Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Diskussionen über das Forum und robotrontechnik.de » rfe-Datenbank » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
20.06.2014, 10:03 Uhr
P.S.



Wie bekannt ist, bin ich im Besitz der RuF/rfe schon seit 1965 bis ca. 1993, d.h. eigentlich hatte ich mir die schon seit den späten 1950er Jahren immer mal wieder am Kiosk gekauft, aber abonniert - zunächst vom ersten Lehrlingsgeld - erst seit 1965.
Angekündigt hatte ich auch schon, dass ich mir noch vorgenommen habe o.g. Datenbank als Online-Version zu erarbeiten - Online-Version deshalb, damit diese für jeden nutzbar sein soll. Dazu folgender Text: http://www.ps-blnkd.de/Test/OnLine_Datenbank_RuF-rfe.pdf.

Was haltet ihr davon?

Außer der Fleißarbeit zur Erfassung weitere rfe-Jahrgänge bis 1990 ist das Problem nun die dazu notwendige PHP-Programmierung hin zubekommen, damit die gewünschte Funktionalität erreicht wird. Ich habe zwar schon einige "Gehversuche" in PHP gemacht, aber dennoch bräuchte ich doch Hilfe von "Insidern". Da z.B. die Mitglieder-Verwaltung vom RT-Forum datenbankmäßig ähnlich aufgebaut ist, habe ich mir mal den diesbezüglichen HTML-Quellcode angeschaut, aber leider sind die dort referenzierten php-Datein natürlich nicht einsehbar.
Deshalb meine Bitte an den RT-Moderator MG um Unterstützung - oder vielleicht kann ja auch der sich in einem anderen Forum geoutete PHP-Guru "Meikel" mir hilfreich unter die Arme greifen ...

Ach so - ganz nebenbei entsteht dabei auch noch ein neues Buch "Elektronische Messtechnik aus der DDR" - derzeit noch in Arbeit, Stand 6/2014: ca. 100S., viele Bilder...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS

Dieser Beitrag wurde am 20.06.2014 um 10:07 Uhr von P.S. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
27.06.2014, 09:06 Uhr
P.S.



Nun bin ich aber doch enttäuscht - es ist eine Woche vergangen und niemand interessiert sich dafür ???

Wenn dem wirklich so sein sollte, werde ich wohl oder übel meine Aktivitäten zu diesem Thema einstellen und mich weiter meinen anderen Baustellen widmen ...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
27.06.2014, 11:56 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Ach, doch, ich denke schon.
Das bringt aber nichts, wenn es da nur dieses "Suchformular" gibt,
aber kein Artikel eingescannt ist.
--
MFG
Enrico

Dieser Beitrag wurde am 27.06.2014 um 11:56 Uhr von Enrico editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
27.06.2014, 14:44 Uhr
Thomas



Also Einscannen ist schon mal super.
Das ganze als Text statt Bild ist schon hervorragend.
Datenbank ist die Krönung.
Wobei man in einem Stapel Textdateien - PDF oder sonstwas - ja schon sehr gut suchen kann.

Gibt es da nicht auch schon fertige Software?
--
Every day of my life I am forced to add another name to the list of people who piss me off!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
29.06.2014, 09:46 Uhr
P.S.



@Thomas <003>, Enrico <002>
Da habt Ihr wohl den Sinn der rfe-Datenbank etwas missverstanden.
Es geht hier nicht darum ganze Jahrgänge RuF/rfe einzuscannen und die Scans OCR-bearbeitet über ein komfortables "Inhaltsverzeichnis" online zu stellen - das würde schon aus urheberrechtlichen Gründen gar nicht möglich sein.
Der Sinn des Ganzen ist auf Basis einer Stichwort-Suche die Wissens-Quelle der RuF/rfe durchforsten zu können, um bei Bedarf einen qualifizierten Quellen-Nachweis zu haben. Was man dann mit dem Quellen-Nachweis anstellt, ist eine ganz andere Sache, welche jedoch öffentlich nicht diskutiert werden sollte.

Wenn es für eine Online-Literaturdatenbank eine Freeware-Version geben sollte - immer her damit - werde ich mir ansehen und vielleicht viel Zeit sparen ... der Aufwand der Datenerfassung bleibt trotzdem.

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS

Dieser Beitrag wurde am 29.06.2014 um 09:48 Uhr von P.S. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
07.08.2015, 13:33 Uhr
hjs



Aus gegebenem Anlass möchte ich meine Mitarbeit anbieten.
Ganz alleine schaffe ich das aber nicht, insbesondere die Datenerfassung.
Ich möchte gern wissen, ob überhaupt eine Datenbank oder wenigstens
PHP auf dem Server läuft und ob es schon erfasste Daten gibt, mit denen
man mal etwas rumspielen kann.

MfG
hjs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
08.08.2015, 08:29 Uhr
P.S.



@hjs <005>
Das wäre sehr erfreulich! - Du hast Post!
Und ja, es gibt schon etwas:
Die Jahrgänge 1965 ... 1968 sind erfasst.
An der PHP-Applikation arbeite ich noch - z.Zt. nicht mit der rfeDB65-68 (ca. 0,5MB), sondern mit einer kleineren Demo-Version. Das Arbeiten im "Try & Error"-Betrieb wäre sonst zu unübersichtlich.
In PHP musste ich mich auch erstmal einarbeiten und obwohl ich mir schon vielerlei Programmierkenntnisse autodidaktisch angeeignet habe - PHP ist doch wieder ganz anders!
Das Ganze läuft auf dem Server meines Web-Providers, d.h. STRATO. Dort besteht prinzipiell die Möglichkeit der Einbindung einer MySQL-Datenbank.
Schwierigkeiten gibt's derzeit noch mit der Umlaut-Problematik, aber da bin ich dran. Außerdem soll noch eine Edit-Funktion (passwortgeschützt) implementiert werden, um kleinere Fehler nach dem Hochladen der DB in einfacher Weise doch noch beheben zu können, ohne jedes Mal die DB neu hochzuladen zu müssen.
Probleme wird es auch mit der Größe der DB geben - STRATO läßt hier nur 2MB zu, so dass das Ganze auf mehrere DB verteilt werden muss. Aber soweit bin ich noch nicht ...

Ein Hinweis sei in diesem Zusammenhang noch angebracht:
Gleichzeitig mit der rfe-Erassung schreibe ich an "Elektronische Messgeräte aus der DDR" - einem Werk zur Übersicht über das vielfältige Produktionsspektrum der im Laufe der Jahre herausgebrachten Geräte (derzeit mit über 140 Einträgen, jeweils mit Bild und Kurzbeschreibung - >65MB).

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
08.08.2015, 18:13 Uhr
holm

Avatar von holm

Datenbank bis 2MB und davon mehrere? Was für eine Scheiße....

Was zahlt man für Sowas?

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
08.08.2015, 18:31 Uhr
felge1966

Avatar von felge1966

Bei 2MB kann das wohl nur ein Scherz oder ein Versehen?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
11.08.2015, 10:13 Uhr
P.S.



@holm <007>, felge1966 <008>
Das Datenbank-Feature ist im Hosting-Preis inbegriffen.

Die 2MB-Beschränkung bezieht sich nicht auf die Datenbank-Größe an sich, sondern auf das STRATO-eigene Verwaltungstool "PHPmyAdmin". Damit wird die Datenbank im csv-Format komplett hochgeladen. Einzelne Datensatz-Nachträge könnte man jederzeit OnLine machen - dann, so scheint es, gibt es keine Begrenzung (außer dem verfügbaren Webspace).
Derzeit wird für die rfe-Jahrgänge 1965 ... 1968 ca. 0,5MB benötigt.

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
11.08.2015, 10:55 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
P.S. schrieb
@holm <007>, felge1966 <008>
Das Datenbank-Feature ist im Hosting-Preis inbegriffen.

Die 2MB-Beschränkung bezieht sich nicht auf die Datenbank-Größe an sich, sondern auf das STRATO-eigene Verwaltungstool "PHPmyAdmin".




Das träumst du nur, phpMyAdmin ist Opensource Software, ich weiß nicht was Strato da anbietet,
das Problem scheint aber darin zu bestehen das die maximale Upload Größe des auf dem Rechner benutzen PHP auf 2MB beschränkt ist.
Dein Problem ist wojl das Du einen recht preiswerten Webserver erworben hast. Ich hätte bei eienr solchen Konfiguration Bedenken das mit die Kunden davonlaufen..Strato wohl nicht, wird wohl daran liegen das die anderen "Großen" nicht besser sind.

Kommst Du mit der Lizenz des installierten MySQL für Deine Zwecke klar? Gut. .. oder nicht gelesen?


Zitat:


Damit wird die Datenbank im csv-Format komplett hochgeladen. Einzelne Datensatz-Nachträge könnte man jederzeit OnLine machen - dann, so scheint es, gibt es keine Begrenzung (außer dem verfügbaren Webspace).



Sag ich doch, nicht die DB ist begrenzt sondern die Größe Deiner hoch zu ladenden csv Files.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 11.08.2015 um 10:55 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
12.08.2015, 08:09 Uhr
P.S.




Zitat:
holm schrieb
Kommst Du mit der Lizenz des installierten MySQL für Deine Zwecke klar? Gut. .. oder nicht gelesen?



Danke für den Hinweis.
Was meinst Du, womit ich da evtl. ein Problem haben könnte?

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS

Dieser Beitrag wurde am 12.08.2015 um 08:10 Uhr von P.S. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
12.08.2015, 10:33 Uhr
holm

Avatar von holm

MySQL gehört Oracle und ab Verion 5 haben sich die Lizenzbedingugen geändert so dass zumindest ich diese Software für kommerzielle Zwecke nicht mehr einsetze.
Ob das für Dich paßt mußt Du schon selbst herausbekommen.

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
10.11.2015, 08:44 Uhr
P.S.



Es ist vollbracht!
Jedenfalls ist die allgemein zugängliche "Leseversion" der rfe-Datenbank nun OnLine:
http://www.ps-blnkd.de/rfeDB/rfeSuchFormular.htm

Edit-Funktionen werden nur Passwort-geschützt zugänglich sein - da bin ich noch dran ...
Habe bei Tests in diversen Datensätzen leider schon einige Fehler und Ungereimtheiten gefunden, die dann mit den Edit-Funktionen beseitigt werden können.
Ach ja, wie bereits mehrfach erwähnt ist der Datenbestand z.Zt. auf die Jahre 1965 - 1968 beschränkt. Das wird sich ebenfalls mit den Edit-Funktionen ändern. Damit können dann auch Andere - nach entsprechender Authentifizierung - mithelfen die rfe-Datenbank zu vervollständigen ...

Nun bin ich sehr gespannt auf Eure Reaktion - wohlgemerkt, konstruktive Kritik ist erwünscht!

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer glaubt, der weis nichts! -
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
10.11.2015, 09:17 Uhr
PIC18F2550

Avatar von PIC18F2550

Ich Meld

Die Stichwörter sollten Sortiert werden.

Was Fehlt ist eine Gesamtliste der Stichwörter.
Zum einfach mal Ziellos drin rumstöbern.

Ansonsten gute IDEE
schön währe wenn am ende die Zugehörigen Artikel als pdf rauskommen würden. Das ist aber glaub ich wieder eine Rechtliche Sache
--
42 ist die Antwort auf die "Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
16.12.2015, 14:48 Uhr
Radioreinhard

Avatar von Radioreinhard

Was die Messtechnik in der DDR angeht: Ich habe hier noch paar Prospekte vom ESDM31-Programm des ehemaligen FWE bei Interesse kann ich die ja mal einscannen.
--
... und schalten Sie uns bitte wieder ein. Gleiche Stelle, gleiche Welle !!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
03.03.2016, 08:37 Uhr
hjs



So, jetzt isses passiert:
In rfe 11/87, S.684 hatten die Greizer Plasttechniker die Nachnutzung
ihrer "Datenbank" angeboten. Es handelt sich dabei im Wesentlichen
um eine Redabas-Tabelle mit 5656 Datensätzen. Zeitraum von 01/80
bis 06/88. Dieses Ding ist mir jetzt in die Hände gefallen.

Jetzt brauchen wir noch jemanden, der sich um die Siebziger kümmert.
Dabei ist es eigentlich egal, ob der den Kram mit Access oder Excel
erledigt. Hauptsache die Datenstruktur ist zu den anderen inkompatibel
und lässt sich irgendwie geheimhalten. Das macht man doch so, oder?

MfG
hjs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
03.03.2016, 08:53 Uhr
P.S.




Zitat:
hjs schrieb
So, jetzt isses passiert:
In rfe 11/87, S.684 hatten die Greizer Plasttechniker die Nachnutzung
ihrer "Datenbank" angeboten. Es handelt sich dabei im Wesentlichen
um eine Redabas-Tabelle mit 5656 Datensätzen. Zeitraum von 01/80
bis 06/88. Dieses Ding ist mir jetzt in die Hände gefallen.

Jetzt brauchen wir noch jemanden, der sich um die Siebziger kümmert.
Dabei ist es eigentlich egal, ob der den Kram mit Access oder Excel
erledigt. Hauptsache die Datenstruktur ist zu den anderen inkompatibel
und lässt sich irgendwie geheimhalten. Das macht man doch so, oder?

MfG
hjs


... und was sollen wir jetzt mit der "geheimen Datenbank" anfangen?
Meine rfe-Datenbank ist OnLine und somit für jedermann weltweit zugänglich - wenn auch noch nicht inhaltlich so weit fortgeschritten. Aber vielleicht kann man ja auch eine REDABAS-DB OnLine bringen - viel Spass!

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiss nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
03.03.2016, 13:00 Uhr
Rolli



Wer hat denn eigentlich die Rechte an RuF/rfe ?
Hier ein interessanter link (aber vielleicht schon bekannt):
http://www.addx.de/textarchiv/archiv-radio-fernsehen-elektronik.php

Gruß
Rolli
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
04.03.2016, 08:45 Uhr
P.S.



@Rolli <018>
Die Rechte an der rfe liegen bei:
http://www.handelswissen.de/data/branchen/Consumer_Electronics/Allgemeine_Brancheninformationen/Fachinformationen/rfe_radio_fernsehen_elektronik

Der Link ist aber nur eine Aufstellung des vorhandenen Archiv-Materials. So eine Liste könnten sicherlich Viele von uns erstellen ...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiss nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS

Dieser Beitrag wurde am 04.03.2016 um 10:39 Uhr von P.S. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
04.03.2016, 09:34 Uhr
kaiOr

Avatar von kaiOr

Unter Umständen wissen die aber garnicht mehr was verlegt wurde.

"Beim Umzug in die neue Zentrale der Huss-Medien in Berlin wird das Verlagsarchiv teilweise vernichtet."
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
26.04.2016, 15:37 Uhr
hjs



Kleine Bastelei: Redabas lebt!
https://hjs.lima-city.de/rfe.php
Das sind die Daten von den Greizer Kollegen. Hab nix dran gemacht.
Zum groben Vorsortieren auf die jeweilige Überschrift klicken,
zum Suchen einfach [Strg]+[F].

Viel Vergnügen
hjs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
01.02.2017, 16:56 Uhr
hellas



Ich hol das mal aus der Versenkung, weil es mich vom Grunde her interessiert und ich auch bereit wäre an der Datenaufnahme mitzuwirken.
Frage: kann man beide bestehenden Datensammlungen nicht migrieren?
Klar muesste man da die DB von P.S. Etwas anpassen, aber im Grunde sollte das doch funktionieren. Im Hintergrund werkelt eine (!) mysql-db?

Details gern auch via PN, wenn das kein öffentliches Thema sein soll...

Ich habe mittlerweile viele gebundene Jahrgänge in Buchform im Regal.
Tendenz steigend.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
01.02.2017, 20:33 Uhr
w3llschmidt

Avatar von w3llschmidt

Bloede Frage, es geht hier nur um ein Verzeichniss? Nicht um die Hefte selber?
--
---------------------------------------------------------------------------
http://twitter.com/w3llschmidt | P8000 | PDP11/73 | PC1715 | MircoVAX III
---------------------------------------------------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
01.02.2017, 22:13 Uhr
hellas



Bei der Datenbank gehts lediglich um eine Aufschlüsselung der Beiträge in den Heften, um interessanten Beiträge in den realen Heften entsprechend besser zu finden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
02.02.2017, 13:40 Uhr
hjs




Zitat:
hellas schrieb Kann man beide bestehenden Datensammlungen nicht migrieren?
Im Hintergrund werkelt eine (!) mysql-db?


Ob man das "kann" ist die falsche Frage...
Ich hatte mich damals darum bemüht, eine gemeinsame Konzeption zu erarbeiten.
Das hat nicht sollen sein. P.S. ist offensichtlich ausschließlich selbständiges Handeln gewohnt und hat sich gar nicht erst auf eine diesbezügliche Debatte eingelassen.
Meine Variante basiert auf Redabas. Ich hab die Datei lediglich ins dBaseIV-Format konvertiert. PHP konnte damit umgehen. Leider ist der optionale dbase-Modul ein Auslaufmodell. Deshalb musste ich die benötigten Funktionen nachbauen.

MfG
hjs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
03.02.2017, 07:53 Uhr
P.S.



@hjs <025>
Das ist nicht ganz korrekt - siehe <006>.
Deine Mitarbeit wäre mir sehr willkommen gewesen, aber auf meine PN von damals ist leider keinerlei Reaktion mehr erfolgt.

Am Stand von <006>, <013> hat sich im Wesentlichen nicht mehr viel geändert. Leider hat sich auch ein Fehler bei der Lösch-Funktion eingestellt, der zunächst beseitigt werden muss, bevor weitere Datenbestände eingetragen werden können.
Die Arbeit an der "rfe-Datenbank" geht in diesem Jahr weiter ...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiss nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
03.02.2017, 11:29 Uhr
hjs




Zitat:
P.S. schrieb
@hjs <025>
Das ist nicht ganz korrekt - siehe <006>.
Deine Mitarbeit wäre mir sehr willkommen gewesen, aber auf meine PN von damals ist leider keinerlei Reaktion mehr erfolgt.


Das ist eine Schutzbehauptung. Und das weißt Du ganz genau.

MfG
hjs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
03.02.2017, 13:05 Uhr
hellas



Jungs, Kindergarten bitte via PN.
Ich habe das hier nicht ausgegraben, damit ihr euch an den Haaren ziehen könnt, sondern zu ergründen, wie sinnvoll eine Mitarbeit ist, oder ob ich eine eigene Onlinedatenbank hochziehe.
Das hängt u.a. Sehr davon ab, in wie weit man Zugriff auf den bis dato gesammelten Datenumfang hat. Ich gebe hier nicht stundenlang Werte in ein Onlineformular, wenn ich dann irgendwann keinen Zugriff mehr darauf habe. Es wäre zudem wohl sinnvoll über einen Importfilter nachzudenken. Dann kann man auch Offline-Datenbestände schnell einpflegen.

Ehrlich gesagt denke ich gerade darüber nach, ob ich eine solche Suchdatenbank nicht lieber doch ins EleLa integriere...möglicherweise lässt sich sogar eine der PHP-Varianten dafuer verwenden...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
03.02.2017, 16:19 Uhr
hjs




Zitat:
hellas schrieb Jungs, Kindergarten bitte via PN.


Negativ. Das kam öffentlich, also muss es die Rechtfertigung auch sein.

Zum Thema: P.S. war sehr fleißig, hat allein mehr als 4300 Stichworte in seiner Datenbank versenkt. Wenn jetzt aber z.B. der Wunsch aufkommt, die Begriffe zu sortieren, dann "ist daran jetzt auch nichts mehr zu ändern" [sic!].
Du solltest also mit einem kleinen Datenbestand beginnen und Deine Planungen bezüglich Tabellenstruktur und Bedienbarkeit zur Diskussion stellen.
Meinen (zugegebenermaßen nicht sehr optimalen) Datenbestand kannst Du jedenfalls kriegen.

Schönes WE
hjs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
030
22.06.2019, 23:51 Uhr
P.S.



Die Datenerfassung geht jetzt bis einschließlich 1971 und abwärts auch schon einiges zu 1964 ...
Mehr über die "rfe_OnLine-Datenbank" -> http://www.ps-blnkd.de/rfeDatenbank.htm.

Aber - es gibt leider auch eine betrübliche Mitteilung.
STRATO will für die Weiternutzung der Datenbank-Unterstützung mit PHP 5.6 ab nächsten Monat zusätzlich Geld haben. Die Alternative war der Umstieg auf PHP 7.2.
Das habe ich nun gemacht - mit dem Ergebnis, dass einiges in der "rfe_OnLine-Datenbank" nicht mehr funktioniert! Die schreiben auch, dass "MySQL" nicht mehr unterstützt wird ...?
Momentan habe ich leider keine Zeit mich intensiv wieder mit der PHP-Programmierei zu beschäftigen.
Ich bitte um Verständnis!

@hjs <029>
Meine Hochachtung - wie hast Du denn rausbekommen, dass es mehr als 4300 Stichworte sind - ich habe sie nie gezählt ...
Übrigens - die Stichworte sind schon seit geraumer Zeit sortiert!

Ich habe mir mal Deine (oder besser gesagt die von den Greizer Kollegen verfasste) REDABAS-Datenbank zu RFE-Inhaltsverzeichnissen angeschaut.
Das kann doch wohl nur ein Witz sein! - Was soll man mit unvollständigen Titelangaben, ohne Autor, keine Info zum Seitenumfang und wenig Hinweise auf den Inhalt anfangen? - Aber vielleicht gibt's ja Leute, denen das genügt ...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiß gar nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS

Dieser Beitrag wurde am 23.06.2019 um 00:03 Uhr von P.S. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
031
01.07.2019, 09:13 Uhr
P.S.



Nur mal so zur Einordnung der Prioritäten:
Wer hat denn schon mal meine "rfe-Datenbank" benutzt, bzw. wie wichtig ist die für Euch?

ZZt. schlage ich mich mit Linux rum, weil ElsterFormular nun gar nicht mehr mit Windows XP geht - und leider muss ich noch meine Steuererklärung bis zum 31.07.2019 via onLine-Versand an's Finanzamt senden.
Auf Window365 habe ich überhaupt keinen Bock!

Mit Linux und PlayOnLinux soll das Elster-Programm funktionieren.
Nach dem Ausprobieren vieler Distributionen (32 und 64Bit) - Linux soll auf einem USB-Stick laufen (dazu habe ich den LinuxLiveUSB-Creator, der mit AutoIt geschrieben ist !), aber so wirklich fündig geworden bin ich immer noch nicht ...
Und dann ist das Linux so was von langsam - es macht echt keine Freude ...

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiß gar nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
032
01.07.2019, 10:17 Uhr
Deff

Avatar von Deff

Ich habe mit Null Ergebnissen die Möglichkeit genutzt und dabei festgestellt, dass die Recherche in der DB nur mittels Alphabet erfolgen kann, d.h. Zahlen von 0...9 sind derzeit unmöglich zu nutzen, was aber bei der Eingabe von "100" zwingend Voraussetzung wäre.
Solltest du also sinnvollerweise ändern!

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)

Dieser Beitrag wurde am 01.07.2019 um 10:18 Uhr von Deff editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
033
01.07.2019, 10:21 Uhr
holm

Avatar von holm


Zitat:
P.S. schrieb

Und dann ist das Linux so was von langsam - es macht echt keine Freude ...



Laß mal Windows vom USB Stick laufen und beurteile dann Geschwindigkeiten.

Es ist nicht Linux das zu langsam ist, der Anwender ist scheinbar zu blöd (AZB Fehler).

Gruß,

Holm
--
float R,y=1.5,x,r,A,P,B;int u,h=80,n=80,s;main(c,v)int c;char **v;
{s=(c>1?(h=atoi(v[1])):h)*h/2;for(R=6./h;s%h||(y-=R,x=-2),s;4<(P=B*B)+
(r=A*A)|++u==n&&putchar(*(((--s%h)?(u<n?--u%6:6):7)+"World! \n"))&&
(A=B=P=u=r=0,x+=R/2))A=B*2*A+y,B=P+x-r;}

Dieser Beitrag wurde am 01.07.2019 um 10:21 Uhr von holm editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
034
01.07.2019, 16:47 Uhr
Enrico
Default Group and Edit


Also Linux ist vom Stick wirklich nicht langsam.
Es ist der Bootvorgang abhängig vom Stick der etwas dauert.
Aber wirklich lgsam ist das nix.
Windows ist um einiges langsamer, kocht die CPU besser durch.
--
MFG
Enrico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
035
01.07.2019, 17:01 Uhr
ralle



PS, schmeiß Windows einfach raus und mach Linux als alleiniges auf deinem Rechner. Es gibt die Möglichkeit, mittels Virtualbox ein weiteres BS zu Installieren. Ich habe z. B. ein DOS 6.22 mit einem Windows 3.1 auf meinem Laptop installiert. War bei mir nur ein Geek oder Joke. Hätte nicht gedacht, das das geht.

Ich selber habe das Mint in 2 Versionen. Allerdings muß ich dazu sagen, das AMD und NVIDIA recht gut unterstützt wird, mit Intel gab es so kleinere Probleme mit der Hardwarebeschleunigung. Was will man bloß von einem 50 Euro-Laptop noch erwarten...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
036
01.07.2019, 17:11 Uhr
ralle




Zitat:
kaiOr schrieb
Unter Umständen wissen die aber garnicht mehr was verlegt wurde.

"Beim Umzug in die neue Zentrale der Huss-Medien in Berlin wird das Verlagsarchiv teilweise vernichtet."



Ist schon inderessant...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
037
06.07.2019, 08:59 Uhr
P.S.



Noch mal auf meine Frage von <031> zurück.
Wenn es wirklich so ist, dass außer Deff die rfe-Datenbank niemand interessiert, dann werde ich die Aktualisierung des PHP-Programms weit nach hinten in meiner Prioritätenliste schieben ...

@Deff <032>
Was willst Du mit einer Suche nur nach Zahlen?
Stichwörter mit Zahlen gehen doch ...
Wenn Du z.B. "A100" suchen läßt, wird Du einen Hinweis auf das gleichnahmige Autoradio finden.

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiß gar nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
038
06.07.2019, 10:11 Uhr
ralle



oder mit Midos...
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
039
06.07.2019, 10:13 Uhr
Deff

Avatar von Deff

...und wie ist es, wenn ich nach "100W" oder "101NU70" suche?

Ingo
--
Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte. (Dieter Hildebrandt)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
040
07.07.2019, 09:15 Uhr
P.S.



@ ralle <038>
... Midos ... ???

@Deff <039>
Was ist ein "100W" ? -
Aber mit dem 101NU70 hast Du natürlich recht.
D.h. in der Überarbeitung wird es auch die Zahlen 0 ... 9 als Anfangszeichen geben.

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiß gar nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
041
07.07.2019, 19:11 Uhr
ralle



Midos ist ein Datenbanksystem, dessen Kernel vermutlich ein Redabas ist. Ich habe das für den 1715. Dieses Midos sollte schon zu DDR-Zeiten das machen, was du jetzt machen möchtes. Einziger Nachteil, keine RAM-Floppy und alles auf Diskette.

http://www.robotrontechnik.de/html/software/recherche.htm

Hab dir mal einen Link rausgesucht.
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
042
08.07.2019, 20:06 Uhr
P.S.



@ralle <041>
Danke für die Aufklärung - so gesehen kannte ich den Begriff "Midos" schon, aber das ist bei weitem nicht das, was ich in Arbeit habe.
Eine OnLine-Datenbank, auf die jeder weltweit Zugriff hat - ist etwas ganz anderes. Sowas gab's natürlich zu DDR-Zeiten noch nicht. Wobei - es hätte dann sicherlich auch keine Querelen wegen Urheberrecht gegeben. Aber es fehlte halt noch das Internet ...
Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob die private Nutzung eines solch mächtigen Informations-Mediums "Internet" unsere Staatshäuplinge überhaupt geduldet hatten. Man denke dabei nur an die Geschichte der Scanner-Entwicklung im AEB -> http://www.ps-blnkd.de/K1510-20/InfoHist.pdf (2.Seite).

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiß gar nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
043
12.07.2019, 12:42 Uhr
ralle



Da macht es eher Sinn, das ganze mit JAVA oder ähnlichem Aufzusetzen, oder als eine Art Wiki. Da währe nur das Problem mit dem Speicher, bzw. dem Management. Nicht jeder nutzt zu hause noch Windows. Ich selber muß mich auf der Arbeit rum ärgern, weil es auf Deutsch ausgedrückt einfach scheiße ist.

Also etwas, was auf dem Bowser aufsetzt. Hier ein Beispiel, was mit dem User gewachsen ist: https://r.search.yahoo.com/_ylt=AwrIDKT9YyhdJZQAkT1fCwx.;_ylu=X3oDMTByaW11dnNvBGNvbG8DaXIyBHBvcwMxBHZ0aWQDBHNlYwNzcg--/RV=2/RE=1562956926/RO=10/RU=http%3a%2f%2fddr-fahrradwiki.de%2fHauptseite/RK=2/RS=KkJbYL84aez8LYd4cUAERtK5V.M-
--
Gruß Ralle

Wenn Sie dazu neigen, Bedienungsanleitungen zusammen mit dem Verpackungsmaterial wegzuwerfen, sehen Sie bitte von einem derart drastischen Schritt ab!...
... Nachdem Sie das Gerät eine Weile ausprobiert haben, machen Sie es sich am besten mit dieser Anleitung und ihrem Lieblingsgetränk ein oder zwei Stunden lang in Ihrem Sessel bequem. Dieser Zeitaufwand wird Sie dann später belohnen...

aus KENWOOD-Bedienungsanleitung TM-D700
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
044
20.08.2019, 21:03 Uhr
P.S.



So, die rfe-Datenbank ist "repariert".
M.E. geht wieder alles so, wie es vorher war - d.h. bitte das noch mal prüfen ...
Die Ergänzung von Deff <039> konnte ich leider noch nicht einarbeiten.
Das ist etwas aufwändiger - wird aber noch ...

Übrigens - ich habe die rfe-Datenbank mal über LINUX (vom Stick) aufgerufen. Auch das geht ganz problemlos, oder hat da jemand Einwände?

Das Wissen der Menschheit gehört allen Menschen! -
Wissen ist Macht, wer nur glaubt, der weiß gar nichts! -
Jedoch - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! -
Gegen die Ausgrenzung von Unwissenden und für ein liberalisiertes Urheberrecht!
PS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
045
Heute, 22:13 Uhr
Drahtlos



Ergänzend zu PSs Datenbank gibt es immer noch die Übersicht DDR-Schaltkreise mit ca. 1200 Verweisen auf RFE-Artikel von 10/1971 bis 7/1992 - das dürfte so ziemlich alles sein, was in der RFE zu DDR-Schaltkreisen veröffentlicht wurde.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Diskussionen über das Forum und robotrontechnik.de ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek