Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » U705? RFE 3/80 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
27.08.2016, 14:38 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich habe noch einige U705 herumliegen, weiß das das ein Thyristor-Ansteuer-IC ist, das wars aber auch schon. Ausführliche Datenblätter oder Applikationsvorschriften habe ich ich nicht, aber in der RFE3/80 sollter ein Artikel darüber drin gewesen sein...

Hat den Jemand als Scan oder tiefer gehende Infos zum U705?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
27.08.2016, 15:13 Uhr
Andreas



Hallo Holm

Meinst Du wirklich U705? Das war aber ein Tastensteuerschaltkreis.Den konnte man kaskadieren und dann beliebig die Tasten rastend,nich trastend und abhängig schalten. Also so ähnlich wie früher die großen Tastenleisten in Radios.

Andreas

Dieser Beitrag wurde am 27.08.2016 um 15:16 Uhr von Andreas editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
27.08.2016, 15:49 Uhr
ggrohmann



Der U705 steckt wimre im SK3000 und im SK3900 zur Tastenabfrage. Vielleicht steht was in deren Serviceunterlagen dazu? Die rfe hab ich, aber ungescannt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
27.08.2016, 15:56 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Der Thyristor Schaltkreis war doch der U708?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
27.08.2016, 16:15 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Holm,

in der rfe 3/80 ist ein Artikel über den Tyristoransteuer-IC U706.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
28.08.2016, 08:33 Uhr
P.S.



Der U705D ist ein (Zitat) "universeller TTL-kompatibler 4-Kanal-Sensorschaltkreis in p-Kanal MNOS-Technologie" -
steht so im 1978er Datenbuch "MOS-Schaltkreise" vom Kombinat VEB Funkwerk Erfurt (S111-115).
Der U705D im 24-pol. DIL-Gehäuse ist eine Ableitvariante der Sensorschaltkreise U710/711D, welche zu tausenden für das FSGW Staßfurt produziert wurden.

Im etwa gleichen Zeitraum sind auch die IS U706D und U708D entstanden.
In rfe 1980, H3, S143-149 ist ausführlich die IS U706D als integrierte Thyristor-Ansteuersschaltung - auch für 3-phasigen Betrieb - beschrieben.
Da diese BE-Entwicklung DDR-proprietär war, d.h. ohne Vorbildtyp, war auch dessen breitem Einsatz enge Grenzen gesetzt. Exporte von mit solchen Bauelemente-Typen bestückten Geräten und Anlagen waren kaum möglich.
Im PS-Buch wird dem U706D fälschlicherweise die Funktion "Ansteuer-IC für Lichtemitter-BE" zugeordnet. Das trifft dann eher für den U708D zu ...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
28.08.2016, 08:49 Uhr
Rolli



In der Bauelemente-Vergleichsliste 1990 (VD AVL1/90) steht folgendes:
U706D: Thyristor-Ansteuer-IS
U708D: Triac-/Thyristor-/Transoistor-Ansteuer-IS

(Datenblatt vom U708D liegt vor)

Gruß
Rolf

edit:
siehe auch hier: http://www.khb-radios.de/halbleiter-unipolare_ics.html
U705D: 4-Kanel-Programmwahl-IS

Dieser Beitrag wurde am 28.08.2016 um 11:00 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
28.08.2016, 09:07 Uhr
P.S.



@Rolli <006>
Du hast recht - gerade nochmal in http://www.ps-blnkd.de/Datenblattsammlung.htm nachgeschaut ("Neue und weiterentwickelte Erzeugnisse" 1982, S154-160):
"Der integrierte MOS-Schaltkreis U708D im 16-poligen DIL-Plastgehäuse ist ein Bauelement in p-Kanal-MOS-Hochvolttechnologie und als Ansteuerschaltkreis für leistungselektronische Schaltungen in der Konsumgüterelektronik vorgesehen."
Demzufolge ist auch die Zuordnung "Ansteuer-IC für Lichtemitter-BE" im PS-Buch falsch!
Mir ist aber kein Konsumgut bekannt, wo dieses BE jemals eingesetzt wurde ...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS

Dieser Beitrag wurde am 28.08.2016 um 09:09 Uhr von P.S. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
28.08.2016, 09:12 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,

jetzt sollte sich Holm erst einmal wieder melden!

Wenn die Bezeichnung ein Schreibfehler war, kann ich ihm gerne einen Scan des Artikels in der RFE anfertigen.

Sollte er wirklich U705 besitzen, muss er sich eine andere Verwendung dafür ausdenken ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
28.08.2016, 09:57 Uhr
Rolli



Anwendungen für den U706/U708:
Wie war denn die Schaltung der Schmalkalda-Bohrmaschine?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
28.08.2016, 10:55 Uhr
holm

Avatar von holm

..ja ich habe die Bezeichnungen wirklich gemixt.

Ich meinte schon den U706 und mich interessiert der RFE Artikel..

Die SK3000 Unterlagen zum 705 habe ich.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
28.08.2016, 11:47 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Irgendwo habe ich noch ein Buch "Thyristortechnik" (oder so, vom MV?), dort ist der U706 beschrieben.
Muss mal nachsehen.

Die rfe könnte ich auch haben...

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 28.08.2016 um 11:48 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
28.08.2016, 12:40 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

So, das Buch heist abc vom Thyristor und Triac.

die rfe habe ich gerade fotografiert, alle meine Scanner gehen "dank Win7" nicht mehr (große Scheiße)
Ich lade die gerade auf meinen "Server", dauert aber noch....
Hier der Link.

http://www.guido-speer.de/pub/images/U706-rfe.zip

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
28.08.2016, 12:51 Uhr
Andreas



Das Buch heist "abc vom Thyristor und Triac". Das habe ich komplett als PDF hier. Zumindest in der 1.Auflage ist der U706 nur erwähnt, sonst nichts.

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
28.08.2016, 13:02 Uhr
Rolli




Zitat:
Guido schrieb

..., alle meine Scanner gehen "dank Win7" nicht mehr (große Scheiße)


Da geht es dir wie mir. Die Scanner sind noch i.O., aber ich finde keine Treiber mehr für Win7.

Rolf

Dieser Beitrag wurde am 28.08.2016 um 13:08 Uhr von Rolli editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
28.08.2016, 13:41 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Andreas schrieb
Das Buch heist "abc vom Thyristor und Triac". Das habe ich komplett als PDF hier. Zumindest in der 1.Auflage ist der U706 nur erwähnt, sonst nichts.

Andreas



Doch, 1. Auflage ab Seite 153...
Allerdings nicht sehr ausführlich.
in rfe 10/80, 3 und 4/81 gibt es weitere Infos und Beispielschaltungen.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
28.08.2016, 15:57 Uhr
Zwangsrentner



im FA 1/89 Seite 27/28 unipolare Amateur-IS steht MOS-Hochvolt-Serie U705 D S1 und H/L Ausgangsspannung und Eingangsreststrom mehr steht dort auch nicht. is mir grad übern weg gelaufen
Gruß aussem harz
--
I'm just a truckle, but I don't like to truckle >TIMOTHY TRUCKLE<
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
28.08.2016, 18:26 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ja, Holm suchte aber den 706er....

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
28.08.2016, 21:32 Uhr
RP



https://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/basteln/Konsumg%C3%BCter/DDR-Halbleiter/

Hier habe ich auf der Schnelle oft meine Suche erfolgreich beenden können.

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
28.08.2016, 21:48 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
RP schrieb
https://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/basteln/Konsumg%C3%BCter/DDR-Halbleiter/
Hier habe ich auf der Schnelle oft meine Suche erfolgreich beenden können.
Rolf


Ich denke, diese Seite wird Holm kennen Außer ein paar minimalistischen Basisdaten ist das "Datenblatt" nichtssagend.

Gruß
Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
29.08.2016, 10:23 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo,

ich habe den von Holm gewünschten Artikel als PDF eingescannt.
Wer ihn haben will, möchte mir seine Mailadresse per PM oder per Mail senden. Mailgröße ist ca. 8MB
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
29.08.2016, 10:24 Uhr
holm

Avatar von holm

Ja, kenne ich und es ist wirklich so, aus dem Datenblatt kann man ohne weitere App-Hinweise Nichts viel entnehmen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
29.08.2016, 10:59 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Holm,

ich hoffe, der Artikel aus der RFE mit seinen 7 Seiten ist da informativer für Dich. Sollte zwischenzeitlich angekommen sein bei Dir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
19.05.2017, 13:33 Uhr
holm

Avatar von holm

...wieder ich... diesmal U708.

Ich habe diesen TDR-100 Thyristor Stromrichter auf der Werkbank und der macht für mich trotz Doku
teilweise nicht nachvollziehbare Sachen.

In dem Ding setcken ganze 6 Stück U708 und ein bei mir knapper U105...(ich muß ggf. erst mal gucken ob meine Schränke noch U708 hergeben..)

Heute suche ich mal eine tiefer gehende Doku zum U708. Das Kurzdatenblatt kenne ich, da wird erzählt das das eine Weiterentwicklung des U706 ist und wie die Anschlüsse heißen..aber nicht was man damit machen kann.

Gabs über das Ding auch einen RFE Artikel der den beschreibt? ..oder eine Doku (TGL?)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek