Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » PC1715W DIP-Schalter auf Hauptplatine » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
03.12.2016, 20:31 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

hallo Gemeinde,

ich sitze gerade an meinem 1715w, der mit meiner GUN nicht spielen will. USB funktioniert GIDE geht ja so wie so noch nicht außer GIDETEST, aber mein Netzwerkmodul läßt sich konfigurieren (nicht mit DHCP) aber kann keine Daten empfangen.

Nun wird es nicht am GUN liegen, weil ich noch ein anderes probiert habe und beide in meinem normalen 1715 fehlerfrei laufen.

Deshalb habe ich noch andere Tests gemacht, unter anderem mit einer 2xIFSS-Karte . Auch sie sendet Daten, kann aber keine empfangen.

Jetzt habe ich mir den Rechner selber vorgenommen. Die Drucker V24 arbeitet aber die 2. V24 spricht nicht mit mir.

Die Hauptplatine hat ja einige DIP-Schalter, auch welche, die im Bereich der V24 sind. Kennt jemand die Bedeutung der DIP Schalter auf dem Board oder hat ein Servicehandbuch?

So funktioniert der Rechner, nur wenn man etwas über den Steckverbinder
X1 nutzen will scheint es Probleme zu geben.


Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
03.12.2016, 20:42 Uhr
Rolly2



Der X1 ist doch der Systembussteckverbinder. Mit der 2. V24 meinst du sicher die X5? Da gibt es sicher einen Adresskonflikt, der "W" ist da anders als der 1715. Viele Unterlagen scheint es da auch nicht zu geben.
Habe mal etwas per Mail geschickt.

VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 03.12.2016 um 21:08 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
03.12.2016, 21:11 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Ja, X5 ist die V24 nach Außen und die X1 ist der innere Systembus, wo man die zusätzlichen Schnittstellenkarten ansteckt.

so, die V24 spielt wieder mit. Konnte erfolgreich meinen K8924 mit dem PC1715W koppeln.

Also funktionieren die I/O Dinge auf der Hauptplatine.

Ich werde noch einmal die 2xIFSS Karte testen.

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
04.12.2016, 18:29 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo,

hätte jemand mal ein oder 2 Bilder der Hauptplatine, wo man die DIP-Schaltereinstellungen erkennen kann?

Danke

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
06.12.2016, 10:20 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Guten Morgen,

ich habe noch einmal alle Signale überprüft. Kann es sein, dass ICs auf der GUN nicht mit den 4MHz des 1715W klar kommen?

komisch ist nur, das alle Funktionen mit USB fehlerfrei funktionieren. Ich habe noch einmal die PIOs mehrfach getauscht (UA855) so das das Netzwerk ein paar Minuten lief und dann wieder Ausstieg. Nach dem ich dem PC etwas Ruhe gegönnt habe, war das gleich Spiel wieder. Nach dem Einschalten lief das Netztwerk ein paar Minuten (ich meine Datentransfer vom 1715w zu einem PC mit TLC) und dann bileb TLC wieder hängen.

Hat jemand eine Idee?

Die Bedeutung der DIP-Schalter hat auch noch keiner gefunden, oder?

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
14.12.2016, 21:21 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Liebe Forummitglieder,

da ich immer noch nicht weiter bin, suche ich immer noch das Servicehandbuch für den 1715W und Prüfprogramme, die die spezifischen Änderungen des W prüfen.

mfg
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
14.12.2016, 22:39 Uhr
Heiko_P



Wenn USB geht dann sollte es nicht an den PIOs liegen. Ich habe das Netzwerkmodul sowohl auf der GUN als auch auf einer anderen Platine bisher nur mit 2,0 MHz und mit 2,48 MHz getestet, mit 4 MHz noch nicht.

Beim Netzwerkmodul muss die Firmware für den ATMEGA an die Taktfrequenz des Rechners angepasst werden (die Taktfrequenz muss beim Bezug der Firmware angegeben werden). Vielleicht kann das dein Problem lösen.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
14.12.2016, 23:56 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Die Taktfrequenz in meiner config ist auch auf 2,45Mhz eingestellt und das Netzwerk läuft im PC1715W ohne Probs. Grad wieder getestet vom FTP was geladen.
Ich glaube Ralph hatte gesagt, das der Wert keine große Rolle spielt.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
15.12.2016, 11:02 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Guten Morgen,

wie schon geschrieben, gibt es ja auch Probleme mit den originalen Erweiterungskarten. Die 2xIFSS sendet falsche Zeichen, kann aber nichts empfangen.

Wahrscheinlich könnte man mehr aus den Servicunterlagen entnehmen. Aber ausser den Stromlaufplänen habe ich nichts.

Das mit den unterschiedlichen Taktfrequenzen kann nicht der Fehler sein, Generell kann es nicht an der GUN liegen. Ich habe schon zwei weitere getestet mit dem Gleichen Ergebnis. Es muss am W liegen.

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
14.04.2018, 21:09 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Gemeinde,

nach dem ich das schöne Treffen wieder in Richtung Heimat verlassen habe, machte ich mir Gedanken um mein frisch erworbenes PC1715W Board. Dabei vielen mir wieder meine noch nicht geklärten Fragen ein.

z.B. ist schon ein Service Handbuch aufgetaucht, wo auch die DIP-Schaltereinstellungen beschrieben sind?

oder im Bedien HB steht ein Hinweis:
##################################################
Hinweis:
Die Interfacesteckeinheiten 1.93.315060.5/GW (90-330-5060-0) und
1.93.5061.3/GW (90-330-5061-7) sind für den 1715 mit dem 256 KByte
großen Hauptspeicher nicht geeignet. Die Interfacesteckeinheiten
1.93.315063.8 und 1.93.315064.6 können dagegen in beiden Varianten
des 1715 eingesetzt werden.
###################################################

leider habe ich auf meinen Karten andere Nummern:

IFSS 05-330-0004-4
V24 05-330-0003-6

kann jemand damit etwas anfangen und sind diese Karten für einen PC1715W geeignet?

Gruß und schönen Abend

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
15.04.2018, 20:46 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

so, ich habe ein anderes 1715W-Board mit anderer Grafikkarte zum laufen bekommen und via TLC und IFSS-Zusatzkarte mit meinem 8924 vebunden. Das gleiche Problem wie schon mal beschrieben, der 1715 sendet falsche Zeichen und zeigt keinen Empfang von Zeichen vom 8924 an. Mit einem 1715 funktioniert alles ohne Probleme.

Was unterscheidet die oben genannten Zusatzkarten?

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
16.04.2018, 21:24 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo noch einmal,

ich habe jetzt mit den Übertragungsgeschwindigkeiten auf der Erweiterung (2xIFSS) probiert. Von 50 bis 300 funktioniert alles. Über 300 Baud geht nichts mehr, warum auch immer.

Die V24 Schnittstelle (auf dem Board) funktioniert ohne Probleme.

Hat jemand eine Idee?

Mit welchem Programm kann man das System einstellen. INSTSCP gibt es nicht und SGEN meckert und fragt nach einem Passwort.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
16.04.2018, 22:24 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

einstellen kann man über die Progs MODIO, MODFD und MODCS. Details findest im Handbuch zum 1715W bzw. SCP3.
Zum Starten der Einstellungen beim Boot schreibt man alles in eine PROFILE.SUB
sieht dann z.B. so aus:

modio disply[24*80,BR]
modcs sc619.zgf[1] common0.zgf[2]
setdef e:,a:,*[order=(com,sub),temporary=*]
xdir
!

Größe der Datei ist 128 Byte
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
16.04.2018, 22:49 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Danke Alwin,

mit den Befehlen habe ich eben auch schon gearbeitet, nur nicht wo man sie speichern kann.

hast du Zusatzkarten in deinem PC? Bist du schon weiter mit dem GIDE? Ich teste mal Morgen mal eine GUN mit dem neuen Board.

ich habe jetzt alle Schnittstellen auf dem Board getestet, funktionieren alle auch mit 9600.

Die Erweiterungskarte mit 2xIFSS funktiniert nur bis 300 Baud, keine Ahnung warum nicht und warum gerade bis 300 Baud????

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
17.04.2018, 07:57 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

eine Erweiterungskarte habe ich drin, muss mal schauen was es ist.
GIDE wird per Gidetest erkannt, Aber nen Treiber für Zugriff Gibt's leider nicht.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
17.04.2018, 08:12 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Moin Alwin,

könntest du dann auch testen, mit welchen Baudraten die Karte arbeitet? Ist die Erweiterungskarte am unteren Stecker mit originalkabel angeschlossen? Deine GUN hattest du ja an die Grafikkarte geköpert!?

Welche Nummer hat deine Erweiterungskarte und kennst du die Unterschiede zwischen denen die nur im 1715 laufen und die, die in beiden laufen oder ist der Unterschied nur der IC TYP UAxxx UBxxx

Danke
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
17.04.2018, 09:54 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

GUN-Test

alles wie gehabt:

1. GIDE-Test funktioniert
2. USB funktioniert
3. Netzwerk lässt sich konfigurieren, kann senden aber wohl nicht empfangen.
Ich kann die GUN anpingen

ich habe die GUN aus meinem 8924, wo sie fehlerfrei arbeitet.

Ich werde mal einen AVR mit 4MHz testen.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
17.04.2018, 10:26 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Kannst per FTP ne Datei downloaden? ist ja auch empfangen. das kann ich noch testen, dann bin ich erstmal im Urlaub.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
17.04.2018, 10:44 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

per Netzwerk nein. wenn ich eine schicke, sendet er den Kopf und wartet auf die Rückantwort, die er nicht empfangen kann. und pumpkin bricht den Empfang ab. Senden geht garnicht.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
17.04.2018, 19:43 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Habe mal FTP getestet und es geht. Also per ftp11.com eingeloggt und eine Datei auf Diskette heruntergeladen.

ftp11 starten
open susowa.homeftp.net dann bei user: anonymous
cd CAOS Software
cd Bro
get telefon.kcc

nun ist die Datei auf Disk
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
01.05.2018, 20:29 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo,

ich habe jetzt mal eine KCNet Karte vom KC87 genommen und im 1715W getestet. Einstellungen - BC (I/O Adresse0C0H) mit den aktuellen Programmen. Und es funktioniert alles und alle Programme inklusive Dateitransfer mit tftp ohne Probleme. Sollte es doch an der I/O Adresse liegen?

@Alwin
mit welcher I/O Adresses für das Netztwerk arbeitet denn deine GUN. Original und nicht änderbar ist ja für die GUN 88H vorgegeben.

Wie schon geschrieben kann ich wohl die PIO der GUN programmieren und die IP Adressen per ncfg und INI Datei einstellen. Ich kann die GUN auch von einem anderen PC mit der eingestellten IP an pingen.

Vom 1715W funktioniert das pingen nicht.

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
02.05.2018, 09:30 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Ich habe grad keine der seriellen Erweiterungskarten zur Hand aber denke, mich an Konfigurationsmöglichkeiten bzgl. der Taktgewinnung erinnern zu können. Da gab es unterschiedliche Einstellungen für Senden/Empfangen und woher der Takt kommt. Hast Du da mal geguckt?
Wenn die Karten vom niedrigeren Systemtakt des alten 1715 ausgehen, stimmen die Daten beim W ja nicht mehr.

Ich glaube, Ronny hat von der IFSS-Karte einen Schaltplan.

ciao
sebastian
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
02.05.2018, 09:40 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Sebastian,

in meinem TLC Programm wird zwischen PC1715 und 1715W unterschieden. Wenn ich die Schnittstelle auf der CPU Platine wähle funktioniert alles. Nur wenn ich die Zusatzplatine wähle, gibt es Probleme.

Es muss mit den I/O Adressen etwas sein. auch bei der GUN, wo das Netztwerk auf 88h liegt , macht Probleme, obwohl laut Unterlagen die Adresse frei ist.

wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
02.05.2018, 10:07 Uhr
sebastian czech

Avatar von sebastian czech

Bei den Zusatzplatinen im 1715 werden ja keine Adresse drauf ausgewertet. Auf dem internen Bus liegen 2 (glaube ich) /active-Signale dafür an (/IOSEL0 /IOSEL1). Die Dekodierung passiert schon auf dem Mainboard. Weiß nicht, ob das beim W auch gemacht wird. Aber wenn nicht, müßte eigentlich garnichts gehen.

hast Du einen normalen 1715, um die Karten zu testen? In den Empfangsseiten sitzen glaube ich MB104. Die fallen doch schon mal aus.
--
biete 3-Raum-Computer 96m², Dusche, WC, Zentralheizung, Ferritkerngrill...(nicht ganz) ruhige Wohnlage....zum Zeitwert...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
02.05.2018, 13:31 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Ich habe alle Karten im 1715 positiv getestet (siehe oben) auch die meine GUNs (3 Stück) funktionieren im 1715 und im 8924.

ich habe auch extra die Zusatzkarte mit einem UA genommen. Die Nummern der Zusatzkarten stimmen leider nicht mit dem Bedienhandbuch überein.

##################################################
Hinweis:
Die Interfacesteckeinheiten 1.93.315060.5/GW (90-330-5060-0) und
1.93.5061.3/GW (90-330-5061-7) sind für den 1715 mit dem 256 KByte
großen Hauptspeicher nicht geeignet. Die Interfacesteckeinheiten
1.93.315063.8 und 1.93.315064.6 können dagegen in beiden Varianten
des 1715 eingesetzt werden.
###################################################

leider habe ich auf meinen Karten andere Nummern:

IFSS 05-330-0004-4
V24 05-330-0003-6
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
02.05.2018, 15:23 Uhr
Rolli



@wpwsaw
Die Teilenummer im Hinweis muss richtig heißen: 1.93.305061.3/GW
Die Teilenummer, die mit "05" beginnt, bezieht sich auf die unbestückte Leiterplatte
und ist geätzt; eine bestückte LP beginnt mit "20", die Nummer ist gestempelt.
Auf robotrontechnik.de sind die Nummernsysteme erläutert.

Dieser Beitrag wurde am 02.05.2018 um 15:25 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
02.05.2018, 15:42 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo Rolli,

das wird wohl schon so sein, dann ist es ein Druckfehler im Handbuch, habe ich genau so abgeschrieben.

mit den Nummern meiner Zusatzkarten kann ich trotzdem nichts anfangen, weil keine Zuordnung zum Handbuch möglich ist. Ich muss mal meine Ersatzteillisten hervor kramen, vielleicht steht da etwas drin.
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
02.05.2018, 18:19 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hat denn niemand ein Servicehandbuch speziell für den 1715W, oder Lehrgangsunterlagen über die Hardware?
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
05.05.2018, 13:45 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

So, jetzt habe ich noch eine GUN aufgebaut und im 8924 getestet, ohne Probleme.

Da die KCNet-Karte mit der IO-Adresse 0C0h im 1715W funktioniert hat, habe ich die GUN Karte Netzwerkmäßig auf 0C0 eingestellt. Aber Fehlanzeige, IP Adresse mit NCFG funktioniert, NTIME auch (einmal), mit TFTP daten senden klappt mit 2 Dateien und dann hakt der PC. Reproduzieren kann ich das ganze nur, wenn ich den PC einmal ausschalte. RESET reicht nicht.

Alles wieder auf 88h und das gleiche Spiel.

Was unterscheidet das Netzwerkmodul der KCNetKarte für K1520 von dem Netzwerkteil der GUN Karte. Es nervt langsam.

ich habe 4 GUN-Karten in zwei PC1715W getestet und immer das gleiche Problem:

USB funktioniert, DOM lässt sich mit GIDETEST ansprechen, Netzwerk lässt sich einstellen, bricht aber nach 1 oder 2 Funktionen ab und der PC hängt.


Hat jemand noch eine Idee? Oder sollte es einen Zufall geben, dass zwei PC1715W, die sonst fehlerfrei laufen, den gleichen Fehler haben? Beide PCs können auch mit den Zusatzkarten nicht richtig kommunizieren.

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
10.05.2018, 17:55 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Hallo und Guten Tag,

hier noch einmal eine für mich wichtige Frage:

welcher Unterschied, außer die I/O-Adresse besteht zwischem dem Netzwerkteil der GUN und der KCNet-K1520-Karte!?

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8; W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek