Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » ELV Programmer FP51 für AT89Cxxxx.. » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
11.03.2017, 12:59 Uhr
holm

Avatar von holm

Benutzt Jemand noch Sowas?

Ich habe aus lauter Blödsinn einen AT89C52 ausgekramt und bastele damit einen Zeitschalter für einen Platinenbelichter nach meinen Vorstellungen..sind einfach noch etliche in der Stange und 89c2051 und 4051 liegen auch noch herum. Ich habe mit dem SDCC darauf herumgehackt und das klappt ganz gut, der hat zwar ab und an mal einen unnötigen Befehl im Maschinencode, aber im Wesentlichen macht das was es soll. Programmiert habe ich bisher immer mit dem GALEPIII und werde das auch weiter tun, aber hier sielte sich auch noch ein FP51 Programmer für die parallele Schnittstelle herum und ich habe den mal mit "hinter in die Werkstatt" genommen und hatte eigentlich vor das Ding bei Bedarf an ein altes Notebook anzuprömpeln. Ich habe dann wie ein Gubby nach der Software gesucht die mir ELV dazu mal auf Anfrage geschickt hatte..und festgestellt das das auch eine C-Quelle für Windows und Linux enthält. FreeBSD funktioniert hier etwas anders und ich habe das gleich mal portiert..funktioniert.
Hat jemand außer mir noch so ein Ding in Benutzung? Parallele Schnittstellen werden ja langsam alle...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
11.03.2017, 15:27 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

So n Teil habe ich auch noch rumliegen, war ein Beifang bei einem ELV PC EpromProgrammer ISA

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
06.02.2018, 20:52 Uhr
Rolli



Habe heute eine Diskette von ELV gefunden.

zu welchem Programmer gehört die?

Gruß Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
06.02.2018, 21:03 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ich würde mal vermuten, dass die zu dem ELV-PC-Epromer auf ISA Karte vom Anfang der 90er gehört. Den habe ich auch noch im Fundus.

Könnte der hier sein:

https://www.elv.de/PC-EPROM-Programmierer-Teil-12/x.aspx/cid_726/detail_35033
https://www.elv.de/PC-EPROM-Programmierer-Teil-22/x.aspx/cid_726/detail_34872

Also nicht einfach überschreiben oder entsorgen!

Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 06.02.2018 um 21:05 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
06.02.2018, 22:39 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

felge1966 hat das Richtige rausgesucht.
Meine Diskette ist auch noch da und inzwischen mit anderem auf ZIP-Disketten gesichert.

Der EPROMMER ist unverwüstlich, nur bei großen EPROMs etwas langsam.
Man kann auch 24V-EPROMs beschreiben.
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
07.02.2018, 06:41 Uhr
PC-Opa




Zitat:
robbi schrieb

Der EPROMMER ist unverwüstlich, nur bei großen EPROMs etwas langsam.
Man kann auch 24V-EPROMs beschreiben.



Das kann ich nur bestätigen. Ich habe so ein Teil in einem alten 486-iger laufen und nehme es gerne für alte Eprom's.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
07.02.2018, 10:07 Uhr
Rolli



Danke für die Infos!
Wenn jemand mal keine Verwendung für die Karte mehr hat, würde ich für das Schaudepot in Sömmerda mal die Hand heben. Dort wäre nur die Programmierung von 2716, 2732 und 2764 interessant.

Gruß Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
07.02.2018, 10:46 Uhr
holm

Avatar von holm

Realisiert Ihr hier evtl. das eigentlich die ganze Diskussion mit dem FP51 überhaupt nichts zu tun hat?
Als Erinnerung, das ist ein 8051-Programmer (auch 89c2051, 4051) für den Parallelport.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 07.02.2018 um 10:47 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
07.02.2018, 11:06 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Ist schon klar, war allerdings durch 001 und 002 passiert.
Den FP51 hatte ich neulich auch wieder mal in der Hand. Irgenwo in den Tiefen meines Datenarchives habe ich auch noch die Software für DOS zum FP51.

Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 07.02.2018 um 11:06 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
11.02.2018, 11:18 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

@holm,

habe dir mal alles was ich zum FP51 habe, per Mail zugeschickt.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
11.02.2018, 11:35 Uhr
holm

Avatar von holm

Danke Felge, ich archiviere mir das, aber das Thema war von meienr Seite her schon ziemlich durch...

Ich hatte damals das Projet mit den 80C52 am Wickel und irgendwann zwischendrin stieg der GALEPIII aus und wollte die Dinger plötzlich nicht mehr programmierem, die Ursachenforschung dazu steht noch aus, sehr wahrscheinlich werde ich wieder mal das FPGA wechseln müssen.. (ich habe indessen einen GALEPIV)

Da ich mit dem Projekt "Zeitschalter" weiter kommen wollte habe ich mich an den ELV Programmer erinnert und in der von ELV bereits zugesandten Software eine Linuxquelle gefunden und die auf FreeBSD portiert .. das stand im ersten Post.

Trotzdem feine Sache, ich laß das ZIP nicht wegkommen..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek