Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Sonstiges » Windows 10.. » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ]
200
05.06.2016, 14:08 Uhr
Blaupunkt




Zitat:
PIC18F2550 schrieb
Toller Spaß zum Wochenende mit Win10....... selten so gelacht.

Gestern früh bekam ich ein Anruf das ich dringend zu einem Kunden muss die Produktion steht still, weil die von uns gelieferte Maschine nicht mehr will.
Das Ende vom Lied, der Kunde wollte unbedingt Adminrechte für den IPC haben, da er ja schließlich das Ding bezahlt hat. soweit ja noch OK.
Und was macht der super Admin natürlich ..... ein Update auf Win10 weil der Chefe auf allen Rechnern das drauf haben wollte...



Wenn ich das mal aufgreifen darf, dass ist doch ein hausgemachtes Problem, vergleicht mal Win XP mit Win 7, wieviele Treiber da nicht mehr gingen, aufgrund von Aktualisierungen etc.. Wenn ich als Unternehmen einfach mal eben ein Update mache, ohne zu prüfen, ob die Treiber kompatibel sind, dann bin ich selber Schuld. Jetzt liegt es am Hersteller, neue Win 10 Treiber herauszubringen, sollte ja nicht das Problem darstellen. Jetzt allerdings das ganze System anzweifeln, obwohl man selber Schuld war, schwierig ...
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
201
05.06.2016, 15:32 Uhr
Micha

Avatar von Micha


Zitat:
Blaupunkt schrieb
Wenn ich das mal aufgreifen darf, dass ist doch ein hausgemachtes Problem



Nein, ist es eben nicht. Es ist ein Microsoft gemachtes Problem. Weil M$ Kunden mental massiv zum Umstieg drängelt. Und wenn dann ein Dummbatz, der Abteilungschef bei nem Mittelständler ist, auf die generelle Umstellung auf Win10 drängelt, ohne die Konsequenzen in vollem Umfang zu verstehen, dann ist der zu nem gewissen Anteil Opfer der M$ Propaganda. Die bewerben ihr neues Produkt (Win10), aber sagen nie daß man ein laufendes System nicht anfassen sollte.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
202
05.06.2016, 15:36 Uhr
Blaupunkt



Ich muß doch als Unternehmen/Abteilungsleiter Vor- und Nachteile abschätzen können bzw. mich erstmal informieren, ob es Treiber für die neue Windows Version gibt. Ist doch recht logisch, dass neue Treiber erst entwickelt werden müssen, was kann MS nun dafür?!

Bei der Umstellung von XP auf Vista/Win 7 gab es doch die gleichen Treiberprobleme, gibt es bei einem Linuxupdate nie Treiberprobleme, wird da immer ALLES unterstützt?!
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
203
05.06.2016, 15:42 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Das problem würde nicht bestehen wenn die Schnittstellen anwärts kompartiebel währen.
Mit jeder Win Version müssen die Treiber angepasst werden.
Der Pflegeaufwand für ältere Maschinen ist enorm.

Der größte schwachsinn ist das ein ungeprüftes Versionsupdate von M.

Heute mal was positives.
Nach dem sich das Win10 update aufgehangen hat und nach ca. 1h rödeln, der Stecker gezogen.
Beim Neustart stellte Win fest das was schiefgelaufen war und stellte das Alte system wieder her in 1,5h
Damit endet das positive.
Und kaum war er fertig und neustart beendet startete das update ohne besätigung wieder.
Kuzer hand wurde ein Router eingebaut und alles was mit M. im zusammenhang steht gesperrt.

Eigendlich dürfte ich mich nicht beschweren da man von dem caos ganz gut leben kann.
Privat stehen mir einfach die Haare zu berge.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
204
05.06.2016, 15:48 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Meine Erfahrung: bei Mittelständlern sind die IT Chefs typischerweise nicht super-kompetent, sonder wurschteln sich mehr schlecht als recht durch. Und M$ hakt da ein und bietet die M$ Firmenphilosophie als Ersatz für eigene Kompetenz an. Und so kommt es eben dann, daß Entscheidungen durchgewunken werden, die eventuell nicht optimal im Sinn der Firma sind. Z.B. eben das neue Win10 zu implementieren, obwohl es eigentlich keinen triftigen Grund dafür gibt. Bzw. Treiber-Probleme anstehen.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
205
05.06.2016, 15:49 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Bei Linux wird das unterstützt, was als Treiber mal jemand programmiert hat.
Mir trudeln hier laufend Updates rein. Das muss nicht vom Betriebssystem sein, das kann auch div. installierte SW sein. Das kann sicherheitskritsch sein oder auch nicht.
Neustarten, wie man das bei Windows immer machen muss, weil die das nicht anders hinkriegen, kommt hier sehr selten vor. Und das muss man auch nicht sofort machen, das kann man später machen, wenn man Zeit dafür hat.
Probleme hatte ich damit noch nie, was natürlich nichts heissen MUSS in der kurzen Zeit.
Bei Win muss man immer neustarten, sonst reagierte das immer komisch.
Das ist auch in Zeitschriften öfters dokumentiert worden.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
206
05.06.2016, 15:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


@PIC

eigentlich ist das doch ein so ziemlicher Quatsch.
Das Windows soll eine Anlage steuern, damit ist es verboten das Zeug
ins Internet zu lassen und Updates ohne Prüfung im laufenden Betrieb einzuspielen.

Nach ein paar Jahren kommt der Kram dann in die Tonne und wird komplett neugemacht.
Fertig.
Aber es gibt keine Pflicht, es so zum machen was sinnvoll ist, und sowas kommt immer von "oben".
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
207
05.06.2016, 17:15 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Unter Umständen hat den Kunden einfach nur die Änderung des GWX Programms erwischt. In einer neuen Version, die von MS wohl jetzt installiert wird, bedeutet das Schließen mit "X", ja ich will jetzt hochrüsten.
Dumm gelaufen...

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
208
05.06.2016, 18:57 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

@Enrico

Du solltest mal Maschinen bauen.
Da ist es vollkommen egal was du nimmst spätestens bei der Visualisierung kommst du immer bei MS raus.

Ob Siemens Beckhoff oder Mitsubishi ist alles das selbe Problem.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
209
05.06.2016, 19:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Nö, ich mag nicht.
Bei mir gehen die von Win weg (da ist sowieso nur das unwichtige Zeug drauf).
Wenn mal was neues kommen sollte, wenn die ganzen Tests durch sind, ....
und und und..., wird das nur noch was mit Linux werden.

Die müssen es ja doch nicht nehmen.
Aber der "Schlipsträger" hat das gewollt, "es machen ja alle so, also muss es doch gut sein."
Die Entscheidungen, die immer dahinter stehen, darf man ja meist doch nicht hinterfragen,
und verstehen wird das man auch nicht unbedingt.


Auch wenn das nun mit Windows läuft, macht das ja nun wirklich keinen Sinn,
da mit Updates drin rumzupfuschen. Ich meine jetzt aber schon Rechner, die was steuern sollen.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 05.06.2016 um 19:14 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
210
05.06.2016, 21:09 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich habe 2 Meßplätze mit FreeBSD/X11 und Visualisierung mit Qt ausgeliefert, den Kunden hat nicht interessiert was da werkelt und ich habe ein paar graue Haare weniger.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
211
05.06.2016, 23:37 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

@holm

das mit den grauen Haaren kann ich gut nach vollziehen. Bei mir werden es noch dazu weniger.

Ich rede hier von einem Umfang von 1000 Messstellen aufwärts.
Linearmotore und 12 Halbleiterlaser mit einer Bearbeitungskopf Fokussierung von <1µm.
Die sich auf mehr als 30 Herstellern verteilen.
Und jeder benutzt die exotischsten Protokolle. ( Glasfaser, IndustrieEthernet, Profibus Can-Bus, Rs232, und ... noch mehr.
Würde man dazu das alles selber programmieren nadann gute Nacht.
Daher müssen wir auf vorgefertigte Dinge zurückgreifen und die baut die Welt nun mal mit MS Mist.
Im Prinzip ist das die Quadratur der Quadratur von einer Vorgefertigten Katastrophe. Aber der Kunde ist König.
Solange da nichts Sicherheitsrelevantes auf dem Spiel steht wird es gemacht.

Bei der Programmierung von den SIMATIC S7-400 oder SIMATIC ET 200iSP Teilen oder WinCC bleibst du eh hoffnungslos auf Win sitzen.

@Enrico

Was willst Du dagegen machen, die Kunden werden von den Konzernen so mit Werbeversprechen vollgelabert, das die das als heiligen Gral der Technik ansehen.
Aber Milliarden Fliegen können sich nicht irren das S... gut ist.

Mittlerweile kommt der Winmist nur noch in VM's da ist eine Katastrophe schnell mit einer Kaffeepause überstanden.
Und dem Linux ist der scheiß einfach Wurscht aber die Wurscht dreht sich in der Virtuellen Welt schneller als diese noch echte Hartware gesehen hatte.
Ja OK holm FreeBSD währe auch eine Möglichkeit gewesen, nur da hinkt mein Wissen etwas hinter her.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"

Dieser Beitrag wurde am 05.06.2016 um 23:44 Uhr von PIC18F2550 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
212
05.06.2016, 23:42 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, schon klar.

Aber ev. hilft ja immer wieder nachfragen bei den Herstellern, dass Denkprozesse angestossen werden?

Da gibts keine Quellen dazu?

Nur gut dass sowas in Flugzeugen, etc... nicht genommen wird.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
213
05.06.2016, 23:48 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Haaaaa selten so gelacht.

Wer DAS große S da nach Fragt bekommt von der Zimmerwand mehr Auskunft.

In Flugzeugen weiß ich nicht aber im ICE. darum ist der auch so Zuverlässig und pünktlich
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
214
05.06.2016, 23:55 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Stimmt, sind die schon, aber nicht immer.

Da läuft Win drauf?
Aber wohl nicht alles, gesehn habe ich das noch nicht.
Da gibts ja auch unwichtigeres Zeug.

Mal schmeisst sich einer davor, mal ein Schwein, mal die Klimaanlage,
mal die Reservierung.
So lange ich nicht umsteigen muss stört mich das nicht.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
215
06.06.2016, 10:20 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Auf den wichtigsten Komponenten nicht sonst würde ich das sofort Stilllegen.
Aber die Visualisierung der nebensächlichen Aggregate ist mit WinCC gemacht und das setzt auf kleinweich als OS.

Was mich am ICE stört ist das permanente quietschen der billig Motore.
Wenn ich dann ein paar Stunden unterwegs bin brummt mir noch Stunden später immer noch der Schädel.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
216
06.06.2016, 11:52 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Dachte ich mirs doch.
Wäre ja sonst auch merkwürdig.

Was Du so hörst.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
217
09.06.2016, 22:26 Uhr
holm

Avatar von holm

Microsoft Windows 10.3 ist erschienen:


http://www.theregister.co.uk/2016/06/09/microsoft_freebsd/

Hust...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
218
09.06.2016, 22:59 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Hähh?
Verkakeiern?

Winzigweich-BSD?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
219
16.06.2016, 18:53 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Die Tage hab ich mir auf einem privaten Test PC mal probehalber Windows 10 angetan. Auf Aabeit ham wir zwar noch Windows 7 (warum nervt M$ auf Firmen PCs eigentlich nicht mit der Update Nötigung? Jaja, die Antwort ist eigentlich klar.), aber auf Aabeit hab ich das "Vergnügen", die ganzen neueren Office Produkte von M$ benutzen zu dürfen bzw. müssen.

Meine erste Feststellung: im Windows Explorer von Windows 10 hat M$ uns die Navigation "eine Ebene nach oben", auf altmodisch: cd .. zurückgegeben, die in Windows 7 abgeschafft worden war. Das könnte man jetzt bejubeln als "Fortschritt", man könnte es aber auch beargwöhnen als "Willkür": warum zum Teufel nehmen die einem etwas weg, um es einem dann in der übernächsten Version wieder zurück zu geben?

Und damit bin ich auch schon bei dem Punkt, der mich bei M$ schon sehr lange am meisten nervt:
Die Gängelung des Users bzgl. seiner Gewohnheiten. Wenn eben M$ meint, daß das Ribbon-Interface das Nonplusultra ist (eingeführt mit Office 2007), werden alle User genötigt, umzulernen. Oder mit Windows 8 wurden eben die User genötigt, den Umgang mit den komischen Schiebe-Kacheln schlecht und recht zu lernen.
Später rudert man hier und da zurück, da es nicht recht gut funktioniert hat.

Aber - zum Teufel noch mal! - sind wir User die Experimentier-Mikroben in der Petrischale im Labor von MicroSoft? Oder sind wir Kunde König?

Ich wär perfekt glücklich, wenn M$ sich drauf konzentriern würde, das OS besser, stabiler, schneller zu machen. Und wenn sie dem User die Freiheit der Wahl lassen würden: wer eine Oberfläche a la Windows 98 mag und gut kennt, soll eine Oberfläche a la Windows 98 bekommen. Wer ein Office mit klassischen Menüs mag und gut kennt, soll das bekommen. Wer Ribbon mag, soll auch das bekommen. Die Funktionalität hinter den Kulissen ist doch letzten Endes die gleiche. Office hatte schon vor 20 Jahren den Nutzwert den es heute auch nur hat, wenn man mal den ganzen Schnick-Schnack-Schnulli rausrechnet.

PowerPoint 2013 ist übrigens ein Extrembeispiel, wie die Versprechungen, daß das neue Ribbon Interface effizient ist, ad absurdum geführt wird. Es ist teilweise gruselig, wieviel Mausakrobatik da notwendig ist um Dinge zu erreichen.

Ich denke, M$ hat mit seiner Manie, den User zu erziehen, in den letzen Jahren gigantische Wertvernichtung betrieben. Die Erfahrungen von Jahren waren plötzlich wertlos, Beispiel: erfahrene Excel Anwender mußten Excel praktisch neu lernen (was finde ich wo?). Leider scheint es so, daß die Entscheidungsträger (Eitieh Mänätscher) in der Industrie sich das Sch****spiel gefallen lassen.

Das ist für mich der Hauptgrund, warum ich M$ nicht mag. Der Ansatz, User ständig zu gängeln und zu "besseren" Konzepten umzuerziehen.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
220
16.06.2016, 19:02 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Was Du nur hast....

In der Arbeit wirst Du einen Updateserver haben. Das sind ja bestimmt ein
paar Rechner mehr.

Ja, das mit den Microben passt da wohl ganz gut; und schau
mal öfters nach oben

Wenn Du dir Oberfläche auswählen können möchtest
gibts BSD und Linux.
Bei anderen BS weiß ich jetzt nicht, ob das da auch (so einfach) möglich ist.

Ich habe zu Hause bestimmt schon seit 15 Jahren keine MS-Sw mehr drauf gehabt
(ich meine jetzt nicht das OS).
Nur mal ganz zu Anfang beim Umstieg auf Windows das Office.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
221
19.06.2016, 11:13 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Also für mich war's das dann auch.

Muß ja zugeben, mein Windows-Zweitrechner ist ein Rechner, den ich lediglich aus persönlicher Faulheit betreibe.
Für Internetz und Elektronische Post verwende ich schon seit ewig Linux, hab aber immer noch so einen Zweitläpptopf, auf dem das Zeugs drauf ist was ich sonst noch so verwende und was nativ Windows ist. Wie z.B. das gute alte AVR-Studio 4. Das betreibe ich bisher unter Windows, mit nem billigen STK500 Clone, dessen Treiberinstallation ne Zumutung war, aber am Ende lief. Nach der Umstellung auf Windows 10 lief das alte AVR Studio nicht mehr richtig, der STK500 gab garnichts mehr von sich. Das war der Punkt, an dem ich mir überlegt hab: "eigentlich wollte ich das mit der Toolchain und make schon immer mal probieren..." gesagt getan. Und jetzt hab ich ne Lösung unter Linux die auch das macht was ich funktional schon immer hatte.

Und ja: es war leichtsinnig, mal "eben so" ohne triftigen Grund umzustellen, das war mir irgendwo auch klar. Wollte einfach mal probieren was passiert, wenn ich auf den Knopf mit der Aufschrift "Diesen Knopf nie drücken!" drücke. Ein Glück daß so jemand wie ich nie US Präsident wird

(ich glaub das mit dem Knopf gabs in dem Film "Yellow Submarine" auch mal)
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.

Dieser Beitrag wurde am 19.06.2016 um 11:16 Uhr von Micha editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
222
19.06.2016, 11:41 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Blaupunkt schrieb
[..]
Wenn ich das mal aufgreifen darf, dass ist doch ein hausgemachtes Problem, vergleicht mal Win XP mit Win 7, wieviele Treiber da nicht mehr gingen, aufgrund von Aktualisierungen etc.. Wenn ich als Unternehmen einfach mal eben ein Update mache, ohne zu prüfen, ob die Treiber kompatibel sind, dann bin ich selber Schuld. Jetzt liegt es am Hersteller, neue Win 10 Treiber herauszubringen, sollte ja nicht das Problem darstellen. Jetzt allerdings das ganze System anzweifeln, obwohl man selber Schuld war, schwierig ...



Hast Du eigentlich schon mal ernsthaft darüber nachgedacht warum bei Windows eigentlich immer neue Treiber nach jedem Furzupdate notwendig sind? An und für sich ist es nicht notwendig die API für einen Device Driver ständig zu ändern, technisch jedenfalls nicht. Alle 32Bit Treiber sollten unter 32Bit OS lauffähig sein, alle 64Bit Treiber unter 64Bit OS. Warum also ist das unter Windows so das da ständig Treiber nicht mehr kompatibel sind? Liegt das evtl. gar nicht an technischen Gegebenheiten?

Verschiedene LAN/WLAN-Chipsets sind so "geheim" das außer binären Windows oder damals Novell Treibern überhaupt Nichts zu bekommen war. Ein Teil der von Dir gehaßten Linux/Unix Nutzer hat sich deshalb aufgemacht diese einfach zu verwenden, also z.B. unter dem Projektnamen "Project evil" damals Novell Treibern eine Umgebung zu schaffen in der sie erfolgreich werkeln können..und das funktioniert nachweislich.

Warum also mach Microsoft das? Technische Gründe sind es nicht. Was schlägst Du vor?

Du hast eine sehr sehr seltsame Begriffsinterpretation zu "schuld".

Gruß,

Holm, (der mit dem Aluhut)
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
223
19.06.2016, 12:11 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Micha schrieb
....
Wollte einfach mal probieren was passiert, wenn ich auf den Knopf mit der Aufschrift "Diesen Knopf nie drücken!" drücke. Ein Glück daß so jemand wie ich nie US Präsident wird

(ich glaub das mit dem Knopf gabs in dem Film "Yellow Submarine" auch mal)



Sag das nicht.
Wenns der Trump wird, wirds bestimmt noch schlimmer.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
224
19.06.2016, 12:34 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Den hatte ich im Hinterkopf, als ich das geschrieben hab

Gab vor vielen Jahren mal so ein krasses Video von Genesis: "Land of Confusion". Das war noch zu Zeiten von Ronald Reagan... ich mein die letzte Szene aus dem Video.

https://www.youtube.com/watch?v=TlBIa8z_Mts

Und ja, um auf Windows zurückzukommen:
ich verstehe wenn bei Performance-intensiven Sachen wie Grafik-Adaptern neue Treiber Sinn machen. Aber bei so was wie nem STK500, wo paar lahme Bytes durch die Gegend geschoben werden kann ich nicht verstehen, warum ein Treiber, der mit Windows Version x funktionierte, mit Version x+1 plötzlich nicht mehr gehen soll. Da liegt schon der Verdacht von bösem Willen nahe.

Vielleicht liegt der Schlüssel zum Verständnis von Microsofts genereller Produktpolitik ja auch in Pink Floyds Gleichnis "den Suppenzug fahren". Im 19. Jahrhundert hatte die Industrie noch nicht genügend Erfahrung um zu begreifen, daß sie sich mit langlebigen Produkten selber den Profit abgräbt: Ur-Urgroßvater hatte den selben Anzug und die selben Schuhe vom Abitur bis zu seinem Tod an, und das Zeugs hielt und hielt und hielt. Die frühen industriell gefertigten Glühlampen hielten auch ewig - irgendwo in New York brennt in einer Feuerwache eine (mittlerweile im Web berühmte) Glühbirne seit über 100 Jahren.

Im frühen 20ten Jahrhundert haben sich dann die Vertreter der Glühbirnen-Industrie zusammengesetzt und die Soll-Lebensdauer einer Glühbirne definiert - und die Dinger nachher entsprechend gefertigt. So wird Bedarf und Profit erzeugt.

Neulich hab ich irgendwo mal ne Schlagzeile gelesen, daß Bill Gates 200'000 Hühner als Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in den ärmsten Gegenden der Welt spendet. Da dachte ich spontan: wow, was is der Bill für ein guter Mensch!
Der klassische Robin Hood Spruch war ja, es von den Reichen nehmen und den Armen geben.
Die moderne Version: Die wirklich Reichen nicht antasten, von den Normalos so viel nehmen wie man dieser dummen Schafherde eben abnehmen kann, selber ordentlich Reichtum bunkern, und in sichtbaren PR Aktionen für die ganz Armen was spenden.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.

Dieser Beitrag wurde am 19.06.2016 um 13:24 Uhr von Micha editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
225
19.06.2016, 21:32 Uhr
Blaupunkt



Dann nutzt doch einfach kein Windows, wo ist das Problem, jeder entscheidet über das genutzte System selber! Klar will Microsoft mit seinen Produkten Geld verdienen, ist ja wohl auch legitim. Das man mit einem Zwangsupdate auch die "schwarzuser" aufgreifen möchte, dürfte auch klar sein, die Dunkelziffer, die alte Windowsversionen für lau benutzt, dürfte im privatem Bereich wohl sehr hoch sein.

Wer wie holm eh kein Windows benutzt, aber sich hier permanent drüber ausläßt, sorry aber versteh ich nicht.

Wenn ich mich als Firma für Windows entscheide, dann muß ich Vor- und Nachteile abwägen, ja so einfach ist das. Wenn die Nachteile überwiegen, dann muß ich auch als Firma auf ein neues System umsteigen.

Ich find Windows 10 gut, läuft hab keine Probleme, alle Geräte funktionieren. Auf Arbeit läuft Windows 7 Deutschlandweit, auch ohne Probleme.

Jetzt auf Gates draufhauen, immer diese Neiddebatten, der Mann hatte damals ein Produkt was er clevererweise vermarktet hat und auch das Hirn und den nötigigen Mut hatte, darauf eine Weltfirma aufzubauen. Hättet Ihr das auch hinbekommen?
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
226
19.06.2016, 22:09 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Blaupunkt schrieb
Dann nutzt doch einfach kein Windows, wo ist das Problem, jeder entscheidet über das genutzte System selber!



Genau das ist aber nicht Deine Meinung sonst würdest Du nicht ständig versuchen mir mir Deinem Windows auf die Eier zu gehen.


Zitat:


Klar will Microsoft mit seinen Produkten Geld verdienen, ist ja wohl auch legitim.




Bis zu diesem Punkt ja.
Aber an der Stelle an der es zum Betrug ausartet, das vorhergehende Produkt absichtlich unbrauchbar gemacht und der Kunde durch Spionage und Handel mit seinen Daten abgezogen wird, an der Stelle hört es auf legitim zu sein.


Zitat:

Das man mit einem Zwangsupdate auch die "schwarzuser" aufgreifen möchte, dürfte auch klar sein, die Dunkelziffer, die alte Windowsversionen für lau benutzt, dürfte im privatem Bereich wohl sehr hoch sein.



Wie hoch schätzt Du die Dunkelziffer Derjenigen ein die ein Windows bezahlt aber nie benutzt haben weil es als Zwangsbundle mit der Hardware kam? Wie kann ich Windows zurück geben und mein Geld zurück erhalten wenn ich es nicht will?


Zitat:

Wer wie holm eh kein Windows benutzt, aber sich hier permanent drüber ausläßt, sorry aber versteh ich nicht.



Wie immer liegst Du völlig daneben, Holm benutzt Windows weil er z.B. vom Finanzamt dazu gezwungen wird. Viel öfter als er es aber selber benutzt muß er die Scherben dieses Mists auf Kundenrechnern zusammen kehren und in Ordnung bringen um Dritten aus der Patsche zu helfen und er hat wesentliche Teile seines Lebens darauf verschwendet. Der Ärmste spricht also nicht aus Unkenntnis sondern aus leidvoller Erfahrung. Das Du mal wieder was nicht verstehst wundert mich allerdings nicht mehr wirklich, eher im Gegenteil, mit ist noch nie aufgefallen das Du mal was verstanden hättest.


Zitat:

Wenn ich mich als Firma für Windows entscheide, dann muß ich Vor- und Nachteile abwägen, ja so einfach ist das. Wenn die Nachteile überwiegen, dann muß ich auch als Firma auf ein neues System umsteigen.




Achwas. Holm ist ein Firma, wußtest Du das?


Zitat:


Ich find Windows 10 gut, läuft hab keine Probleme, alle Geräte funktionieren. Auf Arbeit läuft Windows 7 Deutschlandweit, auch ohne Probleme.




Was beweist das?
Mit Verlaub, das beweist das Du ein Idiot bist. Anders kann man die Diskrepanz zwischen der Dir vorliegenden Information und Deinem Handeln leider nicht mehr erklären. Du handelst wieder besseres Wissen. Du hast 10 mal gehofft das mit neueren Windows Versionen irgendwas an diesem OS besser wird, das ist nicht passiert. Nur ein Idiot ist der Meinung das wenn er immer das Gleiche tut dann doch mal ein anderes Ergebnis zustande kommt...


Zitat:

Jetzt auf Gates draufhauen, immer diese Neiddebatten, der Mann hatte damals ein Produkt was er clevererweise vermarktet hat und auch das Hirn und den nötigigen Mut hatte, darauf eine Weltfirma aufzubauen. Hättet Ihr das auch hinbekommen?



Sorry, Du bist mir zu einfach strukturiert.

Übrigens, Du mußt über Holm nicht in der dritten Person quatschen, es geht auch wenn du Ihn direkt ansprichst. Er erwartet übrigens noch eine Antwort auf seine recht sachlich formulierte Frage in 222.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 19.06.2016 um 22:13 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
227
20.06.2016, 00:24 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Na, na, ein wenig anders hättest Du das ja nun schon ausdrücken können.

Außerdem wird das auch nix mehr bringen.

Desweiteren ist vieles nicht auf des Tores Mist gewachsen.
Da ist einiges geklaut, plattgemacht, eingekauft und unter den Tisch gekehrt worden.

Das alles hat so langsam was von Pastor mit Dejavu ....
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 20.06.2016 um 00:26 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
228
20.06.2016, 05:32 Uhr
Blaupunkt



@holm

Du hast einen Thread über Windows eröffnet und möchtest, dass Dir andere Leute nicht mit Windows auf "die Eier" gehen? Interessante Logik, warum hast Du den Thread dann eröffnet?!

Wer verlangt, dass Du das Zwangsbundle mit der Hardware käuflich erwirbst, haben wir jetzt Neuerdings einen Kaufzwang?! Wenn Dir was nicht gefällt, warum auch immer, dann laß die Finger davon, so einfach ist das.

An den Kundenreklamationen ist also ausschließlich Microsoft dran Schuld, niemals der User? Außerdem freu Dich doch, so hast Du Aufträge und scheffelst Geld, wo ist das Problem?

Gibt auch Software, die unter Linux läuft ... https://wiki.ubuntuusers.de/Finanzverwaltung/

Andersfalls nutz halt "Wine", gibt es detaillierte Beschreibung dazu im Netz, ist auf der eben genannten verlinkt.

Man kann auch Antworten, indem ein gewisses Niveau gehalten wird und man den anderen nicht beleidigt, nur mal so am Rande.
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
229
20.06.2016, 07:41 Uhr
holm

Avatar von holm

> Man kann auch Antworten, indem ein gewisses Niveau gehalten wird..

Ok, fangen wir mal damit an.

In der letzten Diskussion in Bübchens Thread bist Du aufgetaucht um sich über die zu beschwehren die "nachtreten" ..und hast genau das gemacht.
Es ist wohl doch nicht so das die Sachen die Du von Anderen forderst auch für Dich gelten?

>Wer verlangt, dass Du das Zwangsbundle mit der Hardware käuflich erwirbst, haben wir jetzt Neuerdings einen Kaufzwang?!

Nein aber wir haben Microsofts Marketingpolitik und die Bestechung der Hersteller. Gehe doch mal einen Laptop kaufen und sage explizit das Du kein Windows willst weil Du etwas anderes installieren willst, müßte ja dann billiger werden. Du kannst ruhig im Großhandel damit anfangen.

>An den Kundenreklamationen ist also ausschließlich Microsoft dran Schuld, niemals der User? Außerdem freu Dich doch, so hast Du Aufträge und scheffelst Geld, wo ist das Problem?

Mein Stundensatz für "meine normalen Arbeiten" ist 70 Euro/h Netto. Versuche das mal einem Windowsgeschädigten Privatier an die Backe zu nageln, er wird sich bedanken und den Rechner verschrotten da er dann billiger kommt.
Es ist also eher so das ich den Leuten das Ding trotzdem in Ordnung bringe und auf einen Teil meines Lohnes verzichte weil ich den Leuten helfen will. Selbstverständlich mache ich das nicht bei Jedem aber ich habe in meinem Leben schon massenhaft Zeit auf diese Weise eingebüßt wie ich ja schon schrieb.
Nur zu einem geringen Teil ist dabei die Schuld den Usern in die Schuhe zu schieben weil es regelmäßig Probleme sind die seit Windows 3.11 existieren und die Microsoft nicht fixt.
Beispiel gefällig? Schon ein im Ernstfall aktivierbarer Bootlog auf dem Display würde Admins sehr helfen, eine bootlog.txt nützt mir Nichts wenn der Rechner nicht fertig hochläuft sondern hängen bleibt.


>Gibt auch Software, die unter Linux läuft ... https://wiki.ubuntuusers.de/Finanzverwaltung/

Was interessiert mich Linux?

>Andersfalls nutz halt "Wine", gibt es detaillierte Beschreibung dazu im Netz, ist auf der eben genannten verlinkt.

Wine ist auch Windows (die API) und mit anderen Problemen behaftet.


Was ist mit der Antwort auf die Frage in 222?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
230
20.06.2016, 16:14 Uhr
Blaupunkt



Ich habe 2x den Adapter für das Brennermodul gekauft, also kann ich wohl auch dazu meine Meinung sagen. Du kaufst keinen Adapter und äußerst Dich die ganze Zeit abfällig über Bübchens Politik, mir auch null Nachvollziehbar. Warum äußere ich mich die ganze Zeit, wenn anscheinend eh null Interesse an seinem Produkt besteht?!

Wieso ist Microsoft daran Schuld, wenn die Hersteller die Hardware mit Windows ausstatten oder sich "bestechen" lassen, da sind wohl die Hersteller Schuld, Microsoft hat es eher verstanden, seine Produkte clever zu vermarkten.

Wenn Du auf einen Teil Deines Stundenlohns verzichtest, um Computer in Ordnung zu bringen, dann ist das wohl allein Deine Entscheidung, ist Microsoft jetzt auch Schuld daran?! Fakt ist, ich hatte noch nie ernsthafte Probleme bei meinen Rechnern, egal, ob Windows XP, 7 oder jetzt 10, also Unterstelle ich einfach, dass zu einem gewissen Teil die User selber Schuld daran sind, alles auf den privaten Bereich bezogen versteht sich.

Zum Thema Finanzamt, Du hast geschrieben, Zitat: "Wie immer liegst Du völlig daneben, Holm benutzt Windows weil er z.B. vom Finanzamt dazu gezwungen wird." Das stimmt wohl nicht, da es mit Linux Alternativen gibt.

Die ominöse Frage 222 ... erstens hasse ich keine Linux/Unix User, warum sollte ich, haben mir ja nichts getan. Nun zur Frage, warum verlangt Windows nach neuen Treibern bei neuen Versionen bzw. warum bieten Hersteller keine Updates an ... wir müssen ehrlich sein, wir leben nunmal in einer Konsumgesellschaft, sieh Dir die Schnelllebigkeit der Produkte an, ich würde nicht unbedingt verneinen, wenn da keine Absprachen zwischen Industrie und Microsoft laufen würden, um dem Endkonsumenten zu einem neuen Produkt drängen. Mag im ersten Augenblick nicht ganz fair zu sein, nur "will" es anscheinend der Kunde so, schau Dir die Handybranche an, jedes Jahr ein neues ist quasi "Pflicht". So "Finanzieren" wir unseren Wohlstand, man muß den Kreislauf als ganzes sehen.
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22

Dieser Beitrag wurde am 20.06.2016 um 16:34 Uhr von Blaupunkt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
231
20.06.2016, 16:48 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Blaupunkt schrieb
Ich habe 2x den Adapter für das Brennermodul gekauft, also kann ich wohl auch dazu meine Meinung sagen. Du kaufst keinen Adapter und äußerst Dich die ganze Zeit abfällig über Bübchens Politik, mir auch null Nachvollziehbar. Warum äußere ich mich die ganze Zeit, wenn anscheinend eh null Interesse an seinem Produkt besteht?!



Weil seine Art der Werbung in diesem Forum "unlauterer Wettbewerb" ist und weil er 2 mal ungerechtfertigte Anschuldigungen gegen andere Geschäftsleute veröffentlicht hat.

Es tut mir ja leid das das über Deinem Horizont liegt, aber selbst Bübchen hat das verstanden, wir hatten indessen auch nicht öffentlichen Mailverkehr und ich habe ihm ein paar gut gemeinte und sachdienliche Hinweise gegeben.


Zitat:


Wieso ist Microsoft daran Schuld, wenn die Hersteller die Hardware mit Windows ausstatten oder sich "bestechen" lassen, da sind wohl die Hersteller Schuld, Microsoft hat es eher verstanden, seine Produkte clever zu vermarkten.



Weil Microsoft dafür bezahlt das das so gebundelt wird und das auch wieder eine Wettbewerbsverzerrung bedeutet.


Zitat:

Wenn Du auf einen Teil Deines Stundenlohns verzichtest, um Computer in Ordnung zu bringen, dann ist das wohl allein Deine Entscheidung, ist Microsoft jetzt auch Schuld daran?! Fakt ist, ich hatte noch nie ernsthafte Probleme bei meinen Rechnern, egal, ob Windows XP, 7 oder jetzt 10, also Unterstelle ich einfach, dass zu einem gewissen Teil die User selber Schuld daran sind, alles auf den privaten Bereich bezogen versteht sich.



Dir sollte ein Denkmal gesetzt werden, Du bist der Einzige der noch nie "ernsthafte Probleme" mit dem Zeuch hatte.
"selber Schuld" ist arg relativ, was kann man als User unternehmen um gegen Sicherheitslöcher und Viren geschützt zu sein? Richtig, man installiert Antivirensoftware. ..und wenn aber das Schirmchen am unteren Bildschirmrand plötzlich einfach zugeklappt ist? Uuups selber Schuld...

Evtl. liegts aber daran das Microsoft sein nerviges Win10 Updateprogramm immer cleverer gestaltet, sich aber mit dem fixen von echten Sicherheitslücken ein kleines Bisschen Zeit läßt:

http://www.heise.de/security/meldung/Microsoft-Patchday-Uralt-Luecke-aus-Windows-95-Zeiten-geschlossen-3238328.html


Zitat:


Zum Thema Finanzamt, Du hast geschrieben, Zitat: "Wie immer liegst Du völlig daneben, Holm benutzt Windows weil er z.B. vom Finanzamt dazu gezwungen wird." Das stimmt wohl nicht, da es mit Linux Alternativen gibt.



Auch Linux ist auf Grund seines Copyrights für mich keine Alternative. Mache Dich kundig.


Zitat:


Die ominöse Frage 222 ... erstens hasse ich keine Linux/Unix User, warum sollte ich, haben mir ja nichts getan. Nun zur Frage, warum verlangt Windows nach neuen Treibern bei neuen Versionen bzw. warum bieten Hersteller keine Updates an ... wir müssen ehrlich sein, wir leben nunmal in einer Konsumgesellschaft, sie Dir die Schnelllebigkeit der Produkte an, ich würde nicht unbedingt verneinen, wenn da keine Absprachen zwischen Industrie und Microsoft laufen würden, um dem Endkonsumenten zu einem neuen Produkt drängen. Mag im ersten Augenblick nicht ganz fair zu sein, nur "will" es anscheinend der Kunde so, schau Dir die Handybranche an, jedes Jahr ein neues ist quasi "Pflicht". So "Finanzieren" wir unseren Wohlstand, man muß den Kreislauf als ganzes sehen.



Können wir uns einigen das Du "der Kunde der es so will" bist und ich nicht?

Das ist übrigens nicht nur nicht ganz fair, wohler glaubst Du das die Kohle die Gates gescheffelt hat kommt? Die kommt von abgezogenenen und erpreßten Kunden, aber auch von mir als Steuerzahler da die öffentliche Hand für diese Dreckssoftware das Geld zum Fenster hinaus schaufelt und Politiker die für die Vergabe der EDV Aufträge verantwortlich sind simpel besticht.
Dann beauftragt man "Sachverständige" zu "Gutachten" in denen die Konkurrenz durch den Dreck gezogen wird, nein nicht nur Linux, auch Novell ist das in der Vergangeneheit passiert.
Dann gabs noch ein erfolgreiches halbes Beriebssystem von IBM das mitten auf dem Hochpunkt seiner Verbreitung (auch Banken und Versicherungen) urpötzlich eingestellt wurde um Microsoft keine Konkurrenz zu machen.. hat die IBM, nach dem sie etliche Jahre an Entwicklung da reingesteckt hatte, sicher aus freien Stücken gemacht, nicht war?

In welcher Märchenwelt lebst Du eigentlich?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
232
20.06.2016, 17:48 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


So langsam erinnert mich das auch an die Diskusion an der Wohnungstür vor
einigen Jahren mit Sektenanhängern. Nur mit dem Unterschied, dass es damals
viel produktiver war.
Durch ignorieren von Tatsachen kann man auch alles toll finden.
Ich fand Windows noch nie besonders toll, hab mich damit aber arrangieren müssen.
Es gibt inzwischen nur noch wenige Punkte, wo man Windows haben muss. Ein Grundübel ist aber schon mal, dass man kaum Rechner findet, die ohne Windows sind. Im Ausland, z.B. in Italien, ist man da viel weiter. Dort ist genau ist das nämlich verboten, weil sich mal jemand die Mühe gemacht hatte vor Gericht zu ziehen. Desweiteren ist es dort auch Pflicht in Behörden vorrangig Open Source SW einzusetzten. Und das ist nicht nur dort so. Nun jaaa....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
233
13.07.2016, 11:15 Uhr
holm

Avatar von holm

Neue Folge in der Serie "Spaß mit Windows 10".

Vorhin hat mich ein Kunde angerufen, nichts geht mehr mit Internet.
Ich bin über ssh mit Mühe auf den FreeBSD Firewall (meine Produktion..) gekommen
und konnte erst sinnvoll darauf arbeiten als ich die Firmeninterne Netzwerkschnittstelle
runtergefahren habe. Danach habe ich festgestellt das weder der Leitung noch dem Firewall
irgend etwas fehlte, alles normal.

Ich habe dann ein Bisschen mit tcpdump herum gestochert und einen einzelnen Rechner
gefunden der da den Terrorismus auf dem Netz betrieb, eine Windows10 Mühle die militant
versuchte Updates zu ziehen und wer weiß was noch...

Hier die Erklärung des Phänomens in neudeutsch:

https://community.spiceworks.com/topic/1366836-windows-10-processor-100-network-100

und das ist eine Liste der Hosts die da militant abgeklappert wird:

https://gato.intaa.net/files/windows_update/pf_windows_update_de.txt

Der betreffende Rechner, wohl der einzige Windows 10 Host in dieser Firma, hat das gesamte Netz tot gelegt. Das wirklich schöne daran ist das sich dieses Verhalten auch nicht abschalten läßt :-)
Die Fa. ist nur über 2 Mbit SDSL angebunden, aber auch 50er Netze lassen sich wohl zuverlässig lahm legen mit dem Zeuch.

Der EDV Verantwortliche hat Urlaub, die Computerfirma die die PCs wartet wohl auch, jedenfalls sind die nicht erreichbar. Ich habe mit dem "Besitzer" des PCs telefoniert, meine Frage wie so der Windows 10 auf einem Firmenrechner hat wurde mir nicht beantwortet, ich war aber mit meinen Auswahlmöglichkeiten
(1. Rechner abschalten, 2. Ethernet Adresse des PCs im Firewall sperren, 3. alle bekannten MS-Update Server dicht machen, 4. alles so lassen wie es ist) ausreichend nachdrücklich, die Kiste ist aus.

Interessant fand ich auch das hier:

http://www.com-magazin.de/news/windows-10/windows-10-klaut-heimlich-bandbreite-997552.html

Wenn man also die Updates ausschaltet und die Verbindung zur Serverliste kappt holt sich der Dreck die Updates ungefragt vom Nachbarn.. die haben also wirklich an Alles mögliche gedacht um ihre Spionagesoftware auf dem letzten Stand zu halten.. feine Sache.

BTW: den Kunden kennt Ihr alle..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
234
13.07.2016, 15:30 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
holm schrieb
.....

Wenn man also die Updates ausschaltet und die Verbindung zur Serverliste kappt holt sich der Dreck die Updates ungefragt vom Nachbarn.. die haben also wirklich an Alles mögliche gedacht um ihre Spionagesoftware auf dem letzten Stand zu halten.. feine Sache.



Ja, kenne ich. Ist sicherlich auch besonders gut zur Virenverteilung geeignet.



Zitat:

BTW: den Kunden kennt Ihr alle..

Gruß,

Holm



Keine Ahnung, welche Kunden hast Du denn mit Win10?

Deff, Günter, Felge, ...?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
235
13.07.2016, 16:11 Uhr
holm

Avatar von holm

Meinst Du das sindin Frage kommende Industriekunden bei denen Ich Firewalls betreibe? :-)

Gruß ,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 13.07.2016 um 16:12 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
236
13.07.2016, 18:03 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Schwer zu sagen.

Ach so Industrie,; also Bübchen?

Kenn ja keinen weiter.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
237
13.07.2016, 19:11 Uhr
holm

Avatar von holm

Ich werde es Dir nicht auf die Nase binden, aber bei etwas Nachdenken würdest Du sicher drauf kommen. Nein Bübchen ist nicht die einzige Industrie die ich kenne.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
238
13.07.2016, 19:18 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Dann wird das wohl nix mehr.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
239
01.08.2016, 14:10 Uhr
holm

Avatar von holm

Hier mal noch der Versuch denen zu helfen denen eigentlich nicht mehr zu helfen ist:

http://www.zdnet.de/88274856/windows-10-fuer-den-unternehmenseinsatz-optimal-einrichten/?PageSpeed=noscript

Ich bin natürlich nicht der Meinung das Windows 10 eine in irgend einer Weise ideale Sache sei.. auch wenn das so im verlinkten Text steht..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
240
01.08.2016, 14:21 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Na, das nützt aber auch herzlich wenig, wenn man die Enterpriseversion brauch.
Das dürfte etwas teuer für einen kleinen Betrieb sein.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
241
01.08.2016, 15:09 Uhr
holm

Avatar von holm

Das ist halt so mit Mic Rohsoftprodukten und ob Du die Entenscheißversion brauchst kannst Du doch jeder Zeit selbst festlegen, entweder Deine Daten her oder Du mußt bezahlen. Damit ist doch klar was die von Dir wollen: Kohle. Nixda kostenlos.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
242
01.08.2016, 15:12 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Na, mir hats rein gar nix gekostet....
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
243
01.08.2016, 16:03 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Enrico ..... abwarten.

Die ersten beschwerden sind von den Kunden schon eingegangen.

Aber mal erlich, auch Spionage muss bezahlbar bleiben.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
244
01.08.2016, 17:08 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Nö, stimmt doch.
Ich habe damit gar keine Probleme und hat auch nix gekostet.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
245
01.08.2016, 17:43 Uhr
holm

Avatar von holm

..weil Dus nicht installiert hast. Verarsche doch den armen Kerl nicht so..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
246
01.08.2016, 17:51 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Also darf ich denn gar nichts mehr?
Ausserdem war das doch keine Verarsche, sondern stimmt einfach
Wort wörtlich.

Die Wahrheit darf ich ja sonst auch schon nicht mehr sagen...
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
247
01.08.2016, 18:21 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Enrico, holm hat da schon recht in sachen sicherheit kümmert sich Micro nur um sich sebst den rest ist ihm egal.

Rezepturen von Anlagen waren nach dem Update im Netz plötzlich zu sehen.
Zum Glück Verschlüsseln wir solche Daten.

Alle W10 Visualisierugen bekommen jetzt einen Cisco router davor gesetzt.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
248
01.08.2016, 18:47 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Angeblich sollen die auch nicht unproblematisch sein, da aus Amiland, soll da was für die NSA eingebaut oder vorbereitet sein.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
249
01.08.2016, 19:31 Uhr
Blaupunkt



Jedesmal der gleiche Blödsinn, sich über Betriebssysteme aufregen, die man eh nicht nutzt, muss doch jeder selber entscheiden dürfen ohne sinnlose Kommentare abzuliefern. Ich bin top zufrieden mit Windows 10 und es parkt auch kein schwarzer Lieferwagen vor der Tür und spioniert mich aus, dürfte eventuell nur deren widerfahren, die sich zu wichtig nehmen ...

Wie wäre es einen Thread aufzumachen, von dem(n) geilen Betriebssystem(en), welches Ihr benutzt, anstatt über Systeme herzuziehen, die man nicht nutzt. Dürfte sinnvoller sein ...

@Admins ... Kann man den Thread dichtmachen, denn außer Hetze gegen Windows kann ich nichts greifbares herausnehmen?
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
250
01.08.2016, 19:39 Uhr
Mobby5



Die schwarzen Lieferwagen brauchen schon lange nicht mehr vor irgend welchen Türen stehen. Das geht alles von der Ferne aus zu erledigen.
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
251
01.08.2016, 19:40 Uhr
Blaupunkt



Das sollte auch jedem klar sein, war nur bildlich gemeint ...
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
252
01.08.2016, 20:02 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Woher weisst Du denn aber dass es nicht so ist?
Du rennst doch auch nicht schreiend und nackig durch die Stadt:
"wer will meine Kontodaten", private Fotos, von den Kindern, für die Phädophielen.."
etc.

Kann man ja nachlesen, dass die alles wissen wollen.
Und irgendein Gangster nutzt sowas immer aus.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
253
01.08.2016, 20:04 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Ach Punkti,
Du nennst Dich zwar Punkt, aber Du bringsts leider nicht auf den selbigen.
Und Du machst den Fehler, daß Du glaubst Dir die Jacke anziehen zu müssen, die Ehre von MS hier hochzuhalten. Warum eigentlich?

Die Herrschaften hier hetzen nicht, die machen sich lediglich lustig. Wer nicht ganz blind ist begreift doch wohl auch, daß die Betriebssystem-Entwicklung der letzen 20 Jahre in mehrerlei Hinsicht ausm Ruder gelaufen ist.

Und: warum bitte sollte sich jemand die Mühe machen, physisch einen scharzen Lieferwagen vor der Tür aufzufahren, wenn virtuelle Spionage doch viel effizienter und billiger geht?

Ich gehör zu denjenigen, die MS Windows den ganzen Arbeitstag über nutzen "dürfen". Von Beruf bin ich Ingenieur, da braucht es einen ganzen Zoo spezieller und teilweise hochkomplexer Software-Programme um produktiv zu sein bzw. seine Aufgaben zu erfüllen.
Vor 20 Jahren lief der ganze Software-Zoo in der Firma für die ich arbeite unter VMS. Sah alles steinzeitlich aus, aber war in seiner anscheinenden Primitivheit sehr effizient und auf Funktionalität fokussiert. Lief alles flott und mit konstanter Performance. Mit dem Umstieg der IT-Infrastruktur auf Windows begann das Elend. Und es wurde seitdem gefühlt immer schlechter.
Inzwischen ist unsere IT Abteilung fast nur noch mit dem Kampf gegen Bedrohungen von außen beschäftigt. Die ganzen "Gizmos" die im Hintergrund werkeln, machen die Computer unerträglich langsam. Für IT ist der "Normalanwender" das Maß aller Dinge - die klopfen sich selber auf die Schulter daß für den Anwender von MS Office + Email alles halbwegs normal funktioniert. Daß aber dort, wo eigentlich Wertschöpfung stattfinden soll (R&D, Engineering) ständig die Säge klemmt wird gern untern Tisch gekehrt.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
254
01.08.2016, 20:13 Uhr
Blaupunkt



Dann nutz ich entweder ein anderes Betriebssystem oder ich speichere keine sensiblen Daten auf meinem PC, wenn es einen stört?! Ein wenig Eigenverantwortung darf man auch einem Endnutzer zuschreiben, vor Hackern ist auch niemand geschützt. Wenn ich auf große Events gehe, nehme ich in meine Geldbörse auch nur das notwendigste mit und vermeide Kreditkarten o.ä..

Und nochmal, wir reden hier von einer Unterstellung, dass Microsoft die gesammelten Daten illegal veräußert oder kriminell einsetzt?! Das wäre das Ende eines Großkonzernes, also immer Ball flach halten.

Es ist doch viel produktiver Vorzüge Eurer Betriebssysteme aufzuzeigen, als ständig, immer und immer wieder das gleiche über Windows zu verbreiten, dass ist echt mühselig. Wenn ich z.B. auf Audi stehe, dann schreibe ich auch nicht den ganzen Tag, wie schlecht Mercedes ist ...

@Micha ... der Lieferwagen war bildlich gemeint, hatte ich bereits geschrieben, sollte man dann auch nicht ignorieren ...

Da stellt sich die Frage, warum Deine Firma Windows benutzt, wenn es anscheinend andere bessere Lösungen gibt?!
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22

Dieser Beitrag wurde am 01.08.2016 um 20:20 Uhr von Blaupunkt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
255
01.08.2016, 20:39 Uhr
Ronny_aus_Halle
Moderator


@Blaupunkt : Und , bist Du besser ? Kannst das mal unverbindlich dich selber Fragen .
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
256
01.08.2016, 20:48 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Das schlimme es gibt keine andee Lösungen.
Die Industrie setzt auf MS.
Siemens hatte mal ein eigenes Betriebssystem, war flott und sicher.

Am Anfang war Win ein schönes System aber mitlerweile in vielen sachen nur noch Fassade da bei richtigen Leistungsbedarf selbst die Leistungsgsfähigsten Rechner zu lahme Krücken werden.

Nach dem Einschalten braucht mein PC 14 Minuten bis ich ein Program. Öffnen kann.
Alles rattert und klappert bei 4% Auslastung.

Das selbe system in einer VM ist nach 3 Minuten fertig.

Sowas macht mich schon nachdenklich.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
257
01.08.2016, 22:18 Uhr
holm

Avatar von holm

@Blaupunkt: was willst Du eigentlich?
Lies bei Heise Online nach, dem rennomiertestetn Computerfachverlag wohl Weltweit, .. die Websuche mit Cortana läßt sich nun nicht mehr abschalten. Ist das im Sinne des Anwenders? Wohl nicht.
Das was ich gepostet hatte war eine Anleitung von ZDNet wir man Windows10 für den Firmeneinsatz mit kritischen Daten fit macht, aber selbst darin ist zu lesen das man den Datentransfer zu Microsoft nicht gestoppt bekommt.

Es ist ja durchaus möglich das sich Microsoft oder die NSA nicht für Deine Nicht-Blaupunktradios interessiert, aber es sollte in D verdammtnochmal einige Firmen geben deren Intellectual Property international einiges an Kohle wert ist und einige der Administratoren dieser Firmen tummeln sich u.U. hier.
Mein Posting war also nicht dazu gedacht Dich zu ärgern, sondern anderen hilfreiche Hinweise zukommen zu lassen. Ich hetze auch nicht gegen Microsoft sondern ich ziehe denen simpel die Schlüpper runter so das man sieht das die Glocken viel länger als der Schwanz sind.

Die "verschenken" (genauer gesagt die drücken das Jedem aufs Auge) ein Betriebssystem was ständig damit beschäftigt ist Daten in die USA zu transferieren, wovon bitte denkst Du leben die? Vom Verkauf von Software? Bist Du wirklich derartig blond oder tust Du nur so? Ich ärgere mich schwarz darüber das ein Link nach einer suche zu einer Thyristorbrücke wenn man den mit google sucht so aussieht:


Quellcode:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0ahUKEwjplLSpgaHOAhVnJcAKHYnFAgUQFgggMAA&url=https%3A%2F%2Fwww.semikron.com%2Fdl%2Fservice-support%2Fdownloads%2Fdownload%2Fsemikron-datasheet-skkq-1200-18e-08890065.pdf&usg=AFQjCNFBzKWvAbhpM6ZlycsqDa7XhqdTbA



der eigentlich relevante Teil aber das hier ist


Quellcode:

https://www.semikron.com/dl/service-support/downloads/download/semikron-datasheet-skkq-1200-18e-08890065.pdf



..den Rest davon braucht dringend Google um herauszufinden das ich (Holm Tiffe) der sich auch für Gate Driver Chips interessiert hat diesen Link hier im Forum gepostet hat und die verknüpfen das mit meinen anderen auffindbaren Adressen und Interessen ..das ist die Handelsware, also ich, meine Daten, Interessen, finanzieller Stauts, sexuelle Vorlieben Body Mass Index etc..nicht das Android OS das ich eventuell benutze oder die Google Suchmaschine. Ich bin die Ware!

Du wirst vielleicht bemerken das es sich zwar um ein Semikron Datenblatt auf der Semikron Webseite handelt, die Anfrage aber über Google umgeleitet wird damit die raus kriegen was läuft. Das geht mir mindestens so auf die Eier wie Du.

Das genau ist das Geschäft das Microsoft nun im Nachhinein (wie immer, die waren noch nie gut und sie waren noch niemals innovativ) versucht aufzurollen weil sie ihre Felle davon schwimmen sehen in diesem Zukunftsmarkt. Auch Fratzenbuch ist kostenlos, aber Dir wird schon zu Ohren gekommen sein was die für Kohle scheffeln, oder?

Bitte; wenn Deine Hände schon zu klein sind überhaupt zu begreifen was mein Anliegen ist, verlasse bitte diesen Thread. Ich bin hier der TO gewesen, das ist mein Thread! Du mußt hier einfach nicht posten wenn Du nichts weißt, wirklich nicht.
Anlehnend an Deine Bitte auch von mir die Bitte an die Administration: Den User Blaupunkt bitte löschen. Ich kann mich nicht erinnern das er jemals was Interessantes geschrieben hätte und sein Mitleid mit Microsoft ist mir völlig Rille.

Der Ordnung halber noch einen Ironie-Tag: :-)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 01.08.2016 um 22:23 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
258
11.08.2016, 09:50 Uhr
holm

Avatar von holm

...lieber Gott vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun" ...hatte ja auch nicht wirklich Jemand erwartet das sie wissen was sie machen, oder?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kardinalfehler-Microsoft-setzt-aus-Versehen-Secure-Boot-schachmatt-3291946.html

Diese Softwareschrapelbude entwickelt sich zur absoluten Lachnummer. Das ist bereits die 2. Aktion mit derartigem Stuß die die durchziehen (die erste war die mit der zerschossenen Zertifikatsinfrastruktur).

Der User Kommetar hier brings aus meiner Sicht sehr gut auf den Punkt:

http://www.heise.de/forum/heise-Security/News-Kommentare/Kardinalfehler-Microsoft-setzt-aus-Versehen-Secure-Boot-schachmatt/Langsam-entsteht-der-Eindruck/posting-29032083/show/

(Ja ich weiß Blaupunkt, bei Dir ist Windows immer noch schön bunt)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 11.08.2016 um 11:23 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
259
11.08.2016, 11:17 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ha ha ha

Worüber regen wir uns auf ?

MS ist doch offensichtlich hochgradig suizidgefährdet!

@holm lassen wir die Lemminge ziehen.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
260
11.08.2016, 18:10 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Der Dumme ist der Otto Normalverbraucher, der mit diesem ganzen Fach-Chinesisch komplett überfordert ist.
Ich hab nen Kollegen, der seit Jahren behauptet hat daß er sich als reinen Anwender sieht, was seinen privaten Computer zu Hause angeht. Er will den einfach nur produktiv verwenden und garnicht wissen, welche Gizmos da im Hintergrund werkeln. Ist ja durchaus ne sehr repektable Einstellung - das Leben ist so facettenreich, und jedes Interesse frißt Zeit, da kann jemand schon das Verstehenwollen wie der Computer tickt gern mal ganz hinten anstellen. So wie im Falle meines Kollegen: vielseitig interessierter Naturfreund, junger Familienvater, Kino-Fan, also ganz andere Schiene als wir hier

Allerdings: seit Windows 10 hat jenen Kollegen der Wahnsinn auch eingeholt: In letzter Zeit hat er mir mehrmals beim Mittagessen in der Kantine davon erzählt, wie er in letzter Zeit Software besorgt hat, um die Spionagefunktionen von Win10 zu deaktivieren. Mit dem nächsten Push-Update von Win10 waren jene Deaktivierungen dann wieder unwirksam, er mußte sich im Gegenzug um das Update für seine Anti-Spionage-Software kümmern. und so weiter und so fort... Ich hab das Gefühl, jener Mensch wird in den Strudel gezogen, immer mehr Zeit und Gehirnschmalz und Aufwand in etwas zu stecken, was sich eigentlich erklärtermaßen außerhalb seiner Interessenlage befand. Das ist doch krank, oder?
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
261
11.08.2016, 18:24 Uhr
Mobby5




Zitat:
Micha schrieb

... und jedes Interesse frißt Zeit.




Sich am besten für nix interessieren, naja... Menschheit eben...
--
und ausserdem muss in Zeile 20 der Doppelpunkt durch ein Semikolon ersetzt werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
262
11.08.2016, 18:35 Uhr
holm

Avatar von holm

Freilich ist das krank.

Das Problem an einem Computer ist, das sich die Hardware für alle möglichen Zwecke benutzen läßt,
nicht nur die für die sie der Eigentümer vorgesehen hat. Mit dem Internet ist das Ganze nun aus der Ferne um zu widmen, ohne die Einwilligung des Besitzers, was mit dem Sofa oder dem Fernseher so nicht ohne Weiteres machbar ist.
Der Ärger hielt sich so lange in Grenzen wie der Remote Zugriff begrenzt war, aber der Geist ist jetzt aus der Flasche. Leute geben ernsthaft Geld dafür aus ihre Textverarbeitung bei Microsoft online für ein Jahr zu leihen .. ohne sich einen Kopf zu machen das da im Hintergrund Probleme lauern könnten. Nun wird die Sache noch weiter pervertiert, das Betriebssystem gehört Microsoft, es wurde ja verschenkt, und Microsoft bestimmt was auf der Hardware läuft (UEFI). Der User hat eingewilligt das Microsoft mit seinen Daten machen kann was es will.. ja wo ist das Problem, Microsoft war doch immer gut.. genau wie Grundig und AEG und ...

Aus meiner Sicht gehört es dazu verblödet zu sein wenn man automatische Updates von Microsoft einschaltet (wegen der Fietschers freilich, Fehler hat die Software ja nicht) und zu denken das man sich mit ein paar Registry Einträgen davor retten kann das Mickeysoft spioniert oder installiert was es denkt was wichtig sei.. im Ernst, das ist doch hirnrissig oder?

Nochmal zum mit meißeln: Microsoft bestimmt was bootet. Microsoft bestimmt auch was an Binaries installiert wird und was gelöscht. Microsoft bestimmt was mit den privaten Daten passiert (und die Win10 Nutzer sind einverstanden damit!), warum zur Hölle glauben die Leute das Microsoft nicht bestimmt welche Registry-einträge überhaupt ausgewertet werden? Cortana läßt sich nicht mehr abschalten..und was macht Cortana? ..interessiert sich für die Audioschnittstelle mit Mikrofon. Also fickt nicht so laut, Ihr die ihr Nichts zu verbergen habt...

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
263
11.08.2016, 21:36 Uhr
HONI



Was mich etwas nachdenklich stimmt ist, dass seitdem M$ nicht mehr kostenlos auf WX upgradet, werden für W7 schlagartig massig kuriose Updates angeboten. Nicht dass die W7 hintenrum auf ein abgespecktes WX umbasteln und den Nutzer im Glauben lassen sie hätten tatsächlich noch ein W7. Was bei W8 / 8.1 so abgeht kann ich nicht beurteilen, die habe ich großzügig ausgelassen.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
264
11.08.2016, 22:03 Uhr
holm

Avatar von holm

Was würdest Du denn mit den Rechnern Derjenigen die nicht updaten wollten tun, wenn Du Microsoft wärst?

Wie viele Finger braucht man um das "ab zu zählen"?

Es wird nur etwas perfider laufen, Microsoft hat von den W7 Nutzern nicht die Einwilligung mit ihren Daten
zu machen was sie wollen, von den WX Kunden schon. Lest Euch also die "Eulas" zu irgend welchen
neuen Virenscannern etc. besser genau durch..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 11.08.2016 um 22:03 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
265
11.08.2016, 22:13 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk

Was mir an der Sache die meißten Sorgen macht: Die deutschen Behörden, die Regierung, die Bundeswehr, Krankenhäuser, Versicherungen, Steuerberater (DATEV), Arztpraxen.... die werden diesen Irrsinn mitmachen... und jammern, weil die Amis gelauscht haben...
Das ist mehr als Fahrlässigkeit, das geht schon Richtung Landesverrat !
--
http://www.blunk-electronic.de
My boss is a Jewish carpenter !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
266
11.08.2016, 22:24 Uhr
HONI



Tja, M$ hat halt was aufzuholen. Apple und Google verdienen schon seit Jahren an dem großen Datenkuchen. M$ hat man damals auf die Finger gehauen.
Es gibt auch keine vernünftige Softwarefirewall mehr. Sygate hat seinerzeit alles blockiert, auch Windows Services, da wusste man wer wohin telefonieren wollte. Wurde seinerzeit von Symantec aufgekauft und nicht mehr weiter entwickelt. Teile davon laufen noch 1:1 bei der gelben Pest.

MfG HONI!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
267
11.08.2016, 22:55 Uhr
holm

Avatar von holm

@Mario: Es ist eine Monokultur an Software von einem Hersteller auf PCs und Monokulturen waren schon immer nicht gesund. In so fern ist Google mit Android auf Grund der Konkurrenz eher noch gesund obwohl das die Datenkrake an und für sich ist. Apple ist da nur ne kleine Nummer. Die Tendenz wie verrückt Daten zu sammeln (Big Data) ist aber überall zu erkennen.

Die Firewall sollte heute zu Tage auf dem Router ins WAN sitzen ..und vielleicht besser nicht unter Windows laufen.

Mal sehen wie lange es dauert bis die Bundesregierung zwecks Terroristenbekämpfung starke Verschlüsselung verbietet.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
268
12.08.2016, 00:03 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

@holm

Ärtztepfusch zu jagen wäre um ein vielfaches effizienter und würde jährlich 30.000 Tote weniger bringen.
Aber leider müsste die Regierung zugeben das der Terrorismus bereits zum Alltag gehört.

Eine besonders aggressive Form ist der Werbe Terrorismus.
Den kann man sich kaum entziehen.

Zwischen Router und PC werkelt ein IP-COP mal sehen wann der Verboten wird.

Willst du Daten sicher durch das www.igitigit schicken musst Du dir schon selbst ein Verschlüsselungsprogramm bauen.
Die Bekannten Tools sind meist schon ausgehebelt.

Übrigends telephonieren Samsung TV-Geräte wenn diese ein igitigit-NET Anschluß haben nach Korea zu den Samsung Routern. ich kann mich noch an einen Beitrag 2015 erinnern Wo Hacker Smart-TV Geräte aus dem igitigit-NET gehackt haben.
Das Dumme ist nur bei diesen Geräten was man hacken kann ist da auch schon drauf.
Aber Jeder ist der Meinung so was machen Unternehmen nicht.

Selten so gelacht kann ich den Witz noch mal in Farbe hören.

Also nicht nur leise machen sondern auch das Licht aus machen.

Sei dem ich mich von dem KleinWeich Wahn privat verabschiedet habe habe ich festgestellt das es auf der Welt noch mehr gibt als Update, Virenscanner, Firewalls, Treiber suche, Neuen PC kaufen, ....
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
269
13.08.2016, 15:33 Uhr
Micha

Avatar von Micha

Das ist ziemlich besorgniserregend, was ihr da erzählt. Big Brother hat anscheinend vieles schon ganz gut unter Kontrolle.
Ich freu mich manchmal naiv wenn ich einen alten Computer in Betrieb nehme: da kann NSA nicht drauf!
Zugegebenermaßen hat das allerdings meistens einen begrenzten praktischen Wert: die meisten Informationen, die man so Tag für Tag benötigt, braucht man eben im öffentlichen Bereich.

Ich komm' mir inzwischen manchmal wie ein Verschwörer vor...

Ich fänd es gut wenn es eine Software Company gäb die zu einem angemessenen Preis ein Computer Betriebssystem anbieten würde, das die Daten der Anwender nach bestem Wissen schützt.
Diesbezüglich trau ich übrigens dem Linux Erfinder Linus Thorwald auch nicht ganz übern Weg: in seinem Buch "Just for Fun" hat der auch vor langer Zeit gern Vorzugs-Aktien angenommen und ähnliche Korruptionalien.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
270
13.08.2016, 19:46 Uhr
holm

Avatar von holm

...OpenBSD.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
271
13.08.2016, 21:39 Uhr
Mario Blunk

Avatar von Mario Blunk


Zitat:
Micha schrieb
Ich fänd es gut wenn es eine Software Company gäb die zu einem angemessenen Preis ein Computer Betriebssystem anbieten würde, das die Daten der Anwender nach bestem Wissen schützt.
Diesbezüglich trau ich übrigens dem Linux Erfinder Linus Thorwald auch nicht ganz übern Weg: in seinem Buch "Just for Fun" hat der auch vor langer Zeit gern Vorzugs-Aktien angenommen und ähnliche Korruptionalien.


Das ist doch die Idee von Linux und OpenSource ! Was die Software (im allgemeinen) macht, ist ersichtlich, sofern man sich auskennt oder die richtigen Leute kennt. Es gibt keine geheimen Funktionen mehr, die an irgendwen irgendwas was senden. Sobald irgendeiner ClosedSource betreibt, also nicht offenlegt, was in den Binärdateien vor sich geht, gehen bei allen Anwendern die Warnlampen an. Auch Linus Torwalds könnte sowas nicht verbergen ! Wer in der OpenSource Welt bewußt Schadsoftware, Spionageprogramme oder ähnliches unters Volk wirft, wird sehr sehr schnell bekannt und öffentlich gebrandmarkt.
Eine Firma bedarf es in erster Linie nicht, weil OpenSource in sich die Absicherung ist. Es macht aber dennoch sinn, eine Firma zu haben, die das OpenSource-Betriebsystem oder die Anwendungen pflegt und prüft. Das wird kaum ein Privatanwender brauchen, weil die Sache in sich schon deutlich sicherer ist als die dubiosen Produkte aus dem Hause M$.
--
http://www.blunk-electronic.de
My boss is a Jewish carpenter !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
272
15.08.2016, 13:28 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ct: interesssant; die große Klagewelle rollt ja so langsam gegen M$ wegen Dateschutzverletzungen an.
In D speziell wegen der Exresseinstellung; "Wir" wollen alles wissen, incl. Tastureingaben.
In Frankreich gehts auch so langsam los, weil nicht notwendige Dienste nicht erforderliche Daten erheben. Es werden auch immer noch Daten nach USA schicken.
Letzteres ist schon seit Okt. verboten.
Die machen also rein gar nichts illegales...
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
273
16.08.2016, 07:51 Uhr
holm

Avatar von holm

MS arbeitet scheinbar wirklich hart daran die letzten Blaupunkts zu überzeugen ihren Mist einfach nicht mehr zu benutzen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Version-1607-kann-PCs-einfrieren-3295189.html

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
274
16.08.2016, 15:04 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Wer sich nicht regelmäßig Meldet bekommt auch mal ein Update weniger oder gar nicht.
Und jetzt muss man sogar noch ungewollten Datenmüll mit Updaten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-7-und-8-1-Updates-kuenftig-als-kumulative-Rollup-Pakete-3295523.html
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
275
16.08.2016, 15:17 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Wäre doch langweilig, wenn nicht ständig eine neue Sau durchs Dorf getrieben würde.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
276
16.08.2016, 15:23 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

wollte ich auch gerade melden.

Was ist mit den Updates, die bewirken, das Outlook nur im Kompatibilitätsmodus läuft, Netzwerkdrucker nicht mehr erreichbar sind oder SQL nicht mehr performt? Das kann sich eine Firma gar nicht erlauben, solch einen Müll auf hunderte Clients zu kippen.
Die Frage ist natürlich rein rhetorisch gemeint.
Was bleibt ist einfach nur, entweder erpressen lassen oder gar nicht mehr patchen.
Abkehr von Win ist kaum möglich, wenn man nicht selbst der Entscheidungsträger ist.

Meinen privaten Umstieg auf BSD oder Linux werde ich beschleunigen müssen. Dachte ich habe noch etwas Zeit, solange Win7 noch ordentlich supportet wird. Aus einen weichen Umstieg wird jetzt ein harter Umstieg.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
277
16.08.2016, 16:51 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Und bei mir in der Arbeit geht es mit dem Upgrade auf Win 7 immer noch nicht vorwärts...
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
278
16.08.2016, 17:16 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

@millenniumpilot
Der ausstieg aus der Windows Welt zeigt sich schon gerade auf dem privaten Sektor sehr stark.

Die Leute sind es einfach leid aller 2 Jahre neue Geräte kaufen zu müssen und in Punkto Support immer in die Tasche greifen zu müssen um das sauer verdiente MS hinterherzuwerfen.
Und ehrlich besser ist das System auch nicht geworden.

Auch die Industrie stöhnt unter dem ständigen Veränderungen des Betriebssystems mit zunehmender Inkompatibilität der eigenen Quelltexte.
Ein Flickenteppich ohne Ende.

Ich habe dieses Jahr schon mehr PCs auf mint umgestellt als in den letzten 5 Jahren zusammen.
Die meisten wollen nur ein bisschen im I-Net rumgraßen oder ein bisschen was schreiben. Dafür ist der Stress mit MS denen einfach zu groß.

Heute hab ich mal die Verlustrechnung der Firma aus Beitrag 191 zu sehen bekommen. Oh weh ~215.000€. und das nur wegen einen Tag.
Den Schaden bezahlt natürlich nicht MS.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
279
16.08.2016, 18:49 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Mal noch ne andere Frage.
Lizenz soll ja wohl so 200-300 Euro kosten.
Volumenlizenz ist ja um einiges billiger.
Der bei Mediamarkt meinte, dass es "nur" 20,- kosten soll.
Kommt das hin?
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
280
16.08.2016, 18:56 Uhr
Blaupunkt



Geil, meine Windows Versionen 7 sowie 10 laufen weiterhin ohne jeglichen Probleme, mein ältester Desktop ist locker 9 Jahre alt und Windows 7 läuft drauf ohne Probs und ich habe immer noch keinen weißen Sprinter gesichtet (für alle, die es nicht verstehen wollen ==> im übertragenen Sinne ...), mittlerweile darf man auch bestimmte Samsung nicht mehr kaufen, wie ich hier lesen darf, verteufelter Kommerz echt, wahrscheinlich eine Verschwörung, aber wen soll man fragen, stecken doch alle damit drinnen ...
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
281
16.08.2016, 19:33 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

@Enrico
Das kommt ungefär hin.
Kommt aber darauf an wo du das Teil gekauft hast. Für unsere PCs konnte ich beim Händler die Win DVD zum Versandkostenpreis anfordern.


@Blaupunkt
Ich komme mir vor wie zum 24 Parteitag.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
282
16.08.2016, 19:57 Uhr
Micha

Avatar von Micha


Zitat:
Blaupunkt schrieb
und ich habe immer noch keinen weißen Sprinter gesichtet (für alle, die es nicht verstehen wollen ==> im übertragenen Sinne ...


die wissen eben, daß Du einer von den Guten bist
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
283
16.08.2016, 20:02 Uhr
millenniumpilot

Avatar von millenniumpilot

Hallo Blaupunkt,

da Deine Ansicht hinlänglich bekannt ist und ich davon ausgehe, das sich hier kein Troll rumtreibt, nur 2 Anmerkungen von mir:

1. man sollte im Leben eigentlich kein Prinzipienreiter sein, aber ab und an geht es einfach ums Prinzip

2. wenn man sich nicht genug mit einer Sache auskennt, sollte man auf die Meinung von Leuten hören, die sich, vielleicht beruflich bedingt, besser damit auskennen.
Kleine Metapher: mein Auto fährt wahrscheinlich auch mit zu wenig Motoröl eine ganze Weile ganz passabel, trotzdem sollte ich hier auf die Meinung der Fachleute mit mehr Erfahrung hören und doch lieber Öl nachfüllen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
284
16.08.2016, 20:24 Uhr
Blaupunkt



Und wieder ist das hier der völlig falsche Platz, um Windows schlecht zu reden. Ich gehe mal davon aus, dass ein Großteil der User Experimenten mit anderen Betriebssysstemen neben Windows nicht abgeneigt ist, spiegelt sich auch in den Meinungen wieder. Ich eröffne im Audi Forum ja auch keinen Thread, wie schlecht Mercedes ist, weil die Antworten der Menge wohl in die gleiche Richtung gehen, folglich total sinnlos.

Warum geht man nicht auf die Vorzüge der genutzten Systeme ein, anstatt immer und immer wieder ein einziges schlecht zu machen?!

Warum rege ich mich über ein System auf, welches man eh nicht nutzt?!

Was ist die große Erkenntnis des Threads? Windows macht das, Windows macht dies, Windows spioniert hier und da. Und Jetzt? Was ist jetzt die glorreiche Schlußfolgerung?! Mehr als ein System nicht zu nutzen kann man wohl nicht tun ...
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
285
16.08.2016, 23:10 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
PIC18F2550 schrieb
@Enrico
Das kommt ungefär hin.
Kommt aber darauf an wo du das Teil gekauft hast. Für unsere PCs konnte ich beim Händler die Win DVD zum Versandkostenpreis anfordern.



Nö, hab ich ja nicht gekauft, sondern nur den Verkäufer gefragt, wieviel das
Win10 darauf ca. kostet, und ob ich das auch ohne Win kriegen würde.
Haben die aber nicht. O-Ton, "ev. in dem anderen Laden".
Aber schon eine Weile ein etwas älteres Thinkpad, das ist um Längen besser geeignet
für, als das Neue, was die da hatten.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
286
16.08.2016, 23:18 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Blaupunkt schrieb
Geil, meine Windows Versionen 7 sowie 10 laufen weiterhin ohne jeglichen Probleme,
mein ältester Desktop ist locker 9 Jahre alt und Windows 7 läuft drauf ohne Probs und ich


Ohne Neuinstallationen?
Das es problemlos läuft ist ja schön, aber im Untergrund macht Win7 auch schon den allerdollsten Mist.
Verzeichnisse werden auf deutsch angezeigt, haben aber in Wirklichkeit englische Namen.
Von jetzt auf gleich bildet sich Win7 ein, Daten einfach woanders zu speichern, als man sie gespeichert hat. Das versteckt vor einem einfach den Speicherort.
Das ist doch nervend, da was wieder zufinden.


Zitat:
Blaupunkt schrieb
mittlerweile darf man auch bestimmte Samsung nicht mehr kaufen, wie ich hier lesen darf, verteufelter Kommerz echt, wahrscheinlich eine Verschwörung, aber wen soll man fragen, stecken doch alle damit drinnen ...



Nicht, hier nachlesen, sondern überall, gibts auch immer mal Fernsehen.
Hat nicht wirklich mit Samsung speziell der HW zu tun, das liegt am Android von
Gurgel. Neu ist das aber wirklich nicht.
Irgendein Handy Nexus? schickt auch Standortortdaten, wenn es ausgeschaltet ist.
Das muss man in den Einstellungen ändern, sonst Pingt das immer nach Hause, wo Du bist.
Man sollte also keine Frau haben, die sich mit sowas auskennt, und fremdgehen wollen.
Sonst gibts wieder daheim welche mit dem Nudelholz.

Genauso Tatsache ist das Problem mit den Fernsehern, der muss nicht unbedingt gehackt worden sein.

Ganz abgesehen von dem Problem dass die Streichelhandys einfach zum kotzen nervtötend sind. Bis man da mal jemanden angerufen hat, muss man ewig hin und her wurschteln, zwischendurch machts "wusch", und man ist ganz woanders, oder die Kiste ist wieder aus. Der Akku hält auch nur von 12 bis Mittag.




PS: mittlerweile finde ich an Win nix mehr, was man schlecht reden könnte.
Macht hier ja auch keiner.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 16.08.2016 um 23:33 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
287
17.08.2016, 19:18 Uhr
holm

Avatar von holm

.unser täglich Bug gib uns heute ...:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Upgrade-Bitlocker-und-Hyper-V-im-Konflikt-3298106.html

:-)

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
288
17.08.2016, 20:22 Uhr
Blaupunkt



@Enrico ... Ich hab den Desktop glaub ich 1x Neuinstalliert lag aber an mir, hab mist gebaut gehabt. Hatte auch noch nie Probleme mit den beschriebenen Speicherphänomen.

Auch fahren meine PC's nicht nach 14 Minuten hoch bzw. sind startbereit, keine Ahnung was da verkehrt läuft, vielleicht mal die Usereinstellungen prüfen ... Selbst unser total veraltete PC auf Arbeit mit Windows 7 und nichtmal 1GB RAM startet nach 3-4 Minuten.

Wenn einen das Verhalten von Microsoft anwidert, dann nutzt doch was anderes, ist doch völlig in Ordnung, aber wenn Euer Chef nunmal entscheidet, dass das System Windows ist, dann ist das eben so, entweder damit leben oder anderen Job suchen, wenn man fortan nicht mehr nachts schlafen kann.

Was schicken denn Samsung TV's konkret für Daten nach "Hause", die Dir schaden?

Beim Handy gibt es Einstellungen, die man vornehmen kann, dafür sind diese auch da, seh ich jetzt kein Problem, wer Einstellungen nicht ändern kann, der sollte die Finger vom Smartphone generell lassen.

Das ganze wird immer aufgebauscht, fast wie beim Abgasskandal von VW, auch unerträglich diese Debatte ...
--
Sony TA-E 9000ES, Sony TA-P 9000ES, 2x Sony TA-N 9000ES, Sony SCD-XA 777ES, Sony DTC-ZA 5ES, Sony DVP-NS 999ES @ 2x Nubert Nuline 264, Nubert Nuline CS-174, 2x Nubert Nuline DS-22
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
289
17.08.2016, 20:39 Uhr
Micha

Avatar von Micha


Zitat:
Blaupunkt schrieb
Das ganze wird immer aufgebauscht, fast wie beim Abgasskandal von VW, auch unerträglich diese Debatte ...



interessanter Punkt. Vielleicht kommen wir hier ins Gespräch. Was ist für Dich an der Abgasdebatte um VW unerträglich? Wenn Du das verständlich erklären kannst könnte ich (bzw. einige hier) Dich womöglich besser verstehen.
--
Denken ist wie googeln, nur krasser.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
290
17.08.2016, 20:51 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

https://www.youtube.com/watch?v=DDg_-JeLgoc
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
291
17.08.2016, 21:05 Uhr
Rolly2



"Bevor Sie fortfahren", was ist das? Ein super Link.
VG, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
292
17.08.2016, 21:06 Uhr
Enrico
Default Group and Edit



Zitat:
Blaupunkt schrieb
@Enrico ... Ich hab den Desktop glaub ich 1x Neuinstalliert lag aber an mir, hab mist gebaut
Was schicken denn Samsung TV's konkret für Daten nach "Hause", die Dir schaden?
...



Horch und Guck ist also egal?
Das kann man schon wörtlich nehmen.
Über die Stasi wird krakeelt, "wie könnnen die nur ihre eigenen Leute ausspionieren".
Und nun soll alles Wurscht sein?
Ich seh das wirklich nicht ein, dass da dauernd jemand am an andere Ende mitlauscht
und darauf irgendwas tolles für mich parat hat.

Schädlich ist dass immer, und wenn es für statische Modelle hergenommen wird,
sodass der Kredit teuerer wird.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 17.08.2016 um 21:08 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
293
18.08.2016, 09:20 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
Blaupunkt schrieb
@Enrico ... Ich hab den Desktop glaub ich 1x Neuinstalliert lag aber an mir, hab mist gebaut gehabt. Hatte auch noch nie Probleme mit den beschriebenen Speicherphänomen.

Auch fahren meine PC's nicht nach 14 Minuten hoch bzw. sind startbereit, keine Ahnung was da verkehrt läuft, vielleicht mal die Usereinstellungen prüfen ... Selbst unser total veraltete PC auf Arbeit mit Windows 7 und nichtmal 1GB RAM startet nach 3-4 Minuten.



..und Du willst uns auch erklären das die beschriebenen Probleme mit der Plattenverschlüsselungstool Bitlocker im Zusammenhang mit Hyper-V bei Dir nicht auftreten?


Zitat:


Wenn einen das Verhalten von Microsoft anwidert, dann nutzt doch was anderes, ist doch völlig in Ordnung, aber wenn Euer Chef nunmal entscheidet, dass das System Windows ist, dann ist das eben so, entweder damit leben oder anderen Job suchen, wenn man fortan nicht mehr nachts schlafen kann.




Mein Chef liest hier mit und seine Entscheidungen werden von ihm durch die zur Verfügung stehenden Informationen getragen ... nunmal...


Zitat:


Was schicken denn Samsung TV's konkret für Daten nach "Hause", die Dir schaden?




Du möchtest ernst genommen werden...?


Zitat:


Beim Handy gibt es Einstellungen, die man vornehmen kann, dafür sind diese auch da, seh ich jetzt kein Problem, wer Einstellungen nicht ändern kann, der sollte die Finger vom Smartphone generell lassen.




Es gibt Suchmaschinen die es ermöglichen mittels Suche nach Stichworten Informationen aus dem World Wide Web zu suchen und zu finden, ich sehe da kein Problem.
Wenn man diese allerdings nicht beherrscht sollte man eventuell die Finger von WWW generell lassen.


Zitat:


Das ganze wird immer aufgebauscht, fast wie beim Abgasskandal von VW, auch unerträglich diese Debatte ...



Du bist hier in einem VW-Abgasskandal-Aufbauschthread. Sie herzlich willkommen!

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 18.08.2016 um 09:20 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
294
18.08.2016, 10:41 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Was schicken denn Samsung TV's konkret für Daten nach "Hause", die Dir schaden?
Jetzt nicht mehr da kein Netzwerk das Ding rein lässt.
Es gibt auch keinen Menüpunkt wo das abgeschaltet werden kann.
Ok: da wollen wir mal.
- Welche TV Programme in welchen Zeitraum angesehen wurden (TV-Quoten)
- Anzahl der Personen die sich vor dem Gerät befinden (Personen Erkennung zur Favoriten Personalisierung.)
- Wiedererkannte Personen (Bilder)
- Gespräche die vor dem TV Gerät geführt werden.
- Schlagwort Überwachung auch im Standby.

Mach dich selber kundig oder kauf dir einen.
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=samsung+smart+tv+telefoniert+nach+hause

Im Übrigen mach ich Win nicht schlecht.
Ich zeig nur, wie die anderen, die jeden Tag mit Win Arbeiten mit dem Finger auf die Probleme, in der Hoffnung das Win die endlich in Griff bekommt.

Übrigens mein Chef hat nicht entschieden das Siemens, Beckhoff, Phönix. ... ihre Systeme auf Win Programmieren.
Nur ist der Aufwand den die Kunden betreiben müssen enorm.
Maschinen sind nicht für 2 Jahre wie dein Win gemacht die müssen auch noch in 10Jahren arbeiten.

Die Kompartibilität der Win Komponenten ist bei 5 Jahre!
Danach sollte dieser Bereich der Steuerung erneuert werden.
Weil durch die Updates Flickerei das System extrem ausgebremst wird.

Es sind Anlagen da werkelt zuverlässig noch S5-100U rum und hat schon den 12 Win PC überlebt.(Software)

Wir warten auch Maschinen die Linux bzw. BSD in der Visualisierung verwenden.
Wenn hier der PC stirbt kommt die Platte oder das Image davon, in irgend einen anderen Rechner rein und das war es nach 30 Minuten.
bei Win ? wenn nicht absolut das gleiche Bord dann alles neu mache.

Im übrigen hat sich unser Unternehmensgewinn durch die Einführung von win 10 um 30% gesteigert. weiter so MS.
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
295
18.08.2016, 16:16 Uhr
sylvi



Hallo,
ich kann mich noch sehr gut an die riesige Diskussion erinnern, welche 1984 um den Roman von G. Orwell geführt wurde. Wie furchtbar und unerträglich das alles wäre. Und heute sollen wir das alle gut und nützlich finden? Na das kann doch wohl nicht wahr sein. Meine Daten gehören mir und nicht auf die Server irgend welcher Firmen. Ein Fernseher ist zum fernsehen da und nicht um ständig nach Hause zu telefonieren.
Wo ist diese Gesellschaft eigentlich moralisch hin geraten?
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
296
18.08.2016, 22:05 Uhr
TTL-Grab



Sylvi, du hast vollkommen recht. Wir konnten uns damals nicht vorstellen, dass es irgendwann mal etwas geben würde, was das zulässt. Uns war vollkommen klar, dass die Menschen Amok dagegen laufen würden. sobald irgendeine Regieriung versucht, uns so allumfassend überwacht zu wollen.
Der Unterschied ist nur, dass es in diesem Fall nicht der Staat ist, der uns versucht auszuspionieren und dem wir ausgeliefert sind, sondern die Industrie, die Geld mit unsen Daten verdient. Und die zwingt uns nicht dazu, wir können nur mit den schönen Smatphones nichts Gescheites anfangen, wenn man sich nicht anmeldet. Also wird sich angemeldet, und das Weitere erfolgt dann mit logischer Konsequenz.
Und Microsoft hat irgendwann mal die Hosen voll bekommen und sich gedacht: das machen wir doch mit Windows auch so. Ca. 90% aller Leute, die mit Windows8 und aufwärts-Problemen mit ihren Rechnern zu mir kommen, haben nach dem Kauf bei der Installation ein Microsoft-Konto angelegt. Super.
Kein Mensch verschwendet mehr einen Gedanken darüber, was er damit tut. Es muss einfach so sein.
Wir können das bei uns selbst (noch) verhindern, indem wir darauf verzichten, solche Geräte/Systeme zu benutzen. Aber die Jugend wächst damit auf und empfindet nichts Schlimmes dabei. Und wenn man sich mir denen darüber unterhält, erntet man nur fragende Blicke.

Dieser Beitrag wurde am 18.08.2016 um 22:07 Uhr von TTL-Grab editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
297
19.08.2016, 10:42 Uhr
holm

Avatar von holm

Es ist ganz simpel: Die Menschheit degeneriert.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
298
20.08.2016, 18:17 Uhr
Yogi64



Endlich wieder Ruhe, Win10 interessiert keine Sau mehr, nachdem der Upgrade-Hype vorbei ist...
--
Wo wir stehen ist vorn - Und wenn wir hinten stehen, ist hinten vorn :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
299
20.08.2016, 18:46 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Wird auch seine Liebhaber finden und in 10-20 Jahren als Retro-System boomen. Besonders jetzt, wo sich so viele die Installation aus Datenschutzgründen verkneifen müssen, folgen noch harte Jahre der Entbehrung. Wir wissen doch, wie Raritäten entstehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ]     [ Sonstiges ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek