Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Robotron-Museum in Dresden in Planung » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
12.12.2016, 08:10 Uhr
Museologin

Avatar von Museologin

Hallo zusammen,

dies ist eine wunderbare Initiative!!

Da ich federführend die Verantwortung übernehmen darf, das zukünftige Robotron-Museum in Dresden zu konzipieren, würde ich mich über Austausch und eine Kooperation freuen.

Viele Grüße, Susanna Käpler (Dipl. Museologin)
Produktberaterin Museumsdatenbank robotron*Daphne
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
12.12.2016, 08:15 Uhr
Ronny_aus_Halle
Moderator


Hallo,

Herzlich Wildkommen im Forum !

Das hört sich ja Interessant an . Handelt es sich dabei um ein Projekt des TSD oder wird das etwas Unabhängiges davon .

Mit besten Gruß,
Ronny Kunze

Ps: Beim Gästebuch muss zwingend der Code eingegeben werden der sich rechts im unteren Bereich der Eingabemaske als Bild befindet .
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
12.12.2016, 08:32 Uhr
Museologin

Avatar von Museologin

Hallo Ronny,

na das ging aber flott :-)

Als Mitarbeiterin der Robotron Datenbank- Software GmbH in Dresden, darf ich im zukünftigen Robotron-Museum am Firmenstandort DD-Coschütz in der Stuttgarter Straße einen Einblick in die Firmengeschichte gewähren.

Ich möchte zunächst mit einer Basis-Recherche beginnen. Dazu gehören beispielsweise Zeitzeugen-Interviews.

Die Konzeption hat im Herbst dieses Jahres begonnen.

VG, Susanna
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
12.12.2016, 09:13 Uhr
RP



"Ich möchte zunächst mit einer Basis-Recherche beginnen. Dazu gehören beispielsweise Zeitzeugen-Interviews."

Ein Tipp, besser als auf robotrontechnik.de und robotron-net.de bekommt man keine Basis-Recherche, für die DDR Geschichte von ROBOTRON.
Eure Firmen Geschichte fehlt leider auf diesen Seiten, aber warum?
Für eine Hilfe unsererseits vom Forum solltet schon eine konkretisierte Fragestellung erfolgen.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
12.12.2016, 15:29 Uhr
ROBOTROONIE



soll es dann nur um Robotron Dresden gehen - um das ganze Kombinat Robotron oder die komplette "DDR-IT"?
Variante 2 würde z.B. die Standorte Karl-Marx-Stadt, Zella-Mehlis und Sömmerda einschließen; Variante 3 auch EAW, Mansfeld usw.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
19.02.2017, 09:12 Uhr
Museologin

Avatar von Museologin


Zitat:
ROBOTROONIE schrieb
soll es dann nur um Robotron Dresden gehen - um das ganze Kombinat Robotron oder die komplette "DDR-IT"?
Variante 2 würde z.B. die Standorte Karl-Marx-Stadt, Zella-Mehlis und Sömmerda einschließen; Variante 3 auch EAW, Mansfeld usw.



=> Beginnend ist ein kurzer Überblick über das Kombinat Robotron angedacht. Und den Schwerpunkt möchte ich auf den Standort in Dresden setzen, wobei die Entwicklung ab 1990 insbesondere im Bereich "Datenbankentwicklung" bis zur Gegenwart beleuchtet werden soll.

Dieser Beitrag wurde am 19.02.2017 um 09:37 Uhr von Museologin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
19.02.2017, 17:56 Uhr
Rolli



robotron vor der Wende und nach der Wende sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
Bei der Biathlon-WM sind die Schweizer auch mit robotron Logo gelaufen und die bekommen bestimmt nicht vom alten Kombinat Sponsorengelder.

Gruß Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
19.02.2017, 18:39 Uhr
RP



Einfach im Netz suchen,

http://blog.hnf.de/der-letzte-robotron-computer/

nach kurzer Zeit findet man unzählige Beiträge vor 1990, der Rest lagert bei euch.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
23.02.2017, 13:29 Uhr
Museologin

Avatar von Museologin


Zitat:
Rolli schrieb
robotron vor der Wende und nach der Wende sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
Bei der Biathlon-WM sind die Schweizer auch mit robotron Logo gelaufen und die bekommen bestimmt nicht vom alten Kombinat Sponsorengelder.

Gruß Rolf



Auf jeden Fall ;-) Es soll ein Einblick in die Zeit vor der Wende gewährt werden, aber der Schwerpunkt soll nach 1990 liegen.

Viele Grüße!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
23.02.2017, 13:30 Uhr
Museologin

Avatar von Museologin


Zitat:
RP schrieb
Einfach im Netz suchen,

http://blog.hnf.de/der-letzte-robotron-computer/

nach kurzer Zeit findet man unzählige Beiträge vor 1990, der Rest lagert bei euch.

Rolf



So wird´s gemacht. Vielen Dank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
20.03.2019, 17:05 Uhr
René Meyer

Avatar von René Meyer

Das Museum wird nur an bestimmten Tagen geöffnet sein; erstmals am 6. April 2019, von 10 bis 16 Uhr:

https://www.robotron.de/museum/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
04.04.2019, 21:05 Uhr
René Meyer

Avatar von René Meyer

Mein Bericht + Fotos:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Robotron-Museum-in-Dresden-oeffnet-am-Sonnabend-4359801.html
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
04.04.2019, 22:25 Uhr
Rolli



Am 1.4. (kein Aprilscherz) wurde im Rahmen des Festaktes "50 Jahre robotron" bei RDS Dresden ein kleines, aber feines Museum eröffnet. www.robotron.de/museum
Es zeigt, wo die Firma, die den Namen "robotron" weiterhin im Namen trägt, ihre Wurzeln hat und was sie aktuell treibt.
Ich hatte die Gelegenheit, am Einweihungstag dabei zu sein und war angenehm überrascht. Man hat dort geklotzt und nicht gekleckert.
Das Museum ist in <011> ja ausführlich beschrieben.
Wer dort einen R300 oder andere Großgeräte erwartet, hat ja in Dresden mit den TSD im Pentacongebäude die Möglichkeit, die umfangreiche Pallette der Erzeugnisse zu sehen, wobei man bedenken muss, dass "robotron" nicht nur Dresden und Chemnitz war. Immerhin war fast ein Viertel der 68000 Beschäftigten im Thüringer Raum beheimatet.

Gruß
Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
04.04.2019, 22:26 Uhr
maleuma



Geschmunzelt habe ich über die Bildunterschrift des letzten Fotos:

"Der preiswerte Bastelcomputer Z 1013 war für viele Ostdeutsche der Start in das Computerzeitalter. Verkauft wurden nur die fertige Leiterplatte und eine Folientastatur. Ein Netzteil war nicht dabei dabei; ein Gebäude musste selbst gefertigt werden."

Ich wusste nicht dass der Z1013 so groß war...
--
Mario.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
05.04.2019, 14:02 Uhr
volkerp
Default Group and Edit
Avatar von volkerp

Du weißt doch: Ostdeutsche Mikroelektronik ist nicht kleinzukriegen!


--
VolkerP

http://hc-ddr.hucki.net
(z9001, Z1013, LC-80, ...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
05.04.2019, 17:11 Uhr
Rolli



Das einzige Foto ohne Bildunterschrift ist das vom PC1715. Ob das damit zusammenhängt, dass dieses Gerät gegen den Willen der damaligen Kombinatsleitung im BWS entwickelt wurde?
Das Gerät hat auch keine robotron Chiffre erhalten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
13.06.2019, 16:21 Uhr
René Meyer

Avatar von René Meyer

Tag der offenen Tür und für alle ohne Anmeldung geöffnet:

Montag, 17. Juni 2019 von 10:00 bis 16:00

Im Rahmen der Festwoche "50 Jahre universitäre Informatikausbildung in Dresden"

https://festtage.inf.tu-dresden.de/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
13.06.2019, 16:37 Uhr
ralle




Zitat:
volkerp schrieb
Du weißt doch: Ostdeutsche Mikroelektronik ist nicht kleinzukriegen!




Naja, das wurde noch von der Russischen Betriebsleitung übertroffen. Der lange Arm den Bruders reichte bis nach Moskau...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek