Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » BWS für K1520 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
100
14.04.2015, 13:52 Uhr
andy62



Hallo,
Entschuldigung für meine Unkenntnis. Ich habe mich mit der CPLD Problematik nie beschäftigt.
Kann man da eventuell auch aktuelle CPLD verwenden und das Programm darauf portieren? Es gibt ja z.B. den XC9572XL-10TQG100C. Man müßte die Betriebsspannung anpassen(3,3V). Die Eingänge sind 5V tolerant. Ob das "Programm" da rein passt, weiß ich nicht.
Oder gibt es noch andere Kriterien?
Grüße Andy
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
101
14.04.2015, 14:38 Uhr
Heiko_P



Hallo Andy,
ich weiß nicht, der Code in den XL9572 reinpasst. Der von mir verwendete XC95108 ist so voll, dass in der Entwicklungsphase selbst kleine Codeänderungen dort nicht mehr reingepasst haben. Das bis zum Ende auszuprobieren würde bedeuten, das Projekt komplett neu zu entwickeln, dann incl. neuer Leiterplatte und ggf. gleich komplett mit aktuellen Bauelementen. So weit würde ich erst dann gehen wenn es keine Hoffnung mehr gibt den CPLD zu beschaffen.
Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
102
14.04.2015, 14:54 Uhr
holm

Avatar von holm

Das sagt doch schon der Name das es in einen XC9572 nicht rein paßt: 75 Makrozellen versus 108 beim 95108...

Gruß ,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
103
14.04.2015, 15:42 Uhr
andy62



Hallo Heiko,
danke für die Erklärung.
@Holm
Das es mit weniger Makrozellen nicht passt ist doch garnicht gesagt, wenn nicht alle verwendet werden. Oder sehe ich das falsch?
Da Heiko, nach seiner gerade getätigten Aussage, offensichtlich fast alle verwendet hat geht es natürlich nicht.
Grüße Andy
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
104
14.04.2015, 15:45 Uhr
Heiko_P



Ja, da hast du recht. Ich weiß aber nicht ob mein Code nicht noch kleiner geht. Eventuell ließe sich auch der 64x32 Modus weglassen der nur für den AC1 gebraucht wird.
Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
105
14.04.2015, 15:50 Uhr
ICL-LIONS



Ist die Geschwindigkeit vom XC95108-xPC84 entscheidend?
Oder gehen auch die langsameren x= 7,5ns, 10ns, 15ns, 20ns ?

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
106
14.04.2015, 15:52 Uhr
holm

Avatar von holm

XC95144XL-10TQG100C - 144Macro 81I/O 10ns TQFP100 gibts bei Darisus für 5,90.

Was war das original für ein 95108?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
107
14.04.2015, 16:00 Uhr
andy62



Hallo Heiko,
das Weglassen für den AC1 Modus wäre fatal. Dafür möchte ich die Karte ja verwenden;-).
Falls doch mal eine moderne Version geplant wird, würde ich mich für das Layouten bereit erklären.

@Holm
Original war das wohl der XC95108-20PC84, wenn ich das richtig gelesen habe.
Grüße Andy

Dieser Beitrag wurde am 14.04.2015 um 16:02 Uhr von andy62 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
108
14.04.2015, 17:44 Uhr
Heiko_P



Die Geschwindigkeit ist nicht entscheidend, und - nein, ich will das ja gar nicht alles neu machen wenns irgendwie geht. Es war nur so eine Überlegung, dann alles gleich richtig neu zu machen.
Ich will mich nicht in die Beschaffung der CPLDs einmischen, es geht um mindestens 90 Stück (wenns keine Ausfälle gibt, siehe Beitrag 094).
Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
109
16.04.2015, 09:57 Uhr
ICL-LIONS



Hab mal den Markt abgegrast.

XC95108-7PC84C mit DC 04+

Der Preis liegt bei einer Abnahme von 100 Stück bei 46 EUR/Stück.

Da wird sich ein neues Layout schon eher anbieten.

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
110
16.04.2015, 12:19 Uhr
holm

Avatar von holm

Sorry, ich denke zwar nicht das ich so eine Platine benötige, halte aber trotzdem den Preis von gefühlten 50 Euro für ein solches CPLD für "bebirnt".
Warum muß das ausgerechnet ein 95108 sein wenn dieser eine Untermenge vom 95144 ist der ein Zehntel kostet? Warum verwendet Ihr nicht einfach Zeug das es gibt?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
111
16.04.2015, 12:35 Uhr
ICL-LIONS



Tja so ist der Markt.

Den 95144 gibt es nicht im PLCC84 Gehäuse.
Und den 95108 im PLCC hat XILINX 2011 ersatzlos abgekündigt.

Die noch verfügbaren werden nun wie Goldstaub gehandelt :-)

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
112
16.04.2015, 12:39 Uhr
holm

Avatar von holm

...das ist die übliche Verfahrensweise mit den Preisen.
Als Ersatzteilpreis ist das ja auch halbwegs in Ordnung, aber doch nicht wenn man eine Serie von Irgendwas auflegen will. Die 3,3V 95xxxXL CPLDs haben 5V tolerante Ein/Ausgänge, und man kann das Projekt in den 144ern synthetisieren. Obs das Ding in PLCC gibt ist doch eher irrelevant.
Wer die Dinger partout nicht löten können will, findet sicher Jemanden der das kann, die Kostren dafür werden nicht anders sein als die einer PLCC Fassung.

Ganz davon abgesehen gibts auch noch Hersteller wie Altera oder Lattice, auch andere Mütter haben schöne Töchter.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 16.04.2015 um 12:41 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
113
16.04.2015, 12:43 Uhr
Ralph




Zitat:
Heiko_P schrieb
Ja, da hast du recht. Ich weiß aber nicht ob mein Code nicht noch kleiner geht. Eventuell ließe sich auch der 64x32 Modus weglassen der nur für den AC1 gebraucht wird.
Gruß
Heiko



Ich kann Euch 100% sicher sagen, das der CODE nicht in einen 9572XL passt ! Hab ich in der Entwicklungsphase der AC1 Variante alles durchgespielt..
--
Es geht alles erst richtig los !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
114
16.04.2015, 12:49 Uhr
holm

Avatar von holm

Das war bei 102 benutzen von 108 verfügbaren Makrozellen im CPLD auch nicht wahrscheinlich.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
115
16.04.2015, 12:59 Uhr
ICL-LIONS




Zitat:
holm schrieb
Obs das Ding in PLCC gibt ist doch eher irrelevant.
Wer die Dinger partout nicht löten können will, findet sicher Jemanden der das kann, die Kostren dafür werden nicht anders sein als die einer PLCC Fassung.

Gruß,

Holm



Deshalb schrieb ich ja


Zitat:
ICL-LIONS schrieb

Da wird sich ein neues Layout schon eher anbieten.

Carsten


--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
116
16.04.2015, 19:03 Uhr
andy62




Zitat:
Die 3,3V 95xxxXL CPLDs haben 5V tolerante Ein/Ausgänge, und man kann das Projekt in den 144ern synthetisieren. Obs das Ding in PLCC gibt ist doch eher irrelevant

.
Hatte ich doch so ähnlich in 100 schon bemerkt. Das TQFP Gehäuse ist auch kein Hexenwerk. Bei genug Platinen eine Schablone fertigen und die Platine durch den Reflowofen schieben. Auch das könnte ich übernehmen. Bestückungsautomat ist auch vorhanden, falls man komplett SMD bestückt.

Gruß Andy

Dieser Beitrag wurde am 16.04.2015 um 19:05 Uhr von andy62 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
117
26.04.2015, 14:15 Uhr
Jörg



Anfrage , da es Probleme gibt mit PLCC84 .
Vorschlag das wir den XC95108 PQ100 AEM0017 15C nehmen ?
Da scheinen noch genug da zu sein !
Sin die Platinen schon da ?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
118
27.04.2015, 13:48 Uhr
ICL-LIONS



Hallo Jörg

auch die sind abgekündigt.
Verfügbarkeit ist etwas besser, aber alle mit älteren Date Code.
Und das löten von PQ100 mit oxidierten Pins ist sicher nicht ganz einfach :-)

Carsten
--
Online bin ich nur Wochentags zwischen 9 und 17 Uhr.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
119
30.05.2015, 20:22 Uhr
Jörg



Hallo
Ich will ja nicht drängeln.....!
Wollte mal Nachfragen ob es noch Erfolge gibt ?
Oder ist es möglich nur die Platine zu bekommen?
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
120
30.05.2015, 21:18 Uhr
Heiko_P



Hallo,

ich kann die Ungeduld verstehen. Bisher habe ich noch keine Info, ob der zweite Bestellversuch geklappt hat.

Prinzipiell ist es möglich, die Leiterplatte auch ohne CPLD zu bekommen. Bevor ich jedoch die Leiterplatte so produzieren lasse, würde ich auf jeden Fall noch einmal rumfragen wer diese ohne CPLD haben will. Diese Option kommt aber erst in Frage, wenn es mit den CPLDs definitiv nicht klappt.

Ein neues Platinenlayout für einen anderen CPLD werde ich bis dahin nicht in Betracht ziehen, damit allein ist es nämlich nicht getan.

Das ganze Vorhaben ist ein Hobbyprojekt, dabei kann auch einmal etwas schiefgehen. Bisher hat es euch alle noch kein Geld gekostet, nur etwas Geduld. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
121
30.05.2015, 21:35 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Heiko,

die Hoffnung stirbt zu letzt. Heute haben mich die ersten 20 Stück erreicht. Die Hälfte habe ich heute ohne Probleme programmieren können.

Es ist schon ein Horror diese CPLD zu besorgen. Ich weiß schon nicht mehr wie viele Bestellungen ich getätigt habe um dann eine Absage zu erhalten. Zuletzt habe ich nicht mehr die volle Anzahl bestellt, sondern nur noch 20 Stück. Jedes Mal die Summe für die volle Anzahl zubezahlen und dann auf die Rückzahlung zu warten nervt ganz schön.
Zur Info für die , die bei Alibaba noch nie bestellt haben, der Verkäufer legt eine Zeit fest, in der er die Bestellung bearbeitet. Dies reicht von 5 Tagen bis zu über 30 Tagen. Nun hatte ich einen erwicht, der über 30 Tage gebraucht hat um die Bestellung zu bearbeiten.

Also die restliche Anzahl sollte auch unterwegs sein und in den nächsten Wochen bei mir eintreffen. Drückt mir mal die Daumen, dass die auch wirklich ankommen.

Tschüß
Uwe

P.S.
Das war dann für mich das letzte Mal, dass ich so eine Beschaffung mache.
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
122
30.05.2015, 22:40 Uhr
Heiko_P



Hallo Uwe,

das sind ja gute Nachrichten danke für deine Bemühungen.
Noch eine weitere Auflage für diesen BWS wird es nicht geben, das macht bei der Bauteilesituation keinen Sinn mehr. Jetzt hoffe ich auf ein gutes Ende dieser Aktion.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
123
31.05.2015, 13:40 Uhr
Jörg



Hallo Uwe und Heiko
Das hört sich doch gut an .
Das kann ich voll und ganz verstehen, das einen bei der Bauteile beschaffung der Kragen platzt , das kenne ich zu gut ;-(
Aber die Info von euch hört sich doch gut an !
Dann hoffe ich mal , das alle ihre BWS bekommen .
Weiter so !
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
124
31.05.2015, 19:46 Uhr
Rolly2



Hallo Uwe, habe auch am Freitag 2 Stück aus HK bekommen (hat ein Freund für mich mitgebracht). Diese konnte ich normal programmieren.
Von daher sieht es wohl gut aus. Ich hoffe, Du hast auch mit den anderen
Glück.

vG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
125
12.07.2015, 22:18 Uhr
Jörg



Hallo
Wollte mal Nachfrage wie der Stand der Dinge ist .
Gibt es schon erfolge ?
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
126
13.07.2015, 20:36 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Jörg,

wenn es was positives zu berichten gäbe würde ich dies tun. Das Negative wollte ich Euch eigentlich ersparen.
Es gibt einen Haufen Anbieter auf Alibaba, die den CPLD in Angebot haben. Nur liefern kann anscheinend niemand. Die anständigsten sagen dies schon nach ein paar Tagen, die anderen tun aber so als ob die Ware versandt wurde. Nur sehe ich im Tracking keine Daten und die Ware kommt natürlich auch nicht an. Im Moment stehen 2 Lieferungen aus. Davon kann ich eine wohl vergessen. Bei der anderen ist wenigstens etwas im Tracking zu sehen. Mal schauen ob da auch was ankommt.

So langsam macht mir die ganze Sache keinen Spass mehr. Ich bekomme zwar mein Geld wieder, aber die Warterei geht mir auf die Nerven. Wenn den CPLD keiner im Angebot hätte, dann wäre die Sache ja klar. Aber so?

Von den 20 Stück, die ich erhalten habe, wollten 3 Stück gar nicht erkannt werden. 6 Stück arbeiten in der Schaltung nicht richtig, es gibt Pixelfehler. Damit sind die für die BWS nicht brauchbar.
Weil nur ca 50% funktionieren, hält mich das im Moment ab bei diesem Anbieter noch mehr zu bestellen. Ich habe da eine ziemliche Mischung aus allen möglichen Zugriffszeiten bekommen.

Ich gebe mir noch bis Ende Jahr Zeit um die CPLD noch zu bekommen, danach werde ich wohl aufgeben. Ist nur schade, dass ich den RAM und die Oszis schon habe, sonst wäre schon lange Schluss.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
127
13.07.2015, 22:51 Uhr
Jörg



Hallo Uwe
Das ist bitter , ich hoffe das es noch wird .
Also lohnt es sich nicht welche beim chinaman zu bestellen .
Wenn es dir helfen sollte dann sage bescheit .
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
128
14.07.2015, 09:39 Uhr
Heiko_P



Selber bestellen kann sich durchaus lohnen (wenn die Teile auch wirklich geliefert werden), das verkürzt die Zeit bis wir die benötigte Stückzahl zusammen haben. Vielleicht können wir das auch so machen, dass jeder der die Möglichkeit hat versucht, seine CPLDs selber zu beschaffen?

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
129
14.07.2015, 09:47 Uhr
Jörg



Hallo Heiko
Gut ,dann versuche ich es mal .
Mal schauen was passiert :-) !
Gruß Jörg

Sollen 02-Sep da sein !

Dieser Beitrag wurde am 14.07.2015 um 09:54 Uhr von Jörg editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
130
14.07.2015, 13:21 Uhr
d.elm

Avatar von d.elm

Sorry wenn ich hier meinen Senf dazugebe.
Ich habe mir die XC95108 immer bei RS bestellt (siehe Link).

http://de.rs-online.com/web/p/cplds/6260573/
= 15ns bleifrei; 17,75€

http://de.rs-online.com/web/p/cplds/2250960/
= 20ns bleihaltig; 26,13€


Gruß

Detlef
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
131
14.07.2015, 16:17 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ja, gibts nicht mehr.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
132
14.07.2015, 17:09 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Was ist denn ein realistischer Preis?
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex

Dieser Beitrag wurde am 14.07.2015 um 17:13 Uhr von Alwin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
133
15.07.2015, 11:46 Uhr
Heiko_P



Bei der ersten Auflage kostete ein CPLD ca. 12 Euro, die wurden in China eingekauft. Andere Lieferanten, die diese ICs scheinbar wirklich liefern können, verlangen heute mehr als das doppelte dafür. Aktuell habe ich ein Angebot für knapp 30€ netto (bei 20 Stück Abnahme) bekommen. Das war bei weitem noch nicht das teuerste Angebot.

Vielleicht müssen wir uns die Frage stellen, wieviel jeder für den CPLD zu bezahlen bereit bereit ist falls das mit der Lieferung aus China endgültig scheitern sollte.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
134
15.07.2015, 12:26 Uhr
Daniel

Avatar von Daniel

Wie lautet die genaue Bezeichnung der benötigten CPLD? Im Thread wird von verschiedenen CPLD berichtet.

XC95108-10TQG100C ?
XC95108-15PCG84C ?
XC95108-20PC84C ?

Gruß Daniel

Edit: Welche wird nun gebraucht und welche Alternativen funktionieren auch (ohne Änderungen am LP-Layout)?

Dieser Beitrag wurde am 15.07.2015 um 12:36 Uhr von Daniel editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
135
15.07.2015, 17:44 Uhr
Heiko_P



Es funktioniert prinzipiell jeder XC95108, die Geschwindigkeit ist zweitrangig für diese Anwendung (getestet sind -7 und -15). Das Layout ist für einen CPLD im PLCC-84 Gehäuse erstellt.

Nachtrag zu (133): Meine ersten CPLDs habe ich 2011 für einen Stückpreis von 20,80€ gekauft.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
136
15.07.2015, 19:57 Uhr
Bert



Mit welcher Layoutsoftware wurde denn gearbeitet?
Wenn man das Ding auf TQFP-100 Gehäuse umstrickt, gibt es die CPLDs für 1,80€ + Versand.

Viele Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
137
15.07.2015, 20:07 Uhr
Daniel

Avatar von Daniel

@Bert: Wenn die Leiterplatten noch nicht bestellt sind, wäre das eine gute Idee. Da aber schon einige die PLCC-84-CPLD's haben, wäre ein duales Layout (PLCC-84 und TQFP-100 auf einer Platine) sinnvoll. Damit müssten nicht zwei Versionen an Leiterplatten gefertigt werden. Geht sowas überhaupt?

Gruß Daniel

Dieser Beitrag wurde am 15.07.2015 um 20:16 Uhr von Daniel editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
138
15.07.2015, 20:23 Uhr
Rolly2



Es ist bestimmt die großen Stückzahl, die im Moment schwer zu bekommen ist. Aber , bestellt doch eure CPLDs einfach einzeln. Da kostet das Stück ca. 20 Euro und gut ist. Die Platine von Heiko ist erprobt und funktioniert. Ich habe mir die CPLDs selbst bestellt, in HK und die Dinger waren in 12 Tagen da. Die haben 18,95 Euro gekostet. Da bin ich zufrieden. Nur mit den LPs habert es. Wir könnten doch die LPs fertigen lassen und jeder besorgt sich die CPLDs selbst, da ist dieses Thema beendet! Sonst geht das ja noch Jahre so weiter.
Heiko, würdest Du das Layout auch veröffentlichen? Da kann sich ja jeder seine LP selbst machen oder machen lassen. Warten ist ja gut, aber die Sache zieht sich ja nun mal zu lange hin.

vG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
139
15.07.2015, 20:37 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

das Layout auf SMD umstricken sollte die absolut letzte Option sein. Zum Programmieren muss der CPLD verlötet sein. Das kann schon mal nicht jeder selbst machen.
Gut, es gibt Kollegen, die das entsprechende Equipmet haben und das Löten über nehmen würden.
Aber ich gehe davon aus, dass die SMD CPLD eventuell genau so wie die PLCC Variante Zicken beim Programmieren macht. Ich habe Fälle, bei dem der CPLD gar nicht erkannt wird bzw. er arbeitet nicht richtig. Was machen wir dann? Der CPLD müsste wieder runter, dabei leidet die Platine. Der nächste CPLD muss auch nicht funktionieren, dann ist die Platine unter Umständen Schrott.
Bei dem PLCC habe ich den Vorteil, dass ich vorher alle CPLD testen und programmieren kann.

Mir ist es im Prinzip egal, für meinen Bedarf habe ich noch einige Exemplare. 30€ möchte anscheinend auch niemand zahlen, da heisst es einfach weiter warten und hoffen, dass ich die PLCC noch auftreiben kann. Aber zur Zeit sind wir da auch schon um die 10€. Oder jeder kümmert sich selbst um seine CPLD.

Nachtrag: Ich sehe gerade, dass eine Lieferung von 30 Stück noch diese Woche bei mir eintreffen sollen. Sobald ich sie habe gebe ich Euch Bescheid.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/

Dieser Beitrag wurde am 15.07.2015 um 20:42 Uhr von UR1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
140
15.07.2015, 20:46 Uhr
Heiko_P



Ich hatte in (120) schon geschrieben, dass es mit einem neuen Layout allein nicht getan ist. Es sind neben immer knapper werdender Zeit diese zwei Gründe, die mich bisher davon abhalten:

1. Wer schon mal so ein Projekt gemacht hat weiß, dass die Pinbelegung und der Code des CPLD zusammenpassen müssen, erst dann kann man mit dem Layout der Platine anfangen. Beim Einsatz eines anderen CPLD bedeutet das zusätzlicher Zeitaufwand und mindestens ein weiterer Prototyp (den ich wegen 2. auch nicht allein machen könnte).

2. Die CPLD werden entweder in der Schaltung programmiert oder es wird ein Programmieradapter für SMD-ICs gebraucht. Zum Programmieren in der Schaltung und zum Testen der Funktion ist eine Minimalbestückung der Platine notwendig. Ich kann die SMD-Teile selbst nicht auflöten und im Fall eines Defektes kriege ich die auch nicht wieder runter. Mancher kann (und will) den CPLD auch nicht selbst programmieren. Die Teile müssen also mehrfach hin und her geschickt werden, oder es findet sich jemand der alles bestellen, bestücken und programmieren will.

Eine mögliche Alternative wäre ein Adapter von TQFP-100 auf 84 Pins. Der muss aber auch erst gebaut und der CPLD dafür programmiert werden (siehe 1.)

Wer sich das mal genauer anschauen möchte - die Unterlagen incl. CPLD-Code sind auf www.ac1-info.de (direkt über dem FileCommander) zu finden. Weitere Fragen beantworte ich gern.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
141
15.07.2015, 21:31 Uhr
sylvi



Hallo, ich würde für den CPLD auch etwes mehr bezahlen, wenn es nicht anders geht. Und eilig habe ich es jetzt auch nicht, im Garten ist genug zu tun.
lg
sylvi
--
Meine Uhr ist eingeschlafen
Ich hänge lose in der Zeit
Ein Sturm hat mich hinausgetrieben
Auf das Meer der Ewigkeit
Asyl im Paradies, Silly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
142
16.07.2015, 06:58 Uhr
Daniel

Avatar von Daniel

Ich könnte zwei gebrauchte XC95108-7PC84C zum Stückpreis von 12,73 € inkl. Versand bekommen. Falls beide funktionieren, wäre einer übrig.

Gruß Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
143
16.07.2015, 07:25 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin


Zitat:
Daniel schrieb
Ich könnte zwei gebrauchte XC95108-7PC84C zum Stückpreis von 12,73 € inkl. Versand bekommen. Falls beide funktionieren, wäre einer übrig.

Gruß Daniel



Ich würde den einen nehmen, wenn er funzt
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
144
16.07.2015, 07:40 Uhr
Daniel

Avatar von Daniel

OK, dann bestelle ich mal die zwei. Mal sehen was mir geschickt wird...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
145
18.07.2015, 13:01 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

gestern ist die Sendung bei mir angekommen. Es waren wirklich die CPLD drin, fein säuberlich im Blister verpackt. Ich habe die dann Abends gleich programmiert und es gab keine Probleme. Aber 7 Stück arbeiten nicht richtig im BWS. Schade, aber ich versuche nun den Rest bei diesem Anbieter zu bestellen.

Der Preis pro Stück wird sich aber dann zwischen 15 und 20€ bewegen. Schließlich müssen ja die nicht nutzbaren Exemplare mit bezahlt werden. Eine Reklamation tue ich mir mit Chinesen nicht an, bzw. ist bei der letzten Lieferung auch sinnlos, da sich alle Programmieren ließen. Die nächste Lieferung werde ich per FedEx bestellen, damit geht es schneller.

Ich bitte alle, die sich den CPLD selbst besorgen, bzw. denen der Preis zu hoch ist bei mir zu melden. Spätestens am Montag Abend geht die Bestellung raus.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
146
18.07.2015, 14:28 Uhr
PC-Opa



Ich nehme erst mal Abstand von diesem Projekt und ziehe meine Bestellung zurück.
Gruß Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
147
18.07.2015, 18:07 Uhr
Klaus



Hallo Uwe,

Du hast Dir ja wirklich mächtig Arbeit mit der Bauteilbeschaffung gemacht. Hoffentlich wissen das alle zu schätzen.
Falls möglich würde ich wegen des ehöhten Preises der CPLDs lieber nur einen nehmen. Momentan stehen leider noch ein paar andere wichtige Ausgaben an,

Also 1x Platine, 1xCPLD, 2xRAM, 1xQuarzoszi, 1x74ACT257.

Hast Du Preise für die anderen Bauteile bzw. die Platine auch schon parat?

Danke für Deine Mühe.
Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
148
18.07.2015, 18:12 Uhr
Rolly2



Hallo Uwe, ich habe 4 Platinen bestellt aber wie viele CPLDs habe ich nicht mehr im Kopf. Ich nehme auf jeden Fall 2 Stück CPLDs. 3 Stück habe ich noch.
Danke für deine Bemühungen.

Ein schönes WE, Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
149
18.07.2015, 19:02 Uhr
ambrosius



Lt. @082 bleibe ich bei einer Platine und zwei Bauteilesätzen, wenn das möglich ist.

Beste Grüße und schönes Wochenende
Holger
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
150
18.07.2015, 20:16 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Klaus,

zur Platine kann ich nichts sagen, die macht Heiko. Auch der 74ACT257 wird von Ihm bestellt. Der sollte so um 0,50€ liege.
RAM und Oszi habe ich ja schon. Der Oszi kostet 1€ und der RAM 2,10€ pro Stück.

@ambrosius: einmal gemachte Bestellungen bleiben natürlich bestehen. Willst Du immer noch 10 zusätzliche RAM?

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
151
19.07.2015, 09:43 Uhr
ambrosius



Hallo Uwe,

ja, wenn das möglich ist. Vielen Dank.

Schönen Sonntag
Holger
--
Viele Grüße
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
152
19.07.2015, 11:59 Uhr
andy62



Hallo Uwe,
Ich behalte meine Bestellung bei.
Trotz des höheren CPLD Preises.
Grüße Andy
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
153
19.07.2015, 18:06 Uhr
Günter



Hallo Uwe,
ich bleibe auch bei meiner Bestellung.

Günter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
154
09.08.2015, 15:29 Uhr
Jörg



Hallo Leute

Habe versucht mit einer eigenen Bestellung zu helfen ...........
Von 6 CPLDs gehen mal gerade 2 Exemplare ....grrrrr....!
Das war ein Schuß in den Ofen .

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
155
09.08.2015, 17:13 Uhr
holm

Avatar von holm

...wie gehen nur 2 Exemplare?
Sidn die Anderen kaputt oder ist die Applikation so zeitkritisch das sie nur auch manchen Exemplaren läuft?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
156
09.08.2015, 18:40 Uhr
Heiko_P



Zwei Exemplare sind völlig defekt (die werden innerhalb weniger Sekunden kochend heiß wenn nur die 5V anliegen), einer lässt sich überhaupt nicht programmieren und einer mag im 80 Zeichen Modus nicht ordentlich arbeiten (der bekannte Fehler, flimmernde Anzeige).

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
157
09.08.2015, 19:11 Uhr
Rolly2



Das ist ja der Hammer. Ich habe letztes Jahr Testweise zwei Stück im unten aufgeführtem Link bestellt, die gehen beide ohne Beanstandung. Ist das so unsicher geworden?
Da werde ich wohl nichts mehr in HK bestellen.

vG. Andreas




http://www.ebay.de/itm/271787999113
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 09.08.2015 um 19:12 Uhr von Rolly2 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
158
13.08.2015, 21:59 Uhr
Bert



Ich hatte ja behauptet (Beitrag 136) die CPLDs im TQFP100-Gehäuase gibt es zu vernünftigen Preisen:


Meine Quelle ist AliExpress. Ich habe da schon öfters Kleinkram (<25€) bestellt und bin bisher nie enttäuscht worden (was aber nix heissen muß). Nur auf lange Lieferzeiten muss man sich einstellen.

Leider gibt/gab es dabei auch solche Angebote:

Recht verlockend, aber auf Nachfrage gab es dann doch nix.

Ich habe jetzt mal gezielt mehrere Anbieter von XC95108-*PQG100C angeschrieben, wie viele Chips verfügbar sind. Es hat nur einer geantwortet:

Zitat:

Hello, we have 1000pcs stock on hand .
how many pcs do you need?
Best Regards


Ob er die Dinger wirklich hat, und wenn ja, zu welchem Preis, vermag ich nicht zu sagen. Das ganze kann natürlich auch eine Luftnummer sein, nachdem ja hier die Erfahrungen mit den den PLCC-Chips nicht wirklich für sich sprechen.

Und nu?

Viele Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
159
14.08.2015, 12:36 Uhr
Heiko_P



Es gibt immer noch Hoffnung, dass wir die fehlenden PLCC84 bekommen können. So lange würde ich abwarten. Falls wir auf SMD umsteigen dann müssen es TQ sein (quadratische Bauform), die rechteckige Variante würde für einen "Plan B" nicht gehen.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
160
14.08.2015, 13:43 Uhr
dg1afg



Die Nachrichten nicht funktionierender CPLDs legen irgendwie schon den Verdacht nahe, dass es sich um umgestempelte, also gefälschte Bauteile handeln kann. Das ein CPLD beim Anlegen der 5V zu kochen anfängt, sieht schon danach aus, als wenn unter der "Haube" etwas anderes werkelt. Das ist mir selber schon bei Rei***** passiert. Da hatte ich Sendetransistoren bestellt, waren aber alles nur Nieten. Die schalteten nur, waren aber keine HF-Transistoren. Offensichtlich verdienen sich etliche Chinesen damit eine goldene Nase. Es gibt übrigens einige Foren mit Usern, denen es auch so erging...

Gruß
Falko
--
Robotron: unsere Lösung - Ihr Problem!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
161
14.08.2015, 16:39 Uhr
Heiko_P



Das passiert aber auch bei zerschossenen Ein- oder Ausgängen. Die ICs sehen alle so aus als waren sie schon mal verbaut. Das müssen keine Fälschungen sein.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
162
15.08.2015, 16:38 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

vorgestern sind die CPLD bei mir eingetroffen. Die letzten habe ich heute programmiert, es liessen sich alle programmieren. Leider haben wir eine noch schlechtere Charge wie letztes Mal erwischt. Von den 80 Stück arbeiten nur 27 richtig in der Schaltung. Wobei ich hier auch Exemplare mit herein genommen habe, die beim Einschalten auf einigen Zeilen ein horizontales Flimmern haben. Dies legt sich aber nach ca. 5 min Betrieb. Ich denke damit kann man leben.

Somit haben wir 61 Stück die funktionieren. Für den "Ausschuss" gibt es wahrscheinlich auch eine Lösung, die muss aber noch ausführlicher getestet werden.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/

Dieser Beitrag wurde am 15.08.2015 um 20:50 Uhr von UR1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
163
15.08.2015, 18:52 Uhr
holm

Avatar von holm

...gibts eine was?

ich kaufe Dir 3-4 Stück für andere Experimente ab die Du nicht für die Platine benutzen kannst, grundsätzlich funktionieren sollten sie freilich..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
164
15.08.2015, 20:51 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo Holm,

da hat einfach das Wort Lösung gefehlt.

Falls CPLD übrig bleiben, dann melde ich mich bei Dir. Die sind in Ordnung, nur scheinen die in der BWS nicht so recht zu wollen.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
165
28.08.2015, 22:06 Uhr
UR1968
Default Group and Edit


Hallo,

ich muss meine unter 162 gemachte Aussage zu den "defekten" CPLD korrigieren. Leider hat mir beim programmieren mein Testsystem einen Streich gespielt. Das verwendete Netzteil hat einen Wackelkontakt im Stecker. Damit war keine konstante Spannungsversorgung gewährleistet. Daher habe ich alle CPLD nochmals überprüft und von den 80 Stück haben nur 11 einen "Defekt". Somit haben wir 105 funktionierende CPLD und das Projekt ist damit gesichert. Heiko kümmert sich im Moment um die Platinen. Er macht auch den Versand, daher kann ich zu den Platinen- und Versandkosten nichts sagen.
Wenn die Platinen da sind wird er von Euch das Geld einsammeln.
Aber die Preise für die Bauteile stehen fest:
Oszi: 1€
74ACT257: 0,55€
RAM: 2,10€
CPLD: 17,50€
Das macht für das Bauteilepaket 23,25€.

Nun kann ich noch etwas zur Lösung mit den "defekten" CPLD sagen. Heiko hatte die Vermutung, dass es daran liegt, dass die CPLD randvoll mit dem Code sind. Werden die CPLD nur mit dem 80 Zeichenmodus programmiert, dann funktionieren sie ohne Probleme. Damit ist klar, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit in anderen Projekten ohne Probleme funktionieren.

Tschüß
Uwe
--
http://ddr-computerwelt.ch/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
166
29.08.2015, 11:04 Uhr
Bert



Na das sind doch erfreuliche Nachrichten :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
167
30.08.2015, 19:07 Uhr
Jörg



Ok, nun kann es weiter gehen .
Preis ist auch in Ordnung!
Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
168
30.08.2015, 22:55 Uhr
holm

Avatar von holm

Erfreulich ist relativ. ok, für das Projekt schon, aber ich kaufe gewiß keine CPLDs mit unbekanntem Fehler für 17.10 Euro..

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
169
31.08.2015, 21:19 Uhr
Heiko_P



Hallo,
so geht es weiter mit dem Projekt:

Die Bauteile sind auf dem Weg zu mir. Die Platinen sind bestellt, eine Platine kostet 6,00 €. Hinzu kommt neben den Bauteilen der Versand an euch, 1,45 € für den Großbrief + 0,10 € für den Polsterumschlag. Es wird alles zusammen in einer Sendung verschickt. Wem der Großbrief für seine Bestellung zu unsicher ist möge sich bitte bei mir melden und eine Alternative wünschen (die dann aber teurer ist). Ich werde alle Besteller in den nächsten Tagen per PN anschreiben und den Endpreis und meine Bankverbindung mitteilen.

An der Platine habe ich ein paar kleine Änderungen am Layout vorgenommen:
1. Der Layoutfehler am JP6 (MEMDI) ist korrigiert.
2. An Pin 10 der VGA-Ausgangsbuchse liegen jetzt +5V, damit lassen sich eventuelle Erweiterungen versorgen.
3. Die Bestückung der Widerstände ist jetzt alternativ mit Widerstandsnetzwerken oder mit Einzelwiderständen möglich (wer möchte kann auch SMD auflöten).
4. Der Bestückungsdruck wurde korrigiert und um die Beschriftung der Jumper und Buchsen ergänzt.

@Rüdiger:
Wenn ich die Unterlagen überarbeitet und ergänzt habe, würde ich diese gern komplett für robotrontechnik.de (Rubrik Neubauprojekte) zur Verfügung stellen.

Bitte schickt mir demnächst eure Anschrift (PN oder Mail) von wem ich sie noch nicht habe.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
170
01.09.2015, 06:51 Uhr
Bert




Zitat:
Heiko_P schrieb
An der Platine habe ich ein paar kleine Änderungen am Layout vorgenommen:
...
2. An Pin 10 der VGA-Ausgangsbuchse liegen jetzt +5V, damit lassen sich eventuelle Erweiterungen versorgen.
...


Laut
https://de.wikipedia.org/wiki/VGA-Anschluss
liegt auf Pin 10 die Masse für die Sync-Signale. Die 5V gehören eher auf Pin 9.
Und da wäre es toll, wenn man die mit einem Jumper oder einer Lötbrücke 'zuschalten' kann.

Viele Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
171
01.09.2015, 08:22 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Auf der BWS Karte die Pin Zuordnung des VGA Ausgangs ist eh anders als im VGA Stecker, da auch nur 10polig. Die geraden Pins 2-10 waren vorher alles Masse.
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
172
01.09.2015, 08:25 Uhr
Heiko_P



@Bert:
Der VGA-Ausgang der Platine hat diese Beschaltung (alte Variante): http://www.ac1-info.de/galerie/poppe_heiko/bws_64_80_sch.pdf

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
173
01.09.2015, 19:12 Uhr
Bert



Alles klar. So detaliert hatte ich mir den Schaltplan nicht angeschaut.
Da braucht man also noch ein Adapterkabel o.ä.
Oder aber es ist ja noch Platz, um alternativ eine 15-polige Mini-D-Sub-Buchse bestücken zu können.

Noch ein Punkt: bei den SYNC-Signalen sind keine Längswiderstände drin.
Bei meinem Parallax-Board habe ich 240 Ohm drin, so wie in deren Eval-Board:
https://www.parallax.com/sites/default/files/downloads/32100-Propeller-Demo-Board-Schematic-RevG_0.pdf
Dort läuft VGA allerdings mit 3,3 Volt. Aber ein paar Widerstände, um im Kurzschlußfall der Strom zu begrenzen können nicht schaden.

Viele Grüße,
Bert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
174
06.09.2015, 16:07 Uhr
Heiko_P



@alle:
Ich habe jetzt jedem Besteller eine PN mit den Überweisungsdaten geschickt. Falls mir ein Fehler unterlaufen sein sollte meldet euch bitte über PN. Wenn alle Teile da sind soll es umgehend mit dem Versand losgehen. Bitte schickt mir noch die fehlenden Adressen.

Danke.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
175
09.09.2015, 19:17 Uhr
Heiko_P



Ein kurzer Zwischenstand:

Die Bauteile sind bei mir angekommen, die Platinen werden voraussichtlich Ende September fertig sein.

Mir fehlen noch 10 Anschriften, bitte schaut mal in eure PN rein falls noch nicht geschehen. Ich möchte demnächst gern die Versandaufkleber fertig machen.

Und - ein großes Dankeschön an alle, die ganz fix das Geld überwiesen (und z.T. großzügig aufgerundet ) haben. Ich hoffe, dass wir das Projekt jetzt zügig zu Ende bringen.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
176
20.09.2015, 20:07 Uhr
Heiko_P



Es gibt weitere gute Neuigkeiten:

Die Leiterplatten sind eingetroffen und ich bin beim Einpacken der Sendungen, morgen sollen schon die ersten Briefe rausgehen. In der kommenden Woche möchte ich nach Möglichkeit alles verschickt haben.

Mir fehlen von drei Bestellern noch Adresse und Geld. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt mir beides zu schicken

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
177
22.09.2015, 18:09 Uhr
Heiko_P



So, die ersten Briefe sind auf dem Weg zu euch, die Empfänger habe ich über PN informiert. Leider musste ich bei einigen Sendungen mehr Porto berappen, die Post war da etwas pingelig

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
178
23.09.2015, 14:30 Uhr
Johann



Hallo Heiko,
Brief ist angekommen.
Dank an alle Beteiligten für Beschaffung und Versand.

freundliche Grüße aus MD
Johann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
179
23.09.2015, 14:37 Uhr
Alwin

Avatar von Alwin

Meiner auch angekommen, Platine schon bestückt. Leider habe ich keinen EFS Stecker mehr

@Heiko: waren die CPLDS schon programmiert?
--
...Z1013, KC87, KC85/5, KC Compact, C64, PC1715+W, AC1-2010, LC-80ex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
180
23.09.2015, 15:03 Uhr
Heiko_P



@alle:
Die CPLD hat Uwe programmiert und getestet. Die Programmierung der CPLD ist identisch zur ersten Auflage des BWS. Falls es Probleme geben sollte, meldet euch bitte direkt bei mir (PN oder Mail).

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
181
23.09.2015, 17:31 Uhr
Heiko_P



Noch ein Nachtrag:
Leider bin ich bisher noch nicht dazu gekommen die Unterlagen für den Nachbau zu aktualisieren. Sobald der Versand erledigt ist setze ich mich ran. Die Unterlagen für die "alte" Version von 2013 (Schaltplan, altes Layout, Beschreibung, Aufbauhinweise usw.) sind auf ac1-info zu finden. Bei der neuen Platine hat sich im Prinzip nur das Layout etwas geändert.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
182
24.09.2015, 15:44 Uhr
bodent



Bei mir ist alles angekommen.
Danke!
Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
183
24.09.2015, 15:50 Uhr
Falko



Bei mir ist auch alles gut eingetroffen.

Nochmals Danke für die viele Arbeit die du dir damit aufgehalst hast.

Gruß Falko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
184
24.09.2015, 19:42 Uhr
krabat



Alles wohlbehalten angekommen. Nochmals vielen Dank für die Arbeit und Mühen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
185
24.09.2015, 20:39 Uhr
Rainer



alles super angekommem, großes Danke!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
186
25.09.2015, 18:49 Uhr
wpwsaw

Avatar von wpwsaw

Auch bei mir ist ales super angekommen, Vielen Dank für dieBemühungen und den Fleiß

Gruß
wpw
--
RECORD, CRN1; CRN2; PicoDat; LC80; Poly880; KC85/2,3,4,5 ; KC87; Z1013; BIC; PC1715; K8915; K8924; A7100; A7150; EC1834; ab jetzt ohne Tatra813-8x8 aber mit W50LA/Z/A; P3; ES175/2
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
187
25.09.2015, 21:52 Uhr
Klaus



Hallo,

nur kurz zur Info.



Platine ist bestückt und getestet.
Auf meinem NANOS läuft der 64 Zeichen Color- und 80 Zeichen Color- und Monochrom -Modus ohne Probleme.
Den 64 Zeichen Monochrom-Modus verwende ich nicht.

Vorsicht: Leider habe ich mal wieder nicht alles im Forum richtig gelesen....(EDIT: Unter 169 hat Heiko ja auf die Änderung hingewiesen) ... am Wannestecker für den VGA Anschluss liegen jetzt am Pin 10 +5V. Diesen Pin hatte ich über mein schon von der "alten" BWS-Karte vorhandenes Hosenträgerkabel am VGA-Stecker mit auf GND gelegt.
Also... Kurzschluss 5V zu GND .... ich habe es aber gleich gemerkt und es gab nach auftrennen der Leitung keine weiteren Probleme.

Die Karte der zweiten Serie funktionierte also auch sofort prima.

Ein großes Danke an Heiko und an Uwe für die vielen Mühen bei der Bauteilbeschaffung, Programmierung und Testen der CPLD, der Organistation der Platinenfertigung und den Stress bei der Packerei u.s.w.

Viele Grüße,
Klaus

Dieser Beitrag wurde am 26.09.2015 um 09:14 Uhr von Klaus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
188
26.09.2015, 12:33 Uhr
Heiko_P



@ Klaus

Danke für deinen Testbericht und für das schöne Foto.

@Alle:

Mit dem Versand bin ich jetzt "auf dem Laufenden". Alle bezahlten Sendungen sind raus, bis auf jene die auf Wunsch später abgeschickt werden sollen.

Von zwei Bestellern habe ich bisher noch gar keine Reaktion. Bitte schaut in eure Mail und PN, ich möchte die Namen hier nicht reinschreiben.

Ich arbeite jetzt an der Doku, hoffe sie am WE fertig zu bekommen.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
189
27.09.2015, 06:44 Uhr
dl3gw



Hallo Heiko !
Auch bei mir alles bestens angekommen . Vielen Dank für die unbezahlte Arbeit. Ist nie hoch genug einzuordnen Toll gemacht
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
190
27.09.2015, 09:40 Uhr
willi_sachsen



Hallo Heiko,
bei mir ist auch alles wohlbehalten angekommen.
Vielen Dank für Deine super Arbeit.

Viele Grüße
Wilfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
191
27.09.2015, 10:40 Uhr
Heiko_P



Hallo,

danke für eure Rückmeldungen.

Die Doku für die Karte ist HIER zu finden.

Bitte meldet euch bei Fragen oder Verbesserungswünschen.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
192
29.11.2015, 21:41 Uhr
Heiko_P



Ein Hinweis an alle MC80-Nutzer:

Beim MC80.22 sind die I/O-Adressen E0H bis FFH belegt. Wer die Karte hier einsetzen möchte, muss die I/O-Adresse der Karte verändern und dazu auf dem I/O-Jumperfeld die Bits 7 und 6 stecken.

Danke an die Tester für den Tip

Gruß
Heiko

Dieser Beitrag wurde am 30.11.2015 um 09:22 Uhr von Heiko_P editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
193
03.02.2016, 13:07 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Nachdem ich meine Karten am Montag in Betrieb setzen wollte, noch einmal ein Hinweis an alle, die die Karte im A5120 einsetzen wollen.

Ich hatte zwar die Doku gelesen, aber nicht an den Farbspeicher gedacht. Meine Karten sind alle als Farbvariante aufgebaut und somit war natürlich auch das Bild in 1920 bunte Kacheln unterteilt. Sofern man das BIOS des Rechners nicht anpassen will oder kann, sollte wenigstens der 74ACT257 raus und die Jumper JP3 (WO) und JP6 (kein MEMDI) gezogen sein sowie JP7 auf Mono. Dann ist der Farbspeicher aus. Die Adresse ist F800-FFFF (JP1 und JP2 alle auf). Damit ist die K7024 direkt ersetzbar.

Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde am 03.02.2016 um 13:08 Uhr von felge1966 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
194
07.02.2016, 19:18 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Nach Änderung auf den Mono-Betrieb geht die Karte. Allerdings ist die Schrift kaum zu erkennen- sehr dunkel. Muss ich da eventuell noch die Widerstandswerte der Videostufe ändern? Ich vermute, dass der Pegel einfach zu gering ist.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
195
07.02.2016, 19:37 Uhr
Klaus



Hallo Jörg,

stimmt.... bei mir war grüne Schrift auf schwarzem Hintergrund auch etwas dunkel.
Helligkeit und Kontrast am Monitor fast voll auf, brachte etwas Besserung.
Heiko hatte mir aber mal geschrieben, dass man durch Änderung der Widerstände noch etwas erreichen kann.
Ausprobieren.

Glücklicherweise konnte ich mein BIOS vom NANOS-System entsprechend anpassen, so dass es mit Farbe bzw. dunkle Schrift auf hellem Hintergrund bedeutend besser aussieht.




Viele Grüße,
Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
196
07.02.2016, 19:45 Uhr
Rolly2



Jörg, war bei mir auch so.
Hier meine R-Anpassungen:

R61,63,65 = 2,2k
R60,62,64 = 10ohm
R53,56,59 = 2,2k
R52,55,58 = 3,3k

Ist nicht unbedingt logisch, funktioniert aber sehr gut. Zumindest an meinen Monitoren. Habe das auch schon bei einigen Forumsmitgliedern
so bestückt.

Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
197
07.02.2016, 21:36 Uhr
Heiko_P



Hallo,

wer die Karte nur monochrom betreiben und die Anzeige grün auf schwarz haben möchte kann es noch einfacher haben. Der Farb-RAM, die beiden ICs danach und die 3 Ausgangsstufen können komplett unbestückt bleiben. Vom Monochrom-Pin des JP7 wird direkt zum Grün-Ausgang an ST2 ein Widerstand 330 Ohm quer über die Platine gelegt - fertig. Wer das Bild noch schärfer haben möchte ersetzt den DL004 durch einen D204 oder einen 74S04.

Gruß
Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
198
23.06.2019, 10:47 Uhr
karsten

Avatar von karsten

@Alle

Das soll keine Konkurrenz zum eben laufenden Projekt Z1013-K1520 Zusatzkarte sein !
Es gibt Anfragen, einige brauchen nur eine BWS oder das halbe Format.
Und diese gibt es ja mit vier möglichen Softwarevarianten.
V1 80x24 und 64x32
V2 80x24 und 64x16
V3 MC80.2x 32x8
V4 Z1013 64x32

Besteht Interesse an einer Nachauflage der BWS-Karte von 2015 ?

Gruß
Karsten
--
1. Grundgesetz der Messtechnik?
Wer misst misst Mist!
DDR-Schaltkreise, MC80, K1520
Elektronikarchäologie

Dieser Beitrag wurde am 23.06.2019 um 10:54 Uhr von karsten editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
199
23.06.2019, 14:52 Uhr
rm2
Default Group and Edit
Avatar von rm2

Hallo Karsten,

ich hebe die Hand wie in #092


mfg Ralph
--
.
http://www.ycdt.net/mc80.3x . http://www.ycdtot.com/p8000
http://www.k1520.com/robotron http://www.audatec.net/audatec
http://www.ycdt.de/kkw-stendal
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek