Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Flohmarkt » NDR Klein Computer (NKC) » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]
300
15.03.2017, 06:20 Uhr
holm

Avatar von holm

@mlleniumpilot:
Du wirst es kaum glauben, aber das war eine Frage von mir.
Eben weil ich 294 gelesen habe, habe ich sie gestellt..

Gruß,

Holm

"m" nachgetragen..
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 15.03.2017 um 09:20 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
301
15.03.2017, 07:22 Uhr
edbru



Ja, es wird wohl dieser sein. Wo wird der Fehler beschrieben?
Ist aber hier wohl sowieso irrelevant da bei der SER CTS standardmäßig schon auf GND liegt.

Rene, Du meinst sicher den MAX202 oder seine Kollegen?
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
302
15.03.2017, 09:15 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Holm,

dann war das ein typisches Missverständnis ;-)
Aber Anfangs wollen wir so nah wie möglich am Original bleiben.
Inklusive nicht so leicht behebbarer Macken.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
303
15.03.2017, 09:30 Uhr
Creep



Hallo Eddi,


Zitat:
edbru schrieb
Rene, Du meinst sicher den MAX202 oder seine Kollegen?



ich dachte eigentlich schon an den MAX232, wie hier eingesetzt:

http://searle.hostei.com/grant/z80/SimpleZ80.html

Was ist der Unterschied zum MAX202?

Idealerweise würde ich auf der Platine einen MAXxxx mit einer 9poligen SUB-D Buchse unterbringen und daneben einen Pin-Header, auf den man nach Belieben

sowas:

http://www.ebay.de/itm/USB-RS232-Serial-TTL-PL2303HX-USB-UART-Kabel-Modul-Konverter-fur-Arduino-/122375983910

oder sowas:

http://www.ebay.de/itm/FT232RL-3-3V-5-5V-FTDI-USB-to-TTL-Serial-Adapter-Module-Arduino-Mini-Port-TE203/311419365525

oder auch sowas:

http://www.ebay.de/itm/Max3232-5V-3-3V-RS232-Serial-Port-to-TTL-Digital-Converter-Module-for-Arduino-/28135351257

stöpseln kann. Das ist dann einfach und flexibel.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
304
15.03.2017, 09:50 Uhr
edbru



Der MAX202 ist pinkompatibel zum 232, benötigt aber nur 4 x 0,1uF Kondensatoren statt 4 x 1uF.

Ich persönlich hätte ja lieber einen klassischen seriellen Anschluss
aber die SER ist da ja auch nur eine amputierte RS232 Krücke.
Funktioniert bei mir aber - bis unglaubliche 19200 Baud.

Also kann da ja gleich noch eine USB-Buchse mit rauf. Die Platine kann man ja noch etwas grösser machen.

Aber der R6551 bleibt noch original? :-)

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
305
15.03.2017, 11:01 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Für mich ist der MAX232EPE ein häufig eingsetzter IC (auch auf dem IC-Tester ist dies der Fall!) und ob 0,1- oder 1µF-Elkos verwendet werden, ist mir da kein ausreichendes Entscheidungskriterium - Gewohnheit und Erfahrungen gehen da vor!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
306
15.03.2017, 11:41 Uhr
Creep



6551 bleibt auf jeden Fall. Später, falls es noch zum 68k System kommt, kannman dann auch eine andere Variante nehmen.

Jetzt ist sowieso erstmal GDP64 und KEY dran. Kann ja nicht sein, daß hier alle nur auf eine LED starren können

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
307
15.03.2017, 21:39 Uhr
Rolly2



Rene, wie hast du das hinbekommen aus dem AY einen Ton ohne einen funktionierenden Rechner heraus zu bekommen (283)? Eddi hatte diese Frage schon gestellt. Wie geht das?

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 15.03.2017 um 21:45 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
308
15.03.2017, 22:45 Uhr
Creep



Hallo Andreas,

ganz einfach. Ich hab Z80CPU, ROA64 und die auf dem Steckbrett zusammengesteckte Soundkarte im BUS. Dann auf ein EPROM die Testroutine für den Soundchip aus dem Buch gebrannt. Die 33 Byte sind schnell abgetippt. Das in die ROA und eingeschaltet. Im Prinzip könnte man schon viel mehr damit machen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
309
16.03.2017, 19:41 Uhr
Rolly2



Danke Rene. Aus dem ersten Buch oder dem zweiten in deinem Link in 000?

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
310
16.03.2017, 20:03 Uhr
Creep



Aus dem zweiten, dem orangefarbenen, Seite 221.

Bis jetzt habe ich so ziemlich alles nur aus dem zweiten verwendet.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
311
17.03.2017, 14:56 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Ihr,

ich konnte gestern bei Eddi alle meine Karten (2x CPU, 4xROA64)erfolgreich testen.
Die hier eingestellten "Korrektur"-Anleitungen sollten also nachbausicher sein und sind funktionstüchtig.
Auch der Umbau einer ROA64 zur ROA256 war erfolgreich.

Vielen Dank an Creep und edbru.

Schönes Wochenende
Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
312
17.03.2017, 15:03 Uhr
Creep



Hallo Dirk,

das freut mich wirklich! Falls mein EF9366 noch bis morgen hier ist, kann ich auch endlich mit der GDP64 weitermachen. Sch... Post! Ich möchte ja auch endlich weiterkommen und die wirklich interessanten Komponenten angehen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
313
17.03.2017, 17:53 Uhr
Creep



Ach ja, ich habe mal testhalber das Layout der ROA64 v1.1 bei DirtyPCB zum Sharing freigegeben. Wenn das funktioniert, könnte damit im Prinzip jeder einfach Platinen nachbestellen. Den Rest würde ich dann auch nach und nach da freigeben - sobald das Layout getestet ist:

http://dirtypcbs.com/store/user/preview/1787

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
314
18.03.2017, 13:40 Uhr
Creep



Hallo,

mein EF9366 ist mit der Post angekommen, und ich hab natürlich gleich mal meinen GDP64 Prototyp fertig bestückt und getestet:



Weiter komme ich ohne Tastaturkarte noch nicht, aber das ist ja schon vielversprechend.

Die neuen Z80CPU-Karten sind zwar schon beim Zoll freigegeben, kommen aber natürlich heute nicht mehr. Da ich Dienstag-Donnerstag dienstlich in Helsinki bin, kann ich die neuen Karten dann erst am Freitagabend aufbauen. Das heißt, wenn alles läuft, werde ich am nächsten Wochenende die BUS+ROA64+Z80CPU Grundpakete an diejenigen verschicken können, die sie schonmal zum Aufbauen haben wollten. Zur Bezahlung schreibe ich jedem noch eine Nachricht. Per Paypal geht das ja schnell, so daß die Päckchen dann am Wochenende vielleicht schon rausgehen können.

Wenn die Stapel dann aus dem Haus sind, geht es wirklich mit den nächsten Karten weiter!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
315
18.03.2017, 13:42 Uhr
Creep



BTW: Der "Monitor" ist ein Pollin 4,3" TFT im selbstgedruckten Gehäuse. Das werde ich noch etwas schöner machen für das 5,6" und 8" TFT und auch mit integriertem Verstärker/Lautsprecher/ser. Terminal. Stelle ich dann auch hier vor, wenn es soweit ist. Zum Basteln finde ich das viel praktischer als einen Fernseher oder großen Monitor.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
316
18.03.2017, 14:09 Uhr
Creep



Hinweis: Bei mir läuft die ROA64 nicht stabil, wenn ich für IC12 einen 74HCT85 nehme. Dann habe ich Abstürze und komisches Verhalten. Mit einem 74LS85 ist alles stabil.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
317
18.03.2017, 15:49 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

sieht doch nicht schlecht aus. . Kannst Du mir bitte die Dateien für das TFT Gehäuse zukommen lassen? Ich arbeite nämlich zur Zeit auch an einem für die 8" Version.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
318
18.03.2017, 15:54 Uhr
Creep



Hallo Uwe,

klar, das kann ich machen. Das war aber mein erster Versuch, der noch nicht ausgereift ist - aber funktioniert, Löcher für Buchsen und Lautsprecher hat und in einem Stück druckbar ist. Ich arbeite mit Designsparks Mechanical.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
319
19.03.2017, 01:12 Uhr
Creep



So, nachdem die GDP64 bei mir läuft, mußte ich auch gleich mal eine Änderung testen, die ich schon in das aktuelle Layout übernommen hatte, was dann in Produktion gehen soll.

Durch Einsatz des integrierten Quarzoszillators werden im 74'04 die meisten Gatter nicht mehr benötigt. Nur noch das eine, was im zweiten Buch als Korrektur eingefügt wurde und vom /RD des Busses an R/W des EF9366 geht. Beim 74'05 sind dagegen noch zwei Gatter unbenutzt. Dieser ist ein open collector Inverter, also fast das Gleiche wie der 74'04. Ich hab also den 74'04 entfernt, das freie Gatter des '05 benutzt und den Ausgang mit 1k pull-up auf H gezogen. Und es funktioniert.

Dadurch kann in der endgültigen Version der GDP64 der IC5 (74'04) entfallen, und es ist mehr Platz für Quarzoszillator und Cinch-Buchse.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
320
21.03.2017, 20:54 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Ihr,

dank Prototypkarte von Rene läuft auch nun auch bei mir eine GDP.
Als RAM habe ich U2164 verwendet, weis aber nicht wirklich, ob die kompatibel zum 4164 sind. Jedenfalls sehe ich ein Bild wie auf dem Foto von Rene, alleine mein Cursor sieht anders aus.
Ich werde die Karte morgen zu edbru bringen, damit er sie intensiver testen kann.

Gruß an alle aus Berlin
Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
321
22.03.2017, 13:48 Uhr
Creep



Hallo Dirk,

wenn ich von 2 auf 4MHz schalte, wird mein Cursor auch zu Buchstaben. Was aber wohl passiert, solange noch keine KEY drin ist. Ich hab auch U2164.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
322
22.03.2017, 15:22 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

also liegt's nicht an meinem Aufbau?! Das beruhigt mich ;-)
Wobei ich das auch bei 2MHz habe.
Es sind bei mir 2 kleine h, die so komisch rollen. Schwierig zu beschreiben.
Mit 8Mhz CPU-Takt (bei 10MHz CPU) funktioniert die GDP überhaupt nicht.

Ich kann dann Eddi bitten, die GDP mit seiner KEY zu testen. Dann sehen wir sofort, ob der Effekt verschwindet.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
323
22.03.2017, 15:25 Uhr
DerInder



Moin Moin,

ich bin Aufgrund der Platinenaktion von Rene auch mal vom NKC-Forum aus hier aufgeschlagen

Zum Cursor: es ist völlig normal, das der Cursor (und die Umrandung) rumspinnt, wenn keine Key vorhanden ist, also kein Grund für Besorgnis.

Zur Diskussion um den 7404 auf der CPU-Karte: Der Hintergrund für den Standardtyp ist der Strombedarf des 330Ohm Widerstands (16mA). LS Typen können laut TTL-Databook von TI nur 8mA I(low) liefern. Bie Standard-Typen sind es 16mA, bei HTC sogar 25mA.

Noch ne Frage, wenn man das BAS-Signal an einen (neueren) Monitor anschließt, ist das Bild sehr unruhig. Beim Grundprogramm ist es noch nicht weiter schlimm, aber bei Basic (80x24 Zeichen) ist es fast unmöglich etwas zu erkennen. Gibt es da vielleicht eine Möglichkeit das Bildsignal zu verbessern?
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 22.03.2017 um 16:07 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
324
22.03.2017, 17:04 Uhr
Mobby5




Zitat:
DerInder schrieb

Noch ne Frage, wenn man das BAS-Signal an einen (neueren) Monitor anschließt, ist das Bild sehr unruhig. Beim Grundprogramm ist es noch nicht weiter schlimm, aber bei Basic (80x24 Zeichen) ist es fast unmöglich etwas zu erkennen. Gibt es da vielleicht eine Möglichkeit das Bildsignal zu verbessern?



Nicht wirklich. Man kann nur einen anderen Monitortyp probieren(!) oder, wenn dieser Monitor noch einen HDMI- oder VGA-Anschluss hat, das ganze mit einem separaten FBAS zu VGA- oder HDMI-Wandler testen.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden

Dieser Beitrag wurde am 22.03.2017 um 17:05 Uhr von Mobby5 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
325
22.03.2017, 21:25 Uhr
Creep



Der GBS8200, der viele unsaubere Grafiksignale korrigieren kann, hat leider auch keinen Eingang für reines Video/Bas/Fbas. Ich werde, sobald meine Lochraster-Key läuft mal meine diversen Pollin-TFTs durchprobieren. Das Grundprogramm am 4,3" sah jedenfalls noch astrein aus. Ist der EF das Problem oder die Beschaltung?

Gruß aus Finland!

Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
326
23.03.2017, 06:45 Uhr
Mobby5



Der EF sollte das "Problem" sein. Wenn das Bild an einem alten 50Hz Röhrenmonitor bzw. -Fernseher nicht auftritt, dann ist das definitiv so. Die alten Röhrenteile haben die nicht normgerechten TV-Signale anstandslos mitgemacht. Dein 4:3 hat bestimmt auch nicht so viele Pixelzeilen auf dem Display, daher ist das wohl nicht aufgefallen.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
327
23.03.2017, 07:35 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

das Bild an meinem Pollin LS-7 ist im Grundprogramm absolut ruhig.
Bei nächster Gelegenheit überprüfe ich das Display an edbru's NKC.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
328
23.03.2017, 13:04 Uhr
dl1ekm



Bin jetzt auch hier - mal sehen, wann neue Platinen bestellt werden (sonst mach ich das auch mal...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
329
23.03.2017, 13:45 Uhr
Creep



Super! Warte mal bis nächste Woche. Ich komm grad wieder nachhause, werde morgen die neue Z80 Platine testen und dann hoffentlich ab Wochenende die Platinenstapel hier verschicken. Dann sehen wir, was über ist und wann sich eine neue Fertigung lohnt.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
330
24.03.2017, 09:45 Uhr
Creep



Hallo,

ich hab gerade gesehen, daß der Link, den ich vorher zu den NKC Layouts im PCB-Shop gepostet habe nicht für öffentlichen Zugriff funktioniert. Hier der korrekte Link:

http://dirtypcbs.com/store/designer/browse/10727

Ich habe auch den BUS mit dazu genommen. Wenn die Z80CPU läuft, füge ich sie auch hinzu. So kann dann jeder einfach und unabhängig von mir nachbestellen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
331
24.03.2017, 11:05 Uhr
Creep



So, die Z80CPU Platinen sind ja vorgestern angekommen, heute abend baue ich zum Test eine zusammen. Wenn das funktioniert, geht es mit dem Versand los. Einige der Platinen haben einen nicht perfekten Bestückungsdruck. Das habe ich gleich reklamiert. Trotzdem werde ich jetzt alles verschicken und darauf achten, daß niemand NUR Platinen mit schlechtem Druck bekommt. Nach dem Bestücken sieht man davon sowieso nichts mehr.

Da es jetzt ernst wird, hier nochmal die Zusammenfassung. Butte prüft, ob das alles noch so stimmt. Wenn jemand seine Platinen nicht mehr möchte, ist das auch kein Problem, bitte informiert mich dann aber. Ich werde am Wochenende jeden Anschreiben wegen Bezahlung und Versand. Wenn ich innerhalb von 1..2 Wochen keine Antwort habe, werden die Platinen halt neu vergeben.

Zusammenfassung:

BUS-Platine (je 5.50€):

2x ich
6x im NKC Forum
2x millenniumpilot
2x siggi
2x edbru
1x digitalmax
2x UR1968
2x Mobby5
2x schnaari
1x bodent
4x cw
2x tom nachdenk
2x peter_b
2x tom16
2x SOC4
1x Jost
2x Eural


ROA64-Speicherplatine (je 4€):

4x ich
4x Siggi
4x cw
2x Digitalmax
4x millenniumpilot
2x edbru
4x schnaari
4x Mobby5
2x UR1968
2x Tom Nachdenk
8x NKC Forum
2x peter_b
3x tom16
2x SOC4
1x bodent
1x Jost
3x Eural


Z80CPU-Platine (je 4€):

2x ich
1x Digitalmax
2x peter_b
2x tom16
2x SOC4
2x milleniumpilot
2x schnaari
1x edbru
4x cw
2x siggi
2x Mobby5
1x Jost
2x UR1968
1x bodent
1x NKC Forum
2x Eural


Prüfplatine (gratis dazu):

ich, milleniumpilot, Mobby5, Digitalmax, siggi, derInder (NKC-Forum), SOC4, schnaari, edbru, Eural

Einige haben natürlich schon ein paar Platinen bekommen. Danke für Euer Mittesten!

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 24.03.2017 um 22:48 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
332
24.03.2017, 22:47 Uhr
Creep



Erfolgsmeldung: Die neue Z80CPU Platine lief auf Anhieb und ohne Änderungen, soweit ich das testen konnte. Auf der GDP erscheint das Menü des Grundprogramms, und der Cursor blinkt fröhlich. Auch bei 4MHz sieht der Cursor richtig aus. Liegt vielleicht daran, daß ich diesmal (bis auf den 74LS74,) komplett HCT bestückt und eine CMOS Z80 CPU genommen habe.

Also verschicke ich morgen die schon bezahlten Platinen und schreibe den Rest an, damit die Sendungen dann vielleicht schon Sonntag oder Montag rausgehen können.

Bin wirklich erleichtert, daß es keine neuen Probleme gab. Danke an Deff nochmal für die Unterstützung beim Layout und an Edbru und millenniumpilot für das Testen.!

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 24.03.2017 um 22:49 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
333
25.03.2017, 08:59 Uhr
dl1ekm



Klingt ja gut.

Mal sehen, ob was übrig bleibt.

Bei den Diskussionen um TTL / CMOS und LS/HCT bin ich nicht ganz mitgekommen. Ich habe noch tonnenweise klassische Z80 Bausteine, 74er, teilweise DDR usw. Kann ich die nicht mehr verwenden?

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
334
25.03.2017, 09:18 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Marchel,

doch, darfst Du alles ohne Nachteile (ausser Stromverbrauch) verbauen.
Es gibt aber User, die hatten damals "nüscht" und haben heute "nüscht".
Und dieser Kreis muss sich neu mit Bauteilen eindecken.
Die HCT sind gut lieferbar und oft sogar preiswerter als LS.

Ich versuche so oft es geht, diese Nachbauten mit Originalbauteilen von damals aufzubauen. Ich empfinde es als faszinierend, den alten Teilen nach so langer Zeit endlich noch Leben einzuhauchen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
335
25.03.2017, 10:58 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Ihr,

habe testweise meine CPU auch mit HCT bestückt. Abweichend von Rene hatte ich aber keinen HCT00.

Bei 2MHz sehe ich jetzt auch den bisher vermissten Cursor, aber auch der spinnt ab und an.
Dies nur zur Info. Die Ursache kennen wir ja.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
336
25.03.2017, 14:28 Uhr
Creep



So, die nächsten Pakete mir Platinen gehen gleich auf die Reise und könnten Montag-Dienstag bei den Empfängern sein. Die Korrekturanleitungen für die v1.0 der ROA+CPU finden sich ja hier im Thread. Ansonsten nochmal der Tip, ruhig auch im NKC Forum vorbeizuschauen, um auch dort wieder etwas mehr Leben hineinzubringen. Hier fangen die meisten gerade erst mit dem NKC an, dort sind zwar weniger aktive Nutzer, die haben aber schon jahrelange Erfahrung damit.

Ich würde mich natürlich auch über Feedback des (hoffentlich) erfolgreichen Aufbaus hier freuen!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
337
25.03.2017, 15:11 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene, Hallo Ihr


Zitat:
Creep schrieb
Ich würde mich natürlich auch über Feedback des (hoffentlich) erfolgreichen Aufbaus hier freuen!

Gruß, Rene



sieht nicht viel anders aus wie bei Dir. Aber vielleicht trotzdem ein Beweis für die Nachbausicherheit auch der ersten Platinen, welche noch korrigiert werden müssen.
Eine ROA64 wurde auch schon erfolgreich auf ROA256 umgebaut. Die Anleitung wird bestimmt bald veröffentlicht. Wenn man weis wie es geht und sich nicht mit Fädeldraht schwer tut wie ich, sind es eigentlich auch nur 15 Minuten Arbeit.



Gruß Dirk

Dieser Beitrag wurde am 25.03.2017 um 15:11 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
338
25.03.2017, 16:18 Uhr
Creep



Toll! Das freut mich!

Die Platinen sind unterwegs, werden aber leider erst Montag im Postshop abgeholt. Das heißt, bis Dienstag oder Mittwoch warten...

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
339
25.03.2017, 16:20 Uhr
Creep



BTW: Wenn ich nochmal eine BUS-Platine mache, überlege ich, gleich eine Hohlbuchse zur Stromversorgung vorzusehen. Reicht dann aus für alles, was nur 5V brauch und ist bequem. Und man muß sie ja nicht bestücken... Oder alternativ verschiedene Footprints für Hohlbuchse, 4er Stecker...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
340
25.03.2017, 16:58 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

wäre das hier nicht eine einfache Lösung?


Dieser Beitrag wurde am 25.03.2017 um 17:01 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
341
25.03.2017, 17:18 Uhr
Mobby5



Wenn man den Stecker nicht zufällig falsch drauf stecken könnte, schon.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
342
25.03.2017, 17:23 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Ja schon, aber auch die Platinen kann man alle falsch aufstecken.
Es gibt solche Dinger aber auch Verpol-geschützt. War nur als Platzhalter gedacht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
343
25.03.2017, 18:38 Uhr
dl1ekm



Hallo Dirk,

schöner Bildschirm. Ich nutzte einen kleinen TFT-Fernseher, aber der ist für den Basteltisch eigentlich zu groß. Was hast du denn da genommen?

Gruß
Marcel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
344
25.03.2017, 18:47 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

von Pollin: 94‑121059 LCD-Set LS-8, 8", 1024x768
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
345
25.03.2017, 20:10 Uhr
DerInder



Moin,

für den Stromanschluß würde ich einfach Scharubklemmen nehmen z.B. diese hier https://www.reichelt.de/RND-connect/RND-205-00002/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=7552&ARTICLE=170223&OFFSET=16&

Zur Zeit habe ich allerdings noch eine ähnliche Lösung wie millenniumpilot
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
346
25.03.2017, 20:13 Uhr
Creep



Die Variante mit der Hohlbuchse finde ich gerade super bequem, weil ich daran ganz einfach ein 5V/4A Steckernetzteil von Pollin anschließe. Das kann ich dann einfach abziehen, wenn ich das System zu Seite stellen oder daran basteln will. Aber jede Lösung hat ihre Vor- und Nachteile.

Ich komme grad ziemlich ins Schwitzen beim Verdrahten der KEY mit Fädeldraht. Mit vorverzinnter Litze wäre ich wohl schon längst fertig. Wollte es mal so probieren...

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
347
25.03.2017, 20:30 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

bitte nicht falsch verstehen. Eine Hohlbuchse oder so einen 5,14 Zoll Stecker auf der nächsten Bus-Platine ist natürlich sinnvoll.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
348
25.03.2017, 20:36 Uhr
DerInder



Mit der Hohlbuchse stimmt schon, aber spätstens mit der FLO brauchst du dann auch +12V, da wirds unelegant.

Ach ja mit der Fädeltechnik hab ich mich auch viel herrumgeschlagen
z.B. meine 68008 CPU


Hier noch 'n Bild vom derzeitigen Z80 (mit GDP64HS-FPGA)

--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
349
25.03.2017, 20:39 Uhr
Creep



Sieht gut aus! Wenn ich mit Fädeldraht so sauber arbeiten könnte... Nochmal mach ich das nicht. Brauche gefühlte 30 Sekunden für eine Lötstelle. Aber ich möchte die Tastatur anschließen und testen, bevor ich das Layout fertig mache.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
350
26.03.2017, 13:20 Uhr
edbru



Nachdem ich ewig nach Fehlern bei der SERgesucht habe und feststellen mußte dass lediglich die 12N gefehlt haben, habe ich ein PC-Netzteil angeschraubt.



Vorteil: an der BUS wird nix verändert
Nachteil: ein BUS-Steckplatzgeht verloren.
Verkehrt herum anstecken ist auch nicht ganz einfach.

So sieht meine Originale aus

--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
351
26.03.2017, 14:36 Uhr
Creep




Zitat:
dl1ekm schrieb
Mal sehen, ob was übrig bleibt.



Hallo Marcel,

nach Verschicken eines Großteils der Bestellungen und Durchzählen der restlichen Platinen, sieht es so aus, daß für Dich wahrscheinlich noch 1xBUS, 1xZ80CPU und 1xROA64 übrig bleiben. Wenn es Dir nichts ausmacht, eine Z80CPU mit schwachem Bestückungsdruck zu nehmen.

Das unter der Voraussetzung, daß alle, die ich noch nicht angeschrieben habe (weil sie die Platinen erst vollständig mit GDP+KEY wollten) auch so bei ihrer Bestellung bleiben. Da frage ich aber noch nach.

Gruß, Rene


PS: Jetzt, wo ich weiß, daß die neuen Platinen funktionieren, juckt es mich schon fast wieder in den Fingern, nochmal neue zu bestellen. Aber damit warten wir vielleicht, bis die aktuellen alle bei ihren Besitzern sind, Überbestände ausgetauscht wurden und ein neuer Bedarf entsteht...

Dieser Beitrag wurde am 26.03.2017 um 14:46 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
352
26.03.2017, 19:18 Uhr
dl1ekm



Fein, Details per PM
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
353
27.03.2017, 09:48 Uhr
Creep



Hallo,

da ein paar einen GDP64 Prototypen von mir bekommen haben (da hatte ich nur wenige bestellt), hier auch noch der Vollständigkeit halber die Korrekturanleitung für die Platine. Es war nur ein fehlender Leiterzug:



Zu verbinden ist Pin 15 von IC21 mit Pin 6 von IC17. Wer möchte kann auch direkt von Pin 15 IC21 zu der zwischen Pin 5 und Pin 6 von IC21 liegenden Durchkontaktierung gehen. Das ist genau der Leiterzug, der noch fehlte.

Die Cinchbuchse paßt auch nur, wenn die Anschlüsse etwas zusammengebogen werden. Aber es war ja diesmal wirklich ein Prototyp. Die Bestellung für die "echte" GDP64 werde ich gleich beginnen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
354
27.03.2017, 14:38 Uhr
Creep



Es geht weiter!

Nachdem die BUS+CPU+ROA Platinen jetzt zum großen Teil verschickt wurden und der Prototyp der GDP64 funktioniert, möchte ich schonmal die Bestellungen für die GDP64 Grafikkarte sammeln. Das Layout ist noch nicht komplett abgeschlossen und durchgetestet, wird aber in etwa so aussehen:



Unterschiede zur originalen GDP64 aus dem Buch:

- Stützkondensatoren eingefügt, wo möglich. Beim DRAM bitte Sockel mit C verwenden oder direkt anlöten.
- offene Eingänge ungenutzter Gatter belegt, damit HCT ICs laufen
- integrierter 14MHz Quarzoszillator anstelle diskreter Schaltung. Dadurch konnte der 74LS04 eingespart werden.
- Cinchbuchse für BAS von Reichelt eindesignt:
https://www.reichelt.de/Cincheinbaubuchsen/LUM-1553-02-GB/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=7452&ARTICLE=171921&OFFSET=75&
- Zusammen mit Deff das Layout noch etwas verbessert.
- Der untere Abstand Steckerleiste-Platinenrand fällt etwas geringer aus, um 10x10cm nicht zu überschreiten, was den Platinenpreis fast verdoppeln würde. Das prüfe ich aber nochmal.
- Nicht zu vergessen: Deff hat mit dem 74F538 einen billigen Ersatz für den schwer zu beschaffenden 25LS2538 gefunden!

Die Kosten pro Platine werden bei 10 Platinen ungefähr 5..9€ betragen, bei 20 Platinen ca. 4..7€. Bei "langsamem" Versand (2..8 Wochen) kann man die DHL-Express Abzockpauschale von ca. 15€ umgehen, was bei einer geringen Stückzahl ins Gewicht fällt. Wegen der Prototypenfertigung vorher hab ich schon einen kleinen Aufschlag dafür eingerechnet. Und großzügig kalkuliert, damit es später eher billiger wird.

Hiermit bitte ich also um euere wie immer nicht bindenden Bestellanfragen. Bitte schreibt, wie viele GDP64 ihr nehmen möchtet. Ich werde ca. 2 Wochen sammeln, bevor ich die Bestellung mache.

Für Neueinsteiger, die noch kein BUS+ROA+CPU haben aber trotzdem mitmachen möchten: Ihr könnt gern schon GDP64 mitbestellen, die ersten Platinen werden bestimmt nochmal nachbestellt oder sind als überzählige im Flohmarkt vorhanden.

Ich habe auch noch 10 74F538 auf Vorrat gekauft, die ich für 1€ mit zu den bestellten Platinen abgeben kann. Solange Vorrat reicht. Deff hat auch noch welche, nur geringfügig teurer wegen anderer Quelle.

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 27.03.2017 um 14:53 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
355
27.03.2017, 14:49 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

puh, Schwein gehabt. Habe heute morgen bei Reichelt eine Bestellung ausgelöst, konnte aber eben die Cinchbuchsen noch hinzufügen lassen ;-)

Der Platz für C6 ist etwas knapp, hängt auch von den Fassungen ab. Auf der Prototypplatine musste ich diesen auf die Leiterseite verbannen.

Ich wäre mit 3 Platinen dabei.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
356
27.03.2017, 14:50 Uhr
Creep




Zitat:
millenniumpilot schrieb
Der Platz für C6 ist etwas knapp, hängt auch von den Fassungen ab. Auf der Prototypplatine musste ich diesen auf die Leiterseite verbannen.



OK, bei mir hat der wieder gut reingepaßt. Hängt auch von den Kondensatoren ab.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
357
27.03.2017, 15:26 Uhr
DerInder



Moin,

ich würde das IC14 ein stückchen nach links zu verschieben und das IC17 ein bisschen nach rechts (der Platz für den Jumper ist auch etwas knapp).
Dann sollte alles passen (ach ja, gemäkel an den Pads der Stiftleiste wie immer)
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
358
27.03.2017, 15:31 Uhr
Creep



Hallo Jens,

jaja, die Abstände sind noch vom Originallayout. Auf meiner Platine mit meinen Fassungen und Jumpern hat das auch keine Probleme bereitet. Sehe ich mir aber noch an. Ich möchte nur nicht verändern, was dann wieder Fehlersuche nach sich zieht. Aber 1/40 Zoll verschieben und die Bahnen richten sollte wohl noch drin sein.
Die Pads sind schon so groß wie möglich. Die Platine ist knapp bemessen und die Leiterbahnen recht eng. Auf mich macht sie aber auch so einen recht stabilen Eindruck. Ich schau mal, ob ich sie einseitig nach unten etwas vergrößern kann für mehr Haftung.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
359
27.03.2017, 15:55 Uhr
Creep



Aber damit es nicht übersehen wird, noch mal der Hinweis auf Post 354, Reservierungsanfrage GDP64.

Bis jetzt:

milleniumpilot 3x
ich 2x

insgesamt: 5

74F538 (25LS2538 Ersatz): 10 verfügbar

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
360
27.03.2017, 16:08 Uhr
DerInder



Ich bin auch mit 2 Platinen dabei, ich möchte doch mal nen NKC ganz in rot
74F538 hab ich schon selbst bestellt.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 27.03.2017 um 16:09 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
361
27.03.2017, 16:14 Uhr
Creep



GDP64 bis jetzt:

milleniumpilot 3x +1xIC
DerInder 2x
tom16 2x
Mobby5 2x + 2xIC
Digitalmax 2x + 2xIC
Eural 2x
dl1ekm 3x + 3xIC
schnaari 3x
UR1968 2x + 1xIC
SOC4 2x
ich 2x

insgesamt: 25


74F538 (25LS2538 Ersatz): 1 verfügbar

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 27.03.2017 um 20:44 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
362
27.03.2017, 17:30 Uhr
Mobby5



Bitte 2x GDP64 für mich und wenn möglich, 2x den *538 mit dazu
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
363
27.03.2017, 17:46 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

wenn möglich, würde ich noch einen weiteren 74F538 mitnehmen wollen.
Gruß Dirk

Edit: aber nur, wenn noch über. Vorrang haben erst die anderen Besteller.

Dieser Beitrag wurde am 27.03.2017 um 17:47 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
364
27.03.2017, 17:47 Uhr
Creep



Alles vorgemerkt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
365
27.03.2017, 19:21 Uhr
dl1ekm



3x GDP und 3 x 74F538 bitte
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
366
27.03.2017, 19:38 Uhr
schnaari



Moin, für mich bitte 3x GDP

MfG - Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
367
27.03.2017, 19:46 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo René,

2 x GDP und 1x den 74F538

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
368
27.03.2017, 20:41 Uhr
S0C4



Hallo Rene,

bitte 2* GDP für mich.

gruss joerg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
369
27.03.2017, 23:39 Uhr
siggi



Hallo Rene,

für mich bitte auch 2 x GDP und 2 x 74F538

Danke Siggi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
370
28.03.2017, 08:52 Uhr
peter_b



Hallo Rene,

für mich bitte 2x GDP.

Gruß Peter

BTW: wird's die GDP auch mal mit sRAM geben?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
371
28.03.2017, 09:48 Uhr
Creep



GDP64 bis jetzt:

millenniumpilot 3x +1xIC
DerInder 2x
tom16 2x
Mobby5 2x + 2xIC
Digitalmax 2x + 2xIC
Eural 2x
dl1ekm 3x + 3xIC
schnaari 3x
UR1968 2x + 1xIC
SOC4 2x
siggi 2x + 2xIC
peter_b 2x
cw 4x
Edbru 2x
ich 2x

insgesamt: 31


74F538 (25LS2538 Ersatz): alle vergeben - keine mehr verfügbar. Bitte an Deff wenden. Vielleicht können wir das dann auch über mich machen, seine liegen bei 2€, glaube ich.

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 28.03.2017 um 20:16 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
372
28.03.2017, 09:52 Uhr
Creep




Zitat:
peter_b schrieb
BTW: wird's die GDP auch mal mit sRAM geben?


Die Idee hatte ich auch schon. Der EF hat ja ein DRAM-Interface. Theoretisch sollte eine Umstellung auf SRAM zumindest leichter gehen als umgekehrt, da ja eigentlich nur der Refresh nicht benötigt wird, wenn ich mich nicht irre. Vielleicht teste ich (oder jemand anders?) das mal auf dem Steckbrett. Aber erstmal sind KEY, SOUND, SER und IOR wichtiger. Hätte aber was, wenn man einen simplen 64kx8 SRAM IC einsetzen könnte.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
373
28.03.2017, 09:55 Uhr
Creep



Nur zur Info:

Ich arbeite ja weiter an KEY, SOUND, SER und IOR. UR1968 ist in Zusammenarbeit mit Deff schon fast mit der FLO3 fertig und wird auch die BANKBOOT übernehmen.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
374
28.03.2017, 16:02 Uhr
Creep



Hallo,

da es selbst mir langsam auf dem "kleinen" BUS mit 6 Steckplätzen etwas eng wird, habe ich mir mal den nächstgrößeren angesehen.

Das ist dabei herausgekommen:



Ich habe Hohlbuchsenstecker für +5V und +12V vorgesehen. Deff hat mir noch einen Vorschlag geschickt, daraus auch noch die Negativspannungen zu erzeugen. Die Hohlbuchsen sind aber nur eine Option, für den, der nicht mehr braucht und mit Steckernetzteil arbeitet. Ansonsten habe ich noch die Bestückung mit einem 5poligen Wannenstecker, wie diesem:

https://www.reichelt.de/Wannenstecker/AKL-330-05/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=7544&ARTICLE=36682&OFFSET=75&

zum Stromanschluß vorgesehen.

In der Mitte habe ich die Verbindung von D0-D7, RD, WR, IORQ, MREQ vom Lötstopplack freigelassen und markiert. Dann kann man diese leicht auftrennen, wenn man eine 68000 Karte einsetzen will.

Wie gesagt, das ist nur ein erster Entwurf. Gibt es Vorschläge zur Verbesserung? Ach ja, grün ist nur als Beispielfarbe.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
375
28.03.2017, 16:48 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Hohlbuchsenstecker könnte man leicht verwechseln.

Ich nehme immer einen Anschluß von einer Floppy
Und hänge ein altes Netzteil dran.

Bei Verwendung der -5V muß eine Schutzschaltung rein die verhindert das 5V und 12V zugeschaltet werden bevor die -5V am IC anliegen.

Irgend wo gab es darüber eine Beschreibung in welcher Reihenfolge zu und abgeschaltet werden muß.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 28.03.2017 um 16:50 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
376
28.03.2017, 16:53 Uhr
DerInder



Moin,

mit der Schutzschaltung magst du Recht haben, allerdings ist mir nur eine NKC-Karte bekannt, die die -5V nutzt und das ist die AD10x1 mit ZN432 Wandler.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
377
28.03.2017, 16:58 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Rene,

Gibt es schon Informationen zur FLO3 bezüglich der Schaltkreisbestückung?
Oder bezieht sich die "3" auf ein verbessertes Layout?

Ich habe jetzt z.B. schon 1797 und FDC9229BT besorgt. Wäre natürlich ärgerlich, wenn die umsonst teuer gekauft wurden.

fragend
Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
378
28.03.2017, 17:02 Uhr
Creep



Hallo,

OK, die ersten Kommentare hier und im NKC Forum sind schonmal ein guter Anstoß zum Verbessern:

- Platine 2mm dick: Werde ich prüfen, wie der Aufpreis ist.
- Mittlere Reihen nur 1/10" Abstand: wird korrigiert
- Stromanschlüsse kollidieren mit Platinenhaltern: suche andere Position
- Hohlbuchsen leicht zu verwechseln: Ist auch nur eine Bestückungsoption und beschriftet. Benutzung dann auf eigenes Risiko.
- Schutzschaltung für -5V: Das sollte in die Stromversorgung integriert werden. Der Originalbus hatte das auch nicht.

Danke für die Hinweise. Weiter erstmal mit GDP und KEY...

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
379
28.03.2017, 17:05 Uhr
Creep




Zitat:
millenniumpilot schrieb
Hallo Rene,

Gibt es schon Informationen zur FLO3 bezüglich der Schaltkreisbestückung?
Oder bezieht sich die "3" auf ein verbessertes Layout?

Ich habe jetzt z.B. schon 1797 und FDC9229BT besorgt. Wäre natürlich ärgerlich, wenn die umsonst teuer gekauft wurden.

fragend
Dirk



Siehe hier: http://schuetz.thtec.org/NKC/doku/Flo3.pdf

Das paßt noch.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
380
28.03.2017, 17:18 Uhr
DerInder



Moin Rene,

für die Key solltest du vielleicht die Key4 von Gerald ins Auge fassen: http://schuetz.thtec.org/NKC/hardware/key4.html

Die Gerber Dateien sind auch schon fertig.
--
Gruß
-=jens=-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
381
28.03.2017, 17:19 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

danke, perfekt. Kannte ich noch nicht.
Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
382
28.03.2017, 17:32 Uhr
Creep




Zitat:
DerInder schrieb
Moin Rene,

für die Key solltest du vielleicht die Key4 von Gerald ins Auge fassen: http://schuetz.thtec.org/NKC/hardware/key4.html

Die Gerber Dateien sind auch schon fertig.



Hallo Jens,

ja, die hab ich natürlich auch schon länger im Auge. Das wäre natürlich die einfachste (und bequemste) Variante. Mich hat bisher davon abgehalten:

- Kein Anschluß für "originale" Paralleltastatur eingeplant - genau das will ich machen. Kann man aber bestimmt noch einbauen.
- Platine nach dem Layout wurde anscheinend noch nie produziert, ist also nicht getestet.
- Nur Gerberdaten vorhanden, also Import zum Ändern des Layouts nötig.
- Als Euro 160x100 ist sie deutlich größer als die originale KEY und damit ca. doppelt so teuer.

Die Vorteile sind halt das fertige Layout und die ECB (?) Kompatibilität. Und natürlich der Mausanschluß später für 68k.

Vielleicht sollte ich die einfach mal fertigen lassen, damit wir hier schneller vorwärtskommen. Paralleltastatur geht später immer noch...

Weißt Du, ob der Gerald noch erreichbar ist?

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 28.03.2017 um 17:33 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
383
28.03.2017, 17:45 Uhr
DerInder



Moin Rene,

ich hab die (hoffentlich noch aktuelle) Mail-Adresse von Gerald, soll ich ihn mal mal anschreiben?

PS: Maus würde natürlich auch mit nem Z80 funkionieren, man müsste nur entsprechende Programme schreiben :P
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 28.03.2017 um 17:46 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
384
28.03.2017, 17:46 Uhr
Creep



Das wäre nett! Vielleicht kann er ja ein paar Tips geben oder sogar das originale Layout.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
385
28.03.2017, 17:52 Uhr
DerInder



So, ich hab Gerald mal angemailt, mal sehen ob er sich meldet.
--
Gruß
-=jens=-

Dieser Beitrag wurde am 28.03.2017 um 17:52 Uhr von DerInder editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
386
28.03.2017, 17:54 Uhr
Creep



Danke, bin gespannt!

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
387
29.03.2017, 13:22 Uhr
Creep





So, gestern abend hab ich die ersten Zeichen "eingeben" können. Allerdings ist die AC1 Tastatur nicht ganz kompatibel. Der NKC erwartet einen Strobeimpuls, die vom AC1 liefert H-Level auf Strobe, solange die Taste gedrückt ist. Eigentlich kein Problem aber die Software des Grundprogramms kommt damit nicht klar und resettet schnell den Rechner.

Insgesamt paßt es auch von den ankommenden Zeichen nicht immer, was aber an meinem unsauberen Aufbau liegen kann. Vielleicht füge ich noch einen Monoflop für Strobe ein und versuche, das hinzubekommen oder löte auch den ATTINY für PS/2 auf. Oder bestelle einfach erstmal das verfügbare Layout für die r4...

Gruß, Rene

Dieser Beitrag wurde am 29.03.2017 um 13:26 Uhr von Creep editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
388
29.03.2017, 13:54 Uhr
edbru



Tolle Arbeit Rene.

Da die ROA64 jetzt draussen sind hab ich mal die Anleitung zum Umbau auf 256K zu Hans-Werner geschickt.

Umbau ROA64K

Das ist im jetzigen Aufbaustadium mit dem Grundprogramm noch uninteressant da die Erweiterung noch nicht genutzt werden kann.
Erst mit der Bankboot-Karte und CP/M kann man den zusätzlichen Speicher als RAM-Disk nutzen.

Gruß
Eddi
--
ich brauch es nicht, so sprach der Rabe.
Es ist nur schön wenn ich es habe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
389
29.03.2017, 15:42 Uhr
dl1ekm



Rene, im Buch auf Seite 107 steht zur Key, dass man dass Strobe-Signal auch invertieren kann auf der KEY. Löst aber wahrscheinlich dein Problem nicht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
390
29.03.2017, 15:45 Uhr
Creep




Zitat:
dl1ekm schrieb
Rene, im Buch auf Seite 107 steht zur Key, dass man dass Strobe-Signal auch invertieren kann auf der KEY. Löst aber wahrscheinlich dein Problem nicht.


Hab ich natürlich grad kurz vor Mitternacht noch ausprobiert, nachdem ich es im Buch gelesen hab. Weil der Strobeimpuls im Diagramm auch genau andersherum als der default eingezeichnet war. Aber nein, ich muß wohl dafür sorgen, daß der Impuls nur ein paar ms lang ist.
Ich probier es mal mit PS/2 und ATTINY. Wenn das funktioniert, ist zumindest mein Aufbau i.O.

Nur Bild ohne Interaktion ist zwar anfangs schon ein Erfolg aber auf Dauer doch unbefriedigend.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
391
29.03.2017, 15:53 Uhr
dl1ekm



Bei meinem NKC war irgendwann die low-cost Tastatur defekt, nachdem ich das System etwa 4 Wochen (vor einigen Jahren angestaubt bekommen) hatte. Keine Ahnung, was daran kaputt gegangen sein soll... Messungen zeigen irgendwie keine Aktionen des eingebauten maskenprogrammierten 8031...
Habe die Cherry bis heute nicht laufen.

Auf meiner HP ist allerdings eine Schaltung mit ATmega zur Anbindung PS/XT/SER an 8-bit. Geht super. Ein paar kleine Platinen habe ich glaube ich noch.
Dürfte ziemlich ähnlich dem ATtiny-Konzept sein.

Ansonsten schlummert im Keller noch eine Cherry aus einem unausgepackten MFA-Rechner-Paket ... :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
392
29.03.2017, 15:56 Uhr
dl1ekm



Ach so, nur zur Info an die Enthusiasten.
Es gibt auch ein schickes Projekt mit "zeitgemäßer" Z180-CPU, bei dem das drumherum von einem ATmega1281 gesteuert wird.

Nennt sich "Z180-Stamp" und ist auf Microcontroller.net gehostet, einiges auch auf meiner HP. Dazu eine AVR-Stamp, eine VT100-Stamp, eine SIDE/GIDE-Stamp und hoffentlich bald noch ein Vinculum.

18 MHz
512kB RAM
CPM3
SIOs, I2C, ...
...


http://retro-compi.de/index.php/z180-stamp

Dieser Beitrag wurde am 29.03.2017 um 16:01 Uhr von dl1ekm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
393
29.03.2017, 15:58 Uhr
Creep



Ja, wenn ich in 20 Jahren Renter bin, baue ich das alles noch auf...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
394
29.03.2017, 16:02 Uhr
dl1ekm



Ich muss noch 22 :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
395
29.03.2017, 16:08 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp


Zitat:
dl1ekm schrieb
Auf meiner HP ist allerdings eine Schaltung mit ATmega zur Anbindung PS/XT/SER an 8-bit. Geht super. Ein paar kleine Platinen habe ich glaube ich noch.
Dürfte ziemlich ähnlich dem ATtiny-Konzept sein.



Wo denn genau? Magst Du einen Link posten?
--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
396
29.03.2017, 16:19 Uhr
Creep




Zitat:
dl1ekm schrieb
http://retro-compi.de/index.php/z180-stamp



Danke für den Link - sehr interessant! War schon kurz davor, bei EBay auch noch einen Z180 zu besorgen. Aber lieber nicht zu viel auf einmal. Gotek wird auf jeden Fall gleich ein Thema, wenn der Floppycontroller soweit ist.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
397
29.03.2017, 17:40 Uhr
holm

Avatar von holm

@dl1ekm: Was Du nicht Alles so hast :-)

..die Stamp liegt neben mir...

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
398
29.03.2017, 17:55 Uhr
dl1ekm



Ja, Gotek ist an meinem NKC dran :-)

Link zum Tastaturadapter:
http://retro-compi.de/index.php/computer-sonstiges/ps2-tastaturadapter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
399
29.03.2017, 17:56 Uhr
dl1ekm



Hallo Holm,

ich hoffe die Stamp läuft inzwischen bei dir :-) Aber das wird jetzt hier OffTopic...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Flohmarkt ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek