr
toshi



Also, ich hab nun die CAOS 3.4 "caos34iv.rom" auf ein 27C64 gebrannt und in den KC85 gesteckt. Leider nur vertikale Balken. Mit dem Original-Prom startet er einwandfrei. Was mache ich falsch?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
11.06.2017, 22:41 Uhr
toshi



....das Ding bei SAX ist genau die gleiche Datei, sagt zumindest hexgedumptes diff.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
11.06.2017, 22:57 Uhr
toshi



OK, jetzt gehts! Hab ein anderes Eprom ausprobiert !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
11.06.2017, 23:20 Uhr
HONI



Ja, manchmal sind die Eproms etwas zickig oder haben zu hohe Zugriffszeiten. Mit einem 27C128, dem CAOS 3.1 im hinteren Bereich und einer zusätzlichen Leitung kannst du mit JUMP0 wieder ins CAOS 3.1 zurück springen, aus dem CAOS 3.4i, ist auch auf der o.g. Seite dokumentiert.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
12.06.2017, 17:00 Uhr
toshi




Zitat:
HONI schrieb
Ja, manchmal sind die Eproms etwas zickig oder haben zu hohe Zugriffszeiten...., ist auch auf der o.g. Seite dokumentiert.

MfG HONI!!



Nicht gehen tun bei mir Mitsubishi M5L2764K (250ns) - 2 getestet. Funktionieren tut ein ST27C64A (120ns).
Was bringt denn das "alte" CAOS? Gibts Software, die auf dem "neuen" nicht Läuft?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
12.06.2017, 17:36 Uhr
HONI



Nö, ein altes CAOS bringt ansich nix, wäre halt wenn du etwas experimentieren möchtest. Kann sogar sein dass ein HC900 oder 2.2-er CAOS garniht läuft, da das aufgeteilt ist, auf zwei Eproms. Im Sockel des 2. Eproms steckt aber beim 85/3 das Basic.

Die 250ns Zugriffszeit sind doch schon arg viel .


MfG HONI!!

Dieser Beitrag wurde am 12.06.2017 um 17:37 Uhr von HONI editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
12.06.2017, 17:45 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
HONI schrieb
....
Die 250ns Zugriffszeit sind doch schon arg viel .


MfG HONI!!



Wieso?
Sollte doch problemlos reichen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
12.06.2017, 19:05 Uhr
HONI



@Enrico

hier ja wohl anscheinend nicht .

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
12.06.2017, 19:15 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Oder eher kaputt.
Bei den lahmen 1,75 MHz kann der EPROM
nicht zu langsam sein.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 12.06.2017 um 19:15 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
12.06.2017, 19:49 Uhr
toshi



verify hat einwandfrei funktioniert. Ähnliches Problem hatte ich mal bei eim Triumph-Adler, dort sinds aber 4Mhz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
12.06.2017, 20:11 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Dort sollte es aber auch ausreichend sein.
Kann aber auch sein,
dass die Werte mit der Zeit nicht mehr stimmen,
die langsamer werden.
Nur so eene Idee.

Programmieren und lesen, ist ja doch nochmal langsamer
als im Betrieb, wenn da Befehle draus ausgelesen werden.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
12.06.2017, 21:11 Uhr
HONI



@Enrico

Theorie und Praxis . Alles über 150ns wird bei mir nicht mehr verbaut. Allerdings ist mir so ein Exot auch noch nicht vor den Brenner gelaufen .

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
12.06.2017, 21:12 Uhr
toshi



@ Honi, wenn Du auf exotische, widerwillige Eproms stehst, tüte ich ihn Dir gern ein
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
01.08.2017, 12:15 Uhr
ManfredB



Ich habe mir beim Brennen des neuen CAOS 4.7beta mal meine EPROMS auf die Zugriffszeit hin angeschaut.

In meiner "EPROM-Sammlung" ist auch ein ausgelöteter EPROM aus einem KC85/4 (CAOS 4.1) und einer mit der Aufschrift F12 (der ist wohl aus dem D004), Bei beiden handelt es sich um einen ST M2764AFI (bzw. 1). Lt. Datenblatt hat der eine Zugriffszeit von 250ns (wenn ich das Datenblatt richtig interpretiere, als blank=250ns).
Daher gehe ich mal davon aus, dass 250ns ok sind, wenn Mühlhausen das so eingebaut hat.

Natürlich schadet es nicht, schnellere zu nehmen falls man hat. Aber extra schnellere zu kaufen ist doch wohl auch nicht nötig, oder?

Gruß Manfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek