Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » Mein Tiny2009 gibt Töne von sich! » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.02.2016, 12:47 Uhr
_lars

Avatar von _lars

Seit mehreren Jahren wieder mal Elektronikbasteln: eigentlich kein großes Ding, ich hab mir mal die erweiterte Audio-Schaltung aus
http://hc-ddr.hucki.net/wiki/lib/exe/fetch.php/tiny:jutecomp2.pdf Seite 30 zu Gemüte geführt, mich ein wenig in KiCad eingearbeitet und hab dann auf einem Breadboard zumindest schon mal den Audio-Ausgang am Laufen.

https://www.youtube.com/watch?v=34TuHlnSmdU
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
07.02.2016, 15:40 Uhr
PC-Opa



_lars: für das Magnetbandinterface (Seite 30 JUTE Doku II) gibt es eine bessere Schaltung! Bei Bedarf kannst du mein Layout dafür im SL5-Format haben.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
07.02.2016, 20:57 Uhr
_lars

Avatar von _lars

PC-OPA: Vielen Dank für das Angebot. Mittlerweile funktioniert die Schaltung auch in die andere Richtung: https://www.youtube.com/watch?v=gGWp0KH_PB0 Ich werd später mal meinen Schaltplan hier posten, ich arbeite mit KiCad.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
07.02.2016, 21:25 Uhr
_lars

Avatar von _lars

Hier ist mein Schaltplan.



Der wesentliche Unterschied zu http://hc-ddr.hucki.net/wiki/lib/exe/fetch.php/tiny:jutecomp2.pdf Seite 30 besteht darin, dass ich aktuell verfügbare Bauelemente verwendet habe: BC337 statt DDR SC238, statt des DDR B861 oder dessen auch nicht mehr verfügbaren West-Gegenstück TAA861A (Siemens) einen LM339, da diese Schaltung den OPV als Komparator verwendet. Als 555er hab ich den erst besten verfügbaren genommen, in meinem Fall den LM555N. Und natürlich keine DIN Buchse sondern Cinch. Die Widerstände und Kondensatoren habe ich nicht umdimensionert, keine Ahnung, ob die Schaltung das nötig gehabt hätte, bei mir funktioniert sie im Steckbrettaufbau.

PC-Opa: Was ist an Deiner Schaltung anders?

Nachtrag: Den Videoteil habe ich nicht aufgebaut, dessen Sinn hat sich mir nicht so recht erschlossen.

Dieser Beitrag wurde am 07.02.2016 um 21:27 Uhr von _lars editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
07.02.2016, 22:32 Uhr
PC-Opa



_lars: Ich nehme die Schaltung aus Tiny_6k_ES40.pdf Seite 28 (bei Volker auf der Homepage). Diese ist einfacher und hat das sichere Kassetteninterface, falls du ein Tonbandgerät als Datenspeicher nutzt.
In meinen Tiny's von 2k bis 6k funktioniert dieses Interface ohne Probleme.
Nur für Sound reicht allerdings ein Transistor und ein bisschen Hühnerfutter drumrum .
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
08.02.2016, 00:22 Uhr
_lars

Avatar von _lars

PC-Opa: Ja, diese Schaltung ist tatsächlich simpler. Nur enthält sie wieder diesen ominösen B861. Ob auch in diesem Fall ein Ersetzen durch den LM339 klappt weiß ich allerdings nicht. Was würdest Du denn statt des DDR-Typen nehmen?

Viele Grüße,

_lars
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
08.02.2016, 04:33 Uhr
holm

Avatar von holm

TAA761/765 sind das Selbe wie B861. Nicht gerade hinterher geworfen, aber die gibts noch.
Was ist daran "ominös"?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 08.02.2016 um 04:33 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
08.02.2016, 05:30 Uhr
Buebchen



@lars
Hallo!
Die Schaltung aus dem 6K Tiny auf Seite 28 ist nicht nur einfacher und sicherer. Sie ist auch im Prinzip besser. Der LM339 kann auch verwendet werden.
Der Unterschied ist aber der mit dem Eingangssignal floatende invertierende Eingang des Komparators. Das ist ein wichtiger Unterschied zu der von Dir verwendeten Schaltung und ermöglicht das lesen auch älterer Kassetten. Der B555 entfällt damit dann auch. Die von Dir verwendete Schaltung ergab nach einiger Lagerung der Kassetten Lesefehler!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
08.02.2016, 12:10 Uhr
_lars

Avatar von _lars


Zitat:
holm schrieb
TAA761/765 sind das Selbe wie B861. Nicht gerade hinterher geworfen, aber die gibts noch.
Was ist daran "ominös"?

Gruß,

Holm



Mag ja sein, dass das mal ein Standardtyp war und dass man den auch noch bekommt, wenn man sich streckt. Aber irgendwie gibt es dafür anscheinend keine aktuellen Vergleichstypen, ich konnte trotz aufwändiger Googlelei (Kugelei! ) nichts verwertbares finden. Deswegen omninös. Auch wegen solcher Sachen: http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/Bauteile/taa_761_a_datenblatt_oder_vergleichstyp-t14652f30_bs0.html -> http://www.hinkel-elektronik.de/shop/2971.html gibt es nur auf Anfrage. Man kann natürlich die Mehrfachversionen wählen, also TAA2761A, TAA4761A …
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
08.02.2016, 12:16 Uhr
_lars

Avatar von _lars


Zitat:
Buebchen schrieb
@lars
Hallo!
Die Schaltung aus dem 6K Tiny auf Seite 28 ist nicht nur einfacher und sicherer. Sie ist auch im Prinzip besser. Der LM339 kann auch verwendet werden.
Der Unterschied ist aber der mit dem Eingangssignal floatende invertierende Eingang des Komparators. Das ist ein wichtiger Unterschied zu der von Dir verwendeten Schaltung und ermöglicht das lesen auch älterer Kassetten. Der B555 entfällt damit dann auch. Die von Dir verwendete Schaltung ergab nach einiger Lagerung der Kassetten Lesefehler!



Danke für den Tipp! Ich werd nun wahrscheinlich keine Kassetten zum Speichern verwenden, wozu gibt es denn Laptops mit Soundeingang … Aber wenn die Schaltung für den 6K Tiny besser ist, sollte man diese verwenden. Müsste man für den LM339 denn dann etwas an der Dimensionierung ändern?

Viele Grüße,

_lars
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
08.02.2016, 13:38 Uhr
Buebchen



@_lars
Hallo!
Da der LM339 eine mindestens genau so hohe Leerlaufverstärkung wie der B861 hat sollte da die aufgeführte Diemensionierung der Schaltung sofort funktionieren sofern kein Fehler im Aufbau drin ist.
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
08.02.2016, 20:48 Uhr
PC-Opa



So sieht mein im vergangenen Jahr gebauter Tiny 4k aus, mit Sound und PS2 Tastaturanschluss. Der BAS-Ausgang mit Umkehrschaltung ist auf der ehemaligen Massefläche aufgebaut. Das Layout ist sonst Original.



Auf den 3 RAM/ROM-Modulen stecken 3 EPROM's mit dem 4k-BS, TOOLKIT zum Speicherkopieren und 4 Spielen (2 von mir geschrieben)

Insgesamt habe ich 8 verschieden Tiny's, vom 2k bis zum 6k und alle funktionieren mit der Kassettenschnittstelle schon seit Jahren. Das Laden von Programmen über die Soundkarte funktioniert gut mit KCLOAD. Meine Kassetten werden auch noch nach vielen Jahren vom Kassettenrecorder perfekt eingelesen.

Ich suche immer noch Programme für Tiny 4k / 6k!!!

Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
09.02.2016, 17:15 Uhr
_lars

Avatar von _lars


Zitat:
PC-Opa schrieb
So sieht mein im vergangenen Jahr gebauter Tiny 4k aus, mit Sound und PS2 Tastaturanschluss. Der BAS-Ausgang mit Umkehrschaltung ist auf der ehemaligen Massefläche aufgebaut. Das Layout ist sonst Original.



Auf den 3 RAM/ROM-Modulen stecken 3 EPROM's mit dem 4k-BS, TOOLKIT zum Speicherkopieren und 4 Spielen (2 von mir geschrieben)

Insgesamt habe ich 8 verschieden Tiny's, vom 2k bis zum 6k und alle funktionieren mit der Kassettenschnittstelle schon seit Jahren. Das Laden von Programmen über die Soundkarte funktioniert gut mit KCLOAD. Meine Kassetten werden auch noch nach vielen Jahren vom Kassettenrecorder perfekt eingelesen.



Ein schönes Gerät! Ich weiß gar nicht, ob meine bereits geätzte, gebohrte und durchkontaktierte Tiny-Platine noch existiert. Könnte ich ja bei Gelegenheit mal weiterbauen, das wäre dann der Computer mit der längsten Bauzeit (1988—2016)


Zitat:
Ich suche immer noch Programme für Tiny 4k / 6k!!!

Gruß Wolfgang



Da wird es wohl kaum etwas geben außer dem, was man bereits kennt. Also hilft nur Selberschreiben. Das wäre zumindest mein Plan.

Viele Grüße,

Lars
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
09.02.2016, 17:27 Uhr
_lars

Avatar von _lars

So, das ist jetzt meine Variante des 6k-Kassetteninterfaces:



Der Schaltplan dazu sieht so aus:



Wie man sieht habe ich den B861 durch einen LM393 ersetzt (braucht weniger Platz als der LM339 und da ich sowieso nur einen Komparator benötige).

Außerdem habe ich doch noch einen 555er hinter den Komparator gehängt. Die Schaltung funktionierte an sich auch ohne den 555er, allerdings blieb der Tiny nach einem Reset hängen, d.h. es erschien kein Bildschirminhalt. Das Problem hatte ich bei meiner vorher benutzten Schaltung (siehe Beitrag 003) nicht. Also habe ich testweise mal den 555er zwischen Tiny und Komparator gehängt. Und siehe da: Reset funktioniert wieder wie es soll.

Viele Grüße,

Lars
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
09.02.2016, 17:54 Uhr
PC-Opa



Hallo Lars,
warum willst du das Fahrrad noch einmal erfinden. Nimm die seit Jahren erprobte Schaltung (s.o.) von Seite 28.
Eine zweite Variante zur Datenübetragung JUTE - PC wäre die von E. Mueller (TOR2-Verbindung). Dann brauchst du für Sound nur 1 Transistor und ein wenig Kleinkram.
Wegen neuer Programme: Wir bleiben in Verbindung, da ich kein Profiprogrammierer bin! Kannst ja mal 2 Programme von mir testen auf deinem JUTE Tiny 4k wenn du möchtest.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
09.02.2016, 18:13 Uhr
_lars

Avatar von _lars

@PC-Opa: Es handelt sich im Prinzip um die Schaltung aus http://hc-ddr.hucki.net/wiki/lib/exe/fetch.php/tiny:6k_es_40.pdf Seite 28. Ich habe sie nur etwas übersichtlicher neu gezeichnet, den SF126 durch einen BC337, den B861 durch einen LM393 ersetzt. Das funktionierte bereits und um das Problem mit dem Reset-Hängern zu lösen, hab ich noch den 555er dazwischengehängt. Und: funktioniert! Keine Reset-Hänger mehr.

Viele Grüße,

Lars
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
09.02.2016, 18:27 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Mit der Bauzeit 1988-2016 gibt es mindestens noch einen (Meinen). Ob es aber mit 2016 oder erst 2018 was wird kann ich nicht sagen.
Ich habe die Platine damals handgezeichnet.

Gruss Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
09.02.2016, 18:50 Uhr
_lars

Avatar von _lars


Zitat:
felge1966 schrieb
Mit der Bauzeit 1988-2016 gibt es mindestens noch einen (Meinen). Ob es aber mit 2016 oder erst 2018 was wird kann ich nicht sagen.
Ich habe die Platine damals handgezeichnet.

Gruss Jörg



Oh, dann muss ich wohl noch ein paar Jährchen mit dem Aufbau warten …

Meine wurde im Rahmen der Elektronik-AG fotomechanisch hergestellt, das hat den Nachteil, dass an einigen Stellen das Kupfer nur ganz dünn ist, da wohl die Vorlage nicht richtig gedeckt hat. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich die Platine selbst gebohrt habe, selbst durchkontaktiert auf jeden Fall, ich habe mir dabei ein paar Mal die Fingerspitzen verbrannt, als ich die kleinen abgeschnippelten IC-Beinchen beim Löten von der anderen Seite her festhielt. Schmerz prägt sich halt ein.

Handgezeichnet! Hut ab, das macht Mühe!

Gruß,

Lars
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
09.02.2016, 19:32 Uhr
PC-Opa



Lars:
da das Bild der Schaltung auf meinem PC-Bildschirm sehr groß ist, habe ich den Rest auf der rechten Seite nicht komplett gesehen...
Bei meinen Tiny's habe ich keinen Aufhänger nach Reset, das sind bestimmt Bauteiltoleranzen wenn dies so bei dir ist.
Das mit dem Löten der Durchkontaktierungen und den Fingern - da muss man durch
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek