Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Micro Kleps 0,64mm Hirschmann » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
08.04.2017, 19:48 Uhr
Egon



Hallo,

ich habe einen relativ hohen Verschleiß an diesen Micro Kleps
0,64 mm von Hirschmann. Langsam wird mir der ständige Ersatz zu teuer
zumal die Qualität scheinbar auch ständig sinkt. Früher war da
ein 0,5mm Staldraht drin, jetzt sind es max. 0,3mm.



Ich suche eine Alternative. Hat jemand einen Tipp was man z.B.
bei Aliexpress o.ä. als halbwegs ordentlichen Ersatz nehmen kann?

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
09.04.2017, 00:06 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Preiswert habe ich welche an meinen Logikanalysatoren. Die sind aber noch anfälliger als Deine gezeigten.

http://www.ebay.de/itm/10pcs-New-5-Color-Mini-Grabber-SMD-IC-Test-Clip-Hook-Probe-Jumper-/191640318777?hash=item2c9ea73339:g:dM8AAOxyhodRwnD9

Diese Hirschmanns hatte ich auch mal, sind irgendwann mal irgendwo liegen geblieben. Waren gut, allerdings musste ich alle Nase lang die beiden Federhaken nachbiegen.
Bessere kenne ich auch nicht.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
09.04.2017, 09:27 Uhr
Klaus



Hallo Egon,

Die Hirschmann kenne ich nicht, aber mit den von Guido verlinkten, habe ich eher sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Selbst bei DIL Beinchen rutschen die laufend ab.

Etwas besser sind die auf meinem Bild unteren.
Sie nennen sich HT321 und sind vermutlich von Hantek.

Ich hatte mir mal welche über Ebay gekauft und bin recht zufrieden damit. Halten auf jeden Fall viel besser als die ganz preiswerten.
Geliefert wurden 2 schwarze und 16 graue. Anschlüsse sind seitlich und sie fallen auch nicht von selbst auseinander, was bei de Billigdingern manchmal vorkommt.
http://www.ebay.com/itm/HT321-18pcs-lot-mini-grabber-SMD-IC-test-hook-clip-jumper-probe-2-colors-/282314638990

Achtung... Ebay.com nutzen.... über ebay.de hatte ich die nicht gefunden, bzw. zu viel höheren Preisen.
Versandzeit natürlich lang, aber hat alles geklappt. Zahlung in Dollar natürlich über Paypal.



Viele Grüße,
Klaus

Dieser Beitrag wurde am 09.04.2017 um 09:31 Uhr von Klaus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
09.04.2017, 10:32 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Hallo Klaus, Deine sehen schonmal gut aus und sind vor allem länger. Die Länge ist wichtig, wenn ein ganzes Rudel an einem IC klemmt.
Leider haben die auch kein Metallröhrchen vorne (wie Hirschmann), sodass sie sich vorne langsam aufweiten. Die exakt gleichen wurden bei meinem Rigol MSO (2072A) mitgeliefert, halten aber auch nicht immer.

Aber auch mit den einfachen (in Deinem Foto die beiden oben) kommt man klar. Die Haken musste ich bisher bei allen Fabrikaten nachbiegen.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
09.04.2017, 12:02 Uhr
Klaus



Ja Guido.... die Hirschmann Klemmen sind natürlich qualitativ sicher eine andere Liga, aber man muss halt ca. das 4-fache dafür hinblättern.

Das mit dem Nachbiegen bei den Billigdingern muss ich nochmal versuchen. Mich stört da auch, dass die Kabel nach oben heraus geführt werden und sie oft auseinanderfliegen, wenn man beim Drücken abrutscht.
Das ist mir bei den unteren Klemmen auf meinem Foto noch nicht passiert.

Viele Grüße,
Klaus

Dieser Beitrag wurde am 09.04.2017 um 12:03 Uhr von Klaus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
09.04.2017, 18:59 Uhr
Egon



@ Klaus...

Sag mal bitte wie lang die unteren Beiden auf dem Foto sind (grau + schwarz).
Noch hat mich keine von den gezeigten Alternativen richtig überzeugt.

Ich habe mal provokanter Weise Hirschmann angeschrieben was sie sich dabei
denken den Draht innen so drastisch zu verbilligen. Mal sehen.
Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
09.04.2017, 19:09 Uhr
Klaus



@Egon

Schau mal bitte in den Ebay Link unter 002.
Da ist ein Artikelbild mit genauen Maßen drin.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
09.04.2017, 20:16 Uhr
Egon



Ich danke Dir und riskiere mal 2 Sets. Fast 60mm sind angenehm, alles
darunter wäre für mich eine sinnlose Fummelei.
Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
09.04.2017, 20:22 Uhr
timpi



N'Abend

Die von Klaus erwähnten HT321 erinnern mich ein wenig an die HP/Agilent 5090-4356. Mit denen (die mit HP-Logo) habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Weiterhin empfehlen kann ich die 206-0364-01 von Tektronix.
Die HP haben den Vorteil, dass sie sich leicht beschriften lassen, bei den Tektronix ist das nicht so einfach.

Von den Hirschmännern hab' ich auch zwei hier, muss aber sagen, dass ich von denen nicht besonders begeistert bin. Der benutzte Stahldraht ist mir viel zu weich und verbiegt sich sehr schnell. Und die chinesischen 40-Cent-Teile sind unpräzise, halten nicht richtig fest und fallen regelmäßig auseinander.

timpi.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
09.04.2017, 20:23 Uhr
Klaus



No Risk no fun ;-)

Denk aber an die Zollfreigrenze wenn Du gleich zwei Sets bestellst.
Soweit ich weiß 22€ incl. Versand.
Da würdest Du drüber liegen.

Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
09.04.2017, 21:58 Uhr
Egon



Danke für den Hinweis, aber Geld ist mein kleinstes Problem,
davon habe ich mehr als mir lieb ist.

Grüße Egon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
17.04.2017, 18:15 Uhr
Egon



Kurze Rückmeldung...

Hirschmann hat bestätigt das sie die Klemmdrähte von ursprünglich
0,45mm auf 0,26mm in Folge der geringeren Pin-Abstände heutiger
Bauteile angepasst haben. Dadurch verdrehen sich im Röhrchen diese
Drähte wesentlich schneller als gewünscht (ich habe bei Neuen immer
gleich etwas Silikon reingetropft), aber es half nichts. Da aber diese
Ausrichtung ausdrücklich beworben wird bekomme ich jetzt 10 rote und
10 schwarze als Ersatz.
Ich hatte ja Bilder von 6 kaputten Klemmen mitgeschickt. Nutzen wird das
nat. nichts, auch die Neuen werden sich verdrehen. Mal sehen wie die
Plastedinger sich verhalten.
Grüße Egon

Dieser Beitrag wurde am 17.04.2017 um 18:16 Uhr von Egon editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
17.04.2017, 19:26 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Egon schrieb
Ich danke Dir und riskiere mal 2 Sets. Fast 60mm sind angenehm, alles
darunter wäre für mich eine sinnlose Fummelei.
Grüße Egon



Gib mal einen Wasserstand, wenn sie da sind.
Ich hatte beim iBäh noch original TEK gefunden, doch teuer....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
20.09.2017, 20:12 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Egon,

sind die HT321 zwischenzeitlich eingetrudelt und bist Du zufrieden damit?
Bin gerade auf der Suche nach kleinen Prüfklemmen und auf diesen Thread hier gestoßen.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
23.09.2017, 19:04 Uhr
Egon



Hallo,

ja, die Klemmen sind da und bereits getestet.
Sie sind haptisch irgendwie anders als die Hirschmann, das war klar.
Aber sie klemmen im Neuzustand gut, auch 4 oder 5 nebeneinander. Ich
benutze ultraweiche Kabelchen die kaum Kraft auf die Klemmen übertragen
(Überwachungselektroden aus der Neonatologie). Über diese 100 Ohm
Kabel gab es schon Mal einen Beitrag. Ich habe mit einem
Staedler Pigment Liner eine Art primitiven Strichcode auf Klemmen und
Kabelende für die Zuordnung gemalt da die Kabel nur vier Farben haben.
Also ich für meine Bedürfnisse finde die gut und brauchbar.

Grüße Egon

Dieser Beitrag wurde am 23.09.2017 um 19:09 Uhr von Egon editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
23.09.2017, 19:15 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Egon,

danke für die Rückmeldung. Vor allem, da sie positiv ist ;-)

Gruß Dirk

Edit: hast Du die Kabel angelötet oder daraus eine Adapterleitung mit 0,64 mm Buchse gebastelt?

Dieser Beitrag wurde am 23.09.2017 um 19:21 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
23.09.2017, 20:16 Uhr
Egon



Hallo,

nein, löten kann man die Kabel nicht. Guido hat das damals gemerkt
und über seine Versuche berichtet. Ich hatte noch einige übrig und habe
sie ohne lange zu überlegen einfach mit diesem Silberleitlack von Conrad
in die Kelchbuchsen "eingeklebt". Dann einen winzigen Schrumpfschlauch
drüber und alles ist gut. Viele Messgeräte haben > = 1MOhm am Eingang,
da fallen die paar Ohm nicht auf. Es geht ja eigentlich nicht um genaue
Messungen sondern nur um die Aussage geht oder geht nicht z.B. mit
diesen Saleae-Analysatoren oder auch Mehrkanal-Oszis. Für Messungen
an analogen Schaltungen benutze ich das Zeug eher nicht.

Grüße Egon

Dieser Beitrag wurde am 23.09.2017 um 20:16 Uhr von Egon editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek