Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Windows 10.. » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-
300
25.08.2016, 17:13 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

und täglich grüßt das Murmeltier:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Update-fuer-Windows-10-legt-PowerShell-Funktionen-lahm-3304943.html
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
301
31.08.2016, 16:23 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Jetzt gibts das kostenlose Upgrade ja doch noch.
Ist ja'n Ding....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
302
06.09.2016, 23:55 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Winzigweich soll ne Doku auf dem Server haben, wo drinsteht, was die alles wissen wollen.
(aus Zeitschrift mit Links dazu, etc,.)
Ich habe mich da nun nicht genauer durchwühlen wollen.

U.a. Name, Tel.nummer, Standort, benutzte SW, Lizenznummern,
Nutzerverhalten, Passwörter.....

Hat sich schon mal jemand von Berufswegen da durchgegraben?
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 06.09.2016 um 23:57 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
303
09.09.2016, 01:11 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ich dachte, ich nehm nun doch mal Gogel;
ist ja einfach zu finden:

https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
304
09.09.2016, 15:22 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Das Problem: diese Bleiwüsten mag keiner lesen:

bla bla bla bla... your privacy... bla bla bla
(und noch viel mehr bla).

Selbst wenn es veröffentlicht ist: niemand mag sich durch diesen Juristen-Sch*** durchlesen
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
305
09.09.2016, 15:27 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Eben, das ist dann das Problem und der Fehler.
Wie bei den AGBs, etc. ...
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
306
10.09.2016, 10:58 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Eben, das ist dann das Problem und der Fehler.
Wie bei den AGBs, etc. ...


Nein, genau das ist beabsichtigt!
Dann noch Mikimausschrift in Großbuchstaben, grau auf grauem Grund... So macht man das!

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
307
21.09.2016, 19:39 Uhr
Olli

Avatar von Olli

Einer Lenovo Rechner?

http://imgur.com/a/niewu
--
P8000 adventures: http://pofo.de/blog/?/categories/1-P8000
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
308
21.09.2016, 19:42 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, aber nicht so einen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
309
21.09.2016, 22:41 Uhr
holm

Avatar von holm

Ist doch ne schicke Idee... Lenovo setzt sich in ein (sinkendes) Boot mit Microsoft....

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
310
21.09.2016, 22:54 Uhr
ggrohmann



Nunja, das da von Lenovo ist eine Sonderedition extra für Microsoft, anscheinend billiger als die normale Version (auf der läuft Linux hingegen) von diesen Geräten. Die Dinger gibts auch von anderen Herstellern (z.B. Dell) als Signature Edition im Microsoft-Store. Nun, das wäre auch der letzte Ort, an dem ich einen PC oder ein Notebook für Linux erwarten würde.

Guido
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
311
21.09.2016, 23:29 Uhr
timpi



N'Abend,

diese Hersteller bieten (boten?) aber auch "Linux-Hardware" an. Oft muss man dafür aber gezielt anfragen, dann klappt das (incl. Support). Die Firmen-Werbeseiten verschweigen das oft bzw. listen nur Hardware auf, die ganz weit weg von High-End liegt und eher der anderen Seite des Leistungsspektums zuzuordnen ist.

Aber warum sollen den die Notebookhersteller nich' von den Druckerherstellern lernen? Wie zum Beispiel von HP.


timpi.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
312
22.09.2016, 08:41 Uhr
Olli

Avatar von Olli

Das mit HP habe ich auch gelesen - wir lesen wohl das gleiche Blog

Ich muss ja zugeben - ich habe auch ein Lenovo Schleppi zu hause - damals aber mit FreeDOS Installation gekauft
--
P8000 adventures: http://pofo.de/blog/?/categories/1-P8000
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
313
22.09.2016, 18:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
holm schrieb
Ist doch ne schicke Idee... Lenovo setzt sich in ein (sinkendes) Boot mit Microsoft....

Gruß,

Holm


Kann doch gar nicht sein.
Die meisten Leute im Zug hatten Win10 drauf.
Es gab aber auch welche mit richtigem Betriebssystem, also Linux und Mac.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
314
22.09.2016, 19:09 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido


Zitat:
Enrico schrieb
Es gab aber auch welche mit richtigem Betriebssystem, also Linux und Mac.


Also Bastelkram und Dongle!

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius

Dieser Beitrag wurde am 22.09.2016 um 19:09 Uhr von Guido editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
315
22.09.2016, 19:49 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Nö; oder genauer: es hängt davon ab.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
316
22.09.2016, 19:54 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Enrico schrieb

Zitat:
holm schrieb
Ist doch ne schicke Idee... Lenovo setzt sich in ein (sinkendes) Boot mit Microsoft....

Gruß,

Holm


Kann doch gar nicht sein.
Die meisten Leute im Zug hatten Win10 drauf.
Es gab aber auch welche mit richtigem Betriebssystem, also Linux und Mac.



Hmm...richtige Leute fahren nicht Zug...dafür haben die keine Zeit.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
317
22.09.2016, 19:58 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hmmm... warte mal...
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
318
22.09.2016, 20:44 Uhr
holm

Avatar von holm

:-)

...ich sach noch, ich hab keine Zeit...


Windows 10 ist übriges illegal bzw. ungesetzlich:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/ISD-2016-Windows-10-uebermittelt-haufenweise-persoenliche-Daten-3329967.html

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
319
22.09.2016, 21:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
holm schrieb
:-)

...ich sach noch, ich hab keine Zeit...


Du siehst das vollkommen falsch.
Gerade dann hast Du ja die Zeit, die Zeit zu nutzen.
Oder zu schnarchen.


Zitat:

Windows 10 ist übriges illegal bzw. ungesetzlich:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/ISD-2016-Windows-10-uebermittelt-haufenweise-persoenliche-Daten-3329967.html

Gruß,

Holm



Hab nix anderes erwartet.
Die Verdonglerei gehört auch verboten.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
320
23.09.2016, 00:01 Uhr
timpi




Zitat:
Olli schrieb
Das mit HP habe ich auch gelesen - wir lesen wohl das gleiche Blog



Mag sein, die Meldung kam bei mir über verschiedene Kanäle rein, so auch über ein Blog, dessen Betreiber bestimmt bald von einem bedauerlichen Missgeschick berichten wird ;-).
Ich bin mir im Moment noch nicht sicher ob es Däm^WKurzichtigkeit der Lenovo-Entwickler oder Absicht war, die PCI-ID so zu ändern, dass Linux keinen Treiber dafür findet. Bin gespannt, wie sich Lenovo dazu äußert. Aber die werden bestimmt glaubhaft versichern, dass es nur ein bedauerliches Missgeschick war.

timpi.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
321
05.10.2016, 18:05 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Lustig wars heute im Computerladen...
Große Diskusion um nen Laptop von nem Kunden.
Upgrade gemacht, ging gegen Baum.
O-Ton zu mir vom Ladenbesitzer; ich soll ja kein Win10-Ugrade machen, weil
das z.Z. Reihenweise schief läuft, und ihm die Leute deswegen die Bude einlaufen.
Ich dazu: Ich habe den Mist nicht nicht.....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
322
29.03.2017, 23:26 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hab mal ca. ne Stunde mit dem Zeug rumgespielt.
Der Kram ist doch einfach nur grottig.
So eine bescheuerte Bedienung aber auch.
Dann springt dauernd das Gekachel vor der Nase rum,
das Menü ist alphabetisch sortiert. Da sucht man sich zum Obst.
Man wird als Admin ohne Passwortabfrage eingerichtet, alle Spionagefunktionen sind freigegeben.
Brauchbare Software ist auch nicht dabei, und das ganze belegt ab Start 10 GB.

MS-Office ist drauf, man brauch aber um lokal eine DOC anlegen zu können
Internet und ein MS-Konto.

Die laufen doch nicht ganz rund....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
323
30.03.2017, 00:13 Uhr
Creep



Ich möchte eigentlich auch wieder downgraden. Das Look&Feel ist schrecklich und unergonomisch. Strukturierte Einrichtung seiner Arbeitsumgebung kaum möglich. Windows 7 war gut, danach ging es bergab. Selbst ein ATARI ST hatte eine "modernere" GUI...

Dazu noch der nutzerunfreundliche Treibersignierungsmüll. Alles Geldschneiderei.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
324
30.03.2017, 00:27 Uhr
holm

Avatar von holm

Was ich an dem ganzen Scheiß nicht verstehe ist das trotz ständiger Verbesserungen und Einschränkungen (UEFI, Treibersignierung usw) sich die Virensituation nicht verbessert. Ich meine das läuft nicht seit Jahren..sondern seit Jahrzehnten. Den Leuten wird in die Birne gehämmert die Updates gaaanz wichtig sind..was passiert wirklich außer das die Kiste immer langsamer wird? Das kann man doch in der Pfeife rauchen. Ich habe seit Jahren auf einem Notebook W2K auf einem Anderen XP ..und keinen Virenscanner drauf..aber auch keinen Befall. Updates sind abgeklemmt.

Ich "surfe" allerdings auch nur mit FreeBSD auf "dem" Rechner..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
325
30.03.2017, 00:54 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Ich habs bisher nirgends drauf! Toi toi toi...
Gegen die völlig bescheuerte Oberfläche hilft "ClasicShell" Einfach drüber installieren. Soll dann wie XP funktionieren.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
326
30.03.2017, 00:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Guido schrieb
Ich habs bisher nirgends drauf! Toi toi toi...
Gegen die völlig bescheuerte Oberfläche hilft "ClasicShell" Einfach drüber installieren. Soll dann wie XP funktionieren.

Guido



Es hilft aber auch ganz runterschmeissen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
327
30.03.2017, 01:08 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Naja, auf neuen Rechnern isset halt drauf.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
328
30.03.2017, 07:16 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Eben.
Das ist ja die Sauerei.
Enzeln kaufen wäre um einiges teuerer.
Der Preisunterschied ist, denke ich, zu groß, als dass
es sich mit Mengenrabatt erklären könnte.

Ich muss dafür sinnlos Geld ausgeben, und wills nicht.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 30.03.2017 um 07:18 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
329
13.05.2017, 12:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Aha, deswegen kam gestern so Einiges,
dass die Rechner bei etlichen Kliniken abgeschmiert sind.
(Die sollten wohl mal nen richtigen Admin wie Holm ran lassen)

https://www.golem.de/news/wannacry-nsa-exploits-legen-weltweit-windows-rechner-lahm-1705-127801.html
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
330
13.05.2017, 12:57 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


... und da wir ja nichts zu verbergen haben, und das ALLES egal ist:

https://www.golem.de/news/datenschutz-windows-10-koennte-arbeitnehmer-unzulaessig-ueberwachen-1610-124094.html
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
331
13.05.2017, 13:49 Uhr
Bert



Ja hätte die Bahn mal rechtzeitig auf Windows 10 hochgezogen, wäre das nicht passiert:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ransomware-WannaCry-befaellt-Rechner-der-Deutschen-Bahn-3713426.html

(Wer Ironie findet, darf sie behalten...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
332
13.05.2017, 13:54 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Stimmt. Aber obs dann nicht passiert wäre?

Die Anzeigentafeln werden aber von irgendeiner Firma hingestellt, damit hat sich das.
Soweit ich weis.

Aussedem wurden erst letztes Jahr die ganzen Bürroechner auf Win7 umgestellt.
So schnell geht gar nix.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
333
13.05.2017, 16:22 Uhr
timpi




Zitat:
Bert schrieb
Ja hätte die Bahn mal rechtzeitig auf Windows 10 hochgezogen, wäre das nicht passiert


Benutzen die noch Windows XP für ihre Anzeigen? Ich finde gerade keinen Informationen darüber.

Wenn nicht: Hätte die Bahn das Windowsupdate vom 14. März installiert, dann wäre auch nicht so viel passiert. Es wäre vermutlich nur ein Rechner betroffen gewesen.

Interessant dabei ist, dass auch Windows XP ein Update erhält. Sooooo schlimm wird das vom MS eingestuft.


timpi.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
334
13.05.2017, 17:22 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wundern würde mich es nicht, wenn da XP drauf läuft.
Vor ein paar Jahren sah ich mal wie ein Fahrkartenautomat in der
Nacht neu startete. Da war XP drauf.

Problem ist aber, dass das von irgendeiner fertig mit Funktion
X, Y, eingekauft wird. Wenns dafür nichts gibt, ist das so.

Bei Geldautomaten soll doch XP auch immer noch
Standart sein. Die sollen aber nicht am Netz hängen.

Wie sollte sowas mit Win10 denn funktionieren?
Da ist noch mehr Schradel drauf, und der eigentliche Zweck fällt
hinten runter.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 13.05.2017 um 17:23 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
335
13.05.2017, 19:55 Uhr
Besserwisser

Avatar von Besserwisser

Also der IE8 unter Win XP hat am 11.03.2017 das Update KB2879017 erhalten.

Bei Win XP sind doch 99% der Löcher schon gestopft.
Bei Win 10 ist soviel Neues dazugekommen,
da hat man eben noch nicht alle Lecks entdeckt.

Dieser Beitrag wurde am 13.05.2017 um 19:59 Uhr von Besserwisser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
336
13.05.2017, 21:28 Uhr
timpi



Hmm, 99% sind aber nicht 100%. Respekt, dass Du alle Löcher in Windows XP kennst.
Der hier ausgenutzte SMB-Bug existiert(e) seit Jahren, wurde vermutlich auch schon seit Jahren ausgenutzt und doch erst Anfang dieses Jahres öffentlich.

Übrigens, das Windows XP Update, das diesen Fehler behebt, kam erst gestern oder heute.

@Enrico: Laufen denn die Geldautomaten nicht mehr unter OS/2 .
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
337
13.05.2017, 23:07 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
timpi schrieb
@Enrico: Laufen denn die Geldautomaten nicht mehr unter OS/2 .


So was wurde doch auch nicht gewollte.
Alle nehmen doch Windows, da muss es also das richtige sein, nimmt man es nicht,
war das der Fehler, wenn was nicht klappt.
(ist doch der allgemeine Tenor)

Nee, da war mal was vor einer Weile im Fernsehen.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 14.05.2017 um 02:04 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
338
13.05.2017, 23:43 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Für alle, die nicht englisch können, eine Anregung zum Nachdenken:
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/cyber-attacken-auf-staatliche-it-microsoft-europas-offene-flanke-im-kampf-gegen-hacker-und-spione/19628246-3.html
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
339
14.05.2017, 02:19 Uhr
Guido
Default Group and Edit
Avatar von Guido

Viele Geld- und andere Automaten laufen noch unter WinXP. Es ist aber ein spezielles, gibt auch noch immer Updates dafür (bis 2022?). Zumindest wird mein XP-Pro (habe ich auf einigen Rechnern) noch immer geupdatet. Nur der IE8 funktioniert nur noch auf wenigen Seiten, da musste Firefox her.

Guido
--
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Konfuzius
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
340
14.05.2017, 07:58 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Guido schrieb
Viele Geld- und andere Automaten laufen noch unter WinXP.
[..]
Guido



Dafür gibt es aber genau gar keinen vernünftigen Grund.
Auf den Dinger wird weder Text verarbeitet, noch Mail geschrieben, Termine verwaltet oder tabellenkalkuliert.

Ich kenne kaum noch ein embedded Device das mit diesem Schrott läuft, jede Glotze, jeder DSL Router und jedes NAS läuft mit FreeBSD oder Linux.
Die Frage ist also warum lassen sich gerade die sicherheitsorientierten Banken Steuersoftware andrehen die per Definition unzuverlässig und unsicher ist?


BTW: heute kein Blaupunkt?

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
341
14.05.2017, 09:34 Uhr
RP



http://www.deutschlandfunk.de/hacker-angriff-virus-weltweit-aktiv.1939.de.html?drn:news_id=744261

ohne Kommentar, lese 338

Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
342
14.05.2017, 09:35 Uhr
Blaupunkt



Und ich provoziere? Kann darüber nur müde lächeln ...
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
343
14.05.2017, 09:58 Uhr
runni



Moin,

also wie ich das verstanden habe war die Schadsoftware in e-mails versteckt, und nur Rechner auf denen der Anhang geöffnet wurde oder solche die im gleichen Netz eines betroffenen Rechners liegen sind gefährdet.
Also was solls selbst schuld, Netzwerke in Krankenhäusern sollten wenn sie verfügbar sein müssen gar keine Verbindung nach außen haben.
Auf einen XP ohne Servicepack scheint die Schadsoftware nicht zu laufen, sowie auf Win98 auch nicht. Und ansonsten ist mir mein Gentoo da schon sicher genug.

Grundig, Körting, RFT, Nordmende, Telefunken, Siemens, Metz....
ggf. wird das ein running gag?
--
----------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
344
14.05.2017, 10:33 Uhr
holm

Avatar von holm

Runni: Nein, nicht "Rechner"..nur Windows-Rechner.
Ich kenne keine andre Architektur bei der es ohne weiteres möglich ist mit einer Email den ganzen Rechner zu verwanzen.

@Blaupunkt: Ich provoziere nicht, ich hatte nur Dein Posting vermißt in dem zu lesen ist das Du mit Windows total zufrieden bist und keinerlei Anlaß siehst ein anderes OS überhaupt in Erwägung zu ziehen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
345
14.05.2017, 10:58 Uhr
Blaupunkt



Das es anscheinend Dein Hobby ist zu provozieren, anders kann man das nicht erklären, wird wohl bei vielen Posts im Forum deutlich, trägt auch zur Stimmung bei. Sich selber als unfehlbar betrachten, leider bietet das Internet hierzu die Plattform, genau das auszuleben ...

Zum eigentlichen Thema Windows, bin nach wie vor damit zufrieden, hier handelte es sich um eine äußerst konzentrierte Ansammlung krimineller Energie, kann man daraus sehen, wieviel Länder davon betroffen sind.
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
346
14.05.2017, 11:22 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
holm schrieb

Die Frage ist also warum lassen sich gerade die sicherheitsorientierten Banken Steuersoftware andrehen die per Definition unzuverlässig und unsicher ist?




Wird wohl wie üblich sein;
die die was zu entscheiden haben, kennen sich nicht aus.
Der Einkäufer kriegt zur Auflage das billigste Angebot zu nehmen.

Für IT-Spezialisten will man nicht so seehr viel Geld zahlen,
also bekommt nur die, die sich nur etwas bessser auskennen.

Ich kanns mir bildlich vorstellen.


Ich persönlich finde es ja auch schon mal ziemlich dämlich unter Win gemacht,
dass man nur auf "ja, mit Admin Rechten ausführen" klicken muss, so man gerade keine hat,
um welche zu bekommen.

Mal eben irgendwo schnell draufgelatscht, ist schnell mal passert, und dann isses zu spät.
Sowas passiert einem ja immer mal wieder, und hat was versehtentlich gelöscht.



Ach ja, da kam doch mal vor längerer Zeit, dass man in D bei irgendwelchen Krankenhäusern überlegt, die IT in die Wolke zu verlagern......
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 14.05.2017 um 11:28 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
347
14.05.2017, 11:27 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Blaupunkt schrieb

Zum eigentlichen Thema Windows, bin nach wie vor damit zufrieden, hier handelte es sich um eine äußerst konzentrierte Ansammlung krimineller Energie, kann man daraus sehen, wieviel Länder davon betroffen sind.



Nö, so viel muss das gar nicht sein.
Wenn das erstmal raus ist, wird das zum Selbstläufer.
Da brauch mal gar nicht jden Rechner einzeln angreifen.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
348
14.05.2017, 11:44 Uhr
RP



"Also was solls selbst schuld, Netzwerke in Krankenhäusern sollten wenn sie verfügbar sein müssen gar keine Verbindung nach außen haben."

Wie soll das gehen ohne email Verkehr?

Eine einfache Lösung, der Betriebssystem Hersteller haftet mit für angreifbare Software, Office von Mikrosoft hält Türen für Geheimdienste der USA, aktuelle Gesetzes Lage in den vereinigten Staaten, offen, also auch für andere kriminelle Aktivitäten.

Rolf

Dieser Beitrag wurde am 14.05.2017 um 11:47 Uhr von RP editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
349
14.05.2017, 11:47 Uhr
Blaupunkt



Insofern der Nutzer das zur Verfügung gestellte Update nicht eingespielt hat, dann gehe ich mit.
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
350
14.05.2017, 12:37 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Blaupunkt schrieb
Das es anscheinend Dein Hobby ist zu provozieren, anders kann man das nicht erklären, wird wohl bei vielen Posts im Forum deutlich, trägt auch zur Stimmung bei. Sich selber als unfehlbar betrachten, leider bietet das Internet hierzu die Plattform, genau das auszuleben ...



Weit gefehlt, ich unterhalte mich nur gerne mit Leuten die wissen von was sie reden..


Zitat:


Zum eigentlichen Thema Windows, bin nach wie vor damit zufrieden, hier handelte es sich um eine äußerst konzentrierte Ansammlung krimineller Energie, kann man daraus sehen, wieviel Länder davon betroffen sind.



Ja siehst Du, geht doch. Damit wissen wir nun auch hier das Du zufrieden bist, Du kannst Dich jetzt wieder hinlegen.

Zur kriminellen Energie:

Ja, sehe ich auch so, da gebe ich Dir völlig Recht.
Ohne die kriminelle Energie von Microsoft wären solche Attacken gar nicht erst möglich.
Wird Zeit das den Ländern das nach und nach klar wird, China war wohl das erste Land das Windows10 nicht haben wollte und es für die öff. Verwaltung verboten hat.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 14.05.2017 um 12:41 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
351
14.05.2017, 14:45 Uhr
timpi




Zitat:
Also was solls selbst schuld, Netzwerke in Krankenhäusern sollten wenn sie verfügbar sein müssen gar keine Verbindung nach außen haben.


Müssen sie ja gar nicht. Der eMail-Server steht intern. Also keine direkte Verbindung nach außen. Dies fördert dann auch die Verbreitung der 1. Variante von WannaCry, weil der Kill-Switch nie zuschlagen kann. Genau so wie einige Antivirenprogramme, die den Zugriff auf diese Kill-Switch-Website verhindern und somit das Weiterverbreiten des Wurms aktiv unterstützen. Oder auch Proxies, wie sie in Firmennetzwerken üblich sind.
Außerdem gibt es auch noch andere Einfallstore, nicht nur eMail. Typischerweise arbeiten auch Krankenhäuser mit elektronischen Dokumenten, die weitergegeben werden müssen (bei mir z.B. mal in Form einer gebrannten CD).


Zitat:
Die Frage ist also warum lassen sich gerade die sicherheitsorientierten Banken Steuersoftware andrehen die per Definition unzuverlässig und unsicher ist?



Diese Software (bzw. das Gesamtsystem) hat schon einmal den kostenintensiven Zertifizierungsprozess durchlaufen und diese Zertifizierung ist wohl noch gültig, solange man nichts am System ändert. Frei nach dem Motto "ging doch immer so" und "hat sich doch nix geändert".
Und die, die für einen Schaden aufkommen müssen (Versicherungen), also eine Hebel in der Hand hätten, dass sich da etwas ändert, schreiben in ihren "Richtlinien zur Sicherung von Geldautomaten" von Anfang des Jahres solche Phrasen wie:
"Ein Geldautomat stellt technisch gesehen keine Gefahr dar. Die technischen Abläufe beim Betrieb des GA sind sowohl für Betreiber als auch für den Nutzer risikofrei."
Es scheint so, das nicht nur das Internet Neuland für uns ist.

@robbi Vielen Dank für den Link.

timpi.

Dieser Beitrag wurde am 14.05.2017 um 16:19 Uhr von timpi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
352
14.05.2017, 22:46 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Bitte. bitte.
Seit etwa 20 Jahren kennen alle meine Mailunterschrift:
Wollt ihr den totalen Gates? . . . . . . . Jaaaaa! . . . . . . . NSA
--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
353
15.05.2017, 00:00 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Nu kommt schon ne Mail rein von
"Bundeszentralamt für Steuern"

und wenns richtig angezeigt wird ist es selbstverständlich Käse:

<ilse.helmut@sofortsurf.de>

Wird wohl der schöne Virus sein...
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
354
19.05.2017, 14:56 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

auch nicht von schlechten Eltern:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-meldete-kritische-Sicherheitsluecke-aus-Angst-vor-den-Shadow-Brokers-an-Microsoft-3718155.html

Ich glaube, meine Umstiegsbestrebungen müssten mal langsam intensiviert werden.

trotzdem schönes Wochenende
Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
355
19.05.2017, 15:36 Uhr
Creep



Ich überlege immer noch, wieder auf Win7 downzugraden. Die "Benutzerfreundlichkeit" von Win10 ist einfach unter aller Sau. Softwareergonomie wie in den 70ern, minimale Konfigurationsmöglichkeiten und nicht verhinderbare Neustarts, auch, wenn man mal über Nacht was laufen läßt.

Gruß, Rene
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
356
19.05.2017, 15:51 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

OK, habe mich unklar ausgedrückt. Win10 steht bei mir überhaupt nicht auf dem Plan.
Es geht mir um den vorgezogenen Wechsel von Win7 auf BSD oder irgendeine Linux-Distri. Bisher wollte ich dies in Ruhe angehen.
Meine Server laufen unter Linux und OmniOS, nur auf dem Desktop tue ich mich schwer.

Gruß Dirk

Dieser Beitrag wurde am 19.05.2017 um 15:52 Uhr von millenniumpilot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
357
19.05.2017, 16:09 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


LOL
NSA hat Angst vor Hackergruppe.....

Dieser Patchday ist auch so eine Seuche.
Anstatt die Patches rauszuhauen wenn fertig, und überprüft,
da warten wir lieber noch bis zu einem Monat, damit
das andere noch nutzen können.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 19.05.2017 um 16:10 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
358
19.05.2017, 16:21 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Wenn Du Admin für fast 50 Windows-Server und mehrenden hunderten Windowsclient wärest, vorher Testen und dann erst patchen dürftest, würdest Du etwas anders denken ;-)
Den Sicherheitsaspekt mal außen vor, man bräuchte eigentlich eine eigene Planstelle für einen WindowsPatchAdministrator. So mache ich das nur einmal im Monat. Früher wurde permanent das Ausrollen der Updates durch neue Updates überholt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
359
19.05.2017, 17:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Zum Glück hab ich mit dem Schraddelkram nicht zu tun.

In der Arbeit sind das aber bei mir nicht blos eine Hand voll Rechner
für das Bürozeug in ganz D. Ich schätze da eher was jenseits der 10000.
Deswegen dauert die ihr Testlauf auch ewig, bis Rechner mit nem neuen Win kommen.
Als Server haben die jedenfalls was "richtiges", obs auch noch Win-Server für Kleinkram gibt, weis ich nicht.


Leider muss ich aber manchmal davor sitzen.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 19.05.2017 um 17:56 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
360
19.05.2017, 18:21 Uhr
timpi




Zitat:
Enrico schrieb
LOL
NSA hat Angst vor Hackergruppe.....



Na nach diese Meldung kein Wunder.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
361
19.05.2017, 18:37 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Lauter Weicheier bei der NSA.
Ich bin dafür.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
362
19.05.2017, 19:36 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot


Zitat:
Enrico schrieb
Als Server haben die jedenfalls was "richtiges", obs auch noch Win-Server für Kleinkram gibt, weis ich nicht.



Hallo Enrico,

was ist den bei Dir "was richtiges"?
Als Firma kauft man eine Anwendung. Das hierfür benötigte Betriebssystem gibt der Anbieter vor und dieses zählt dabei schon als Kleinkram/Irrelevant. Bei Europaweiten Anbieterausschreibungen hat Du keine Wahl, da bist Du schon froh, wenn Du die Ausschreibungsverfahren so lenken kannst, das Du später kein Spanisch oder Bulgarisch lernen musst.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
363
19.05.2017, 19:46 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Wir haben IBM S390 bzw Z9 zu stehen.
Glaube in Frankfurt und woanders noch einen 2.
Ja, klar SAP ist da darauf.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
364
19.05.2017, 21:17 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Enrico,

alles Klar, Du redest also von Hardware, nicht von Betriebssystemen, wenn Du von "richtigen" Servern redest.
SAP ist aber auch nur EINE Buissnesanwendung.
Für eine funktionierende IT-Infrastruktur sind noch eine Menge anderer Server notwendig und da sind eigentlich auch IMMER auch Windows-Server dabei. Kleinkram ist das nicht. Mit Deiner IBM und SAP alleine wirst Du nicht arbeiten können.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
365
19.05.2017, 21:26 Uhr
timpi




Zitat:
und da sind eigentlich auch IMMER auch Windows-Server dabei. Kleinkram ist das nicht.


Als Desktopsystem ja, da kommt man oft nicht drum herum, aber als Serversystem? Woran denkst Du da im einzelnen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
366
19.05.2017, 22:00 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

So ein PC im Firmennetzwerk funktioniert nicht von alleine.
Da wären z.B. AD, WSUS, WDS, ggf. Exchange usw.
Hunderte und Tausende Clients will man nicht ohne diese administrieren und bei der Menge an Windows-Clients und MA geht's einfach nicht ohne Windows-Server. Ohne kommt man nur bei einer Handvoll PC in einer kleinen Fleischerei und Turnschuhadministration aus.
Ich mag das aus Prinzip auch nicht, außer den ständigen Sicherheitslücken machen die genug Zicken, geht aber meist nicht anders.
Könnte man durch SAMBA und Co ersetzen, macht man aber auch nicht oft.
Ich gewinne den Eindruck, einige wissen gar nicht, was noch alles an Infrastruktur notwendig ist, damit ihr Arbeitsplatz-PC auf Arbeit (abhängig von der Firmengröße) korrekt funktioniert.
Und dann gibt es Windows-Server für z.B. Videoüberwachung, Schließsysteme, Gebäudeleittechnik usw. , die programmieren nicht extra für BSD oder Linux.
Man muss als Admin die BS nicht lieben, sie sind nur ein Arbeitsmittel und werden meist nicht vom Admin ausgewählt.

Gruß DIrk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
367
19.05.2017, 22:06 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
millenniumpilot schrieb
....
Kleinkram ist das nicht.

....


Im Verhältnis aber schon.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
368
19.05.2017, 22:38 Uhr
timpi




Quellcode:
Arbeitsplatz-PC auf Arbeit


Hmmm, keine Ahnung was unsere Ubuntus auf Arbeit brauchen. Eigentlich nur 'nen DNS-Server. Und das auch nur, weil Internetzugang über Proxy läuft und wir natürlich auch die internen Server über Namen ansprechen möchten. ;-). Naja und DHCP mit festen IPs, damit die IT zufriedengestellt ist.

Nene, aber mir ist schon klar, dass, wenn man viele Windows-Clients hat, man mit Windows-Servern vermeintlich besser dran ist. Hat mich halt nur mal interessiert.
Und wie Du schon sagtest, ein Umstieg auf andere Werkzeuge erfordert Aufwand und beim nächsten Windowsupgrade funktionieren diese dann vielleicht nicht mehr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
369
19.05.2017, 23:03 Uhr
ggrohmann



Man braucht das ganze Windows-Server-Gedöns nur, um Windows als Client in größeren Stückzahlen überhaupt in den Griff zu bekommen. Außerdem dient es dazu, den Benutzer noch abhängiger von MS zu machen. Sharepoint-Services funktionieren mit nicht-MS-Browsern nur eingeschränkt, ein Exchange als "Mailserver" kann von Haus aus nicht mit Mailprogammen umgehen, sondern nur mit dem Microsoft-PIM Outlook. Damit Win10do halbwegs sicher und beherrschbar wird, schmeißt man mit dem AD gleich noch ne Ladung Richtlinien drüber.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
370
19.05.2017, 23:31 Uhr
holm

Avatar von holm

Das ist doch bekannte Strategie.. Vendor lock in.

Alles bestens so lange Niemand die Frage stellt was daran nun vorteilhaft sein soll..wenn man die Windows Clienten auch wegläßt.

Hab vorgestern ein Notebook geschonken gekraucht, irgend ein Asus Ding.. hat meine Frau geerbt.
Hinten klebte ne Win7 Lizenz drauf, hätte ich mir ja gefallen lassen. Nach der Reparatur kam Win10 hoch ...ooch nööö... grübel..studier..Win10 genommen um Linux Mint runter zu laden und ne DVD zu brennen von der aus ich Windows10 platt gemacht habe. Ich habe echt keinen Bock mehr auf den Scheiß.

Ich habe irgendwo noch einen Microsoft Schlips ..war mal ein Basecap von Microsoft dazu und die Kollegen haben mich mal zu einem Geburtstag damit geärgert.
Meine Frau meinte heute das sie Socken stopfen früher mal gelernt hat, jetzt kommen gestopfte Patches auf das Basecap und den Schlips..mein neuer Style beim nächsten Treffen... ist ja dauernd Patchday...


Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 20.05.2017 um 08:15 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
371
19.05.2017, 23:54 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Holm,

da bin ich ganz bei Dir. Es ist aber ein Unterschied zw. dem persönlichen Empfinden und Möglichkeiten zu Hause oder in einer kleinen Firma oder den Notwendigkeiten in einer großen Firma mit einer zentralen IT.
Solch kleine "IT-Bastler" (nicht negativ gemeint) mit Ubuntu und Co haben wir auch und ich arbeite sehr gut mit denen Zusammen, die sind aber selbstständig und separat und kümmern sich um ihre 20...30 PCs per Turnschuhadministration selbst. Aber nur mit DHCP und DNS ist ein Mitarbeiterclient für den "normalen Verwaltungsmitarbeiter" oder Lehrern/Dozenten/Teilnehmern/Schüler nicht ausreichend konfiguriert. Es gibt mehr als nur Surfen im Internet.

Ich meide Win10 wie der Teufel das Weihwasser und es kommt NIEMALS auf einen meiner PCs zu Hause. Da Hacke ich mir lieber die Hand ab. Windows 8 und 8.1 habe ich mir auch noch nie angesehen. Bei uns auf Arbeit ist zukünftig Windows10 (wenigstens LTSB) aber ein notwendiges Übel und unausweichlich. Das verlangt bei uns z.B. die IHK. Und der Kunde ist König.
Mir reicht es eigentlich schon um meine Schmerzschwelle zu testen, wenn ein Mitarbeiter seinen privaten verhunzten Windows10-Rechner vorbeibringt mit der Bitte, da mal nachzuschauen. Wir kennen uns ja schließlich mit IT aus ;-)

Und ja, Windows ist Schrott by Design, ich weis das, ich muss damit täglich Arbeiten und versuchen es am Laufen zu halten.

Gute Nacht
DIrk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
372
20.05.2017, 00:13 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Und was sagt der Kunde, wenn Du sagst, das das was so und so laufen soll,
so nicht mit WIn10 machbar ist?

Vermutlich: "Dann müssen wir damit eben leben." ?

Ich verstehe auch nicht, warum man sagt, es soll Win10 sein,
anstatt zu sagen, was für Funktionen man brauch, bzw.
welche Art von Daten beackert werden sollen.
Das wäre doch sinnvoller.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 20.05.2017 um 00:18 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
373
20.05.2017, 01:45 Uhr
timpi




Zitat:
Es gibt mehr als nur Surfen im Internet.


Ja, natürlich. Wir reden hier von Arbeitsplatz-PCs. Also typische Büroarbeit, Projektmanagement, Entwicklung, Dokumentation, Dokumentenverwaltung, ...
Und das umfasst auch kommerzielle Software und lokale Netzwerkdienste.

Und ich rede durchaus von einer dreistelligen Anzahl von Linux-Rechnern in einem heterogenen Netzwerk, die man nicht mehr per Turnschuhadministration verwalten möchte.

timpi.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
374
20.05.2017, 07:09 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Enrico,

Es ist bei uns viel schlimmer. :-)
Die IHK gibt BS und auch die Officeversionen vor, weil deren Prüfungsfragen darauf zugeschnitten sind. Dann brauchen die Ausbilder auf ihrem BüroPC genau das selbe. und dann die Verwaltung. Am Ende kommt dann die Geschäftsführung und meint, bei ihnen zu Hause tut der Win10PC was er soll (Hallo Blaupunkt), sie wIssen nicht was wir haben. Jeder Leiter der heutzutage erfolgreich zu Hause eine Maus schubsen kann bildet sich ein, etwas von erfolgreicher IT zu verstehen und EDV-Entscheidungen treffen zu können. Kann ja alles nicht so schwer sein.
Aber damit kämpfen wohl viele Admins auf der Erde.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
375
20.05.2017, 08:22 Uhr
holm

Avatar von holm

Ach Dirk, es lag mir fern z.B. Dich hinsichtlich Windows10 o.ä. zu beeinflussen, das war wirklich nur der Bericht was ich gemacht habe.



Ein Linux muß man nicht turnschuhadministrieren, auch das geht übers Netz. Das geht auch bis zu automatisiertem Deployment. DNS und DHCP sind keine Dinge über die ich denke reden zu müssen, das wird aufgesetzt und rödelt dann halt vor sich hin.

Klar, bei Leuten wie der IHK braucht man nicht diskutieren, die Entscheidungsträger da sind keine Fachleute, sondern langjährig "erfolgreiche" Schlipsträger und Anzugständer, entsprechend fallen die Entscheidungen aus. Die Grundlage dieser Entscheidung ist die Selbe wie derer die ihr ganzes Leben lang immer wieder einen Golf kaufen und sich niemals in ein anderes Auto setzen um mal Probe zu fahren.

Gruß,
Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
376
20.05.2017, 09:48 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Holm,

OK, danke. Dann hatte ich Dich missverstanden.
Aber Ihr seht, das man häufig auch gegen den Sachverstand und sein eigenes Gewissen handeln muss. Aber ich arbeite glücklicherweise nicht in der Waffenindustrie, sondern es geht nur um Windows.

@ Timpi und Holm: über das Deployent und die zentrale Administration von Linux-Clients würde mich gern intensiver informieren. Habt Ihr da ein paar Produktnamen für die weitere Googlesuche für mich? Gefunden habe ich schon einige Produkte, aber was davon wird wirklich erfolgreich für eine "dreistelligen Anzahl von Linux-Rechnern in einem heterogenen Netzwerk" verwendet, ohne den ganzen Tag nur damit beschäftigt zu sein, das irgendwie hinzubekommen ;-)

PS: und dann gibt es auch noch zentrale, Häuser- und auch firmenübergreifende Buissnessapps, speziell für unser Arbeitsgebiet, die nur mit dem IE11 laufen. Und dann entscheidet sich MS plötzlich, den IE11 aus WIndows10 rauszuschmeißen. Hier haben ganz viele von den Schlipsträgern leider den Knall noch nicht gehört. Aber ich muss ja nur noch 12 Jahre, nach mir die Sintflut ;-)


Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
377
20.05.2017, 10:14 Uhr
holm

Avatar von holm

Nicht das ich mich damit befaßt hätte, ich war nur letztens über das hier gestolpert:

https://fai-project.org/

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
378
20.05.2017, 11:00 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Holm,

gestolpert bin ich schon über einige Produkte. Auch auf hardwareluxx.de gibt es einige Wortmeldungen. Aber das sind dann oft gestandene Linuxfreaks, die nichts anderes wollen und kennen, entsprechend auch "leidensfähig" sind und relativ autark agieren können. Sozusagen Outlaws ;-)
Aber was davon wird wirklich für große Flächen in Firmen verwendet? Sprich obere 3stellige bis 4stellige Clientinstallationen.

Gruß Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
379
20.05.2017, 23:13 Uhr
timpi



N'Abend

die automatische Installation unterstützen Debian-basierte Systeme von Haus aus, Stickwort preseed. Hier ist eine recht gute Erklärung. Gebootet wird vorzugsweise über PXE (da liegen dann auch Notfall-Images).
Das vom Holm erwähnte FAI-Projekt stellt wohl alles dafür zur Verfügung, ich kenn's aber nicht genauer. Das Limux-Projekt hat's wohl verwendet.

Softwarupdates benutzen einen im Netzwerk vorhandenen apt-cacher, zusätzliche Pakete wird über ein eigenes Repository verteilt, ggf. als virtuelle Packages für verschiedene Anwendungsfälle. Die Überwachung der Kisten erfolgt mit nagios, Adminbenachrichtung bei Problemen per eMail (Limux benutzte gosa für die Verwaltung). Bei Problemen kommt man per ssh auf alle Kisten. Weiterhin ist dafür gesorgt, dass alle Dienste im Netzwerk von allen Clients benutzt werden können, sprich auf offene Standards setzen.

Schlussendlich hast Du die Qual der Wahl, was Du einsetzen möchtest und wirst selber Testen müssen, ob sich das System innerhalb der vorhandenen Infrastruktur nutzen lässt und Deine Anforderungen erfüllt. Die rundum-sorglos-Lösung gibt's leider nicht.

timpi.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
380
20.05.2017, 23:46 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Danke Timpi, das reicht als Startpunkt.

Gruss Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
381
28.05.2017, 23:27 Uhr
robbi
Default Group and Edit
Avatar von robbi

Es paßt zwar nicht ganz hier rein, denn es betrifft WIN7.
Da aber hier auch über die Sicherheit diskutiert wird, ein Beitrag aus dem UNIX-Stammtisch Dresden:

Zitat:

Hi Stammtisch,
falls jemand von Euch einen Windows-7-Nutzer kennt, den er nicht leiden kann, empfehle ich, das beiliegende Programmchen (leider nur zum Abtippen unterzuschieben. Habt Ihr vermutlich auch gelesen, dass ein Filezugriff unter $MFT das ganze System zum Hängen bringen (war bei Heise), aber dass es so einfach ist - toll.

Der Beitrag
https://habrahabr.ru/company/aladdinrd/blog/329166/
frischte meine eingeschlafenen Russischkenntnisse auf - ich habe zumindest den Anfang problemlos verstanden. Weiter unten werden sogar noch die Hintergründe genauer analysiert.
Wir haben's ja schon immer gewusst: Die bösen Hacker sitzen alle bei Putin.

OK, eine fork-Bombe klappt unter quotafreiem Linux auch, aber das oben funktioniert auch über Webseiten. Eine Forkbombe in Javascript dürfte anspruchsvoller sein.


--
Schreib wie du quatschst, dann schreibst du schlecht.

Dieser Beitrag wurde am 28.05.2017 um 23:27 Uhr von robbi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
382
09.06.2017, 14:35 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Windows-10-Insider-Preview-16215-mit-neuer-Startmenue-Optik/Auch-verbesserten-Datenschutz-Oder-bleibt-es-Malware-Legal-derzeit-unnutzbar/posting-30513517/show/

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Auch verbesserten Datenschutz? Oder bleibt es Malware? Legal derzeit unnutzbar!

Derzeit kann Windows 10 höchstens - mit entsprechendem Konfigurationsaufwand - im Enterprise-Umfeld weitgehend legal eingesetzt werden.

Private Versionen können das kaum, da die Nutzer a) keine volle Kontrolle über das System selbst und b) keine Kontrolle über Abfluss und Nutzung von Daten haben.

Die Telemetrie im System kann nicht nur Informationen zu Fehlern, sondern ganze Dokumente und Teile davon übermitteln, die dann auf unbekannte Weise von unbekannten Personen weiterverarbeitet werden. Das können personenbezogene Daten, vertrauliche Daten oder auch urheberrechtlich geschützte Daten sein.

Über den Lizenzvertrag erteilt man Microsoft die Rechte, das zu tun - aber um das zu tun, müsste man selbst über alle dafür erforderlichen Rechte (und zwar immer und jederzeit jetzt und in Zukunft) verfügen. Das ist aber (zumindest in Deutschland) praktisch nie der Fall.

Solange sich da nichts ändert und die Telemetrie nicht zuverlässig, dauerhaft und einfach vollständig abschaltbar ist, kann Windows 10 privat m.E. weder legal eingesetzt werden noch ist es aus meiner Sicht ratsam, das zu tun... Dann lieber bei Windows 7 bleiben, das in dieser Hinsicht (noch) unproblematischer ist.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek